Autor Thema: dogruns 100km - blog  (Gelesen 14536 mal)

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.312
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #180 am: 12.02.2018, 16:03:33 »
32 km in <5:00 - sehr gut :beifall:
Wenn ich beim 4:50-Tempo in den Jammer-Modus verfalle, dann denke ich immer an dich: "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"  - das baut mich wieder auf. Danke!

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.239
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #181 am: 13.02.2018, 02:32:55 »
32 km in <5:00 - sehr gut :beifall:
Wenn ich beim 4:50-Tempo in den Jammer-Modus verfalle, dann denke ich immer an dich: "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"  - das baut mich wieder auf. Danke!

 :waah: 100km unter 8 Stunden hat mich weniger erschreckt als die gleichbedeutende Aussage
               "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"
 :waah:   Ich freue mich schon auf das Anfeuern!
Eisbär II 21k 18.2.    Sevilla 42k 25.2.    Lassee 6h 17.3.

Online dogrun

  • Forumsmeister 2017
  • *****
  • Beiträge: 3.847
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #182 am: 13.02.2018, 09:22:42 »
32 km in <5:00 - sehr gut :beifall:
Wenn ich beim 4:50-Tempo in den Jammer-Modus verfalle, dann denke ich immer an dich: "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"  - das baut mich wieder auf. Danke!

Freut mich wenn ich auch ohne mein zutun motivationstechnisch helfen kann  :)
Wobei wenn ich derzeit 4:48 laufe geht das derzeit auch noch nicht in meinen Kopf das Tempo 100km lang zu halten, aber alles zu seiner Zeit :D

:waah:   Ich freue mich schon auf das Anfeuern!

 :hoorah:

„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine / Kürzt die öde Zeit / Und er schützt uns durch Vereine / Vor der Einsamkeit.“ (Joachim Ringelnatz)

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 13.859
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #183 am: 13.02.2018, 11:19:32 »
32 km in <5:00 - sehr gut :beifall:
Wenn ich beim 4:50-Tempo in den Jammer-Modus verfalle, dann denke ich immer an dich: "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"  - das baut mich wieder auf. Danke!

Freut mich wenn ich auch ohne mein zutun motivationstechnisch helfen kann  :)
Wobei wenn ich derzeit 4:48 laufe geht das derzeit auch noch nicht in meinen Kopf das Tempo 100km lang zu halten, aber alles zu seiner Zeit :D

:waah:   Ich freue mich schon auf das Anfeuern!

 :hoorah:

wenn ich fit bin, kann ich dich sogar einen km lang begleiten  ;D ;D ;D !

Online dogrun

  • Forumsmeister 2017
  • *****
  • Beiträge: 3.847
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #184 am: 13.02.2018, 14:45:11 »
32 km in <5:00 - sehr gut :beifall:
Wenn ich beim 4:50-Tempo in den Jammer-Modus verfalle, dann denke ich immer an dich: "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"  - das baut mich wieder auf. Danke!

Freut mich wenn ich auch ohne mein zutun motivationstechnisch helfen kann  :)
Wobei wenn ich derzeit 4:48 laufe geht das derzeit auch noch nicht in meinen Kopf das Tempo 100km lang zu halten, aber alles zu seiner Zeit :D

:waah:   Ich freue mich schon auf das Anfeuern!

 :hoorah:

wenn ich fit bin, kann ich dich sogar einen km lang begleiten  ;D ;D ;D !

Dann seh man uns ja im Juni im Prater ;) ;D
„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine / Kürzt die öde Zeit / Und er schützt uns durch Vereine / Vor der Einsamkeit.“ (Joachim Ringelnatz)

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 13.859
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #185 am: 13.02.2018, 21:40:40 »

32 km in <5:00 - sehr gut :beifall:
Wenn ich beim 4:50-Tempo in den Jammer-Modus verfalle, dann denke ich immer an dich: "Der Tobias will 100 km in 4:48 laufen"  - das baut mich wieder auf. Danke!

Freut mich wenn ich auch ohne mein zutun motivationstechnisch helfen kann  :)
Wobei wenn ich derzeit 4:48 laufe geht das derzeit auch noch nicht in meinen Kopf das Tempo 100km lang zu halten, aber alles zu seiner Zeit :D

:waah:   Ich freue mich schon auf das Anfeuern!

 :hoorah:

wenn ich fit bin, kann ich dich sogar einen km lang begleiten  ;D ;D ;D !

Dann seh man uns ja im Juni im Prater ;) ;D


huch, das klingt nach "tempoeinheiten" im training :D

Online dogrun

  • Forumsmeister 2017
  • *****
  • Beiträge: 3.847
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #186 am: 16.02.2018, 11:59:55 »
Die Woche noch nicht viel passiert, ein kleiner Lauf am Valentinstag und sonst nix.

Heute geht's ab in die Kinder-Therme ins Burgenland, mal sehen wie es dort zum Longjoggen ist. :running:
Auf jeden Fall wird's wieder ein Wasserrutschen-Marathon werden.  :hoorah:

Nächstes Wochenende gibt's dann wieder einen Longjogg im Westen Wiens,
möchte die WUT-Strecke zumindest teilweise mal ausprobieren, werden aber wohl trotzdem um die 42k inkl HM werden.
„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine / Kürzt die öde Zeit / Und er schützt uns durch Vereine / Vor der Einsamkeit.“ (Joachim Ringelnatz)

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 13.859
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #187 am: 16.02.2018, 21:37:24 »

Heute geht's ab in die Kinder-Therme ins Burgenland, mal sehen wie es dort zum Longjoggen ist. :running:


nach Lutzmannsburg? ich war dort manchmal laufend unterwegs (wenn ich meine Großmutter besucht habe), viele Gehsteige/Radwege hat es nicht gegeben (das ist aber auch schon einige Jahre her)

Offline nasmorn

  • **
  • Beiträge: 199
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #188 am: 16.02.2018, 21:53:29 »
In Lutzmannsburg bin ich schon super Runden gelaufen.
Hier hat mich zb fast ein Jäger beschossen weil ich mich im finstern im Wald verkoffert hatte: https://www.strava.com/activities/652376322
Die Weinberge sind sogar ganz schön hoch, also fürs Burgenland.

Online dogrun

  • Forumsmeister 2017
  • *****
  • Beiträge: 3.847
    • Profil anzeigen
Antw:dogruns 100km - blog
« Antwort #189 am: Heute um 10:31:13 »

Heute geht's ab in die Kinder-Therme ins Burgenland, mal sehen wie es dort zum Longjoggen ist. :running:


nach Lutzmannsburg? ich war dort manchmal laufend unterwegs (wenn ich meine Großmutter besucht habe), viele Gehsteige/Radwege hat es nicht gegeben (das ist aber auch schon einige Jahre her)

Viele Gehsteige hab ich nicht gebraucht, ich bin mitten durch die ungarische und burgenländische Pampa gejoggt, inklusive viel, viel Gatsch auf den Feldwegen, unter Zäunen durchrobben sowie Querfeldein-Wegesuche, da es auch auf der ungarischen Seite bei Openstreetmap Wege gibt dies einfach nicht gibt. ;D War dennoch ein super Lauf, ziemlich anstrengend, aber mit viel tierischer Begleitung, vorallem Rehe, Hasen, Fasane und sogar den Fuchs auf seinem Weg zurück in den Bau hab ich gesehen. Nach knapp 29km ohne Frühstück und jeglicher Verpflegung hab ich mich aufs Frühstück im Hotel gefreut.

Die Weinberge sind sogar ganz schön hoch, also fürs Burgenland.

Das hab ich beim letzten Hügerl was ich am Ende noch eingebaut habe auch leidvoll erfahren müssen ;)

Am Freitag beim Hinfahren hab ich mich in Unterpullendorf rausschmeissen lassen und bin den Thermenradweg mit ein bissl Tempo nach Lutzmannsburg gelaufen, macht also für diese Woche:

KW7
Mo -
Di -
Mi 8,6km locker kurz raus laufen
Do -
Fr 12km mit ein bissl Tempo
Sa 29km durch die burgenländisch/ungarische Pampa longjoggen
So Wasserrutschen/Dampfbad/garen lassen im heißen Wasser der Therme

Gesamt: 49km

Trotz wenig Umfang bis jetzt dürft die Form durch die regelmäßigen Longjoggs ganz gut gedeihen.
Zumindest wird es von Woche zu Woche besser und lockerer, die verschärften Bedingungen diese Woche beim Longjogg haben das Training wohl auch noch bissl effektiver gemacht.





„Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine / Kürzt die öde Zeit / Und er schützt uns durch Vereine / Vor der Einsamkeit.“ (Joachim Ringelnatz)