Autor Thema: Nektarini vs. Endorphine  (Gelesen 9897 mal)

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.121
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #15 am: 12.11.2015, 23:11:08 »
Du meinst sie steht gerne im Mittelpunkt während du dich soeben als rechter outest?
 
ǝʇʇɐɥ uǝqǝıɹɥɔsǝƃ sɐp ɥɔı sʃɐ ɟdo⋊ ǝpɐɹǝƃ puɐʇs ɥɔı 'ʇsƃu∀ ǝuıǝʞ
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Barbara

  • ****
  • Beiträge: 1.150
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #16 am: 12.11.2015, 23:53:48 »
Danke für Eure netten Willkommens- Worte!

@Diana Nein, bin noch nie einen Bewerb gelaufen. War bis jetzt ein Gelegenheitsläufer wobei der Schweinehund manchmal einen Strich durch die Rechnung gemaht hat.
Mein Ziel ist diszipliniertes regelmäßiges Laufen und wenn ich das Gefühl habe, ich bin reif für den HM, meld ich mich an.

@uschi Das Thema Tempo beschäftigt mich zur Zeit brennend. Ich kann momentan 10km problemlos durchlaufen allerdings muss ich dringend am Tempo arbeiten. Hab ja hier ein bisschen kreuz und quer gelesen und 3:30 pro Kilometer laufen ist ja echt beeindruckend! Davon bin ich Meinensteine entfernt... leider... :-(


Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Von 3:30 min am km sind wohl sehr viele von uns weit weg. Ich freu mich schon immer wenn ich es unter 5 min schaff. Wie man schneller wird wirst eh wissen: " Um schnell zu laufen muss man schnell laufen"😉.
Von Runtasia gibt es dazu einen netten Beitrag, den such ich dann gleich noch.
Wenn du schon 10 km laufen kannst ist ein HM im Frühling sicher machbar, anmelden und gezielt drauf hintrainieren!
Viel Freude im Forum!


frecherzwerg

Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #17 am: 13.11.2015, 09:55:22 »
Und um erstmals Wettkampfluft zu schnuppern gibt es natürlich nur eins:
http://www.run42195.at/index.php/topic,5658.0.html
 
Das gibt dir gleich Gelegenheit einige Leute persönlich kennen zu lernen, und gegebenenfalls die Flucht zu ergreifen  ;)

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.102
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #18 am: 13.11.2015, 11:57:20 »
Hallo und willkommen!
 
Da hast du uns schon in eine spannende Diskusison geleitet. :)
Ziellinienjunkies oder "Der Weg ist das Ziel", Einzel- oder Gruppentrainierer, "erst trainiere ich, und dann meld ich mich an" oder umgekehrt ...
Da gibt es kein richtig oder falsch.
hippocampus abdominalis

Byron

Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #19 am: 13.11.2015, 14:51:23 »
Hallo und willkommen!
 
Da hast du uns schon in eine spannende Diskusison geleitet. :)
Ziellinienjunkies oder "Der Weg ist das Ziel", Einzel- oder Gruppentrainierer, "erst trainiere ich, und dann meld ich mich an" oder umgekehrt ...
Da gibt es kein richtig oder falsch.

Objektiv gesehen völlig richtig. Subjektiv gibt es nur richtig und falsch :)

Nektarini

Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #20 am: 13.11.2015, 16:35:45 »
Hallo Leute!


Ach ich merk schon, ihr seid eine lustige Truppe- gefällt mir! ;-)
Nachdem ich gestern nach Längerem eine 9km Runde gelaufen bin, hab ich heute eine Art Muskelkater in den Oberschenkeln verspürt. Heut Vormittag bin ich mit einer Arbeitskollegin walken gegangen (6km) und anschließend wollte ich mich noch ein bisschen auspowern und war 6km laufen.

Irgendwie ist mir die Zeit ja peinlich, aber da dies ja ein Forum ist wo man sich gegenseitig austauschen kann/ darf/ soll jammere ich Euch einfach an. Im Durchschnitt waren es in etwa 6:30 pro Kilometer.
Ja, ich weiß- Schneckentempo... :-( Und man glaub es kaum, ich komme bei solch einer Geschwindigkeit sogar ins Schwitzen. (siehe Bild)

FAZIT:
-Körperfettreduktion mittels gesunder ausgewogener Ernährung (Kalorien zählen= Überblick, siehe Bild)
-regelmäßiges Laufen mit dem Ziel wöchentlicher Steigerung

@woga Thx! Fühl mich direkt geehrt. ;-)
Wo machst du denn im südlichen NÖ die Ortschafterl unsicher? Örtlich gesehen, dürften ja gar nicht so weit entfernt wohnen. Ich lauf gerne alleine, ist wie Psychohygiene nach einem anstrengenden Arbeitstag und macht den Kopf leer.

@ Barbara Das mit dem Anmelden ist so eine Sache. Ich glaub ich werd mich nicht gleich für einen HM anmelden sondern vorerst einmal für einen 10km Lauf, denk zum "Einstieg" ist das auch ganz okay. Aber dein Tipp ist "gold" Wert, werd mich mal schlau machen bzgl einem Lauf im Frühling, somit hab ich ein Ziel vor Augen.

@Byron Yeap, klingt logisch- werd ich mir merken. Zuerst anmeldem, dann läuft man disziplinierter. :-)


@Ulrich und Heidi Bin schon gespannt aufs Überqueren. ;-) Aber bis dahin vergehen bestimmt noch drei Monate. Werd euch dann berichten.

@frecherzwerg Welch origineller Username- gefällt mir. Freche Leute überhaupt! ;-) Der Link ist interessant, danke. Ah geh, glaub kaum das da irgendjemand die "Flucht" ergreift.

@cbendl Denk auch das es dabei kein "richtig" und kein "falsch" gibt.

@luxemburger Bist du gebürtiger Wiener? Oder hast du vielleicht Wurzeln aus Luxemburg?

@ Heidi Wie lange dauern deine längeren Dauerläufe momentan?


Na gut, ich wünsch Euch allen ein erholsames Wochenende und viel Spaß beim Laufen/ Sporteln.





Byron

Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #21 am: 13.11.2015, 17:12:17 »
Ich trau's mich jetzt nicht ganz zu lesen, sonst bleiben meine Augen beim Schielen stecken (so zumindest war die Warnung meiner seligen Großmutter).

Das Tempo ist doch fein für den Anfang, Gratuliere.

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.804
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #22 am: 13.11.2015, 17:15:52 »
Auch von mir herzlich willkommen im Forum!

Als technischer Administrator kann ich mir eine Frage nicht verkneifen:
Schreibst du absichtlich so oder hast du ein technisches Problem?

Wie Byron gerade geschrieben hat, habe ich auch bald kaputte Augen.

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.121
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #23 am: 13.11.2015, 17:43:29 »
@luxemburger Bist du gebürtiger Wiener? Oder hast du vielleicht Wurzeln aus Luxemburg?
Ich bin entwurzelter Luxemburger der in Wien Wurzeln geschlagen hat.
Die Wurzeln sind schon ganz schön tief und fest verankert
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Nektarini

Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #24 am: 13.11.2015, 17:49:51 »
@ mister Nee, hab kein technisches Problem. War mir auch nicht bewusst, dass die rote Schriftfarbe so ein Eyecatcher ist. Dachte anfangs damit gestaltet man seinen eigenen Blog ein bisschen "einzigartig".
Bin aber gerne bereit in schwarz weiter zu schreiben.

@Byron Schreib schon schwarz- brauchst keine Angst um deine Augerl zu haben. :-) Naja, ich war definitiv schon mal flotter vor ein paar Monaten noch. Da merkt man erst wie schnell man abbaut wenn man nichts trainiert. Blicke aber in eine "schnellere" Zukunft.

@Luxemburger Dachte ich mir. :-)
« Letzte Änderung: 13.11.2015, 17:51:29 von Nektarini »

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.804
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #25 am: 13.11.2015, 17:51:39 »
Na dann.

Offline Diana11

  • *****
  • Beiträge: 2.475
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #26 am: 13.11.2015, 21:03:49 »
Ich trau's mich jetzt nicht ganz zu lesen, sonst bleiben meine Augen beim Schielen stecken (so zumindest war die Warnung meiner seligen Großmutter).
ha hahhahahhahhahahaaaaahaha  :D
WETTKAMPFSCHWAMMERL
Shit happens! Mal bist du Taube, mal bist du Denkmal. (Dr. Eckhart von Hirschhausen)

Offline Trailrunner

  • **
  • Beiträge: 207
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #27 am: 17.11.2015, 10:09:19 »
Im Durchschnitt waren es in etwa 6:30 pro Kilometer.
Ja, ich weiß- Schneckentempo... :-( Und man glaub es kaum, ich komme bei solch einer Geschwindigkeit sogar ins Schwitzen. (siehe Bild)

 Um meinen Senf auch dazuzugeben: 6:30 ist für sich gesehen weder schnell noch langsam, die Frage ist, wie anstrengend es ist (zB als lockeres Tempo für eine Frau schon überdurchschnittlich schnell). Und, ob man schwitzt oder nicht hängt auch mehr davon ab, wie warm man sich anzieht.
 

Offline Wolf

  • *****
  • Beiträge: 4.811
    • Profil anzeigen
Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #28 am: 17.11.2015, 10:36:49 »
Auch von mir ein Willkommen.
LG Wolf
Der Tod holt dich nur einmal ein.

Nektarini

Antw:Nektarini vs. Endorphine
« Antwort #29 am: 17.11.2015, 12:07:15 »
@ Wolf Danke! Jetzt weiß ich was Ihr mit dem Schielen gemeint habt... ;-)[/color

@ Trailrunner Naja, die Kleidung war bestimmt nicht ideal. (0815 H&M T- Shirt und Regenjacke) Die Laufschuhe sind dafür perfekt. Hab mir eine Laufanalyse beim runnerspoint machen lassen und bin sehr zufrieden damit. Fühlt sich an als ob ich auf Wolken laufen würde... ;-)

Also wenn ich eure Zeiten lese, fühl ich mich momentan wie der •F•o•r•u•m•s•s•c•h•n•e•c•k•