Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - KITTY

Seiten: [1] 2 3 ... 6
1
gesundheit/ernährung / Myofasziale Triggerpunkttherapie!
« am: 10.11.2018, 11:57:53 »
"Unserer" Sandrina wurde heute unter dem Titel "Weltmeisterin auf den Punkt gebracht" eine Doppelseite in Österreichs größter Tageszeitung gewidmet.

2
wettkampf / Chicago Marathon!
« am: 31.10.2018, 06:13:02 »
Gestern Abend eingetrudelt.

Congratulations! Your application for an entry to the Bank of America Chicago Marathon has been approved.

Damit geht es 2019 2x über den großen Teich. Na wenn das kein Ansporn ist ordentlich zu trainieren  :hoorah: :hoorah: :running: :running:

3
wettkampf / Boston Marathon!
« am: 23.10.2018, 20:07:56 »
Nach neuerlichem Nachhacken per E-Mail ist heute Abend folgendes Mail eingetrudelt:

Congratulations! This is to notify you that your entry into the 123rd Boston Marathon on Monday, April 15, 2019 has been accepted

A Confirmation of Acceptance card will be mailed to you via US Postal Service mail.

 :hoorah: :hoorah: :hoorah:

Jetzt wird es ernst mit Training ;)

4
wettkampf / Geniales Comback!
« am: 09.09.2018, 15:30:01 »
Trotz aller widrigen Umständen in den letzten Monaten habe ich heute einen Lauf hingelegt der mich sehr mit Stolz erfüllt. Quali für Boston und Chicago geschafft, Zeit versenkt die ich bis dato noch nicht gelaufen bin. Habe gleich von Beginn druck gemacht, aber sehr kontrolliert und immer alles unter Kontrolle gehabt. Hatte heute richtig Spaß  beim Laufen wenngleich der Marathon eher von der warmen Seite war  (22 Grad). War habe dank Rekordsommer heuer kein Problem. Die letzten paar KM waren natürlich nicht mehr ganz easy habe dann aufgrund meines Zeitvorsprunges etwas rausgenommen. Das Ziel kam dann einfach daher und ich war einfach heute zu schnell, suchte mir dann meine liebste die mir nach einer Kurzanalyse des heutigen Laufes die Österreichische Fahne überreichte. Da noch immer Zeit übrigwar lief ich noch eine kleine Ehrenrunde, sehr zur Freude des Kameramannes vom WDR. Die letzten Meter in das Ziel war dann nur mehr reinste Freude. Tja so sollte Marathonlaufen immer sein. Und eins kann ich euch noch sagen ..... heute Abend bleibt es nicht bei einem Bier  :bierchen:  Schließlich muss ich ja das Gift von meiner AB Kur auch wieder richtig rausschwemmen.  Prost aus NRW ein überglücklicher Peter

5
wettkampf / Powerman Duathlon Weyer!
« am: 20.08.2018, 22:03:33 »
 :firstplace: :firstplace: :firstplace:
Unsere Sandrina hat wieder zugeschlagen.Muss ein hartes Rennen gewesen sein bei dieser Hitze. Hast dich auch wie viele andere Athleten im Marktbrunnen abgekühlt?

6
wettkampf / Marathonsuche!
« am: 02.07.2018, 14:48:43 »
Liebes Forum!

Nachdem mich eine Muskelfaserverletzung daran gehindert hat dieses WE an den Start zu gehen, suche ich eine Alternative im Spätsommer. Hat jemand von Euch schon den Rostock, Münster oder Bremerhaven M absolviert und kann dazu was sagen?
Oder kennt jemand einen anderen M der sehr zu empfehlen wäre in diesem Zeitraum?

LG

7
gesundheit/ernährung / Muskelfaserriss und Marathon!
« am: 29.06.2018, 18:56:50 »
Guten Tag liebes Forum!
Bin ja schon lange nicht mehr aktiv gewesen in diesem Forum, jetzt gibt es allerdings einen (leider) unangenehmen Grund mich wieder mal mit Fragen an Euch zu wenden.
Durch meinen beruflichen Wechsel habe ich mich in den letzten Jahren nicht nur hier im Forum sondern auch auf der Laufstrecke rar gemacht. Laufmäßig habe ich mich eher mal sporatisch bewegt und verspürte irgendwie keinerlei Motivation mehr an meinen Marathonzielen zu feilen. Viel lieber war ich mit meiner neuer Leidenschaft dem MTB unterwegs.
Als das Laufen immer mehr in den Hintergrund rückte und ich beinahe meine Laufschuhe regelmäßig entsauben musste, packte mich doch der Ergeiz im April Mai und begann trainingsmäßig sprunghaft an meine alten Zeiten anzuschließen. War bis dahin jeder Laufversuch mit enormer Überwindung des inneren Schweindehundes zu absolvieren, war der wie weggeblasen und ich trainierte mit "alter" Leidenschaft beinahe täglich. Ein Pensum zwischen 120 - 165 KM wöchentlich war in den letzten 6 Wochen normal.
Es kommt wie es kommen musste .... meine alten Knochen brauchen halt schon mehr Regeneration als mir lieb ist und so habe ich mir am 17.06. einen Muskelfaserris zugezogen. Seither keinerlei training, auch Radlfahren war nicht möglich. Befolgte die PECH Regel und schluckte nach anraten meines Therapeuten der sich bis diese Woche im Urlaub befand ein Enzym das ich 3xtäglich a 3 Tabletten zur mir nahm. Heute dann den ersten Termin bekommen zur Therapie. Ich versuchte mit meinem Therapeuten herauszuloten ob es theoretisch möglich wäre dieses Wochenende einen Marathon zu finishen. Nun ganz sicher sind wir beide uns noch nicht, aber die Tendenz geht eher dahin es zu probieren. Allerdings sofort aufzuhören sollte der Schmerz stechend werden.
Meine Frage daher hat jemand eine ähnliche Verletzung  kurz vor einem WK schon gehabt, und wie seit ihr damit umgegangen? Was sprach für oder gegen einen WK?Ich sag ganz ehrlich das es für mich darum geht sich für einen Major-Marathon in meiner AK zu klassifizieren.

Bin schon gespannt auf Eure Antworten.


8
gesundheit/ernährung / Erfahrung mit Blackroll!
« am: 13.09.2016, 16:45:57 »
Hat jemand bereits Erfahrung mit den Blackroll (schwarz) gemacht und kann darüber was berichten? :pfeifer:
Aufgrund meiner schon länger anhaltenden Beschwerden im Knorbelbereich (rechtes Knie) hat mir letztens meine Sporttherapeutin dazu geraten mir so ein Teil zuzulegen.

Rausgeschmissenes Geld oder doch ein Wunderding?

9
wettkampf / Forumsherbstausflug!
« am: 05.05.2015, 09:05:44 »
Ehrenwerte Mitglieder des Laufforums!
Nach dem ich für den Herbst völlig planlos bin was das Wettkämpfen betrifft, wollte ich anfragen ob eurerseits für den Herbst ein Marathonausflug geplant ist. Wenn ja würde ich mich gerne anschließen. Wenn nein suche ich mir selber einen schönen Marathon zum Saisonende aus. Tipps und Anregungen jederzeit erwünscht.

10
wettkampf / Schlössermarathon!
« am: 05.05.2015, 09:02:13 »
Kennt jemand von euch diese Gegend bzw. den Lauf?
http://www.schloessermarathon.com
Gibt es dazu Empfehlungen? Danke für die Tipps.

11
flohmarkt / Bahnfahrt nach Budapest + Hotel!
« am: 29.09.2014, 11:01:49 »
Bahnfahrt mit der ÖBB am 11.10. nach Budapest für 2 Personen und Rückfahrt am 14.10. billigst zu vergeben. Bei Bedarf wären auch die Hotelübernachtungen zu haben.

12
hotels, reisen, veranstalter / Meissen!
« am: 26.04.2014, 16:46:34 »
Sollte jemand mal in diese Gegend kommen ... kann ich wärmstens den Rad/Laufweg entlang der Elbe empfehlen. Bin gestern bei frühsommerlichen Traumbedienungen ganze 9 KM entlang der Sächsischen Weinstraße gelaufen. Auf der einen Seite einen Winzer und Weingärten nach dem anderen, auf der anderen Uferseite Traumhafte Ausblicke auf Meissen mit dem historischen Altstadtkern und der berühmten Albrechtburg.
War schwer wieder auzuhören mit dem Laufen. :)


13
wettkampf / Frühjahrsmarathon 2014!
« am: 20.09.2013, 13:33:58 »
LiebesForum!
 
Ich habe zwar die Herbstmarathons noch gar nicht hinter mir, überlege aber bereits jetzt schon wo ich im Frühjahr 2014 rennen könnte. Nachdem London faktisch ohne Reiseveranstalter nicht buchbar ist und Rotterdam bereits seit langem ausgebucht ist, suche ich Tipps für Bestzeitentaugliche Marathonrennstrecken für März, April.
 
Sollte natürlich ein Lauf sein wo mehr als eine Handvoll Leute laufen und was mir auch wichtig ist, ein Marathon bei dem ich noch nicht am Start war.
 

14
wettkampf / Eisbär!
« am: 03.01.2013, 16:55:15 »
Ich habe durch den Silvesterlauf wieder Gusto bekommen auf das Wettkämpfen und da es für mich zeitlich super reinpassen würde überlege ich beim Eisbär I den halben zu probieren.

Jetzt mal abgesehen vom Veranstalter, kann man den Lauf empfehlen? Würde sich wer bereit erklären mit mir eine Runde mitzulaufen.

Sub 2:00 sollte schon drinn sein bei gutem Wetter. :)

15
gesundheit/ernährung / Fieber und Laufpause!
« am: 22.12.2012, 13:51:43 »
Guten Tag!

Mein Seuchenjahr 2012 ist ja noch nicht zu Ende gegangen, daher habe ich mir wieder mal was aufgerissen.

39 Fieber, Durchfall und Erbrechen dazu 2 Kilo Gewichtsverlust in 24 Stunden.

So nun meine Frage. Bisher habe ich immer 2 fieberfreie Tage abgewartet bis ich wieder mit Sport angefangen habe.

Ist diese Formel noch aktuell? Oder überholt? Wie lange seit Ihr Fieberfrei bis die Laufschuhe wieder geschnürt werden?

Seiten: [1] 2 3 ... 6