Autor Thema: Berglaufen kurz und knackig  (Gelesen 12589 mal)

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.661
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #315 am: 24.06.2018, 18:16:31 »
Hab heute Wiener Blick eingebaut.
Handgestoppt und Strava sagen: 19:33
Die Prognose war also sehr genau.

Offline Wolf

  • *****
  • Beiträge: 4.806
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #316 am: 24.06.2018, 19:09:06 »
23:07
Der Tod holt dich nur einmal ein.

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.661
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #317 am: 24.06.2018, 21:42:30 »
Frage an Georg:
Nachdem deine Prognose so toll gestimmt hat und du für Josef auch für den 50er eine abgegeben hast. Was wäre denn für mich für den 50er raus gekommen?

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.404
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #318 am: 24.06.2018, 22:55:44 »
Nur basierend auf die Skyrace-Teilnahmen, 4:36:42, was jetzt auf die schnelle auch nicht völlig daneben wirkt?!

Nächste Woche Mittwoch Nasenweg ist fixiert, Treffpunkt Heiligenstadt, Ausgang Muthgasse um 19:00.

Im Anhang auch eine neue Übersicht mit den gesammelten Ergebnissen:

-) Oben die gesammelten Ergebnisse, grün sind tatsächlich gelaufene Zeiten, gelb berechnete. Berücksichtigt alle mit zumindest drei Teilnahmen (bzw. über 50% der Distanz). Bei weniger Teilnahmen kommt nix sinnvolles raus
-) Darunter die Eckdaten zu den jeweiligen Strecken
-) Als dritter Teil der Anteil der jeweiligen Anstiege an den Gesamtlaufzeiten, d.h. ist der jeweilige Wert kleiner wie der Mittelwert, hat man sich relativ besser geschlagen.
-) Als vierter Teil das Verhältnis des Wertes darüber zum Mittelwert. Kleine Werte sind also besser (daher grün hinterlegt), der relativ beste pro Anstieg ist fett und unterstrichen.

Josef, Michael und ich sind in Summe als recht unauffällig konstant (daher auch gut vorhersehbar), Tobias, Heinz und Roman sind tendenziell stärker wenn es kürzer ist, Wolf ist dafür bei den längeren Strecken tendenziell schneller aber auch am stärksten schwankend. Berechnete Werte sind hier dann nicht mehr vorhanden (da die jeweils per Definition 100% wären).

Gerade auf der Eisernen Hand gab es die wenigsten Ausreißer, ob die große Bandbreite bei den beiden kürzesten Segmenten belastbar ist bin ich mir nicht sicher, da gab es wenige(r) Teilnahmen und da war einfach Wolf der Grund für die Bandbreite. Für mich ist außerdem noch überraschend, der heutige Schreiberweg war trotz 18:38 mein bisher relativ schlechtestes Ergebnis obwohl es gefühlt heute einer der besseren Läufe war (u.a. besser wie der Wiener Blick der rechnerisch besser war). D.h. entweder hab ich mich getäuscht oder die Konkurrenz war da besonders motiviert (oder beim Wiener Blick besonders unmotiviert).
65% Fitness
69% Form

Offline tommigoal

  • **
  • Beiträge: 110
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #319 am: 25.06.2018, 09:55:49 »
Ich verfolge eure Läufe mit großem Interesse und hoffe sehr, dass es eine Wiederholung im Herbst geben wird und ich bis dahin fit genug bin am Skyrace II teilzunehmen - geniale Sache und interessante Auswertungen.

LGThomas

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.661
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #320 am: 25.06.2018, 10:03:38 »
Nur basierend auf die Skyrace-Teilnahmen, 4:36:42, was jetzt auf die schnelle auch nicht völlig daneben wirkt?!

Danke für die Berechnung. "Nicht völlig daneben" ist korrekt, aber die 10min hätte ich trotzdem nicht geschafft. Vielleicht bei besseren Bedingungen.
[/size]
Zitat
D.h. entweder hab ich mich getäuscht oder die Konkurrenz war da besonders motiviert (oder beim Wiener Blick besonders unmotiviert).
Das kann ich für mich bestätigen (auch wenn mit mehr Motivation auch nicht viel Schnelleres raus gekommen wäre).
Vor allem war es mein zweiter Versuch. Beim ersten hat es kurz nach dem Start auf einmal einen Stich im linken Knie gegeben. Bin dann noch über die erste Kehre hinaus, dort zur Sicherheit aber wieder umgedreht. Im flachen leicht gejoggt und dann noch einmal probiert. War also auch nicht mein Tag.

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.404
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #321 am: 25.06.2018, 15:34:51 »
Attached ist noch eine Tabelle, die vdot-Werte basierend auf den Leistungsmetern (also nur etwas für Leute mit sehr schrägen Hobbies).

Die Interpretation ist mir gerade beim ersten Versuch zu posten verloren gegangen, bei Interesse (oder Verwirrung was das für Zahlen sind) kann ich die aber am Abend nachliefern.

Die ganz Kurzfassung: je steiler der Anstieg, desto pessimistische rechnen die Leistungsrechner um. Für plausible Werte muss der Anstieg steil aber noch gut laufbar sein (konkret dürfte die Eiserne Hand am besten zu den Leistungsmeterumrechnungen passen) oder eben man mittelt über mehrere Anstiege.
65% Fitness
69% Form

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.460
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #322 am: 25.06.2018, 16:07:44 »
Meine vdot-Werte können mich nicht mehr erschrecken. Die kenne ich schon von meinen Marathons als "sehr schräg" und habe inzwischen geflissentlich zu vergessen geübt, was das ist.  :pfeifer:

Oh wie schön, das nächste Massaker naht - am Mittwoch die Nase!  :applaus2:
Adventlauf 9.12.2018   Vienna Winter Trail 12.1.2019 
Burgenland EXTREM 25.1.2019   VCM 7.4.2019    Ultrabalaton 11.5.2019    Stelvio Marathon 15.6.2019

Offline run4fun

  • ****
  • Beiträge: 1.377
    • Profil anzeigen
    • Ernähtung für Ausdauersportler
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #323 am: 25.06.2018, 18:12:13 »

Oh wie schön, das nächste Massaker naht - am Mittwoch die Nase!  :applaus2:



Hoffentlich bekommst du kein Nasenbluten  ;)


Wünsche euch viel Spaß!
Ernährung für Ausdauersportler
http://endurancefood.blogspot.co.at/
4trails

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.404
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #324 am: 26.06.2018, 06:55:14 »

Der Vollständigkeit halber:


8. run42195.at Skyrace Nasenweg
Distanz: 1200m
Höhenunterschied: 252m
Steigung: 21%
Kalenderwoche 26 (25.6. bis 1.7.2018)


Vor-Ort-Termin: Mittwoch 27.6. Treffpunkt 19:00 Heiligenstadt (d.h. wir sind um ca. 19:20 beim Start und ca. um 20:15 retour in Heiligenstadt).


Prognosen folgen, es wird jedenfalls definitiv ziemlich kurz und sehr knackig.
65% Fitness
69% Form

Offline Wolf

  • *****
  • Beiträge: 4.806
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #325 am: 26.06.2018, 15:40:52 »
Muss für morgen doch absagen. :(


LG
Der Tod holt dich nur einmal ein.

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.404
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #326 am: 27.06.2018, 17:22:33 »
Schade.


Josef, falls es Dir zu gewittrig ist/wird gib mir bis 1830 bescheid, dann breche ich auf.
65% Fitness
69% Form

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.460
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #327 am: 27.06.2018, 18:10:53 »
Schade.


Josef, falls es Dir zu gewittrig ist/wird gib mir bis 1830 bescheid, dann breche ich auf.


Für mich gilt: "Mittwoch 27.6. Treffpunkt 19:00 Heiligenstadt;D :quaeldich:   

Adventlauf 9.12.2018   Vienna Winter Trail 12.1.2019 
Burgenland EXTREM 25.1.2019   VCM 7.4.2019    Ultrabalaton 11.5.2019    Stelvio Marathon 15.6.2019

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.404
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #328 am: 27.06.2018, 22:27:23 »
Skyrace Nummer 3 in 6 Tagen für mich war nix. Der Nasenweg und ich werden keine Freunde, flach(er) liegt mir offensichtlich mehr. 16:x für Josef und 10:41 für mich können wir bieten.
65% Fitness
69% Form

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.460
    • Profil anzeigen
Antw:Berglaufen kurz und knackig
« Antwort #329 am: 28.06.2018, 01:03:19 »
... Der Nasenweg und ich werden keine Freunde...


Gleiches gilt für mich. Zu steil. Es kommt sehr rasch der Punkt, wo ich mich nur mehr demotiviert bewege. 
Gemessene 16:56, möglicherweise, wie öfters mal, ein paar Sekunden weniger.  :sad1:
Adventlauf 9.12.2018   Vienna Winter Trail 12.1.2019 
Burgenland EXTREM 25.1.2019   VCM 7.4.2019    Ultrabalaton 11.5.2019    Stelvio Marathon 15.6.2019