Autor Thema: Vita macht sich auf den Weg...  (Gelesen 9648 mal)

Offline Vita

  • *
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #165 am: 19.03.2019, 14:21:42 »
Kurzes Update: Keine News, keine Gewichtsabnahme! :(  (wohl eher Zunahme, war aber nicht auf der Waage)




Trau mich schon gar nicht mehr online, da ich mich wie ein Versager fühle. Echt echt mühsam derzeit mit mir. Irgendwie hab ich grad so die Phase „ich beginn total zielstrebig und ehrgeizig und steck mir meine Ziele viel zu hoch — und zack prack“ Frustration pur weil ich am Versuch scheitere.


Diesen „guten run“ vom letzten Jahr hab ich grad so überhaupt nicht.
Im Gegenteil, fühl mich grad so richtig „gagaaaa“.


ABER das ganze Gejammere hilft überhaupt nichts und bringt mich überhaupt nicht weiter, zumindest nicht in die richtige Richtung.


Wenn ich mein Verhalten ganz ehrlich analysiere ist mein Hauptproblem momentan meine schlechte Ernährung.
Ich war gestern stolze 70 Minuten ohne Pause laufen. Zum Frühstück gabs Porridge mit Kaffee, danach die 70 minütige Laufeinheit und der Nachmittag artete in einer Fressorgie aus. Es wanderte wirklich alles kreuz und quer wahllos in meinem Mund.
Zu meiner Schande hatte ich dann noch einen anstrengenden Nachtdienst und da ging die Futterei gleich heiter weiter.


Ganz ehrlich: Da kann ich nicht abspecken! 70 Minuten Laufen ist zwar dann gut als Cardiottrainung, aber zum Abnehmen bei der Energiezufuhr?! Ohne Worte!!!




Hab grad den Beitrag von nasmorn gelesen und mir mein Verhalten vom letzten Jahr in Erinnerung gerufen.
Die -10kg weniger, also die 80kg, haben sich schon richtig gut angefühlt. Klar ich war noch im Bereich Übergewicht, aber hab mich echt toll gefühlt.
Und trotz Übergewicht hab ich damals etliche Komplimente geerntet und mich bestätigt gefühlt.


Frage an mich selbst: Will ich das alles einfach so wegwerfen? Diese +10kg Jojo reichen schon vollkommen.
Ich sollt wirklich das Konzept vom letzten Jahr wieder verfolgen und die ganze Abenehmsache wieder mit Hirn und Geduld verfolgen.


Im Endeffekt geht es um eine langfristige Ernährungsumstellung und das gute Gefühl ein paar Laufkilometer gesammelt zu haben.


Morgen in der Früh stell ich mich auf die Waage und werd wohl wieder mal Unsanft auf den Boden der Tatsachen geholt und dann heißts Geduld, Laufschuhe & Ernährung in den Griff bekommen!




Danke für eure ehrlichen morivierenden Worte und die PN‘s.
Viele Meinungen/ Tipps regen wirklich zum Nachdenken an und helfen mir am Ball zu bleiben!


Wie Anna schon geschrieben hat: geniesen! Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!




LG (noch) speckige Vita ;)

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.475
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #166 am: 19.03.2019, 15:28:23 »
Ich verstehe dein Gejammere...auch die Thematik nur zu gut...

Gerade nach so einer Laufeinheit ist es wichtig, dass du hinterher den Kalorienbedarf deckst - Kohlehydrate und Eiweiß, dann sollten Heißhungerattacken weniger werden. Sagt sich so leicht...  ;)

Im Zweifelsfall immer eine Handvoll Nüsse dabei haben  :good:

Und dran bleiben  :)
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.533
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #167 am: 19.03.2019, 18:16:24 »
Ich kann dich verstehen. Bin in einer ähnlichen Situation. Habe mit ziemlich viel Gewicht zu Neujahr angefangen meine Kilos zu reduzieren … leider mit sehr mäßigem Erfolg. Seit Jahresanfang sind nicht mehr als 3 KG runtergekommen, und das obwohl ich für meine Verhältnisse wirklich viel trainiere. Das habe ich mir auch ehrlich gesagt wie anders vorgestellt. Nach fast 3 Monaten sind 3 Kg jetzt nicht gerade der Knüller.

Ich mache ja auch oft den Fehler den ganzen Tag aus Zeitgründen nichts oder kaum was zu essen, am Abend schlägt dann der Heißhunger zu und ich stopfe viel zu viel in mich rein. Auch esse ich dann vor lauter Hunger viel zu schnell und daher stellt sich das Hungergefühl erst viel später ein, obwohl ich schon satt wäre. In der Theorie würde ich ja bereits das alles beherrschen, nur die Praxis sieht halt oft ganz anders aus.

Aber ich gelobe Besserung … ab morgen :D ;)

 
lg
peter

Offline Vita

  • *
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #168 am: 19.03.2019, 19:45:21 »
Hihi, der Satz gefällt mir!  :good:


Ich gelobe auch Besserung! :hoorah:




Das Problem mit dem Heißhunger und dem Sättigungsgefühl kenn ich leider nur zu gut.
Aber immerhin du hast -3kg seit Jahresbeginn geschafft und das ist schon mal ein guter Start!




Dranbleiben ist momentan wirklich meine Devise. Wenn ich mich jetzt nicht ins Zeug lege, endet dies Alles in einem Dilemma und ich bin wieder dreistellig und das will ich wirklich nicht.


Ich mach wieder mein Konzept aus dem Jahr 2018.


- 3x/ Tag essen
- mind. 3x/ Woche laufen
- tägliches Kaloriendefizit
- gesundheitsbewusste Ernährung


Das klingt alles so superleicht, aber die Herausforderung wird die Praxis sein!
Werde zu Beginn wieder akribischst Notieren was ich an Sport mache und was genau ich futtere, das hat mir letztes Jahr auch geholfen.




Auf gehts in den nächsten Lauf & Abnehmneustart, der gefühlte 237.te!




Offline Vita

  • *
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #169 am: 20.03.2019, 11:48:18 »
Guten Morgen! Oder besser gesagt Mahlzeit!




Der Nachtdienst von Montag auf Dienstag hat mich echt gerädert.
Konnte gestern irgendwie so überhaupt nicht einschlafen, dann war mir wieder furchtbar kalt trotz dicker Daunendecke. Mehrmals in der Nacht wach geworden und sehr unruhig geschlafen und heute fühl ich mich wie durchgekaut und ausgespuckt.


Heute geh ich wieder in den Nachtdienst und ich hoffe, dass es heute nicht sooooo anstrengend wie die Montagnacht wird.
Laufen bin ich heute nicht gegangen, fühl mich körperlich einfach nur schwach.


Gewicht: 92,6kg  :sad1:








Offline Vita

  • *
  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #170 am: 24.04.2019, 14:17:44 »
Gewichtsupdate: 90,0  :sad1:

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.486
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #171 am: 24.04.2019, 15:36:24 »
Warum das  :sad1: ?
Auf 90 kg trotz "Schlappheit"  runter - das ist doch toll  :beifall: .
Hoffe auch, dass du inzwischen die unteraktive Schilddrüse etwas in den Griff bekommen hast. Nur weiter so!

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.520
    • Profil anzeigen
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #172 am: 30.04.2019, 10:19:34 »
Gewichtsupdate: 90,0  :sad1:
 
 
Super!   :beifall:
 
Und läuft's auch mit dem Laufen?  :running: 
Wienerwaldlauf 25.8.2019     Absolut Moskau Marathon 22.9.2019    Rundumadum Ganze G'schicht 2.11.2019

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.533
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
Antw:Vita macht sich auf den Weg...
« Antwort #173 am: 06.05.2019, 13:43:34 »
Das wollte ich auch fragen. Gibt es Laufmäßig auch gutes zu berichten?
lg
peter