run42195.at

running => wettkampf => Thema gestartet von: CobbDouglas am 24.04.2018, 10:23:33

Titel: Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 24.04.2018, 10:23:33
Am 13.6. findet, wie anderorts schon eifrig besprochen wird, ein Wettbewerb die Eiserne Hand hinauf statt:

https://uphillbattle-eisernehand.jimdofree.com/

Da ich schon länger die Idee hatte die Anstiege auf den Kahlenberg und Leopoldsberg zügig (und nicht nur im Zuge von längeren Läufen) zu belaufen, aber bisher dachte dass das eher ein Nischeninteresse ist (und/oder selber nicht fit war und/oder selber zu fit war für solche Späßchen), habe ich mich gefragt ob es Interesse gibt an einer kleinen, aber feinen, Berglaufserie im Frühling. In Vorbereitung auf den besagten Bewerb ebenso geeignet, wie als Vorbereitung für längere Bergabenteuer im Sommer oder auch nur zur Zerstreuung zwischendurch.

Folgender Modus würde mir grob vorschweben: ca. 4 "Rennen" über verschiedene Anstiege, wobei der Start immer halbwegs gut öffentlich erreichbar sein sollte  (daher bieten sich Nußdorf und Kahlenbergerdorf an, 3 Hufeisenberg weniger), die konkrete Charakteristik und Länge soll leicht variieren, aber jeweils kurz und knackig ohne nennenswerten downhill Anteil. Kandidaten wären demnach z.B. die drei Anstiege vom Kahlenbergerdorf (Nasenweg, Waldbachsteig und Eiserne Hand) aus sowie die diversen Anstiege ab Nußdorf, aber grundsätzlich natürlich auch jeder andere Hügel in Wien. Konkrete Vorschläge für Start- und Zielpunkte sind natürlich sehr Willkommen. Um das ganze Alltagstauglich zu halten würde ich einfach über das entsprechende Strava-Segment werten (oder bei Bedarf ein neues anlegen), aber trotzdem jeweils zumindest einen Livetermin anbieten. D.h. wer Zeit hat kann zum Livetermin mitlaufen, wer da keine Zeit hat kann in der selben Woche vor-/nachlaufen und wird genauso gewertet. Für die die nicht bei Strava sind wird sich eine Möglichkeit der manuellen Wertung finden, außerdem gibt es eh nix zu gewinnen außer 4 mal eine schöne Aussicht auf Wien und, das ist vllt das spannendste, Aufschluss darüber was die eigenen (relativen) Stärken sind, ganz steil oder doch lieber gut laufbar, Stufen, Wanderweg oder Bergstraße etc. Bei mehreren Läufen wäre auch ein Verfolgungsmodus denkbar, d.h. gestartet wird in gestürzter Reihenfolge vom vorigen Lauf, der/die schnellste muss also als letzte/r starten (das hat auf schmalen Strecken auch Nachteile, auf Straßen problemlos machbar).


Der Vollständigkeit halber, das ganze wären natürlich keine offiziellen Rennen sondern nur (gemeinsame) Laufrunden unter Achtung der StVO und ohne jeglichen Kosten oder Leistungen.

-) Gibt es Interesse?
-) Macht der Modus, also die Kombination aus klassischer Wettkampf und virtueller Wertung, Sinn?
-) Stur gegen die Uhr oder lieber doch als Verfolgungsrennen (oder ähnliches) um es vor Ort spannender/motivierender zu machen
-) Gibt es Vorschläge/Wünsche für konkrete Anstiege?

Ein paar mögliche Strecken rein zur Illustration:

https://www.strava.com/segments/8654136
https://www.strava.com/segments/7869519
https://www.strava.com/segments/8064663
https://www.strava.com/segments/11841020
https://www.strava.com/segments/10714981
https://www.strava.com/segments/8064769
https://www.strava.com/segments/13647682
https://www.strava.com/segments/11557956

usw

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 24.04.2018, 11:55:39
Ist eine super Idee. Kann man denke ich in vielen Trainingsplänen unterbringen wenn man mag.
Der LiveModus würde alle 4 Segmente an einem Tag machen oder 4 Wochen hintereinander?


PS: Hoffentlich erfährt der Daniel Graschitz nix davon.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 24.04.2018, 14:00:27
Der LiveModus würde alle 4 Segmente an einem Tag machen oder 4 Wochen hintereinander?

Meine Idee waren 4 unterschiedliche Wochen, d.h. man müsste dann natürlich auch nicht jedes mal mitmachen sondern es wäre eher was wie eine Cupwertung. Am selben Tag wäre es halt dann doch wieder "nur" ein longjog bei dem man die Anstiege auf Zug läuft. Aber denkbar ist vieles, auch eine Mischung (z.B. 5 Anstiege auf 4 Wertungstage, also einmal eine Doppelwertung die am selben Tag gelaufen wird).

Einzeln (und dafür voll) wäre halt auch aufschlussreicher wo tatsächlich die relativen Stärken/Schwächen sind, ich glaub da täuschen sich viele. Ich bin mir zumindest bei mir da auch nicht sicher, behaupte aber immer auf eher "flachen" Anstiegen (wie Kahlenbergerstraße) relativ besser zu sein wie im ganz steilen (wie Nasenweg). Was vllt schlicht falsch ist.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 24.04.2018, 14:06:17
Ja ich habe Interesse.
Bergiges will ich eh immer machen, aber meine Füße führen mich "automatisch" zur Hauptallee. Mit dem Zwang einer Vereinbarung sollte es hingegen funktionieren.
Normalerweise kann ich in den Bergen nichts gruppiges machen, weil ich dafür einfach zu schwach bin. Aber bei diesen kurzen Distanzen geht das schon mit der Warterei.
Zu Strava habe ich keinen Kontakt und will auch nicht. Ein gpx File ist jedoch immer vorhanden.
Gestürzt wäre eine nette Option, wenn ich verspreche, höflich Platz zu machen  8)
Ich würde mich freuen, wenn's was wird.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 24.04.2018, 16:06:26
ich könnt mir das auch gut vorstellen.
Gibt's schon Terminvorschläge?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 24.04.2018, 16:51:58
Termine gibt es noch keine, hängt nur vom Interesse und der Zeit ab. Wenn mehr mitmachen könnte man auch, wenn es sich ergibt, einen Anstieg zweimal in der selben Woche anbieten, in der Wertung kommt dann eh alles zusammen.

Ich hätte mir grob halt einen Anstieg pro Woche im Mai vorgestellt, persönlich könnte ich mir auch Wochentags am Abend (z.B. Dienstag oder Donnerstag) vorstellen, am WE ist halt auf manchen Anstiegen mehr los und wenig Platz (denke da an den Waldbachsteig wenn eine Familie mit Hund entgegen kommt...). Aber konkrete Vorschläge sind sehr willkommen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 24.04.2018, 19:02:46
schleichendes Interesse, außer Di.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 24.04.2018, 19:34:21
... Wochentags am Abend (z.B. Dienstag oder Donnerstag) ...
...wäre für mich optimal
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 25.04.2018, 07:24:54
Wenn der Donnerstag beliebt sein sollte wäre ein Vorschlag 3., 17., 24. Mai und 7. Juni jeweils z.B. Start 19:00. Das sind die Donnerstag die keine Feiertage sind. Wertungswochen entsprechen KW 18, 20, 21 und 23.


Wenn ein relative Modus gewünscht ist würde ich für Lauf Nummer 1 eine individuelle Leistungsfähigkeit aus aktuellen Wettkämpfen berechnen und gewertet (und gestartet) wird relativ dazu, ab Lauf Nummer 2 jeweils relativ zu den bisherigen Ergebnissen. Als Beispiel, wenn Läufer A beim ersten Lauf 12 Minuten braucht und Läufer B 10 Minuten, beim zweiten A 15 Minuten (=125% von Lauf 1) und B 14 Minuten (=140%) dann ist A bei Lauf 2 vorne (125% schneller wie 140%). Oder andersrum, A ist relativ besser auf Anstieg 2 und B relativ besser auf Anstieg 1. Wenn ich realistische Abschätzungen zur Laufzeit hinbekomme kommt es auch jeweils zu Zieleinläufen die der relativen Stärke am jeweiligen Hügel (und nicht der absoluten Aufstiegszeit) entsprechen und daher auch sehr knapp beinander liegen sollten. Das gute an dem Modus ist, ich kann meistens besser rechnen wie laufen und sollte es sollte daher machbar sein.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: tommigoal am 25.04.2018, 10:44:35
Das klingt sehr interessant! - Donnerstag ab 19:00 - klingt auch für mich (meistens) machbar.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 25.04.2018, 23:13:51

Zu Strava habe ich keinen Kontakt und will auch nicht. Ein gpx File ist jedoch immer vorhanden.


Der Vollständigkeit halber, Strava ist natürlich nicht notwendig. Mit einem gpx File kann man ebenso auswerten und auch ohne kann man immer von Hand stoppen. Unschärfen bei der Zeitnehmung von ein paar Sekunden gibt es so und so, aber da soll es bei den großen Zeitnehmern (oder auch Stadionbewerben) manchmal größere Unstimmigkeiten geben.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 26.04.2018, 16:16:15
Ich bin dabei!
Den 1. Termin, nächste Woche, Donnerstag, 3. Mai habe ich mal notiert.
Danke!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 26.04.2018, 16:17:38
Bin auch schwer interessiert, Termine sind auch gut!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 26.04.2018, 17:03:33
Bestens, am Abend folgt die "Ausschreibung".
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 26.04.2018, 20:55:45
Bestens, am Abend folgt die "Ausschreibung".


Doch erst morgen, ist am falschen Computer. Aber der 3. Mai 19:00 steht und Streckenvorschläge sind bis Sonntag möglich, Sonntag Abend wird auch die fixiert. Meine beiden Vorschläge wären klassisch den Nasenweg rauf oder wenn es flacher, laufbarer und länger sein soll dann über Eichelhofstraße-Eichelhofweg-Kahlenberger Straße, das ist meine Stammroute.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Selbstläufer am 27.04.2018, 08:57:42
Super Initiative Georg!
An 3 der 4 Termine bin ich diesmal nicht da, bei einer wohl eher herbstlichen Neuauflage bin ich dabei im großen Milchsäurebad.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Juliaaa am 27.04.2018, 21:00:13
Super Initiative Georg!
An 3 der 4 Termine bin ich diesmal nicht da, bei einer wohl eher herbstlichen Neuauflage bin ich dabei im großen Milchsäurebad.


Für mich ist es jetzt im Frühjahr terminlich auch schwierig, aber da ich im Herbst mit Höhenstraßen- und Kahlenberglauf liebäugle, würde das dann perfekt passen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 27.04.2018, 23:12:52
Die relative Steigleistung von Fußgängern in Abhängigkeit von Steigung, Untergrund und Belastungsdauer

Ziel des Projektes ist die Erhebung der individuellen relativen Steigleistung von Fußgängern auf verschiedenen Anstiegen im Gemeindegebiet von Wien. Dazu wird je Kalenderwoche jeweils ein Anstieg pro Teilnehmer unter subjektiver maximaler Anstrengung ohne Hilfsmittel von Fahrzeugen[1] jeglicher Art absolviert. Der Startpunkt der zu erforschenden Anstiege ist jeweils ein fußläufig öffentlich erreichbarer Punkt in Wien, die konkrete Charakteristik und Länge der Anstiege variiert dem Forschungsgegenstand entsprechend je Erhebungsrunde.

Die Untersuchung findet bis auf weiteres und startend mit KW 18, abhängig von der Partizipationsfreudigkeit der Untersuchungsteilnehmer und ob es die Projektleitung noch freut, wöchentlich statt. Vorschläge für Start- und Zielpunkte können während der gesamten Projektlaufzeit von den Probanden jeweils bis So 12:00 (d.h. erstmalig am 29.4.) für die Folgewoche eingebracht werden, in der Folge wird bis So 23:59 (d.h. erstmalig bis 6.5.) jeweils der Anstieg für die folgende Kalenderwoche von der Projektleitung bekannt gegeben.

Die Auswertung erfolgt über das entsprechende Strava-Segment[2], die Teilnahme kann zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb der Untersuchungswoche erfolgen. Teilnehmer der Untersuchung die Strava nicht verwenden werden gebeten entweder ein gpx File oder die manuell erfasst Zeit bis spätestens So 23:59 (d.h. erstmalig bis 6.5.) der Wertungswoche aktiv einzumelden (s.u.).

Die Ergebnisse werden für jeden Anstieg und insgesamt absolut erfasst und in der Folge in Relation zur Steigleistung der bisher absolvierten Anstiege ausgewertet.[3] [4] Für den ersten Anstieg (KW 18) wird die relative Leistungsfähigkeit von der Projektleitung, basierend auf Sekundärdaten die von den TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt werden, geschätzt.

Neben der individuellen Teilnahme im Laufe der jeweiligen Kalenderwoche wird zumindest einmal pro Woche eine Möglichkeit der gemeinsamen Absolvierung des entsprechenden Anstieges angeboten. Nach vorläufigen Planungsstand findet diese gemeinsame Absolvierung am 3., 17., 24. Mai und 7. Juni jeweils um 19:00 für die  KW 18, 20, 21 und 23 statt. Der endgültige Termin wird jeweils bis spätestens Sonntag der Vorwoche (d.h. erstmalig am 29.4.) um 23:59 bekannt gegeben und ist in Abhängigkeit von Lust, Laune und Zeit der Projektleitung. Jede/r TeilnehmerIn der gemeinsamen Absolvierung bekommt von der Projektleitung eine individuelle Startzeit basierend auf der zu erwartenden Aufstiegszeit zugewiesen um einen (weitgehend) zeitgleichen Abschluss, entsprechend der relativen Leistungsfähigkeit am untersuchten Anstieg, sicherzustellen.

Die Teilnahme erfolgt über Kontaktaufnahme mit der Projektleitung[5]. Die Übermittlung der benötigten Daten[6]  erfolgt unaufgefordert durch die Teilnehmer so diese der Projektleitung nicht bereits bekannt ist oder durch diese geraten werden soll.

Die Erhebung ist kein Laufwettbewerb sondern dient ausschließlich zur Feststellung der individuellen Leistungsfähigkeit unter Achtung der StVO und völliger Selbstverantwortlichkeit. Weder für die TeilnehmerInnen noch für die Projektleitung entstehen Kosten oder Verpflichtungen jeglicher Art.
 
[1] Flugphasen sind explizit erlaubt aber nicht verpflichtend.
[2] Wird bei Bedarf neu angelegt.
[3] Wenn TeilnehmerIn A beim ersten Anstieg 12 Minuten benötigt und TeilnehmerIn B 10 Minuten, beim zweiten A 15 Minuten (=125% von Lauf 1) und B 14 Minuten (=140%) dann verfügt A bei Anstieg 2 über eine höhere relative Steigleistung (125% schneller wie 140%).
[4] Neben der Zeit können auf freiwilliger Basis auch Daten zur Herzfrequenz und/oder Schrittfrequenz bekannt gegeben werden. Diese werden ausschließlich in anonymisierter Form ausgewertet.
[5] Strava, Forum oder cobbdouglas at gmail.com
[6] Aktuelle Leistungsfähigkeit (z.B. Laufleistung über 5.000, 10.000 oder 21.095m) sowie gpx files oder manuell gemessene Zeit oder Strava Username.

 
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dodo am 28.04.2018, 22:09:18
Untersuchungsteilnehmer
  ;D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 29.04.2018, 19:40:47
Die relative Steigleistung von Fußgängern in Abhängigkeit von Steigung, Untergrund und Belastungsdauer

...[3] [4] Für den ersten Anstieg (KW 18) wird die relative Leistungsfähigkeit von der Projektleitung, basierend auf Sekundärdaten die von den TeilnehmerInnen zur Verfügung gestellt werden, geschätzt.

... Art.
 
[1] Flugphasen sind explizit erlaubt aber nicht verpflichtend.
[2] Wird bei Bedarf neu angelegt.
[3] Wenn TeilnehmerIn A beim ersten Anstieg 12 Minuten benötigt und TeilnehmerIn B 10 Minuten, beim zweiten A 15 Minuten (=125% von Lauf 1) und B 14 Minuten (=140%) dann verfügt A bei Anstieg 2 über eine höhere relative Steigleistung (125% schneller wie 140%).
[4] Neben der Zeit können auf freiwilliger Basis auch Daten zur Herzfrequenz und/oder Schrittfrequenz bekannt gegeben werden. Diese werden ausschließlich in anonymisierter Form ausgewertet.
[5] Strava, Forum oder cobbdouglas at gmail.com
[6] Aktuelle Leistungsfähigkeit (z.B. Laufleistung über 5.000, 10.000 oder 21.095m) sowie gpx files oder manuell gemessene Zeit oder Strava Username.

 

Akzeptiert!

Für die erste Schätzung habe ich keinen geeigneten gpx File gefunden, der ohne unsinnigen Aufwand herangezogen werden könnte.
Bei einem Frühlauftreff in Schönbrunn schaffe ich in der vorgegebenen Zeit 4 Auf- und Abstiege auf die Gloriette, während es andere 7 Mal machen.
Ich würde annehmen, dass ich anfangs die doppelte Zeit brauche. Vielleicht ist eine Steigerung möglich.
Ziel fürs erste: 5 Mal Gloriette  :haha:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 30.04.2018, 00:20:38

Der endgültige Termin wird jeweils bis spätestens Sonntag der Vorwoche (d.h. erstmalig am 29.4.) um 23:59 bekannt gegeben und ist in Abhängigkeit von Lust, Laune und Zeit der Projektleitung. Jede/r TeilnehmerIn der gemeinsamen Absolvierung bekommt von der Projektleitung eine individuelle Startzeit basierend auf der zu erwartenden Aufstiegszeit zugewiesen um einen (weitgehend) zeitgleichen Abschluss, entsprechend der relativen Leistungsfähigkeit am untersuchten Anstieg, sicherzustellen.


Nachdem es keine Vorschläge gab habe ich mich für meine Stammstrecke über denn Nussberg entschieden, konkret geht es so https://www.strava.com/segments/7869519 rauf. Die Strecke ist ziemlich genau 4km lang und hat 394hm mit einer kurzen Verschnaufpause nach der Mitte (beim Sirbu). Gestartet wird auf 9m über Wien-Null, zunächst geht es für wenige hundert Meter nur mäßig (aber steiler werdend) bergauf, die Strecke stellt sich dann in der Eichelhofstraße kurz böse auf und wird beim Eichelhofweg wieder flacher (erster "Gipfel" auf 183 bzw. 174hm), beim Übergang zur Kahlenberger Straße geht es kurz minimal bergab (auf 178 bzw.
-5hm
) und wird dann gegen Ende wieder steiler zum Ziel bei der Aussichtsterrasse (auf 298 bzw. weitere 120hm).


Laufzeiten sollten etwas weniger wie 6km flach entsprechen, demnach sollte der Vorsprung/Rückstand bei etwa 10 Minuten liegen (konkret etwa 21-30 Minuten bei den bisher Interessierten). Wollen wir lieber ab 19:00 starten (dann wäre Zielzeit um 19:30 und Start gestaffelt zwischen 19:00 und 19:10) oder enden (dann Start zwischen 18:30 und 18:40).


Wer am Donnerstag keine Zeit hat kann natürlich ab sofort vorab laufen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Barbara am 30.04.2018, 09:21:03
Wirklich fast 400  positive Hm? Oder 304?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 30.04.2018, 12:24:47
Danke, es sind 3294hm, 174 bis zum Sirbu und weitere 120 vom Mayer am Nussberg zur Terrasse.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 30.04.2018, 12:32:46
Wirklich fast 400  positive Hm? Oder 304?
Laut Strava wohl eher knapp 300.

Ich bin jedenfalls life dabei und starte als erster. Als Zeitpunkt würde ich 18h30 präferieren, kann aber auch 19h sein.
Ich werde so laufen, dass wir keinen Notarzt brauchen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 01.05.2018, 00:05:28
Ich werde schauen, dass ich auch um 18:30 vor Ort bin.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 01.05.2018, 10:02:04
18:30 is gut. Bin dabei!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 01.05.2018, 10:49:58
Super!

Treffpunkt am Nußdorfer Platz, Ecke Heiligenstädterstraße.

Dann wären die Startzeiten:

Josef 18:30:00
Heinz 18:37:30
Georg & Tobias 18:39:15

Und erwartete Zieluhrzeit jeweils 19:00:30

Die virtuelle Startlinie ist genau die Häuserecke vom Nußdorfer Platz zur Greinergasse, um eventuelle GPS-Fails zu vermeiden wäre es also gut a) zumindest 50m davon entfernt (also beim Treffpunkt) einen neuen GPS-Track zu starten und an der Häuserecke eine manuelle Zwischenzeit zu nehmen. Ziel ist beim Parkplatz am Kahlenberg, die exakte Ziellinie (auch hier wieder manuelle Zwischenzeit nehmen) ist schlicht das Ende der Kahlenberger Straße, auch hier im Zweifelsfall noch ein paar m weiter traben, dann löst auch das Segment definitiv aus. Bei korrekter manueller Messung reicht diese natürlich aus, nur ist man dazu nicht immer in der Lage (  :pfeifer: ).

Ich würde vorschlagen wir traben dann gemeinsam gemütlich zum Start retour, ich selber werde dann über den Donaukanal stadteinwärts weiterlaufen. Auch hier kann sich gerne jemand anhängen, sollte für die meisten am Heimweg liegen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 01.05.2018, 14:19:35
Bin auch dabei, aber rechne mich 10kg langsamer. ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 01.05.2018, 14:41:08
Super!

Übern Daumen komme (rate) ich dann für Dich auf 24,5 Minuten, macht also
Josef 18:30:00
Wolf 18:36:00
Heinz 18:37:30
Georg & Tobias 18:39:15

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: tommigoal am 03.05.2018, 09:17:43
Viel Spaß euch allen heute beim Schwitzen - ich hoffe, ihr schaffte es vor etwaigen Regengüssen/Gewittern. Sobald ich wieder ganz fit bin, werde ich sicher auch dabei sein!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Barbara am 03.05.2018, 10:03:42
Ich hab heute Eiserne Hand am Trainingsplan.
Ich versuch es mir so einzuteilen, dass ich euch sehe, wenn ihr bei der Eisernen Hand Gasse vorbei läuft.  Spannender wär es natürlich, zu sehen, wie ihr die erste Steigung bewältigt. Ich kann es mir gar nicht vorstellen, das zu laufen; nur Laufbewegung in Zeitlupe für mich denkbar.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 03.05.2018, 10:50:03
Ja, der erste steile Teil wird spannend, vor allem weil ich überhaupt keine Ahnung habe was dort, bezogen auf die Gesamtstrecke, effizient ist. Ich bin da einmal (vor 2 Jahren) voll rauf (mit Pause danach) und zu gewinnen gibt es da gegenüber "gemütlich" (soweit dort gemütlich möglich ist) für mich nur 40 Sekunden, ich vermute da kann man im "flachen" danach wesentlich mehr Zeit gut machen wenn man noch ein bisschen was übrig hat? Ebenso wie viel man im kurzen flacheren Stück ganz am Anfang investiert. Aber um das herauszufinden wird heute ja getestet.

Dein Punkt sollte eh ganz gut sein, theoretisch sollten wir dort zwischen 18:50 und 18:54 in etwa in der Originalreihenfolge vorbei kommen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 03.05.2018, 13:13:40
Läuft wer mit mir von Heiligenstadt zum Startpunkt? oder auch Spittelau, is ma eigentlich egal.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 03.05.2018, 13:23:54
Läuft wer mit mir von Heiligenstadt zum Startpunkt? oder auch Spittelau, is ma eigentlich egal.


Ich hab erst gelesen Hütteldorf oder Spittelau, ist ma eigentlich egal. Dachte mir, typisch Tobi.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 03.05.2018, 14:00:31
Läuft wer mit mir von Heiligenstadt zum Startpunkt? oder auch Spittelau, is ma eigentlich egal.


Ich hab erst gelesen Hütteldorf oder Spittelau, ist ma eigentlich egal. Dachte mir, typisch Tobi.

 ;D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 03.05.2018, 14:37:49
Was hält ihr davon, wenn wir dieser Berglauf Serie einen Titel geben
=> „run42195 Skyrace“
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 03.05.2018, 14:53:53
Ich komme hin vom Handelskai, kann also maximal den Nußdorfer Steg als Treffpunkt anbieten, retour dann dafür jede U4-Station bis zum Schwedenplatz.

Zum Namen, gerne, d.h. wir brauchen dann auch eine Etappe mit Ziel "Am Himmel"?

https://www.strava.com/segments/10162658 - das wäre wirklich kurz und knackig.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 03.05.2018, 16:30:08
Ich komme hin vom Handelskai, kann also maximal den Nußdorfer Steg als Treffpunkt anbieten, retour dann dafür jede U4-Station bis zum Schwedenplatz.

Zum Namen, gerne, d.h. wir brauchen dann auch eine Etappe mit Ziel "Am Himmel"?

https://www.strava.com/segments/10162658 - das wäre wirklich kurz und knackig.

Wann rennst du vom Handelskai los? Dann komm ich dorthin und wir rennen gemeinsam.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 03.05.2018, 16:37:19
Meine S-Bahn kommt um 17:59 an, kurz nach sechs am treppelweg/direkt an der donau?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 03.05.2018, 16:40:11
Meine S-Bahn kommt um 17:59 an, kurz nach sechs am treppelweg/direkt an der donau?


Passt!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 03.05.2018, 17:48:01
es wird knapp
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 03.05.2018, 18:31:31
Ich hab einen ersten Versuch asynchron gestartet hab mich aber dann verirrt.
 :denk:


Bis Sonntag hab ich noch Zeit oder?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 03.05.2018, 20:36:25
Ja. Soweit hat Tobias die Anstrengungswertung gewonnen. Wolf 25:10 und ich 20:02. War anstrengend, aber hat glaub ich allen getaugt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 03.05.2018, 20:47:04

war super! Danke fürs organisieren.
25:30
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 03.05.2018, 21:30:07
22:39 lt. Suunto


Ja, ich bin wohl bis zur Speibgrenze gegangen  :denk:


War aber sehr cool, auch wenns mich ziemlich niedergeprackt hat...


Zumindest die neuen Schuhe sind super!  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 03.05.2018, 23:54:20
Ich habe mich jedenfalls auch sehr angestrengt mit meinen 32:53 (jeweils plus 12:51,  10:14,  7:43,  7:23)  :applaus2:
Da gibt es hoffentlich Verbesserungspotenzial.
Es war eine große Freude, schön auch das Filmteam kurz vor dem Endspurt. :winke:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 04.05.2018, 00:18:55
Ich habe mich jedenfalls auch sehr angestrengt...


Angestrengt hamma uns glaub ich eh alle ordentlich, ich habs halt a bissl übertrieben  ;D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 04.05.2018, 13:06:56
Das Zwischenergebnis ist attached. Da nächste Woche am Donnerstag ein Feiertag ist, wird es wohl ein anderer Tag (bzw. Uhrzeit) werden. Wünsche und Anregung zu Termin und Strecke bitte wieder bis Sonntag zu Mittag, dann folgt eine Ausschreibung am Sonntag Abend.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 04.05.2018, 13:37:24
Das Zwischenergebnis ist attached. Da nächste Woche am Donnerstag ein Feiertag ist, wird es wohl ein anderer Tag (bzw. Uhrzeit) werden. Wünsche und Anregung zu Termin und Strecke bitte wieder bis Sonntag zu Mittag, dann folgt eine Ausschreibung am Sonntag Abend.
Weil von "Donnerstag nicht" die Rede war, ist bei mir inzwischen die Zeit von 16h bis 19h30 blockiert (Massage). Davor und danach OK.
Mittwoch wäre ebenfalls eher unangenehm (bis 17h geht sowieso nicht, danach  ULT Lauftreff).
Dienstag ist optimal, Freitag schon näher am nächsten Marathon (Sonntag, Frühlingsmarathon).
... so kompliziert kann Terminvereinbarung sein...    :haha:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 04.05.2018, 13:43:49
Meine Stopp-Zeit ist nicht ganz korrekt. Beim Eingang zum Platz habe ich die "Runde" gedrückt. Das repräsentiert sich allerdings nicht im gpx-file. Erst später gestoppt. Sind aber nur 7 Sekunden (32:52.53).  :-[
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 04.05.2018, 13:59:38
Meine Stopp-Zeit ist nicht ganz korrekt. Beim Eingang zum Platz habe ich die "Runde" gedrückt. Das repräsentiert sich allerdings nicht im gpx-file. Erst später gestoppt. Sind aber nur 7 Sekunden (32:52.53).  :-[

Wir sind hier ja nicht bei Mika-Timing oder Maxfun, ist daher schon ausgebessert.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 04.05.2018, 16:34:31
Meine Stopp-Zeit ist nicht ganz korrekt. Beim Eingang zum Platz habe ich die "Runde" gedrückt. Das repräsentiert sich allerdings nicht im gpx-file. Erst später gestoppt. Sind aber nur 7 Sekunden (32:52.53).  :-[

Wir sind hier ja nicht bei Mika-Timing oder Maxfun, ist daher schon ausgebessert.


Sehr schön hast du das PDF gestaltet!👍
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 04.05.2018, 17:04:27
Das Zwischenergebnis ist attached. Da nächste Woche am Donnerstag ein Feiertag ist, wird es wohl ein anderer Tag (bzw. Uhrzeit) werden. Wünsche und Anregung zu Termin und Strecke bitte wieder bis Sonntag zu Mittag, dann folgt eine Ausschreibung am Sonntag Abend.
Weil von "Donnerstag nicht" die Rede war, ist bei mir inzwischen die Zeit von 16h bis 19h30 blockiert (Massage). Davor und danach OK.
Mittwoch wäre ebenfalls eher unangenehm (bis 17h geht sowieso nicht, danach  ULT Lauftreff).
Dienstag ist optimal, Freitag schon näher am nächsten Marathon (Sonntag, Frühlingsmarathon).
... so kompliziert kann Terminvereinbarung sein...    :haha:
für mich sind alle Tage optimal, außer Dienstag!  :(
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Barbara am 04.05.2018, 18:03:16
Ist Pace adjusted die Pace auf flach umgerechnet?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 04.05.2018, 18:09:58
Genau, da es immer nur Annäherungen sind schlicht in drei Varianten mit den Links zu den jeweiligen Rechnern. Auch da sollte sich eine Tendenz heraus stellen welcher Rechner für welchen Anstieg am besten passt. Variante A ist z.B. sicher in diesem Fall zu optimistisch.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 05.05.2018, 13:55:49
Roman (nasmorn) hat heute auch mitgemacht. Übrigens haben fast alle Teilnehmer ganz ähnliche relative Splits und ziemlich genau 30% der Gesamtzeit für den ersten Teil (bis inkl. Eichelhofstr), 30% für den Eichelhofweg und 40% für die Kahlenberger Str. (ab Einzweigung Eichelhofweg) gebraucht, das könnte also schon recht effizient so sein.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 05.05.2018, 18:54:56
Auch Michael (mister) hat noch mitgemacht, von der Einteilung gibt es keine neuen Erkenntnisse dadurch (bzw. entspricht die Einteilung exakt dem bisherigen Durchschnitt).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 05.05.2018, 19:08:08
Danke für's Eintragen.


War sehr interessant, das bei schönem Wetter an einem Samstag Nachmittag zu machen
2x rauf und runter erzeugt schon einige seltsame Blicke :pfeifer:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 05.05.2018, 20:36:25
Eine ganz fantastische Sache die du da ins Leben gerufen hast Georg.
Genau was ich brauche. Mein Durchschnittspuls von 179 zeigt auch dass ich mich noch nicht optimal pushen kann.
Auch deine absolute Leistung ist recht beeindruckend muss ich sagen. Dafür dass du das aus dem Nicht Training läufst überhaupt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 05.05.2018, 20:52:29
Auch deine absolute Leistung ist recht beeindruckend muss ich sagen. Dafür dass du das aus dem Nicht Training läufst überhaupt.


Georg hat mich auch beeindruckt! Hat mich stehen gelassen wie einen Schulbub... :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 06.05.2018, 18:46:50
Meine Bedenken zum Termin des nächsten Skyrace nehme ich komplett zurück!
Falls es absolut nicht passt, kann ich immer noch virtuell teilnehmen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 06.05.2018, 22:37:43

Bei mir gings wahrscheinlich Mittwoch od. Freitag ...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 06.05.2018, 22:53:05

Nachdem ich heute tatsächlich das aller erste mal die Eiserne Hand komplett gelaufen bin (war übrigens ein bisschen enttäuscht, dachte die wäre durchgängig steiler und nicht nur beim Hirt) und es zumindest zwei mal den Wunsch danach gab wird es die für nächste Woche.


Die genaue Strecke: https://www.strava.com/segments/8654136 (https://www.strava.com/segments/8654136) - also Start am bei der Abzweigung vom Waldbachsteig, Ziel vorm Flachstück. Es sollten ca. 1km mit 170hm sein, d.h. diesmal wirklich kurz und knackig. Genaue Nachvermessung folgt noch. Die Laufzeiten sollten ziemlich exakt 1/3 der Vorwoche sein, d.h. die Abstände beim Vor-Ort-Termin werden dem entsprechend in etwa ein Drittel der Abstände aus der Vorwoche sein und es werden wohl Laufzeiten von (hoffentlich) unter 7 Minuten bis um die 10 Minuten raus kommen. Es sollte also diesmal eine enge Angelegenheit werden, ich glaub es zahlt sich aus vor Ort mitzumachen.


Terminlich geht bei mir Mo und Di mal fix nicht, möglich wäre z.B.:


Mi Abend
Donnerstag (Feiertag), Freitag (Fenstertag) oder Samstag jeweils am Vormittag (so lange es nicht super früh ist) oder auch tagsüber. Gerne auch in Kombination mit einer längeren Runde danach (z.B. auslaufen nach Hütteldorf?!)


Zur abgelaufenen Woche:
Ich hab heute nochmal (aber nur bergab) die Strecke kontrolliert und niemand ist liegen geblieben.
Danke für die Teilnahme, der letzte Zwischenstand ist somit der Endstand. Ich bin natürlich mit meiner Zeit sehr zufrieden und auch ein bisschen überrascht. Das nicht-Training muss man aber, so realistisch bin ich, ein bisschen relativieren. Ich hab zwar die letzten Monate überhaupt nicht trainiert im engeren Sinne, aber schon auch recht viel Ausdauersport betrieben und bin fit, was offensichtlich ausreicht.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 06.05.2018, 23:21:01
Ich kann Mittwoch Abend oder Freitag vormittag.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 07.05.2018, 11:26:06
Ich freue mich schon auf die nächste Auflage.
Das professionelle Race-Management bei dem kleinen Haufen ist bewundernswert.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 07.05.2018, 12:14:10
Mittwochabend könnte sich ausgehen, falls nicht renn ich irgendwann/wie virtuell mit.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 07.05.2018, 22:55:09

Dann würde ich Mittwoch Abend vorschlagen. Da der Hinweg etwas weiter, dafür die Laufzeit kürzer, ist wäre mein Vorschlag Start ab 18:45 bzw. wer Lust hat Treffpunkt 18:15 Heiligenstadt und gemeinsames hintraben (ca. 3,5km).


Da eh noch niemand gelaufen ist habe ich für die Wertung habe ein neues Segment angelegt ( https://www.strava.com/segments/17597938 ), beim vorhandenen war der Zielpunkt etwas zu früh bzw. auch nicht wirklich an einer markanten Stelle, eine eindeutige Ziellinie sollte es aber schon geben. Start ist somit exakt auf 25 über Wien-Null bzw. genau bei der Abzweigung vom Waldbachsteig. Ziel ist genau auf 195 über Wien-Null vorm links Knick zur Kahlenberger Str. (d.h. exkl. Flachstück aber inkl. der letzten kurzen Steilstufe vorm Knick), macht somit 170 Höhenmeter auf 1050m bzw. 16,2% Steigung im Schnitt bzw. gute 20m/5hm zusätzlich.


Leistungsmeter sind es diesmal (in der Variante A) 2209 und das ergibt die folgende Prognosen und daraus abgeleitete Startreihenfolge:


Josef: 11:43 (18:45)
Michael 9:27 (2:16 Rückstand)
Heinz: 8:54 (2:49 Rückstand)
Wolf: 8:52 (2:51 Rückstand)
Roman: 8:10 (3:33 Rückstand)
Tobias: 7:55 (3:48 Rückstand)
Georg: 6:59 (4:44 Rückstand)


Meine Testzeit gestern war übrigens 7:37 (anstrengend, aber nicht Vollgas im Zuge einer längeren Laufrunde), Roman ist dort schon mal fast exakt die prognostizierte Zeit gelaufen und Tobias schätze ich deutlich unter der Prognose ein (bzw. wüsste ich nicht wo ich dort 56 Sekunden aufholen sollte?!). Beim Rest lasse ich mich überraschen, aber es sollte eine enge Geschichte werden.



Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 07.05.2018, 23:06:07
Ich kann sicher nicht am Mi Abend (nicht in Wien) und sehr wahrscheinlich diese Woche überhaupt nicht.
Außer ich schaffe es das Segment am Wochenende irgendwie einzubauen was ich sehr bezweifle.

Viel Spaß. Sieht auf jeden Fall interessant aus.
Ich bin dort im Oktober 2016 gelaufen. Ziel war aber das Bergablaufen. Laut meinen Aufzeichnungen habe ich hinauf bis zum Hirt ca. 7:10 gebraucht.
Bei nicht vergleichbarem Trainingszustand und sehr langsamem Hinaufschleichen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 08.05.2018, 14:06:21
Nachdem es falsch verstanden wurde: die Verlängerung nach Hütteldorf meinerseits wäre für die Vormittagstermine angedacht gewesen, am Mittwochabend werde ich halbwegs direkt Richtung stadteinwärts danach weiterlaufen. Außerdem ist eine Teilnahme in der Vorwoche natürlich nicht notwendig, zusätzliche StarterInnen sind hoch willkommen!

Der Hirt sollte übrigens ziemlich genau bei 60% sein, zur Orientierung.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 08.05.2018, 15:28:42
Meine Testzeit gestern war übrigens 7:37 (anstrengend, aber nicht Vollgas im Zuge einer längeren Laufrunde), Roman ist dort schon mal fast exakt die prognostizierte Zeit gelaufen und Tobias schätze ich deutlich unter der Prognose ein (bzw. wüsste ich nicht wo ich dort 56 Sekunden aufholen sollte?!). Beim Rest lasse ich mich überraschen, aber es sollte eine enge Geschichte werden.


Damals hatte ich aber auch einen schnittigen Schnauzer  :haha:
Bin jedenfalls zum Start dort.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 09.05.2018, 09:31:22
Muss leider absagen, Radsturz und am Weg ins Spital. Hoffentlich nicht tragisch aber laufen geht Mal heute fix nicht.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 09.05.2018, 09:59:27
Gute Besserung!
Hoffentlich ist nichts schlimmes passiert.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 09.05.2018, 10:20:13
Oh je. Ich hoffe auch, dass es keine bösen Folgen hat. Schnelle Besserung!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 09.05.2018, 10:25:54
Die Tücken des Multisports. Ich hoffe du bist bald wieder auf den Beinen. Gute Besserung.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 09.05.2018, 11:14:20
gute Besserung auch von mir !

muss leider heute absagen, weil es sich nicht ausgeht.
hoffe dass ich es an einem anderen Tag bís Sonntag schaffe
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 09.05.2018, 12:34:50
Glück gehabt, gipshand statt eiserne Hand, der Rest nur geprellt. Läuft aber bitte trotzdem, Wertung schaff ich auch einhandig. Ebenso die Folgewochen, ich steige wieder aktiv ein sobald wie möglich.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 09.05.2018, 12:45:10
werde morgen laufen und meine Zeit nachreichen
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 09.05.2018, 13:48:02
Ohje, Georg, gute Besserung! Haben wir erst beim letzten mal drüber gesprochen von wegen Radsturz und so :(


Ich schaffs heute auch nicht, möchte aber am Wochenende das Segment laufen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 09.05.2018, 15:07:49
Na gut wenn ich der einzige bin kann ich eigentlich auch um 18:30 starten.
Außerdem:  :firstplace:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Naturhexerl am 09.05.2018, 17:11:19
Oh Nein! Gute Besserung, Georg!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Anna am 09.05.2018, 18:25:18
Glück gehabt, gipshand statt eiserne Hand, der Rest nur geprellt. 
Wie  es  in der Tante Jolesch in etwa heißt:  Gott möge  einem vor allem, was noch Glück ist, bewahren. Gute Besserung, Georg!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: cbendl am 09.05.2018, 21:09:51
Gute Besserung, Georg!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 10.05.2018, 11:07:53
Glück gehabt, gipshand statt eiserne Hand, der Rest nur geprellt. Läuft aber bitte trotzdem, Wertung schaff ich auch einhandig. Ebenso die Folgewochen, ich steige wieder aktiv ein sobald wie möglich.

Der Beitrag von Anna bringt es auf den Punkt!

Deine Aufforderung, trotzdem zu laufen, habe ich leider zu spät gelesen. Deshalb hatte ich umdisponiert und war beim Heustadlwasser Lauftreff gelaufen. Wegen meines dichten Programms während des Wochenendes (2x Martin-Begleitung, ein Marathon), muss ich die Eiserne Hand vermutlich ausfallen lassen. Wenn nicht, sende ich dir die Aufzeichnung.

Ich wünsche dir eine rasche Heilung!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 10.05.2018, 11:10:15
bin heute gelaufen und es war doch anstrengender als gedacht. 08:35min
Georg, deine Prognose für mich ist fast eingetroffen.
https://www.strava.com/activities/1561604571 (https://www.strava.com/activities/1561604571)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 10.05.2018, 14:56:00
Ich hab mir erlaubt meine Zeit von der Besichtigung am Sonntag zu werten (bin eh letzter) und somit gibt es zumindest 3 Teilnehmer und einen Zwischenstand.

Gratuliere zur Führung Heinz!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 10.05.2018, 15:28:54
Danke dass du das einhändig schupfst.


Die Strecke war total furchtbar für mich. Dieser Teil nach dem Heurigen wo es so steil ist, war nicht laufbar für mich.
Das ganze in unterbrochenen Sprints zu laufen hat sicher mehr Trainingseffekt für mich, da komme ich dann auch auf die Leistung um da überhaupt von laufen sprechen zu können. Aber vielleicht bin ich auch zu verweichlicht geworden, immerhin war ich letztes Jahr ja leicht schneller. Total kaputt waren meine Beine danach auch nicht.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 10.05.2018, 16:21:16
Ihr ward halt beide auf der ersten Gerade recht flott, ob es effizienter ist unten mehr zu dosieren und im ganzen steilen was übrig zu haben wird sich vllt noch zeigen? Ich glaub es aber fast nicht, denn Heinz ist insgesamt vorne obwohl/weil er unten (auch absolut) am schnellsten bisher gestartet ist.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 10.05.2018, 17:33:02
Ich glaub ehrlich es liegt auch daran, dass ich schon lange nicht mehr hart genug trainiert habe. Bei diesen wechselnden Steigungen kann mir mein Kopf leichter einreden, dass das jetzt eh maximal ist. Auf der Bahn kann ich den Pace sehen und weiß dass es gelogen ist.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 11.05.2018, 10:46:24
Ich hab mir erlaubt meine Zeit von der Besichtigung am Sonntag zu werten (bin eh letzter) und somit gibt es zumindest 3 Teilnehmer und einen Zwischenstand.

Gratuliere zur Führung Heinz!

und das mit der absolut schlechtesten Zeit - wie finde ich denn das?  8)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 11.05.2018, 11:03:01
Meine Zeit folgt voraussichtlich Samstags!  :running: :quaeldich:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 11.05.2018, 16:06:09
Eiserne Hand!
Die Prognose bei mir passte ebenfalls. Ich habe mich wirklich bemüht, aber besser ging's nicht.
Unterwegs war ich mir sicher: das mache ich kein zweites mal :schreck:
Allein ist es nicht so schön, aber es hat, im nachhinein gesehen, Spaß gemacht.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 11.05.2018, 18:41:35
Eiserne Hand!
Die Prognose bei mir passte ebenfalls. Ich habe mich wirklich bemüht, aber besser ging's nicht.
Unterwegs war ich mir sicher: das mache ich kein zweites mal :schreck:
Allein ist es nicht so schön, aber es hat, im nachhinein gesehen, Spaß gemacht.

Ach ja, die Werte: Prognose 11:43, tatsächlich 11:25, Pace ungefähr 10:31 meint mein System
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 11.05.2018, 19:18:48
Ich komme exakt auf die selbe Zeit, macht 34,7% der Vorwoche und Zwischenrang 3. Für die Führung hätte es  zumindest 11:08 gebraucht. Die 33,8% von Heinz ergeben für Tobias 7:39 und Wolf 8:11 für die Führung. Viel Spaß morgen!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 12.05.2018, 12:27:31
09:11
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 12.05.2018, 13:46:14
Lt. Strava 7:45  :P


Zaht sich ganz schön da rauf, die reinbrennende Sonne hat sein Übriges getan, Wolf und ich wissen jetzt warum der JM immer schon um 6 starten will...  :D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 12.05.2018, 14:02:46
Lt. Strava 7:45  :P


Zaht sich ganz schön da rauf, die reinbrennende Sonne hat sein Übriges getan, Wolf und ich wissen jetzt warum der JM immer schon um 6 starten will...  :D
Gestern mittags war die Hitze noch nicht so arg. Die limitierenden Faktoren waren für mich eher Steilheit, Muskel, Lunge, Kreislauf etc.  :haha:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 12.05.2018, 21:13:26

Lt. Strava 7:45  :P


Zaht sich ganz schön da rauf, die reinbrennende Sonne hat sein Übriges getan, Wolf und ich wissen jetzt warum der JM immer schon um 6 starten will...  :D


Wir haben ein "Problem", das war das falsche Segment. Ich hab noch ein neues ( https://www.strava.com/segments/17597938 ) angelegt und Du hast offensichtlich schon nach Ende von https://www.strava.com/segments/8654136 gebremst, während andere auf den wenigen Zusatzmetern noch einen Zielspringt gemacht haben:


Richtiges Segment:


Georg 7:37
Roman 7:56 (+19)
Tobias 8:05 (+28)
Heinz 8:33 (+56)


Alternatives Segment:


Georg 7:25
Tobias 7:45 (+20)
Roman 7:50 (+25)
Heinz 8:25 (+60)


Mein Vorschlag wäre Tobias für die längere Strecke mit der selben Zeit wie Roman zu werten (7:56), also 11 Sekunden für die Extrameter statt 20 (weil offensichtlich zu früh gebremst), aber auch ein bisschen mehr wie Roman (6) oder Heinz (8)?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 12.05.2018, 21:25:45
8:05 passt schon, hab da zwar schon gebremst, hab mir aber ehrlich gesagt die Segmente nicht so genau angeschaut 😉


Was du jetzt wie wertest überlasse ich ganz dir...


Danke auf jeden Fall für deine Mühe 🖒
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 12.05.2018, 21:28:11
Ich finds ja lustig dass mir dieses neue Segment nicht angezeigt wird in meinem Tracking von heute...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 12.05.2018, 22:22:29
ich finde Georg macht das richtig gut, egal ob dieses oder das andere Segment  :good: :good: :good:
Titel: "
Beitrag von: CobbDouglas am 13.05.2018, 10:47:49
Ich hab mal vorläufig ausgewertet und einen Gesamtstand hinzugefügt. Für nicht-Teilnehmer in einzelnen Wochen (soweit maximal einer) habe ich für die laufende Woche den Wert berechnet*, somit ist auch ein Wiedereinstieg/pausieren für Teilnehmer möglich. Für die Wertung der anderen sind diese berechneten Teilnahmen völlig neutral.

Wollt ihr nächste Woche (auch) pausieren oder weiter machen?

("Zeit absolut" der Vorwoche)*(Mittelwert von "Vergleich Vorwoche" der aktuellen Woche)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 13.05.2018, 15:22:33
Sorry für die Verspätung, aber ich musste noch auf die Mittagshitze warten. 8)
Mein Privat Strava-Account sagt 9:29 für das Segment "2. run42195.at Skyrace".
Bis zum Hirt ging es eigentlich recht gut, aber zwischen 800 und 900m musste ich sogar kurz gehen. Spüre doch die Vorbelastung von Fr und Sa.


Georg: Ich kann dir auch noch das GPX schicken, wenn du magst.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 13.05.2018, 15:27:11
Nö, glaub ich Dir schon oder werde Dich ergänzen. Beeindruckende Punktlandung!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 13.05.2018, 15:29:40
Stimmt, habe ich gar nicht gesehen.
Ausgeruht und kühler wären sicher noch mind. 30s drinnen gewesen. Insofern muss man der Vorausberechnung einen Schlappheits-Faktor verpassen ;)


Und natürlich danke für's Ergänzen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 13.05.2018, 15:49:00
Deshalb auch nur Rang 5 von 7. Insgesamt habe ich mir eigentlich etwas schnellere Zeiten erwartet, das ist nur bei den ersten drei auch eingetreten. Bissi mehr bemühen meine Herren!  >:D

Nochmals Gratulation an Heinz  :firstplace:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 13.05.2018, 23:06:48

Deshalb auch nur Rang 5 von 7. Insgesamt habe ich mir eigentlich etwas schnellere Zeiten erwartet, das ist nur bei den ersten drei auch eingetreten. Bissi mehr bemühen meine Herren!  >:D

Nochmals Gratulation an Heinz  :firstplace:


Danke Georg,
den anderen auch  :applaus_klatsch: :applaus_klatsch: :applaus_klatsch: , war für alle diesmal glaube ich nicht so einfach.


ad nächster Lauf: generell wär´s wahrscheinlich kein Problem für mich diese Woche, richte mich aber gerne nach den anderen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 14.05.2018, 00:16:36
Ad nächster Termin: keine besonderen Wünsche
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 14.05.2018, 08:39:47
Wie wärs mal mit was ganz ganz kurzes, knackiges, diesmal im Westen?

1er Berg, 250m und 100hm, lt Strava 38% Steigung, mit Laufen is da nicht mehr viel, interessant wärs trotzdem wer da Stärken bzw Schwächen hat beim steil raufsteigen.

Vielleicht unter der Woche in Verbindung mit einem ca 20km Lauf von Hütteldorf weg, so ab 18:00.
Ich würde die Führung zur Strecke machen, liegt ja etwas versteckt ;D

https://www.strava.com/segments/17657576

Interesse?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Gantenbein am 14.05.2018, 10:41:39
Wie wärs mal mit was ganz ganz kurzes, knackiges, diesmal im Westen?

1er Berg, 250m und 100hm, lt Strava 38% Steigung, mit Laufen is da nicht mehr viel, interessant wärs trotzdem wer da Stärken bzw Schwächen hat beim steil raufsteigen.

Vielleicht unter der Woche in Verbindung mit einem ca 20km Lauf von Hütteldorf weg, so ab 18:00.
Ich würde die Führung zur Strecke machen, liegt ja etwas versteckt ;D

https://www.strava.com/segments/17657576

Interesse?

Ich bin dabei, obwohl ich meine Schwächen (viele) und meine Stärken (wenige) beim steil rauf Steigen bereits kenne.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 14.05.2018, 11:11:53
Wie wärs mal mit was ganz ganz kurzes, knackiges, diesmal im Westen?

1er Berg, 250m und 100hm, lt Strava 38% Steigung, mit Laufen is da nicht mehr viel, interessant wärs trotzdem wer da Stärken bzw Schwächen hat beim steil raufsteigen.

Vielleicht unter der Woche in Verbindung mit einem ca 20km Lauf von Hütteldorf weg, so ab 18:00.
Ich würde die Führung zur Strecke machen, liegt ja etwas versteckt ;D

https://www.strava.com/segments/17657576

Interesse?

Ich bin dabei, obwohl ich meine Schwächen (viele) und meine Stärken (wenige) beim steil rauf Steigen bereits kenne.

Cool, wann woll ma denn laufen, Donnerstag? 18:00 Hütteldorf?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Gantenbein am 14.05.2018, 12:04:41
Wie wärs mal mit was ganz ganz kurzes, knackiges, diesmal im Westen?

1er Berg, 250m und 100hm, lt Strava 38% Steigung, mit Laufen is da nicht mehr viel, interessant wärs trotzdem wer da Stärken bzw Schwächen hat beim steil raufsteigen.

Vielleicht unter der Woche in Verbindung mit einem ca 20km Lauf von Hütteldorf weg, so ab 18:00.
Ich würde die Führung zur Strecke machen, liegt ja etwas versteckt ;D

https://www.strava.com/segments/17657576

Interesse?

Ich bin dabei, obwohl ich meine Schwächen (viele) und meine Stärken (wenige) beim steil rauf Steigen bereits kenne.

Cool, wann woll ma denn laufen, Donnerstag? 18:00 Hütteldorf?

Die Woche geht bei mir leider nicht....zu Pfingsten bin ich aber in Wien...d.h entweder am WE oder am Pfingstmontag bzw. auch am Abend (= 18.00 Uhr) nächste Woche...wir können uns aber gerne (wenn wir uns zu zweit treffen) beim Auhofcenter treffen, hinten bei der Autobahnunterführung....wenn wir mehrere werden gerne auch in Hütteldorf (U4).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 14.05.2018, 14:09:45
Wie wärs mal mit was ganz ganz kurzes, knackiges, diesmal im Westen?
...
Interesse?

Netter Versuch!  :haha:

...
Vielleicht unter der Woche in Verbindung mit einem ca 20km Lauf von Hütteldorf weg, so ab 18:00.
...

Aber 20km sind nicht eben kurz    :running:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 14.05.2018, 14:44:23
Wie wärs mal mit was ganz ganz kurzes, knackiges, diesmal im Westen?
...
Interesse?

Netter Versuch!  :haha:

...
Vielleicht unter der Woche in Verbindung mit einem ca 20km Lauf von Hütteldorf weg, so ab 18:00.
...

Aber 20km sind nicht eben kurz    :running:

Das muss ja nicht sein, können auch von S-Bahn Weidlingau weglaufen, da sinds wirklich nur ein paar km.

Das kurz war ja auf das Segment bezogen, das hat 250m ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 14.05.2018, 15:00:35
OK, S-Bahn Weidlingau ist dann eher "josefstädtertauglich"  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 15.05.2018, 23:56:55
Ich warte lieber auf die Ausschreibung von der Projektleitung, auch wenn es dauert bis sie wieder ready ist.
Donnerstagabend habe ich leider keine Zeit.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 16.05.2018, 07:12:47
Also für mich (passiv) passt das Segment und ich werte es gerne. Beim Termin kann ich mich nicht wirklich einbringen. Wenn es die Sache leichter macht können wir auch wegen Pfingsten die Wertungswoche bis Mo (oder auch Di) verlängern.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 17.05.2018, 09:56:52
3. run42195.at Skyrace                        

1er Berg                        

https://www.strava.com/segments/17657576   

Steckenlänge 250 (laut Strava)                  
Höhenunterschied 98 (laut Strava               
Aufsummierte Höhenmeter bergauf   170                     
Aufsummierte Höhenmeter bergab   0                     

Leistungsmeter (A)   918 http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner      
Leistungsmeter (B)   838   https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html         
Leistungsmeter (C )   820   https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/

Wertungswoche   20   (14.5.-21.5)
Vor-Ort-Termin   tba   

Prognose ist diesmal schwierig da ich einerseits die Strecke nicht kenne und außerdem erstmals nicht auf festen Untergrund. Rein von den Leistungsmetern her sollte es deutlich unter der halben Zeit der Eisernen Hand gehen, das wären Zeiten im Bereich von 3 bis 5 Minuten. Das dürfte aber auf der konkreten Strecke unrealistisch sein. Ich hab mal geraten und 65% der Laufzeit angenommen:

Josef   07:25   
Michael 06:10 (+1:15)
Wolf   5:58   (+01:27)
Heinz    5:33   (+01:52)
Roman 5:09 (+2:16)
Tobias 5:09 (+2:16)

Wenn ich völlig daneben liege passe ich nach dem ersten Tester an. Fragen zur Strecke bitte an Tobias, ich kenn sie nicht.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 17.05.2018, 10:09:35
Na servas! 5:09 is schon heftig! Da bleib ich denk ich mal deutlich drüber, wobei ich noch nie auf Druck da rauf bin, die Gebüsche und Baumstämme die im Weg sind tun auch ihr übriges.

Mein Angebot gilt übrigens noch immer, z.B. Samstag vormittags die Führung zur Strecke zu machen und gemeinsam zu laufen und danach noch ein bissl Jogging dranzuhängen.

Falls wer alleine hinläuft, nach der zu überquerenden Wiese kurz vor dem Start des Segments ist der Eingang zum Weg mit großen Baumstämmen verlegt über die man drüber muss, das Segment beginnt danach im Wald.


...hab jetzt mal nachgeschaut, 5:33 war das schnellste was ich da rauf bin, mal sehen, vielleicht gehen da 5:09 auch  :P
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 17.05.2018, 10:12:44
Bin diese Woche sicher nicht dabei.
Viel Spaß den anderen
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Nurmi am 17.05.2018, 10:40:49
Mein Angebot gilt übrigens noch immer, z.B. Samstag vormittags die Führung zur Strecke zu machen und gemeinsam zu laufen und danach noch ein bissl Jogging dranzuhängen.


ich nehme es mir einmal vor  :quaeldich:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 17.05.2018, 20:40:02
ich kann frühestens am Sonntag, Montag ist wahrscheinlich realistischer ...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 17.05.2018, 21:08:51
3. run42195.at Skyrace                        

1er Berg                        

https://www.strava.com/segments/17657576   

Steckenlänge 250 (laut Strava)                  
Höhenunterschied 98 (laut Strava               
Aufsummierte Höhenmeter bergauf   170                     
Aufsummierte Höhenmeter bergab   0                     

Leistungsmeter (A)   918 http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner      
Leistungsmeter (B)   838   https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html         
Leistungsmeter (C )   820   https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/

Wertungswoche   20   (14.5.-21.5) (inkl. Pfingtsmontag damit alle eine Chance haben)

Vor-Ort-Termin
Samstag 19.5.2018
Treffpunkt: Hütteldorf unten beim Ausgang zu Wienflußsteg um 8:30
Strecke gesamt ca 30km mit Höhenmetern (siehe https://www.run42195.at/index.php/topic,6906)

Prognose ist diesmal schwierig da ich einerseits die Strecke nicht kenne und außerdem erstmals nicht auf festen Untergrund. Rein von den Leistungsmetern her sollte es deutlich unter der halben Zeit der Eisernen Hand gehen, das wären Zeiten im Bereich von 3 bis 5 Minuten. Das dürfte aber auf der konkreten Strecke unrealistisch sein. Ich hab mal geraten und 65% der Laufzeit angenommen:

Josef   07:25   
Michael 06:10 (+1:15)
Wolf   5:58   (+01:27)
Heinz    5:33   (+01:52)
Roman 5:09 (+2:16)
Tobias 5:09 (+2:16)

Wenn ich völlig daneben liege passe ich nach dem ersten Tester an. Fragen zur Strecke bitte an Tobias, ich kenn sie nicht.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 19.05.2018, 13:48:32

Haha, jetzt erstelle ich selber ein Segment und bin zu blöd es richtig auszulösen, die 13:xx auf Strava stimmen jedenfalls nicht, handgestoppt waren es 4:00.
Also viel schneller als gedacht.


Auch Josef mit bissl was über 6 Minuten wesentlich schneller als prognostiziert.
Thomas mit starken 5:06 darf sich jetzt über den CR auf dem Segment auf Strava freuen, ich dürfte durch das zurückgehen und fotografieren nicht korrekt das Ziel ausgelöst haben.


Auf jeden Fall stark Maximalpulsverdächtig wenn man da so raufhetzt, und eine Hetz war es auf jeden Fall!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 19.05.2018, 14:50:02
Ich bin dabei mit 6 Minuten und einer Sekunde. Das gpx-file sende ich wieder per Mail.

Die Strecke: na bumm! Steil. Rutschig - als letzter habe ich einige Rutschspuren vor mir gesehen. Die Altra Superior Trailschuhe waren heute eine gute Wahl. Blätter vom Gebüsch, die in das Gesicht geklatscht sind. Und mindestens 3 Baumstämme, die quer im Weg lagen und überklettert werden mussten. Tobias ist vielleicht drüber gesprungen.
Aber stimmt, es war eine Hetz!  :juhu:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Nurmi am 19.05.2018, 15:23:35
Haha, jetzt erstelle ich selber ein Segment und bin zu blöd es richtig auszulösen, die 13:xx auf Strava stimmen jedenfalls nicht, handgestoppt waren es 4:00.
Also viel schneller als gedacht.
juhuuuu  :firstplace:
aber ich glaube ich werde nicht lange erster sein  ;) ist jedenfalls sehr extrem

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: JM am 19.05.2018, 15:28:26
Haha, jetzt erstelle ich selber ein Segment und bin zu blöd es richtig auszulösen, die 13:xx auf Strava stimmen jedenfalls nicht, handgestoppt waren es 4:00.
Also viel schneller als gedacht.
juhuuuu  :firstplace:
aber ich glaube ich werde nicht lange erster sein  ;) ist jedenfalls sehr extrem
1.er am 1er, was für eine Ehre  :firstplace:   :welle1:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Nurmi am 19.05.2018, 15:40:30
Haha, jetzt erstelle ich selber ein Segment und bin zu blöd es richtig auszulösen, die 13:xx auf Strava stimmen jedenfalls nicht, handgestoppt waren es 4:00.
Also viel schneller als gedacht.
juhuuuu  :firstplace:
aber ich glaube ich werde nicht lange erster sein  ;) ist jedenfalls sehr extrem
1.er am 1er, was für eine Ehre  :firstplace:   :welle1:
Erster 1. am 1er  :hoorah:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 19.05.2018, 16:07:46
Ich hätte ursprünglich eh schon auf 50% der Vorwoche gehen wollen, hab mich dann aber nicht getraut weil ich die Strecke nicht kenne und die alten Segmentzeiten wesentlich langsamer waren.

Macht als ersten Zwischenstand:

1. Tobias 50.4%
2. Josef 52.7%

Und aktualisierte Prognosen:

Heinz    4:25
Roman 4:05
Michael 4:53
Wolf 4:44

Will jemand von den anderen Mitläufern (egal ob Strava oder nicht) gewertet werden? Die 5:06 von Thomas wüsste ich dann natürlich schon.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 19.05.2018, 18:00:58
Würde gerne morgen laufen, wenn jemand mag.?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: JM am 19.05.2018, 20:17:24
ca. 6:01,35 war meine Zeit
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Nurmi am 19.05.2018, 20:55:59
ca. 6:01,35 war meine Zeit
die Tausendstel hast du leider nicht 😉
ja, bitte mich auch in die Wertung aufnehmen !
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 19.05.2018, 21:09:45
Würde gerne morgen laufen, wenn jemand mag.?


Um welche Uhrzeit? Wenn nicht zu zeitig bin ich nochmal dabei.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 19.05.2018, 21:30:25
Würde gerne morgen laufen, wenn jemand mag.?


Um welche Uhrzeit? Wenn nicht zu zeitig bin ich nochmal dabei.
10:00 Hütteldorf?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 19.05.2018, 21:58:10
Würde gerne morgen laufen, wenn jemand mag.?


Um welche Uhrzeit? Wenn nicht zu zeitig bin ich nochmal dabei.
10:00 Hütteldorf?


Passt! Ausgang Wienfluß Steg.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 19.05.2018, 22:36:40
Würde gerne morgen laufen, wenn jemand mag.?


Um welche Uhrzeit? Wenn nicht zu zeitig bin ich nochmal dabei.
10:00 Hütteldorf?


Passt! Ausgang Wienfluß Steg.
super, bis morgen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 20.05.2018, 13:25:54
ca. 05:40  ::)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 20.05.2018, 18:04:33

kann mir bitte jemand das gpx-file vom 3rd Skyrace schicken?


Werde morgen in der Früh die Strecke laufen.
ca. ab 7:00 Uhr von Hütteldorf weg und danach die U4-U4 bis Heiligenstadt, falls wer Lust hat mitzukommen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 20.05.2018, 18:30:06

kann mir bitte jemand das gpx-file vom 3rd Skyrace schicken?


Werde morgen in der Früh die Strecke laufen.
ca. ab 7:00 Uhr von Hütteldorf weg und danach die U4-U4 bis Heiligenstadt, falls wer Lust hat mitzukommen.


Schick dir die Strecke bissl später. Brauch den Laptop. Oder du nimmst das File von mir auf Strava von gestern oder heute
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 20.05.2018, 19:50:06

ja bitte schicken.
Strava file kann ich nicht nehmen, da man fürs runterladen Premium Mitglied sein muss
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 20.05.2018, 19:53:37

Heinz, anbei der Track von Hütteldorf bis zum Start vom Einserberg.
Strecke ist einfach den Berg gerade aus hinauf bis es wieder flach wird ;)


Wie schon geschrieben ist der Weg etwas versteckt durch die Bäume die beim Eingang von der Wiese am Weg liegen, das Segment beginnt gleich nach den Bäumen.


Ein drittes Mal lauf ich es morgen nicht, bleib im Flachen und möchte außerdem ned so zeitig aufstehen. Dir viel Spass! Bin auf deine Zeit gespannt!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 20.05.2018, 20:03:52

Ich bin übrigens heute ziemlich die gleiche Zeit wie gestern gelaufen, und den Rekord auf Strava ist Thomas auch wieder los. ;)


Zeit laut Strava: 4:05
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 20.05.2018, 20:36:14


Heinz, anbei der Track von Hütteldorf bis zum Start vom Einserberg.
Strecke ist einfach den Berg gerade aus hinauf bis es wieder flach wird ;)


Wie schon geschrieben ist der Weg etwas versteckt durch die Bäume die beim Eingang von der Wiese am Weg liegen, das Segment beginnt gleich nach den Bäumen.


Ein drittes Mal lauf ich es morgen nicht, bleib im Flachen und möchte außerdem ned so zeitig aufstehen. Dir viel Spass! Bin auf deine Zeit gespannt!


Danke dir.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Nurmi am 20.05.2018, 22:02:34

Ich bin übrigens heute ziemlich die gleiche Zeit wie gestern gelaufen, und den Rekord auf Strava ist Thomas auch wieder los. ;)


Zeit laut Strava: 4:05
war mir eh klar dass mein Rekord nicht lange hält, aber gleich eine Minute  :baseballschlaeger:
 :good: 
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 21.05.2018, 12:21:24

geschafft: 4:25
exakt nach Georgs Prognose  :good: :) 8)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 21.05.2018, 13:04:31

Die vorläufigen Ergebnisse sind attached. Für die Quereinsteiger und Pausierer habe ich in der Gesamtwertung hochgerechnet, gereiht aber nach der Anzahl der tatsächlichen Teilnahmen. Die Wochenwertung geht an Tobias, der den Heimvorteil perfekt ausgenützt hat. Dazu gab es auch eine neue maximale Steigleistung von 1470hm/Stunde (Spalte VAM), natürlich ebenso durch Tobias und erstmals auch ein (oder besser zwei) CRs in der dritten Woche. Einzig das weibliche (aktive) Teilnehmerfeld wäre noch ausbaufähig.


Gibt es Vorschläge für die nächste Woche bzw. wer mag den Heimvorteil als nächstes nützen?


PS: Vllt kann ich in der nächsten Wertungswoche auch selber wieder einsteigen  :juhu:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 21.05.2018, 15:26:27
...
PS: Vllt kann ich in der nächsten Wertungswoche auch selber wieder einsteigen  :juhu:
... das wäre super! Mit Gips an der Hand?  :denk:

Danke für die rasche Auswertung! Streckenvorschlag habe ich nicht. Wo es bergauf geht gibt es für mich keinen Heimvorteil.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 21.05.2018, 16:49:46
Die Gallitzinstraße rauf bis zum Europahaus des Kindes - keine Ahnung wie lang, zum Teil steil ...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 21.05.2018, 18:12:03

Danke Georg für die Auswertung!


Strecke überlasse ich anderen und richte mich danach, de Vorschlag von Peter muss ich mir mal anschaun.


Hoffentlich bist du auch bald wieder aktiv mit dabei!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 21.05.2018, 18:47:02
Nein, ohne Gips, der jetzige kommt morgen mal ab und danach hoffentlich nur mehr ein "doppelter Tubisgripsstrumpf" der abnehmbar ist. Ob und wann damit auch laufen geht, keine Ahnung.

Der Streckenvorschlag ist wohl https://www.strava.com/segments/11836010 oder in der kürzeren Variante https://www.strava.com/segments/8039143, jeweils schon mit guten CR-Vorgaben. Ich kenn es (wieder) nicht, kann daher dazu nicht viel sagen, aber von den Laufzeiten wohl im Bereich der Eisernen Hand (bisschen länger, dafür deutlich flacher und weniger Höhenunterschied). Öffentliche Anreise geht bestens (U3 Ottakring) und als Startpunkt für Wienerwaldrunden wäre es auch ziemlich ideal, egal ob weiter nach Heiligenstadt oder Hütteldorf.

Alle happy damit?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 21.05.2018, 18:55:17
Ahhh, ok, die Strecke kenn ich doch gut.
Da bin ich schon im Sportgymnasium raufgehirscht und auch öfter als ich noch nicht im tiefsten Westen gewohnt hab, also doch wieder bissl HeimVorteil.  ;D


Ich bin happy damit. ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 21.05.2018, 18:56:47
Ich hatte an die kürzere Version gedacht...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 21.05.2018, 20:41:14
Na dann nehmen wir die, dann musst Du aber auch mitlaufen:

4. run42195.at Skyrace                       
Gallitzinstraße

https://www.strava.com/segments/8039143

Steckenlänge 840 (laut Strava)                 
Höhenunterschied 81 (laut Strava)           
Aufsummierte Höhenmeter bergauf 81                   
Aufsummierte Höhenmeter bergab 0                     

Leistungsmeter (A) folgt http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner     
Leistungsmeter (B) folgt https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html         
Leistungsmeter (C ) folgt https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/

Wertungswoche   21   (21.5.-27.5)

Vor-Ort-Termin
folgt

Prognose
folgt
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 21.05.2018, 21:29:18
Bin dabei - 😊😊😊
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 22.05.2018, 03:14:47
Einverstanden. Ich kenne sie gut. Ausgangspunkt vieler Wanderungen. Laufend fast nur bergab.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: JM am 22.05.2018, 05:40:57
Chribi steht schon auf der Bestenliste. Cool !
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 22.05.2018, 05:52:47
Chribi steht schon auf der Bestenliste. Cool !


 :good:

...ich kann noch nicht genau sagen, wann es bei mir geht - warte einmal auf Vorschläge bzw. werde spontan entscheiden  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 22.05.2018, 11:28:35
Bei meinen Terminwünschen bin ich echt in einer Zwickmühle. Di, Mi und Do abends wären allgemein übliche Termine. Aber gerade diese sind bei mir belegt (Do 17:30-18:30 fix Behandlung, Mi ab 18:45 Lauftreff, Di ab 18:30 möglicher Lauftreff). Deshalb muss ich von Fall zu Fall entscheiden, ob ich beim Skyrace life dabei bin  :juhu: oder die Übung mutterseelenallein starte  :argh:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 22.05.2018, 11:52:50
Ich falle die Woche leider fix noch aus, hab heute eine Gipsverlängerung bis 1. Juni (  :sad1: ) bekommen. Daher weiterhin nur administrative Betreuung.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 22.05.2018, 13:58:44
Ich falle die Woche leider fix noch aus, hab heute eine Gipsverlängerung bis 1. Juni (  :sad1: ) bekommen. Daher weiterhin nur administrative Betreuung.
Sehr bedauerlich. Aber wenn es sein muss, dann lieber kein Risiko. Sollen wir die zwei Wochen aussetzen? Es ist nicht einzusehen, dass du nur die Arbeit hast, aber nicht das Vergnügen.Ich möchte, wann auch immer, auf jeden Fall weitermachen. Es macht einen Riesenspaß.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 22.05.2018, 14:20:01
Ich falle die Woche leider fix noch aus, hab heute eine Gipsverlängerung bis 1. Juni (  :sad1: ) bekommen. Daher weiterhin nur administrative Betreuung.
Sehr bedauerlich. Aber wenn es sein muss, dann lieber kein Risiko. Sollen wir die zwei Wochen aussetzen? Es ist nicht einzusehen, dass du nur die Arbeit hast, aber nicht das Vergnügen.Ich möchte, wann auch immer, auf jeden Fall weitermachen. Es macht einen Riesenspaß.

...ich kann mit meiner Premiere auch noch warten  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 22.05.2018, 22:09:08
Nö, gilt schon diese Woche, der Aufwand meinerseits ist überschaubar und passiv laufen ist besser wie gar nicht laufen. Ich hoffe nur irgendwer ist motiviert wenn ich wieder einsteige, egal wann das ist. Für mich kommt der richtige Spaß dann in Woche 30.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 23.05.2018, 00:57:58
Woche 30: kurz nachgedacht und dann erinnert - im Gebiet des cougar und des grizzly  :applaus2: (möglicherweise)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 23.05.2018, 06:17:03
Passt - ich werde das heute machen - so zwischen vier und fünf - hat wer Zeit?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 23.05.2018, 08:08:11
Woche 30: kurz nachgedacht und dann erinnert - im Gebiet des cougar und des grizzly  :applaus2: (möglicherweise)

Richtig kombiniert, im Detail sollten es aber eher Maulesel sein. Kurz und knackig wäre https://www.strava.com/segments/1418837 , knackig ohne kurz https://www.strava.com/segments/1201845

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 23.05.2018, 09:00:15
In der Gegend (weitläufig gesehen) gibt es sicher einige passende Anstiege. Mit und ohne Maulesel ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 23.05.2018, 09:34:40
Woche 30: kurz nachgedacht und dann erinnert - im Gebiet des cougar und des grizzly  :applaus2: (möglicherweise)

Richtig kombiniert, im Detail sollten es aber eher Maulesel sein. Kurz und knackig wäre https://www.strava.com/segments/1418837 (https://www.strava.com/segments/1418837) , knackig ohne kurz https://www.strava.com/segments/1201845 (https://www.strava.com/segments/1201845)


Dieser Walmsley ist vermutlich nur schwer zu holen.


Nur damit keiner denkt ich war komplett untätig. Habe mein Wochenende im Gesäuse verbracht und dort einen Anstieg gemacht der auf auf 1km 367hm hatte.  :sad1:


Runter war das erst lustig. Allerdings zum ersten Mal mit Stöcken unterwegs und einfach hellauf begeistert. Bei einer Minimalsteigung von 25% aber auch nicht verwunderlich, musste sie ja nie wegpacken. Eine ernsthaftere Betrachtung des Themas steht noch aus.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 23.05.2018, 17:52:29
So, ich habe jetzt eine Wertung...puh...zieht sich ganz schön...5:13 laut Strava
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 23.05.2018, 19:17:53
Super Peter!


Ich werd versuchen es morgen unterzubringen.


Ca 17:30-45 beim Start des Segments falls sich noch wer anschließen will.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 23.05.2018, 21:00:38
4. run42195.at Skyrace                       
Gallitzinstraße

https://www.strava.com/segments/8039143 (https://www.strava.com/segments/8039143)

Steckenlänge 840 (laut Strava)                 
Höhenunterschied 81 (laut Strava)           
Aufsummierte Höhenmeter bergauf 81                   
Aufsummierte Höhenmeter bergab 0                     

Leistungsmeter (A) 1385 http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner (http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner)     
Leistungsmeter (B) 1326 https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html (https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html)         
Leistungsmeter (C ) 1310 https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/ (https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/)

Wertungswoche   21   (21.5.-27.5)

Vor-Ort-Termin
24.5. 17:30 (siehe Tobias)

Prognose
Tobias 4:45
Roman 4:53
Peter 5:13
Heinz 5:16
Thomas 5:29
Wolf 5:30
Michael 5:42
Jean-Marie 6:28
Josef 6:55
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 23.05.2018, 23:13:24
Abhängig vom Ende meiner Behandlung starten Victoria und ich vermutlich morgen (24.5.) um 19h30.  :running: Meine Laufzeit wäre laut Prognose 6:55, für Victoria ist keine Prognose vorhanden.  :beifall:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 24.05.2018, 15:43:40
Ich bin jedenfalls heute um 17:30 vor Ort, falls sich jemand noch spontan entscheidet!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 24.05.2018, 15:50:43
ich werde vielleicht auch heute dort sein, aber erst frühestens gegen 19:00 Uhr
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 24.05.2018, 18:53:23
Heimtückisch der Anstieg. Am Anfang denkt man noch "eh ned so steil" wird dann aber richtig fies und zaht sich bis man oben ist. Zum Glück ist oben gleich ein Hydrant  :P


Auf jeden Fall is es besser auf der rechten Seite zu starten, dann spart man sich das Seite wechseln....
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 24.05.2018, 19:09:35
Ja, unbedingt rechts starten  ;) :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 24.05.2018, 20:39:30

hab mich in der Straße geirrt und bin falsch die Liebhartstalstraße raufgelaufen  :( . Deswegen 160m mehr als geplant in 5:48.
Muss eine Wiederholung machen, um richtig in die Wertung zu kommen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 24.05.2018, 23:00:37

hab mich in der Straße geirrt und bin falsch die Liebhartstalstraße raufgelaufen  :( . Deswegen 160m mehr als geplant in 5:48.
Muss eine Wiederholung machen, um richtig in die Wertung zu kommen.
Da hättest du ungefähr um 3/4 8  mit Naturhexerl und mir starten sollen. Wir haben die richtige Strecke (und gute Seite!) gefunden.  :juhu:
Meine Zeit, wie nach Prognose 6:43.
(Bei meinem Browser (Firefox) werden seit neuestem hier teilweise line-feeds geschluckt, pfui. Evtl. nur nach "Rechtschreibung prüfen")
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 25.05.2018, 07:16:30
Laut meiner Nachvermessung sind es sogar nur 6:33 für Josef. Victoria hatte die selbe Zeit und mag auch in die Wertung?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Naturhexerl am 25.05.2018, 07:51:39
Victoria war viel langsamer und schickt dir gerne das gpx-File, wenn sie weiß wohin  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 25.05.2018, 08:09:37
cobbdouglas at gmail.com, FB, irgendwo in downloadbarer Form, als öffentliche Aktivität auf strava (dann sehe ich es direkt) oder als private Aktivität auf strava (dann brauch ich nur die Segmentzeit und nicht das file).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 25.05.2018, 08:10:07

Meine Zeit laut Strava: 4:25


Überraschen gut gegangen gestern.  :winke: :secondplace: in der Strava Bestenliste...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 25.05.2018, 09:37:06
Ich kann noch Victoria mit 7:14 bieten.

Und ja, meine Prognose war scheinbar um ca. 20 Sekunden zu konservativ. Die 4:25 passen eigentlich eh viel besser, entspricht 3:10-3:20 flach, passt!

Nachdem das System kalibriert ist sind die Prognosen:

Heinz 4:56
Wolf 5:10
Thomas 5:08
Jean-Marie 6:04
Roman 4:35
Michael 5:20
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 25.05.2018, 19:14:14
heute nochmal probiert, aber am richtigen Weg  ;) => weniger als 5:22 sind's leider auch nicht geworden  :'(
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 25.05.2018, 19:41:03
heute nochmal probiert, aber am richtigen Weg  ;) => weniger als 5:22 sind's leider auch nicht geworden  :'(


Tu nicht tiefstapeln, 5:02 laut Strava!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 25.05.2018, 21:11:45
heute nochmal probiert, aber am richtigen Weg  ;) => weniger als 5:22 sind's leider auch nicht geworden  :'(


Tu nicht tiefstapeln, 5:02 laut Strava!



ah, jetzt weiß ich, warum ich 5:22 auf meiner Uhr hab => zu früh Start und zu spät Stop gedrückt
Danke für den Hinweis  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 27.05.2018, 18:55:28

Die Ergebnisse folgen spätestens morgen, gibt es einen Vorschlag für die nächste Woche?


https://uphillbattle-eisernehand.jimdofree.com/ wurde übrigens abgesagt, aber dort waren wir eh schon.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: cbendl am 27.05.2018, 18:57:13
Im Lainzer Tiergarten, das Stück bis um Hirschgstemm ist ein recht hübscher Anstieg (nicht sehr steil, gut laufbar).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 27.05.2018, 21:04:58
06:11
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 27.05.2018, 21:07:04
Ich habe einen Vorschlag: von Riegler Hütte Richtung Sofienalpe , 600m mit 15% Steigung
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 27.05.2018, 21:57:23
Danke für die beiden Vorschläge. Wie sieht es mit der Anreise aus, ist es da nicht jeweils recht weit vom/zur U-Bahn (wobei der Lainzer Tiergarten derzeit eh bis 21:00 offen ist). Gibt es ein konkretes Segment bzw. wenn nicht, exakten Streckenvorschlag?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 28.05.2018, 08:57:13
Zum Kennenlernen bei den nächsten Läufen hätte ich gerne...
- den Waldbachsteig (ich glaube nicht, dass ich den schon einmal gelaufen bin)
- die Nase unter Hetz-Bedingungen (bisher nur im Wissen, dass ich oben weiterlaufen muss)

Die anderen zwei Vorschläge (Hirschgstemm, Rieger-Hütte): gerne
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 28.05.2018, 09:19:31
Danke für die beiden Vorschläge. Wie sieht es mit der Anreise aus, ist es da nicht jeweils recht weit vom/zur U-Bahn (wobei der Lainzer Tiergarten derzeit eh bis 21:00 offen ist). Gibt es ein konkretes Segment bzw. wenn nicht, exakten Streckenvorschlag?

Ist leider echt nicht gut öffentlich erreichbar - also gar nicht trifft es besser  ;)
Das hab ich gemeint:

https://www.strava.com/segments/7962023
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 09:27:09
Waldbachsteig und Nase hatte ich auch noch auf der to-run-Liste. Nachdem bei mir diese Woche das Fragezeichen am größten ist, ich nur den Waldbachsteig heuer schon gelaufen bin:

Wie wäre es mit folgendem Programm für die nächsten 4 Wochen (dann wären wir bei 8 und können überlegen ob wir mal pausieren):

KW 22: Waldbachsteig
KW 23: LTG (z.B. Hirschgstemm)
KW 24: Riegler Hütte
KW 25: Nasenweg

?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 28.05.2018, 09:50:10
Waldbachsteig und Nase hatte ich auch noch auf der to-run-Liste. Nachdem bei mir diese Woche das Fragezeichen am größten ist, ich nur den Waldbachsteig heuer schon gelaufen bin:

Wie wäre es mit folgendem Programm für die nächsten 4 Wochen (dann wären wir bei 8 und können überlegen ob wir mal pausieren):

KW 22: Waldbachsteig
KW 23: LTG (z.B. Hirschgstemm)
KW 24: Riegler Hütte
KW 25: Nasenweg

?

 :good:
 :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 28.05.2018, 11:00:37
Das Programm ist OK! Danke.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 28.05.2018, 11:35:35
Ich plädiere für zumindest ein flacheres Segment wie zb Schreiberbach: https://www.strava.com/segments/10169349
Aber vielleicht ist euch das zu lang.


Aus wissenschaftlichem Interesse wäre natürlich auch 1500m auf der Bahn super, so als Referenzpunkt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 12:02:40
Für länger und dafür flacher wäre ich auch zu begeistern, bisher waren nur meine Vorschläge immer eh schon die längsten.

Der Vorschlag von Carola geht in die Richtung, das wird nie richtig steil und Startpunkt kann man beliebig setzen (ich glaub da gibt es nur noch kein Segment, muss ich mir also erst anschauen). Schreiberbach hatte ich auch mal am Radar und den Waldbachsteig könnte man an beiden Enden verlängern (bis zu https://www.strava.com/segments/11890735 oder nur den Anstieg zum Kahlenberg am Ende noch mitnehmen). Bei längeren Anstiegen sollte es halt halbwegs verkehrsfrei und leicht von der Orientierung bleiben, sonst habe ich da überhaupt keine Einwände.

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 28.05.2018, 12:10:01
Schreiberbach hat eine Straße zu queren ganz am Anfang, ist bergauf aber kein Drama da übersichtlich. Von der Orientierung maximal easy da immer nur gerade aus :)


Ist mein Steckenpferd das einzige halbwegs ernstzunehmende Segment ist wo ich je  :firstplace:  war. Dann kam der Johannes der mich eigentlich motiviert hat es nochmal in Angriff zu nehmen nur damit der Daniel Graschitz jede Hoffnung zunichte macht. Der ist der schlimmste Troll im Wienerwald. Der holt sich mein Segment mit 140 Puls oder so  :sad1:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 12:35:51
Wie wäre es mit folgendem Programm für die nächsten 5 Wochen (dann wären wir bei 9 und können überlegen ob wir mal pausieren):

KW 22: Waldbachsteig(https://www.strava.com/segments/8064663 (1,7k / 12%)
KW 23: LTG (z.B. Hirschgstemm)
KW 24: Schreiberbach (4,6k / 6%)
KW 25: Riegler Hütte https://www.strava.com/segments/7962023 (0,7k / 16%)
KW 26: Nasenweg https://www.strava.com/segments/11841020 (1,2k / 21%)

Sollte eine recht bunte Mischung sein von Länge, Untergrund, Steilheit und auch geografisch.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 28.05.2018, 12:57:10
Eine schöne Auswahl.

Wobei der Scheiberbach/Wildgrube, glaube ich, nicht 4,6km sondern 3,9km lang ist. Mit einem Start beim Parkplatz Friedhof würde ich ihn um einen weiteren km kürzen. Vorteil: verkehrsfrei. Möglicherweise ist er dann für Nasmorn uninteressant, weil nicht mehr vergleichbar. Dann eben in seiner vollen Länge inklusive Beethovenpark.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 13:07:41
Stimmt, richtig(er) wäre:

KW 22: Waldbachsteig https://www.strava.com/segments/8064663 (1,7k / 12%)
KW 23: LTG (z.B. Hirschgstemm)
KW 24: Schreiberbach https://www.strava.com/segments/10169349 (3,9k / 6%)
KW 25: Riegler Hütte https://www.strava.com/segments/7962023 (0,7k / 16%)
KW 26: Nasenweg https://www.strava.com/segments/11841020 (1,2k / 21%)

Zum Startpunkt habe ich keine ausgeprägte Meinung, vor allem wenn ich die Strecke nicht gut kenne. Eine Querung der Heiligenstädter Straße wäre in der Gegend z.B. ein Ausschlusskriterium, die Kahlenberger Straße (die man übrigens auch rauf laufen könnte) sollte aus meiner Sicht kein Problem sein?

Edit: eine Variante wäre auch die Verschiebung nach oben https://www.strava.com/segments/16822780 - hat halt dann am Ende noch ein (fast) Flachstück dabei.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: cbendl am 28.05.2018, 13:16:04
Im LT hab ich mal an fraglichem Ort Intervalle gemacht - daraus sollte sich ein Segment machen lassen ...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 28.05.2018, 13:23:04
Im Lainzer Tiergarten von U4 Hütteldorf besser erreichbar ist Nikolaitor --> Wiener Blick. Sind ca. 2,5km mit 250 hm bergauf und 20 bergab. Recht abwechslungsreich von der Steilheit, gut laufbares Terrain und auch ein kleines Bergabstück dabei.
Da hab ich vor Jahren mein Veitschtraining absolviert.

Edit: Gibt's aber noch kein Segment imo, wär aber ein leichtes das zu erstellen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: cbendl am 28.05.2018, 13:38:45
Im Lainzer Tiergarten von U4 Hütteldorf besser erreichbar ist Nikolaitor --> Wiener Blick. Sind ca. 2,5km mit 250 hm bergauf und 20 bergab. Recht abwechslungsreich von der Steilheit, gut laufbares Terrain und auch ein kleines Bergabstück dabei.
Da hab ich vor Jahren mein Veitschtraining absolviert.

Edit: Gibt's aber noch kein Segment imo, wär aber ein leichtes das zu erstellen.
Das ist auch eine gute Strecke, aber eine ganz andere Charakteristik ... Am besten beide in den Cup aufnehmen. :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 14:01:22
Im Lainzer Tiergarten von U4 Hütteldorf besser erreichbar ist Nikolaitor --> Wiener Blick. Sind ca. 2,5km mit 250 hm bergauf und 20 bergab. Recht abwechslungsreich von der Steilheit, gut laufbares Terrain und auch ein kleines Bergabstück dabei.
Da hab ich vor Jahren mein Veitschtraining absolviert.

Edit: Gibt's aber noch kein Segment imo, wär aber ein leichtes das zu erstellen.
Das ist auch eine gute Strecke, aber eine ganz andere Charakteristik ... Am besten beide in den Cup aufnehmen. :)
Soll ich "Deine" Variante nach hinten in die erste Juli Woche schieben?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: cbendl am 28.05.2018, 15:14:13
Im Lainzer Tiergarten von U4 Hütteldorf besser erreichbar ist Nikolaitor --> Wiener Blick. Sind ca. 2,5km mit 250 hm bergauf und 20 bergab. Recht abwechslungsreich von der Steilheit, gut laufbares Terrain und auch ein kleines Bergabstück dabei.
Da hab ich vor Jahren mein Veitschtraining absolviert.

Edit: Gibt's aber noch kein Segment imo, wär aber ein leichtes das zu erstellen.
Das ist auch eine gute Strecke, aber eine ganz andere Charakteristik ... Am besten beide in den Cup aufnehmen. :)
Soll ich "Deine" Variante nach hinten in die erste Juli Woche schieben?
Ja, warum nicht ... mehr als ein Segment beitragen kann ich ohnehin nicht...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 15:25:45
KW 22: Waldbachsteig https://www.strava.com/segments/8064663 (1,7k / 12%)
KW 23: LTG (Wiener Blick)
KW 24: Schreiberbach https://www.strava.com/segments/10169349 (3,9k / 6%)
KW 25: Riegler Hütte https://www.strava.com/segments/7962023 (0,7k / 16%)
KW 26: Nasenweg https://www.strava.com/segments/11841020 (1,2k / 21%)
KW 27: LTG reloaded (Hirschgstemm)
KW 28-31 Sommerpause :)

Im Anhang auch die Ergebnisse der Vorwoche, da sich erfreulicherweise das Teilnehmerfeld mischt, es aber trotzdem vier Dauerstarter gibt ist die Gesamtwertung mit viel Vorsicht zu genießen, je mehr Starts desto vergleichbarer, alles andere ist eher Kaffeesud.

Der Wochensieg geht an Wolf vor Josef!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 28.05.2018, 15:40:38


Im Anhang auch die Ergebnisse der Vorwoche, da sich erfreulicherweise das Teilnehmerfeld mischt, es aber trotzdem vier Dauerstarter gibt ist die Gesamtwertung mit viel Vorsicht zu genießen, je mehr Starts desto vergleichbarer, alles andere ist eher Kaffeesud.

Der Wochensieg geht an Wolf vor Josef!

Danke für die Auswertung!
Gratuliere Wolf zum Sieg!

Werde ziiiemlich sicher wieder dabei sein - damit die Ergebnisse vergleichbarer werden  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 28.05.2018, 16:06:49
Ich bin bei der Gallitzinstraße schon gestartet. https://www.strava.com/activities/1595906814
Hab es dann vergessen ins Forum zu schreiben weil du mir auf Strava schon was zur Prognose geschrieben hast und ich es wohl abgehakt hatte. Ich hoffe ich mach dir da keine schlimmen Umstände, aber so wie ich dich einschätze hast du eine gut geölte Report Pipeline gilt für dich ja vermutlich meistens `Publish or perish`. Danke für deine Mühen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 16:23:05
Sorry, auf Dich hab ich schlicht vergessen, dachte mir ja es waren mehr Starter. Du wirst ergänzt, spätestens am Abend.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 17:14:05
Roman   107.5%   2   0:04:37   83%   1053   0:05:30   0:03:20   0:03:29   0:03:31

und

Roman   0:40:07   91%   962   0:06:35   0:03:52   0:04:02   0:04:06   3

sind Deine korrekten Werte, pdf wenn es mich freut. Da die Prognose eh gut gepasst hat ändert sich für den Rest wenig, einzig Josef verliert den zweiten Wochenrang an Dich!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 28.05.2018, 17:41:43
Sieht alles korrekt aus danke.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 28.05.2018, 19:39:16
wie wurde aus meiner 6:11 eine 6:02?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.05.2018, 19:53:12
Ich tippe auf Unfähigkeit meinerseits, irgendwie habe ich es heute nicht geschafft vor lauter Hochrechnungen die richtigen regulären Ergebnisse zusammen zu suchen. Schau ich mir an und bessere ich aus.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 28.05.2018, 23:33:11
KW 22: Waldbachsteig https://www.strava.com/segments/8064663 (https://www.strava.com/segments/8064663) (1,7k / 12%)
KW 23: LTG (Wiener Blick)
KW 24: Schreiberbach https://www.strava.com/segments/10169349 (https://www.strava.com/segments/10169349) (3,9k / 6%)
KW 25: Riegler Hütte https://www.strava.com/segments/7962023 (https://www.strava.com/segments/7962023) (0,7k / 16%)
KW 26: Nasenweg https://www.strava.com/segments/11841020 (https://www.strava.com/segments/11841020) (1,2k / 21%)
KW 27: LTG reloaded (Hirschgstemm)
KW 28-31 Sommerpause :)

Im Anhang auch die Ergebnisse der Vorwoche, da sich erfreulicherweise das Teilnehmerfeld mischt, es aber trotzdem vier Dauerstarter gibt ist die Gesamtwertung mit viel Vorsicht zu genießen, je mehr Starts desto vergleichbarer, alles andere ist eher Kaffeesud.

Der Wochensieg geht an Wolf vor Josef!



Plan finde ich gut :good:


Lediglich KW26 werde ich nicht laufen, da in selber Woche 24h in Irdning anstehen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: karinr am 30.05.2018, 12:34:48
Segment Nikolaitor - Wiener Blick    https://www.strava.com/segments/13496628 (https://www.strava.com/segments/13496628)  :baseballschlaeger:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 30.05.2018, 13:11:45
Segment Nikolaitor - Wiener Blick    https://www.strava.com/segments/13496628 (https://www.strava.com/segments/13496628)  :baseballschlaeger:

Darüber bin ich auch schon gestolpert, ich hab mich nur gefragt ob da nicht die Startlinie etwas unpraktisch gewählt ist, liegt die nicht direkt im Eingang und man müsste von außen durchs Tor starten um zuverlässig auszulösen? Wäre es sinnvoll die Startlinie ca 80m zu verschieben (konkret Höhe Nikolaikapelle). Ziel wäre mit der Wegkreuzung gut gewählt wie es ist.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 31.05.2018, 10:45:34
Waldbachsteig: hat da jemand einen Termin, wo ich mich anschließen könnte?  :denk:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 31.05.2018, 11:29:48
Waldbachsteig: hat da jemand einen Termin, wo ich mich anschließen könnte?  :denk:



ich bin kurzfristig schon heute in der Früh gelaufen.
Gut wars nicht.
Lt. Strava 13:54
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 31.05.2018, 11:44:36
Waldbachsteig: hat da jemand einen Termin, wo ich mich anschließen könnte?  :denk:



ich bin kurzfristig schon heute in der Früh gelaufen.
Gut wars nicht.
Lt. Strava 13:54

 
Ohne Prognose von Georg bin ich total aufgeschmissen. Deine Zeit käme mir recht gut vor und selbst würde ich mich eher auf 20 plus  einschätzen.
Vielleicht laufe ich morgen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 31.05.2018, 18:27:54
Prognose ist eh so einfach: wenn Heinz 13:54 (834 Sekunden) benötigt, sollte ich es in (834 / 2596 x 3412) 18:16 schaffen  :denk:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 31.05.2018, 19:34:16
Ich werde am Samstag in der Früh rauf laufen...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 31.05.2018, 20:24:09
5. run42195.at Skyrace                        
Waldbachsteig bis Hochseilgarten                        
https://www.strava.com/segments/8064663                        
Steckenlänge   1710   (laut Strava)                  
Höhenunterschied   205   (laut Strava)                  
Aufsummierte Höhenmeter bergauf   205                     
Aufsummierte Höhenmeter bergab   0                     
Leistungsmeter (A)   3111   http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner                  
Leistungsmeter (B)   2940   https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html                  
Leistungsmeter (C)   2900   https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/                  
Wertungswoche   22   (28.5.-3.6)                  
Vor-Ort-Termin   tba         

Ergebnisse:

Heinz    13:54
   
Prognose basierend auf Ergebnissen:
Wolf 14:48
Roman 12:53
Josef   18:16
Tobias 12:30
Peter    13:14
Victoria 18:21
Thomas 14:31
Jean-Marie    17:08
Michael 15:06
Georg 11:39

Ich bin das Segment schon mal deutlich schneller wie die Prognose gelaufen (allerdings bereits 3 Jahre her), aber voll sollte es ziemlich genau 3000m flach entsprechen. D.h. Heinz hat sich diese Woche mal ausgeruht und da geht definitiv bei allen deutlich mehr (z.B. sollte Tobias fix unter 11 schaffen, Peter auch fix unter 12 usw). Ich bin gespannt. Sollte ich morgen diesmal wirklich den Gips abbekommen und laufen können melde ich mich wegen eines Vor-Ort Termin (entweder Sa VM oder So später NM).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 31.05.2018, 21:14:17
Ein schönes Segment das ich leider wegen Abwesenheit nicht schaffen werde. Viel Spaß dabei.
Meine Zeit vom Kahlenberglauf 2017 war 13:35, da war aber insgesamt echt mehr zu laufen. Bin da auch viel gegangen und konnte nicht mehr überholen.


Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 01.06.2018, 10:54:37
Im Anhang die gesammelten Ergebnisse (Woche 1 bis 4 und Gesamtstand), die jetzt vielleicht endlich weitgehend fehlerfrei sind.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 01.06.2018, 12:47:02
Im Anhang die gesammelten Ergebnisse (Woche 1 bis 4 und Gesamtstand), die jetzt vielleicht endlich weitgehend fehlerfrei sind.
Danke!Und Gips? Gibte diese Woche eventuell einen gemeinsamen Start?  :-[
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 01.06.2018, 13:29:37
Gips ist ab und ich darf dezidiert ab sofort laufen (von klettern oder boxen wurde mir jedoch abgeraten). Ich werde mich also am Waldbachsteig versuchen, auch wenn ich keine Ahnung habe wie schnell das geht nach über 3 Wochen völliger Sportpause. Das ganze natürlich auch gerne gemeinsam: ich könnte morgen Sa VM anbieten (bin allerdings kein Fan von extremen Frühstarts, deshalb hab ich bei Peter nicht weiter nachgebohrt) oder So NM/Vorabend als Wochenendausklang. Treffpunkt ginge jeweils entweder in Heiligenstadt oder auch direkt am St. Georg Platz.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 01.06.2018, 13:52:06
(bin allerdings kein Fan von extremen Frühstarts, deshalb hab ich bei Peter nicht weiter nachgebohrt)

 ;D ;D ;D

wir werden um acht herum rauflaufen...  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 02.06.2018, 09:07:52
13:26 - hat sich nicht wie ausruhen angefühlt  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 02.06.2018, 09:35:35
Ergebnisse:

Heinz    13:54
Peter 13:26
   
Prognose basierend auf Ergebnissen:

Wolf 14:59
Roman 13:00
Josef   18:26
Tobias 12:38
Victoria 18:27
Thomas 14:40
Jean-Marie    17:18
Michael 15:15
Georg 11:46
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 02.06.2018, 09:58:11
morgen Nachmittag wäre ich dabei.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 02.06.2018, 11:39:29
Wann magst denn spätestens starten/fertig sein?

Josef?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 02.06.2018, 12:37:53
Wann magst denn spätestens starten/fertig sein?

Josef?
Nach der größten Nachmittagshitze und um 20h möchte ich, als Tatort-Aficionado, spätestens zu Hause sein.  :haha:   
Also Waldbachsteig zumindest ohne direkte Sonneneinstrahlung wäre schon ganz gut.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 02.06.2018, 13:01:34
Für mich würde das gut passen, auch wenn es bei mir mehr das Abendessen ist.

Wie wäre es dann mit (ab) 18:00 Start, bei Interesse Treffpunkt 17:45 Nußdorf (+2km) und/oder 17:35 Heilgenstadt (+3km). Dann sollten wir um ca. 18:35/18:50/19:00 retour im Kahlenbergerdorf/Nußdorf/Heiligenstadt sein.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 02.06.2018, 13:10:36
Fein, 17:35 Heiligenstadt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 02.06.2018, 15:46:36
Heute im Zuge eines Long-Wander/Jogging den Wald bach steig gelaufen.


Mit Sub11 oder so is da nix, vorallem is das eine richtige oarschloch Steigung... ;D  zu steil zum gsxheid laufen und zu wenig um gehend schnell zu steigen, ned meins. Die Mittagshitze und sie 16km davor haben noch ihr Übriges getan.


Mit 12:27 aber immerhin in der Prognose, bin somit zufrieden.
Auh wenn ich mich dann die 17km heim ordentlich gequält hab.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 02.06.2018, 15:56:12
Du hast das sehr gut beschrieben  :good:
A....Steigung  ;D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 02.06.2018, 16:05:16
Fein, 17:35 Heiligenstadt.
passt
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 02.06.2018, 16:44:54
5. run42195.at Skyrace                        
Waldbachsteig bis Hochseilgarten
                        
https://www.strava.com/segments/8064663                        

Steckenlänge   1710   (laut Strava)                  
Höhenunterschied   205   (laut Strava)                  

Aufsummierte Höhenmeter bergauf   205                     
Aufsummierte Höhenmeter bergab   0                     

Leistungsmeter (A)   3111   http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner                  
Leistungsmeter (B)   2940   https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html                  
Leistungsmeter (C)   2900   https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/                  

Wertungswoche   22   (28.5.-3.6)                  

Vor-Ort-Termin:
So 03.06.2018 18:00 (Treffpunkt 17:35 Bhf Heiligenstadt Ausgang Muthgasse      

Ergebnisse:
Heinz 13:54
Peter 13:26
Tobias 12:27
   
Prognose basierend auf Ergebnissen:

Wolf 14:55
Roman 12:57
Josef   18:21
Victoria 18:22
Thomas 14:36
Jean-Marie 17:13
Michael 15:10
Georg 11:43
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 03.06.2018, 20:30:11
13:05
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 03.06.2018, 20:42:45
Das Vor-Ort-Ergebnis:

1. Katrin 17:18
2. Josef 16:x
3. Wolf 13:05
4. Georg 10:34

Wie vermutet waren die Prognosen alle zu langsam und wir sind in der Startreihenfolge auch angekommen, es hat nur zum zusammenschieben gereicht.

Nächste Woche wird es wahrscheinlich der Freitag Abend für Skyrace Nr. 6 LTG - Wiener Blick
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 03.06.2018, 22:33:28
Wenn ich mich nicht verrechnet habe ist das Endergebnis attached. Der Wochensieg geht an Wolf, Neueinsteigern der Woche ist Katrin. Gratulation an beide!

Gesamtwertung folgt, durch das wachsende und wechselnde StarterInnenfeld wird das ein bisschen komplexer. Für die etwaige Herbstserie überlege ich mir einen einfacheren Modus.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2018, 10:13:28
Danke, Georg, fürs Auswerten!
Ich werde diese Woche passen  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 04.06.2018, 10:16:41
Danke, Georg, fürs Auswerten!
Ich werde diese Woche passen  ;)
Ditto

Möchte aber auf jeden Fall den Waldbachsteig (außer Konkurrenz) nachholen. Den habe ich schon länger auf meiner Liste.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2018, 10:46:45
Danke, Georg, fürs Auswerten!
Ich werde diese Woche passen  ;)
Ditto

Möchte aber auf jeden Fall den Waldbachsteig (außer Konkurrenz) nachholen. Den habe ich schon länger auf meiner Liste.

...und ich werde die Eiserne Hand nachholen  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 04.06.2018, 10:47:48
Wobei ich auch den Waldbachsteig sicher nicht diese Woche machen werde.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 04.06.2018, 11:03:45
Danke, Georg, fürs Auswerten!
Ich werde diese Woche passen  ;)
Ditto

Möchte aber auf jeden Fall den Waldbachsteig (außer Konkurrenz) nachholen. Den habe ich schon länger auf meiner Liste.

...und ich werde die Eiserne Hand nachholen  ;)

...und bitte Ergebnisse hier bekanntgeben, damit wir wissen, was die Konkurrenz so drauf hat  :haha:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 04.06.2018, 11:35:56
Gerne.
Aber jetzt muss ich erst einmal den Sonntag überstehen. Hab mir letzte Woche ein wenig den rechten Oberschenkel beleidigt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 04.06.2018, 11:49:26
Wenn es im Herbst eine zweite Serie gibt (wovon ich derzeit ausgehe) wird es die Eiserne Hand sicher nochmal geben, unter anderem auch weil ich die selber versäumt habe und der Wettbewerb (der auch abgesagt wurde) auch ein bisschen der Auslöser für die Idee hier war.

Wie bereits erwähnt würde ich auch gerne den Modus nachschärfen, die derzeitige Serie ist ja nur ein eher spontaner Testlauf. Es ging mir (neben den Hauptzweck selber einmal die Woche einen Hügel zu laufen) mal darum ob es überhaupt Interesse gibt, welche Strecken und Termine angenommen werden, ob eher das direkte mit/gegeneinander angenommen wird oder der flexible/virtuelle Vergleich usw.

Mal schauen was im Herbst daraus wird.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2018, 11:54:46
Wenn es im Herbst eine zweite Serie gibt (wovon ich derzeit ausgehe) wird es die Eiserne Hand sicher nochmal geben, unter anderem auch weil ich die selber versäumt habe und der Wettbewerb (der auch abgesagt wurde) auch ein bisschen der Auslöser für die Idee hier war.

Wie bereits erwähnt würde ich auch gerne den Modus nachschärfen, die derzeitige Serie ist ja nur ein eher spontaner Testlauf. Es ging mir (neben den Hauptzweck selber einmal die Woche einen Hügel zu laufen) mal darum ob es überhaupt Interesse gibt, welche Strecken und Termine angenommen werden, ob eher das direkte mit/gegeneinander angenommen wird oder der flexible/virtuelle Vergleich usw.

Mal schauen was im Herbst daraus wird.

wie auch immer - du hast da etwas Großartiges initiert  :good:

(wobei ich mich natürlich schon während des Laufens bergauf frage, warum ich das mache   ;D )
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Naturhexerl am 04.06.2018, 17:31:03
Konnte leider nicht dabei sein. Besuch aus dem Ausland mit geführten Sightseeing unsererseits. Vielleicht geht sich' diese Woche ja wieder aus...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 04.06.2018, 19:02:51
Konnte leider nicht dabei sein. Besuch aus dem Ausland mit geführten Sightseeing unsererseits. Vielleicht geht sich' diese Woche ja wieder aus...

...wäre dann vermutlich Freitag Abend  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 05.06.2018, 14:36:38
6. run42195.at Skyrace                       
Nikolaitor Wienerblick

                       
https://www.strava.com/segments/13496628                     

Steckenlänge 2740 (laut Strava)                 
Höhenunterschied 229 (219 laut Strava)                 

Aufsummierte Höhenmeter bergauf 234                     
Aufsummierte Höhenmeter bergab 5                   

Leistungsmeter (A)   4284   http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner                 
Leistungsmeter (B)   4134   https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html                 
Leistungsmeter (C)   4090   https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/                 

Wertungswoche   23   (4.6.-10.6)                 

Vor-Ort-Termin:
Fr 8.6.2018 am Abend

Prognose:

(Victoria) 23:32
Josef   23:16
(Katrin) 22:04
(Jean-Marie) 22:03
Michael 19:30
Wolf   18:53
(Thomas) 18:42
Heinz    18:13
Peter   17:03
Roman 16:28
Tobias 16:22
Georg 14:56

Ich hab die einmaligen StarterInnen bei der Prognose in Klammer gesetzt, die Werte passen nicht ganz zum Rest (auch vom Rechenweg her).

Josef wurde als einzige von Lauf zu Lauf deutlich schneller, der relativ langsamste 1. Lauf wirkt da noch negativ nach auf die Prognose. Trotzdem ist Josef, abgesehen vom Trend zu besseren Zeiten, auch am konstantesten, der Rest schwankt je nach Gesellschaft und Vorbelastung auf und ab.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 05.06.2018, 19:41:08
Nachdem ich eigentlich schon im Tapering-Modus für die 100km bin, hab ich heute schon mal den Vorläufer gemacht und bin nach der Arbeit etwas schaumgebremst das Segment gelaufen.


Mit 16:25 fast genau in der prognostizierten Zeit.
War trotzdem anstrengend, vorallem sehr schwül. :P


Wenn ich mich recht erinnere bin ich da im Veitsch-Training schon mal eine Minute schneller gewesen. :denk:


Jetzt aber wirklich Regeneration für 100km-Wien...



Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 07.06.2018, 11:40:27
6. run42195.at Skyrace                       
Nikolaitor Wienerblick

     ...
Vor-Ort-Termin:
Fr 8.6.2018 am Abend

...

 Wann? 18:30?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 07.06.2018, 12:31:06
Passt. Treffpunkt direkt beim Nikolaitor, Startzeiten rechne ich noch aus (wie besprochen ein bisschen knapper kalkuliert damit man sich am Ende zumindest sieht).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 07.06.2018, 20:37:56
aufgrund des 100ers am Sonntag muss ich den Wienerblick auf nächste Woche verlegen ...
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 07.06.2018, 23:14:29
Passt, so streng ist das mit den Kalenderwochen ja nicht. Mit fällt gerade auf, zumindest 75% der Dauerstarter vom skyrace sind am Sonntag im Einsatz, scheinbar die perfekte Vorbereitung für 50 bis 100km Praterrunden?!  ;D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 08.06.2018, 07:04:10
Passt, so streng ist das mit den Kalenderwochen ja nicht. Mit fällt gerade auf, zumindest 75% der Dauerstarter vom skyrace sind am Sonntag im Einsatz, scheinbar die perfekte Vorbereitung für 50 bis 100km Praterrunden?!  ;D


 :good: :good: :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 08.06.2018, 10:17:03
Passt, so streng ist das mit den Kalenderwochen ja nicht. Mit fällt gerade auf, zumindest 75% der Dauerstarter vom skyrace sind am Sonntag im Einsatz, scheinbar die perfekte Vorbereitung für 50 bis 100km Praterrunden?!  ;D


 :good: :good: :good:


Der Gegensatz macht's - "Flachlaufen lang und zäh"  :haha:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 08.06.2018, 18:15:32
startzeiten? ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 08.06.2018, 19:47:19
20:23
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 08.06.2018, 20:32:54
15:12 und damit 16 Sekunden zu langsam. Zäher Anstieg, autsch.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 08.06.2018, 22:00:46
Der schaumgebremste hat den Heimvorteil bisher genützt und war im Vergleich zur Vorwoche am schnellsten, Wolf schwankt weiter von Woche zu Woche und Josef bleibt der konstante:

Tobias   131.9%      0:16:25
Georg   143.8%      0:15:12
Josef   145.5%      0:23:31
Wolf   155.8%      0:20:23

Prognose basierend auf Zwischenergebnissen:
         
Roman         0:16:44
Peter         0:19:23
Heinz         0:20:03
Thomas         0:20:19
Michael         0:20:27
Jean-Marie         0:23:58
Katrin         0:24:57
Victoria         0:26:12
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 09.06.2018, 07:59:51
Und noch die Spezialprognose für die 100/50km am Sonntag:

Heinz sollte 13,9% hinter Tobias sein laut, bei der tatsächlichen 100km PB sind es derzeit 18,0%.
Josef 35,5% hinter Peter. Gemäß der Josef'schen PB bräuchte da Peter 4:15:25 für den "Sieg" im direkten Duell. Die Hochrechnung von Peters Marathon PB ergäbe übrigens ebenso eine 4:15er Zeit.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 09.06.2018, 08:55:31
Und noch die Spezialprognose für die 100/50km am Sonntag:

Heinz sollte 13,9% hinter Tobias sein laut, bei der tatsächlichen 100km PB sind es derzeit 18,0%.
Josef 35,5% hinter Peter. Gemäß der Josef'schen PB bräuchte da Peter 4:15:25 für den "Sieg" im direkten Duell. Die Hochrechnung von Peters Marathon PB ergäbe übrigens ebenso eine 4:15er Zeit.


 ;D Danke!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 09.06.2018, 09:32:40
Georg, die 18% sind gut gemeint, tatsächlich rechne ich mit mind. 25% hinter Tobias.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 09.06.2018, 09:55:09
War auch keine ernst gemeinte Prognose, das war mir schon klar. Der selbe Rechenweg würde für mich 7:35 ergeben um Tobias zu schlagen ( :o ).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 09.06.2018, 10:00:15
Ditto bei mir 😉 - 4:15 wären echt super - aber sicher nicht realistisch 😉
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 09.06.2018, 16:57:36
Georgs Prognosen sind immer richtig, demgemäß muss ich die plus 35,5% akzeptieren!  :waah:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Naturhexerl am 15.06.2018, 19:08:50
War diese Woche Pause?
HA! Dann hab ich ja den Schreiberbach gor ned verpasst  :denk:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 15.06.2018, 19:18:40
War diese Woche Pause?
HA! Dann hab ich ja den Schreiberbach gor ned verpasst  :denk:

Ich weiß nicht, ich weiß nicht...  :denk:
Möglicherweise keuche ich morgen Früh ganz alleine da hinauf  :waah: ...so, aber nur langsamer, ultralange 3,9km
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 15.06.2018, 19:55:00
War diese Woche Pause?
HA! Dann hab ich ja den Schreiberbach gor ned verpasst  :denk:

Ich weiß nicht, ich weiß nicht...  :denk:
Möglicherweise keuche ich morgen Früh ganz alleine da hinauf  :waah: ...so, aber nur langsamer, ultralange 3,9km



wann hast denn vor zu laufen?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 15.06.2018, 20:13:33
War diese Woche Pause?
HA! Dann hab ich ja den Schreiberbach gor ned verpasst  :denk:

Ich weiß nicht, ich weiß nicht...  :denk:
Möglicherweise keuche ich morgen Früh ganz alleine da hinauf  :waah: ...so, aber nur langsamer, ultralange 3,9km



wann hast denn vor zu laufen?
 
6h30 oder 7h  :o   hätte ich vor, weil vormittags noch einiges andere zu erledigen ist  :pfeifer:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 15.06.2018, 20:23:43
War diese Woche Pause?
HA! Dann hab ich ja den Schreiberbach gor ned verpasst  :denk:

Ich weiß nicht, ich weiß nicht...  :denk:
Möglicherweise keuche ich morgen Früh ganz alleine da hinauf  :waah: ...so, aber nur langsamer, ultralange 3,9km



wann hast denn vor zu laufen?
 
6h30 oder 7h  :o   hätte ich vor, weil vormittags noch einiges andere zu erledigen ist  :pfeifer:



ja passt! 6:30 in Heiligenstadt od. Endstation D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 15.06.2018, 21:10:23
ja passt! 6:30 in Heiligenstadt  8) , Ausgang Donaukanalseite.  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 15.06.2018, 21:39:05
 :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 16.06.2018, 00:13:28
Georgs Prognosen sind immer richtig, demgemäß muss ich die plus 35,5% akzeptieren!  :waah:


Ungefähr die Hälfte ist's geworden, nämlich plus 16,18%
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 16.06.2018, 08:25:37
Ich schaffe laufen und "drum kümmern" vllt am Sonntag. Ich war die Woche gut beschäftigt und mir auch nicht sicher ob es nach den 50/100km überhaupt Bedarf gibt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 16.06.2018, 09:06:39

Schreiberbach in 22:55 gestoppt.
Warum Strava 24:21 schreibt??? (Vielleicht den Rückweg genommen)


Danke Josef für die Begleitung!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 16.06.2018, 09:57:44
Du hast direkt bevor Du das Segment (laut GPS) beendest hast auf Pause gedrückt (22:55), gewertet auf Strava wurde erst wie Du die Pause beendet hast. Aber die 22:55 zählen natürlich.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 16.06.2018, 10:17:11
oh, danke für die Analyse  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 16.06.2018, 10:45:05
Hoffentlich "löst" mein gesendetes gpx File Strava korrekt aus. Handgestoppt wären es 27:41  :)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 17.06.2018, 10:38:13
Ich schaffe laufen und "drum kümmern" vllt am Sonntag. Ich war die Woche gut beschäftigt und mir auch nicht sicher ob es nach den 50/100km überhaupt Bedarf gibt.


Ich hatte zwar am Sonntag noch gesagt, dass ich laufen werde, tatsächlich ist mein Bedarf gedeckt 😉
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 17.06.2018, 11:14:34
Spät aber doch:

7. run42195.at Skyrace                        
Schreiberbach                        
                        
Steckenlänge   3900   (laut Strava)                  
Höhenunterschied   260   (laut Strava)                  
Aufsummierte Höhenmeter bergauf   0                     
Aufsummierte Höhenmeter bergab   0                     
Leistungsmeter (A)   5565   http://www.laufen-in-siegen.de/index.php/rechentools/lkmrechner                  
Leistungsmeter (B)   5460   https://www.greif.de/hoehenmeter-laufzeit-rechner.html                  
Leistungsmeter (C)   5410   https://lauftipps.ch/lauftraining-tools/leistungskilometer-rechner/                  
Wertungswoche   24   (11.06-179.06)    (verlängert bis Dienstag damit noch mehr eine Chance haben)
Vor-Ort-Termin   keiner   

Zwischenwertung:

Josef   116.9% 27:30
Heinz 120.6% 22:55

Prognose:

Wolf 24:52
Victoria 30:18
Tobias 20:02
Thomas 23:29
Roman 19:20
Peter   22:24
Michael 23:38
Katrin 28:51
Jean-Marie 27:43
Georg 18:33
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: nasmorn am 19.06.2018, 11:23:48
Für mich sind es 21:27 geworden. Die 19:20 kommen mir unrealistisch vor gerade, vielleicht in einer echten Rennsituation.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dodo am 19.06.2018, 15:22:24
auch wenn ich selber nie dabei bin, möchte ich einmal meinen Senf dazugeben:
toll, dass ihr das macht und Lob an Georg, der wieder einmal viel Zeit und Mühe in ein Thema investiert  :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 19.06.2018, 15:24:10
Ich befürchte ich muss das erste Mal aussetzen, geht sich bei mir heute auch nicht mehr aus, aber vielleicht hol ichs die Woche noch nach.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 19.06.2018, 17:02:03
Ich befürchte ich muss das erste Mal aussetzen, geht sich bei mir heute auch nicht mehr aus, aber vielleicht hol ichs die Woche noch nach.

Ich schaffe es heute auch nicht mehr. Wie sieht es denn beim Rest aus, eigentlich wäre für diese Woche der Vorschlag von Peter (Rieglerhütte) geplant. Ich wüsste da aber nicht wie ich das mit vertretbaren Aufwand schaffen soll, allerdings soll ich da nicht das Hindernis sein.

Also: Sollen wir mit heute den Schreiberbach schließen und für diese Woche den Anstieg zur Rieglerhütte (jeweils ohne meine Beteiligung) werten? Oder sollen wir den Schreiberbach auf den Rest der Woche verlängern? Die, die schon gelaufen sind, hätten dann natürlich einen zweiten Versuch. Schreiberbach könnte ich mir z.B. am Freitagabend vorstellen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 19.06.2018, 17:36:10
Ich befürchte ich muss das erste Mal aussetzen, geht sich bei mir heute auch nicht mehr aus, aber vielleicht hol ichs die Woche noch nach.

Ich schaffe es heute auch nicht mehr. Wie sieht es denn beim Rest aus, eigentlich wäre für diese Woche der Vorschlag von Peter (Rieglerhütte) geplant. Ich wüsste da aber nicht wie ich das mit vertretbaren Aufwand schaffen soll, allerdings soll ich da nicht das Hindernis sein.

Also: Sollen wir mit heute den Schreiberbach schließen und für diese Woche den Anstieg zur Rieglerhütte (jeweils ohne meine Beteiligung) werten? Oder sollen wir den Schreiberbach auf den Rest der Woche verlängern? Die, die schon gelaufen sind, hätten dann natürlich einen zweiten Versuch. Schreiberbach könnte ich mir z.B. am Freitagabend vorstellen.


Ich bin eigennütziger Weise  für verlängern! :D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 19.06.2018, 18:12:32
Ich bin für verlängern! Es ist spannender, wenn möglichst viele die einzelnen Läufe absolvieren.
Verlängern:  :dafuer: :applaus_klatsch:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 19.06.2018, 18:22:46
ich bin auch für verlängern und für mich ein Nachholen des Wienblickes. Der sollte sich diese Woche ausgehen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 19.06.2018, 21:24:39
verlängern!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 20.06.2018, 07:01:09
Verlängern  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 20.06.2018, 07:28:39
Das ist eindeutig. Dann verlängen wir! Die Chance ausgelassene Segmente nachzuholen oder zu verbessern.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 20.06.2018, 22:08:59

Ich werde die kühleren Temperaturen nützen und im Idealfall am Fr Abend und So Nachmittag oder Abend jeweils ein Segment nachholen. Mir fehlen noch Schreiberbach, Gallitzingasse, 1er Berg und eigentlich auch die Eiserne Hand. Schreiberbach ist Pflicht, 1er Berg ist mir zumindest allein zu kompliziert, zwischen Gallitzingasse und Eiserne Hand habe ich keine ausgeprägte Meinung, die sind ja auch nicht so unterschiedlich. Falls jemand Interesse/Bedarf an einem der Anstiege an einem der beiden Tage hat (und sei es nur um die Zeit zu verbessern) wäre es mir eine Freude.


Mit Ende der Woche werde ich auch (hoffentlich) eine übersichtlichere Form der Darstellung der Gesamtergebnisse zusammen bekommen. Also schlicht eine Tabelle mit allen Teilnehmern und allen tatsächlich gelaufenen Zeiten (absolut und relativ) übersichtlich auf einer Seite, dann sieht man auf einen Blick die jeweiligen Stärken und Schwächen.


Für die nächste Woche steht als Highlight der Nasenweg am Programm, dort wäre es besonders nett wenn sich möglichst viele gleichzeitig einfinden. Ein Vorschlag wäre der Freitag, Zeugnistag!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 21.06.2018, 15:10:19

Ich werde die kühleren Temperaturen nützen und im Idealfall am Fr Abend und So Nachmittag oder Abend jeweils ein Segment nachholen. Mir fehlen noch Schreiberbach, Gallitzingasse, 1er Berg und eigentlich auch die Eiserne Hand. Schreiberbach ist Pflicht, 1er Berg ist mir zumindest allein zu kompliziert, zwischen Gallitzingasse und Eiserne Hand habe ich keine ausgeprägte Meinung, die sind ja auch nicht so unterschiedlich. Falls jemand Interesse/Bedarf an einem der Anstiege an einem der beiden Tage hat (und sei es nur um die Zeit zu verbessern) wäre es mir eine Freude.

...

Für die nächste Woche steht als Highlight der Nasenweg am Programm, dort wäre es besonders nett wenn sich möglichst viele gleichzeitig einfinden. Ein Vorschlag wäre der Freitag, Zeugnistag!


Ich werde vermutlich bei beiden Terminen mitlaufen. Sage einfach, wann und wo.
Eine Verbesserung nehme ich gerne an, muss aber nicht unbedingt sein  8)
Falls der 1er Berg gemacht werden soll, kann ich helfen, ich weiß ja inzwischen, wo das ist.
Am Zeugnistag bin ich bereits in Irdning. Vormittags ein sehr kurzes Segment am Grimming könnte ich mir vorstellen.  :haha:   
Wird die Riegler Hütte ausgelassen?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 21.06.2018, 23:40:37

Dann vllt morgen mal Schreiberbach, da kommt ich am leichtesten hin und es soll schön dort sein, wurde mir geflüstert.


z.B. 18:00 Heiligenstadt (Ausgang Muthgasse/Donaukanalseite)?


Beim runterlaufen können wir uns dann für Sonntag was ausmachen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 22.06.2018, 00:21:45

Dann vllt morgen mal Schreiberbach, da kommt ich am leichtesten hin und es soll schön dort sein, wurde mir geflüstert.


z.B. 18:00 Heiligenstadt (Ausgang Muthgasse/Donaukanalseite)?


Beim runterlaufen können wir uns dann für Sonntag was ausmachen.
Ja, ich komme!  :winke:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Pizzipeter am 22.06.2018, 08:59:41
ich wollte ja diese Woche ein paar Skyraces nachholen, aber ich habe die Pause verlängert  ;)
bevor jetzt wer fragt, keine Schmerzen oder sonstige Beschwerden, aktive Erholung mit Rad fahren und Luft holen für die nächsten Trainingseinheiten  ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 22.06.2018, 13:55:39
ich muss heute leider zum Tierarzt
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 22.06.2018, 14:07:44
ich muss heute leider zum Tierarzt

Wie würde es am Sonntag NM/Vorabend bei Dir aussehen, falls ich mir mit Josef heute was ausmache?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 22.06.2018, 15:48:47
ich muss heute leider zum Tierarzt

Wie würde es am Sonntag NM/Vorabend bei Dir aussehen, falls ich mir mit Josef heute was ausmache?
Sonntag schaut gut aus, aber da wollte ich die Wildgrube nachholen.
LG
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 22.06.2018, 16:25:15
ich muss heute leider zum Tierarzt

Wie würde es am Sonntag NM/Vorabend bei Dir aussehen, falls ich mir mit Josef heute was ausmache?
Sonntag schaut gut aus, aber da wollte ich die Wildgrube nachholen.
LG



Du meinst den Schreiberbach? Können wir auch am Sonntag machen, dann darf ich mit Josef heute die eiserne Hand laufen, das würde an Treffpunkt und Zeitplan nix andern und fehlt mir eh auch noch.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 22.06.2018, 17:49:13
genau, schreiberbach.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 22.06.2018, 18:11:29

heute den Wiener Blick gemacht.
Nach meiner Messung ca. 18:00, bin mir aber nicht sicher, ob ich´s richtig gemacht habe ….
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 22.06.2018, 20:54:51
Laut Strava sind es 18:15, hab es mir aber noch nicht genauer angesehen?

Bzgl. Sonntag, nachdem es kühl bleibt hätten wir entweder den moderaten Vormittag oder späten Nachmittag anvisiert und würden von/bis Spittelau laufen (ich würde danach noch am Donaukanal verlängern). Uhrzeitideen wären entweder 9:30 oder 17:00 Spittelau, Einstieg am Weg nach Nußdorf dann entsprechend möglich (müsste ich mir noch anschauen wann genau). Was wäre Dir lieber?

Und wir haben die Eiserne Hand heute nach/wiederholt und jeweils die Zeit verbessern können. Die genaue Zeit von Josef folgt, ich kann für mich 7:02 bieten.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 22.06.2018, 21:42:44
17:00 ist mir lieber
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 22.06.2018, 21:55:18
Passt.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 23.06.2018, 00:52:28
Bei mir hat sich für Sonntag Nachmittag überraschend Besuch angekündigt. Kann also nicht teilnehmen.

Der 2. Versuch auf der Eisernen Hand hat, trotz viel kühlerem Wetter, nur eine minimale Verbesserung von 5 Sekunden gebracht - wenn überhaupt.  :o Das muss man nicht eigens berücksichtigen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 23.06.2018, 22:39:50

Josef, es waren 10 Sekunden, auf die kurze Distanz also durchaus bemerkenswert. Schade wenn es sich morgen nicht ausgeht, aber vllt dafür den Nasenweg, so Du willst, vor den 24h? Soweit ich es im Kopf habe ist Mittwoch der Tag der zumindest Dir und Wolf passt?!


Wolf, wo magst Dich morgen treffen? Mir ist sowohl von der Zeit, als auch Ort (Spittelau, Heiligenstadt, Nußdorf usw) alles recht.



Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 23.06.2018, 23:00:14
Morgen: Heiligenstadt! 17:00?


Mittwoch Abend geht bei mir.


LG
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 23.06.2018, 23:04:25

Perfekt.


Bzgl. einer Uhrzeit für Mittwoch warte ich noch ab wie es bei Josef (und etwaigen anderen Interessenten) aussieht, aber ich würde mal 18:00-19:00 Heiligenstadt als Größenordnung in den Raum werfen.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 24.06.2018, 04:19:20
Mittwoch 18:00-19:00 Heiligenstadt passt.

Ich wünsche euch heute viel Erfolg. Schade, dass ich nicht dabei sein kann.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 24.06.2018, 08:22:27
mittwoch bevorzuge ich 19:00 (frühestens 18:30)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 24.06.2018, 14:29:30
mittwoch bevorzuge ich 19:00 (frühestens 18:30)

19h ist OK!  ;)

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 24.06.2018, 18:16:31
Hab heute Wiener Blick eingebaut.
Handgestoppt und Strava sagen: 19:33
Die Prognose war also sehr genau.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 24.06.2018, 19:09:06
23:07
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 24.06.2018, 21:42:30
Frage an Georg:
Nachdem deine Prognose so toll gestimmt hat und du für Josef auch für den 50er eine abgegeben hast. Was wäre denn für mich für den 50er raus gekommen?
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 24.06.2018, 22:55:44
Nur basierend auf die Skyrace-Teilnahmen, 4:36:42, was jetzt auf die schnelle auch nicht völlig daneben wirkt?!

Nächste Woche Mittwoch Nasenweg ist fixiert, Treffpunkt Heiligenstadt, Ausgang Muthgasse um 19:00.

Im Anhang auch eine neue Übersicht mit den gesammelten Ergebnissen:

-) Oben die gesammelten Ergebnisse, grün sind tatsächlich gelaufene Zeiten, gelb berechnete. Berücksichtigt alle mit zumindest drei Teilnahmen (bzw. über 50% der Distanz). Bei weniger Teilnahmen kommt nix sinnvolles raus
-) Darunter die Eckdaten zu den jeweiligen Strecken
-) Als dritter Teil der Anteil der jeweiligen Anstiege an den Gesamtlaufzeiten, d.h. ist der jeweilige Wert kleiner wie der Mittelwert, hat man sich relativ besser geschlagen.
-) Als vierter Teil das Verhältnis des Wertes darüber zum Mittelwert. Kleine Werte sind also besser (daher grün hinterlegt), der relativ beste pro Anstieg ist fett und unterstrichen.

Josef, Michael und ich sind in Summe als recht unauffällig konstant (daher auch gut vorhersehbar), Tobias, Heinz und Roman sind tendenziell stärker wenn es kürzer ist, Wolf ist dafür bei den längeren Strecken tendenziell schneller aber auch am stärksten schwankend. Berechnete Werte sind hier dann nicht mehr vorhanden (da die jeweils per Definition 100% wären).

Gerade auf der Eisernen Hand gab es die wenigsten Ausreißer, ob die große Bandbreite bei den beiden kürzesten Segmenten belastbar ist bin ich mir nicht sicher, da gab es wenige(r) Teilnahmen und da war einfach Wolf der Grund für die Bandbreite. Für mich ist außerdem noch überraschend, der heutige Schreiberweg war trotz 18:38 mein bisher relativ schlechtestes Ergebnis obwohl es gefühlt heute einer der besseren Läufe war (u.a. besser wie der Wiener Blick der rechnerisch besser war). D.h. entweder hab ich mich getäuscht oder die Konkurrenz war da besonders motiviert (oder beim Wiener Blick besonders unmotiviert).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: tommigoal am 25.06.2018, 09:55:49
Ich verfolge eure Läufe mit großem Interesse und hoffe sehr, dass es eine Wiederholung im Herbst geben wird und ich bis dahin fit genug bin am Skyrace II teilzunehmen - geniale Sache und interessante Auswertungen.

LGThomas
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: mister am 25.06.2018, 10:03:38
Nur basierend auf die Skyrace-Teilnahmen, 4:36:42, was jetzt auf die schnelle auch nicht völlig daneben wirkt?!

Danke für die Berechnung. "Nicht völlig daneben" ist korrekt, aber die 10min hätte ich trotzdem nicht geschafft. Vielleicht bei besseren Bedingungen.
[/size]
Zitat
D.h. entweder hab ich mich getäuscht oder die Konkurrenz war da besonders motiviert (oder beim Wiener Blick besonders unmotiviert).
Das kann ich für mich bestätigen (auch wenn mit mehr Motivation auch nicht viel Schnelleres raus gekommen wäre).
Vor allem war es mein zweiter Versuch. Beim ersten hat es kurz nach dem Start auf einmal einen Stich im linken Knie gegeben. Bin dann noch über die erste Kehre hinaus, dort zur Sicherheit aber wieder umgedreht. Im flachen leicht gejoggt und dann noch einmal probiert. War also auch nicht mein Tag.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 25.06.2018, 15:34:51
Attached ist noch eine Tabelle, die vdot-Werte basierend auf den Leistungsmetern (also nur etwas für Leute mit sehr schrägen Hobbies).

Die Interpretation ist mir gerade beim ersten Versuch zu posten verloren gegangen, bei Interesse (oder Verwirrung was das für Zahlen sind) kann ich die aber am Abend nachliefern.

Die ganz Kurzfassung: je steiler der Anstieg, desto pessimistische rechnen die Leistungsrechner um. Für plausible Werte muss der Anstieg steil aber noch gut laufbar sein (konkret dürfte die Eiserne Hand am besten zu den Leistungsmeterumrechnungen passen) oder eben man mittelt über mehrere Anstiege.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 25.06.2018, 16:07:44
Meine vdot-Werte können mich nicht mehr erschrecken. Die kenne ich schon von meinen Marathons als "sehr schräg" und habe inzwischen geflissentlich zu vergessen geübt, was das ist.  :pfeifer:

Oh wie schön, das nächste Massaker naht - am Mittwoch die Nase!  :applaus2:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 25.06.2018, 18:12:13

Oh wie schön, das nächste Massaker naht - am Mittwoch die Nase!  :applaus2:



Hoffentlich bekommst du kein Nasenbluten  ;)


Wünsche euch viel Spaß!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 26.06.2018, 06:55:14

Der Vollständigkeit halber:


8. run42195.at Skyrace Nasenweg
https://www.strava.com/segments/11841020 (https://www.strava.com/segments/11841020)
Distanz: 1200m
Höhenunterschied: 252m
Steigung: 21%
Kalenderwoche 26 (25.6. bis 1.7.2018)


Vor-Ort-Termin: Mittwoch 27.6. Treffpunkt 19:00 Heiligenstadt (d.h. wir sind um ca. 19:20 beim Start und ca. um 20:15 retour in Heiligenstadt).


Prognosen folgen, es wird jedenfalls definitiv ziemlich kurz und sehr knackig.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 26.06.2018, 15:40:52
Muss für morgen doch absagen. :(


LG
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 27.06.2018, 17:22:33
Schade.


Josef, falls es Dir zu gewittrig ist/wird gib mir bis 1830 bescheid, dann breche ich auf.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 27.06.2018, 18:10:53
Schade.


Josef, falls es Dir zu gewittrig ist/wird gib mir bis 1830 bescheid, dann breche ich auf.


Für mich gilt: "Mittwoch 27.6. Treffpunkt 19:00 Heiligenstadt"  ;D :quaeldich:   

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 27.06.2018, 22:27:23
Skyrace Nummer 3 in 6 Tagen für mich war nix. Der Nasenweg und ich werden keine Freunde, flach(er) liegt mir offensichtlich mehr. 16:x für Josef und 10:41 für mich können wir bieten.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 28.06.2018, 01:03:19
... Der Nasenweg und ich werden keine Freunde...


Gleiches gilt für mich. Zu steil. Es kommt sehr rasch der Punkt, wo ich mich nur mehr demotiviert bewege. 
Gemessene 16:56, möglicherweise, wie öfters mal, ein paar Sekunden weniger.  :sad1:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.06.2018, 07:14:11

Nasenweg:


Georg 10:41 (57,3% der Vorwoche)
Josef 16:46 (60,1% der Vorwoche)


Prognose


Heinz 13:15
Michael 14:03
Roman 12:19
Tobias 11:51
Wolf 13:51


Viel Spaß!  :haha:

Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 28.06.2018, 11:31:37
Und der aktualisierte und ausgebaute Datenfriedhof. Neu dazu gekommen ist auch noch die Pace nach Leistungsmeter (auch hier basierend auf die mittlere Variante B) und die Steigrate (in hm/h).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 28.06.2018, 12:08:06
Danke, perfekt! Interessantes Blatt.
Die persönliche Einzelanalyse dann nach Irdning.  8)
 Prognose für die 24 Stunden?  :denk:   :juhu: 
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 28.06.2018, 12:56:35
Josef, du bist der einzige, der bist jetzt alle races absolviert hat! Stark  :good:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 28.06.2018, 14:06:55
Josef, du bist der einzige, der bist jetzt alle races absolviert hat! Stark  :good:


Oh ja, die "höhere Gewalt" hat gewütet!  :schock2:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 29.06.2018, 18:05:38
Prognose für die 24 Stunden?  :denk:   :juhu:

>150,73km, das ist ganz eindeutig nach der spezifischen und vernünftigen Vorbereitung!
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: dogrun am 29.06.2018, 18:31:43
Ich bin a bissl in den Regenerationsmodus verfallen, muss mal schaun ob ich am WE vielleicht die Nase unterbringe.
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: CobbDouglas am 30.06.2018, 14:56:02
Ich bin a bissl in den Regenerationsmodus verfallen, muss mal schaun ob ich am WE vielleicht die Nase unterbringe.

Wennst Lust hast könnte man morgen am VM Segmente nach/wiederholen. Entweder Nasenweg & Schreiberbach oder nur eines davon und dafür weiter zur Gallitzinstraße (also U4-U3). Oder die 5 Anstiege am Kahlenberg/Leopoldsberg hintereinander, da müsste man nur schauen wie sich das in einer halbwegs kompakten Runde kombinieren lässt. (edit: das sollte sich in 30km kombinieren lassen, wären dann 1200hm auf 5 Anstiege bzw. ca. 1400 mit den Hin/Rückwegen).
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 02.07.2018, 15:22:19
Prognose für die 24 Stunden?  :denk:   :juhu:

>150,73km, das ist ganz eindeutig nach der spezifischen und vernünftigen Vorbereitung!


Die Prognose war richtig, meine Miselsucht hat sie mit dem Ergebnis 140,40180km  unwahr werden lassen.   :argh:
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 02.07.2018, 21:10:04
ich möchte morgen Abend, ca. 19:00, die Nase nachholen. ;)
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Josefstädter am 03.07.2018, 02:49:07
ich möchte morgen Abend, ca. 19:00, die Nase nachholen. ;)
 

Ich bin um 19h beim Startpunkt in Kahlenbergdörfl.
Nach den 24h Irdning am WE ist dieser Lauf natürlich nur spaßeshalber  8)
Du müsstest ja auch noch die Veitsch in den Knochen haben  ;D 
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 03.07.2018, 12:11:42
passt
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: heitzko am 03.07.2018, 18:30:06
Du müsstest ja auch noch die Veitsch in den Knochen haben  ;D



wolf macht das nur so zum auslaufen/beine locker bekommen  ;D
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: Wolf am 03.07.2018, 19:37:20
14:11
Titel: Antw:Berglaufen kurz und knackig
Beitrag von: run4fun am 13.07.2018, 19:46:26
Nasenweg: 13:55