Autor Thema: der Dicke rennt  (Gelesen 169689 mal)

Offline karinr

  • ***
  • Beiträge: 887
  • www.ansporn.at
    • Profil anzeigen
    • www.ansporn.at
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2505 am: 26.07.2017, 11:08:32 »
...
Jetzt hat sich bei uns alles ins Gegenteil gekehrt. Marie würde am liebsten erst zu Mittag aufstehen und Schlafen gehört zu ihrer Lieblingsbeschäftigung. Und wenn wir laufen gehen, kann sie sich in Ruhe mit Handy, Laptop beschäftigen ohne dass wir meckern.
 
Merken
Merken

... also bloß noch ein paar Jährchen warten  :haha:

Krass wie schnell die 10 Jahre vergangen sind.  :argh:

Merken
Laufcoach-Personal Training - www.ansporn.at
Verletzungsprophylaxe-Wiedereinstieg nach Verletzung
https://firmen.wko.at/Web/Ergebnis.aspx?StandortID=1&StandortName=Wien+(Bundesland)&Suchbegriff=sportwissenschaftliche+berater
Muskelfunktion-,Haltungs-,Bewegungsanalyse

Offline oliver

  • *****
  • Beiträge: 3.710
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2506 am: 26.07.2017, 11:21:11 »
eigentlich wollt ich ja nix mehr schreiben, jetzt wird's vermutlich wieder länger...

vielleicht sollten wir eine eigene Kategorie oder Sammlung für halblustige Stehsätze und sonstige Weisheiten erstellen oder alternativ den Sympathieträger des Monats/Quartals/Kalenderjahres auszeichnen


Die Jung-Familie-Babyzeit ist schon 11 Jahre her, aber es war sicher die härteste Zeit in meinem (unserem) Leben.
...

zu Deinen Schilderungen, die ich so ganz gut nachvollziehen kann, kommt dann eben noch ein knapp 5 jähriger großer Bruder hinzu, der auch Aufmerksamkeit braucht (die musste er davor ja nicht teilen)

Nachdem ich derzeit immernoch von Montag bis Donnerstag im Ausland bin, bleibt während dieser Zeit ohnehin alles an meiner Frau hängen - wenn ich jetzt den Anspruch an mich selbst habe, ihr während meiner Anwesenheit zeitliche Freiräume für sich zu schaffen und Zeit mit meiner Familie zu verbringen, muss ich zwangsläufig den Großteil meiner Arbeit inkl. 10h Reisezeit in der Zeit von Mo-Do unterbringen

Wenn ich dann abends irgendwann wieder im Hotel bin, bin ich ganz einfach müde ( wie alle anderen nach einem Arbeitstag halt auch, nix wirklich aussergewöhnliches)

In das Programm halt an den Randzeiten noch Training einzubauen gelingt mir dauerhaft einfach nicht.
Gut vorstellbar, dass zu einem späteren Zeitpunkt eh wieder alles möglich ist, weil die Kinder in der Schule sind und ich wieder in Wien - derzeit klappt es halt nicht.


Vielleicht sollt ich den Blog einfach zumachen
"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig."


Offline trifeminine

  • ***
  • Beiträge: 997
  • Wunschberuf Duathletin :)
    • Profil anzeigen
    • http://www.sandrina-illes.at
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2507 am: 26.07.2017, 11:32:51 »
Vielleicht sollt ich den Blog einfach zumachen

Fände ich schade :)

Ich finds ehrlich toll, dass Du die Familie allem anderen vorziehst. Ohne jetzt irgendwem hier etwas unterstellen zu wollen, aber ich hab schon genug (vorwiegend Männer) mittleren Alters gesehen, die trotz Familie einfach voll ihr Sport-Ding durchziehen, ohne Rücksicht auf irgendwen.
Vielleicht ist es bei vielen auch bewusst die Flucht vor der anstrengenden Familie.
Leidtragend sind dann die Kinder, die ja auch gern einen Papa hätten.
Es ist ja nicht nur die Zeit, die draufgeht für Sport, sondern der Fokus. Als ich mir meine Selbstständigkeit aufgebaut hab, hatte ich einfach keinen Kopf für einen Trainingsplan. Zeit war nicht das größte Problem.
Und was für den einen passt, kann für den anderen ganz das Falsche sein. Das gilt auch für Kinder, jedes ist anders, jedes hat seine eigenen Bedürfnisse.

Alles Gute wünsche ich Dir von Herzen, auch, wenn es sicher oft anstregend ist  :)
http://www.sandrina-illes.at/ Trainingsbetreuung und Laufanalysen

Halbmarathon 1:15:12 - VDOT 62,7
10km 34:40 - VDOT 61,4
5000m 16:47 - VDOT 61,1
Staatsmeisterin 10 000m (2016/17), Halbmarathon (2016/17)

2016 Duathlon WM 5. Platz, 2017 EM POWERMAN 3. Platz
2014, 2015, 2016 Duathlon-Staatsmeisterin

Offline nasmorn

  • **
  • Beiträge: 178
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2508 am: 26.07.2017, 13:16:20 »
Dein berufliches Los hört sich echt noch härter an als meines aber das mit den Kindern war bei mir auch so. Nach der Geburt des 2. Kindes hatte ich noch 1 gutes Jahr aber dann war eineinhalb Jahre die Luft komplett draußen. Hab dann nach Lust und Laune trainiert und mich erst zum ersten Veitsch Start halbwegs aufgerafft wieder kontinuierlicher zu trainieren.


Wenn ich Urlaub habe kann ich auch locker flockig um 5:00 aufstehen und trainieren und nach dem Frühstück mit den Kindern spielen. Im Arbeitsalltag fällt mir der fehlende Schlaf dann immer auf den Kopf.


Aber alles hat seine Zeit im Leben (mein Beitrag für die Sprüchesammlung)
Wozu gibt es Altersklassensiege.

Offline dogrun

  • Forumsmeister 2017
  • *****
  • Beiträge: 3.756
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2509 am: 26.07.2017, 16:20:00 »
Kann dich voll und ganz verstehen, hab nach der Geburt meiner Tochter meine damaligen Hobbies, (gelaufen bin ich damals noch nicht wirklich) auch massiv eingeschränkt bzw. bleiben lassen um die Zeit mit der Familie zu nutzen. Und das obwohl ich einen von den Arbeitszeiten her sehr angenehmen nine-to-five Job mache. Als meine Tochter dann in den Kindergarten bzw. in die Schule gekommen ist wurde es aber erheblich leichter und nachdem sie mittlerweile in die Oberstufe kommt ist die Planung von zeitintensiven Hobbies wieder um vieles einfacher und leichter.

Setz deine Prioritäten so wie du bzw. ihr als Familie es für richtig und zumutbar hältst.

Willst du unbedingt laufen? Dann laufe in den Tag hinein, dann wenn du Zeit und Lust hast und nicht nach irgendwelchen Plänen.
Sowie du schon mal geschrieben hast, mit so einem Nebenbei Training geht sich auch ein gemütlicher Genussmarathon aus.

Und du wirst sehen, irgendwann wird auch wieder Zeit sein das Laufen intensiver und (wenn nötig) nach Plan zu gestalten.
„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine / Kürzt die öde Zeit / Und er schützt uns durch Vereine / Vor der Einsamkeit.“ (Joachim Ringelnatz)

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.274
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2510 am: 26.07.2017, 18:33:34 »
Für ein bloßes Mitlaufen beim Sommrlaufcup ist dir wohl um deine Zeit und deine Würde zu schade. Mal abwarten, vielleicht bietet sich irgendwo und irgendwann ein Lust-und-Laune-Wettkampf an. Jetzt hast du jedenfalls andere Prioritäten. :gruppenkuschel:

Vielleicht sollt ich den Blog einfach zumachen
bitte nicht - kannst ja den Namen ändern, zB des Dicken Alltag - Laufen als Nebensache.

Offline oliver

  • *****
  • Beiträge: 3.710
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2511 am: 26.07.2017, 19:46:42 »
Dein berufliches Los hört sich echt noch härter an als meines aber das mit den Kindern war bei mir auch so. Nach der Geburt des 2. Kindes hatte ich noch 1 gutes Jahr aber dann war eineinhalb Jahre die Luft komplett draußen. Hab dann nach Lust und Laune trainiert und mich erst zum ersten Veitsch Start halbwegs aufgerafft wieder kontinuierlicher zu trainieren.
Wenn ich Urlaub habe kann ich auch locker flockig um 5:00 aufstehen und trainieren und nach dem Frühstück mit den Kindern spielen. Im Arbeitsalltag fällt mir der fehlende Schlaf dann immer auf den Kopf.


naja, was heisst schon hart: ich geh halt irgendwann zwischen 7.30 und 8 ins Bergwerk und gegen 19.00 wieder ins Hotel, um dort dann evtl. noch was fertig zu machen oder vorzubereiten

Ich war von 2 Wochen vor bis 4 Wochen nach der Geburt permanent in Wien und hab von daheim gearbeitet (leider keine Dauerlösung, ich wär sofort dafür zu haben): erschreckend, wie wenig Zeit man tatsächlich produktiv arbeitet, wenn einen 1. niemand stört und 2. man nicht permanent in sinnbefreiten Meetings sitzen muss, die einen in den wenigsten Fällen weiterbringen bzw. einfach vom Arbeiten abhalten

Daheim war es kein Problem, 1 1/2 Stunden ohne Termin einfach für eine Laufrunde zu nutzen


Willst du unbedingt laufen? Dann laufe in den Tag hinein, dann wenn du Zeit und Lust hast und nicht nach irgendwelchen Plänen.
Sowie du schon mal geschrieben hast, mit so einem Nebenbei Training geht sich auch ein gemütlicher Genussmarathon aus.


Ich war jetzt beinahe 2 Wochen garnicht laufen und es fehlt mit kein Bisschen - würde die Frage daher mit nein beantworten.
Aus heutiger Sicht interessiert mich ein Genussmarathon auch nicht - vielleicht schaut das ja irgendwann später ja anders aus

Mal abwarten, vielleicht bietet sich irgendwo und irgendwann ein Lust-und-Laune-Wettkampf an. Jetzt hast du jedenfalls andere Prioritäten. :gruppenkuschel:

die Lust & Laune - Variante ist halt so garnicht meins

aber schön zu sehen, dass es anderen auch so oder so ähnlich ergangen ist !  :streicheln:
"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig."


Offline oliver

  • *****
  • Beiträge: 3.710
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2512 am: 10.09.2017, 16:24:10 »
4x mit Kinderwagen gelaufen


je 1x 60 bzw 90min sowie 2x 2h - ziemlich anstrengende Geschichte.
Vor allem dann, wenn es nicht wirklich eben ist
"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig."


Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 5.992
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2513 am: 11.09.2017, 07:33:24 »
4x mit Kinderwagen gelaufen


je 1x 60 bzw 90min sowie 2x 2h - ziemlich anstrengende Geschichte.
Vor allem dann, wenn es nicht wirklich eben ist

 :good: :good: :good:
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline wolferl42195

  • ***
  • Beiträge: 762
    • Profil anzeigen
    • http://wolferl42195.at
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2514 am: 11.09.2017, 10:06:20 »
4x mit Kinderwagen gelaufen


je 1x 60 bzw 90min sowie 2x 2h - ziemlich anstrengende Geschichte.
Vor allem dann, wenn es nicht wirklich eben ist

Welchen Kinderwagen hast Du? Wir haben den Croozer und im flachen geht das ganz gut wenn das Ding einmal rollt.
Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später. (Wilhelm Busch)

Offline Christian

  • ***
  • Beiträge: 615
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2515 am: 11.09.2017, 10:18:30 »



Mit Kinderwagen im leicht hügeligen Gelände zu laufen ist sicher anstrengender - aber mittlerweile taugts mir sogar! Ich laufe meist vom Gütenbachtor Richtung Hermesvilla - immer die Asphaltwege.
Bergauf ist es gutes Training - bergab läuft es sich dann gut neben dem Kinderwagen, v.a. weil unserer sehr stabil und gerade rollt (fixiertes Vorderrad bei einem 3-rädrigen mit großen Reifen; Babyjogger City Elite) - sehe es als Fahrtspiel. Auchbei 3.30/km leicht bergab (v.d. Hermesvilla zum Lainzer Tor runter) läuft der Wagen sehr ruhig (->Kinder schläft oder liegt entspannt drinnen).4-rädrige Kinderwagen eignen sich eher nicht zum Laufen.
Also solltest du Sonntags mal Lust auf eine Runde habe sag Bescheid... ;)


Christian

Offline oliver

  • *****
  • Beiträge: 3.710
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2516 am: 11.09.2017, 12:47:13 »
bin momentan noch 4rädrig unterwegs und fühl mich dadurch nicht wirklich eingeschränkt

Aus Platzgründen wird's, wenn überhaupt, wohl den Runner-Unterbau zum Kindwagen geben
"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig."


Offline oliver

  • *****
  • Beiträge: 3.710
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2517 am: 11.09.2017, 21:18:14 »
...
 Babyjogger City Elite
...


https://www.haas-babyjogger.de/index.php?page=207city-elite


lustig, dass der lt. Info auf der Website ebenfalls nicht fürs Laufen gedacht ist
"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig."


Offline wolferl42195

  • ***
  • Beiträge: 762
    • Profil anzeigen
    • http://wolferl42195.at
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2518 am: 12.09.2017, 09:37:07 »
...
 Babyjogger City Elite
...


https://www.haas-babyjogger.de/index.php?page=207city-elite


lustig, dass der lt. Info auf der Website ebenfalls nicht fürs Laufen gedacht ist

Den BabyJogger haben wir auch für kurze Wege. Vorteil ist, dass Kind liegt höher und "weicher". Der Croozer hat grössere Räder und liegt besser auf der Strasse.
Er ist die günstigere Varinate und kann auch auf das Rad montiert werden. Wir haben es im Sommer in Karlsruhe täglich für unsere Wege genutzt (Kita, Einkaufen, Schwimmbad). Der Mercedes ist der Thule mit einer besseren Federung.

Gibt es auch als Zweisitzter  ;)

Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später. (Wilhelm Busch)

Offline oliver

  • *****
  • Beiträge: 3.710
    • Profil anzeigen
Antw:der Dicke rennt
« Antwort #2519 am: 12.09.2017, 10:00:05 »

Den BabyJogger haben wir auch für kurze Wege. Vorteil ist, dass Kind liegt höher und "weicher". Der Croozer hat grössere Räder und liegt besser auf der Strasse.
Er ist die günstigere Varinate und kann auch auf das Rad montiert werden. Wir haben es im Sommer in Karlsruhe täglich für unsere Wege genutzt (Kita, Einkaufen, Schwimmbad). Der Mercedes ist der Thule mit einer besseren Federung.

Gibt es auch als Zweisitzter  ;)

nachdem der große Bruder 5 ist, brauch wir den 2. Sitz nicht aber abgesehen davon hab ich garkeinen Platz für zig Zusatzgefährte
"Ich bin sicher hier für einige im Haus ein rotes Tuch, keine Frage, aber die Stiere gehen im Stierkampf alle drauf, das rote Tuch hält ewig."