Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Themen - FeMa

Seiten: [1]
1
equipment / Eigener Chip für Zeitnehmung
« am: 31.10.2018, 11:23:32 »
Hallo!

eine kurze Frage, da ich mit der Suche nicht schlauer geworden bin.

Ich spiele mit dem Gedanken mir einen eigenen Chip zuzulegen. Im Netz ist immer vom "gelben Championchip" die Rede.
Trifft das z.B. auf den gelben Chip von Pentek zu? Kann ich den dann bei mehreren Veranstaltungen benutzen? Auch wenn die Zeitnehmung nicht über Pentek erfolgt?

2
wettkampf / Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« am: 09.08.2018, 15:16:30 »
Hallo!


Und, jemand dort? Ich laufe heuer das erste Mal in der Wachau und eigentlich auch meinen ersten offiziellen HM dort.
Gibt es irgendetwas das man als Newbie beachten sollte?




LG

3
training / Wer kennt sich mit Runalyze aus?
« am: 31.07.2018, 19:31:02 »
Hallo!

Ich bin in der Suche und im Netz zwar fündig geworden, aber irgendwas stimmt nicht. Ich habe vor kurzem alle meine Daten auf Runalyze hochgeladen. Ich stehe ja auf solche Spielereien und finde das Tool echt geniel.

Jetzt zu meinem Problem:

Ich laufe mit einer Garmin Vivoactive. Im Grunde reicht es für mich nur beim Intervalltraining ist es etwas umständlich. Man kann keine Intervalle auf die Uhr laden! Nun gut, laufen kann ich sie ja trotzdem und Dank der Möglichkeit die Runden auf Runalyze manuell zu bearbeiten, kann ich sie auch auswerten und weiß so ob ich wirklich bei jedem Intervall richtig gelegen habe. Die Auto-Lap Funktion ist somit eigentlich hinfällig.

Jetzt meine Frage:
Kann ich die manuell berchneten Runden dann auch speichern? Jedesmal wenn ich das Fenster nämlich schließe, kehrt das Programm zur Aufzeichnung der Uhr zurück, also zu den automatisch gespeicherten Rundenzeiten nach jedem km.
Wäre nett wenn jemand der sich da besser auskennt vielleicht kurz was dazu schreibt.
Danke schonmal dafür!

4
Guten Abend und Willkommen in meinem Blog!

Warum, weshalb und sowieso?
Tja das weiß ich selbst nicht so genau, aber da Laufen ein  Einzelsport ist und ich vom Teamsport komme ist das vielleicht ein guter Weg den "Teamspirit" etwas weiterzupflegen.

Was müsst, sollt, wollt ihr von mir wissen?
Ich schreib mal was ich mir so denke, falls jemand mehr wissen möchte einfach ohne Scheu fragen. Ich bin ein sehr offener und kommunikativer Mensch!

Meine sportliche Vorgeschichte begann mit 18 Jahren. Zuerst im örtlichen Fitnessstudio und dann durch einen Freund beim American Football. Die beiden Sportarten ließen mich die nächsten ca. 15 Jahre auch nicht wieder los. Als ich irgendwann Mitte 30 dann meine Karriere in beidem beendete, kam ich durch Zufall zum biken. Genau gesagt zum MTB.
Trotz meines, für die Sportart doch auch recht hohen Gewichst von ca. 100kg +/-, machte ich rasch Fortschritte und konnte mit den leichten, flotten Kollegen gut mithalten. Anscheinend habe ich auch eine gute Voraussetzung für Ausdauersport, was ich mir bis dahin aber überhaupt nicht vorstellen konnte. Radfahren und Laufen waren Dinge die ich nur widerwillig und äußerst selten, mehr aus "Versehen" tat  ;D Nachdem ich mein Bike vor etwas mehr als einem Jahr schrottete und mir nicht sicher war ob ich wieder 2000Euro oder mehr investieren möchte, probierte ich aus dieser Unschlüssigkeit heraus mal das Laufen.Die ersten Versuche liefen recht gut, aber trotzdem versickerte es wieder etwas. Also fast ein Jahr ohne Sport, gerade mal sporadisch im Fitnessstudio. Man könnte es fast Semi-aktive Regeneration nennen.
Eine spontane Anmeldung zu einem Silvesterlauf 2017 aus einer Laune heraus, war dann mein Schicksal. Mir gefiel die Stimmung und das Drumherum so gut, dass ich beschloß mehr Läufe zu machen.Das bedeutet aber auch, dass ich dafür trainieren muß. Also suchte ich im Netzt mal etwas über Lauftraining zusammen und machte die ersten Gehversuche damit. Dazu muß ich sagen, dass ich bis jetzt noch immer nach keinem fixen Plan trainiere. Deshalb habe ich mir jetzt ein Laufforum gesucht und möchte vielleicht auch einem Laufverein beitreten.

Vielleicht noch kurz ein paar Eckdaten, die interessant sein könnten:
Laufbeginn: Jänner 2018, Größe: 183cm, Gewicht 100kg +/- (ich esse gerne  ::) ), Lauf-km bisher: 950 (2018), Halbmarathon und 10k PB seht ihr in meinem Profil

Ja ich würde sagen, dass ist für's erste wohl genung. Ich will hier niemanden schon mit dem ersten Text erschlagen.
Jetzt gönne ich mir einen entspannten Abend und morgen geht es dann zum 3. Lauf des Sommerlaufcups in den Prater. Insgeheim hoffe ich ja noch auf ein Wunder, der 3. Platz in meiner AK ist zum Greifen nahe. Naja fast, der Läufer war in den ersten beiden Läufen immer gut 2 min schneller als ich. Da müsste ich wohl mal mit Rollschuhen mitmachen um da mal vorzulegen  :denk:



Wer auch immer sich den Text jetzt gegeben hat, dem wünsche ich einen schönen Abend und weiterhin viel Spaß am Laufen!

5
allgemeines / Hallo aus Wien
« am: 27.07.2018, 20:13:44 »
Guten Abend!


Ich bin heute auf der Suche nach einem Laufforum zufällig hier reingestolpert.
Ich laufe erst relativ kurz und bin ständig auf der Suche nach Infos um mich zu verbessern. Dafür bietet sich ein Forum natürlich an.
Ursprünglich hatte ich mit Laufen nicht viel am Hut. Der einzige Ausdauersport der mir davor Spaß machte, war MTB zu fahren. Letzten Herbst fand ich dann zufällig zum Laufen und plötzlich machte es Spaß und es ließ mich nicht mehr los.
Jetzt freue ich mich hier zu sein und über einen informativen Austausch mit euch!


LG und einen schönen Abend!


Seiten: [1]