Autor Thema: cbendls Hin-und-Wieder-Blog  (Gelesen 104769 mal)

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1005 am: 02.09.2019, 15:39:14 »
Danke für die Glückwünsche! Leider ist das großartige Wochenende (mit einem sehr anstrengenden Rückreisetag) schon vorbei und ich komme gerade in Wien an.


Es gibt sehr viele Fotos, ich werde etwas im Forum hochladen.
hippocampus abdominalis

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1006 am: 04.09.2019, 22:37:00 »
So, hab Fotos von Brasov hochgeladen ...
hippocampus abdominalis

Offline uschi61

  • ****
  • Beiträge: 1.326
    • Profil anzeigen
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1007 am: 05.09.2019, 19:09:34 »
Vielen Dank für die Fotos - sehr beeindruckend!!!
Lebe deine Träume!

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1008 am: 09.09.2019, 19:37:41 »
Ich fürchte, ich hab ein neues Motto. Und JM ist schuld ...



As u iets wil doen, hardloop u van Pietermaritzburg na Durban.

Oder auch

Uma kunokuthile, ugijima usuka eMgungundlovu uya eThekwini.

 :schreck: :schreck: :schreck:
hippocampus abdominalis

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.121
    • Profil anzeigen
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1009 am: 09.09.2019, 19:41:59 »
Ich fürchte, ich hab ein neues Motto. Und JM ist schuld ...



As u iets wil doen, hardloop u van Pietermaritzburg na Durban.

Oder auch

Uma kunokuthile, ugijima usuka eMgungundlovu uya eThekwini.

 :schreck: :schreck: :schreck:
mea culpa, mea maxima culpa  ;D
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1010 am: 13.09.2019, 00:19:04 »
Is jetzt zwar schon länger her, aber ich hab auch Fotos aus Kärnten hochgeladen.
hippocampus abdominalis

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1011 am: 13.09.2019, 22:36:29 »
Zeit der Nachträge - einen Bericht vom Wörther See gibt's auch. Verhältnismäßig kurz sogar.  :haha: :haha:
hippocampus abdominalis

Offline AppleCakeRunner

  • **
  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1012 am: 14.09.2019, 09:14:06 »
Hallo Cbendl  - Wo finde ich den Kärntenbericht?

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1013 am: 14.09.2019, 10:18:33 »
hippocampus abdominalis

Offline AppleCakeRunner

  • **
  • Beiträge: 149
    • Profil anzeigen
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1014 am: 14.09.2019, 11:48:11 »
Hallo Cbendl  - Wo finde ich den Kärntenbericht?
Bitteschen:
https://www.run42195.at/index.php/topic,7080.0.html

Wenn man auf den Link klickt, dann fällt man gleich hinein und glaubt mitzulaufen. Ein wirklich toller Bericht. Und natürlich GRATULATION für die vielen tollen Platzierungen sowie dem Sieg in der HM-offen-Klasse!

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1015 am: 14.09.2019, 12:01:38 »
Hallo Cbendl  - Wo finde ich den Kärntenbericht?
Bitteschen:
https://www.run42195.at/index.php/topic,7080.0.html

Wenn man auf den Link klickt, dann fällt man gleich hinein und glaubt mitzulaufen. Ein wirklich toller Bericht. Und natürlich GRATULATION für die vielen tollen Platzierungen sowie dem Sieg in der HM-offen-Klasse!
Danke, das nenn ich aber ein schönes Kompliment!  :-*
Manchmal les ich meine eigenen alten Berichte nach langer Zeit auch wieder, hab mir gestern Frankfurt 2011 wieder mal einverleibt.  :)
hippocampus abdominalis

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1016 am: 16.09.2019, 22:08:39 »
Und jetzt ist die Gschicht zu Brasov auch da. Auch wieder kompakt und kurz.  :D

Edit: Mit Link dazu: https://www.run42195.at/index.php/topic,7082.0.html
« Letzte Änderung: 16.09.2019, 22:32:00 von cbendl »
hippocampus abdominalis

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1017 am: 16.09.2019, 22:09:31 »
Eigentlich gäb's ja schon wieder was zu schreiben, denn ich habe mich auf unbekanntes Terrain gewagt und einen OCR / Dirt Run / Hindernislauf gemacht. Aber das kommt dann noch ...  :D
hippocampus abdominalis

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.498
    • Profil anzeigen
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1018 am: 17.09.2019, 09:00:19 »
Deine Berichte zeigen: Die "alte" Carola ist zurück; stark, beständig und Superleistung - einfach großartig!  :beifall: Auf welchen Bewerb hast du in den Vorbereitung den Focus gelegt? Ich meine nämlich, dass es nicht möglich ist, gleichzeitig die Verbesserung der 5km-Zeit und eine derartige 50km-Pace anzupeilen; vermute daher, dass positive Mitnahmeeffekte  dabei waren. Nur zur Prophylaxe: Ich frage das aus Interesse, weil ich die Erfahrung und das Wissen der Crowd anzapfen will und nicht um mit vermeintlich überkritischen Fragen Leute aus dem Forum zu vertreiben.

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.104
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:cbendls Hin-und-Wieder-Blog
« Antwort #1019 am: 17.09.2019, 11:55:46 »
Deine Berichte zeigen: Die "alte" Carola ist zurück; stark, beständig und Superleistung - einfach großartig!  :beifall: Auf welchen Bewerb hast du in den Vorbereitung den Focus gelegt? Ich meine nämlich, dass es nicht möglich ist, gleichzeitig die Verbesserung der 5km-Zeit und eine derartige 50km-Pace anzupeilen; vermute daher, dass positive Mitnahmeeffekte  dabei waren. Nur zur Prophylaxe: Ich frage das aus Interesse, weil ich die Erfahrung und das Wissen der Crowd anzapfen will und nicht um mit vermeintlich überkritischen Fragen Leute aus dem Forum zu vertreiben.

Da hast du ganz recht mit deiner Vermutung.
Die Vorbereitung war auf Halbmarathon ausgerichtet. Die 5000 m (und auch die Sommerlaufcups davor) waren ins HM-Training eingebettet. Denn wenn ich ehrlich bin - wenn ich auf 5000 m hintrainieren würde, müssten diese auch schneller als die 18:23 gehen. Gefreut hab ich mich über die neue Bestzeit aber natürlich trotzdem.  ;) Da habe ich also das HM Training auch auf die Unterdistanzen einigermaßen mitnehmen können.

Das Ultra-Training war etwas im Hintergrund. Meine langen Läufe seit dem Boston Marathon waren ziemlich überschaubar: Ca. 31 km beim Wings for Life Run im Mai, ein schneller RudLT Anfang Juni (die Lauf vs MTB Challenge), Anfang August ein abgekürztes U4U4 mit gut 23 km (wenn man das überhaupt als langen Lauf zählen kann) und Mitte August 30 km am Hohen Lindkogel. Ich hätte schon gern etwas besser trainiert (sowohl für den HM als auch für die 50 km), aber da kam mir eben leider die Borreliose dazwischen.

Wenn ich meine Brasov Vorbereitung aber mit Winschoten 2015 vergleiche (da lief ich zwei Läufe zu 42 und 43 km und hatte ständig Schmerzen), dann hatte ich keine Sorge, die 50 km einigermaßen zu schaffen. Damals gingen ja auch die 100 km mit viel schlechterer Vorbereitung auch nicht so übel. Und vor allem hatte ich zwei Marathon-Trainingszyklen (Valencia 2018 und Boston 2019) hinter mir, die nicht durch Verletzungen unterbrochen worden waren, die also (so schien es mir) noch nachwirkten.

Ich musste eben "nur" beim Tempo vorsichtig sein, und nicht früh überpacen (gerade weil ich ja vom HM Training auch höheres Tempo gewöhnt war).

Es hat ja auch ganz gut geklappt. Dass nur ein Lauf richtig gut war, sehe ich aber auch: Im Vergleich zur HM Leistung war der 50er relativ schwächer - für mich hat er aber auch gepasst. Und für eine Silbermedaille hätte ich 10 Minuten schneller laufen müssen, das anzustreben, wäre dann schon recht vermessen. ;)

Vertreiben lasse ich mich durch solche Fragen aber nicht, ein bisschen Diskussion ist doch immer spannend und anregend ...  :D
hippocampus abdominalis