Autor Thema: Lilla läuft...  (Gelesen 1971 mal)

Lilla

Lilla läuft...
« am: 08.12.2016, 20:05:58 »
Hallo Forum!  :hoorah:




Mein Username ist Lilla, ich bin noch 31 Jahre, berufstätig und möchte mit dem regelmäßigen Laufen beginnen. :quaeldich:


Leider hab ich vor ein paar Tagen einen Blutbefund bekommen der nicht so berauschend war.  :-\  Ich bekam relativ schnell einen Termin beim Radiologen zur weiteren Abklärung und muss mir mit den Befunden einen Termin beim Facharzt vereinbaren. :'(


Die letzten Jahre war ich stets bemüht verantwortungsbewusst, fleißig und gewissenhaft zu arbeiten. Hab oft Überstunden gemacht, war so gut wie nie krank und hab mich mit der Arbeit identifiziert.


Es gab oft Tage an denen ich erledigt, antriebslos und einfach nur müde war. Hab dies allerdings immer auf den stressigen Beruf der mich an manch Tagen doch sehr fordert zurück geführt.


Dass dahinter eine Erkrankung steckt, hätte ich nie vermutet.




In den letzten sieben Jahren hab ich rund 30(!)kg zugenommen. :(






Ich möchte nun aktiv an meiner Gesundheit arbeiten.  :good:






Meine Ernährung möchte ich grundlegend ändern, mich bewusst und gesund ernähren - zusätzlich um einen Überblick zu bekommen FDDB verwenden. (eine Kalorienzähl App, Ziel rund 1500kcal/ Tag)
Parallel dazu möchte ich mich mehr bewegen (Treppe statt Aufzug, etc.) und mit dem Laufen beginnen. (Runtastic)


Hab mir heute zwei Bücher zum Thema Laufen/ Laufanfänger besorgt welche ich sehr informtiv verfasst finde.




Freu mich schon über Austausch/ Tips/ Infos/ Anregungen! :hoorah:


Liebe Grüße, Lilla :)










Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.121
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #1 am: 08.12.2016, 20:22:16 »
Willkommen im Forum.

Weil ich wegen einer Verletzung nicht laufen konnte, habe ich in den letzten 4 Wochen 4,5kg zugenommen. So gesehen sind deine 30 kg in 7 Jahren gut nachvollziehbar. Dass du sie wieder weg haben willst auch. Und laufen ist da wirklich ein gutes Mittel dazu, und Spaß macht´s auch noch.
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Naturhexerl

  • Forumsmeisterin 2017
  • ***
  • Beiträge: 889
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #2 am: 08.12.2016, 20:53:50 »
Hallo Lilla!

Willkommen im Forum!
Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umsetzen deiner guten Vorsätze!
Bei mir hält sich die Zunahme durch Laufentzug zwar dankenswerter Weise in Grenzen, aber man merkt's an der Figur und vor allem auch beim Laufen... Jedes Kilo mehr macht jeden Schritt umso zacher.

Alles Liebe,
Victoria
"Du gewinnst an Stärke, Mut und Selbstvertrauen durch jede Erfahrung bei der du der Gefahr wirklich ins Gesicht siehst. Du musst das tun, wovon du denkst, dass du es nicht tun kannst." - Eleanor Roosevelt

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.498
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #3 am: 09.12.2016, 07:28:11 »
Willkommen Lilla,
da kommt mir einiges bekannt vor. Nutze das Laufen als Ausgleich, zum Runterkommen, zum Kraft tanken. Sobald sich eine gewisse Regelmäßigkeit eingestellt hat, kannst du es dann auch richtig genießen.
Wünsche dir alles Gute!

Offline karinr

  • ***
  • Beiträge: 915
  • www.lauffit.at
    • Profil anzeigen
    • www.lauffit.at
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #4 am: 09.12.2016, 08:19:38 »
Liebe Lilla,

ich hab nach der Karenz innerhalb von 3 Jahren 12 kg zugenommen. (Ich habe im Controlling gearbeitet - auch sehr stressig) Da sind die Schokis nur so nebenbei in meinen Magen gewandert. Zum Laufen hatte ich auch kaum Zeit.

Um 12 kg wieder abzunehmen, hab ich 1 Jahr gebraucht. Möglichst selbst kochen, wenig aber gute Fette (Öle), wenig Süßigkeiten, saisonelles Obst und Gemüse. Wasser oder ungezuckerten Tee. Smoothies, Obstsäfte, Cola, Fanta.....sind Kalorienbomben. Kalorien hab ich nie gezählt.

Treppen statt Lift ist schon Mal ein guter Vorsatz. Auch Mal wenn du mit den Öffis unterwegs bist ein paar Stationen früher aussteigen und zu Fuß gehen.
Oder mit dem Rad ins Büro fahren, wenn möglich.

Ich wünsche dir gutes gelingen.
www.lauffit.at
https://firmen.wko.at/Web/Ergebnis.aspx?StandortID=0&Suchbegriff=Reichetzeder+Karin#result
Laufen bedeutet für mich: Freiheit zu spüren, Gelassenheit zu erleben

Offline uschi61

  • ****
  • Beiträge: 1.326
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #5 am: 09.12.2016, 14:13:03 »
willkommen im Forum! Das Gewicht ist auch bei mir ein ständiges Thema. Das Laufen hilft mir sehr, es einigermaßen in den Griff zu bekommen. Weitere Vorteile vom Laufen: du kannst es überall machen ohne viel Aufwand davor, es  macht den Kopf frei (für mich sehr wichtig!), man knüpft neue soziale Kontakte und man kann die Natur genießen. Viel Erfolg und vor allem Spaß bei deinem Laufeinstieg, hier im Forum bist du gut aufgehoben und bekommst jede Menge Unterstützung in jeder Hinsicht!
Lebe deine Träume!

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.133
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #6 am: 09.12.2016, 18:32:56 »



hallo und willkommen!
ich hoffe du bekommst die gesundheitlichen zores bald in den griff. gewichtszunahme + erschöpfung klingen nach schilddrüse. das ist recht gut behandelbar.
stress dich mit dem laufen nicht zu sehr, damit es erholung bleibt und keine zusätzliche belastung wird.


liebe grüße


heidi




Lilla

94,5
« Antwort #7 am: 09.12.2016, 19:17:37 »
Vielen Dank fürs Willkommen heißen!


Hallo JM!
Was hast Du denn für eine Verletzung? 4,5kg in 4 Wochen? Wennst Dich wieder sportlich betätigen kannst, wirst die 4,5kg schnell wieder abnehmen.
Ja, die 30kg sind leider so schleichend von Jahr zu Jahr mehr geworden. :(


Hallo Victoria!
Wieso heißt dein Tagebuch so wie es heißt? Würd mich interessieren?
Ich denk ich werd mich dem schnellen Walken starten und dann schrittweise aufs Laufen umsteigen.




Hallo Anna!
So einen Ausgleich (wie Du es beschreibst) brauche ich!




Hallo KarinR!
12kg in einem Jahr klingt nach einer gesunden und nachhaltigen Abnahme. Generell denk ich, dass eine ausgewogene Ernährung wesentlich effektiver zum Abnehmen ist, als irgendeine Diät.
Finds toll wie Du abgenommen hast!




Hallo uschi!
Da hast Du Recht- Laufen kann man überall, man benötigt nur Laufschuhe und Motivation. :)






Der heutige Tag verlief ganz gut. War eine Runde schnell Walken und von den Kalorien auch im Rahmen.








@heitzko Gut erkannt! Autoimmunerkrakung- Hashimoto thyreotitis. AK sehr hoch, TSH erhöht, mehrere 1cm Knoten in der Schilddrüse.
Momentan fühl ich mich regelrecht erschöpft, müde, antriebslos und mir ist ständig kalt.
Ich hoff das bessert sich irgendwann,
Im Jänner hab ich einen Termin beim FA und im März eine Szintigraphie.

Offline Naturhexerl

  • Forumsmeisterin 2017
  • ***
  • Beiträge: 889
    • Profil anzeigen
Antw:94,5
« Antwort #8 am: 10.12.2016, 12:41:57 »
Hallo Victoria!
Wieso heißt dein Tagebuch so wie es heißt? Würd mich interessieren?
Ich denk ich werd mich dem schnellen Walken starten und dann schrittweise aufs Laufen umsteigen.

Das steht eh in meinem ersten Post. Ich hatte bei erstellen des Blogs recht zu kämpfen, da ich anscheinend einen Infekt sehr lange nicht los geworden bin. Ich hatte damals immer wieder erhöhte Temperatur und habe dann aber für mich herausgefunden, dass es für meine Gesundheit gut ist, wenn ich im niedrigsten Pulsbereich ein bissl rumstapf. Seither hab ich es beibehalten laufen zu gehen, wenn ich merke, dass was im Anflug ist (aber noch keine erhöhte Temperatur hab). Das funktioniert sehr gut.
Wenn ich krank bin, laufe ich natürlich nicht.
Hauptsächlich geh ich aber laufen um meinen Kopf frei zu kriegen und als Ausgleich zur Arbeit. "Running is the best therapy"...at least for me.
"Du gewinnst an Stärke, Mut und Selbstvertrauen durch jede Erfahrung bei der du der Gefahr wirklich ins Gesicht siehst. Du musst das tun, wovon du denkst, dass du es nicht tun kannst." - Eleanor Roosevelt

Lilla

96,7
« Antwort #9 am: 07.01.2017, 20:19:57 »
Hallo liebes Lauftagebuch!


Jetzt eröffne ich einen Blog um meiner Gesundheit etwas Gutes zu tun und dann bin ich ein Monat offline.
Eine ordentliche Grippe und der jährliche Weihnachtsschweinehund waren auch nicht unbedingt förderlich.


Ab morgen werd ich mich 120% an mein Ziel 2017 ran tasten!  :running:

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.566
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #10 am: 07.01.2017, 22:04:02 »
Mach dir keine 120%  Stress. Es reicht völlig, wenn Du täglich dabei bleibst.
Viel Spaß beim :running:
Weil 42 die Antwort ist und 130 der Sinn

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.498
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #11 am: 08.01.2017, 13:57:07 »
Ideal sind fixe Lauftermine und Laufeinheiten wie Arbeitstermine in den Terminkalender eintragen und auch so behandeln. Mit einer Routine bleibt man eher dabei. Mir hilft es auch, gleich am Morgen zu laufen. Bis ich zum überlegen komme, ob ich überhaupt laufen will, bin ich schon längst laufend unterwegs. Und kein schlechtes Gewissen haben, wenn du dir die Zeit zum Laufen von der Arbeitszeit abzwackst - gut erholt kannst du viel besser arbeiten.
Wünsche dir alles Gute für dein EInstieg und das Dranbleiben!

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.542
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #12 am: 09.01.2017, 09:57:33 »
Zuerst einmal ordentlich gesund werden.
Gegen den inneren Schweinehund hilft nur eines. Rein in die Laufklamotten und loslaufen ohne zu überlegen ob es nicht doch zu finster/windig/kalt/heiß oder sonst was ist.
lg
peter

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.805
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #13 am: 16.01.2017, 07:00:24 »
Nachdem Lilla ihren Account gelöscht hat, schließe ich diesen Blog

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.121
    • Profil anzeigen
Antw:Lilla läuft...
« Antwort #14 am: 16.01.2017, 07:41:16 »
Nachdem Lilla ihren Account gelöscht hat, schließe ich diesen Blog

Lilla läuft ... nicht mehr ?
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch