Autor Thema: Orthopäde Wien  (Gelesen 216 mal)

Offline Roli

  • *
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Orthopäde Wien
« am: 05.08.2019, 09:25:34 »
Hat jemand eine Empfehlung?


Orthopäde in Wien, der sich auch länger als 2 Minuten mit dem Patienten unterhalten will und einen Befund auch klar in verständlichen Worten erklären kann.
WGKK wäre fein. Ich schenkte meinem Physiotherapeuten schon Tausende Euro.


War heute am Kagraner Platz nach einem MRT am Knie und wurde abgefertigt, als wäre der Weltuntergang in 9,6 Sekunden.
Keine Empfehlung, keine Erklärung, zack zack und schon war ich für 2 Tage stationär ins Krankenhaus überwiesen. Unvorstellbar. Auf meine Frage, ob sich das wieder zurückbildet, wenn ich weniger laufen gehen, meinte man "ja, wahrscheinlich schon".


"Flaue Knochenmarködemzonen...in erster Linie überlastungsbedingt" und "vorderes Kreuzband verwaschen (Überlastung)". Soll ich jetzt Google anwerfen und mich selber dumm lesen? Geht sich sicher noch eine schlimme, todbringende und ansteckende Krankheit aus  ;)



PS: Gehe natürlich nicht in das Krankenhaus. Habe nicht einmal nennenswerte Schmerzen (so gut wie nie!) in diesem Knie!
« Letzte Änderung: 05.08.2019, 09:39:16 von Roli »
Süchtiger Lauf-Anfänger. Viel-Radfahrer. Oft-Berggeher. Gern-Schwimmer. Im Herzen immer Salzburger geblieben.

Online Barbara

  • ****
  • Beiträge: 1.137
    • Profil anzeigen
Antw:Orthopäde Wien
« Antwort #1 am: 05.08.2019, 10:12:54 »
Warum wurde ein MRT gemahct, wenn du keine Schmerzen hast?

Ich glaube den Orthopäden, den du suchst, gibt es nur privat.
Dr. Kristen in der Sportklinik könntest du in Betracht ziehen, ich denke die haben alle Krankenkassen.
Dr. Falle in der Laufsportpraxis erfüllt vermutlich deine Anforderungen, kostet aber ...



Offline Roli

  • *
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Antw:Orthopäde Wien
« Antwort #2 am: 05.08.2019, 10:23:09 »
Warum wurde ein MRT gemahct, wenn du keine Schmerzen hast?

Routine, weil das linke Knie manchmal zickt und das rechte Knie beim Test im Meniskus druckempfindlich war; der hat aber lt. MRT nichts.
« Letzte Änderung: 05.08.2019, 10:35:35 von Roli »
Süchtiger Lauf-Anfänger. Viel-Radfahrer. Oft-Berggeher. Gern-Schwimmer. Im Herzen immer Salzburger geblieben.

Offline Roli

  • *
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Antw:Orthopäde Wien
« Antwort #3 am: 05.08.2019, 10:35:16 »
Ich glaube den Orthopäden, den du suchst, gibt es nur privat.

Dann sollte die WGKK alle Orthopäden rauswerfen. Wer als Facharzt einen Befund nicht erklären kann und binnen Sekunden erneut Zusatzkosten produziert, welche nicht plausibel erklärbar sind, muss aus dem WGKK Leistungsbezug entfernt werden.
Sonst reicht es ja, dass wir die Befunde selber deuten und Dr. Google den Rest machen lassen  ;)  Und genau diese "Fachärzte" sagen dann, dass man das ja nicht machen soll (worin sie wenigstens darin Recht behalten).
Süchtiger Lauf-Anfänger. Viel-Radfahrer. Oft-Berggeher. Gern-Schwimmer. Im Herzen immer Salzburger geblieben.

Offline Roli

  • *
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Antw:Orthopäde Wien
« Antwort #4 am: 06.08.2019, 13:24:05 »
Warum wurde ein MRT gemahct, wenn du keine Schmerzen hast?

Ich glaube den Orthopäden, den du suchst, gibt es nur privat.
Dr. Kristen in der Sportklinik könntest du in Betracht ziehen, ich denke die haben alle Krankenkassen.
Dr. Falle in der Laufsportpraxis erfüllt vermutlich deine Anforderungen, kostet aber ...
Morgen Termin Dr. Falle, danke 😀
Süchtiger Lauf-Anfänger. Viel-Radfahrer. Oft-Berggeher. Gern-Schwimmer. Im Herzen immer Salzburger geblieben.

Online Barbara

  • ****
  • Beiträge: 1.137
    • Profil anzeigen
Antw:Orthopäde Wien
« Antwort #5 am: 06.08.2019, 14:02:09 »
Das ging aber rasch. Bitte berichte wie es war. Alles Gute!

Offline Roli

  • *
  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Antw:Orthopäde Wien
« Antwort #6 am: 06.08.2019, 16:10:38 »
Das ging aber rasch. Bitte berichte wie es war. Alles Gute!
Danke dir :-) Mache ich ;-)
Süchtiger Lauf-Anfänger. Viel-Radfahrer. Oft-Berggeher. Gern-Schwimmer. Im Herzen immer Salzburger geblieben.