Autor Thema: Diana11_030807  (Gelesen 74367 mal)

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.321
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
Antw:Diana11_030807
« Antwort #930 am: 01.07.2017, 20:53:03 »
Nr 136, wohne im Gundolf ca 400 m zum Start. Gehe jetzt zum Start um mir die Beine zu vertreten. In ein paar Minuten bin ich beim Hotel 4 Jahreszeiten
lg
peter

Online Barbara

  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #931 am: 01.07.2017, 22:28:12 »
Alles Gute für den Lauf! Lass es bergab laufen. Das wird super!

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.359
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #932 am: 02.07.2017, 20:01:22 »
Danke, Barbara :-*  deine Zuversicht war auf etlichen km Motivation für mich!

Mit 4:12 mein bislang langsamster Marathon, zugleich aber der erste ganz durchgelaufene. Die Zeit war/ist mir hier wurscht, insgeheim war aber mein quasi Ersatzziel diesmal ohne Gehpausen durchzukommen - für mich ein Meilenstein. Ein kurzer Bericht folgt nach unserem Urlaub.

Kitty haben wir schließlich im Ziel getroffen, wir gerade über die finishline getaumelt, er schon versorgt, geduscht und gekampelt. Naja, mit fast einer Stunde Vorsprung geht sich das locker aus :D
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Online Barbara

  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #933 am: 02.07.2017, 20:15:05 »
Gratuliere!!! Die Zeit ist immer egal, es zählt nur das Gefühl, das man hat, wenn man über die Ziellinie läuft.
Freut mich total für dich, dass du - wie ich annehme- nun einen Marathon gelaufen bist, an den du gerne und mit Freuden zurück denken kannst. Und ein bisschen Durchbeißen brauchts halt, dass man zufrieden mit sich sein kann.

Offline karinr

  • ***
  • Beiträge: 891
  • www.ansporn.at
    • Profil anzeigen
    • www.ansporn.at
Antw:Diana11_030807
« Antwort #934 am: 03.07.2017, 05:43:06 »
Der Gletschermarathon ist sicher was besonderes und hinterlässt in jeder Hinsicht einen bleibenden Eindruck  :) . Schönen Urlaub noch in einer wunderschönen Umgebung.
Merken
Laufcoach-Personal Training - www.ansporn.at
Verletzungsprophylaxe-Wiedereinstieg nach Verletzung
https://firmen.wko.at/Web/Ergebnis.aspx?StandortID=1&StandortName=Wien+(Bundesland)&Suchbegriff=sportwissenschaftliche+berater
Muskelfunktion-,Haltungs-,Bewegungsanalyse

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.321
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
Antw:Diana11_030807
« Antwort #935 am: 03.07.2017, 10:15:15 »
Nochmals Gratulation zum durchlaufen,  die Zeit dabei ist nebensächlich. Hat mich gefreut euch beide doch noch im Ziel getroffen zu haben. Die Freude über das geleistete war dir anzusehen. Viel Spaß beim Urlauben.
lg
peter

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.359
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #936 am: 12.07.2017, 20:46:13 »
Mein Bericht zum Pitztal Gletschermarathon ist jetzt online.

Für das Geschreibse hab ich länger gebraucht als für den Marathon - daran muss ich wohl auch noch arbeiten  ;D
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.359
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #937 am: 04.08.2017, 10:12:01 »
Gestern war mein 10-jähriges Lauf-Jubiläum  :hoorah:  die "Geburtstagsfeier" haben wir ausnahmsweise auf heute früh verlegt - bei 27° läuft sich's halt ein bissl leichter als bei 37° :running:
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Online Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.027
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #938 am: 05.08.2017, 07:32:49 »
Gratuliere!!!
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 8.994
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Diana11_030807
« Antwort #939 am: 05.08.2017, 08:57:25 »
Gestern war mein 10-jähriges Lauf-Jubiläum  :hoorah:  die "Geburtstagsfeier" haben wir ausnahmsweise auf heute früh verlegt - bei 27° läuft sich's halt ein bissl leichter als bei 37° :running:
"Geburtstagsfeier" ist eine gute Bezeichnung. Gratuliere Dir zur Beständigkeit. Es liegen ja noch viele Kilometer vor Dir, die gelaufen werden wollen
Weil 42 die Antwort ist

Ela

Antw:Diana11_030807
« Antwort #940 am: 05.08.2017, 18:20:47 »
Gestern war mein 10-jähriges Lauf-Jubiläum  :hoorah:  die "Geburtstagsfeier" haben wir ausnahmsweise auf heute früh verlegt - bei 27° läuft sich's halt ein bissl leichter als bei 37° :running:


Das klingt wirklich voll nett verfasst. Gratuliere zum Durchhaltevermögen!  :good:

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.204
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #941 am: 09.08.2017, 02:24:27 »
Gratuliere dir auch zum 10-Jährigen  :beifall:

Und was war am 3. August 2007?  :denk:
Nur weiter so...

Online Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.027
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #942 am: 23.10.2017, 09:05:09 »
Gratuliere, Diana, zu einem tollen HM im Piestingtal!  :good:

Die Form zeigt nach oben  :)
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.359
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #943 am: 23.10.2017, 09:13:10 »
Danke, Peter!!  :-*

Werde später ein paar Zeilen dazu schreiben und meinen blog quasi wiederbeleben. Zuvor les ich noch den Bericht von Marcon - bin gespannt, wie er Lauf & Strecke beurteilt.
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.359
    • Profil anzeigen
Antw:Diana11_030807
« Antwort #944 am: 23.10.2017, 17:19:35 »
Ja, es dürfte definitiv in den letzten Wochen was weiter gegangen sein, obwohl ich es gar nicht so empfunden hatte. Sehr interessant ...

Klar ist, ohne Trainer-Beistand wäre die Form nicht da, wo sie jetzt ist. Die trainerlosen Monate haben gezeigt, dass ich auf mich allein gestellt nicht viel weiterbring. Im August hat uns Gerhard Schiemer (Naturfreunde Bad Vöslau) freundlicherweise unter seine Fittiche genommen. Ich konnte mir gar nimma vorstellen, jemals wieder schneller zu werden, aber Gerhard war (und ist) ganz zuversichtlich, dass er uns schon "Beine machen" könne. Auch wenn sich schon kleine Erfolge eingestellt haben, hat er da noch einiges an Arbeit vor sich  :)


Jedenfalls hat mir der Plan der letzten 12 Wochen überaus zugesagt. War total abwechslungsreich und immer spannend, was die folgende Woche bringen wird. Neben gelegentlich flachen Intervalle auf der Bahn durfte ich sehr viel hügelig laufen und etliche bergan Intervalleinheiten - dies wohl im Hinblick auf den Anningerlauf. Der war bloß als "Spaßbewerb" vorgesehen, aber irgendein Ziel braucht man ja, wenn man schon nach Plan trainiert. Also hab ich in den VJ-Ergebnislisten nachgeschaut, welche Zeit ich denn laufen müsse um in meiner AK eine Chance zu haben. Die VJ-Siegerin der AK 50 ist irgendwas um die 45' gelaufen, also wollte ich es darunter schaffen. Null Ahnung, ob das machbar wäre, bin ja sowas noch nie gelaufen... Finish in 44:xx und wurde damit prompt 1. in der W50 - ich hab mich darüber wirklich-wirklich gefreut, auch wenn es im Grunde kindisch sein mag.
Danach wurde es HM-spezifischer, nix mehr hügelig, nur mehr Bahntraining, Wechseltempo, 1x ext. Intervalle und lockere Einheiten. Naja, nix mehr hügelig stimmt nicht ganz, ein Trailrunning Seminar am Schneeberg gab's noch als Drüberstreuer, das mir einen Muskelkater hoch³ beschert hat. Eine Woche vorm HM eher sub-optimal, mein Ergebnis nehm ich trotzdem mit Handkuss.
Lustig ist, dass der Piestingtal HM zwar mein Herbst-Hauptevent war, ich es aber im Vorfeld überhaupt nicht so empfunden hab - null Aufregung oder Nervosität, nix, auch keine sonderlichen Erwartungen. Eher halbherzig hab ich mir vorgenommen mit 5:20 zu starten und schauen ob ich schneller werden könne, eine Endzeit von unter 1:53 wäre "nett". Der Kurs verläuft von Gutenstein am Piestingtal Radweg nach Wopfing, leicht abfallend mit ca. 170 neg. HM, sollte also leichter zu laufen sein. War's vermutlich auch, nur täuschen die ständigen kleinen Hügerl, Brückenüberquerungen, etc. perfekt darüber hinweg. Ob's ein Bestzeitenkurs ist, darüber haben wir schon im Bericht von Marcon gegrübelt. Hängt vermutlich davon ab, wie man mit bergauf-bergab zurecht kommt - ich war gestern jedenfalls für jeden bergauf-hm im Training dankbar. Nachdem die ersten 3km trotz leichtem Bergauf schneller als 5:20 waren, war's mit der Halbherzigkeit vorbei. Nun wollte ich doch ein bissl mehr riskieren. Im weiteren Verlauf fiel die Durchschnittspace auf 5:09 und eine Endzeit unter 1:50 wurde immer greifbarer. Ich hatte das Gefühl, dass ich über meinem Leistungslevel lief und befürchtete einen Einbruch irgendwann, aber die Chance auf eine gute Zeit wollte ich um keinen Preis "herschenken". Gegen Ende musste ich schon schwer kämpfen und ins Ziel bin ich gefühlt getaumelt, ich war fix und fertig. Im Endeffekt wurden es 1:48:21 - mein zweitbestes Ergebnis am HM.

Meine Wunschliste für das nächste Jahr liest sich ein bissl schizophren: ich möchte am HM schneller werden, möchte Trailbewerbe laufen (aber nicht zu anspruchsvoll, sonst verhunger ich auf halber Strecke), Bergläufe (aber nicht hinunter). Tempotraining und bergan Intervalle machen viel mehr Spaß als stundenlang in der Gegend herumschlurfen, dennoch fasziniert mich der Marathon immer noch mehr als irgendeine andere Distanz - dementsprechend die vorläufig geplanten Läufe:

18.03.18 Halbmarathon in Palma de Mallorca
08.04.18 Lindkogeltrail 32,8km - 1000hm
01.07.18 Pitztal Gletschermarathon

 wird nicht einfach das Ganze unter einen Hut zu bringen, aber das ist ja nun des Trainer's Problem  :)
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)