Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - barfuss

Seiten: [1]
1
wettkampf / Antw:Ist jemand von euch beim Wachau HM/M dabei?
« am: 24.09.2018, 16:46:00 »
Hallo meine Lieben,
falls jemandem von Euch beim Halbmarathon Wachau ein barfüßiger Läufer mit grauem Resthaar und Startnummer 5938 aufgefallen ist - das war ich  :pfeifer: .
Bis zur 2. Zwischenzeit mit etwas über 10km/h für meine Verhältnisse gut unterwegs ging mir dann langsam der Saft aus, hab mich mit Mühe über die Ziellinie geschleppt, gesamt netto 2:13.44.
Aber vermutlich habt Ihr mich nicht bemerkt da ich im Startblock 4 war, und Ihr vermutlich alle viel weiter vorne gestartet seid.
Trotzdem wars toll - mal abgesehen davon daß im Bad nur 2 (zwei!) Duschen waren für - theoretisch - einige Tausend Verschwitzte.
Für nächstes Jahr bleibt das Ziel gleich - unter 2 Stunden zu kommen.
Liebe Grüße
Wolfgang

2
allgemeines / Antw:hallooooo....
« am: 09.07.2018, 21:49:42 »
Dankeschön!!! Der 15. Juli wär der einzige Termin wo ich könnte, laufen da viele von diesem Forum mit?


... hab mir am Sonntag (gestern) eine ordentliche Zerrung im rechten Wadl geholt; ich denke den Lauftermin am 15. - Sommerlaufcup - lass ich sausen, sicherheitshalber, um meine Teilnahme am Halbmarathon in der Wachau nicht zu gefährden; ist nicht weiter tragisch, es läuft von Euch beim Sommerlaufcup eh niemand mit bzw. hat sich dazu niemand gemeldet ...

3
allgemeines / Antw:How to?
« am: 27.06.2018, 10:43:48 »
Das "Verrutschen der Absätze" tritt bei mir erst seit kurzem auf. Ich verwende Firefox.
Abhilfe schafft ein zusätzliches Leerzeichen beim Absatzende vor dem "Enter".
Das "Rechtschreibung prüfen" zeigt den Effekt.
Vielen Dank!!!

Genau so isses. Vielleicht seit dem letzten Update vom Feuerfuchs, wieder mal so eine Verschlimmbesserung ;-)

Wolfgang

4
allgemeines / Antw:How to?
« am: 27.06.2018, 10:41:36 »
Hallo und eine Bitte an die Wissenden dieses Forums,gibt’s irgendwo sowas wie eine Anleitung für diesen Editor ... z.B. wie man einen der hier angebotenen Smileys in den Text einfügt? Drag-drop funktioniert bei mir nicht. Vielleicht wieder mal ein Firefox-Problem? Dann verrutschen mir ständig Absätze, erst nach nochmaligem Aufruf und Einfügen per Return-Taste stehts dann so da wie gewünscht, aber auch nicht immer.
Hiiiilfeeee!!!!!Amrandederverzweiflungbefindliche GrüßeWolfgang

Einfügen von Smileys, indem du draufklickst...das mit dem Verrutschen der Absätze kann ich nicht nachvollziehen  ;)
Dankeschön!!!!!!!!!

5
allgemeines / Antw:How to?
« am: 27.06.2018, 10:40:49 »
Wie zeigt sich "das verrutschen" bei Firefox?

Ich hab das versucht nachzustellen und ?
Hallo Mister,
es zeigt sich daß es eben keine Absätze gibt - siehe mein Ausgangspost in diesem "Faden" ... bei den paar Postings bisher hab ich immer nachgearbeitet solange bis die Absätze "da" waren. Ich probiers weiter mit dem Tip von Josefstädter ein Leerzeichen einzufügen.Vielen Dank für die schnellen Antworten!!!
Aber so ein "how to" wär net schlecht, hab ich mal ein wenig Zeit nehm ich mir vor eins zu machen, mir als Neuling fallen diese Sachen natürlich eher auf als Euch die Ihr schon wisst was und wo.
Liebe Grüße
Wolfgang

6
allgemeines / How to?
« am: 27.06.2018, 09:15:20 »
Hallo und eine Bitte an die Wissenden dieses Forums,gibt’s irgendwo sowas wie eine Anleitung für diesen Editor ... z.B. wie man einen der hier angebotenen Smileys in den Text einfügt? Drag-drop funktioniert bei mir nicht. Vielleicht wieder mal ein Firefox-Problem? Dann verrutschen mir ständig Absätze, erst nach nochmaligem Aufruf und Einfügen per Return-Taste stehts dann so da wie gewünscht, aber auch nicht immer.
Hiiiilfeeee!!!!!Amrandederverzweiflungbefindliche GrüßeWolfgang

7
training / Fakirtraining - barfuß im Schönbrunner Park
« am: 27.06.2018, 08:38:08 »
Hallo in die Runde,
bin ja neu hier und hab geduldig gewartet  ob sich "irgendwas tut" nachdem "dogrun" - hier - den Faden aufgenommen hat. Barfuß laufen ist auch nicht jedermann/-fraus Sache, aber soooo überhaupt nix? Also, als unverbesserlicher Optimist schreib ich mal wie es beim letzten gemeinsamen Lauftraining (begleitet von Kieser Training) für den nächsten Wachau-Halbmarathon so ging aus der Perspektive eines Schuhlosen.
Vorausschicken möchte ich noch, daß ich erst letztes Jahr halbwegs ernsthaft mit dem Laufen begonnen habe, angestachelt durch einen Aufruf des o.a. Unternehmens an seine Kunden es (mit Trainingbegleitung) doch mal zu versuchen - ich habs gemacht und den Wachau-Halbmarathon 2017 als 62jähriger Opa immerhin in einer Zeit von 2:06:47 gelaufen, barfuß natürlich, allerdings unter für mich Hitzephobiker sehr günstigen Bedingungen bei ca.  15°C und leichtem Nieselregen. Für heuer sollen es weniger als 2 Stunden werden, wenns Wetter passt wird das wohl gehen.

Letzten Sonntag früh um 9 war wieder wie alle paar Wochen gemeinsames Lauftraining angesagt - Trainingsgebiet der Schönbrunner Schloßpark. Die Hietzinger unter Euch kennen vielleicht die mit Kies bestreuten Wege? Also wir hatten 10,2 km Laufstrecke absolviert, überwiegend auf diesen Kieswegen, 1 km etwa auf relativ sauberem Asphalt (das Stück vom Eingang Hietzinger Platz bis kurz vorm Schloß 2x). Etwas weniger als geplant weil diesmal ein Photo-Shooting eingebaut war und unsere Gruppe da mehrmals schön langsam  - alle Trainingslevel gemeinsam -  gewisse Strecken mit photogenem Hintergrund entlangliefen, im Schnitt waren es etwas über 8km/h also.

Letztes Jahr konnte ich nach einem ähnlichen Training, da waren es 12 km allerdings, 1 Woche überhaupt nicht mehr laufen/joggen, die Fußsohlen taten höllisch weh, habs noch weitere 2-3 Wochen gespürt. Heute, 1 Tag danach, leichtes Kribbeln in den Ballen vorne - sonst nix. Auch keinerlei "Abnützungsspuren" an den Sohlen. Hätte ich mir nicht gedacht, da ich schon seit nun fast 5 Jahren barfuß lebe und meinte am oberen Ende der Fahnenstange angekommen zu sein. Aber vielleicht waren es die 2km weniger als im Vorjahr? Oder war der Kies letzten Sonntag weniger scharfkantig, abgelatscht von den Millionen Touristen?

Freiwillig lief ich bisher natürlich nicht im Schönbrunner Park, fürs "außergruppige" Training bevorzuge ich den Wientalradweg, den Lainzer Tiergarten mit seinen Asphaltstraßen und die stellenweise schotterarmen Waldwege außen rum. Aber jetzt vielleicht doch zukünftig, auch als Ansporn für meine Füße damit sie sich wieder auf schotterfreien Boden freuen können !
Wolfgang

8
lauftreff / Antw:Barfuß - Lauftreff
« am: 19.06.2018, 23:57:47 »
Hallo,wäre gerne dabei ... von Beruf selb-ständig tu ich mir relativ leicht unter der Woche mal 1-2 Stunden abzuzwicken, am WE die nächsten 4 Wochen eher nicht. Vorschlag: Wiental? Bin direkt am Einstieg beim Hütteldorfer Bahnhof ... schön glatter Beton auf der "Begegnungszonenpiste" oder das Rumpelpflaster daneben. Kilometerlange Fußwaschanlage! Ihr kennt das ja eh seh ich grade an anderen Beiträgen hier ... Treffpunkt Hietzing ist auch gut, ich orientier mich an der Mehrheit.
Animierende GrüßeWolfgang

9
allgemeines / Antw:hallooooo....
« am: 19.06.2018, 19:18:51 »
Schön, dass es doch mit dem Schreiben geklappt hat.
Herzlich willkommen.

Nur Barfuß kann ich mir gar nicht vorstellen, bist aber nicht der einzige den ich mittlerweile kenns.
Hallo,
und schreiben "die anderen" auch hier? Barfuß hat Suchtpotential: ist "man" mal dran gewöhnt und der Schalter im Kopf umgelegt gibt’s kein Halten mehr ... will nicht missionieren, aber wenn mich wer fragt ...
Werd mich hier mal umschauen, da gibt’s wahrlich "einiges" zu lesen!
Liebe Grüße
Wolfgang
Servus Wolfgang!Ja, Barfuß hat sicher ein gewisses Suchtpotential und ich freu mich schon auf Deine Beiträge! Ich hab selber auch früher gelegentliche Ausflüge in den Wald unbeschuht unternommen und diese solang genossen, bis ich mir entweder Rotlauf oder einfach nur sonstige Kleinigkeiten geholt habe. Inzwischen schummle ich bei meinen seltenen aber doch noch gelegentlichen Versuchen ein wenig und klebe mit Leukotape ab.Naja, jedenfalls wie gesagt.. ich freu mich auf Deine Gedanken!

Willkommen im Forum!Ulrich
Hallo Ulrich,
Wald ist schön und gesund (Terpene, ...) aber - das hast ja selber erfahren - will vooooorsichtig erkundet werden. Mußte auch lernen, via dem Bruch einer Zehe, daß Wurzeln ganz schön hoch aus dem Boden wachsen können. Fürs Wandern sind Waldwege traumhaft, Sohlengenuß pur, die Fußsohlen sind so empfindsam wie Handflächen, aber joggen tu ich lieber auf profanem Asphalt oder kurz gemähter Wiese.
Liebe GrüßeWolfgang

10
allgemeines / Antw:hallooooo....
« am: 19.06.2018, 19:09:19 »
Hallo und willkommen im Forum,

lauf zwar grundsätzlich mit (eher minimalen) Schuhen, aber auch Barfuß-Einheiten gehören vorallem im Sommer immer wieder dazu.

Gab mal kurzfristig auch einen von mir hier iniziierten Barfußlauftreff, hat sich aber nicht gehalten bzw wurde von mir zu wenig gepflegt, könnte man aber wieder aufleben lassen.
Spaß macht die Sache ja und der Trainingseffekt ist auch nicht zu unterschätzen!


Hallo,

war dieser von Dir Barfußlauftreff nicht eh im Wiental voriges Jahr? Mir kommt vor sowas in der Art gestern spätabends beim Überfliegen irgendwo hier sowas gesehen zu haben, einer der Gründe warum ich mich da heute angemeldet hab ... ich finds nur net ... muß mich an die Eigenheiten hier in diesem Forum erst gewöhnen (was um Himmels Willen ist ein Multizitat) - ja so ein kleiner Barfußlauftreff wär schon mal was. Wobei: von Null auf Hundert ist nicht ohne, jemand der zeitlebens mit Schuhen gelaufen ist sollte nicht übertreiben; ich hab etwa ein Jahr gebraucht, aber jemand der Minimalschuhe gewohnt ist für den ist die Umstellung nicht sooooo groß. Vermut ich mal. Bin kein Orthopäde, nur autodidaktischer Barfüßer mit Spaß an der Sache. Und kenne selber ein Menge (echter) Barfüßer auch persönlich aber nur sehr wenige joggen. Leider.

Liebe Grüße
Wolfgang

11
allgemeines / Antw:hallooooo....
« am: 19.06.2018, 17:07:10 »
Dankeschön!!! Der 15. Juli wär der einzige Termin wo ich könnte, laufen da viele von diesem Forum mit?

12
allgemeines / Antw:hallooooo....
« am: 19.06.2018, 16:26:26 »
Willkommen im Forum!

Ich finde super, dass du barfuß läufst - echt jetzt! Auf Asphalt kann ich mir das ja noch vorstellen, aber im Gelände...

Die Ecke Wiens, wo du läufst, ist so gar nicht meine, aber es gibt schon ein paar, die dort laufen. Einem Barfußlauftreff bin ich auch nicht abgeneigt.
Bin gespannt, wie es dir mit dem HM-Training geht. Als Vorbereitung würde sich ein 10-er beim Sommerlaufcup anbieten  ;) .

Alles Gute!
Peter

Hallo Peter,
wann und wo ist denn dieser Sommerlaufcup? 10km ebenes Gelände ist eh eine "übliche Trainingseinheit".

Zitat
Vielleicht machst du ja einen Blog auf und schilderst uns, wie das Training vorangeht :D .


oje - dazu fehlt mir die Disziplin! Ich mach viel nach Lust und Laune, z.B. am letzten Sonntag vormittag war ich im Lainzer Tiergarten mit vielen "Gehstückerln" auf den Steilstrecken, lt. Google Earth bis um die 30%, 16km mit 624 Höhenmetern in 2 Stunden 10 Minuten ... hart aber doch schön. Aktuell schaff ich es zeitlich nur am Wochenende wirklich zu laufen und Spaß soll es auch machen. Die nächste Trainingseinheit haben wir, die Gruppe vom Kieser-Training, am kommenden Sonntag 24. im Schönbrunner Schloßpark vereinbart ("freu" mich schon auf den Splitt ), Mobi-/Stabiübungen und anderthalb Stunden mäßiges Tempo mit kleinen Steigerungslaufeinlagen.

Liebe Grüße
Wolfgang

13
allgemeines / Antw:hallooooo....
« am: 19.06.2018, 15:29:48 »
Schön, dass es doch mit dem Schreiben geklappt hat.
Herzlich willkommen.

Nur Barfuß kann ich mir gar nicht vorstellen, bist aber nicht der einzige den ich mittlerweile kenns.
Hallo,
und schreiben "die anderen" auch hier? Barfuß hat Suchtpotential: ist "man" mal dran gewöhnt und der Schalter im Kopf umgelegt gibt’s kein Halten mehr ... will nicht missionieren, aber wenn mich wer fragt ...
Werd mich hier mal umschauen, da gibt’s wahrlich "einiges" zu lesen!
Liebe Grüße
Wolfgang

14
allgemeines / hallooooo....
« am: 19.06.2018, 14:45:23 »
Hallo liebe Freunde der zweibeinigen Fortbewegung,
bin heute früh hier reingestolpert und finde es ist ein nettes Plätzchen um Erfahrungen übers Laufen und darüber hinaus miteinander auszutauschen. Darf ich mich kurz vorstellen: bin ein seit letzter Woche 63jähriger Gelegenheitsläufer, der letztes Jahr zum ersten Mal bei einem Wettbewerb mitgemacht hat (Wachau Halbmarathon, begleitetes Training im Rahmen Kieser-Training) und der zu seinem eigenen Erstaunen daran Gefallen gefunden hat weil 1) ich das überhaupt geschafft hab und 2) gar nicht mal soooo schlecht für einen Anfänger mit 2:06:47 auf Platz 2776. Und weil ich fand, da ist noch Luft möchte ich heuer unter 2 Stunden kommen, angemeldet hab ich mich schon.
Das ganze barfuß, weil ich sowieso seit etwa 5 Jahren keine Schuhe trage (außer gelegentlich in der Wiener Staatsoper, da besteht meine liebe Frau drauf).
Mein bevorzugtes Laufbiotop ist im Lainzer Tiergarten auf den fußschmeichelnden Asphaltwegen (die Waldstücke sind so herrlich schattig) und die draußen angrenzende Gegend vom Gütenbachtor bis Nikolaitor, auch im Wiental zwischen Hietzing und Auhof lauf ich ganz gerne. Waldwege am liebsten dort wo wenig Schotter liegt, der ist zwar beim GEHEN tolerabel aber drauf laufen macht keinen Spaß.
So - das sollte mal fürs Erste reichen.
Liebe Grüße
Wolfgang

Seiten: [1]