Autor Thema: Brujo-jetzt erst recht!  (Gelesen 57631 mal)

Offline brujo

  • *****
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #15 am: 06.12.2011, 14:37:21 »
Hallo Brigitte,
ich habe im letzten Jahr nach Plan trainiert.  HF auf meine Lactatwerte zugeschnitten und abwechslungsreich.
ein Beispiel, letzte Woche im Jänner 2011:
Mo: 1 Std lDl, Di:1 Std. zügiger DL. Mi: 5x1000 (<MT), Do: 1:15 zügiger Dl,
Fr: 1:15 l Dl, Sa: 1x 15 Min MT. Bei jeder Einheit kommt ein- und auslaufen
dazu.

Bei 3 -4 x pro Woche sind halt die Dauer der Einheiten entsprechend zu erhöhen. Mit 6 - 7 Std / Woche sollte man einen Marathon problemlos finishen können.
Ob man mit zunehmendem Alter längere Regenerationsphasen braucht kann ich so nicht beantworten. Einige meiner Laufkollegen sind um 10 Jahre älter und topp in Schuß.
Wer den Regen nicht kennt, weiss die Sonne nicht zu schätzen.....

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.460
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #16 am: 06.12.2011, 15:07:59 »
Danke Sepp, auf Deine Schilderungen freu ich mich jetzt schon sehr!
Weil 42 die Antwort ist

Offline Nurmi

  • Forumsmeister 2010 ****
  • **
  • Beiträge: 382
    • Profil anzeigen
    • Lauffit
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #17 am: 06.12.2011, 15:22:18 »
Zitat
brujo postete

Mo: 1 Std lDl, Di:1 Std. zügiger DL. Mi: 5x1000 (<MT), Do: 1:15 zügiger Dl,
Fr: 1:15 l Dl, Sa: 1x 15 Min MT. Bei jeder Einheit kommt ein- und auslaufen
dazu.
ganz ohne wissenschaftlichen hintergrund und nur aus dem bauch heraus:
nimm einen zügigen DL heraus und ersetzte ihn duch einen langen, am beginn deines trainings ca. 2 std und dann bis 3 std ausdehnen
und den Mi würde ich streichen
mit dem ein- und auslaufen kommen dann genug km zusammen

lg
thomas
Laufen abseits von Metern, Sekunden, Sprengung, Gramm,........

Offline Brigitte-Olga

  • **
  • Beiträge: 126
    • Profil anzeigen
    • http://www.haus-parseier.at.tf/
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #18 am: 06.12.2011, 17:29:52 »
Zitat
Nurmi postete
Zitat
brujo postete

Mo: 1 Std lDl, Di:1 Std. zügiger DL. Mi: 5x1000 (<MT), Do: 1:15 zügiger Dl,
Fr: 1:15 l Dl, Sa: 1x 15 Min MT. Bei jeder Einheit kommt ein- und auslaufen
dazu.
ganz ohne wissenschaftlichen hintergrund und nur aus dem bauch heraus:
nimm einen zügigen DL heraus und ersetzte ihn duch einen langen, am beginn deines trainings ca. 2 std und dann bis 3 std ausdehnen
und den Mi würde ich streichen
mit dem ein- und auslaufen kommen dann genug km zusammen

lg
thomas
das ist so quasi mein Laufplan Thomas, rein aus dem Bauch heraus :)
schneller werde ich ohnehin nicht mehr (abnehmen!), will nur finishen.
Lieber länger langsam laufen oder?
Kiss slowly, laugh insanely, live truly, and and forgive quickly!

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.092
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #19 am: 06.12.2011, 17:40:39 »
Zitat
brujo postete
Mit 6 - 7 Std / Woche sollte man einen Marathon problemlos finishen können.
mit 6-7 Stunden ist nicht nur finishen möglich, sondern sicher auch PB´s.
Weil 5-7 Stunden gar nicht so wenig sind, weil du ja auch schon von Regeneration geschrieben hast ....
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline brujo

  • *****
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #20 am: 06.12.2011, 18:00:24 »
Zitat
luxemburger postete
Zitat
brujo postete
Mit 6 - 7 Std / Woche sollte man einen Marathon problemlos finishen können.
mit 6-7 Stunden ist nicht nur finishen möglich, sondern sicher auch PB´s.
Weil 5-7 Stunden gar nicht so wenig sind, weil du ja auch schon von Regeneration geschrieben hast ....
... der Vollständigkeit halber möchte ich noch hinzufügen, ich habe eine kaputte Beckenschaufel welche anders als die Norm wieder verheilt ist. Die rechte Seitenwand (Bauch) ist gerissen, d.h. die Muskulatur fehlt, rechts hält halt nur das Bindegewebe den Gösser Muskel zusammen.
Da hilft nun mal kein Krafttraining, so bin ich eigentlich froh so laufen zu können wie es halt gerade ist. Aus diesem Grund wahrscheinlich auch der hohe Zeitaufwand für eine ralativ langsame Marathonzeit.
« Letzte Änderung: 06.12.2011, 18:01:53 von brujo »
Wer den Regen nicht kennt, weiss die Sonne nicht zu schätzen.....

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.092
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #21 am: 06.12.2011, 18:05:57 »
Zitat
brujo postete
Aus diesem Grund wahrscheinlich auch der hohe Zeitaufwand für eine ralativ langsame Marathonzeit.
es gibt keine langsamen Marathonzeiten. Ich habe nur deine Wunschzeit in Bezug auf deine jetztige Marathonbestzeit gesehen. Außerdem kommt dann noch der Aspekt Erfahrung hinzu. Bei jedem zusätzlichen Marathon mehr wird man ja ein wenig weiser ;) (ich muss daher noch viel laufen :D)

Ich bin auch jeden Fall auch schon gespannt auf deine weiteren Beiträge
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.080
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #22 am: 06.12.2011, 18:35:29 »
Zitat
brujo postete
Aus diesem Grund wahrscheinlich auch der hohe Zeitaufwand für eine ralativ langsame Marathonzeit.
ich kenne jemanden der 20 jahre jünger ist als du und mit wesentlich besseren körperlichen voraussetzungen nur ein paar minuten (ich glaube 5) schneller ist als du. also bloß nicht dein licht unter den scheffel stellen :).

Offline brujo

  • *****
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #23 am: 07.12.2011, 11:40:28 »
heute vor einem Jahr bin ich 1:30h mit HF 115/125 herumgeeiert 9:18min/km.
Am nächsten Tag 10x1000m mit HF 140 3 Min. Pause dazwischen, Km Zeiten um 7:00.
Man sieht, auch wenn´s unmöglich erscheint, Training führt zum Ziel.
« Letzte Änderung: 07.12.2011, 11:40:51 von brujo »
Wer den Regen nicht kennt, weiss die Sonne nicht zu schätzen.....

Offline brujo

  • *****
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #24 am: 11.12.2011, 15:16:14 »
gestern bei leichtem Regen 1 1/2 Std mit HF 115 locker (und langsam) gelaufen.

Jetzt ist mal Schluß bis nach der OP, muss ja gesund im Krankenhaus erscheinen.
Wer den Regen nicht kennt, weiss die Sonne nicht zu schätzen.....

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.440
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #25 am: 11.12.2011, 15:17:25 »
Zitat
brujo postete
gestern bei leichtem Regen 1 1/2 Std mit HF 115 locker (und langsam) gelaufen.

Jetzt ist mal Schluß bis nach der OP, muss ja gesund im Krankenhaus erscheinen.
alles Gute für die OP!
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.515
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #26 am: 11.12.2011, 16:04:50 »
Zitat
luxemburger postete
Zitat
brujo postete
Bei jedem zusätzlichen Marathon mehr wird man ja ein wenig weiser ;)
wenn das stimmt müsste ich schon sehr weise sein :D
lg
peter

Offline brujo

  • *****
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #27 am: 11.12.2011, 17:35:04 »
falsch zitiert :\\ so ist es richtig Peter
Zitat
luxemburger postete
Zitat
brujo postete
Aus diesem Grund wahrscheinlich auch der hohe Zeitaufwand für eine ralativ langsame Marathonzeit.
es gibt keine langsamen Marathonzeiten. Ich habe nur deine Wunschzeit in Bezug auf deine jetztige Marathonbestzeit gesehen. Außerdem kommt dann noch der Aspekt Erfahrung hinzu. Bei jedem zusätzlichen Marathon mehr wird man ja ein wenig weiser ;) (ich muss daher noch viel laufen :D)

Ich bin auch jeden Fall auch schon gespannt auf deine weiteren Beiträge
« Letzte Änderung: 11.12.2011, 17:35:43 von brujo »
Wer den Regen nicht kennt, weiss die Sonne nicht zu schätzen.....

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.460
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #28 am: 12.12.2011, 09:04:30 »
Lieber Sepp! Auch von uns alles Gute für die OP!
Weil 42 die Antwort ist

Offline chribi

  • *****
  • Beiträge: 2.186
    • Profil anzeigen
Brujo-jetzt erst recht!
« Antwort #29 am: 12.12.2011, 11:42:40 »
ja, von mir auch !!!