Autor Thema: Ultra-Trail-Training  (Gelesen 8749 mal)

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #45 am: 21.05.2014, 22:59:48 »
erst wenn man "leer" läuft - sprich astig. bei einen nüchternlauf hast du ja trotzdem kohlenhydrate verfügbar. es gibt ja keinen belastungszustand in dem man nur fett verstoffwechselt. somit ist immer anteilig zucker aus den speichern im spiel. solang hier entsprechend geliefert werden kann wirst du keinen hungerast bekommen und somit in die gefahr der verstoffwechslung von muskeleiweiss kommen.

je geringer die intensität desto geringer natürlich die gefahr dass sowas passiert. es macht natürlich keinen sinn, längere harte einheiten nüchtern u. ohne zuvor zu absolvieren. ein maximal mystischer abhärtungseffekt wird durch die verlängerte regenerationsnotwendigkeit und zerstörung der mikroperiodisierung sowieso zu nichte gemacht.

2h ist so eine hausnummer die erfahrungsgemäss gut funktioniert da man im seltensten fall weniger als 700kcal im übernachtspeicher hat. selbst in  zeiten einer diät. u. das sollte reichen um lockere einheiten zu verkraften. denn man muss schon einen suboptimalen zuckerhaushalt haben wenn man im grundlagen bereich 350kcal zucker verbraucht. das wären hausnummer 50% des energieaufwands bei einem 80kg typen für eine stunde lockeres jogging.
komplett nuechtern bin ich lockere 1-2h gelaufen, trainingseinheiten (z.b. saemtliche greif TDL) eben mit einem riegel oder keksen davor. hatte nie Probleme. war nur verunsichert, weil ich durch das M- und ultratraining etwas Muskelkraft im oberkoerper eingebuesst habe.
 
fürs lange laufen zahlt es sich auch wirklich aus mal mit vollem magen zu trainieren. das ist immens wichtig.
dann kann man im rennen ordentlich reinhaun und bekommt trotzdem keine magenkrämpfe oder durchfall  8)
interessant. bin naemlich auch eher einer, der 2-3h vorher essen muss damit sich im magen nix ruehrt  ::)

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #46 am: 21.05.2014, 23:03:04 »
Wenn Du ihn einmal gehabt hast, vergißt ihn nicht mehr ;)
Das ist ein untrügliches Anzeichen.
mir kommt aber schon vor, dass er schleichend kommt und man gegensteuern kann. sofern man essbares dabei hat. einmal um den LT hats mich voll erwischt und das war dann so dass ich kaum noch stehen/gehen konnte und sogar (erfolglos) wanderer angeschnorrt hab.  :o

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #47 am: 23.05.2014, 21:56:10 »
alle läufe unter 2h nüchtern in der früh absolvieren. alle koppeleinheiten (ideal Lauf - Rad/Skate - Lauf) den ersten split nüchtern u. erst am rad essen). so lernt der körper die ideale aktivierung des fettstoffwechsels
fuer morgen koennte ich mir z.b. 2h,2-3h,1h vorstellen. allerdings bin ich alles andere als ausgeruht, also niedrige intensitaet.
koenntest du mir bitte beschreiben, wie so ein run - bike - run bei dir aussieht? was/wann/wie essen am rad, pausen oder sofort wechseln etc? danke dir!

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #48 am: 24.05.2014, 09:49:42 »
bin 2h nuechtern gekrochen, echt kaum die fuesse vom boden bekommen. dann eine interessante Erfahrung auf der Insel gemacht: ein betrunkener jugendlicher geht mich an (inkl. Bierdose nachwerfen  :o ). aber durch den adrenalinschub ist die muedigkeit aus den beinen fast wie weggeblasen. die restlichen km laufen sich deutlich besser.

Offline Don Tango

  • ******
  • Beiträge: 6.270
  • Pace on Earth!
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #49 am: 24.05.2014, 11:09:49 »
sorry hab das erst jetzt gelesen. bei solchen kombis fang ich erst zu Essen an wenn ich am radl richtig hungrig werd bzw sich der hungerast ankündigt. das ist meist so nach 3,5-4h (gesamt) der Fall. je nach ladung. dann je nach intensität zuführen. ich mach ca 250kcal/h beim lockeren training. bei intensiveren dingen zB beim hügeligen fahren ca 400. am Rad meist wafferl in diverser form(manner) beim laufen gels.
pm: hast heut 6h gemacht??
bei mir waren's knappe vier bei 35-160-35 (leider Minuten keine km :) - aber den alkopöbel hatte ich auf der Insel auch. so gegen 7?


>> you'll never know, unless you go <<

Offline Don Tango

  • ******
  • Beiträge: 6.270
  • Pace on Earth!
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #50 am: 24.05.2014, 11:10:57 »
wegen der müden Beine. die hab zumindest ich immer wenn ich am Abend zuvor spät und viel kohlenhydrate gefressen (richtiges Wort) hab. weil dann lagert sich auch entsprechend Wasser ein und man träge


>> you'll never know, unless you go <<

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.452
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #51 am: 24.05.2014, 14:17:49 »
wegen der müden Beine. die hab zumindest ich immer wenn ich am Abend zuvor spät und viel kohlenhydrate gefressen (richtiges Wort) hab. weil dann lagert sich auch entsprechend Wasser ein und man träge
ahhh, super, danke für den tipp - damit hab ich die schweren Haxen noch nie in Verbindung gebracht
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #52 am: 24.05.2014, 17:41:18 »
Np, kann ja keine 24/7 Verfügbarkeit erwarten  ;)
Leider nein. War dann mental auf einkaufen eingestellt und hab noch FC angehängt. Erst nach frühstücken nochmal ca
ca. 2h geradelt. Glaub das muss ich besser planen wenn
fit. Auf der Insel war ich erst nach 8h... Hast auch Bekanntschaft gemacht?  ???

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 841
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #53 am: 24.05.2014, 17:43:49 »
wegen der müden Beine. die hab zumindest ich immer wenn ich am Abend zuvor spät und viel kohlenhydrate gefressen (richtiges Wort) hab. weil sie dann lagert sich auch entsprechend Wasser ein und man träge
Interessant, in Kombination mit der fehlenden Regeneration wahrscheinlich. Abends viel essen tu ich oft.

Offline TThomas

  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #54 am: 06.01.2019, 18:39:19 »
wem fad ist kann sich dieses dokument zu gemüte führen.
eine kleine übersicht über meine RingoFire Vorbereitung.
ein paar charts u. dann die komplette einzelliste der trainings:
https://dl.dropboxusercontent.com/u/17341702/Ring%20O%20Fire%20Vorbereitung.pdf


Das würde mich sehr interessieren - leider funktioniert der Link nicht mehr.
Lg Thomas

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.356
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #55 am: 07.01.2019, 06:15:20 »
Schreib ihm am besten eine PM 👍
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline dogrun

  • Forumsmeister 2017
  • *****
  • Beiträge: 4.032
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #56 am: 09.01.2019, 11:10:41 »
Schreib ihm am besten eine PM 👍

Ich glaub das Don Tango eher seltener bzw. gar nicht mehr ins Forum schaut, kann mich aber auch täuschen.
Letzter Besuch war 2017 ;)

Werde ihn mal anschreiben ob er die Trainingsaufzeichungen vielleicht noch hat.
„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine / Kürzt die öde Zeit / Und er schützt uns durch Vereine / Vor der Einsamkeit.“ (Joachim Ringelnatz)

Offline MT76

  • ***
  • Beiträge: 954
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #57 am: 09.01.2019, 13:13:58 »
Schreib ihm am besten eine PM 👍

Ich glaub das Don Tango eher seltener bzw. gar nicht mehr ins Forum schaut, kann mich aber auch täuschen.
Letzter Besuch war 2017 ;)

Werde ihn mal anschreiben ob er die Trainingsaufzeichungen vielleicht noch hat.
Ich hab slowmotion vor ein paar Tagen auf den Thread hingewiesen und sie hat's Don Tango weitergegeben ... nehme an, Don Tango ist im Stress.
“If u can't fly then run, if u can't run then walk, if u can't walk then crawl, but whatever u do u have to keep moving forward.” - Martin Luther King Jr.Blog: http://martin24h.blogspot.com
Spendenseite: http://martin24h.jimdo.com

Offline TThomas

  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Ultra-Trail-Training
« Antwort #58 am: 09.01.2019, 14:12:59 »
Danke für euren Einsatz  ;)