Autor Thema: MT76 läuft 48 Stunden  (Gelesen 53374 mal)

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.901
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #645 am: 19.11.2017, 16:46:48 »
Mich haben die Leut immer bedauert wenn ich unter 3:05 gelaufen bin. Also: soooo schade  :o
in meiner Denkweise funktioniert das anders, bei dir hoffentlich genau so. Daher Gratulation zur PB !
Erstaunlich wie geheim ihr das halten konntet. Schade, hätte eigentlich gerne mehr vom Training dazu gelesen.
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.379
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #646 am: 19.11.2017, 16:56:23 »
Bravo Martin! Gratuliere zur pb :beifall:

Offline MT76

  • ***
  • Beiträge: 930
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #647 am: 19.11.2017, 17:15:35 »
Mit dem Marathon einen neuen Freund gefunden, den alten (Ultra-)Freund dabei hoffentlich nicht vergessen... :neinnein:
Keine Sorge: next stop: Gols 48h. Da gibt's dann auch Berichte vom Training. Ist ja spannender als Marathontraining - wobei: den Ultraschlapfschritt wieder auf Marathondynamik zu bringen war eh zäh ;-)
“If u can't fly then run, if u can't run then walk, if u can't walk then crawl, but whatever u do u have to keep moving forward.” - Martin Luther King Jr.Blog: http://martin24h.blogspot.com
Spendenseite: http://martin24h.jimdo.com

Offline chribi

  • *****
  • Beiträge: 2.156
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #648 am: 19.11.2017, 17:22:58 »
gratulation martin, super

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.215
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #649 am: 20.11.2017, 06:19:36 »
Gratuliere, Martin!!! Topp!
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.439
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #650 am: 20.11.2017, 09:11:20 »
Super, Martin! Freut mich sehr für dich  :beifall:
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Offline run4fun

  • ****
  • Beiträge: 1.337
    • Profil anzeigen
    • Ernähtung für Ausdauersportler
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #651 am: 20.11.2017, 11:54:55 »
Gratulier dir Martin. Ein sehr positives Lebenszeichen!   :applaus_klatsch: :applaus_klatsch: :applaus_klatsch:
Ernährung für Ausdauersportler
http://endurancefood.blogspot.co.at/

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.396
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #652 am: 20.11.2017, 11:59:57 »
Mit dem Marathon einen neuen Freund gefunden, den alten (Ultra-)Freund dabei hoffentlich nicht vergessen... :neinnein:
Keine Sorge: next stop: Gols 48h. Da gibt's dann auch Berichte vom Training. Ist ja spannender als Marathontraining - wobei: den Ultraschlapfschritt wieder auf Marathondynamik zu bringen war eh zäh ;-)
Da können die reinen Marathonis sagen, was sie wollen, es geht nichts über Ultras  :juhu:

"...Ultraschlapfschritt wieder auf Marathondynamik zu bringen..."
Ja, das hätte ich auch gerne. Aber bevor ich versuche, dir dein Geheimnis zu entlocken, wie du das gemacht hast, muss ich das eine oder andere Kilo "verlieren". Sonst hat das alles keinen Sinn  :baseballschlaeger:
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.

Offline tommigoal

  • **
  • Beiträge: 108
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #653 am: 21.11.2017, 15:10:53 »
Gratulation zur PB. - Coole Zeit!

Offline MT76

  • ***
  • Beiträge: 930
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #654 am: 03.02.2018, 21:49:02 »
Kurier-Redakteurin Natascha Marakovits alias Lauf-Bloggerin RunNa hat sich mit dem Thema "Ultralaufen" beschäftigt und sich dazu auch ein paar Infos von mir geholt.

Den Artikel mit aus Platzgründen gekürzten Aussagen darüber findet ihr hier: https://kurier.at/…/runna-90-prozent-mental-der…/309.336.087

Und das ungekürzte Interview in meinem Blog:  https://martin24h.blogspot.co.at/2018/02/interview-zum-thema-ultralaufen.html
“If u can't fly then run, if u can't run then walk, if u can't walk then crawl, but whatever u do u have to keep moving forward.” - Martin Luther King Jr.Blog: http://martin24h.blogspot.com
Spendenseite: http://martin24h.jimdo.com

Offline Naturhexerl

  • Forumsmeisterin 2017
  • ***
  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #655 am: 06.02.2018, 17:23:17 »
Sehr interessant. Danke für Verlinken.
"Du gewinnst an Stärke, Mut und Selbstvertrauen durch jede Erfahrung bei der du der Gefahr wirklich ins Gesicht siehst. Du musst das tun, wovon du denkst, dass du es nicht tun kannst." - Eleanor Roosevelt

Offline MT76

  • ***
  • Beiträge: 930
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #656 am: 06.02.2018, 21:58:55 »
Und schon wieder Text (aber auch Fotos) von mir ... Trainingslagerbericht mit wenig Training: https://martin24h.blogspot.co.at/2018/02/trainingslager-mit-wenig-training.html
“If u can't fly then run, if u can't run then walk, if u can't walk then crawl, but whatever u do u have to keep moving forward.” - Martin Luther King Jr.Blog: http://martin24h.blogspot.com
Spendenseite: http://martin24h.jimdo.com

Offline MT76

  • ***
  • Beiträge: 930
    • Profil anzeigen
Antw:MT76 läuft 48 Stunden
« Antwort #657 am: 18.02.2018, 19:43:07 »
Original-Beitrag mit Bildern: https://martin24h.blogspot.co.at/2018/02/laufbahn-statt-laufband-und-leichte.html

Nachdem mein Laufband derzeit defekt ist (Kugellager dürfte sich festgefressen haben, jedenfalls gibt's ziemlichen Reibungsverbrennungsgestank, wenn es läuft), war also Outdoor-Laufen angesagt. Passt aber, ich sollte ohnehin das Bahnlaufen für den 48-Stunden-Benefiz-Sololauf (https://martin24h.jimdo.com) im Leichathletik Zentrum (LAZ) im Mai trainieren.
 
Und was gibt's schöneres als im frischen Schnee - abgesehen von ein paar Hasen - die ersten Spuren zu ziehen? Naja, für mich bei Frühlingstemperaturen und Sonnenschein im Trockenen laufen, aber das dauert in Wien wohl noch ein paar Wochen :-).
 
Wie auch immer, die Situation annehmen wie sie ist. Das bedeutet auch, dass sich der Körper immer noch vom grippalen Infekt der Vorwoche erholt, was sich vor allem so auswirkt, dass bei allen (kurzen) Läufen dieser Woche die Muskulatur sehr stark gezogen und gebrannt hat. Ausdauermäßig war's interessanterweise eher locker.
 
So auch heute beim "Langen". Dazu kam noch, dass ich mir gestern endlich den Artikel zur Ultra-Trainingsphilosophie des 2015er-24h-Weltmeisters Florian Reus durchlas, der ja (zumindest für sich) wissen sollte, wie Ultratraining funktioniert. Vieles davon leuchtet mir ein und bei so manchen Anmerkungen fühlte ich mich ertappt: sinngemäß "zu viele Kilometer, zu wenig Regeneration". Und als laaaaanger Lauf reichen 60km, mit mehr verlängert man nur unnötig die Regenerationszeit. Hm, da schaut mein Plan anders aus. Wobei 60km nahezu nüchtern auch was anderes sind als 100km mit Versorgung.
 
Unterm Strich ist das dann natürlich suboptimal, wenn man heute etwas deutlich längeres als 60km vor hat, aber einem im Kopf herumgeistert, ob das überhaupt sinnvoll ist. Und wenn der Körper dann auch noch nicht ganz erholt ist, die ersten 20km schon eher zäh sind, weil die Bein- Gesäß- und untere Rückenmuskulatur brennt, und einem die Vernunft sagt, dass man wohl auch über die Sinnhaftigkeit deshalb nachdenkt, weil eben heute weniger mehr ist, dann setzt man sich als Ziel, wenigstens einen Marathon zu laufen (auf der Außenbahn des LAZ Wien sind das 96,5 Runden zu 437,72m). Dann noch, doch bei der Rundenzahl dreistellig zu werden, und weil's zahlentechnisch schön ist, ließ ich es dann nach 101 (Primzahl!) Runden und 44,21km gut sein. Zeit dafür 4:07:31 (5:35min/km - Strava-Link, GPS gibt mir da etwas zuviele Meter).
 
Der Körper erholt sich hoffentlich in der nächsten Woche weiter und dann geht's nächsten Sonntag auf 80-100km - oder ich denke doch nochmals über das Maximum von 60km nach :-)
“If u can't fly then run, if u can't run then walk, if u can't walk then crawl, but whatever u do u have to keep moving forward.” - Martin Luther King Jr.Blog: http://martin24h.blogspot.com
Spendenseite: http://martin24h.jimdo.com