Autor Thema: Grüßen, . . .  (Gelesen 2482 mal)

Offline kasl

  • ***
  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« am: 16.12.2007, 11:02:45 »
Guten Morgen!
. . .  war heut entlang der Alten Donau unterwegs, und beobachtete wieder einmal, dass grüßen oder wenigstens zurückgrüßen, aus der Mode zu kommen scheint, schade! Im Prater ist das irgendwie verständlich, da sind ja immer sehr viele Läufer unterwegs, aber in einem Laufrevier mit geringerer Frequenz, . . .

Liebe Grüße
Karin

Offline R.Roland

  • ****
  • Beiträge: 1.644
    • Profil anzeigen
    • http://www.scholle.biz
Grüßen, . . .
« Antwort #1 am: 16.12.2007, 11:24:06 »
Ich gestehe ..... in Wien und Umgebung grüße ich auch selten.
Das ist halt einfach nicht üblich in der Gegend.

Erfahrungsgemäß wird die Frequenz des Grüßens aber umso größer umso "freakiger" man unterwegs ist .... z.b. rund um den Lainzer Tiergarten wird gerne gegrüßt.

(Die höchste Grußfrequenz hatte ich als ich 2006 von Bad Ischl zum Loser und retour gelaufen bin ..... da hat mich auch jeder Radfahrer gegrüßt)
 
        o O ( Auch wer stolpert kommt einen Schritt weiter )                                 >((0)
              " Jay Dee rules !                            vdot "

Offline brujo

  • *****
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #2 am: 16.12.2007, 11:31:54 »
Grüßen,
... ist im städtischen Bereich abgeschafft worden. Bei uns in Linz am Donaudamm gibt es noch einige die mit der Haand ein Zeichen geben. Falls maan sich erdreistet und eine Frau grüßt, so wird das schon als sexuelle Belästigung ausgelegt. weit sind wir gekommen. Schade.
Im ländlichen Raum ist es anders. Da grüßt jeder jeden, egal ob er ihn kennt oder nicht.
Wer den Regen nicht kennt, weiss die Sonne nicht zu schätzen.....

Offline chribi

  • *****
  • Beiträge: 2.208
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #3 am: 16.12.2007, 11:58:08 »
Zitat
brujo postete
Grüßen,
... ist im städtischen Bereich abgeschafft worden. Bei uns in Linz am Donaudamm gibt es noch einige die mit der Haand ein Zeichen geben. Falls maan sich erdreistet und eine Frau grüßt, so wird das schon als sexuelle Belästigung ausgelegt. weit sind wir gekommen. Schade.
Im ländlichen Raum ist es anders. Da grüßt jeder jeden, egal ob er ihn kennt oder nicht.
ist das nicht ein bissi übertrieben? also ich freu mich immer wenn  jemand grüßt, als sexuelle belästigung hab ich das noch nie empfunden und ich gehöre sicher zu den seeeehr kritischen  frauen.:D:D
lg christl

Offline kasl

  • ***
  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #4 am: 16.12.2007, 13:12:27 »
. . . oh weia, da hab ich ja heute schon ein paar Jungs sexuell belästigt, tuat ma echt gaanz laaaaad!
Ist ja erschreckend, wenn nicht einmal ein Zeichen der Antwort gegeben wird, wenn ich zuerst grüß.

LG Ka

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.728
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Grüßen, . . .
« Antwort #5 am: 16.12.2007, 13:15:37 »
Ich grüß eigentlich shcon so ziemich jedesmal, wenn ich einen anderen sehe. MIr sind die Worte meines Bruders immer im Ohr, der einfach meinte, man würde im Gruß den anderen akzeptieren und auch willkommen heißen.
Ich empfinde es als Mindestmaß an Höflichkeit, einen, der scheinbar mein Lieblingshobby mit mir teilt, zu grüßen.
Irgendwann lernen´s die anderen hoffentlich auch.

u
Weil 42 die Antwort ist und 130 der Sinn

Offline helga

  • *****
  • Beiträge: 3.597
  • Ambitionierte Spaßläuferin
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #6 am: 16.12.2007, 14:11:55 »
Zitat
kasl postete
. . . oh weia, da hab ich ja heute schon ein paar Jungs sexuell belästigt, tuat ma echt gaanz laaaaad!
Ist ja erschreckend, wenn nicht einmal ein Zeichen der Antwort gegeben wird, wenn ich zuerst grüß.

LG Ka
auf der donauinsel grüssen sehr viele, aber es gibt auch dort schwarze schafe,
ich machs halt so: ich schau zuerst in die augen, wenn die sich senken, was wirklich selten der fall ist, weiß ich bescheid und es kommt auch von mir kein zeichen.
Der Weg, auf dem Sie Ihre Ziele erreichen, ist genauso individuell, wie Sie selbst. (Klaus Weiland)

Offline karinr

  • ***
  • Beiträge: 915
  • www.lauffit.at
    • Profil anzeigen
    • www.lauffit.at
Grüßen, . . .
« Antwort #7 am: 16.12.2007, 14:45:04 »
ich muss mich als ziemlich fauler grüßer outen. Von mir aus grüß ich selten - ich bin beim laufen einfach so in mich gekehrt und in meinen gedanken.  Wenn ich gegrüsst werde - grüsse ich natürlich zurück und freu mich auch. Aber bis ich reagiere dauert es meistens - eben weil geistig abwesend.
Es ist auch ein unterschied - wo man lauft. In schönbrunn wird es dann schon etwas mühsam wenn man da jeden entgegenkommenden grüßt. Im Lainzer Tiergarten bin ich dann bergauf manchmal so außer puste dass ich nur ein japsen hervorbringe. Also bitte nicht persönlich nehmen.

lg
Karin
www.lauffit.at
https://firmen.wko.at/Web/Ergebnis.aspx?StandortID=0&Suchbegriff=Reichetzeder+Karin#result
Laufen bedeutet für mich: Freiheit zu spüren, Gelassenheit zu erleben

Offline R.Roland

  • ****
  • Beiträge: 1.644
    • Profil anzeigen
    • http://www.scholle.biz
Grüßen, . . .
« Antwort #8 am: 16.12.2007, 15:47:24 »
Zitat
chribi postete
Zitat
brujo postete
Grüßen,
... ist im städtischen Bereich abgeschafft worden. Bei uns in Linz am Donaudamm gibt es noch einige die mit der Haand ein Zeichen geben. Falls maan sich erdreistet und eine Frau grüßt, so wird das schon als sexuelle Belästigung ausgelegt. weit sind wir gekommen. Schade.
Im ländlichen Raum ist es anders. Da grüßt jeder jeden, egal ob er ihn kennt oder nicht.
ist das nicht ein bissi übertrieben? also ich freu mich immer wenn  jemand grüßt, als sexuelle belästigung hab ich das noch nie empfunden und ich gehöre sicher zu den seeeehr kritischen  frauen.:D:D
lg christl
Leider ist es nicht übertrieben ...... manche Mädels reagieren schon seehhhrrrr eigenartig auf das aller Unverfänglichste.
 
        o O ( Auch wer stolpert kommt einen Schritt weiter )                                 >((0)
              " Jay Dee rules !                            vdot "

Offline Richy

  • Forumsmeister 2013 * * * * *
  • ****
  • Beiträge: 1.561
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #9 am: 17.12.2007, 01:46:45 »
Ich kann mich da Helga nur anschliessen. Auf der Donauinsel, oder genauer gesagt, am Hubertusdamm wird in der Regel gegrüßt. Gilt zumindestens von Mo- Sa, vor allem morgens, wenn noch wenige Leute unterwegs sind.

Ich habe heute am vormittag einen 26iger runtergespult, praktisch alle, denen ich begegnet bin, haben gegrüßt oder zurückgegrüßt.

In der Hauptallee, wenn einem im Frühjahr/Sommer alle 10 Meter einer entgegenkommt, geht das natürlich nicht mehr.

Offline StefanM

  • ***
  • Beiträge: 775
    • Profil anzeigen
    • Seen süchtig
Grüßen, . . .
« Antwort #10 am: 17.12.2007, 10:38:32 »
Ich suche auch zuerst den Augenkontakt, erst wenn mich wer anschaut grüß ich. Die Erfahrung zeigt, dass geschätzte 80% der Männer schauen/grüßen, aber höchstens 20% der Frauen. Ich glaube auch, dass sich Frauen eben nicht so gerne von Männern anquatschen lassen wollen.

Manchmal wäre es mir schon fast passiert, dass ich, wenn ich an der Alten Donau zu Fuß unterwegs war, aus Gewohnheit auch Läufer gegrüßt hätte. Ich konnte mich gerade noch zurückhalten, weil das wäre schon auf Unverständnis gestoßen.

Grüßt ihr nur Entgegenkommende, oder auch Überholende/Überholte? Da das mit dem Augenkontakt beim Überholen nicht so gut funktioniert, beschränke ich mich auf die Entgegenkommenden.

lg Stefan

Offline Manfred

  • **
  • Beiträge: 178
  • derzeit außer Gefecht
    • Profil anzeigen
    • http://www.marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=Homm+Manfred
Grüßen, . . .
« Antwort #11 am: 18.12.2007, 12:16:03 »
Zitat
StefanM postete

Grüßt ihr nur Entgegenkommende, oder auch Überholende/Überholte? Da das mit dem Augenkontakt beim Überholen nicht so gut funktioniert, beschränke ich mich auf die Entgegenkommenden.

lg Stefan
Gerade die grüß' ich (Am Land laufend):

Überholte: "Hallo! Wo bleibt dein Sportgeist, dass du dich so kampflos überholen lässt?"

Überholende: "Tschüss! Ich schaff's leider nicht mit dir mitzuhalten!" (Ist erst einmal vorgekommen)

LG Manfred

Offline Nina_010

  • **
  • Beiträge: 280
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #12 am: 18.12.2007, 14:40:48 »
Also da tun sich Welten auf, zwischen Stadt und Land wenn ich das so lese...


Bei uns wird jeder gegrüßt (außer er oder sie  ist ein echter Rüpel)  oder man wird gegrüßt. Hab mir da noch nie darüber Gedanken gemacht..bei uns am Land ist das einfach so.
Grundsätzlich muß ich aber sagen , kommen mir höchst selten Läufer unter, zum Einen lauf ich zu einer recht ungewöhnlichen Zeiten ,um Zweiten wohn ich auch in einer 3000 Seelen Gemeinde, da gibts nicht soooooo  viele Läufer bzw. lauf ich nicht da, wo viele laufen :-))

Das hat aber nix mit laufen zu tun, am Land wird prinzipiell gegrüßt..........ich grüß auch Hundehalter oder Spaziergeher oder Radfahrer oder Überholende .........oder einfach was mir unterkommt.........und Mensch ist.    :-))))

lg  eva
Der Weg ist das Ziel !

Offline Lemonhead1978

  • ***
  • Beiträge: 767
    • Profil anzeigen
    • http://bushwire.wordpress.com
Grüßen, . . .
« Antwort #13 am: 18.12.2007, 15:50:27 »
bis vor ca. 3 1/2 jahren war ich ausschließlich am land unterwegs und hab eigentlich jeden gegrüßt, weil, wie meine vorposter schon geschrieben haben, man das halt so macht.

in der stadt bin ich eigentlich ein nicht-grüßer, es sei denn, ich kenn jemanden, der mir über den weg läuft. aber ansonsten lauf ich meistens an orten bzw. zu zeiten, wo ziemlich viel leut unterwegs sind, da wärs ziemlich mühsam, alle läufer zu grüßen.

außerdem hab ich bei solch gleichgesinnte-grüßen durchwegs negative erfahrungen gemacht. bei rennradfahrern ist das ja scheinbar auch recht üblich, einander per kurzem handzeichen den gegenseitigen respekt (oder was auch immer) zu erweisen. seit ich das überrissen hab und quasi eigeninitiativ jeden grüße, grüßt prinzipiell niemand zurück. und mir ist das so langsam auch zu blöd. immer diese ablehnung *schluchz*...
der schleis kriesst sich www.bushwire.wordpress.com

Offline Nina_010

  • **
  • Beiträge: 280
    • Profil anzeigen
Grüßen, . . .
« Antwort #14 am: 18.12.2007, 16:15:04 »
Ist aber nur in der Stadt so........

Städter sind disbezüglich eigen :-((((

Wir grüßen einander am Rennrad gleich wie ma MB.....grins....

Aber hab das in der Stadt auch erlebt.......schade eigentlich ...ein simples Hallo oder Winken.....da fällt keinem ein Stein aus der Krone....sollte man meinen..........

man wird aber eines besseren belehrt.
Der Weg ist das Ziel !