Autor Thema: Zwischen den Zeiten laufen  (Gelesen 178527 mal)

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.304
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2550 am: 17.09.2018, 08:50:55 »
Heut endlich wieder ein wenig länger unterwegs. Mit Heidi gemeinsam ca 2:45 im Wald. Das wär noch vorgestern unmöglich gewesen.
In den kommenden Wochen werde ich noch versuchen, meine neue Tätigkeit als Obmann des Wiener Vinzidorfes so zu gestalten, dass trotzdem auch die Lauferei nicht zu kurz kommt. Wird eine spannende Zeit, ich freu mich schon drauf
Ich finde es sehr toll, dass du dich als Obmann des Vinzidorfes engagierst  :good: :good:
Damit nerve ich Euch sicher noch genug  :haha:
Weil 42 die Antwort ist

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.304
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2551 am: 03.10.2018, 10:11:42 »
Nachdem mich meine GöttinnenGattin mit den Worten "es ist 3/4 5, ich hab verschlafen" aufgeweckt hat und dann laufen gegangen ist..., nun, bin ich auch gleich.
Also erst einmal zur u4, dann u2 und dann von der Donaustadtbrücke in die Lobau. Ich hab nur völlig unterschützt, dass einerseits um diese Jahreszeit in der Lobau noch Nacht herrscht, bzw zumindest dunkle Dämmerung und andererseits meine Stirnlampe schon seit fast 8 Monaten nicht mehr aufgeladen wurde.
Naja, die Lobau ist so und so eine neverending Story, so hab ich mich gleich dran gewöhnen können, dass hinter jeder "sicher jetzt aber wirklich letzten, ich kann mich genau erinnern" - Kurve dann noch zumindest ein paar Kilometer bis zur Eßlinger Furt kommen.Dann irgendwie raus und zu einer u2, nachdem ich ein wenig zu leicht angezogen war, für diesen heutigen Wind und mein lahmes Tempo.Ich bin dann noch von Schottenring nachhaus (also ca 3,7 km) gelaufen, was das Kraut aber auch nicht fett gemacht hat.
Hm, war aber irgendwie eine nette Geschichte, also so.. alles miteinander...
Weil 42 die Antwort ist

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.290
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2552 am: 03.10.2018, 10:19:22 »

Naja, die Lobau ist so und so eine neverending Story, so hab ich mich gleich dran gewöhnen können, dass hinter jeder "sicher jetzt aber wirklich letzten, ich kann mich genau erinnern" - Kurve dann noch zumindest ein paar Kilometer bis zur Eßlinger Furt kommen....

Hm, war aber irgendwie eine nette Geschichte, also so.. alles miteinander...

 ;) :good:
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 13.986
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2553 am: 08.10.2018, 06:44:45 »



gestern waren es dann gemeinsam 44 kilometer. das geht rein und eigentlich fragt man sich dann immer wie man eigentlich 130 kms bewältigen soll, wenn auch solche distanzen recht anstrengend sind  :D . wohl mehr mit dem kopf als mit den beinen ;).

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.290
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2554 am: 08.10.2018, 06:59:19 »



gestern waren es dann gemeinsam 44 kilometer. das geht rein und eigentlich fragt man sich dann immer wie man eigentlich 130 kms bewältigen soll, wenn auch solche distanzen recht anstrengend sind  :D . wohl mehr mit dem kopf als mit den beinen ;).

danke, dass du das sagst - ich stell mir diese Frage auch immer wieder  ;) - ja, es ist eine Kopfsache  :)
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.304
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2555 am: 08.10.2018, 07:17:25 »



gestern waren es dann gemeinsam 44 kilometer. das geht rein und eigentlich fragt man sich dann immer wie man eigentlich 130 kms bewältigen soll, wenn auch solche distanzen recht anstrengend sind  :D . wohl mehr mit dem kopf als mit den beinen ;) .

danke, dass du das sagst - ich stell mir diese Frage auch immer wieder  ;) - ja, es ist eine Kopfsache  :)
Gestern war ja auch das Ziel, sich nicht zu serstören und heute dann wieder in den Alltag einsteigen zu können. Wir haben trainiert und auch die restliche Woche ein paar KM´s erledigt. Das fällt am Tag X alles weg, da gehts dann nur um jenen Abschnitt, den wir grad erleben dürfen und vor allem HEITER WEITER
Weil 42 die Antwort ist

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.304
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2556 am: 21.10.2018, 18:25:06 »
Die Vorbereitung zum Rundumadum ist mehr oder weniger heut abgeschlossen. Keine gröberen Verletzungen, nicht einmal wirkliche Schmerzen, 2 mal über 40, 3 oder 4 100er Wochen.Diese Woche allein in 2 Läufen 70km, so geht das schon irgendwie, wenn ich jetzt noch 2 Wochen gsund bleib.Freu mich schon!
Vor allem, ich habs sehr genossen, endlich wieder seit langem die meisten Longjoggs gemeinsam mit Heidi machen zu können. Sie ist momentan unglaublich gut drauf!
Weil 42 die Antwort ist

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 13.986
    • Profil anzeigen
Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« Antwort #2557 am: 21.10.2018, 18:50:59 »
Vor allem, ich habs sehr genossen, endlich wieder seit langem die meisten Longjoggs gemeinsam mit Heidi machen zu können. Sie ist momentan unglaublich gut drauf!



den ersten teil kann ich bestätigen, die zweite aussage stimmt nicht ganz, aber ein paar kms mehr als die letzten 2 jahre waren in der vorbereitung wieder möglich (dafür im vergleich zu vor 3-4 jahren unglaublich langsam  :o ), aber hauptsache  :running: