Autor Thema: Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog  (Gelesen 87707 mal)

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.251
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1125 am: 07.03.2018, 07:25:51 »
..
Angeblich soll der Körper seine eigenen Schmerzmittel produzieren? ..
Angeblich?
Was wir ansonsten ja nur als Runners High kennenlernen dürfen, ist ja eigentlich das körpereigene Schmerzmittel. Außerdem gibt´s dann noch die Cortisolproduktion. Dass einem unterm Laufen nix weh tut und die Schmerzen danach wieder kommen bzw. stärker werden, wundert da doch nicht wirklich, oder?
Weil 42 die Antwort ist

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1126 am: 12.03.2018, 16:06:31 »
Woche -7:
Mo: Langer Lauf 34km @141, 6:49, 3x(6x 20") und 100m Intervalle am Ende statt letzte 4km im Marathontempo
                             (Ruhetag oder regenerativer Lauf 0-9km @112-133)
Di:  nix                   (Dauerlauf 10-14km, @138-150)
Mi: Tempolauf 22km, 6:01, davon 11km ca. 5:50, @145           (Ruhetag)
Do: nix                   (Tempo 16-19km in 5:49)
Fr:  Krafttraining & Laufband, 7km mit 5:58                                (Ruhetag)
Sa: nix                   (Dauerlauf 10-14km @138-150)
So: Langer Lauf, 33km @125 8:09, keine Endbeschleunigung     
                             (Langer Lauf 18-23km, nicht schneller als 6:36 @128-139, letzte 4km im Marathontempo)

Eine weitere ambivalente Woche... :denk:

Am Montag den verpassten Langen Lauf vom Wochenende nachgeholt.
Der vorgezogene Tempolauf am Mittwoch hat nicht so richtig gepasst.
Das Krafttraining an den Geräten im Studio (full-out) am Freitag war schön und wichtig, das Laufband hätte ich mir versagen sollen.

Der Lange Lauf am Sonntag war, gelinde gesagt, eine Katastrophe. Schon am ersten Kilometer hinunter zur U2 hatte ich den Eindruck, ich sollte sofort umkehren. Es war knapp an der Grenze zu echten Schmerzen. Die Sonne und die warmen Temperaturen haben den Abbruch unterbunden und es wurde eine Lange Bewegung. In 4 1/2 Stunden 33,6 km. Avg pace 8:13. Trainingseffekt Null. Und jetzt so fertig, dass ich bis Samstag, Lassee, pausiere.
Der Eisbärlauf am nächsten Tag (Sonntag) ist schwachsinnig, aber notwendig für Medaille und T-Shirt. Ich hab' ja nichts zu verschenken!
 :icecream:
In weiterer Folge ... ich weiß nicht, ich weiß nicht ... im Studio, das ich besuche, gibt es weder Hackstock noch spaltbare Holzscheite...  :haha:
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.235
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1127 am: 12.03.2018, 16:11:36 »
In weiterer Folge ... ich weiß nicht, ich weiß nicht ... im Studio, das ich besuche, gibt es weder Hackstock noch spaltbare Holzscheite...  :haha:

 ;D ;D ;D

gute Regeneration für Lassee  :good:
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline Naturhexerl

  • Forumsmeisterin 2017
  • ***
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1128 am: 14.03.2018, 07:46:50 »
Pass auf dich auf, Josef! Eisbärlauf hin oder her. Den kannst ja in Wahrheit fast spazieren als Regenerationslauf wenn's is. Lass dich nicht hinreißen. Vielleicht schaffen wir im April mal ein gemeinsames Lauferl. Von der Geschwindigkeit tät's gut passen momentan.
"Du gewinnst an Stärke, Mut und Selbstvertrauen durch jede Erfahrung bei der du der Gefahr wirklich ins Gesicht siehst. Du musst das tun, wovon du denkst, dass du es nicht tun kannst." - Eleanor Roosevelt

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1129 am: 14.03.2018, 12:46:32 »
Pass auf dich auf, Josef! Eisbärlauf hin oder her. Den kannst ja in Wahrheit fast spazieren als Regenerationslauf wenn's is. Lass dich nicht hinreißen. Vielleicht schaffen wir im April mal ein gemeinsames Lauferl. Von der Geschwindigkeit tät's gut passen momentan.

So langsam schaffst du nicht!  :schock2: Aber ein gemeinsames Lauferl wäre schon was Schönes.  :beifall:
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.

Offline Naturhexerl

  • Forumsmeisterin 2017
  • ***
  • Beiträge: 840
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1130 am: 14.03.2018, 19:48:49 »
Ich schaff vor allem keine 34 km am Stück  :pfeifer: Die Geschwindigkeit schon eher. 6:49 zB klingt grade richtig :good:
"Du gewinnst an Stärke, Mut und Selbstvertrauen durch jede Erfahrung bei der du der Gefahr wirklich ins Gesicht siehst. Du musst das tun, wovon du denkst, dass du es nicht tun kannst." - Eleanor Roosevelt

Offline uschi61

  • ****
  • Beiträge: 1.284
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1131 am: 18.03.2018, 16:41:22 »
Herzlichen Dank für deine Begleitung heute beim Eisbärlauf und die nette Unterhaltung - ohne dich hätte ich nach 7km aufgehört! Gratuliere zu deinem HM im Auslauftempo nach dem gestrigen 6-Stundenlauf. Jetzt wünsche ich dir gutes Regenerieren!!!!
Lebe deine Träume!

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.251
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1132 am: 18.03.2018, 16:50:11 »
Gratuliere wieder einmal zu Deinem unpackbaren Pensum!
Weil 42 die Antwort ist

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.235
    • Profil anzeigen
    • Unser Kachelofen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1133 am: 19.03.2018, 07:57:39 »
Gratuliere wieder einmal zu Deinem unpackbaren Pensum!

 :good: :good: :good:
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline Barbara

  • ****
  • Beiträge: 1.052
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1134 am: 19.03.2018, 19:03:42 »
Bravo Josef! Mir  imponiert dein fröhlicher Gesichtsausdruck beim Eisbärlauf. Mit müden Beinen bei dieser Kälte zu laufen und  dabei ein Lächeln im Gesicht zu haben zeugt von wahrer Laufleidenschaft. 

Offline run4fun

  • ****
  • Beiträge: 1.344
    • Profil anzeigen
    • Ernähtung für Ausdauersportler
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1135 am: 19.03.2018, 20:53:59 »
Bravo Josef und Respekt - ich hätte am nächsten Tag nach Lassee nichts geschafft!
Ernährung für Ausdauersportler
http://endurancefood.blogspot.co.at/

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1136 am: 20.03.2018, 14:07:47 »
Danke für den Zuspruch.
Meine Leistung war nicht so toll. "Hartnäckig" ist vielleicht passender.  8)

Das war jetzt eine gewisse Zäsur, deshalb nochmals ein Kurzbericht der letzten Woche.
Woche -6, in Klammer wieder, was auf dem Plan gestanden ist:
Mo:  nix                    (Ruhetag oder regenerativer Lauf 0-10km @112-133)
Di:    Krafttraining      (Dauerlauf 10-14km, @138-150)
Mi:   nix                    (Ruhetag)
Do:  nix                    (Tempo 14-16km, 1x9km im Marathontempo 5:35)
Fr:   nix                    (Ruhetag)
Sa:  6h Lassee,    49km, 7:13      (Dauerlauf 10-14km @138-150)
So:  Eisbärlauf 3,  21km, 7:13      (Langer Lauf 27-33km, nicht schneller als 6:35 @128-139)

Beim Krafttraining am Dienstag ordentlich angestrengt.

Vom Montag bis Freitag keinen Schritt gelaufen mit der Hoffnung, dass bis zum 6h-Lauf am Samstag in Lassee wieder ein normales Laufen möglich wäre. Diese Hoffnung hat sich leider nicht erfüllt. Die ersten drei Runden waren schrecklich, dann wurde es etwas besser. Bei geringem Tempo war die Bewegung einigermaßen erträglich.

Ein ähnliches Bild beim Eisbärlauf HM am Sonntag. Da war nur die Teilnahme wichtig. Dank Uschi, die ich zwei Runden lang begleiten durfte, habe ich mich etwas zusammengerissen. Die letzten 4km der dritten Runde ist Regina mitgelaufen ohne mir ein höheres Tempo aufzuzwingen. Der langsamste jemals gelaufene Halbmarathon dauerte 2h32. Die Schneeflocken-Medaille und das Shirt sind redlich erworben. Erst nachträglich ist mir bewusst geworden: darf ich mit einem LCC-Laufshirt überhaupt vor die Augen meiner kritischen Laufkollegen treten? ???

Damit da keine falsche Vorstellung aufkommt: beide Läufe, sowohl Lassee als auch Eisbär, habe ich genossen.
Wie es weiter geht, weiß ich noch nicht. Der Trainingsplan ist vorerst unterbrochen. Das Studio mit Kraft-Training und Cardio-Geräten werde ich häufiger frequentieren. Zwischendurch testweise kürzere Läufe, auch auf dem Laufband, um herauszufinden wie die "Genesung" voranschreitet.
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.902
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1137 am: 20.03.2018, 18:11:42 »
Erst nachträglich ist mir bewusst geworden: darf ich mit einem LCC-Laufshirt überhaupt vor die Augen meiner kritischen Laufkollegen treten? ???

Nur am Welttag der Tolereanz, und er wird sobald nicht mehr an einem Donnerstag sein  :P Ansonsten würde ich das Shirt an deiner Stelle nur tragen wenn du wirklich schnell wegrennen kannst  ;D
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1138 am: 20.03.2018, 19:29:15 »
Und ich sage euch: eher fällt ein Welttag der Toleranz auf einen Donnerstag, als dass ich einem Laufkollegen davonrennen kann
  :haha:   :waah:
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:Josefstädter´s Schritt für Schritt Blog
« Antwort #1139 am: 26.03.2018, 00:06:38 »
Woche -5:
Eine Woche der erzwungenen Ruhe. Abgesehen von ein paar Fitnessübungen und einem Krafttraining am Samstag nichts gemacht. Wie es weitergeht wird sich nächste Woche erweisen. Üble Vorzeichen für den VCM.  :(
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.