Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - CobbDouglas

Seiten: [1] 2 3 ... 428
1
aktuelles / Antw:Wasser
« am: 17.03.2019, 19:43:04 »
Am Donaukanal sind auch noch nicht alle offen: Schemerlbrücke wie erwähnt offen, Rossauerlände war zu.

2
aktuelles / Antw:Wasser
« am: 15.03.2019, 23:34:26 »
Danke, das ist eh einer der für mich besten. Der kommende erste Sommersonntag kann kommen.

3
aktuelles / Antw:Wasser
« am: 15.03.2019, 14:13:31 »
Wie sieht es aktuell aus? Im Prater gibt es ja schon einzige Zeit wieder Wasser, ist am Donaukanal/Donauinsel/Wienerwald auch wieder alles offen?

4
blogs / Antw:Kitty´s sub 3 Blog
« am: 04.03.2019, 18:52:43 »
Wozu der erste Formtest wenn ohnehin am So drauf HM? Wennst  unbedingt testen für den Test willst, Sa 10er in HM Pace, Sonntag 30-35 easy, Sonntag drauf HM voll.

5
sonstiges / Antw:In den Müll oder nach Kenia?
« am: 26.02.2019, 21:57:23 »

Bei mir ist es wie bei Tobias, Schuhe sind definitiv zu groß, aber Kleidung in S kann ich (natürlich auch noch nach Laufen Hilft, falls das Interesse geweckt wurde) in (fast) jeder Form anbieten.

6
blogs / Antw:Zwischen den Zeiten laufen
« am: 18.02.2019, 09:53:09 »
Gibt es da ein Formular wo man seine gesammelten Datensätze anfordern kann?  :denk:

Es geht ganz einfach:

1.E-Mail an datenschutz@post.at schreiben.
2.Der Anfrage entweder einen Identitätsnachweis beilegen (Scan von amtlichem Lichtbildausweis) oder aber die Identität durch weiterführende Angaben wie z.B. Wohnadresse offenlegen. Eine digitale Signatur ist nicht ausreichend.
3.Ein „Auskunftsbegehren nach Art. 15* DSGVO“ anfordern

Das reicht und es braucht kein Formular, höfliches Schreiben oder ähnliches.

*https://www.jusline.at/gesetz/dsgvo/paragraf/15




7
blogs / Antw:Barbaras Laufblog
« am: 16.02.2019, 14:18:24 »
Vielleicht gibt es ja zielführende Infos unter https://bike-revolution.at/Die vertreiben die Elliptigos zumindest.



Genau bei denen hab ich getestet, wobei ich leider nicht viel Zeit hatte. Aber der Kurzeindruck war eben sowohl vom "Fahrzeug" als auch dem Anbieter sehr positiv und offensichtlich sind sie auch bereit Testveranstaltungen (in Wien) zu organisieren. Originalzitat "die meisten Läufer kommen erst dann zu uns wenn laufen gar nicht mehr geht".

8
blogs / Antw:Barbaras Laufblog
« am: 16.02.2019, 10:04:46 »

Genau, Läufer sind eine der Hauptzielgruppen und laut Eigenangaben wird es auch im Leistungssport bei Verletzungen / als Ergänzung genützt (siehe https://www.elliptigo.de/wp-content/uploads/sites/9/2019/01/ElliptiGO_Magazin_2019.pdf ). Bei mir müsste aber der Leidensdruck auch sehr hoch sein. Es war nur reiner Zufall weil ich am Donnerstag in eine Testmöglichkeit gestolpert bin und das hat schon Spaß gemacht. Spannend wäre es wohl wenn es eine Mietmöglichkeit zu halbwegs fairen Preisen gäbe, dann könnte man damit Verletzungen überbrücken ohne großer Investition in einen potentiellen Staubfänger wenn man wieder fit ist.


Gute Besserung und möge der Laufversuch gelingen!

9
blogs / Antw:Barbaras Laufblog
« am: 14.02.2019, 21:06:12 »
Danke für eure aufmunternden Worte  :-* . Das motiviert mich am Alternativsport intensiv dran zu bleiben. Ich freu mich auf die Radausfahren in den nächsten Tagen bei frühlingshaften Temperaturen.

Radfahren geht endlich wieder sinnvoll, was zum konservieren/überbrücken definitiv funktioniert. Ich hatte heute zufällig die Möglichkeit sowas zu testen. Das kommt schon noch deutlicher näher an laufen heran, nur halt (fast) in Radtempo und ohne Laufbelastung. Leider nicht ganz billig, aber soweit wäre es für mich die beste Annäherung an laufen, wenn Stoßbelastungen nicht gehen. Kann man auch in Wien testen, Details hab ich aber gerade nicht bei der Hand.

10
blogs / Antw:sternschnuppes marathonthread
« am: 12.02.2019, 15:22:23 »
Jedenfalls: Der Frühling kommt ... ganz sicher ...  :-*

Und zwar schon sehr bald:

"Am Samstag und am Sonntag setzt sich das frühlingshaft milde Wetter fort. Meist scheint die Sonne, nur hin und wieder zeigen sich ein paar harmlose Quellwolken. Bei schwachem Wind erreichen die Höchstwerte 13 oder 14 Grad."

-> Das sollte schon ab Samstag für einen komplett schneefreien Wienerwald reichen, cremig wird es dafür wohl sein.

11
Laut Eigenangaben zwei Stürzen und er läuft (zumindest) ca. 33er Zeiten am 10er (barfuß).

12
blogs / Antw:CobbDouglas & Anticyra auf dem Weg zum Marathon
« am: 21.01.2019, 18:52:50 »
Carbonachta und ich haben jeweils klassisch die Seele verkauft. Für seine gab es immerhin noch Vaporfly, bei meiner hat es nur für die Zoom Fly Flyknit im Abverkauf gereicht.

13
blogs / Antw:CobbDouglas & Anticyra auf dem Weg zum Marathon
« am: 21.01.2019, 10:17:06 »
Ja, alte Schuhe kann ich einige bieten (auch hier sollte der Trend nach oben gehen), daran soll es nie scheitern. :)

14
blogs / Antw:CobbDouglas & Anticyra auf dem Weg zum Marathon
« am: 21.01.2019, 09:55:49 »
Mehr sudern war gefragt: Ich bin prompt am Tag nach dem letzten Posting krank geworden, seither heißt es für mich abwarten und Tee trinken. Wenn es wahr ist sollte es sich aber nur mehr um wenige Tage handeln. Damit wird es auch 2019 wieder nix mit einem Crosslauf und es steht bereits das erste Ziel für 2020.

Die Pause hab ich genützt um weiter den Schuhpark zu erneuern, mit in Summe 5 Paaren im Dezember/Jänner sollte es zumindest daran nicht scheitern im jungen Jahr 2019.

15
blogs / Antw:CobbDouglas & Anticyra auf dem Weg zum Marathon
« am: 14.01.2019, 15:18:51 »
Nachdem die Blogs derzeit kollektiv entstaubt werden:

Wie von JM gesichtet, ist Katrin nicht nur wieder am laufen, sondern hat mit dem 1. Lauf der Winterlaufserie (HM) und davor schon den Silvesterlauf, jeweils höchst erfolgreich nach ihr Wettkampfcomeback gegeben. Vorm Silvesterlauf ist zwar ein stink normaler grippaler Infekt dazwischen gekommen und hat dann auch beim Wettkampf ein bisschen noch gebremst, aber die Form geht steil nach oben, die Motivation sowieso. 

Bei mir läuft es auch besser, im Dezember sind dann sogar richtig ordentlich Kilometer zusammen gekommen. Die bekannten Baustellen gibt es zwar immer noch, aber die werden trotz viel laufen von Woche zur Woche ein bisschen besser und somit ist es (endlich) wieder sehr lauflastig bei mir.




Der Ausflug zum Wintertrail am Samstag hat mir dabei den ersten klassischen Muskelkater seit langer Zeit beschert, schön wenn man weiß wo die Schmerzen herkommen. Beim Wintertrail habe ich mich nicht lumpen lassen und endlich auch in Ausrüstung investiert, neben neuen Schuhen gab es auch Traillaufbecher, damit bin ich nun perfekt ausgerüstet für die wilden Seiten des Wienerwalds.



Der obligatorische Trailbart war da nur mehr die Draufgabe. Vllt klappt es ja 2019 mit dem Neujahrsvorsatz der letzten 6 Jahre: "heuer probiere ich mal einen Crosslauf".

Seiten: [1] 2 3 ... 428