Autor Thema: Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?  (Gelesen 296 mal)

Offline FeMa

  • *
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« am: 09.08.2018, 15:16:30 »
Hallo!


Und, jemand dort? Ich laufe heuer das erste Mal in der Wachau und eigentlich auch meinen ersten offiziellen HM dort.
Gibt es irgendetwas das man als Newbie beachten sollte?




LG

Offline as1611

  • **
  • Beiträge: 253
    • Profil anzeigen
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #1 am: 10.08.2018, 06:58:05 »
Hallo!


Und, jemand dort? Ich laufe heuer das erste Mal in der Wachau und eigentlich auch meinen ersten offiziellen HM dort.
Gibt es irgendetwas das man als Newbie beachten sollte?




LG


Der HM geht eigentlich ziemlich gerade aus. Ich habe ihn eher als langweilig empfunden, weil halt nicht viel Publikum an der Strecke ist. Mich hat überrascht, dass es doch einige "Steigungen" gibt, weil der HM als sehr flach angepriesen wird. Angenehm ist der Startbereich, weil es da keine Absperrungen und viel Platz gibt. Allerdings ist das jetzt schon einige Jahre her. Vielleicht hat sich das verändert. Rechtzeitig abklären, wie Du zum Start kommst und rechtzeitig in Krems sein.

Offline Anna

  • ****
  • Beiträge: 1.389
    • Profil anzeigen
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #2 am: 10.08.2018, 07:11:45 »
Die bequeme Anreise aus Wien per Zug ist zu empfehlen. Der HM ist der beliebteste Bewerb und dementsprechend viel ist beim Start los. Ich kann dir nur empfehlen, dir den richtigen Startblock zu suchen, damit du nicht in der Hektik des Starts zu schnell läufst (leicht abschüssige Strecke) oder von anderen zu stark blockiert wirst.  Lass dich aber nicht aus der Ruhe bringen - besser, ein paar Sekunden bei den ersten paar km liegen lassen als durch Überholmanöver zuviel Energie einzusetzen und Frust aufzubauen. Im Laufe der Strecke verdünnt sich das Feld und du kannst dann frei laufen (wenn du noch genug Energie hast). Genieße den Lauf!

Offline dodo

  • ***
  • Beiträge: 822
    • Profil anzeigen
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #3 am: 10.08.2018, 14:59:07 »
Organisation, Laben, Preis-/Leistungsverhältnis sind top. Kein Vergleich mit beispielsweise dem VCM.

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.410
    • Profil anzeigen
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #4 am: 10.08.2018, 15:06:41 »
Organisation, Laben, Preis-/Leistungsverhältnis sind top. Kein Vergleich mit beispielsweise dem VCM.
 
 
Allerdings! Der Wachaumarathon ist für mich ein Fixtermin, ausgenommen heuer, da steht der Moskaumarathon am Plan. 
Schwarzwaldlauf 9.-13.9.    Moskau Marathon 23.9.    Rauchwart Marathon 30.9.

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.251
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #5 am: 11.08.2018, 09:24:28 »
Organisation, Laben, Preis-/Leistungsverhältnis sind top. Kein Vergleich mit beispielsweise dem VCM.
 
 
Allerdings! Der Wachaumarathon ist für mich ein Fixtermin, ausgenommen heuer, da steht der Moskaumarathon am Plan.
Ich mag auch einfach die wunderschöne Strecke sehr. Manche bezeichnen sie zwar als fad, mir gefällt aber die Wachau sehr sehr gut und daher war ich auch immer gern dabei.
Heuer.. mal schauen
Weil 42 die Antwort ist

Offline chribi

  • *****
  • Beiträge: 2.158
    • Profil anzeigen
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #6 am: 12.08.2018, 12:32:02 »
elisabeth läuft den 10 er.ich ,schau ma mal was der piriformis sagt, sohn martin ev. den ganzen. wir sind also auf jeden fall unten, ob aktiv oder fotografierend

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2011/2012
  • ******
  • Beiträge: 5.910
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #7 am: 12.08.2018, 16:06:26 »
Insgesamt ist der Wachau Marathon gut organisiert. Wichtig ist zu klären, wie du an den Start kommst (es werden viele Optionen angeboten, du musst eben die für dich passende finden).
Die Strecke ist schnell, aber halt nicht nur bergab. Lass dich von kleinen Anstiegen zwischendurch nicht verunsichern und nimm lieber ein paar Sekunden raus als zu erzwingen, die Pace zu halten.
Kleiner Nachteil in der Wachau: Es gibt sehr oft Gegenwind. Such dir in so einem Fall eine Gruppe (aber wenn die Gruppe klein ist, biete halt auch mal an, nach vorne zu gehen).
Und zur Landschaft: Ich finde ja, von der sieht man nichts, weil man fast ganz unten, auf Flussniveau, läuft. Also wenn du die schöne Landschaft genießen willst, schau lieber auf der Hinfahrt aus dem Bus- oder Zugfenster. ;D
hippocampus abdominalis

Offline FeMa

  • *
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« Antwort #8 am: 13.08.2018, 08:15:01 »
Danke für eure Anworten!
Dann habe ich mit meiner Anmeldung wohl nichts falsch gemacht.


Zur Anreise: Ich komme mit dem Auto nach Krems, dann mit dem Shuttlebus zum Bhf. und von dort mit dem Bus um 9 zum Start.


Die Landschaft kenne ich schon und wollte dort schon öfter laufen, hat sich nur noch nicht ergeben. Jetzt muss ich ja ;)