run42195.at

blogs => blogs => Thema gestartet von: Pizzipeter am 30.11.2011, 14:07:16

Titel: Pizzipeter und die Freude am Laufen
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2011, 14:07:16
hm der große Schreiber bin ich nicht, deswegen werd ich mich aufs Wesentliche beschränken ;)

Ich dachte mir, wenn diesen Blog hier anfange, habe ich den notwendigen Druck etwas zu tun und davon eben zu berichten. Nachdem die letzten Monate eher unlustig waren, gehts jetzt wieder bergauf mit dem Laufen, es macht mir auch wieder sehr viel Spaß - damit das anhält habe ich mich, wie schon wo erwähnt für die Winterlaufserie und den HM in Wien angemeldet.

D.h. dass ich bei Anfang Jänner einen langen Lauf fix haben sollte, dachte ich mir. Zuletzt war bei einer Stunde Ende.

Bei 80 min bin ich - am WoE gehts weiter mit 90 min, streng nach Puls, nicht zu hoch.

Am Montag am Abend habe ich eine fixe Laufgruppe, dort sinds ca. 10km locker.

Dazwischen ist geplant ein mittlerer Lauf - heute von der Arbeit nach HAuse, naja nicht ganz von der Arbeit, denn das hieße Leopoldau-Ottakring; nein ich fahr mit der U1 bis Praterstern, dann ein bisserl PHA und weiter auf den Kanal und bei der Friedensbrücke rauf zum AKH in den 16. - 8-10km?

Pulsbereiche hab ich von der Laufcampus-Methode:
SSL = Supersauerstofflauf - 66-70% Hfmax
LDL = Langsamer DAuerlauf - 71-75% Hfmax
MDL = Mittlerer Dauerlauf - 76-80% Hfmax
ZDL = Zügiger Dauerlauf - 81-85% Hfmax

SSL für Regeneration also Vor- oder Nachbereitung
LDL für lange Läufe, Grundlagenausdauer
MDL für Läufe "dazwischen"
ZDL für Fahrtenspiel und Intervalle

Mals sehen, einen Plan als Richtschnur hab ich schon, motiviert bin ich sehr.

Außerdem Fußgelenk- und Gleichgewichtsübungen wann immer es geht, gezieltes Dehnen nach dem Laufen, Unterarmstütz täglich.

Da mein Gewicht gegenüber dem Vorjahr +5 kg anzeigt, schaue ich auf sinnvolles und regelmäßiges Essen. Protokoll über Gewicht, Fett und Bauchumfang mach ich sowieso schon länger.

Startgewicht 86kg arghh

Das Ziel in Wien ist die "alte" Zeit (um 1:52:00) zu unterbieten, wenn möglich unter 1:45:00. Hauptsächlich gehts mir aber auch darum, rechtzeitig zurückzunehmen, wenns irgendwo ärger zwickt als jetzt - rechtes Knie grrrr

Ich bin für alle Vorschläge, Kommentare offen und freu mich...aufs Laufen heute :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 30.11.2011, 14:23:09
Zitat
Pizzipeter postete
 Hauptsächlich gehts mir aber auch darum, rechtzeitig zurückzunehmen, wenns irgendwo ärger zwickt als jetzt - rechtes Knie grrrr

das gehört zu den schwierigsten dingen beim laufen, vor allem wenn man super motiviert ist. dann tendiert man leicht dazu über verletzungen drüberzulaufen.

ich wünsche viel erfolg beim training. möge es verletzungsfrei bleiben und dir viel spass bringen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2011, 14:32:40
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
 Hauptsächlich gehts mir aber auch darum, rechtzeitig zurückzunehmen, wenns irgendwo ärger zwickt als jetzt - rechtes Knie grrrr

das gehört zu den schwierigsten dingen beim laufen, vor allem wenn man super motiviert ist. dann tendiert man leicht dazu über verletzungen drüberzulaufen.

ich wünsche viel erfolg beim training. möge es verletzungsfrei bleiben und dir viel spass bringen.
danke!

Eine Frage habe ich, wielange soll ein langer Lauf in meinem Fall im Durchschnitt sein? Den längsten hab ich mit 120min angenommen, angefangen mit 100min. Ist das zu kurz?
Ich kann nur von meinen beiden jetzigen HMs berichten, wo ich einmal bei km15 und einmal bei km18 mehr oder weniger ko war.
Die langen Läufe waren dabei nie länger als 105min.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 30.11.2011, 14:48:30
Zitat
Pizzipeter postete
Den längsten hab ich mit 120min angenommen, angefangen mit 100min. Ist das zu kurz?
120 min sollten auf jeden fall reichen. länger waren meine long jogs für hms nie und wir sind ungefähr gleich schnell :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2011, 14:51:41
Super - danke :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2011, 16:08:37
...so jetzt werd ich mich auf den Weg machen zum nach Hause fahren/laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 30.11.2011, 16:16:54
zur anregung hier noch ein paar knie-übungen (hatte sie schon mal gepostet)

http://www.fitnesstribune.com/arc/ift91_8.html

mir haben sie geholfen, vl. ist für dich ja auch etwas dabei, aber jedes knie ist natürlich anders.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 30.11.2011, 20:22:31
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Den längsten hab ich mit 120min angenommen, angefangen mit 100min. Ist das zu kurz?
120 min sollten auf jeden fall reichen. länger waren meine long jogs für hms nie und wir sind ungefähr gleich schnell :).
Sogar für den Marathon sind 150 min ausreichen beim longjoggen, daher sind 120min für den HM sicher ausreichend.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2011, 21:22:12
Dank euch!

bin heut vom VIC weg über die Reichsbrücke, kurz über die PHA, dann auf den Kanal bis Friedensbrücke, über die Strudlhofstiege kurz gesprintet, dann links vom AKH über den gürtel und die Geblergasse rauf - 11km á 5:53 - während des Laufens kaum Knieschmerzen, jetzt ein bisschen mehr, doch lässts schon nach - ich werd die Übungen beherzigen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.12.2011, 06:54:35
Zitat
Pizzipeter postete
während des Laufens kaum Knieschmerzen, jetzt ein bisschen mehr, doch lässts schon nach - ich werd die Übungen beherzigen :)
"gute" übungen sind gold wert. ich hatte einmal hartnäckige hüftschmerzen. ein physio hat mir dann eine total unspektakuläre übung gezeigt und siehe da, binnen kurzer zeit war alles ok :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.12.2011, 07:27:22
stimmt, gerade die scheinbar einfachen Übungen könnens ausmachen :)

Resümee von gestern: Knie verhält sich heute in der Früh überraschend gut - auch beim Laufen, je kürzer die Schritte umso besser läufts sich

ich hatte gar nicht erwähnt, dass ich seit dem Night-Run "nur" zweimal in der Woche gelaufen bin und diese Woche den Anfang mit dreimal bildet

die Strecke gestern ist zwar nicht spektakulär, aber sehr zweckmäßig, vielleicht treff ich ja jemanden von euch ab wöchentlichen Abstecher über die PHA ;)
ich bin der, der noch immer Capri-Hose trägt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.12.2011, 07:31:03
Zitat
Pizzipeter postete
ich bin der, der noch immer Capri-Hose trägt :)
das grenzt es nicht ein, heute in der früh habe ich auch so einen wahnsinnigen gesehen :D. zugegeben... soooo kalt ist es derzeit eh nicht :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.12.2011, 07:33:21
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
ich bin der, der noch immer Capri-Hose trägt :)
das grenzt es nicht ein, heute in der früh habe ich auch so einen wahnsinnigen gesehen :D. zugegeben... soooo kalt ist es derzeit eh nicht :)
...so lange kein Wind ist, find ich, gehts auch noch, sonst wirds wirklich ungemütlich...

andere Erkennungszeichen?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.12.2011, 08:08:01
Zitat
Pizzipeter postete

andere Erkennungszeichen?
eine rose im knopfloch :D?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.12.2011, 08:16:33
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

andere Erkennungszeichen?
eine rose im knopfloch :D?
:D

welches Knopfloch? ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Tina am 01.12.2011, 09:23:38
länger als 120 min. brauchst du ganz sicher nicht laufen für einen hm, eigentlich nicht länger als was du am hm brauchst.

dass du mal bei 15 oder 18 eingegangen bist, wird wohl eher am zu schnellen beginn liegen, als daran dass du nicht länger als 105 min. damals als längsten lauf gemacht hast.

was hast du am knie?

übungen helfen auf jeden fall bei allen möglichen leiden, also fleißig turnen/kräftigen und auch regelmäßig dehnen.

würde dann ab frühjahr auch schnellere läufe (tempoläufe), also über 85% hf max, einbauen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.12.2011, 09:38:27
Zitat
Tina postete
länger als 120 min. brauchst du ganz sicher nicht laufen für einen hm, eigentlich nicht länger als was du am hm brauchst.

dass du mal bei 15 oder 18 eingegangen bist, wird wohl eher am zu schnellen beginn liegen, als daran dass du nicht länger als 105 min. damals als längsten lauf gemacht hast.

was hast du am knie?

übungen helfen auf jeden fall bei allen möglichen leiden, also fleißig turnen/kräftigen und auch regelmäßig dehnen.

würde dann ab frühjahr auch schnellere läufe (tempoläufe), also über 85% hf max, einbauen.
ich bin sicher zu schnell am Anfang gewesen und ich wollte nicht auf den Körper hören, der eh schon vorher meldete, dass das so nicht weitergeht ;)

rechtes Knie, der Ansatz der Patellasehne ist gereizt, lt. Osteopathin auch der Meniskus "beleidigt"...hervorgerufen durch das zu schnelle bergablaufen beim HHL und dem Antreten trotz Schmerzen beim Vienna Night Run - ja und da ich immer an meine Grenzen laufe, hab ich jetzt das Ergebnis...

doch es geht bergauf!

Danke für die Tipps!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.12.2011, 07:30:13
Zitat
Wolf postete
zur anregung hier noch ein paar knie-übungen (hatte sie schon mal gepostet)

http://www.fitnesstribune.com/arc/ift91_8.html

mir haben sie geholfen, vl. ist für dich ja auch etwas dabei, aber jedes knie ist natürlich anders.

LG Wolf
...ich sags eh nur ganz leise...hab gestern ein paar Übungen davon gemacht, vorallem die, die immer gemacht werden kann...ich bin echt baff...viel besser als gestern in der Früh! :)

danke, wolf!

tolle Motivation damit weiter zu machen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.12.2011, 07:34:45
Kennt wer von euch das FIRST-Prinzip und hat schon danach trainiert?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 02.12.2011, 09:12:54
Ließt sich gut (Trainingspläne in runnersworld). Könnte man modifizieren mit GANZ GANZ langsamen Laufen dazwischen (event. mit Gehpausen, zB von der Arbeit heim), wenn man mehrere Tage laufen will, der lange Tempodauerlauf könnte im Rahmen eines Wettkampfs absolviert werden. Diese 3 Trainingstage sollten auf alle Fälle immer vorkommen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dodo am 02.12.2011, 11:20:30
Zitat
Pizzipeter postete
Kennt wer von euch das FIRST-Prinzip und hat schon danach trainiert?
ja, heuer und letztes jahr fuer den wachau-HM. finde ihn spannend, weil du bei fast jedem lauf an dein limit gehst (vor allem im sommer bei hohen temperaturen). bin aber einer, der sich selber auch gerne quaelt - das ist da voraussetzung. ueber den unmittelbaren erfolg kann ich dir leider nix sagen, aber ich bin zumindest mittelfristig schneller geworden ;) wuerde es wieder machen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.12.2011, 11:39:53
Zitat
dodo postete
Zitat
Pizzipeter postete
Kennt wer von euch das FIRST-Prinzip und hat schon danach trainiert?
ja, heuer und letztes jahr fuer den wachau-HM. finde ihn spannend, weil du bei fast jedem lauf an dein limit gehst (vor allem im sommer bei hohen temperaturen). bin aber einer, der sich selber auch gerne quaelt - das ist da voraussetzung. ueber den unmittelbaren erfolg kann ich dir leider nix sagen, aber ich bin zumindest mittelfristig schneller geworden ;) wuerde es wieder machen.
beim Durchlesen der Trainingseinheiten bei diesem Programm dacht ich mir schon, dass die Läufe am Limit sind...ein interessanter Ansatz auf jeden Fall...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Don Tango am 02.12.2011, 11:49:36
ist ja nix neues.

wenn du wirklich für ein rennen trainierst hast du eigentlich immer 3 Keyeinheiten pro woche die dich ans "limit" bringen. egal ob jetzt motorik, stoffwechsel oder intensität.

bei mehr trainingseinheiten (4,5,6,7) füllst du mit kürzeren stoffwechseleinheiten auf.

so ergibt sich die standardperiodiserung bei diversen plänen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.12.2011, 12:23:21
...hast schon Recht...ich lauf nur bis jetzt die langen Einheiten nicht 12 sec langsamer als HMRT...sondern pulsorientiert hm. 60-90sec langsamer...

andererseits vielleicht sollte ich wirklich schneller laufen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Don Tango am 02.12.2011, 12:32:23
solang du das tempo nicht laufen willst/kannst solltest du den "langen" dann eben wirklich lang machen um eben den entsprechenden stoffwechseleffekt zu haben.

12sec langsamer als HM Pace ist ja rund ums marathontempo. da läuft man fast nur noch im zucker. wennst also den halbmarathon nicht unter 1:10 rennst, schadet fettstoffwechselfokus sowieso nie :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.12.2011, 12:35:42
Zitat
eleon postete
solang du das tempo nicht laufen willst/kannst solltest du den "langen" dann eben wirklich lang machen um eben den entsprechenden stoffwechseleffekt zu haben.

12sec langsamer als HM Pace ist ja rund ums marathontempo. da läuft man fast nur noch im zucker. wennst also den halbmarathon nicht unter 1:10 rennst, schadet fettstoffwechselfokus sowieso nie :D
Fettstoffwechsel ist ein gutes Stichwort :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.12.2011, 07:39:42
...keine Chips seit Do, dafür einen leichten Schnupfen...ob da 'Laufen heut drin ist?
ich werd den Tag einmal kommen lassen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.12.2011, 16:30:53
...Schnupfen auf beiden Nasenlöcher, müde und geschafft schon den ganzen Tag - heute definitiv kein Laufen...Stress hab ich eh nicht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 03.12.2011, 17:18:58
oje, gute besserung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 03.12.2011, 18:30:45
auch von mir gute besserung,
schnupfen, halsweh und so hindert mich meistens nicht am laufen, aber wenn mal der kreislauf nimmer mitspielt, oder man sogar temperatur bekommt, lass ich es auch sein.
nein, stress sollten wir hobby-sportler wirklich keinen haben.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.12.2011, 19:09:08
Danke - es wird schon wieder ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 03.12.2011, 20:10:52
alles nur kan Stress!
Besser Du bist jetzt erkältet in der Punsch Zeit, als Du fängst Dir auf der Marathonexpo was ein und rennst dann mit Handycap.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.12.2011, 09:37:35
Zitat
Ulrich postete
alles nur kan Stress!
Besser Du bist jetzt erkältet in der Punsch Zeit, als Du fängst Dir auf der Marathonexpo was ein und rennst dann mit Handycap.
...du hast vollkommen Recht - hab ich halt mehr Zeit für Fuß- und Knietraining...
2 10-er Packungen Taschentücher hab ich heut schon verbraucht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.12.2011, 07:34:26
...Schnupfen hält sich hartnäckig - ich überleg ein Tempo-Abo :)
...nächster Tag ohne laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Don Tango am 05.12.2011, 07:49:55
statt den taschentüchern könntest du aber auch als klopapier umsteigen. da gibts hosengürtel-adapter damit du die rolle immer griffbereit hast :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.12.2011, 07:51:49
Zitat
eleon postete
statt den taschentüchern könntest du aber auch als klopapier umsteigen. da gibts hosengürtel-adapter damit du die rolle immer griffbereit hast :D
cool - was es nicht alles gibt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.12.2011, 07:33:25
...vielleicht gibts heut am Abend ein kurzes Laufen...
Schnupfen ist weitgehend abgeklungen, Riechen und Schmecken ist aber noch nicht so toll; komischerweise rieche ich Zigarettenrauch sehr intentsiv, aber keinen Kaffee;
das Gute der letzten Tage war, dass mein Appetit klein war und mir die Ergebnisse der Waage freundlich gesinnt waren :)

ein Ziel für 2012 will ich anführen:
mit euch rund um den Lainzer Tiergarten

da ich bis dato über HM nicht gelaufen bin, ist das der erste Schritt zum ganzen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.12.2011, 07:36:58
Zitat
Pizzipeter postete
komischerweise rieche ich Zigarettenrauch sehr intentsiv, aber keinen Kaffee;
vielleicht ist dasd ein warnmechanismus, du riechst die ganz schlimmen sachen intensiver als die weniger schlimmen :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.12.2011, 07:40:24
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
komischerweise rieche ich Zigarettenrauch sehr intentsiv, aber keinen Kaffee;
vielleicht ist dasd ein warnmechanismus, du riechst die ganz schlimmen sachen intensiver als die weniger schlimmen :).
d.h. ich werd mir jetzt einen Kaffee machen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.12.2011, 09:27:12
...ich mach grad Krafttraining in der Arbeit...Holz schlichten...wird sich noch über Stunden hinziehen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.12.2011, 09:30:04
Zitat
Pizzipeter postete
...ich mach grad Krafttraining in der Arbeit...Holz schlichten...wird sich noch über Stunden hinziehen... ;)
das gilt zumindest als 3 krafteinheiten :).

wir haben es gut und kommen mit 2 bis 3 x holzschleppen in der woche davon :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.12.2011, 09:33:07
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich mach grad Krafttraining in der Arbeit...Holz schlichten...wird sich noch über Stunden hinziehen... ;)
das gilt zumindest als 3 krafteinheiten :).

wir haben es gut und kommen mit 2 bis 3 x holzschleppen in der woche davon :)
nachdem ich beim Kachelofenverband arbeite, brauchen wir 2-3-mal im Jahr seeeehr viel Holz...da wir aber nur im Sommer Praktikanten haben, "dürfen" wir es sonst selber einschlichten... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.12.2011, 09:35:54
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich mach grad Krafttraining in der Arbeit...Holz schlichten...wird sich noch über Stunden hinziehen... ;)
das gilt zumindest als 3 krafteinheiten :).

wir haben es gut und kommen mit 2 bis 3 x holzschleppen in der woche davon :)
nachdem ich beim Kachelofenverband arbeite, brauchen wir 2-3-mal im Jahr seeeehr viel Holz...da wir aber nur im Sommer Praktikanten haben, "dürfen" wir es sonst selber einschlichten... :)
ich liebe kachelöfen :). in meinem elternhaus haben wir 2 stück davon (sogar extra aus der alten wohnung mitgenommen und dann neu setzen lassen).

blöd bzw. arbeitsintensiv ist halt immer die holzbeschaffung.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Brigitte-Olga am 06.12.2011, 09:38:59
Da gehts mir gut in Tirol: Kachelofen, Holz aus eigenem Wald (von meinem Mann).
Holz spalten, einräumen, einheizen - das ist alles "männliche Arbeit" !
Ich genieße dann nach einem Lauf in der Kälte den warmen Ofen :))
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.12.2011, 12:01:16
...ich liebe Kachelöfen auch - bei uns sind fast immer 2 gleichzeitig in Betrieb - das kommt im SOmmer nicht so wirklich gut, jetzt ist es ideal... ;)

2/3 des Holzes sind eingeschlichtet, jetzt sit Mittagspause...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.12.2011, 07:25:41
...nach den gestrigen "Krafteinheiten", ist heute Ruhetag...
das Positive ist, dass der Schnupfen fast weg ist, morgen in der Früh werd ich deswegen vorsichtig wieder laufen...
im Geiste werd ich aus der Ferne an euch denken, wenn ihr im Prater läuft :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.12.2011, 07:30:15
...ergänzend zu den letzten Nicht-Lauftagen:
habe brav täglich Unterarmstütz und die Fuß- und Knieübungen (danke nochmals, wolf) gemacht

habe heute bemerkt, dass das Knie, wenn ich von der U2 zur U1 beim Praterstern die Stiegen nach oben laufe, keine Schmerzen bereitet, nur wenn immer zwei Stufen gehend nehme...

Conclusio daraus, Stufen aufwärts immer laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 07.12.2011, 07:59:12
schön, dass es dir schon wieder gut geht.

du wirst noch zum stiegenläufer mutieren, davon gibt es hier ja einige und sogar der präsident von www.towerrunning.com ist hier vertreten :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 07.12.2011, 08:09:12
Zitat
Pizzipeter postete
...ergänzend zu den letzten Nicht-Lauftagen:
habe brav täglich Unterarmstütz und die Fuß- und Knieübungen (danke nochmals, wolf) gemacht

habe heute bemerkt, dass das Knie, wenn ich von der U2 zur U1 beim Praterstern die Stiegen nach oben laufe, keine Schmerzen bereitet, nur wenn immer zwei Stufen gehend nehme...

Conclusio daraus, Stufen aufwärts immer laufen...
schön, dass die übungen eine positive wirkung zeigen. ich sollte sie auch mal wieder machen. seit es meinem knie besser geht, bin ich nachlässig geworden :\\

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.12.2011, 08:09:48
Zitat
heitzko postete
du wirst noch zum stiegenläufer mutieren, davon gibt es hier ja einige und sogar der präsident von www.towerrunning.com ist hier vertreten :)
...Respekt vor allen, die rauf laufen...
wenn dann eine "kurze" Strecke zum Ausprobieren...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Tina am 07.12.2011, 16:36:03
übungen helfen scheinbar bei 90% aller verletzungen ;)

wenn man sie schon VOR der verletzung machen würde, könnte man sich sicher vieles ersparen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.12.2011, 19:05:10
Zitat
Tina postete
übungen helfen scheinbar bei 90% aller verletzungen ;)

wenn man sie schon VOR der verletzung machen würde, könnte man sich sicher vieles ersparen ;)
ja, wie Recht du hast :)

aber aus Schaden wird man klug ;)
zumindest geb ich die Hoffnung nicht auf...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.12.2011, 10:40:29
erstes Laufen heute in der Früh, von zu Hause weg bis zur Alszeile rüber, diese entlang bis zum Kreisverkehr bei der Marswiese und wieder zurück...
gute 10 km, 1 Stunde unterwegs, nicht übertrieben langsam, aber auch nicht zu schnell...
fühlte sich sehr gut an :)
hinterher noch Fußübungen und gut gedehnt...

jetzt darf ich mit unserer Kleinen rausgehn...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 08.12.2011, 20:49:09
Zitat
Pizzipeter postete
fühlte sich sehr gut an :)
das klingt ja sehr positiv - ich freue mich mit dir, dass es schon so gut geht =)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.12.2011, 17:47:35
...so ich hab mir heute das Kreuz verrissen...grrrrr...
außerdem hatte ich Lungenarzttermin, der mir "Doping" verschrieben - ein Monat lang Inhalieren - damit meine Werte wieder besser werden...
ich werd auf jeden Fall viiiiiel laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.12.2011, 17:52:40
Zitat
Pizzipeter postete
außerdem hatte ich Lungenarzttermin, der mir "Doping" verschrieben - ein Monat lang Inhalieren - damit meine Werte wieder besser werden...
ich werd auf jeden Fall viiiiiel laufen...
hast du einen corti-spray/inhalator verschrieben bekommen? wir werden dich gleich für den nächsten lauf anmelden und bei der elite starten lassen ;).

gute besserung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 09.12.2011, 17:55:49
.... fürs Kreuz wünsch ich gute Besserung! (mit Voltaren oder deflamat 2% schmieren)
Inhalieren, womit? In der Stadt inhaliert man dzt. ja genug Dreck.:\\
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.12.2011, 23:19:30
Symbicort glaub ich heißt der Spray...schneller werd ich damit aber damit sicher nicht :)

dem Kreuz gehts schon besser...ein Lauf morgen sollt möglich sein...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.12.2011, 10:40:58
...eigentlich sollte es heute ein längerer Lauf werden, da aber auch meine am Vormittag sportlich unterwegs ist und wir heute trotz Kinder sehr lange geschlafen habe, bin ich wieder die 10 km gelaufen wie letzhin beschrieben...
bis zur Hälfte wollte ich noch weiter laufen - Schnitt 6:00 - dann die Entscheidung kurz zu laufen - zurück 5:25 - mit Spitze bis 4:00 kurzfristig...

das Gute ist, dass gerade beim Schnellen das rechte Knie keine Probleme machte, auch das Kreuz war ok
das Schlechte ist, dass ich noch weit von einer vernünftigen Form entfernt bin...

diese Woche werd ich mich aufs Krafttraining konzentrieren, da wenig Zeit zum Laufen ist...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.12.2011, 14:46:47
Zitat
Pizzipeter postete

das Gute ist, dass gerade beim Schnellen das rechte Knie keine Probleme machte, auch das Kreuz war ok
das Schlechte ist, dass ich noch weit von einer vernünftigen Form entfernt bin...

keine sorge, wenn man im dezember eine schlechte form hat, ist das goldrichtig und dann schaut im frühling eine gute zeit raus ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.12.2011, 14:57:32
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

das Gute ist, dass gerade beim Schnellen das rechte Knie keine Probleme machte, auch das Kreuz war ok
das Schlechte ist, dass ich noch weit von einer vernünftigen Form entfernt bin...

keine sorge, wenn man im dezember eine schlechte form hat, ist das goldrichtig und dann schaut im frühling eine gute zeit raus ;)
du hast Recht!
die Topform müsst ich konservieren - die schlechte verbessern :)
es lief heute total rund, das hat mich auch sehr gefreut ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.12.2011, 09:12:00
Lauffrei:

weil heute Elternstammtisch ist, den ich leiten "darf"...
weil ich gestern gelaufen bin...
weil ich gestern wenig Kekse bzw. nur meine gesunden Läuferkekse gegessen hab :)

erstaunlicherweise hat sich das gestrige Laufen positiv auf das rechte Knie ausgewirkt - rechts einbeinig ins Knie gehn, funktioniert viel weiter ohne Schmerzen als sonst :D

Ich hab zwar schon gehört, dass man Schmerzen weglaufen kann, aber das es wirklich funtioniert?

soll mir auch recht sein :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 12.12.2011, 15:03:12
Zitat
Pizzipeter postete
Ich hab zwar schon gehört, dass man Schmerzen weglaufen kann, aber das es wirklich funtioniert?
... SM Veranlagung vorausgesetzt.:rolleyes:
 "Wenn´s weh tut nicht laufen", sagte mein Orthopäde Anfang November.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.12.2011, 15:07:17
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
Ich hab zwar schon gehört, dass man Schmerzen weglaufen kann, aber das es wirklich funtioniert?
... SM Veranlagung vorausgesetzt.:rolleyes:
 "Wenn´s weh tut nicht laufen", sagte mein Orthopäde Anfang November.
ein bisschen SM-Veranlagung als Läufer hab ich schon :rolleyes:
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.12.2011, 15:20:12
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
Ich hab zwar schon gehört, dass man Schmerzen weglaufen kann, aber das es wirklich funtioniert?
... SM Veranlagung vorausgesetzt.:rolleyes:
 "Wenn´s weh tut nicht laufen", sagte mein Orthopäde Anfang November.
ein bisschen SM-Veranlagung als Läufer hab ich schon :rolleyes:
ich glaube die haben wir alle, sonst würden wir zb bei km 30 einfach stehen bleiben :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 12.12.2011, 15:28:00
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
Ich hab zwar schon gehört, dass man Schmerzen weglaufen kann, aber das es wirklich funtioniert?
... SM Veranlagung vorausgesetzt.:rolleyes:
 "Wenn´s weh tut nicht laufen", sagte mein Orthopäde Anfang November.
ein bisschen SM-Veranlagung als Läufer hab ich schon :rolleyes:
ich glaube die haben wir alle, sonst würden wir zb bei km 30 einfach stehen bleiben :D.
:oah: sagt blos ich bin hier in einem sm-forum gelandet - hilfe!!!
wie bring ich das jetzt meiner freundin bei? :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.12.2011, 15:31:22
Zitat
Wolf postete
:oah: sagt blos ich bin hier in einem sm-forum gelandet - hilfe!!!
wie bring ich das jetzt meiner freundin bei? :D

verdammt, was hat uns verraten :D?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 12.12.2011, 15:37:56
Zitat
heitzko postete
verdammt, was hat uns verraten :D?
so eine innere stimme sagte mir plötzlich "hier fühl ich mich wohl" :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.12.2011, 15:38:30
Zitat
heitzko postete
Zitat
Wolf postete
:oah: sagt blos ich bin hier in einem sm-forum gelandet - hilfe!!!
wie bring ich das jetzt meiner freundin bei? :D

verdammt, was hat uns verraten :D?
:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.12.2011, 16:15:36
...geplant war heute von der Arbeit nach Hause zu laufen...
...da ich aber schlecht geschlafen habe, werde ich "nur" Fuß-und Beintraining machen und hoffen, dass meine Lieben morgen am Nachmittag bald vom Hautarzt daheim sind, damit ich noch vor 19:00 eine Runde laufen kann...
ich denke auch schon daran in der Früh zu laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.12.2011, 16:23:47
Zitat
Pizzipeter postete
...geplant war heute von der Arbeit nach Hause zu laufen...
...da ich aber schlecht geschlafen habe, werde ich "nur" Fuß-und Beintraining machen und hoffen, dass meine Lieben morgen am Nachmittag bald vom Hautarzt daheim sind, damit ich noch vor 19:00 eine Runde laufen kann...
ich denke auch schon daran in der Früh zu laufen...
vielleicht bevor die family aufsteht, dann gibt's weniger stress :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.12.2011, 16:27:05
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...geplant war heute von der Arbeit nach Hause zu laufen...
...da ich aber schlecht geschlafen habe, werde ich "nur" Fuß-und Beintraining machen und hoffen, dass meine Lieben morgen am Nachmittag bald vom Hautarzt daheim sind, damit ich noch vor 19:00 eine Runde laufen kann...
ich denke auch schon daran in der Früh zu laufen...
vielleicht bevor die family aufsteht, dann gibt's weniger stress :)
ja eh, wenn das nicht so bald wär... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.12.2011, 07:35:38
...gestern fleißig Fuß- und Yogaübungen gemacht, dazu als Motivation das Weihnachtsoratorium von Bach angehört...ideal zum bewegen... :D

heute ist am Abend ein Lauf von einer Stunde geplant - Tempo mal sehen, wies läuft...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.12.2011, 07:42:33
Zitat
Pizzipeter postete
dazu als Motivation das Weihnachtsoratorium von Bach angehört...ideal zum bewegen... :D

:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.12.2011, 07:46:43
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
dazu als Motivation das Weihnachtsoratorium von Bach angehört...ideal zum bewegen... :D

:D :D :D
...ich hab natürlich auch mit gesungen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.12.2011, 19:45:23
..schnelle 50 min waren das heute auf meiner "Hausrunde" in der Gartensiedlung...will heißen eine Innenrunde im Uhrzeigersinn, eine Außenrunde gegen Uhrzeigersinn, das Ganze ca. 10 mal...
ergaben 9,6 km, also ein Schnitt von 5:13...

damit bin ich zufrieden und schaue zuversichtlich auf nächstes Jahr, vielleicht geht sich ja der HM unter 5 aus... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.12.2011, 20:03:01
Zitat
Pizzipeter postete
..schnelle 50 min waren das heute auf meiner "Hausrunde" in der Gartensiedlung...will heißen eine Innenrunde im Uhrzeigersinn, eine Außenrunde gegen Uhrzeigersinn, das Ganze ca. 10 mal...
ergaben 9,6 km, also ein Schnitt von 5:13...

damit bin ich zufrieden und schaue zuversichtlich auf nächstes Jahr, vielleicht geht sich ja der HM unter 5 aus... :)
hey super, das klingt gut. ein hm unterm 5er schnitt sollte da schon möglich sein.

nur weiter so :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.12.2011, 09:09:01
...ein bisschen schwere Beine habe ich heute... ;)

doch das rechte Knie verhält sich ruhig, mal sehen was meine Osteopathin heute damit macht :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.12.2011, 09:16:45
...gestern hab ich brav meine Fuß- und Knieübungen gemacht - neue von meiner Osteopathin dazubekommen - es wird immer besser...ich passe auf, dass ich nicht zuviel auf einmal mache...
auf jeden Fall freu ich mich schon aufs Wochenende - Laufen :D
ich hab mich übrigens auch als "Berichtschreiber" versucht - der Hernalser Herbstlauf aus meiner Sicht ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.12.2011, 14:25:05
"langer" Lauf heute: 80 min, 13,6 km war sehr super, ohne Probleme...

allerdings werd ich den HM in Wien doch nicht laufen, da unser Sohn
Erstkommunion hat...

hat jemand Erfahung, ob ich den Lauf stornieren kann? Die Versicherung dafür hatte ich nicht abgeschlossen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2011, 09:17:34
...gestern war Ruhetag bis auf Fußübungen, die gibts sowieso jeden Tag...
am Abend ist ein Lauf geplant mit zwei Freunden, lockere 10km...
den HM-Plan habe ich überarbeitet, da Wien ausfällt, werde ich den HM bei der 3. Winterlaufserie im März laufen...
ein paar Wochen weniger Training, dafür intensiver :D

...gewichtsmäßig gehts langsam aber stetig bergab...hab schon weniger als bei meinem 1.HM 2010 in Wien...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.12.2011, 10:00:35
Zitat
Pizzipeter postete
werde ich den HM bei der 3. Winterlaufserie im März laufen...
ein paar Wochen weniger Training, dafür intensiver :D

für eine gute zeit ist vermutlich eh jeder kleinere hm besser geeignet als der vcm-hm :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2011, 11:47:51
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
werde ich den HM bei der 3. Winterlaufserie im März laufen...
ein paar Wochen weniger Training, dafür intensiver :D

für eine gute zeit ist vermutlich eh jeder kleinere hm besser geeignet als der vcm-hm :)!
das stimmt, das "Gedränge" vom HM in Wien kenn ich eh noch zu genüge :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 19.12.2011, 12:00:26
Zitat
Pizzipeter postete
...werde ich den HM bei der 3. Winterlaufserie im März laufen...
wenn das training entsprechend verläuft laufe ich auch mit. =)
vorläufiger plan:
1. Winterlaufserie: 7km
2. Winterlaufserie: 14km
3. Winterlaufserie: 21km

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2011, 12:02:08
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...werde ich den HM bei der 3. Winterlaufserie im März laufen...
wenn das training entsprechend verläuft laufe ich auch mit. =)
vorläufiger plan:
1. Winterlaufserie: 7km
2. Winterlaufserie: 14km
3. Winterlaufserie: 21km

LG Wolf
genauso sieht mein Plan auch aus :D
freue mich schon aufs gemeinsame Laufen...
wobei du wahrscheinlich schneller planst, oder? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 19.12.2011, 12:06:14
Zitat
Pizzipeter postete
wobei du wahrscheinlich schneller planst, oder? :D
den HM so um die 1:30, möchte mich aber nicht zu sehr unter druck setzen.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2011, 12:58:05
...beim Start und im Ziel werden wir uns sehen :D - ich will unter 1:45 laufen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 19.12.2011, 13:12:43
da bin ich schon gespannt, wie es am tag x unseren kniegelenken gehen wird.
bei dir ist es das rechte(oder?) und bei mir das linke. da sollten wir eines tauschen. doch wer rennt mit den beiden schlechten? :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2011, 13:16:30
Zitat
Wolf postete
da bin ich schon gespannt, wie es am tag x unseren kniegelenken gehen wird.
bei dir ist es das rechte(oder?) und bei mir das linke. da sollten wir eines tauschen. doch wer rennt mit den beiden schlechten? :D

LG Wolf
bei mir ist es das rechte, aktuell fast schmerzfrei - ich würd sagen - einmal läufst du mit den "guten" und einen anderen ich :D

lg Peter
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.12.2011, 13:45:33
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
da bin ich schon gespannt, wie es am tag x unseren kniegelenken gehen wird.
bei dir ist es das rechte(oder?) und bei mir das linke. da sollten wir eines tauschen. doch wer rennt mit den beiden schlechten? :D

LG Wolf
bei mir ist es das rechte, aktuell fast schmerzfrei - ich würd sagen - einmal läufst du mit den "guten" und einen anderen ich :D

lg Peter
:D :D :D das ist fair!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2011, 21:10:18
Heute:  10km locker á 6:15 mit zwei Freunden

die ersten 5 min leichte Schmerzen im rechten Knie, dann waren sie weg...
facit: mehr aufwärmen das nächste Mal :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.12.2011, 07:40:54
...der gestrige Tag war den Übungen gewidmet, ansonsten dem Kampf, den Hunger zu stillen ohne Brot...
deshalb gab am Abend ein wenig, aber genug Reis mit Blattspinat und Schweinsfilet...
außerdem hat mir ein guter Freund und Lauftrainer einen halben abgeschliffenen Baumstamm für die Gelichgewichtsübungen geschenkt :)

heute gilt es die Weihnachtsfeier gut zu überstehen, ich könnt ja überlegen, statt mit dem Aufzug die Stufen zum Restuarant im Donauturm raufzulaufen :D

wielange braucht man dazu?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 21.12.2011, 07:47:33
Zitat
Pizzipeter postete

wielange braucht man dazu?
ich glaube das kommt auch darauf an, ob du oben dann nur noch husten möchtest oder dich doch den rest des abends angenehm unterhalten :). die luft in diesen stiegenhäusern ist nicht gerade angenehm für die bronchien.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.12.2011, 07:55:17
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

wielange braucht man dazu?
ich glaube das kommt auch darauf an, ob du oben dann nur noch husten möchtest oder dich doch den rest des abends angenehm unterhalten :). die luft in diesen stiegenhäusern ist nicht gerade angenehm für die bronchien.
gut, dann fällt das flach, für heute zumindest, denn ich hab meinen Asthmaspray nicht mit dabei...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.12.2011, 09:04:59
ist das nicht eigentlich nur eine notfallstiege? die man normal gar nicht benutzen kann?

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 21.12.2011, 09:08:50
Zitat
Wolf postete
ist das nicht eigentlich nur eine notfallstiege? die man normal gar nicht benutzen kann?

LG Wolf
Weihnachtsfeiern sind Notfälle ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.12.2011, 09:38:18
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Wolf postete
ist das nicht eigentlich nur eine notfallstiege? die man normal gar nicht benutzen kann?

LG Wolf
Weihnachtsfeiern sind Notfälle ;)
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.12.2011, 11:15:29
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Wolf postete
ist das nicht eigentlich nur eine notfallstiege? die man normal gar nicht benutzen kann?

LG Wolf
Weihnachtsfeiern sind Notfälle ;)
:D :D :D
also ein inoffizieller donauturmlauf heute? juhuuuuu :D
wer ladet mich ein ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.12.2011, 11:26:00
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Wolf postete
ist das nicht eigentlich nur eine notfallstiege? die man normal gar nicht benutzen kann?

LG Wolf
Weihnachtsfeiern sind Notfälle ;)
...dann hab ich ja noch Zeit zum Überlegen... ;)

...das war lange genug...ich lauf doch nicht :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2011, 08:35:59
...ich bin gestern nicht die Stiege gelaufen ;)

...die Konsequenzen der Weihnachtsfeier (viel zu wenig Schlaf und dementsprechend Biere) trage ich heute mit Fassung, aber ich glaub, heut geh ich früher nach Hause :D

ich sag zwar immer , wer saufen kann, kann auch laufen, doch heut bin ich mir da nicht so sicher...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.12.2011, 08:38:25
Zitat
Pizzipeter postete
...die Konsequenzen der Weihnachtsfeier (viel zu wenig Schlaf und dementsprechend Biere)
gut, dass du nicht versucht hast die stiegen hinunterzulaufen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2011, 08:42:40
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...die Konsequenzen der Weihnachtsfeier (viel zu wenig Schlaf und dementsprechend Biere)
gut, dass du nicht versucht hast die stiegen hinunterzulaufen :D
das wär noch gegangen, aber wir waren dann noch im Bermuda-Dreieck - ich glaub da war ich zuletzt vor 15 Jahren  :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2011, 08:46:44
...ohne Probleme wurde mir das gesamte Package Winterlaufserie+HM storniert (10Euro Bearbeitungsgebühr) und ich kann mich jetzt für die Winterlaufserie nochmals anmelden...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2011, 14:20:29
...ich such mir grad Laufstrecken in und rundum Gröbming heraus, da wir morgen in die schöne Obersteiermark fahren - dort gibts glaub ich Schnee - juhu :)

d.h. aber auch, dass ich ohne Internetanbindung bin bis 29.12. ...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.12.2011, 14:25:34
Zitat
Pizzipeter postete
...ich such mir grad Laufstrecken in und rundum Gröbming heraus, da wir morgen in die schöne Obersteiermark fahren - dort gibts glaub ich Schnee - juhu :)

d.h. aber auch, dass ich ohne Internetanbindung bin bis 29.12. ...
ohne internet, ui wie in der steinzeit :D

wir nähern uns gerade auf der a2 meinen heimatlichen gefilden in kärnten. schnee ja, aber nur ein bissi :(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2011, 14:30:38
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich such mir grad Laufstrecken in und rundum Gröbming heraus, da wir morgen in die schöne Obersteiermark fahren - dort gibts glaub ich Schnee - juhu :)

d.h. aber auch, dass ich ohne Internetanbindung bin bis 29.12. ...
ohne internet, ui wie in der steinzeit :D

wir nähern uns gerade auf der a2 meinen heimatlichen gefilden in kärnten. schnee ja, aber nur ein bissi :(
...wie in der Steinzeit - passend zum Essen genau :D ...
...der Schnee kommt bestimmt ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.12.2011, 09:18:40
Da ich heute frei habe, bin ich gleich in der Früh losgelaufen und
 hab die frische Luft bei leichtem Nieselregen genossen...
90 min, knapp 15km...wunderbar gings :)

auf diesem Weg wünsch ich euch allen frohe Weihnachten und erhoslame
läuferische Tage ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.12.2011, 10:18:30
ebenfalls frohe weihnachten wünsche ich.

du hast den urlaub dann heute schon gebührend begonnen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.12.2011, 18:46:02
so bin wieder im Lande - yeah!

kurz - Schnee gabs - viele Kekse und andere gute Sachen :D

trotzdem am 25. und am 27. jeweils 12 km im mäßigem Tempo (77 und 81 min), allerdings auf Schneelaufbahn und mit Steigungen, wunderbar wars, ich wollt eh Fotos machen, habs aber dann doch verabsäumt...
nächster Lauf ist am Altjahrstag...

das Christkind brachte mir eine rote Björn Sportmütze, Reflektorstreifen, eine rotes Blinklicht zum aufklipsen, den Fillm der Räuber und das Buch zum erfolgreichen HM nach Butz...ao brav war ich ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 29.12.2011, 22:25:05
lainz ruft schon nach dem roten blinklicht! ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.12.2011, 09:36:06
Zitat
Wolf postete
lainz ruft schon nach dem roten blinklicht! ;)

LG Wolf
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 30.12.2011, 09:40:32
Zitat
Pizzipeter postete

das Christkind brachte mir eine rote Björn Sportmütze, Reflektorstreifen, eine rotes Blinklicht zum aufklipsen, den Fillm der Räuber und das Buch zum erfolgreichen HM nach Butz...ao brav war ich ;)
also du musst du aber wirklich sehr brav gewesen sein! nimm dir aber nur kein vorbild am räuber, der hat eher gefährlich gelebt ;).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.12.2011, 14:23:30
so letzter Lauf im alten JAhr - 90 min gute 15km - so gut wie keine Schmerzen - freu mich schon auf nächstes Jahr :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Don Tango am 31.12.2011, 14:27:13
Super Aussichten für 2012
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.01.2012, 18:04:15
Ich hab das neue Jahr mit einem Regenerationslauf begonnen:
30 min laaaangsam d.h in km 4,5 in leichtem Regen - einfach herrlich stimulierend - nach den vielen Bieren gestern :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Heike am 01.01.2012, 18:14:38
na dann, willkommen im neuen laufjahr. hat ja schon mal gut begonnen ;-)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.01.2012, 07:26:49
Training HM 11.3.
Woche 1: Tag 1
bin gestern mit meiner Montagsrunde gelaufen, 10 lockere km bei leichtem Regen, es lief sehr gut, obwohl ich - für mich ungwöhnlich - beide Tage vorher gelaufen bin - , ich musste mich sehr zurückhalten, da mein Laufpartner über Weihnachten pausiert hatte ;)

hinterher gutgedehnt und noch Fußgymnastik - Mittelfuß li keine Probleme, Knie re leicht weh, aber heute beim Stiegen steigen vernachlässigbar

heute Lauf-Ruhetag mit Fuß- und Kräfitgungsübungen - Springschnur ? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.01.2012, 20:16:08
..die Springschnur hat´s in sich...ich dachte, ich hätte ein bisserl mehr Kondition...
naja ist ja erst der Anfang - die Schnur könnte auch besser sein :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 03.01.2012, 20:20:25
Zitat
Pizzipeter postete
..die Springschnur hat´s in sich...ich dachte, ich hätte ein bisserl mehr Kondition...
naja ist ja erst der Anfang - die Schnur könnte auch besser sein :D
jetzt wo du es sagst, es liegt bestimmt an der Schnur ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 03.01.2012, 20:42:48
Zitat
Pizzipeter postete
..die Springschnur hat´s in sich...ich dachte, ich hätte ein bisserl mehr Kondition...
naja ist ja erst der Anfang - die Schnur könnte auch besser sein :D
:) :) :) ja das kenne ich gut! ich fühle mich da nach einer weile als ob ich noch nie im leben sport gemacht hätte :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.01.2012, 18:21:17
Woche 1:
2. (Lauf-)Tag: Fahrtenspiel 11km 63 min

von der Unocity über die Reichsbrücke über den Praterstern am Kanal entlang, über die Friedensbrücke in den 16. Bezirk

immer wieder schnelle Passagen, vorallem am Kanal entlang, ein Sprint auf die Strudlhofstiege...alles in allem wars anstrengend...wie soll ich da ein ordentliches Tempo schaffen bis 11.3. ... ist ja noch Zeit, ich werd mir keinen Stress machen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.01.2012, 07:58:02
heute hab ich echt schwere Beine, mal von zu wenig Schlaf abgesehen, vielleicht trägt der Sekt von gestern abend auch sein Schärflein dazu bei...

die Aussicht morgen einen langen Lauf zu laufen :\\

ich werd morgen entscheiden... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 05.01.2012, 10:51:38
Zitat
Pizzipeter postete
heute hab ich echt schwere Beine, mal von zu wenig Schlaf abgesehen, vielleicht trägt der Sekt von gestern abend auch sein Schärflein dazu bei...

die Aussicht morgen einen langen Lauf zu laufen :\\

ich werd morgen entscheiden... ;)
morgen ist eh erst morgen und wenn du heute den sekt weglässt... ;)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.01.2012, 11:37:06
...ich bin in der letzten Jännerwoche in Wels.
Welche Laufmöglichkeiten (vom Messegelände weg) gibt es dort?
ist das Traunufer "laufbar"?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 05.01.2012, 11:56:22
Zitat
Pizzipeter postete
...ich bin in der letzten Jännerwoche in Wels.
Welche Laufmöglichkeiten (vom Messegelände weg) gibt es dort?
ist das Traunufer "laufbar"?
Traunufer ist definitiv laufbar. :)

damit rennst auch gleich einen originalteil des welser hm der als einer der schnellsten strecken in österreich gilt.
absolut zu empfehlen dort mal mitzumachen.

viel spaß in oö
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.01.2012, 09:37:07
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
heute hab ich echt schwere Beine, mal von zu wenig Schlaf abgesehen, vielleicht trägt der Sekt von gestern abend auch sein Schärflein dazu bei...

die Aussicht morgen einen langen Lauf zu laufen :\\

ich werd morgen entscheiden... ;)
morgen ist eh erst morgen und wenn du heute den sekt weglässt... ;)?
mein Körper hat mir gestern am Abend gesagt, dass eine Pause notwendig ist - leicht erhöhte Temperatur...heut gehts zwar besser, aber laufen werd ich nicht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 06.01.2012, 10:15:34
du sagst es richtig, Dein Körper sagt Dir was. Und Du machst es richtig indem Du pausierst. Gute Besserung
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.01.2012, 20:30:15
Danke - geht schon wieder - Schlaf ist äußerst heilsam ;)
morgen noch Ruhe, Sonntag mal sehen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.01.2012, 12:59:55
die 3 Tage Ruhe haben gut getan, das gestrige Essen bei Mama auch :)
heute war ein längerer Lauf dran, 15 km in knapp 90 min...
der Lainzer Tiergarten reizt mich ja schon sehr, aber ein bisschen Grundlagenausdauer brauche ich dafür schon noch :D

Resümee der Woche 1:
durchwachsen, 36 km insgesamt, will ich wirklich den HM bestreiten...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.01.2012, 15:08:21
Zitat
Pizzipeter postete
Resümee der Woche 1:
durchwachsen, 36 km insgesamt, will ich wirklich den HM bestreiten...
klar das wird schon mit dem hm. eine woche einmal weniger machen bringt den hm nicht um :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.01.2012, 15:10:23
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Resümee der Woche 1:
durchwachsen, 36 km insgesamt, will ich wirklich den HM bestreiten...
klar das wird schon mit dem hm. eine woche einmal weniger machen bringt den hm nicht um :)
das stimmt schon, nur die Motivation dafür   :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.01.2012, 08:35:11
gestern war lauffrei, also Fuß- und Knieübungen...
heute das erste Mal seit - keine Ahnung - keine Schmerzen im rechten Knie beim Stiegen hinunter oder hinauf steigen :)

die Motivation zum HM ist wieder da, weil ich mir denke, es wird einfach schön auf Zeit zu laufen, das Ergebnis spielt weniger eine Rolle...bis 21.12.2012 hab ich sicher noch einen weiteren Versuch :D

heut gibts einen Genusslauf  mit meinem Lauftrainer, wo wir Taktiken u.Ä. besprechen werden - er peilt den Marathon in Wien an - das wird sicher schwierig für ihn, da er schon zweimal sub3 gelaufen ist, allerdings vor 10 Jahren, nachdem er gerade mit dem Leistungssport aufgehört hatte... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2012, 07:45:06
Woche2:

lockere 10km im Redetempo, trotzdem nicht allzu langsam...
was mich freut ist, dass die Pulswerte deutlich besser werden und das Laufen stetig leichter fällt...
Knie war und ist ok...ein leichtes Ziehen im Oberschenkel links hinten hab ich immer wieder...Dehnen, dehnen, dehnen...ich weiß :D

gestern ist mir aufgefallen, dass ich heuer noch gar keine Chips gegessen hab :oah:  ...und sie fehlen mir nicht...

nachwievor esse ich reduziert Kohlehydrate, außer nach einem Lauf, dafür liebe ich meine tägliche Karotten ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.01.2012, 13:53:58
da kann ich nicht mithalten, denn zu silvester hat es nach mitternacht sicher auch noch chips gegeben.

furchtbar, dass ich gerad im winter nur müll (entweder fett oder süß) essen will :(. dabei ist es eh so frühlingshaft ;).

da dir das laufen stetig leichter fällt, könntest du ja am sonntag zum "der berg ruft" lauftreff stoßen :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2012, 14:07:50
Zitat
heitzko postete
da dir das laufen stetig leichter fällt, könntest du ja am sonntag zum "der berg ruft" lauftreff stoßen :)?
..ich überleg mir das eh schon, hängt von der Wochenendplanung ab...da hab ich nur 25% der Stimmrechte :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.01.2012, 14:49:47
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
da dir das laufen stetig leichter fällt, könntest du ja am sonntag zum "der berg ruft" lauftreff stoßen :)?
..ich überleg mir das eh schon, hängt von der Wochenendplanung ab...da hab ich nur 25% der Stimmrechte :D
25 % sind ja schon eine ganze menge, es schaut gut aus für dich :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.01.2012, 08:26:41
Die gestrige Einheit war kurz dafür schneller als sonst - zu einem Intervalltraining konnte ich mich nicht hinreißen - warum wohl ;)

knapp 8 km davon 5 in schneller als das geplante HM-Tempo, es wär noch mehr gegangen, aber wills ja nicht übertreiben, denn nächster Do wird eh eine Herausfordung und dann ist ja gleich der 1. Winterlauf...

körperlich - vorallem Knie und Mittelfuß - gings und gehts mir sehr gut... tock, tock, tock :D

...und es tut mir wirklich leid, dass ich am So nicht dabei sein kann...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.01.2012, 08:48:22
Zitat
Pizzipeter postete

...und es tut mir wirklich leid, dass ich am So nicht dabei sein kann...
stimmt, das ist schade. es gibt sicher andere gelegenheiten :)!

welches hm-tempo ist geplant? (hast du sicher schon irgendwo geschrieben, bin aber zu faul zum suchen)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.01.2012, 08:52:52
aktuell hab ich geplant knapp unter 5 zu bleiben, also etwa 4:55/57...
von den 5km schnell waren 3 um 4:40...
was wirklich möglich ist werd ich bei den beiden ersten Winterläufen sehen...
oberstes Gebot: die Freude am Laufen ist das Wichtigste und verletzungsfrei bleiben = alles in Maßen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.01.2012, 14:42:50
Heute langer Lauf, für mich so lange wie zuletzt vor einem Jahr, als ich dann pausieren musste: 100 min 17,5 km entlang des Kanals bis zum Wehr

schönes Laufwetter, abgesehen vom wechselnden böigen Wind

Woche 2: wieder knapp 36km, im Gegensatz zu letzter Woche freu mich jetzt auf den 1.Winterlauf nächste Woche und zuvor noch am Do aufs Intervalltraining mit wolf :D
es geht bergauf, vorallem ohne Schmerzen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.01.2012, 07:47:40
Gestern, altbekannte Montagrunde, 10,5 km, knapp eine Stunde, flotteres Tempo, aber zum Reden und Abstimmen der "Taktik" für Sonntag hat es allemal gereicht...

Knie und Mittelfuß haben beide gehalten, das ist das Wichtigeste momentan... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.01.2012, 13:14:35
Nachtrag zum WoE:
Chips und Laufen vertragen sich doch - wenn man umso mehr läuft :D

schön langsam macht sich auch bemerkbar, dass ich weitgehend auf Brot, Nudeln, Reis und Erdäpfel verzichte bzw. mich rundherum gesünder ernähre und mich mehr bewege - 2kg weniger sinds seit ich hier schreibe :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.01.2012, 13:33:31
ich finde es ja ziemlich bewundernswert, so eine ernährungsumstellung durchzuziehen. bei mir würde es immer am durchhaltevermögen scheitern.

ein leben ohne nudeln und brot... unvorstellbar und dann vielleicht noch ohne andere einfachzuckersünden :D? hiiiiiilfe!

einmal habe ich ein jahr lang ohne süßigkeiten durchgehalten, aber irgendwann war es dann doch mit der selbstdisziplin vorbei :). gewichtsmäßig hat es übrigens keinen unterschied gemacht ob ich auf schoki und co verzichtet habe oder nicht.

bin schon gespannt wie es dir damit weiter ergeht :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.01.2012, 13:55:47
...gut ist, dass ich auf Süßes nur selten einen Gusto habe... :D
aber ich verzichte ja nicht bedingungslos, sondern wenn ich will, dann ess ich eben Chips oder Schoki...aber es sind halt Ausnahmen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.01.2012, 14:02:38
Zitat
Pizzipeter postete
...gut ist, dass ich auf Süßes nur selten einen Gusto habe... :D
beneidenswert :)! einer meiner schwestern geht es auch so - ist anscheinend angeboren oder anerzogen?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.01.2012, 14:06:08
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...gut ist, dass ich auf Süßes nur selten einen Gusto habe... :D
beneidenswert :)! einer meiner schwestern geht es auch so - ist anscheinend angeboren oder anerzogen?
hm ich weiß nicht...als kleines Kind hab ich immer sehr viel Süßes bekommen, ich ess auch gern die Geburtstagstorte, also ein Stück davon, doch mehr nicht... also tipp ich eher auf angeboren :)
dafür tu ich mir schwer, wenn Chips zu Hause sind, diese liegen zu lassen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.01.2012, 21:29:21
Richtung Lusthaus war Rückenwind , zurück Gegenwind...
d.h. 3mal Rücken- und 2mal Gegenwind....

1km in 4:19
2km in 4:23
3.km in 4:19
4.km .. ich bin kurz vor ende ausgestiegen :)
5.km ...nach 200m war Sense bei mir, die beiden anderen sind tapfer und locker weitergelaufen...

Summa summarum war es eine große Freude für mich neue Leute kennenzulernen...endlich face to face und nicht nur vom Lesen...

ich kann nur sagen to be continued :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.01.2012, 07:31:59
Nachtrag:
mit Ein- und Auslaufen warens bei mir knapp 10km

die Lehre aus dem gestrigen Lauf ist, dass ich das nächste Mal vorher mehr esse (Kohlehydrate) und das die nächste Intervalle kürzer sein werden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.01.2012, 09:22:17
Zitat
Pizzipeter postete
Nachtrag:
mit Ein- und Auslaufen warens bei mir knapp 10km

die Lehre aus dem gestrigen Lauf ist, dass ich das nächste Mal vorher mehr esse (Kohlehydrate) und das die nächste Intervalle kürzer sein werden :D
du meinst die nächsten intervalle sollen kürzer als 1 km werden? du könntest ja auch das intervalltempo ein bißchen verlangsamen? gestern waren die bedingungen sicher nicht optimal :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.01.2012, 09:31:11
...stimmt, ich werd das Tempo drosseln...dann hab ich mehr Aussicht auf Erfolg :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 20.01.2012, 14:01:51
All zu viel drosseln ist glaube ich gar nicht notwendig, ein bisschen bessere Bedingungen und vllt 4:25 statt 4:20 und das ganze geht sicher.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.01.2012, 14:06:15
Zitat
CobbDouglas postete
All zu viel drosseln ist glaube ich gar nicht notwendig, ein bisschen bessere Bedingungen und vllt 4:25 statt 4:20 und das ganze geht sicher.
...ich werds euch dann wissen lassen, wie es nächste Woche gelaufen ist :)

...von Montag bis Samstag bin ich wieder einmal ohne Internetzugang...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.01.2012, 12:51:20
...ich bin dann heute doch 14 statt 7km gelaufen...geplant war 5-er Schnitt...mit Ausstieg nach 7 oder 10 oder bis zum Schluss...
mein Laufkollege lief mir langsam aber stetig davon, ich ließ mich nicht beirren und lief brav 5, gefühlsmäßig war die 2. Runde schneller, laut Pentek war ich um 10sek langsamer...summa summarum bin ich sehr zufrieden :)
beim 2. werd ich auf 4:50 probieren, denn ich hatte am Ende noch Reserven und außerdem gibts bis dahin noch mind. Intervalltraining mit wolf :D
jetzt gabs als Regeneration zu Hause Kaiserschmarrn ;)

wenns dann nicht zu regnen angefangen hätte, wär ich noch ein bisserl geblieben - so hab ich zumind. eleon gesehen und heitzko glaub ich auch :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.01.2012, 13:14:21
Zitat
Pizzipeter postete
...ich bin dann heute doch 14 statt 7km gelaufen...geplant war 5-er Schnitt...mit Ausstieg nach 7 oder 10 oder bis zum Schluss...
mein Laufkollege lief mir langsam aber stetig davon, ich ließ mich nicht beirren und lief brav 5, gefühlsmäßig war die 2. Runde schneller, laut Pentek war ich um 10sek langsamer...summa summarum bin ich sehr zufrieden :)
beim 2. werd ich auf 4:50 probieren, denn ich hatte am Ende noch Reserven und außerdem gibts bis dahin noch mind. Intervalltraining mit wolf :D
jetzt gabs als Regeneration zu Hause Kaiserschmarrn ;)

wenns dann nicht zu regnen angefangen hätte, wär ich noch ein bisserl geblieben - so hab ich zumind. eleon gesehen und heitzko glaub ich auch :)
dann haben wir uns gegenseitig gesehen. du warst so schnell dass ich du schon wieder weg warst, als ich noch überlegt habe, ob du das bist :).

gratuliere zum 5er schnitt. da du sehr entspannt ausgeschaut hast, ist da noch vieeel drin :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.01.2012, 18:50:56
...ich werd mich herantasten auf 4:45/50...wenn das beim nächsten Mal auch so geht wie heute, dann... ;)
ich wollt heut fast noch die dritte Runde anhängen, das wär dann vermutlich zuviel des Guten gewesen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.01.2012, 19:58:20
Woche 3:
3xmal gelaufen, 35km
durchwachsen beim Intervall, die heutigen 14km allerdings zeigen weiter nach oben...:)
Mittelfuß ok, Knie ok
die nächste Woche wird ruhiger, keine Besonderheiten, leider werd ich wie schon erwähnt keinen oder nur eingeschränkten Internetzugang haben...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.01.2012, 18:18:42
...so back in Vienna...anstrengend wars in Wels...zweimal hab ich es geschafft in der Früh laufen zu gehen ... einmal eine Stunde, einmal eine dreiviertel Stunde, jeweils langsam...ich hab diese Woche als "erholung" gesehen...
Woche 4: 16km
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.01.2012, 19:55:30
...es war übrigens sehr schön entlang der Traun zu laufen - hätt ich nur mehr Zeit gehabt...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.01.2012, 19:57:46
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab diese Woche als "erholung" gesehen...
Woche 4: 16km
muss auch sein. so hast du kräfte gesammelt um die nächste saukalte woche zu überstehen :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.01.2012, 16:37:14
...dafür bin ich den ganzen Tag am Messestand gestanden, hab viel getragen beim Auf- und Abbau und hatte Zeit meine Fußübungen zu machen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.01.2012, 22:01:02
...da es ja so kalt wird, hab ich den heutigen "warmen" Abend genützt, um noch Intervalle zu trainieren...3x3000, in 15:00 - 14:35 - 14:10...ging recht locker und kalt war mir wirklich nicht...gelaufen bin ich bei uns in der Anlage, immer im Kreis...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.01.2012, 13:55:29
Komisch, ich bekam grad vom VCM-Veranstalter ein Mail, dass ich laut Ergebnisliste mit der Kombi-Startnummer aufscheine, obwohl diese storniert ist und ich nachweislich mit der Einzelnummer gestartet bin...offensichtlich eine Nummernverwirrung bei Pentek... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.01.2012, 14:20:15
Zitat
Pizzipeter postete
Komisch, ich bekam grad vom VCM-Veranstalter ein Mail, dass ich laut Ergebnisliste mit der Kombi-Startnummer aufscheine, obwohl diese storniert ist und ich nachweislich mit der Einzelnummer gestartet bin...offensichtlich eine Nummernverwirrung bei Pentek... ;)
das kann ich nur bestätigen. bei mir sagte der sprecher im ziel beim ersten winterlauf fälschlicherweise auch: "wieder ein läufer im ziel der das gesamte paket, 3 winterläufe + HM/M gebucht hat." er nannte mich sogar namentlich.
soll ich mich jetzt auf verdacht beim 2ten winterlauf erst gar nicht anmelden und einfach mitlaufen?? :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.01.2012, 14:23:23
Zitat
Wolf postete
 das kann ich nur bestätigen. bei mir sagte der sprecher im ziel beim ersten winterlauf auch: "wieder ein läufer im ziel der das gesamte paket, 3 winterläufe + HM/M gebucht hat." er nannte mich sogar namentlich.
soll ich mich jetzt auf verdacht beim 2ten winterlauf erst gar nicht anmelden und einfach mitlaufen?? :D

LG Wolf
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.01.2012, 14:32:23
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
 das kann ich nur bestätigen. bei mir sagte der sprecher im ziel beim ersten winterlauf auch: "wieder ein läufer im ziel der das gesamte paket, 3 winterläufe + HM/M gebucht hat." er nannte mich sogar namentlich.
soll ich mich jetzt auf verdacht beim 2ten winterlauf erst gar nicht anmelden und einfach mitlaufen?? :D

LG Wolf
:D :D :D
ich hab grad die starterlisten gefunden:
http://www.sportpayment.com/
ich scheine leider nicht auf. :\\ :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.01.2012, 14:37:12
...ich auch nicht :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.01.2012, 15:58:32
...ich hab ganz vergessen zu sagen, dass sich einer meiner Laufkollegen beim 1.VCM-Winterlauf die Achillessehne eingerissen hat und somit seine HM-Pläne für Wien in weite Ferne gerückt sind...einfach so ohne Vorwarnung, er dachte noch, dass er einen Krampf hat...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.01.2012, 16:09:50
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab ganz vergessen zu sagen, dass sich einer meiner Laufkollegen beim 1.VCM-Winterlauf die Achillessehne eingerissen hat und somit seine HM-Pläne für Wien in weite Ferne gerückt sind...einfach so ohne Vorwarnung, er dachte noch, dass er einen Krampf hat...
oje, das scheint keine gute jahreszeit zu sein. die mutter meiner freundin hohlte sich auch einen sehneneinriss. aber ganz komisch. am abend war noch alles ok, als sie ins bett ging und in der früh wachte sie mit einem geschwollenen knöchel auf. diagnose sehneneinriss (ich bin mir jetzt nicht sicher, ob es eine sehne, oder ein band ist). für uns alle unerklärlich.

deinem laufkollegen auch gute besserung

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.01.2012, 16:19:34
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab ganz vergessen zu sagen, dass sich einer meiner Laufkollegen beim 1.VCM-Winterlauf die Achillessehne eingerissen hat und somit seine HM-Pläne für Wien in weite Ferne gerückt sind...einfach so ohne Vorwarnung, er dachte noch, dass er einen Krampf hat...
oje, das scheint keine gute jahreszeit zu sein. die mutter meiner freundin hohlte sich auch einen sehneneinriss. aber ganz komisch. am abend war noch alles ok, als sie ins bett ging und in der früh wachte sie mit einem geschwollenen knöchel auf. diagnose sehneneinriss (ich bin mir jetzt nicht sicher, ob es eine sehne, oder ein band ist). für uns alle unerklärlich.

deinem laufkollegen auch gute besserung

LG Wolf
ja wirklich blöd, dabei ist es noch nicht einmal wirklich so kalt, dass man sich schnell etwas reißt. anscheinend reicht es schon wenn es "nur" kühl. ist.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.01.2012, 16:23:21
...deswegen werd ich mir bei meinem heutigen Termin bei der Osteopathin gleich einmal meine kleinen Wehwechen behandeln lassen...damit keine größeren daraus werden... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.02.2012, 07:52:54
gestern wurde es nichts, morgen wieder...
gleichzeitig verabschiede ich mich wieder einmal vom Internet/Forum bis Di, da wir heute in die Steiermark fahren...Schneelaufen ist dann angesagt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 03.02.2012, 07:56:13
viel spass und packt euch ordentlich warm ein :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 03.02.2012, 19:36:18
Zitat
Pizzipeter postete
gestern wurde es nichts, morgen wieder...
gleichzeitig verabschiede ich mich wieder einmal vom Internet/Forum bis Di, da wir heute in die Steiermark fahren...Schneelaufen ist dann angesagt :)
und warst jetzt ende jänner in wels? wie war es?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.02.2012, 19:59:47
Zitat
KITTY postete
Zitat
Pizzipeter postete
gestern wurde es nichts, morgen wieder...
gleichzeitig verabschiede ich mich wieder einmal vom Internet/Forum bis Di, da wir heute in die Steiermark fahren...Schneelaufen ist dann angesagt :)
und warst jetzt ende jänner in wels? wie war es?
super wars entlang der Traun zu laufen ;)
und obwohl sehr früh unterwegs war, so um 6Uhr waren schon ein zwei andere Läufer unterwegs...Ende Februar bin ich nochmals in Wels, allerdings sind wir da irgendwo außerhalb einquartiert...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.02.2012, 20:01:50
....heute gleich nach der Ankunft aus der Steiermark flotte 8km...am WoE 15km, 300 Hm rauf und runter, lief sich sehr gut, natürlich auch im Schnee.. :D

wie morgen das intervall laufen wird, bin ich schon gespannt ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.02.2012, 10:33:00
...wenn ich auch vom Laufen nichts berichten kann, eines gibts da schon...Knieschmerzen zur Gänze verschwunden, auch bei einbeinigen Kniebeugen schmerzfrei :)
ditto Mittelfuß li absolut schmerzfrei...jetzt freu ich mich umso mehr aufs Laufen...vielleicht ein langsamer Lauf heute?  ;)

zumindest die Fußübungen werd ich machen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 09.02.2012, 11:12:27
Zitat
Pizzipeter postete
...wenn ich auch vom Laufen nichts berichten kann, eines gibts da schon...Knieschmerzen zur Gänze verschwunden, auch bei einbeinigen Kniebeugen schmerzfrei :)
ditto Mittelfuß li absolut schmerzfrei...jetzt freu ich mich umso mehr aufs Laufen...vielleicht ein langsamer Lauf heute?  ;)

zumindest die Fußübungen werd ich machen...
das hört sich ja super an. =)
da muss das training ja spass machen. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.02.2012, 12:50:38
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...wenn ich auch vom Laufen nichts berichten kann, eines gibts da schon...Knieschmerzen zur Gänze verschwunden, auch bei einbeinigen Kniebeugen schmerzfrei :)
ditto Mittelfuß li absolut schmerzfrei...jetzt freu ich mich umso mehr aufs Laufen...vielleicht ein langsamer Lauf heute?  ;)

zumindest die Fußübungen werd ich machen...
das hört sich ja super an. =)
da muss das training ja spass machen. ;)

LG Wolf
...das Training wird Spaß machen, wenn ich wieder einmal laufen kann...der Schnupfen hält sich und ich will nicht unnötig etwas Schlimmeres riskieren bei diesen Temperaturen...lieber gut auskurieren... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.02.2012, 11:04:13
...vor einer Woche bin ich das letzte Mal gelaufen...ich werd die heutigen hohen Temperaturen nützen und langsam meine Runden in der Anlage zu ziehen...ein Intervall wird wohl diese Woche nicht drin sein...am Sonntag wirds sowieso schneller werden beim 2.Lauf VCM-Winterlaufserie...ob ich mit dieser Pause schneller als beim letzten Mal laufen kann? mal sehen, bei km7 gibts ja eine Ausstiegmöglichkeit :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.02.2012, 12:23:43
Zitat
Pizzipeter postete
...vor einer Woche bin ich das letzte Mal gelaufen...ich werd die heutigen hohen Temperaturen nützen und langsam meine Runden in der Anlage zu ziehen...ein Intervall wird wohl diese Woche nicht drin sein...am Sonntag wirds sowieso schneller werden beim 2.Lauf VCM-Winterlaufserie...ob ich mit dieser Pause schneller als beim letzten Mal laufen kann? mal sehen, bei km7 gibts ja eine Ausstiegmöglichkeit :D
und bei dem wetter solltest du dich zumindest nicht verkühlen - deutliche plusgrade am wochenende :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.02.2012, 14:15:55
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...vor einer Woche bin ich das letzte Mal gelaufen...ich werd die heutigen hohen Temperaturen nützen und langsam meine Runden in der Anlage zu ziehen...ein Intervall wird wohl diese Woche nicht drin sein...am Sonntag wirds sowieso schneller werden beim 2.Lauf VCM-Winterlaufserie...ob ich mit dieser Pause schneller als beim letzten Mal laufen kann? mal sehen, bei km7 gibts ja eine Ausstiegmöglichkeit :D
und bei dem wetter solltest du dich zumindest nicht verkühlen - deutliche plusgrade am wochenende :)
stimmt :D
...die Frage ist, ob ich bis dahin den Schnupfen ganz los bin ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.02.2012, 15:27:45
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...vor einer Woche bin ich das letzte Mal gelaufen...ich werd die heutigen hohen Temperaturen nützen und langsam meine Runden in der Anlage zu ziehen...ein Intervall wird wohl diese Woche nicht drin sein...am Sonntag wirds sowieso schneller werden beim 2.Lauf VCM-Winterlaufserie...ob ich mit dieser Pause schneller als beim letzten Mal laufen kann? mal sehen, bei km7 gibts ja eine Ausstiegmöglichkeit :D
und bei dem wetter solltest du dich zumindest nicht verkühlen - deutliche plusgrade am wochenende :)
stimmt :D
...die Frage ist, ob ich bis dahin den Schnupfen ganz los bin ;)
und ob du dir dann dort gleich wieder einen holst ;).

bei halsweh/halskatzen wäre ich vorsichtig. bei ausklingendem schnupfen sollte es aber schon gehen/laufen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.02.2012, 15:49:03
...dann geh ich laufen :D
...wer ist eigentlich am Sonntag dabei?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 14.02.2012, 16:10:19
Zitat
Pizzipeter postete
...dann geh ich laufen :D
...wer ist eigentlich am Sonntag dabei?
werde am sonntag laufen. aus heutiger sicht die 21,1km

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.02.2012, 16:11:58
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...dann geh ich laufen :D
...wer ist eigentlich am Sonntag dabei?
werde am sonntag laufen. aus heutiger sicht die 21,1km

LG Wolf
das hab ich mir fast gedacht, so wie du gerade läufst ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dogrun am 14.02.2012, 16:12:19
Zitat
Pizzipeter postete
...wer ist eigentlich am Sonntag dabei?
bin auch beim HM dabei.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.02.2012, 16:18:46
wir nicht, wir müssen endlich einmal dringend long joggen :)

@pizzipeter: was für eine zeit peilst du denn unter optimalen umständen an?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.02.2012, 16:22:04
Zitat
heitzko postete
wir nicht, wir müssen endlich einmal dringend long joggen :)

@pizzipeter: was für eine zeit peilst du denn unter optimalen umständen an?
HM lauf ich sicher noch nicht, und ob ich 7 oder 14 lauf werd ich am Sonntag entscheiden...optimal 4:50/55...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.02.2012, 20:01:21
...schön wars heute endlich wieder zu laufen, eine Stunde locker hatte ich geplant, je länger es dauerte umso besser liefs...am Ende waren es 11,5km und ich freu mich jetzt schon richtig auf So...Atmen war kein Problem, ein Taschentuch wär nicht schlecht gewesen.. :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.02.2012, 14:12:57
...da der Schnupfen sich hartnäckig hält, werd ich vermutlich am Sonntag die  14km gemütlich laufen...dem HM seh ich gelassen, denn ich muss ja nicht... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.02.2012, 13:14:05
trotz wenig Trainings und verschnupft, aber dank eines wunderbaren Zugpferdes war ich um fast 2 min schneller auf die 14, als beim letzten Mal, Schnitt vermutlich 4:55...ich bin sehr zufrieden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 19.02.2012, 14:23:29
Gratuliere Pizzipeter. Auf deinem Profilfoto hast du ja auch deine rote Mütze an, und ich dachte du würdest ausschauen wie ein Fass von oben auf dem Pizzi Beer Ale steht. Das nächste Mal werde ich dich jetzt hoffentlich erkennen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.02.2012, 14:24:47
Zitat
luxemburger postete
Gratuliere Pizzipeter. Auf deinem Profilfoto hast du ja auch deine rote Mütze an, und ich dachte du würdest ausschauen wie ein Fass von oben auf dem Pizzi Beer Ale steht. Das nächste Mal werde ich dich jetzt hoffentlich erkennen :D
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.02.2012, 13:51:49
...dass in der letzten Zeit wenig gelaufen bin, zeigt sich heute in schweren Beinen...das rechte Knie ist schmerzfrei, auch der linke Mittelfuß, linker Oberschenkel hinten ebenfalls, einzig allein die linke Achillessehne braucht ein bisschen AUfmerksamkeit... ;) aber das Schmieren gestern und heute hat schon die nötige Besserung gebracht...
heute ist Ruhetag, morgen ruhige 10 geplant, Do Intervall, wenn geht und noch ein langer Lauf am Samstag...dann sinds nur mehr zwei Wochen bis HM...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.02.2012, 14:12:32
Zitat
Pizzipeter postete
...dass in der letzten Zeit wenig gelaufen bin, zeigt sich heute in schweren Beinen...das rechte Knie ist schmerzfrei, auch der linke Mittelfuß, linker Oberschenkel hinten ebenfalls, einzig allein die linke Achillessehne braucht ein bisschen AUfmerksamkeit... ;) aber das Schmieren gestern und heute hat schon die nötige Besserung gebracht...
heute ist Ruhetag, morgen ruhige 10 geplant, Do Intervall, wenn geht und noch ein langer Lauf am Samstag...dann sinds nur mehr zwei Wochen bis HM...
jetzt sollte es muskulär auch schon viel weniger gefährlich werden, da es doch ziemlich erfreuliche temperaturen hat.

wir schmieren in solchen fällen immer mit murmeltiersalbe, auch wenn uns dann die murmeltiere meistens ordentlich leid tun...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.02.2012, 14:17:58
...ja die armen Murmeltiere...ich schmiere mit Pferdebalsam :D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 20.02.2012, 14:24:54
Zitat
Pizzipeter postete
...dass in der letzten Zeit wenig gelaufen bin, zeigt sich heute in schweren Beinen...das rechte Knie ist schmerzfrei, auch der linke Mittelfuß, linker Oberschenkel hinten ebenfalls, einzig allein die linke Achillessehne braucht ein bisschen AUfmerksamkeit... ;) aber das Schmieren gestern und heute hat schon die nötige Besserung gebracht...
heute ist Ruhetag, morgen ruhige 10 geplant, Do Intervall, wenn geht und noch ein langer Lauf am Samstag...dann sinds nur mehr zwei Wochen bis HM...
das wichtigste ist eh, dass du schmerzfrei bist. ;)
und auf die 14km gestern, hast du dich ja, trotz schnupfens, um 1:40 verbessert im vergleich zum ersten VCM-Lauf heuer. gratuliere!
und wenn der HM nicht laufen sollte, ist er auf jeden fall ein gutes training für den nächsten lauf. ;) du magst danach ja hoffentlich nicht mim laufen aufhören, oder? :D

LG Wolf

ps. den donnerstag hab ich leider wieder keine zeit für intervalle. zahnarzt! :(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.02.2012, 14:34:49
Danke!  Ganz ehrlich von einer Zeit unter 1:30 kann ich nur träumen, aber es freut mich für dich - tolle Zeit!

...mim Laufen aufhören...natürlich nicht, aber das ist eh klar...nein ich schau auch schon, welcher HM sonst in Frage käme... ;)

Zahnarzt, hoffentlich aufgrund der jährlichen Untersuchungen und nicht wegen Schmerzen?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 20.02.2012, 14:41:44
Zitat
Pizzipeter postete
Zahnarzt, hoffentlich aufgrund der jährlichen Untersuchungen und nicht wegen Schmerzen?
ja - jährliche kontrolle - die ich letztes jahr ausließ :rolleyes: - deswegen auch etwas mit bammel.

LG Wolf

ps.: danke für die gratulation. die zeit ist schön, aber auch nicht überzubewerten. jeder kämpft für sich selbst, für seine ziele. und nicht die zeit ist der indikator für den sieg über sich selbst.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.02.2012, 14:43:18
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
Zahnarzt, hoffentlich aufgrund der jährlichen Untersuchungen und nicht wegen Schmerzen?
ja - jährliche kontrolle - die ich letztes jahr ausließ :rolleyes: - deswegen auch etwas mit bammel.

LG Wolf
...wirds schon gut gehen! ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.02.2012, 09:16:27
...obwohl ich Murmeltiere sehr gern hab, hab ich mir gestern auch die Salbe zugelegt und schon fleißig geschmiert...Gott sei Dank ist das leichte Ziehen aber eh schon gestern verschwunden...heut wird langsam gelaufen werden, sobald die Kinder schlafen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.02.2012, 21:46:15
...heute eine halbe Stunde gelaufen, war gedacht als "Auslaufen" zum Sonntag, deswegen gemütliches Tempo...Achillessehne leicht gemerkt, Murmeltiersalbe kam nach dem Duschen zur Anwendung...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.02.2012, 06:47:38
Zitat
Pizzipeter postete
...heute eine halbe Stunde gelaufen, war gedacht als "Auslaufen" zum Sonntag, deswegen gemütliches Tempo...Achillessehne leicht gemerkt, Murmeltiersalbe kam nach dem Duschen zur Anwendung...
ich hoffe sie hat geholfen. wirklich gut riechen tun sich ja nicht. angebllich ist im murmeltieröl eine cortisonähnliche substanz enthalten.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.02.2012, 10:17:43
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heute eine halbe Stunde gelaufen, war gedacht als "Auslaufen" zum Sonntag, deswegen gemütliches Tempo...Achillessehne leicht gemerkt, Murmeltiersalbe kam nach dem Duschen zur Anwendung...
ich hoffe sie hat geholfen. wirklich gut riechen tun sich ja nicht. angebllich ist im murmeltieröl eine cortisonähnliche substanz enthalten.
die die ich hab (falls es da mehrere gibt?) riecht sehr gut nach Latschenkiefer und beinhaltet auch Arnika...die Wirkung ist auf jeden Fall gegeben :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.02.2012, 08:23:13
...ich hab mir gerade mein erstes Posting in diesem Thread angesehen...da mein Ziel primär 1:52 unterbieten war und Wunschziel unter 1:45, werd ich mich an dem 5-er Schnitt orientieren, die ersten 14km und dann wenns geht eine schnellere Schlussrunde...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.02.2012, 08:54:41
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab mir gerade mein erstes Posting in diesem Thread angesehen...da mein Ziel primär 1:52 unterbieten war und Wunschziel unter 1:45, werd ich mich an dem 5-er Schnitt orientieren, die ersten 14km und dann wenns geht eine schnellere Schlussrunde...
und gutes laufwetter wirst du auch haben, laut orf max. 7 grad. das ist eigentlich optimal :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.02.2012, 08:58:51
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab mir gerade mein erstes Posting in diesem Thread angesehen...da mein Ziel primär 1:52 unterbieten war und Wunschziel unter 1:45, werd ich mich an dem 5-er Schnitt orientieren, die ersten 14km und dann wenns geht eine schnellere Schlussrunde...
und gutes laufwetter wirst du auch haben, laut orf max. 7 grad. das ist eigentlich optimal :)
...du weißt schon das Wetter vom 11.3.?  :oah:
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.02.2012, 09:02:32
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab mir gerade mein erstes Posting in diesem Thread angesehen...da mein Ziel primär 1:52 unterbieten war und Wunschziel unter 1:45, werd ich mich an dem 5-er Schnitt orientieren, die ersten 14km und dann wenns geht eine schnellere Schlussrunde...
und gutes laufwetter wirst du auch haben, laut orf max. 7 grad. das ist eigentlich optimal :)
...du weißt schon das Wetter vom 11.3.?  :oah:
ups :D da habe ich etwas verwechselt :D. ich dachte du läufst jetzt mit. aber am 11.3 wir es sicher noch viel besser sein :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.02.2012, 09:03:53
...aber stimmt, 7 Grad klingt sehr optimal, wenn noch dazu wenig Wind ist, recht viel mehr brauch ich am 11. auch nicht... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 23.02.2012, 09:58:38
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
und gutes laufwetter wirst du auch haben, laut orf max. 7 grad. das ist eigentlich optimal :)
...du weißt schon das Wetter vom 11.3.?  :oah:
:oah: heidi, du hast ja ungeahnte fähigkeiten....
ich bräuchte auch eine wettervorhersage! für den 14.4. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.02.2012, 10:02:09
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
und gutes laufwetter wirst du auch haben, laut orf max. 7 grad. das ist eigentlich optimal :)
...du weißt schon das Wetter vom 11.3.?  :oah:
:oah: heidi, du hast ja ungeahnte fähigkeiten....
ich bräuchte auch eine wettervorhersage! für den 14.4. :D

LG Wolf
meine hellseherischen fähigkeiten stoßen gerade an ihre grenzen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 23.02.2012, 10:13:21
Eine Wettervorhersage für April ist kein Problem, siehe http://www.zamg.ac.at/klima/saison-vorhersage/

Kurz gefasst: die Chancen stehen etwa gleicht gut für zu warmes, durchschnittliches oder zu kaltes Wetter im April.

Übrigens wurde für den Februar eine 50% Chance für zu warmes Wetter vorhergesagt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.02.2012, 10:15:08
Zitat
CobbDouglas postete

Übrigens wurde für den Februar eine 50% Chance für zu warmes Wetter vorhergesagt :)
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.02.2012, 17:04:28
...hab das schöne Wetter heute am Vormittag genutzt und einen langen Lauf gemacht...vom 16. hinunter zur Friedensbrücke und dort den Kanal entlang bis Nussdorf...von dort wieder zurück und noch eine Ehrenrunde in der Anlage, in Summe warens nicht ganz 18 km, genau weiß ichs nicht, da meine Garmin seitdem nichts mehr anzeigt... :(
das hatte ich schon einmal und nach längerem Aufladen gings wieder...hoffentlich diesmal auch...
insgesamt bin ich zufrieden und werd die nächsten Tage relaxen und erst wieder am Mittwoch in Wels laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 25.02.2012, 17:39:23
Zitat
Pizzipeter postete
... genau weiß ichs nicht, da meine Garmin seitdem nichts mehr anzeigt... :(
das hatte ich schon einmal und nach längerem Aufladen gings wieder...hoffentlich diesmal auch...
...
ich hatte einmal den FR 305. Neugierig wie ich bin habe ich täglich meine Laufdaten auf den PC übertragen und dann die Uhr gleich bis zum Ende der PC Benutzung am USB stecken lassen. Die Batterie (8h Kap.) war immer voll.
Schöne Läufe weiterhin.
LG Sepp
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.02.2012, 09:00:48
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
... genau weiß ichs nicht, da meine Garmin seitdem nichts mehr anzeigt... :(
das hatte ich schon einmal und nach längerem Aufladen gings wieder...hoffentlich diesmal auch...
...
ich hatte einmal den FR 305. Neugierig wie ich bin habe ich täglich meine Laufdaten auf den PC übertragen und dann die Uhr gleich bis zum Ende der PC Benutzung am USB stecken lassen. Die Batterie (8h Kap.) war immer voll.
Schöne Läufe weiterhin.
LG Sepp
...das mach ich normalerweise auch, aber diesmal hab ichs wieder einmal übersehen... :(
..aber ich geb die Hoffnung nicht auf... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.02.2012, 09:58:50
...gestern gabs ein kurzes Lebenszeichen von meiner Uhr...trotzdem hab ich als Überbrückung oder zur Sicherheit ein Uhr mit Schrittzähler erstanden...mal sehen wie ich meine Schrittlänge optimal berechne.. :D
gelaufen bin ich seit Samstag nicht, heut wird auch noch gerastet, morgen noch einmal schnell, dann gehts ab nach Wels, wo ich jeweils nach dem auf der Messe stehen am Abend kurz laufen will...
meine linke Achillessehne ist noch ab und zu unwillig und meldet sich mit einem leichten Ziehen...deswegen bin ich mir noch nicht ganz sicher mit dem HM nächste Woche...mal sehen was meine Osteopathin heute dazu meint...denn der Gesamtzustand ist primär schmerzfrei.. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.02.2012, 10:10:32
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern gabs ein kurzes Lebenszeichen von meiner Uhr...trotzdem hab ich als Überbrückung oder zur Sicherheit ein Uhr mit Schrittzähler erstanden...mal sehen wie ich meine Schrittlänge optimal berechne.. :D
wie hat das lebenszeichen denn ausgeschaut :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.02.2012, 10:18:46
zuerst war die Anzeige "Akku oder Batterie schwach", dann sah ich die Daten des letzten Laufes, als ich ausstieg, stand "Akku wird geladen"...ich konnte aber nicht auf die Uhr über das Notebook zugreifen, deshalb ich sie abgesteckt :rolleyes: und wieder an, seitdem ist wieder keine Anzeige... :(

ich hab sie aber trotzdem zum Laden stecken lassen, denn einmal gings dann irgendwann wieder...als Optimist bin ich mir sicher, dass ich beim HM damit laufen werde :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.02.2012, 19:54:43
...so nach einem äußerst schmerzhaften Besuch bei meiner Osteopathin, kann ich noch nicht sagen, obs am 11.3. was werden wird mit einem schnellen HM...aber ich mach mir keinen Kopf...der linke Fuß beginnend von der Ferse bis zur Kniekehle tut höllisch weh...wahrscheinlich auch noch morgen, dann wirds besser werden, laufen darf ich...ahja und die Beschwerden bei der Achillessehne hab ich vermutlich, weil ich vor ein paar Wochen umgeknickt bin...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.02.2012, 19:57:27
Zitat
Pizzipeter postete
...so nach einem äußerst schmerzhaften Besuch bei meiner Osteopathin, kann ich noch nicht sagen, obs am 11.3. was werden wird mit einem schnellen HM...aber ich mach mir keinen Kopf...der linke Fuß beginnend von der Ferse bis zur Kniekehle tut höllisch weh...wahrscheinlich auch noch morgen, dann wirds besser werden, laufen darf ich...ahja und die Beschwerden bei der Achillessehne hab ich vermutlich, weil ich vor ein paar Wochen umgeknickt bin...
autsch das klingt ja nach einem folterknrecht :(

gute besserung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.02.2012, 07:52:57
...ich spür wie vorausgesagt heute noch die Nachwehen der gestrigen Behandlung, hab aber die Laufutensilien mit, damit ich heut am Abend nach Hause laufen kann...

als Folterknecht würd ich sie nicht bezeichenen :D ...aber wenn Schmerzen da sind, wirds meistens schmerzhaft... ;)

ich empfehle sie jederzeit weiter - einen Wirbel hat sie mir gestern auch gerichtet - schmerzfrei... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.02.2012, 07:54:18
Zitat
Pizzipeter postete

einen Wirbel hat sie mir gestern auch gerichtet - schmerzfrei... :D
das sind kundenbindungsmaßnahmen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.02.2012, 13:24:05
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

einen Wirbel hat sie mir gestern auch gerichtet - schmerzfrei... :D
das sind kundenbindungsmaßnahmen :D
...ich bin eh schon "gebunden" - ich kann auf diese Schmerzen einfach nicht verzichten....nein im Ernst, wenn ich denke, wie es mir vor einem Jahr gegangen ist! Ich hab erst neulich in meinen Aufzeichnungen gelesen "kein Laufen wegen zu großer Schmerzen" ganze drei Wochen...

anderes Thema: meine Garmin ließ sich gestern laden bis zum Ende, aber heute ist wieder kein Anzeige da...d.h. ich werd heute nach Gefühl laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.02.2012, 13:31:39
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

einen Wirbel hat sie mir gestern auch gerichtet - schmerzfrei... :D
das sind kundenbindungsmaßnahmen :D
...ich bin eh schon "gebunden" - ich kann auf diese Schmerzen einfach nicht verzichten....nein im Ernst, wenn ich denke, wie es mir vor einem Jahr gegangen ist! Ich hab erst neulich in meinen Aufzeichnungen gelesen "kein Laufen wegen zu großer Schmerzen" ganze drei Wochen...

anderes Thema: meine Garmin ließ sich gestern laden bis zum Ende, aber heute ist wieder kein Anzeige da...d.h. ich werd heute nach Gefühl laufen...
wie wäre es, wenn du ihn einmal einschickst? nach gefühl laufen ist natürlich nie schlecht, aber eventuell hättest du gerne deine km aufgezeichnet :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.02.2012, 13:36:59
...ich werd ums Einschicken nicht drum herum kommen, du sagst es, denn ich brauch die Aufzeichnungen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 29.02.2012, 13:38:14
nach gefühl ist immer gut - mein gefühl sagt mir gerade, ich sollte mich sofort schlafen legen! :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.02.2012, 13:42:15
Zitat
Wolf postete
nach gefühl ist immer gut - mein gefühl sagt mir gerade, ich sollte mich sofort schlafen legen! :D

LG Wolf
meines auch :). das wäre ja auch sicher sehr gesund nur wäre wohl nicht gerne gesehen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.02.2012, 13:43:01
Zitat
Wolf postete
nach gefühl ist immer gut - mein gefühl sagt mir gerade, ich sollte mich sofort schlafen legen! :D

LG Wolf
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.02.2012, 15:19:48
Zitat
Pizzipeter postete
...ich werd ums Einschicken nicht drum herum kommen, du sagst es, denn ich brauch die Aufzeichnungen... ;)
meine Garmin funktioniert wieder!!!

Irgendwo fand ich einen Reset: mode und lap zugleich drücken
obwohl keine Anzeige beim Drücken, ließ sich die Uhr jetzt schon mehrmals starten :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 07:43:58
...bin gestern vin der Uno-City nach Hause gelaufen über die Allee und den Kanal entlang...der starke Gegenwind hat das Laufen eher ungemütlich gemacht, obwohl der nicht kalt war, aber ich bin nicht so recht in einen schönen Laufschritt gekommen...deshalb bin ich abwechselnd schnell, langsam gelaufen...letztendlich war es 11km unter einer Stunde...
die Auswertung war dann sehr interessant...irgendeinen Fehler dürfte die Uhr doch haben, denn laut Protokoll, das neu geschrieben wurde, bin ich im Jänner 2000km gelaufen! ...davon 1800 allein am 12.1. innerhalb von 10min...aber zumindest hat die Uhr wieder aufgezeichnet...das gestrige Reslutat waren 11,3 in 5:15... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2012, 07:46:45
Zitat
Pizzipeter postete
.irgendeinen Fehler dürfte die Uhr doch haben, denn laut Protokoll, das neu geschrieben wurde, bin ich im Jänner 2000km gelaufen! ...davon 1800 allein am 12.1. innerhalb von 10min...aber zumindest hat die Uhr wieder aufgezeichnet...
wow das wäre weltrekord :D!

vielleicht spinnt der garmin ab jetzt ja nicht mehr, ich drücke fest die daumen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 07:48:48
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
.irgendeinen Fehler dürfte die Uhr doch haben, denn laut Protokoll, das neu geschrieben wurde, bin ich im Jänner 2000km gelaufen! ...davon 1800 allein am 12.1. innerhalb von 10min...aber zumindest hat die Uhr wieder aufgezeichnet...
wow das wäre weltrekord :D!

vielleicht spinnt der garmin ab jetzt ja nicht mehr, ich drücke fest die daumen.
cool, gell :D

Danke fürs Daumen drücken - ich bin schon auf die nächsten Laufeinheiten gespannt...heute gehts nach Wels, wo ich immer am Abend zur Auflockerung nach dem Stehen auf der Messe laufen werde...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2012, 07:55:04
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
.irgendeinen Fehler dürfte die Uhr doch haben, denn laut Protokoll, das neu geschrieben wurde, bin ich im Jänner 2000km gelaufen! ...davon 1800 allein am 12.1. innerhalb von 10min...aber zumindest hat die Uhr wieder aufgezeichnet...
wow das wäre weltrekord :D!

vielleicht spinnt der garmin ab jetzt ja nicht mehr, ich drücke fest die daumen.
cool, gell :D

Danke fürs Daumen drücken - ich bin schon auf die nächsten Laufeinheiten gespannt...heute gehts nach Wels, wo ich immer am Abend zur Auflockerung nach dem Stehen auf der Messe laufen werde...
irre ich mich, oder bist du öfter in wels auf messen unterwegs :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 08:09:53
...das zweite Mal heuer...weiters waren wir in Salzburg, Graz und in Wien...aber dann ists vorbei, mit der Messen-Geherei :D

dafür kommen dann wieder ACR-Seminare...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2012, 08:16:26
Zitat
Pizzipeter postete

dafür kommen dann wieder ACR-Seminare...
hauptsache es sind keine priester-seminare :D

wir sind auch acr mitglied :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 08:23:37
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

dafür kommen dann wieder ACR-Seminare...
hauptsache es sind keine priester-seminare :D

wir sind auch acr mitglied :)
Uhh Priesterseminare...

...ich weiß... ;)

vielleicht sehen wir uns einmal auf einem Seminar?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2012, 08:28:13
Zitat
Pizzipeter postete

vielleicht sehen wir uns einmal auf einem Seminar?
eher nicht, da ist für mein tätigkeitsgebiet nicht wirklich relevantes dabei :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 08:33:05
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

vielleicht sehen wir uns einmal auf einem Seminar?
eher nicht, da ist für mein tätigkeitsgebiet nicht wirklich relevantes dabei :)
...das Problem hab ich auch, aber sinnervollerweise müssen wir welche machen... :(
Projektmanagement war da noch das Beste, aber wenn ich an Umgang mit schwierigen Kunden denke...das brauch wirklich nicht...

ich werd übrigens, um wieder zum Laufen zurückzukehren ;) , heuer zu 95% keinen Marathon laufen, sondern mich auf langes Laufen im Gelände orientieren...ab und zu eine schnelle Einheit und wenn möglich die Vollmondläufe mitmachen...insgesamt langsam den Laufumfang erhöhen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2012, 08:38:53
Zitat
Pizzipeter postete

ich werd übrigens, um wieder zum Laufen zurückzukehren ;) , heuer zu 95% keinen Marathon laufen, sondern mich auf langes Laufen im Gelände orientieren...ab und zu eine schnelle Einheit und wenn möglich die Vollmondläufe mitmachen...insgesamt langsam den Laufumfang erhöhen...
projektmanagement ist ja auch wirklich "in" :D

ich finde es super, dass es orthopädisch bei dir wieder halbwegs gut läuft. marathon ist wirklich nicht das um und auf, das laufen selbst muss einfach spass machen - egal auf welcher distanz man unterwegs ist. da wird sich dann ein gemeinsames lainz sicher auch einmal ausgehen :).

hast du eingentlich schon einen (guten) trailschuh?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 09:01:13
...ich hab noch keinen guten Trailschuh, also weder einen noch einen guten...
nach euren Berichten tendiere ich zu Salomon...aber welchen?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2012, 09:03:22
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab noch keinen guten Trailschuh, also weder einen noch einen guten...
nach euren Berichten tendiere ich zu Salomon...aber welchen?
speedcross oder beim blutsch (wenn er noch welche haben sollte) einmal schuhe der marke inov8 anprobieren (der vcm laufschuhexperte hat von denen auch ein paar modelle).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 01.03.2012, 09:05:09
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab noch keinen guten Trailschuh, also weder einen noch einen guten...
nach euren Berichten tendiere ich zu Salomon...aber welchen?
speedcross oder beim blutsch (wenn er noch welche haben sollte) einmal schuhe der marke inov8 anprobieren (der vcm laufschuhexperte hat von denen auch ein paar modelle).
Vor eineinhalb Wochen habe ich beim Blutsch noch Innov8 gesehen - X-Talon, glaub ich.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 01.03.2012, 09:09:00
Braucht man eigentlich für Rund um den Lainzer Tiergarten (bei trockenen Bedingungen) Trailschuhe oder geht das mit normalen Laufschuhen auch (halbwegs) problemlos?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2012, 09:11:28
Super - danke für die Hinweise! Ich war eh schon lang nicht mehr beim Blutsch :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dogrun am 01.03.2012, 09:17:40
Zitat
CobbDouglas postete
Braucht man eigentlich für Rund um den Lainzer Tiergarten (bei trockenen Bedingungen) Trailschuhe oder geht das mit normalen Laufschuhen auch (halbwegs) problemlos?
Geht mit normalen Laufschuhen, is ja keine reine Trailstrecke, da ist schon einiges an Asphalt dabei. Bei trockenen Bedingungen sind die Straßenschuhe  sogar die bessere Wahl.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 01.03.2012, 09:19:53
Zitat
CobbDouglas postete
Braucht man eigentlich für Rund um den Lainzer Tiergarten (bei trockenen Bedingungen) Trailschuhe oder geht das mit normalen Laufschuhen auch (halbwegs) problemlos?
ich bin bis jetzt sogar bei gatschigen bedingungen mit meinen nimbus gelaufen. geht bei trockenen bedingungen ganz problemlos.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 01.03.2012, 12:04:28
stimmt, man braucht keineswegs Trailschuhe für Lainz, wenn man sie allerdings hat, will man sie nicht mehr missen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.03.2012, 12:51:26
Zitat
Ulrich postete
stimmt, man braucht keineswegs Trailschuhe für Lainz, wenn man sie allerdings hat, will man sie nicht mehr missen.
...ja, das glaub ich dir gern... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.03.2012, 09:35:36
...gestern nach der Messe und einer sehr guten Pizza noch gemütliche 5km gelaufen, war sehr super, werd ich heut wieder tun :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wienerwaldläufer am 03.03.2012, 09:58:14
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab noch keinen guten Trailschuh, also weder einen noch einen guten...
nach euren Berichten tendiere ich zu Salomon...aber welchen?
Salomom-shop im Outlet-Center in Parndorf.

Sehr gute Preise, aber keine Beratung
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 03.03.2012, 14:52:17
Beratung liefert das Forum deines Vertrauens;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.03.2012, 17:12:56
Zitat
Ulrich postete
Beratung liefert das Forum deines Vertrauens;)
...die ich sehr schätze :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.03.2012, 10:14:53
...gestern am Abend wieder eine halbe Stunde rund um den Vierkanthof (200m-runde), diesmal etwas schneller...ich freu mich wieder aufs geradeaus laufen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 05.03.2012, 09:43:38
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern am Abend wieder eine halbe Stunde rund um den Vierkanthof (200m-runde), diesmal etwas schneller...ich freu mich wieder aufs geradeaus laufen :D
du wirst ja noch zum runden-läufer. ;)
training für ein hallen-meeting??
LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.03.2012, 09:55:04
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern am Abend wieder eine halbe Stunde rund um den Vierkanthof (200m-runde), diesmal etwas schneller...ich freu mich wieder aufs geradeaus laufen :D
du wirst ja noch zum runden-läufer. ;)
training für ein hallen-meeting??
LG Wolf
...an ein Hallenmeeting hab ich noch nicht gedacht ;)
...in erster Linie bin ich gelaufen, da ich den ganzen Tag gestanden bin, um eben in den Füßen lockerer zu werden...aber prinzipiell lauf ich gerne im Kreis :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.03.2012, 14:52:13
weiß jemand von euch, wie jemand laufen soll/kann, der kaputte Bandscheiben hat?
...außer so, dass es nicht weh tut...
oder gar nicht?

Danke im Voraus!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 05.03.2012, 15:06:10
Zitat
Pizzipeter postete
weiß jemand von euch, wie jemand laufen soll/kann, der kaputte Bandscheiben hat?
...außer so, dass es nicht weh tut...
oder gar nicht?

Danke im Voraus!
der sollte erst nach einem (positiven) arztbesuch laufen! meiner meinung nach. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.03.2012, 15:11:08
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
weiß jemand von euch, wie jemand laufen soll/kann, der kaputte Bandscheiben hat?
...außer so, dass es nicht weh tut...
oder gar nicht?

Danke im Voraus!
der sollte erst nach einem (positiven) arztbesuch laufen! meiner meinung nach. ;)

LG Wolf
da bin ich ganz bei dir...
aber gibts einen "schonenden" Laufstil oder etwas Ähnliches?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 05.03.2012, 15:17:57
stabilisation der stützmuskulatur, aufrechter laufstil, ganz vorsichtig auf weichem boden beginnen + gut gedämpfte schuhe, aber zu allererst das arztgespräch - würde ich als laie vermuten.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 05.03.2012, 16:26:08
grad weicher also auch vielleicht unebener Untergrund kann gefährlich sein, weil er eben das wichtige Gleichgewicht beim Laufen durcheinander bringen kann.
Kommt aber freilich auf den Zustand der Bandscheiben und den Schmerzstatus insgesamt an. Wenn der/die PatientIn noch ans Laufen denken kann, dürfts eh ned so wild sein :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 05.03.2012, 16:49:11
Zitat
Ulrich postete
grad weicher also auch vielleicht unebener Untergrund kann gefährlich sein, weil er eben das wichtige Gleichgewicht beim Laufen durcheinander bringen kann.
Kommt aber freilich auf den Zustand der Bandscheiben und den Schmerzstatus insgesamt an. Wenn der/die PatientIn noch ans Laufen denken kann, dürfts eh ned so wild sein :D
dass uneben schlecht ist, da bin ich bei dir, aber weich und eben auch??
ich lerne gerne dazu ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anna am 05.03.2012, 18:49:57
Zitat
Pizzipeter postete
weiß jemand von euch, wie jemand laufen soll/kann, der kaputte Bandscheiben hat?
...außer so, dass es nicht weh tut...
oder gar nicht?

Danke im Voraus!
Was genau sind kaputte Bandscheiben? Da wird man der Schmerzen wegen nicht laufen können.  Besser Alternativtraining wie Nordic Walking, weil Bewegung gut tut. Und natürlich Krafttraining für die Rückenmuskeln mit einem fachlich versierten Trainer.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 05.03.2012, 19:58:32
Zitat
Wolf postete
Zitat
Ulrich postete
grad weicher also auch vielleicht unebener Untergrund kann gefährlich sein, weil er eben das wichtige Gleichgewicht beim Laufen durcheinander bringen kann.
Kommt aber freilich auf den Zustand der Bandscheiben und den Schmerzstatus insgesamt an. Wenn der/die PatientIn noch ans Laufen denken kann, dürfts eh ned so wild sein :D
dass uneben schlecht ist, da bin ich bei dir, aber weich und eben auch??
ich lerne gerne dazu ;)

LG Wolf
Ich hab scheinbar irrtümlich weich mit Waldboden oder Wiese gleichgesetzt. Dort ist es wahrscheinlich nie zu 100% eben
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.03.2012, 07:45:40
Danke für eure Antworten! :)

Ich hab sie weiter geleitet und auch noch gefragt, was kaputte Bandscheiben sind.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.03.2012, 08:59:34
@ kaputte Bandscheiben:einseitig abgenutzt, da ein Bein um 1 cm kürzer ist; dies war zu spät festgestellt worden, sodass Ärzte meinten, Schmerzmittel nehmen und auf den Bandscheibenvorfall warten, denn dann könnte operiert werden...

...ich würd einen anderen Arzt aufsuchen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 06.03.2012, 09:06:19
:oah: - bei mir ist auch ein bein kürzer, aber ich glaube nur um 5mm, da mache ich mir ja gleich sorgen....... :\\

ich würde an seiner/ihrer stelle auch noch eine zweite meinung einholen.
ob bei der geschichte laufen eine gute idee ist, bezweifle ich.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 06.03.2012, 18:27:00
... ich bin ziemlich sicher dass keiner von uns zu 100% gleich lange Beine hat.
Unebenheiten auf der Laufstecke einfach dadurch ausgleichen in dem man die gleiche Strecke in engegengesetzter Richtung läuft. Also, hin und zurück.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 06.03.2012, 18:28:15
Zitat
brujo postete
... ich bin ziemlich sicher dass keiner von uns zu 100% gleich lange Beine hat.
Stimmt. Meine sind länger als deine :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.03.2012, 19:00:45
Zitat
Pizzipeter postete

...ich würd einen anderen Arzt aufsuchen...
ich auch! und ich sehe es so wie brujo, bei fast niemanden sind die beine wirklich gleich lang bzw haben auch sehr viele einen beckenschiefstand. das ist nicht weiter spannend :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 06.03.2012, 19:28:27
Zitat
Pizzipeter postete
@ kaputte Bandscheiben:... sodass Ärzte meinten, Schmerzmittel nehmen und auf den Bandscheibenvorfall warten, denn dann könnte operiert werden...
.
Das ist ja wirklich Schwachsinn pur!
Man kann jetzt noch bestens durch gute Physiotherapie gegensteuern und verhindert so vielleicht die Risiken eines Vorfalles oder gar einer OP (geht ja bis zur Lähmung bzw dauerndem Schmerz)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 08:53:43
...ich leite alles von euch weiter, danke nochmals!

...gestern bin ich schnelle 10 gelaufen, von zu Hause auf die Alszeile, den 43-er entlang bis zum Kreisverkehr bei der Marswiese und wieder zurück...schnell heißt knapp 5-er Schnitt...die Beine fühlen sich heute dementsprechend nicht schwer an, sodass ich mir schon überleg, ob ich nicht doch HM am Sonntag laufe...mal sehen...da ich zeitweilig 4:30-4:50 gelaufen bin, steht auch im Raum das Training zu forcieren und im Mai den Gruber-Gedenklauf zu laufen...oder Beides? ...es wird eine Bauchentscheidung werden ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 09:47:44
...Nachtrag zu gestern...schmerzfrei bei allen Problemzonen und seit Beginn des Blogs 4 kg weniger... :)
...wenn ich jetzt noch mehr laufe, wirds noch weniger...d.h. beim nächsten Brunch muss ich dann ordentlich essen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 07.03.2012, 10:14:24
Zitat
Pizzipeter postete
...wenn ich jetzt noch mehr laufe, wirds noch weniger...
das dachte ich auch mal - hab seit anfang 2009 fast 20 kg abgenommen - doch das letzte 3/4 jahr halte ich mein gewicht, egal wie viel ich trainiere. :\\

LG Wolf

ps.: wow - super, dass bei dir alles so schmerzfrei geht. =)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 10:25:47
...ja, ich weiß eh, dass es da einen Punkt gibt, wo nix mehr geht, aber ich hatte schon einmal weniger wie aktuell...da will ich auf jeden Fall hin...das kommt eh von selbst... chipslos...alklos...just running :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 07.03.2012, 10:35:16
Zitat
Pizzipeter postete
... aber ich hatte schon einmal weniger wie aktuell...
ich auch .... als 10jähriger :D

ich denke aber auch, dass bei dir noch was machbar ist.

chipslos - wow - du hast einen eisernen willen *respekt*

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 10:39:35
...wie ich noch 1 km in 3:10 gelaufen bin, war ich auch etwas leichter...puhh aber wann war das...wir schrieben das Jahr 1989...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 07.03.2012, 10:43:50
Zitat
Pizzipeter postete
...wie ich noch 1 km in 3:10 gelaufen bin...
da müssen sich deine muskeln nur wieder daran erinnern ;)
ganz schön flott

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 10:51:39
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...wie ich noch 1 km in 3:10 gelaufen bin...
da müssen sich deine muskeln nur wieder daran erinnern ;)
ganz schön flott

LG Wolf
...wenn ich bedenk, dass ich damals außer beim Fußball gar nicht gelaufen bin...ich kann mir das heute gar nicht vorstellen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 07.03.2012, 11:53:49
Fußball ist ja dauerndes Intervalltraining mit Gleichgewichtsübungen dazwischen und Ganzkörperkontakt dazu :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 07.03.2012, 12:01:26
Zitat
Ulrich postete
Fußball ist ja dauerndes Intervalltraining
... die meisten unserer Mannschaften haben da maximal 20 x 20m pro Spiel und Spieler:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 14:18:03
...Plan für Sonntag: 14 km, die Runden á 35:00 und wenn ich dann noch will bzw. kann eine schnellere Runde dazu :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 07.03.2012, 14:20:39
Zitat
Pizzipeter postete
...Plan für Sonntag: 14 km, die Runden á 35:00 und wenn ich dann noch will bzw. kann eine schnellere Runde dazu :)
das klingt spannend. ich werde dir fest die daumen drücken, dass sich noch eine dritte flotte runde ausgeht (könnte ich mir jedenfalls gut vorstellen :)).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 07.03.2012, 14:53:37
kannst du dir das während des rennens noch überlegen? Oder läufst du einfach nur nach den 14km aus?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.03.2012, 14:58:30
Zitat
Ulrich postete
kannst du dir das während des rennens noch überlegen? Oder läufst du einfach nur nach den 14km aus?
...ich werds so bei km12 merken, ob ich entweder auslaufe oder eben weiter...
wenn ich auslaufe, hab ich einen schnellen längeren Lauf... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2012, 08:44:23
...hm dank Ingwertees ist das Halskratzen fast weg, Schnupfen ebenfalls...die Wetteraussichten für Sonntag sagen zwar 8 Grad, aber dafür starken Wind voraus...Richtung Ziel wäre Rückenwind gut :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 09.03.2012, 09:14:20
Zitat
Pizzipeter postete
...hm dank Ingwertees ist das Halskratzen fast weg, Schnupfen ebenfalls...die Wetteraussichten für Sonntag sagen zwar 8 Grad, aber dafür starken Wind voraus...Richtung Ziel wäre Rückenwind gut :)
das hört sich sehr vielversprechend an =)
wünsche dir für sonntag einen schönen lauf, falls ich noch nicht kann und ich möchte beim wettkampf ja auch nicht 8min am km brauchen. gg

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 09.03.2012, 09:23:18
Zitat
Pizzipeter postete
...Richtung Ziel wäre Rückenwind gut :)
Wenn der angekündigte starke Wind kommt, dann in Form von Rückenwind auf den letzten 2 km. Wir hatten heuer schon genügen Lagen mit Nordwestwind, die Hauptallee liegt dann fast perfekt in der Windrichtung. Sprich Richtung Praterstern ist eindeutig mit Gegenwind zu rechnen, Richtung Lusthaus mit Rückenwind (der sich aber in der Praxis meist eher wie Seitenwind anfühlt).

Sprich mühsam werden vermutlich die km 16 bis 19.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2012, 09:27:48
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
...Richtung Ziel wäre Rückenwind gut :)
Wenn der angekündigte starke Wind kommt, dann in Form von Rückenwind auf den letzten 2 km. Wir hatten heuer schon genügen Lagen mit Nordwestwind, die Hauptallee liegt dann fast perfekt in der Windrichtung. Sprich Richtung Praterstern ist eindeutig mit Gegenwind zu rechnen, Richtung Lusthaus mit Rückenwind (der sich aber in der Praxis meist eher wie Seitenwind anfühlt).

Sprich mühsam werden vermutlich die km 16 bis 19.
wenn "nur" 16-19 mühsam werden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 09.03.2012, 10:05:12
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
...Richtung Ziel wäre Rückenwind gut :)
Wenn der angekündigte starke Wind kommt, dann in Form von Rückenwind auf den letzten 2 km. Wir hatten heuer schon genügen Lagen mit Nordwestwind, die Hauptallee liegt dann fast perfekt in der Windrichtung. Sprich Richtung Praterstern ist eindeutig mit Gegenwind zu rechnen, Richtung Lusthaus mit Rückenwind (der sich aber in der Praxis meist eher wie Seitenwind anfühlt).

Sprich mühsam werden vermutlich die km 16 bis 19.
wenn "nur" 16-19 mühsam werden :D
17-19. 16 ist noch recht windgeschützt. :D
Also eh alles ganz locker ... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2012, 20:03:37
...langsame regenerative 7,4 km heute...locker, einzig die gesundheitliche Situation macht mir ein bisserl Kopfzerbrechen...der Schnupfen kann sich noch nicht entscheiden, außerdem hoffe ich, dass mich unsere Kleine nicht angesteckt hat...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.03.2012, 14:08:52
...HM wurde es nicht, dafür ein schneller 14-er in sehr netter Gesellschaft - fast hätte ich mich von Wolf noch eine Runde ziehen lassen :)
...die Zeit - 4:49 Schnitt - hat mich dann doch etwas überrascht, da es relativ leicht gefallen ist d.h. ich freu mich schon auf den nächsten Wettkampf, ich such grad die nächste Möglichkeit...achja Schmerzen hatte und hab ich keine...die Pizza am Vortag war auch gut :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 11.03.2012, 16:01:55
Gratuliere, ihr habt auf der ersten Runde auch recht locker ausgehen, auf der zweiten habe ich euch versäumt und auf der dritten habe ich euch offensichtlich (als zuvor markantes Duo) vergeblich gesucht. Konnte dann nur noch Wolf auf der vierten kurz anquatschen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.03.2012, 09:04:15
...der Lauf vom Sonntag ist gut verdaut...Füße ok, alles schmerzfrei... :)

wenn ich bedenk, dass ich am Samstag in der Früh noch aufgrund von Halsweh und SChnupfen gar nicht laufen wollte...
auch wenns mir Leid um den HM und eine gute Zeit tut, wars richtig, dass ich mich für die kürzere Variante entschieden hab...
vorallem die zweite Runde (33:13) hat mir gezeigt, dass eine wesentlich schnellere Zeit als 1:45 möglich ist...
entweder im Mai oder im Oktober beim Herbstmarathon... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.03.2012, 21:17:07
...1.Laufeinheit nach Sonntag, locker sollte es werden, war es auch die ersten 2km, dann gings irgendwie zäh, bis die letzten 2, die waren wieder ok...alles zusammen 8,4km, eine dreiviertel stunde rund um den Häuserblock...auf jeden Fall wars nach dem heutigen Tag eine Auflockerung - meine Frau ist krank d.h. ich durfte die Kinder in Kiga und Schule bringen, so wieder abholen, dann gings zur Tauferneuerung in die Kirche...verschnaufen tu ich jetzt.. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.03.2012, 06:58:30
Zitat
Pizzipeter postete
...alles zusammen 8,4km, eine dreiviertel stunde rund um den Häuserblock
das muss ein großer häuserblock sein :D ;)

was ist denn eine tauferneuerung?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 14.03.2012, 08:28:52
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...alles zusammen 8,4km, eine dreiviertel stunde rund um den Häuserblock
das muss ein großer häuserblock sein :D ;)

was ist denn eine tauferneuerung?
waren das nicht 200m um den häuserblock? ergibt also 42 :oah: runden.
könnte auf ein gewisses ziel hindeuten. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.03.2012, 08:34:29
Zitat
Wolf postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...alles zusammen 8,4km, eine dreiviertel stunde rund um den Häuserblock
das muss ein großer häuserblock sein :D ;)

was ist denn eine tauferneuerung?
waren das nicht 200m um den häuserblock? ergibt also 42 :oah: runden.
könnte auf ein gewisses ziel hindeuten. :D

LG Wolf
:D ah ja, 42 runden... pizzipeter, was willst du uns damit sagen :D ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.03.2012, 17:11:42
...nachdem ich bis jetzt in einer Schulung war:
es wäre eine große Runde ;)
tatsächlich sind es zwei Runden, eine ca. 330m, die andere ca. 660; die erste lauf ich im Uhrzeigersinn, die zweite dagegen...
Taufversprechen Erneuerung wird vor der Erstkommunion gemacht...
Ziele mit dem Runden laufen habe ich nicht, aber das ist einfach praktisch, da ich immer bei der Wohnung vorbeilauf und schauen kann, ob die Kinder vielleicht munter sind :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 14.03.2012, 17:26:53
Zitat
Pizzipeter postete
vorallem die zweite Runde (33:13) hat mir gezeigt, dass eine wesentlich schnellere Zeit als 1:45 möglich ist...
entweder im Mai oder im Oktober beim Herbstmarathon... :)
Welcher HM würde dir im Mai denn vorschweben? Oder eh wieder 3 Runden im Prater beim Adolf Gruber Gedenklauf. Da schreckt mich nämlich ein wenig die gar so niedrige Teilnehmerzahl ab, 66 HM-Finisher voriges Jahr, merkt man da überhaupt beim sonntäglichen Hauptalleetrubel dass da ein Rennen ist?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 14.03.2012, 17:56:18
wär ja spannend, was du rennst, wenn du einmal nicht auf die Uhr schaust und spätestens ab der 2. Runde einfach nur nach gefühl läufst.
Wahrscheinlich bist du dann um einiges schneller, als du selber denkst ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.03.2012, 21:00:58
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
vorallem die zweite Runde (33:13) hat mir gezeigt, dass eine wesentlich schnellere Zeit als 1:45 möglich ist...
entweder im Mai oder im Oktober beim Herbstmarathon... :)
Welcher HM würde dir im Mai denn vorschweben? Oder eh wieder 3 Runden im Prater beim Adolf Gruber Gedenklauf. Da schreckt mich nämlich ein wenig die gar so niedrige Teilnehmerzahl ab, 66 HM-Finisher voriges Jahr, merkt man da überhaupt beim sonntäglichen Hauptalleetrubel dass da ein Rennen ist?
...ich hab an diesen Lauf gedacht, ja...

...ich glaub, Ulrich, dass du Recht hast, wenn ich nicht auf die Uhr schau...

mal sehen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.03.2012, 08:07:57
...dank eines Seminars, das erst um 9:00 anfängt, bin ich grad gelaufen, bis Schwarzenberg-Teich und wieder zurück, 12km, mittelmäßig bis zügig ohne Probleme...dann hab ich mir angeschaut, was ich vor einem Jahr um diese Zeit gemacht hab...ein dunkles Kapitel - vom 8.-28.März Laufpause :oah: wegen zu großer Schmerzen im rechten Knie und linken Mittelfuß, dann am 24.3. wurde in beide Problemzonen gespritzt...wah mir wird schlecht, wenn ich daran denk...drum schau ich ja nach vorn :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.03.2012, 08:09:53
Zitat
Pizzipeter postete
...wah mir wird schlecht, wenn ich daran denk...drum schau ich ja nach vorn :)
würg... klingt wirklich unerfreulich! super, dass heuer alles anders ist :)!!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.03.2012, 19:41:36
trotz viel zu wenig Schlaf und leichtem Alkoholüberschuss bin ich heute in der Früh
nach dem Motto, wer saufen kann, kann auch laufen, laufen gewesen...
kurze halbe Stunde, mehr ging eh nicht, dafür war querfeldein im schönen OÖ... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.03.2012, 10:44:55
...diese Woche Freitag werd ich mich mit neuen Schuhen beschenken...nachdem ich ja von euch schon viele Tipps bekommen habe, werde ich Laufsport Blutsch aufsuchen und mich dort beraten lassen...
in die Auswahl kommen Modelle von Salomon und Inov-8 :)
die Schuhe werd ich dann am Tag darauf einweihen - das Wetter soll ja wieder sehr schön werden ;)
und wenn ich schon dort bin, kann ich auch gleich wegen eines Laufrucksackes schauen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.03.2012, 10:47:25
Zitat
Pizzipeter postete
...diese Woche Freitag werd ich mich mit neuen Schuhen beschenken...nachdem ich ja von euch schon viele Tipps bekommen habe, werde ich Laufsport Blutsch aufsuchen und mich dort beraten lassen...
in die Auswahl kommen Modelle von Salomon und Inov-8 :)
die Schuhe werd ich dann am Tag darauf einweihen - das Wetter soll ja wieder sehr schön werden ;)
und wenn ich schon dort bin, kann ich auch gleich wegen eines Laufrucksackes schauen :D
juhu, nach dem vcm werden wir dich dann zu einer LTG runde überreden können :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.03.2012, 11:01:39
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...diese Woche Freitag werd ich mich mit neuen Schuhen beschenken...nachdem ich ja von euch schon viele Tipps bekommen habe, werde ich Laufsport Blutsch aufsuchen und mich dort beraten lassen...
in die Auswahl kommen Modelle von Salomon und Inov-8 :)
die Schuhe werd ich dann am Tag darauf einweihen - das Wetter soll ja wieder sehr schön werden ;)
und wenn ich schon dort bin, kann ich auch gleich wegen eines Laufrucksackes schauen :D
juhu, nach dem vcm werden wir dich dann zu einer LTG runde überreden können :)
dazu wirds vermutlich keine große Überredungskunst brauchen - ich brenne förmlich darauf ;)
aber zuerst Ausbau der langen Läufe...
ob der HM noch im Mail oder doch erst im Herbst kommt, weiß ich auch noch nicht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.03.2012, 07:37:14
...gestern war wieder einmal unsere Montagrunde unterwegs...gemächliches Tempo, ideal zum Reden...ich hatte dabei genug Zeit auf den Laufstil zu schauen...wie üblich gings zuerst den 44-er, dann den 43 entlang bis zum Kreisverkehr bei der Marswiese und über die Alszeile wieder zurück...alle (ehemaligen) Problemzonen verhielten sich ruhig, heute ist Ruhetag, morgen gehts von der Arbeit nach Hause...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.03.2012, 18:19:51
...von der Uno-City über die PHA, am Kanal entlang, soviele Leute in der Sonne! , über die Friedensbrücke beim AKH vorbei nach Hause...locker nicht zu schnell, denn Luft hatte ich wenig - ich hatte meinen Spray vergessen...trotzdem wars sehr schön zu laufen...bin gespannt, sobald ich Mo, Mi und Sa regelmäßig wieder laufe, will ich ausbauen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.03.2012, 07:08:06
...das hab ich gestern noch vergessen, nach dem Lauf zeigte die Waage erstmals 81,xx an...das hat sich bis heute früh gehalten :)  so "leicht" war das ganze letzte Jahr über nicht... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.03.2012, 07:44:27
Zitat
Pizzipeter postete
...das hab ich gestern noch vergessen, nach dem Lauf zeigte die Waage erstmals 81,xx an...das hat sich bis heute früh gehalten :)  so "leicht" war das ganze letzte Jahr über nicht... ;)
gratuliere, wir werden dich dann in der federgewichtsklasse werten lassen :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 22.03.2012, 08:41:39
gratuliere auch zu 81,xx. =)
als belohnung eine packung chips?? :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.03.2012, 13:10:45
Zitat
Wolf postete
gratuliere auch zu 81,xx. =)
als belohnung eine packung chips?? :D

LG Wolf
genauso wars :D

...das mit Federgewicht...naja...will ich nicht :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.03.2012, 18:39:13
...so ich war heut beim Blutsch...hm...es wurde ganz was anderes als ich vorhatte:
Brooks Racer
also was für Intervalle und HMs :D

aber das war noch nicht das letzte Paar ;)

das Gute ist, dass ich keine stützenden Schuhe mehr brauche, d.h. die Übungen dürften die Füße gut gestärkt haben...

Rucksack: Nathan Extreme ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.03.2012, 19:18:44
Zitat
Pizzipeter postete
...so ich war heut beim Blutsch...hm...es wurde ganz was anderes als ich vorhatte:
Brooks Racer
also was für Intervalle und HMs :D

und dann für marathons :D

ist auch eine schönere belohnung als eine packung chips :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 23.03.2012, 19:23:29
Zitat
Pizzipeter postete
Rucksack: Nathan Extreme ;)
Super Wahl. Wolf und ich sind damit ja auch sehr zufrieden.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 23.03.2012, 22:51:22
Zitat
Pizzipeter postete
...so ich war heut beim Blutsch...hm...es wurde ganz was anderes als ich vorhatte:
Brooks Racer
also was für Intervalle und HMs :D
T oder ST?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 23.03.2012, 22:56:52
Zitat
cbendl postete
Zitat
Pizzipeter postete
...so ich war heut beim Blutsch...hm...es wurde ganz was anderes als ich vorhatte:
Brooks Racer
also was für Intervalle und HMs :D
T oder ST?
Ich tippe auf Racer ST 5, die hab zumindest ich vom Blutsch verpasst bekommen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.03.2012, 23:23:10
Racer ST 5, genau :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.03.2012, 08:16:02
...gestern wollt ich aufs Hameau, allerdings hat mir das spätnachmittagliche Gewitter einen Strich durch die Rechnung gemacht...es wurden dann 12 schnellere km...zeitweilig unter 5:00 in einem schönen Laufschritt...die neuen Schuhe werden am Mittwoch oder Do eingeweiht ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 25.03.2012, 08:54:49
Die Racer werden Dir Spaß machen, das lässt sich, wenn man davor nie mit flotteren Schuhen unterwegs war, nicht vermeiden. Ich bin am Do auf der Praterhauptallee und habe 4-3-2 km zu 4:15/km am Programm. Ich vermute mal dass ist Dir eine Spur zu flott und für den ersten Test auch zu lang ist, aber wenn Du Lust kannst Du Dich ja bei einem beliebigen Teilstück anhängen, das könnte dann sogar gut passen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.03.2012, 07:39:35
...dein angesprochenes Tempo hab ich (noch?) nicht vor...ein Teilstück ist überlegenswert, allerdings kann ich den Zeitpunkt noch nicht sagen...vielleicht nehm ich mir frei am Do, dann würd ich einen langen Lauf machen und den schnellen vertagen...sonst würde es um 17:00 sein...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 26.03.2012, 08:26:59
Ich werde am Donnerstag sowieso die flotten km machen, die Uhrzeit würde aus heutiger Sicht auch passen, da bin ich flexibel, beim Tag eher nicht. Auch die Strecke (sprich wo im Prater ich welche Stücke laufe) ist mir völlig gleich. Sprich wennst Lust hast gib bis Do zu Mittag Bescheid, sonst is auch gut, Plaudertempo wäre es für uns beide sowieso keines :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.03.2012, 07:51:34
...die gewohnte Montagrunde (10km) war ein bisserl länger, da wir eine "Abkürzung" gelaufen sind...gemütliches Redetempo wars...
...bei mir sind immer am Tag nach einem Lauf die Wadeln schwer...das rechte Knie spür ich auch ein bisschen, das wird aber erfahrungsgemäß weg sein in ein paar Stunden...positiv ist, dass der Oberschenkel links hinten heute nichts sagt und die Achillessehne links ebenso nicht...
heute gehts zur Osteopathin, vermutlich das letzte Mal...ein paar Dinge wird sie schon machen können :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.03.2012, 09:04:38
Zitat
Pizzipeter postete
..positiv ist, dass der Oberschenkel links hinten heute nichts sagt und die Achillessehne links ebenso nicht...
heute gehts zur Osteopathin, vermutlich das letzte Mal...ein paar Dinge wird sie schon machen können :D
vielleicht fürchten sie sich schon vor der osteopathin und sind deswegen sprachlos :D?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.03.2012, 09:05:48
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
..positiv ist, dass der Oberschenkel links hinten heute nichts sagt und die Achillessehne links ebenso nicht...
heute gehts zur Osteopathin, vermutlich das letzte Mal...ein paar Dinge wird sie schon machen können :D
vielleicht fürchten sie sich schon vor der osteopathin und sind deswegen sprachlos :D?
...ich habs mir beim Schreiben schon gedacht, dass da was kommen wird :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.03.2012, 15:00:47
...ich werd vermutlich am Donnerstag in der Früh laufen...diesmal wirklich aufs Hameau...die schnellen Schuhe werden sich bis nach Ostern gedulden...
will wer mitlaufen? 7:00 wirds wohl werden...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.03.2012, 07:42:49
...meine Osteopathenbehandlung war gestern weniger schmerzvoll wie das letzte Mal...aber es gibt eben mehrere Behandlungsmethoden...sie zeigte sich sehr zufrieden, einzig das linke Fußbett ist noch ein bisschen "platt", da bekam ich Stärkungsübungen...jetzt werd ich meinen freien Tag für morgen beantragen und freu mich auf einen schönen morgigen Morgenlauf :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.03.2012, 10:37:27
Zitat
Pizzipeter postete
...meine Osteopathenbehandlung war gestern weniger schmerzvoll wie das letzte Mal
dann solltest du geld zurückverlangen :D ;).

scherz beiseite: freut mich, dass sie mit dir zufrieden ist und die behandlungen anscheinend gut anschlagen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.03.2012, 11:00:44
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...meine Osteopathenbehandlung war gestern weniger schmerzvoll wie das letzte Mal
dann solltest du geld zurückverlangen :D ;).

scherz beiseite: freut mich, dass sie mit dir zufrieden ist und die behandlungen anscheinend gut anschlagen.
...ich wollt eh schon um Rabatt anfragen :D
...außerdem hatte ich ihr gesagt, dass ich das letzte Mal noch 2-3 Tage schmerzliche "Nachwehen" hatte.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.03.2012, 11:13:49
...also um kurz vor 7 lief ich los, locker Richtung Kreisverkehr bei der Marswiese...dann hinauf Richtung Hameau, da merkte ich dann, dass ich schon länger nicht bergauf gelaufen bin, aber ich hatte ja Zeit...oben angekommen, wollte ich nicht wieder zurück, sondern bin gerade aus weiter gelaufen - irgendwo werd ich schon hinkoemmen, dacht ich mir,...lang gings durch Bäume hindurch, der Wind pfiif mir um die Ohren und der Bärlauch duftete...dann war ich plötzlich beim Exelbergsender...wohin jetzt? ich nahm die Mountainbikestrecke Richtung Wilhelminenberg...vor dem Pferdehof, einige Zeit später, lief ich links eine Fortsstraße hinunter, die in einen schmalen Pfad endete, der mich in weiterer Folge zum Hanslteich und oberhalb der Marswiese ankommen ließ...von dort kannte ich den Weg wieder und lief, wieder etwas schneller, nach Hause...
Fazit: 20km, 312m rauf, 307m runter, 2h 9min
solange bin ich bis jetzt noch nicht gelaufen...ich sehs als Vorbereitung für meine erste Lainzrunde :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.03.2012, 11:16:44
Zitat
Pizzipeter postete
Fazit: 20km, 312m rauf, 307m runter, 2h 9min
solange bin ich bis jetzt noch nicht gelaufen...ich sehs als Vorbereitung für meine erste Lainzrunde :)
super! nach dem vcm sollte sich einmal eine runde ausgehen, oder :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.03.2012, 12:34:18
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Fazit: 20km, 312m rauf, 307m runter, 2h 9min
solange bin ich bis jetzt noch nicht gelaufen...ich sehs als Vorbereitung für meine erste Lainzrunde :)
super! nach dem vcm sollte sich einmal eine runde ausgehen, oder :)?
auf jeden Fall :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 29.03.2012, 14:35:52
Zitat
Pizzipeter postete
Fazit: 20km, 312m rauf, 307m runter, 2h 9min
solange bin ich bis jetzt noch nicht gelaufen...ich sehs als Vorbereitung für meine erste Lainzrunde :)
war das dein erster lauf über 2 stunden??
gratuliere zu deinem geburtstagsgeschenk. ;)

nächstes jahr steht der 2stundenlauf vielleicht schon fix am wochenplan. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.03.2012, 15:54:34
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
Fazit: 20km, 312m rauf, 307m runter, 2h 9min
solange bin ich bis jetzt noch nicht gelaufen...ich sehs als Vorbereitung für meine erste Lainzrunde :)
war das dein erster lauf über 2 stunden??
gratuliere zu deinem geburtstagsgeschenk. ;)

nächstes jahr steht der 2stundenlauf vielleicht schon fix am wochenplan. :D

LG Wolf
...das war mein erster Lauf über zwei Stunden :)
...macht Lust auf mehr...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.03.2012, 16:12:42
Zitat
Pizzipeter postete
 ...das war mein erster Lauf über zwei Stunden :)
...macht Lust auf mehr...
juhu, um lainz werden wir dank mir nämlich drei stunden brauchen :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.03.2012, 07:22:54
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
 ...das war mein erster Lauf über zwei Stunden :)
...macht Lust auf mehr...
juhu, um lainz werden wir dank mir nämlich drei stunden brauchen :D!
...oder Dank mir:D

...das Gute nach gestern ist, dass mir die Füße nicht weh tun, sie sind auch
nicht schwer, einzig der Schleimbeutel hinter der linken Achillessehne schmerzt ein bisserl, aber da wird geschmiert ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 30.03.2012, 11:59:26
Zitat
Pizzipeter postete
... einzig der Schleimbeutel hinter der linken Achillessehne schmerzt ein bisserl, aber da wird geschmiert ;)
... womit schmierst du?

Gute Besserung und viel Geduld!

LG Sepp
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.03.2012, 15:22:52
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
... einzig der Schleimbeutel hinter der linken Achillessehne schmerzt ein bisserl, aber da wird geschmiert ;)
... womit schmierst du?

Gute Besserung und viel Geduld!

LG Sepp
Murmelin
bin mir aber nicht so sicher, ob die da hilft...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.04.2012, 18:43:16
...heut wollt ich laufen gehn, aber die gestrige Feier war dann doch etwas ausgiebiger, deshalb werd ich das nächste Mal in der Steiermark laufen :)
Steigungen und Wald, dann hab ich auch den Laufrucksack offiziell :D
vielleicht lauf ich auf den Stoderzinken hinauf...mal sehen, auf jeden Fall wünsch ich euch eine schöne Karwoche und frohe Ostern jetzt schon, da ich wieder einmal Internetlos sein werde ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.04.2012, 07:30:59
...bin wieder da und werd die Challenge den Osterspeck herunterzulaufen auf mich nehmen :D

...zum Laufen bin ich zweimal gekommen, ansonsten war "Crosstraining" angesagt, will heißen viel spazieren gehen, Fußball und andere Freizeitaktivitäten mit den Kindern...
am Mittwoch bin ich eine kleine 4km-Runde gelaufen mit knapp 150hm, auf Zug bergauf und auch bergab, danach Fußball mit ziemlich argem Muskelkater für die nächsten zwei Tage... :)

am Karsamstag wollte ich länger laufen - 14,5km 1:52:00 und knapp 520hm waren das Ergebnis...stellenweise war es so steil, dass ich mit Gehen genauso schnell war wie mit Laufen...sowohl bergauf wie auch bergab...schön wars aber, wenn auch nebelig...
falls jemand einmal in dieser Gegend ist, absolut laufenswert, an schönen Tagen wird man sicher mit einer schönen Aussicht belohnt.. ;)

http://connect.garmin.com/activity/166422816
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.04.2012, 10:48:35
Zitat
Pizzipeter postete
am Karsamstag wollte ich länger laufen - 14,5km 1:52:00 und knapp 520hm waren das Ergebnis...
du hast ja schon wieder für den LTG trainiert :), super - dem steht jetzt wirklich nichts mehr im wege :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.04.2012, 10:55:58
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
am Karsamstag wollte ich länger laufen - 14,5km 1:52:00 und knapp 520hm waren das Ergebnis...
du hast ja schon wieder für den LTG trainiert :), super - dem steht jetzt wirklich nichts mehr im wege :)
...ich bin schon dabei, zu schauen, wann es am besten passt für die Premiere :)
der 30.4. wäre eine Möglichkeit, falls da wer frei hat oder sich frei nehmen will ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 10.04.2012, 11:06:55
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
am Karsamstag wollte ich länger laufen - 14,5km 1:52:00 und knapp 520hm waren das Ergebnis...
du hast ja schon wieder für den LTG trainiert :), super - dem steht jetzt wirklich nichts mehr im wege :)
...ich bin schon dabei, zu schauen, wann es am besten passt für die Premiere :)
der 30.4. wäre eine Möglichkeit, falls da wer frei hat oder sich frei nehmen will ;)
das ist aber kein guter termin :( , außer du strebst eine nachtumrundung an. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.04.2012, 11:07:09
wenn ich fit genug bin, bin ich gerne dabei :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.04.2012, 11:07:54
Zitat
Wolf postete
das ist aber kein guter termin :(
fenstertag :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.04.2012, 11:12:21
Zitat
heitzko postete
Zitat
Wolf postete
das ist aber kein guter termin :(
fenstertag :)
...deswegen hatte ich an diesen Tag gedacht... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 10.04.2012, 11:20:01
:oah: danke fürs erinnern - ich muss gleich einen freien tag beantragen. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.04.2012, 11:27:17
Zitat
Wolf postete
:oah: danke fürs erinnern - ich muss gleich einen freien tag beantragen. ;)

LG Wolf
...ich auch :D
...d.h. ich trag auch schon den Lauf ein... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 10.04.2012, 17:58:23
Zitat
heitzko postete
Zitat
Wolf postete
das ist aber kein guter termin :(
fenstertag :)
klingt nach gutem Termin für eine Doppelumrundung
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.04.2012, 18:41:24
Zitat
luxemburger postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Wolf postete
das ist aber kein guter termin :(
fenstertag :)
klingt nach gutem Termin für eine Doppelumrundung
...ich werd eine Runde laufen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2012, 08:26:32
...da ich heut am Abend nicht laufen kann, dachte ich mir, ich versuchs einmal in der Früh in die Arbeit zu laufen - die Brooks Racer und der Nathan Extreme wollten eh schon längst eingelaufen werden...so machte ich mich zur normalen Weggehzeit (halb sieben) auf und musste schon bald bemerken, dass diese Schuhe wirklich schnell laufen wollen (schneller als ich kann ;) ), dementsprechend gings auch sehr flott, obwohl der Rucksack schwer war und ich ihn  anfangs zu leicht montiert hatte, runter zur Friedensbrücke.
Den Kanal entlang hielt ich mich konstant unter 5:00, dabei dachte ich mir schon, dass in einem Intervalltraining einiges drinnen sein müsste. Über die PHA und Richtung Reichsbrücke, flott drüber und bei der U1 Unocity in die U-Bahn, bei Aderklaaerstr. raus und die letzten 800m ausgelaufen. Facit: 11.5km, knapp eine Stunde, Dusche in der Arbeit funktioniert, Schuhe sehr gut, Rucksack sitzt sehr gut, to be continued :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.04.2012, 08:33:49
Zitat
Pizzipeter postete
...da ich heut am Abend nicht laufen kann, dachte ich mir, ich versuchs einmal in der Früh in die Arbeit zu laufen - die Brooks Racer und der Nathan Extreme wollten eh schon längst eingelaufen werden...so machte ich mich zur normalen Weggehzeit (halb sieben) auf und musste schon bald bemerken, dass diese Schuhe wirklich schnell laufen wollen (schneller als ich kann ;) ), dementsprechend gings auch sehr flott, obwohl der Rucksack schwer war und ich ihn  anfangs zu leicht montiert hatte, runter zur Friedensbrücke.
Den Kanal entlang hielt ich mich konstant unter 5:00, dabei dachte ich mir schon, dass in einem Intervalltraining einiges drinnen sein müsste. Über die PHA und Richtung Reichsbrücke, flott drüber und bei der U1 Unocity in die U-Bahn, bei Aderklaaerstr. raus und die letzten 800m ausgelaufen. Facit: 11.5km, knapp eine Stunde, Dusche in der Arbeit funktioniert, Schuhe sehr gut, Rucksack sitzt sehr gut, to be continued :)
juhu endlich noch ein in-die-arbeit-läufer :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2012, 08:59:07
das Schöne daran ist, dass ich in der Früh wesentlich munterer und motivierter bin, hab ich heute bemerkt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 11.04.2012, 09:04:42
Zitat
Pizzipeter postete
...da ich heut am Abend nicht laufen kann, dachte ich mir, ich versuchs einmal in der Früh in die Arbeit zu laufen - die Brooks Racer und der Nathan Extreme wollten eh schon längst eingelaufen werden...so machte ich mich zur normalen Weggehzeit (halb sieben) auf und musste schon bald bemerken, dass diese Schuhe wirklich schnell laufen wollen (schneller als ich kann ;) ), dementsprechend gings auch sehr flott, obwohl der Rucksack schwer war und ich ihn  anfangs zu leicht montiert hatte, runter zur Friedensbrücke.
Den Kanal entlang hielt ich mich konstant unter 5:00, dabei dachte ich mir schon, dass in einem Intervalltraining einiges drinnen sein müsste. Über die PHA und Richtung Reichsbrücke, flott drüber und bei der U1 Unocity in die U-Bahn, bei Aderklaaerstr. raus und die letzten 800m ausgelaufen. Facit: 11.5km, knapp eine Stunde, Dusche in der Arbeit funktioniert, Schuhe sehr gut, Rucksack sitzt sehr gut, to be continued :)
gratuliere zur premiere - so schnell wie du war ich noch nie, am weg in die arbeit, unterwegs ;) (bei mir sind es meist um die 6min/km)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2012, 09:09:56
...man könnte fast meinen, ich konnte es kaum erwarten in die Arbeit zu kommen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 11.04.2012, 09:12:01
Zitat
Pizzipeter postete
...man könnte fast meinen, ich konnte es kaum erwarten in die Arbeit zu kommen... :D
stimmt - ich bin meist schneller beim nach hause laufen. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.04.2012, 09:20:51
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...man könnte fast meinen, ich konnte es kaum erwarten in die Arbeit zu kommen... :D
stimmt - ich bin meist schneller beim nach hause laufen. :D

LG Wolf
zuhause bin ich auch schneller, da fahre ich nämlich mit der u-bahn :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.04.2012, 20:18:12
...ich hab doch keine Ruhepause heute geschafft und bin eine alte Runde gelaufen - rauf auf den Wilhelminenberg, entlang des Sanatoriums die lange Gerade, hinten nach der 48a-Kehre das kurze steile Stück, runter und dann lang gezogen hinauf zur Feuerwehr und wieder runter und nach Hause - 10,5km 56 min 5:20 - ich glaub so schnell hab ich das schon lange nicht mehr geschafft, dafür bin ich jetzt geschafft, aber schön wars :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.04.2012, 10:16:56
...am Freitag hab ich mir das Büchlein "Laufen in Wien" gekauft, damit ich einfach mehr Strecken in Wien kennen lerne...falls mich jemand auf der einen oder anderen begleiten will, meist werd ich am Sa laufen am Vormittag und ich werde die geplante Strecke vorher ankündigen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.04.2012, 20:39:52
...der Witterung zum Trotz oder trotzdem bin ich grad gelaufen - wobei ich liebe es im Regen zu laufen...dementsprechend wars dann auch ein bisserl schneller...
10km in Summe, davon die ersten 3 in 14:17, 1 langsamer dazwischen, 1 mit 4:01, wieder ein langsamer, 2 in 8:45 und 2 zum Ausrollen...
vielleicht sollte ich doch gezielter auf Schnelligkeit trainieren :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 16.04.2012, 21:39:49
Zitat
Pizzipeter postete
...der Witterung zum Trotz oder trotzdem bin ich grad gelaufen - wobei ich liebe es im Regen zu laufen...dementsprechend wars dann auch ein bisserl schneller...
10km in Summe, davon die ersten 3 in 14:17, 1 langsamer dazwischen, 1 mit 4:01, wieder ein langsamer, 2 in 8:45 und 2 zum Ausrollen...
vielleicht sollte ich doch gezielter auf Schnelligkeit trainieren :)
brav, ich war froh, dass heute (und sicher auch noch morgen) pause ist. dann sollte das wetter wieder passen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: runforfun am 16.04.2012, 21:56:13
Zitat
Pizzipeter postete
...der Witterung zum Trotz oder trotzdem bin ich grad gelaufen - wobei ich liebe es im Regen zu laufen...dementsprechend wars dann auch ein bisserl schneller...
10km in Summe, davon die ersten 3 in 14:17, 1 langsamer dazwischen, 1 mit 4:01, wieder ein langsamer, 2 in 8:45 und 2 zum Ausrollen...
vielleicht sollte ich doch gezielter auf Schnelligkeit trainieren :)
Mag Regenläufe ja auch aber so kalt wie es  heute Abend war *brrr* Das hat heute wirklich geholfen nicht übermütig zu werden und lieber einen Ruhetag zu geniessen. Aber morgen geht's weiter im Training, will ja den Salzburg Marathon laufen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 16.04.2012, 23:08:13
Wenn Samstag VM nicht wie bei so manchen hier Samstag mitten in der Nacht bedeutet wäre ich bei einer solchen Runde grundsätzlich gerne mal dabei.

Abgesehen davon klingen die bisschen flotteren km eigentlich schon ziemlich sehr flott. Zufrieden mit den Racern? Ich nehme mal an Du hast die heute ausgeführt.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 16.04.2012, 23:29:05
Zitat
Pizzipeter postete
...der Witterung zum Trotz oder trotzdem bin ich grad gelaufen - wobei ich liebe es im Regen zu laufen...dementsprechend wars dann auch ein bisserl schneller...
10km in Summe, davon die ersten 3 in 14:17, 1 langsamer dazwischen, 1 mit 4:01, wieder ein langsamer, 2 in 8:45 und 2 zum Ausrollen...
vielleicht sollte ich doch gezielter auf Schnelligkeit trainieren :)
klingt ganz nach meinem trainingsplan :D - einfach so wie es spass macht unter berücksichtigung, dass man nicht immer nur monoton das gleiche einheitstempo rennt. ich glaube du machst das schon richtig. ;) (außer du magst nach trainingsplan trainieren.)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.04.2012, 07:33:33
...Gott sei Dank hatte sich der Regen in Grenzen gehalten, warm wars nicht, dafür hatte ich freie Laufbahn auf meinem Rundkurs :D

...den Racer hab ich noch in der Arbeit "geparkt" für morgen...es war eine spontane Idee schneller zu laufen, Nike Vomero tats auch... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.04.2012, 08:58:09
...ich überleg, ob ich nicht meinen Lieblingskurs im Prater für den HM am 1.9. im Rahmen der ÖM nehme...oder doch Wachau...obwohl um 18:30 starten ist schon ein bisschen spät... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 18.04.2012, 09:10:57
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
:oah: danke fürs erinnern - ich muss gleich einen freien tag beantragen. ;)

LG Wolf
...ich auch :D
...d.h. ich trag auch schon den Lauf ein... :D
bleibt es bei dem termin :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.04.2012, 09:25:39
...ich hab eben den Lauf eingetragen...ich hoff die Zeit passt so :D
aber nachdem ich ja nicht weiß, wielange es dauert (bei mir), ist es besser je früher desto besser :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 18.04.2012, 09:31:06
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab eben den Lauf eingetragen...ich hoff die Zeit passt so :D
aber nachdem ich ja nicht weiß, wielange es dauert (bei mir), ist es besser je früher desto besser :D
keine sorge wenn es bei jemanden lang dauert, dann bei mir :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.04.2012, 18:32:41
...den Racer nach Hause gebracht, diesmal bin ich schon bei der Station Strandbad ausgestiegen und nach Hause gelaufen...schnelle knapp 13km, wobei die letzten Kilometer rauf von der Friedensbrücke in den 16. und die ersten 2 total zäh waren...das Bad hatte ich mir auf jeden Fall verdient...jetzt lege ich die Füße hoch und schau mit den Kindern noch Shrek III
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 18.04.2012, 20:22:35
Zitat
Pizzipeter postete
jetzt lege ich die Füße hoch und schau mit den Kindern noch Shrek III
klingt nach einer super regeneration :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.04.2012, 09:10:52
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
jetzt lege ich die Füße hoch und schau mit den Kindern noch Shrek III
klingt nach einer super regeneration :D!
sehr super! Es war dann doch Ice Age III - mindestens genauso lustig :D

...ich hab mir grad aufs Geratewohl den New Balance MT 610 über Amazon bestellt...nachdem er bei der aktuellen Runnersworld Trail-Beilage empfohlen wird...mal sehen...NB laufe ich ja gerade auch, passen mir vom Schnitt her...

alternativ würd ich ihn sonst für den Alltag und zum Wandern verwenden :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.04.2012, 09:50:12
Ich habe eine Frage:

wo kann man in Wien einen Muskelfunktionstest machen?

Ein Freund von mir, selber Läufer, will einen machen, um festzustellen, ob Muskeldysbalancen vorhanden sind, damit er gezielt stärken kann...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.04.2012, 10:03:42
ich habe so etwas noch nie gemacht, aber zb wird es hier angeboten:

http://www.sportmedizin.or.at/index.php?option=com_content&view=article&id=70&Itemid=105
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.04.2012, 10:10:56
Zitat
heitzko postete
ich habe so etwas noch nie gemacht, aber zb wird es hier angeboten:

http://www.sportmedizin.or.at/index.php?option=com_content&view=article&id=70&Itemid=105
Danke fürs Raussuchen ;)

Hört sich gut an...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.04.2012, 15:30:29
Nach etwas längerem Überlegen hab ich mich für den HM am 1.9. entschieden, nicht weil die Strecke landschaftlich so schön ist :D  aber doch weil ich diese schon kenne und gern hab....
außerdem seh ich für di besten Chancen unter 1:40:00 zu bleiben...
geplant hab ich schon grob, einzig dass ich vom 1.-15.8. auf Kreta bin, bereitet mir bezüglich Training ein bisschen Kopfzerbrechen...laufen werd ich dort auf jeden Fall...Intervalle nicht, wenn dann Tempoläufe...
oder ich gestaltet die 2-3 Wochen vorher intensiv und regeneriere im Urlaub, um die letzten drei Wochen nochmal auf Schnelligkeit zu trainieren...
die viel gepriesene Greif-Treppe würd ich auch gern einbauen, nur weiß ich nicht, ob es sinnvoll ist, diese vor dem Urlaub zu machen...

bis dahin werd ich die langen Läufe ausdehnen, freu mich darauf den Wienerwald zu erkunden, die eine oder andere schnelle Einheit wird dabei sein...

sollte ich mit der Zeit nicht zufrieden sein, gibts immer noch den Herbstmarathon für eine gute HM-Zeit...

nachdem ich mir grad Kilians Quest angesehen habe, freu ich mich schon sehr auf die Lainzumrundung :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 20.04.2012, 15:57:19
Zitat
Pizzipeter postete
...bis dahin werd ich die langen Läufe ausdehnen, freu mich darauf den Wienerwald zu erkunden...
ich hoffe du wirst den einen oder anderen lauf als lauftreff ankündigen, dann bin ich nach möglichkeit dabei. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.04.2012, 18:04:21
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...bis dahin werd ich die langen Läufe ausdehnen, freu mich darauf den Wienerwald zu erkunden...
ich hoffe du wirst den einen oder anderen lauf als lauftreff ankündigen, dann bin ich nach möglichkeit dabei. ;)

LG Wolf
Auf jeden Fall und gern :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.04.2012, 18:03:06
ich werd, falls ich munter werd, morgen um 7 Uhr von zu Hause Richtung Marswiese, von dort aufs Hameau, Richtung Exelberg Sender und entweder über Wilhelminenberg wieder runter oder wie meine "Geburtstagsrunde" über den Hanslteich...
mein Nachbar wird mitlaufen und eine Arbeitskollegin..."Einstiegsmöglichkeit" für Mitlaufende wäre Kreisverkehr Marswiese ca. 7:30
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.04.2012, 23:59:04
ich bin grad am überlegen zwischen ausschlafen, run15, oder 7:30 kreisverkehr(welchem meinst du eigentlich? neuwaldeggerstraße/höhenstraße oder neuwaldeggerstraße/exelbergstraße?). ich befürchte nur, ich komme morgen um 6:30 (Sonntag!!!) nicht aus dem bett.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 22.04.2012, 01:54:04
jetzt kann ich sagen, ich komme sicher nicht um 6:30 auf. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 22.04.2012, 06:49:28
Ich wär zwar munter aber bin   nicht in Wien;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.04.2012, 08:28:16
...ich hab kurz gelesen, dass eh niemand auf mich wartet ;)
dann hab ich mich wieder niedergelegt :D

jetzt geh ich aber :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.04.2012, 11:51:55
...schöne zwei Stunden, 19km und knapp 370hm, dafür bin ich einmal im Kreis gelaufen :D und war dann ein bisschen orientierungslos ;) naja, es war ein weiterer Testlauf für Lainz :)
das nächste Mal werd ich den Lauf früher ankündigen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.04.2012, 12:41:49
...da der gestrige Lauf teilweise sehr schön war, schreib ich noch ein paar Worte darüber:
Start zu Hause, Asphalt bis Kreisverkehr bei der Marswiese (Neuwaldegger Str./Höhenstr.), dann Einstieg Richtung Hameau in den Wald auf der Straße, immer noch Asphalt, überqueren der großen Wiese, wo einige Läufer entgegen kamen, vor dem steilen Ansteig Richtung Hameau entschloss ich mich rechts eher flach weiterzulaufen; dann gings entlang der Höhenstraße im Wald auf schönen kleinen Wegen stetig bergauf, unter die Höhenstraße durch und hinunter Richtung keine Ahnung; auf jeden Fall stieß ich auf eine Straße, wo dann u.a. ein Schild war "Häusl am Stoan" (oder wars doch Roan?); da ich dort eh noch nicht war, dacht ich mir, dort lauf ich hin, allerdings ging ich sehr bald nur mehr, denn an ein Laufen war bei dieser Steigung nicht zu denken! Wieder Unterquerung der Höhenstraße und ich war beim Häusl oben...da ich nicht wirklich wusste, wos lang ging, lief ich einfach rechts vorbei nach unten....da aber Klosterneuburg stand, bog ich links ab auf ein kleines, aber feines Wegerl, das sich durch die Bäume mal hinauf, mal hinunter schlängelte...nach längerem Auf und Ab gelangte ich auf einen breiteren Weg, den ich glaubte(welch großer Fehler) zu kennen...
diesen lief ich entlang, er sollte mich zum Exelberg-Sender führen, bald wie ich annahm, da aber dieser nicht kam, dacht ich mir, ich sei schon zu weit und bog (wieder) links ab, lief schön bergab bis ich die Höhenstraße wieder unterlief...dann kam mir das Gelände seeeehr vertraut vor...ich war im Kreis gelaufen und hätte wieder zum Häuserl rauflaufen können....
stattdessen fragte ich einen Mountainbiker, wo ich denn sei und lief dann entlang der Höhenstraße Richtung Marswiese, machte noch einen Abstecher auf den SChafberg und dann nach Hause...

diese Runde werd ich wieder laufen, aber diesmal bis ich zum Sender komme :D

so sieht das Ganze auf der Karte aus:

http://connect.garmin.com/activity/170480758
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 23.04.2012, 13:49:59
na bumm, langsam warst aber nicht unterwegs, dafür wirds dann beim LTG langsamer werden:D:D:D , sicher eine schöne Strecke wo du unterwegs warst=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.04.2012, 13:53:05
Zitat
helga postete
na bumm, langsam warst aber nicht unterwegs, dafür wirds dann beim LTG langsamer werden:D:D:D , sicher eine schöne Strecke wo du unterwegs warst=)
schnell waren hauptsächlich die 10 Straßenkilometer :(
im Gelände wars ein bisserl anders :)
LTG wird sicher langsamer :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 23.04.2012, 20:24:25
wenn du jetzt schon so flott unterwegs bist wie wird das erst werden im herbst? da fliegst uns ja allen davon. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.04.2012, 20:44:50
Zitat
Pizzipeter postete

diese Runde werd ich wieder laufen, aber diesmal bis ich zum Sender komme :D

super, da hängen wir uns einmal an :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.04.2012, 07:47:09
Zitat
KITTY postete
wenn du jetzt schon so flott unterwegs bist wie wird das erst werden im herbst? da fliegst uns ja allen davon. :)
unwahrscheinlich :D

was ist im Herbst Besonderes?

ich wage es fast nicht zu sagen, gestern war ich schon fertig angezogen fürs Laufen, wartete noch auf die Synchronisierung meiner Garmin und hab ich dann kurzerhand entschlossen doch nicht zu laufen!
kann das normal sein? muss ich mir Sorgen machen? nein, sag ich :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 24.04.2012, 08:27:49
Zitat
Pizzipeter postete
was ist im Herbst Besonderes?
Rückenwind :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.04.2012, 08:30:08
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
was ist im Herbst Besonderes?
Rückenwind :)
:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.04.2012, 08:33:10
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
was ist im Herbst Besonderes?
Rückenwind :)
:D
ja kommt nur darauf an in welche richtung man läuft :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 24.04.2012, 12:03:08
Zitat
Pizzipeter postete
ich wage es fast nicht zu sagen, gestern war ich schon fertig angezogen fürs Laufen, wartete noch auf die Synchronisierung meiner Garmin und hab ich dann kurzerhand entschlossen doch nicht zu laufen!
kann das normal sein? muss ich mir Sorgen machen? nein, sag ich :D
... der klügere gibt nach! :D
Wenn das öfters passiert, dann sollte man über das Ziel des Trainings nachdenken.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 24.04.2012, 20:34:24
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
KITTY postete
wenn du jetzt schon so flott unterwegs bist wie wird das erst werden im herbst? da fliegst uns ja allen davon. :)
unwahrscheinlich :D

was ist im Herbst Besonderes?

ich wage es fast nicht zu sagen, gestern war ich schon fertig angezogen fürs Laufen, wartete noch auf die Synchronisierung meiner Garmin und hab ich dann kurzerhand entschlossen doch nicht zu laufen!
kann das normal sein? muss ich mir Sorgen machen? nein, sag ich :D
laut deiner signatur stehen da ja ein paar läufe an und wenn du jetzt schon gut drauf bist wie wird das dann erst übder den sommer werden? ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.04.2012, 07:43:14
...ich werds auf jeden Fall ruhig angehen :) ...der Sommer ist trainingsmäßig eher zach...

gestern hab ich den NB MT610 bekommen, spätestens am Montag LTG möcht ihn versuchen - wenn ich es schaffe ein Bild hochzuladen, werdet ihr auch ein Foto sehen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.04.2012, 08:33:11
...gestern am Abend hab ich den NB MT610 "eingeweiht"...
nachdem der Schuh nicht nur fürs Gelände ist, sondern auch für die Straße, bin ich natürlcih nur auf der Straße gelaufen :D - meine Heimstrecke rund um den Bau...was soll ich sagen, 45min, 9,2 km, wobei ich die ersten deutlich über 5:00 gelaufen bin und die restlichen unter 4:40...problemlos, schmerzfrei, super :)
ich glaub, ich werd sie gleich nochmals bestellen, damit ich für die Steiermark auch neue Schuhe hab...
ob sie auch wirklich geländetauglich sind, werd ich am Montag wissen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 26.04.2012, 09:49:59
Zitat
Pizzipeter postete
ob sie auch wirklich geländetauglich sind, werd ich am Montag wissen ;)
genau, vor allem ob er auch atmungskativ ist (bei der hitze :D)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.04.2012, 09:52:12
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
ob sie auch wirklich geländetauglich sind, werd ich am Montag wissen ;)
genau, vor allem ob er auch atmungskativ ist (bei der hitze :D)
...hoffentlich :D
...vielleicht wirds nicht ganz so heiß :rolleyes:
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 26.04.2012, 09:53:55
Zitat
Pizzipeter postete
...vielleicht wirds nicht ganz so heiß :rolleyes:
ach wir laufen dann einfach langsamer :D (=gehen). die armen wildschweine werden sicher mehr leiden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 26.04.2012, 09:56:26
Zitat
heitzko postete
....die armen wildschweine werden sicher mehr leiden :D
wieso? ich denke nicht, dass ich leiden werde. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.04.2012, 09:59:56
Zitat
Wolf postete
Zitat
heitzko postete
....die armen wildschweine werden sicher mehr leiden :D
wieso? ich denke nicht, dass ich leiden werde. :D

LG Wolf
naja ein bisschen Solidaritäts-mit-den-armen-Wildschweinen-Leiden vielleicht ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.04.2012, 08:08:32
...ein schöner Start ins WoE war das jetzt :)
...bin schon lang nicht mehr ohne Frühstück gelaufen, war aber kein Problem...
bei dieser Luft, diesem Wetter lockere 10km in 5:42...jetzt freu mich schon sehr auf Montg, hoffentlich wird unser Sohn gesund bis dorthin, denn sonst habe ich einen Krankenpflegetag...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.04.2012, 08:30:25
ich wünsche dem zwerg gute besserung.

mach dir nur keinen stress, falls es nicht gehen sollte, bist du einfach das nächste mal dabei :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.04.2012, 19:47:31
...eine Runde Wilhelminenberg in 5:13 hab ich heut doch geschafft, lieber wär ich mit euch LTG gelaufen...denn die Fotos sind echt Klasse!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 30.04.2012, 19:59:30
Zitat
Pizzipeter postete
...eine Runde Wilhelminenberg in 5:13 hab ich heut doch geschafft, lieber wär ich mit euch LTG gelaufen...denn die Fotos sind echt Klasse!
das nächste mal bist du dabei, aber mit 5:13 hätte ich eh nicht dienen können :D ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.05.2012, 10:29:46
vermutlich lauf ich am Samstag um das Hameau und Exelbergsender-Gegend...
Start bei mir um 7:00, um ca. 7:30 wären wir (ein Nachbar und ich) beim Kreisverkehr Neuwaldegger Str./Höhenstr. ... wenn dort wer einsteigen will?
Tempo eher langsam...sagte mein Nachbar...mal sehen, was das heißt :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.05.2012, 11:07:35
Zitat
Pizzipeter postete
vermutlich lauf ich am Samstag um das Hameau und Exelbergsender-Gegend...
Start bei mir um 7:00, um ca. 7:30 wären wir (ein Nachbar und ich) beim Kreisverkehr Neuwaldegger Str./Höhenstr. ... wenn dort wer einsteigen will?
Tempo eher langsam...sagte mein Nachbar...mal sehen, was das heißt :D
eventuell... muss ich noch mit ulrich besprechen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 02.05.2012, 11:07:52
Zitat
Pizzipeter postete
vermutlich lauf ich am Samstag um das Hameau und Exelbergsender-Gegend...
Start bei mir um 7:00, um ca. 7:30 wären wir (ein Nachbar und ich) beim Kreisverkehr Neuwaldegger Str./Höhenstr. ... wenn dort wer einsteigen will?
Tempo eher langsam...sagte mein Nachbar...mal sehen, was das heißt :D
ich bin am überlegen ;)
ich wollte zwar sa und so einen kleinen wettkampf laufen, aber im moment freut es mich gar nicht schnell zu laufen. :\\
und bei der nacht-lainz-runde mit JM bin ich auch auf jeden fall dabei.
läufer-stress :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.05.2012, 11:16:00
schnell wirds sicher nicht werden, dafür landschaftlich schön ;)

ich weiß nicht, wie du zum Treffpunkt kommst, aber du könntest auch um 7:00 bei mir zu Hause starten :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 02.05.2012, 11:54:20
Zitat
Pizzipeter postete
ich weiß nicht, wie du zum Treffpunkt kommst, aber du könntest auch um 7:00 bei mir zu Hause starten :)
da bin ich auch noch am überlegen. ;) vl. laufe ich ja zum treffpunkt. aber zu allererst muss ich meine freundin davon überzeugen, den einkaufstag etwas nach hinten zu verschieben.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 02.05.2012, 15:35:35
Zitat
Wolf postete
aber zu allererst muss ich meine freundin davon überzeugen, den einkaufstag etwas nach hinten zu verschieben.
... das Schwierigste steht immer am Beginn:)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.05.2012, 07:30:13
...das nach Hause laufen hab ich gestern sein lassen, aber am Abend warens dafür 7km knapp unter 5:00 - dann war ich aber ein bisserl geschafft und geschwitzt hab ich!
der Schlaf war dann auch nicht so erquickend, vielleicht wars aber auch die Freude über den Halbfinaleinzug von Ronnie bei der Snooker-WM :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 03.05.2012, 07:37:21
Zitat
Pizzipeter postete
...das nach Hause laufen hab ich gestern sein lassen, aber am Abend warens dafür 7km knapp unter 5:00 - dann war ich aber ein bisserl geschafft und geschwitzt hab ich!
ja das glaube ich, habe heute bei läppischen 20 grad und eigentlich erfrischendem wind schon x liter herausgeschwitzt :)

und ich war nicht so schnell wie du unterwegs :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.05.2012, 08:16:17
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...das nach Hause laufen hab ich gestern sein lassen, aber am Abend warens dafür 7km knapp unter 5:00 - dann war ich aber ein bisserl geschafft und geschwitzt hab ich!
ja das glaube ich, habe heute bei läppischen 20 grad und eigentlich erfrischendem wind schon x liter herausgeschwitzt :)

...aber ich muss sagen, bis auf die rote Birn, die ich dann hab, das Schwitzen gefällt mir...wenn so der Schweiß in Strömen rinnt, obwohl ich mich gar nicht mehr beweg...herrlich :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 03.05.2012, 08:26:55
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...das nach Hause laufen hab ich gestern sein lassen, aber am Abend warens dafür 7km knapp unter 5:00 - dann war ich aber ein bisserl geschafft und geschwitzt hab ich!
ja das glaube ich, habe heute bei läppischen 20 grad und eigentlich erfrischendem wind schon x liter herausgeschwitzt :)

und ich war nicht so schnell wie du unterwegs :)
komisch, hab mich heute auch in die arbeit geschwitzt, trotz moderatem tempo und angenehmer temperatur. lag wohl am schwülen wetter. im moment regnets sogar im 23ten.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.05.2012, 08:51:54
Wie siehts aus morgen, läufst du mit Wolf? Oder sonst jemand?
Reminder:

7:30 beim Kreisverkehr Neuwaldegg/Höhenstr.
allzu lang wirds nicht werden für die, die hier einsteigen, da mein Nachbar und ich eine halbe Stunde bis zu diesem Punkt und wieder zurück haben...eine Stunde im Gelände wirds wohl werden, moderat...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 04.05.2012, 09:31:21
Heidi und ich würden sehr gern mitkommen, doch ... darf ich zwei kleine Vorschläge machen?
Könnten wir uns oben bei der Hameaustrasse treffen und das ganze vielleicht auf 8:00 legen?

Wie lange wollt Ihr eigentlich den Lauf gestalten? klingt ja eher nach einer kurzen Spritztour im Walde.
lg
Ulrich
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.05.2012, 09:51:19
Zitat
Ulrich postete
Heidi und ich würden sehr gern mitkommen, doch ... darf ich zwei kleine Vorschläge machen?
Könnten wir uns oben bei der Hameaustrasse treffen und das ganze vielleicht auf 8:00 legen?

Wie lange wollt Ihr eigentlich den Lauf gestalten? klingt ja eher nach einer kurzen Spritztour im Walde.
lg
Ulrich
an der Zeit kann ich leider nicht drehen (hängt nicht von mir ab) bzw. ich halte grad Rücksprache...
allerdings bis wir bei der Hameaustraße sind ist es eh fast 8:00 :)
naja eher 7:45
und ja es wird für alle, die später einsteigen kurz, für mich ca. 2 Stunden... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 04.05.2012, 11:21:36
Zitat
Pizzipeter postete
allerdings bis wir bei der Hameaustraße sind ist es eh fast 8:00 :)
naja eher 7:45
wir haben hochzeitsfeiertechnisch zwei anstrengende tage vor uns und ich weiß noch nicht ob wir es morgen schaffen früh aus den federn zu kommen oder lieber vorschlafen :).

ev. schickst du mir deine tel-nummer per pn, dann kann ich in der früh auch ein sms schreiben ob wir anwesend sein werden :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 05.05.2012, 09:55:10
danke, nett war es! wir sind doch (mit hinlaufen) auf 2 h und 450 höhenmeter gekommen. dafür dass wir nur einen kurzen lauf eingeplant hatten ganz schön ok :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.05.2012, 10:16:51
Ich bedank mich auch - war sehr nett :) - bei ists ein neuer "rekord" in Zeit und km - deswegen spür ich auch meine Beine ein bisserl - vorallem die letzten 2-3km auf der Straße waren reine Automatik, dafür wars im Wald umso schöner, trotz des kurzen Umweges :D - dem man auf der Karte gut sieht ;)

http://connect.garmin.com/activity/174807339
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 05.05.2012, 11:00:35
rekord in zeit und km? super!

wir waren faul und haben uns nach 2h in den bus gesetzt :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.05.2012, 11:02:50
Zitat
heitzko postete

wir waren faul und haben uns nach 2h in den bus gesetzt :D!
...ich hab auch mit dem 43-er spekuliert, doch die Automatik und die optimale Laufgesellschaft hat mich dann doch nach Hause getrieben... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 05.05.2012, 11:10:12
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete

wir waren faul und haben uns nach 2h in den bus gesetzt :D!
...ich hab auch mit dem 43-er spekuliert, doch die Automatik und die optimale Laufgesellschaft hat mich dann doch nach Hause getrieben... :D
ja unser wölfchen ist ein guter motivator :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 05.05.2012, 15:29:22
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete

wir waren faul und haben uns nach 2h in den bus gesetzt :D!
...ich hab auch mit dem 43-er spekuliert, doch die Automatik und die optimale Laufgesellschaft hat mich dann doch nach Hause getrieben... :D
ja unser wölfchen ist ein guter motivator :D
das beruht auf gegenseitigkeit. ich bin immer so froh nicht allein laufen zu müssen, dass ich gar nimmer aufhören kann. ein wunderbarer lauf heute. =)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.05.2012, 14:57:32
...noch ein kurzer Rückblick zum Samstag:
nachdem ich zu Hause in den Waden leichte Krämpfe hatte, hatte ich am Sonntag Beschwerden erwartet - diese blieben aber aus - deswegen überleg ich schon fürs kommende Woche, welche Runde ich laufen will...
runter Richtung Weidlingbach, wie Ulrich meinte, ist eine Möglichkeit oder über den Hermannskogel ausgehend vom Häusl am Roan, wie es im Buch Laufen in Wien beschrieben ist...

sobald ich es weiß, werde ichs sagen, diesmal aber unter Lauftreffs ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.05.2012, 21:24:55
...heut hab ich den Brooks Racer richtig "ausgeführt"...45 min Fahrtenspiel, lt. Garmin 9,3km...einmal die Innenrunde in 3:49... zur Erläuterung, die Innenrunde misst ca. 330m...einmal in der Wohnanlage rundum...da ich ja beim Rapidlauf eine andere Geschwindigkeit laufen will als sonst, musst ichs ein bisschen schneller angehn, jetzt werd ich in Ruhe das Snooker-Finale genießen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.05.2012, 11:12:49
Zitat
Pizzipeter postete
...heut hab ich den Brooks Racer richtig "ausgeführt"...45 min Fahrtenspiel, lt. Garmin 9,3km...einmal die Innenrunde in 3:49... zur Erläuterung, die Innenrunde misst ca. 330m...einmal in der Wohnanlage rundum...da ich ja beim Rapidlauf eine andere Geschwindigkeit laufen will als sonst, musst ichs ein bisschen schneller angehn, jetzt werd ich in Ruhe das Snooker-Finale genießen :)
bin schon gespannt wieviele ultras beim rapidlauf dabei sein werden :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.05.2012, 11:14:17
...das wird dann mein 1. "Ultralauf"...hoffentlich laufen keine mit... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 08.05.2012, 12:48:14
Zitat
Pizzipeter postete
...das wird dann mein 1. "Ultralauf"... ;)
:D
Sehr gut, beim Ultra laufen braucht man eh die richtige Motivation gegen den iSchw
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.05.2012, 21:55:49
...hm, seit Di nicht gelaufen...hab nicht wirklich Zeit gefunden, außerdem spürte ich doch die schnelle Einheit vom Dienstag...morgen gibts vielleicht einen Regenlauf ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.05.2012, 05:36:39
Zitat
Pizzipeter postete
...hm, seit Di nicht gelaufen...hab nicht wirklich Zeit gefunden, außerdem spürte ich doch die schnelle Einheit vom Dienstag...morgen gibts vielleicht einen Regenlauf ;)
man muss eben prioritäten setzen und die liegen einfach oft woanders als beim laufen :D. wir haben gestern auch lieber 3 h gartenarbeit (2 x rasenmähen, weil in den letzten wochen alles so gewuchert ist). morgen wird es aber sicher etwas (vor den schwiegermuttertagsfestivitäten).

es gibt auch andere möglichkeiten von GA-einheiten :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 12.05.2012, 12:55:56
Zitat
heitzko postete
schwiegermuttertagsfestivitäten.
... geniales Wort:D:D:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.05.2012, 14:50:00
Zitat
brujo postete
Zitat
heitzko postete
schwiegermuttertagsfestivitäten.
... geniales Wort:D:D:D
genau :D

nach der Laufebbe der letzten Tage hab ich heut einen langen Lauf gemacht...bis zum Häuserl am Roan die gleiche Strecke wie letzte Woche mit Heidi, Ulrich und Wolf...dann bin beim Runterlaufen gerade weiter bis zum Grüß di Gott JAgerwirt und rauf zur Habsburgwarte am Hermannskogel, rechts haltend (da waren keine Leute unterwegs) und wieder runter auf der anderen Seite, wo dann viele Biker und Wandere unterwegs waren...beim Wirt wieder unten angelangt lief ich einen Weg in den Wald hinein, wo ein Schild mit Radfahrverbot stand - nach einigen Metern kam mir der erste Radfahrer entgegen...ich muss dazu sagen, dass meine füße zu diesem Zeitpunkt schon sehr schwer waren...

deshalb wollt ich auch Richtung Hameau und heim, leider erwischte ich die falsche Abzweigung und fand mich beim Exelberg-Sender wieder...
dort wählte ich nicht die Route von der Woche zuvor, sondern lief den etwas steilen Weg runter Richtung Schwarzenberg-Park - auch weil ich nichts zu trinken mithatte und schon etwas durstig war, unten angekommen, entschied ich mich einigen trinkpausen, den 43-er zu  nehmen und so etwas abzukürzen...

Resultat: knapp 2h, 500hm, 17,5km (die Waage zeigte erstmals seit...weiß nicht wann unter 80kg an!)

jetzt bin ich fertig - zu Mittag gabs dann Kaiserschmarrn hmmm
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 12.05.2012, 15:23:40
Zitat
Pizzipeter postete
...die Waage zeigte erstmals seit...weiß nicht wann unter 80kg an...
wow - gratuliere zum gewichts-negativ-rekord ;)
du musst mir mal dein geheimnis verraten - ich stecke seit ewigkeiten bei 75 fest.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.05.2012, 18:23:01
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...die Waage zeigte erstmals seit...weiß nicht wann unter 80kg an...
wow - gratuliere zum gewichts-negativ-rekord ;)
du musst mir mal dein geheimnis verraten - ich stecke seit ewigkeiten bei 75 fest.

LG Wolf
naja, ich hab ja noch viel mehr zu "verlieren", bis ich mein Normalgewicht hab :)
wirklich einen Trick hab ich nicht - außer dass ich ein bisschen weniger esse...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 12.05.2012, 18:50:29
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...die Waage zeigte erstmals seit...weiß nicht wann unter 80kg an...
wow - gratuliere zum gewichts-negativ-rekord ;)
du musst mir mal dein geheimnis verraten - ich stecke seit ewigkeiten bei 75 fest.

LG Wolf
naja, ich hab ja noch viel mehr zu "verlieren", bis ich mein Normalgewicht hab :)
wirklich einen Trick hab ich nicht - außer dass ich ein bisschen weniger esse...
... dann bist du ein SIEGER, ein bisschen weniger essen soll ja das Um und Auf sein, aber, nicht verraten;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Heike am 13.05.2012, 10:41:07
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...die Waage zeigte erstmals seit...weiß nicht wann unter 80kg an...
wow - gratuliere zum gewichts-negativ-rekord ;)
du musst mir mal dein geheimnis verraten - ich stecke seit ewigkeiten bei 75 fest.

LG Wolf
naja, ich hab ja noch viel mehr zu "verlieren", bis ich mein Normalgewicht hab :)
wirklich einen Trick hab ich nicht - außer dass ich ein bisschen weniger esse...
ja, und jetzt verrate mir bitte noch den trick, wie du das (bisschen weniger essen) hinbekommst *lol*
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.05.2012, 12:57:48
...das mit dem weniger essen...hm...ich komm grad vom Mittagessen, wo ich etwas mehr gegessen hab :D
immer gelingts eben doch nicht ;Vorteil ist vielleicht, dass ich Süßes nicht wirklich mag...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 13.05.2012, 13:00:06
Zitat
Pizzipeter postete
...das mit dem weniger essen...hm...ich komm grad vom Mittagessen, wo ich etwas mehr gegessen hab :D
immer gelingts eben doch nicht ;Vorteil ist vielleicht, dass ich Süßes nicht wirklich mag...
das ist ein großer Vorteil:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.05.2012, 13:16:36
...ich hab mir grad die Grafik des gestrigen Laufs angeschaut und das bestätigt meine Vermutung, dass ich die Uhr einmal angehalten hatte, denn ich hab eine Steigung drinnen, die ich unmöglich laufen konnte :D - siehe km11:

http://connect.garmin.com/activity/177268161
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.05.2012, 13:39:14
Zitat
Pizzipeter postete
ich hab eine Steigung drinnen, die ich unmöglich laufen konnte :D - siehe km11:

http://connect.garmin.com/activity/177268161
ach ich bin mir sicher, dass du sogar das könntest :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.05.2012, 08:59:45
...der gestrige "Gruppenlauf" wurde eine Soloveranstaltung, da meine beiden LAufkollegen keine Zeit hatten...aus dem lockeren Zehner wurde dann vorallem auf der zweiten Hälfte ein etwas schnellerer...5:22 warens am Ende, zur Halbzeit 5:38...aus unerklärlichen Gründen spürten ich beide Knie bei km8, vermutlich weil ich etwas bremste, denn als ich am Ende schneller wurde, waren die Schmerzen wieder weg...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.05.2012, 22:30:32
...nachdem der Rapidlauf näher rückt, hab ich heut den Racer ausgeführt...7.6km in 4:36...einfach wars nicht, da ich sonst ja langsamer laufe :)  mal sehen, was am Di drinnen ist...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.05.2012, 08:21:01
gestern und auch heute ist Crosstraining angesagt:
ausmalen gestern, heute Boden legen, abgerundet durch eine Runde Laufen am Abend? mal sehen... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 19.05.2012, 08:48:58
Zitat
Pizzipeter postete
gestern und auch heute ist Crosstraining angesagt:
ausmalen gestern, heute Boden legen, ...
Du meinst, alles, was ins Kreuz geht? :D ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.05.2012, 09:16:53
Zitat
Ulrich postete
Zitat
Pizzipeter postete
gestern und auch heute ist Crosstraining angesagt:
ausmalen gestern, heute Boden legen, ...
Du meinst, alles, was ins Kreuz geht? :D ;)
..wie Recht du hattest - sagenhafter Muskelkater und Verspannungen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.05.2012, 13:34:34
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Ulrich postete
Zitat
Pizzipeter postete
gestern und auch heute ist Crosstraining angesagt:
ausmalen gestern, heute Boden legen, ...
Du meinst, alles, was ins Kreuz geht? :D ;)
..wie Recht du hattest - sagenhafter Muskelkater und Verspannungen :D
toll, dann war es wirklich effektiv :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.05.2012, 18:44:08
...und als Belohnung und zur Entspannung war ich am Nachmittag eine Runde laufen...Kreisverkehr und zurück...10km á 5:46...jetzt Füße hochgelagert, damit ich am Abend noch die Fugen mit Silikon füllen kann :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.05.2012, 20:15:15
...endlich hab ich Zeit ein bisschen zu schreiben :)
der Rapidlauf ist Geschichte, Nachwehen hab ich wenig bis keine, gestern und heute jeweils gemütliche geschätzte 2km, jeweils neben dem Rad unserer Tochter, die seit gestern selbstständig mit dem Rad fährt :) zur Sicherheit bin ich eben langsam nebenher gelaufen...regenerativ eben :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.05.2012, 20:30:33
Zitat
Pizzipeter postete
...endlich hab ich Zeit ein bisschen zu schreiben :)
der Rapidlauf ist Geschichte, Nachwehen hab ich wenig bis keine, gestern und heute jeweils gemütliche geschätzte 2km, jeweils neben dem Rad unserer Tochter, die seit gestern selbstständig mit dem Rad fährt :) zur Sicherheit bin ich eben langsam nebenher gelaufen...regenerativ eben :D
hey super ich gratuliere! für die flachen (und ungefährlichen) strecken hast du dann jetzt bald regelmäßige begleitung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.05.2012, 08:59:38
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...endlich hab ich Zeit ein bisschen zu schreiben :)
der Rapidlauf ist Geschichte, Nachwehen hab ich wenig bis keine, gestern und heute jeweils gemütliche geschätzte 2km, jeweils neben dem Rad unserer Tochter, die seit gestern selbstständig mit dem Rad fährt :) zur Sicherheit bin ich eben langsam nebenher gelaufen...regenerativ eben :D
hey super ich gratuliere! für die flachen (und ungefährlichen) strecken hast du dann jetzt bald regelmäßige begleitung!
mal sehen, wie groß ihre Ausdauer ist :)

auf jeden Fall werd ich am WoE wieder einmal mein Glück im SChwarzenbergpark und Umgebung suchen...falls ich Näheres weiß, werd ichs noch posten...wahrscheinlich wird es sehr kurzfristig sein...vermutlich Samstag um 9:00... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.05.2012, 18:52:59
...ich hab eben das lange WoE mit einem schönen Lauf begonnen...bis zum bekannten Kreisverkehr und dann einfach grad in den Wald hinein - da gibts ja jede Menge netter kleiner Wege zum rauf und wieder runter laufen...die Füße waren relativ frisch, nachdem Waldstück gefühlsmäßig noch frischer ;)
11,4 in 5:40 und 107 hm ...d.h. ich werd morgen nicht laufen, sondern Sonntag oder Montag...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.05.2012, 14:45:35
...Plan war knapp zwei Stunden zu laufwn, damit die Grillerei bis Mittag fertig ist...nachdem wir länger geschlafen hatten, konnte ich erst um 9 Richtung Kreisverkehr starten...
dort lief ich im Wald rauf und wieder runter und wieder rauf und runter...über die Allee, über die Straße und hinter dem PArkplatz rauf in den Wald...ab dann war die Richtung nicht ganz klar wie auch die Route zeigt...Gräben gibts dort und viele Löcher...ein paar Abschürfungen hab ich mir geholt, aber nett wars und viele neue Wege hab ich entdeckt :D

http://connect.garmin.com/activity/182480758
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.05.2012, 15:29:10
Zitat
Pizzipeter postete
...Plan war knapp zwei Stunden zu laufwn, damit die Grillerei bis Mittag fertig ist...nachdem wir länger geschlafen hatten, konnte ich erst um 9 Richtung Kreisverkehr starten...
dort lief ich im Wald rauf und wieder runter und wieder rauf und runter...über die Allee, über die Straße und hinter dem PArkplatz rauf in den Wald...ab dann war die Richtung nicht ganz klar wie auch die Route zeigt...Gräben gibts dort und viele Löcher...ein paar Abschürfungen hab ich mir geholt, aber nett wars und viele neue Wege hab ich entdeckt :D

http://connect.garmin.com/activity/182480758
und wieder 2 h unterwegs, super! du bist ja ein richtiger long jogger geworden!

@abschürfungen? bist du gestolpert?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.05.2012, 18:38:45
...ich bin ein bisschen vom Weg abgekommen und durch einen Graben geklettert...am Boden war Laub, allerdings nicht nur bodenbedeckend, sodass ich bis zu die Knie eingesunken bin, dabei dürft ich einen Ast oder sonst was erwischt haben...nichts Tragisches, aber ab jetzt werd ich immer ein Handy mitnehmen für den Notfall...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.05.2012, 19:15:13
Zitat
Pizzipeter postete
aber ab jetzt werd ich immer ein Handy mitnehmen für den Notfall...
ist mir auch unsympathisch, aber wenn man alleine im wald ist, doch sicher besser :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 27.05.2012, 19:49:22
Zitat
Pizzipeter postete

dort lief ich im Wald rauf und wieder runter und wieder rauf und runter...über die Allee, über die Straße und hinter dem PArkplatz rauf in den Wald...ab dann war die Richtung nicht ganz klar wie auch die Route zeigt...Gräben gibts dort und viele Löcher...ein paar Abschürfungen hab ich mir geholt, aber nett wars und viele neue Wege hab ich entdeckt :D

Hey das klingt voll nach Abenteuerlauf=)=) Super! Handy mitnehmen, man kann auch ein Foto machen vom Weg;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.05.2012, 08:25:19
...hab den heutigen Morgen zum Lauf in die Firma genutzt - meine Familie konnte noch liegen bleiben, während ich mich aus dem Haus gestohlen habe...ich wollt um 7:00 in der Arbeit sein, deswegen bin ich dann bei Kagran doch noch in die U1 eingestiegen und den Rest gefahren...fast 13km in gefühlt lockeren 5:37 warens am Ende...dann musste ich feststellen, dass die Dusche in der Firma nur kaltes Wasser hatte...naja erfrischend wars :D

jetzt freu ich mich auf einen schönen Arbeitstag :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 29.05.2012, 08:30:34
cool (nicht nur das wasser :D) - ich bin heute auch in die arbeit gelaufen.
da bin ich immer viel munterer in der früh.
und heute abend läufst du wieder zurück?? oder war es genug für heute?? ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.05.2012, 08:46:17
Zitat
Wolf postete
und heute abend läufst du wieder zurück?? oder war es genug für heute?? ;)

LG Wolf
...das war für heute genug...das mit dem Zurücklaufen kommt noch früh genug ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.05.2012, 08:53:54
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
und heute abend läufst du wieder zurück?? oder war es genug für heute?? ;)

LG Wolf
...das war für heute genug...das mit dem Zurücklaufen kommt noch früh genug ;)
2 x am tag müssen auch nur die ganz ambitionierten trainieren :D.

brrrr kaltes wasser nach dem laufen, das wäre nix für mich :)!!!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.05.2012, 20:55:24
...heut wollte ich schnell laufen, nach 5km war Schluss...die Zeit stimmt zwar, aber meine Garmin hat heute verrückt gespielt...denn 3:49 kann nicht stimmen :D
auch wenn ichs mir wünschen würd und obwohl ich schnell war, aber nicht eben so schnell :D

das Bild hier zeigt auch, warum die Strecke inkorrekt ist, ich wär da ja durch die Häuser gelaufen ;)

http://connect.garmin.com/activity/184092376
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.06.2012, 17:46:55
...nachdem ich heute doch am Vormittag Zeit hatte (das hat sich aber erst beim Frühstück herausgestellt), bin ich - diesmal mit Rucksack - Richtung Kreisverkehr aufgebrochen...
rauf zum Häuserl am Roan, runter zum grüßdiGottWirt, links am Hermannskogel vorbei über die Wiese auf einen Forstweg, wo auch Mountainbiker eifrig unterwegs waren...nachdem ich mich immer weiter von zu Hause entfernte, lief ich einen steilen Weg bergab, bis ich auf die Weidlingbach HAuptstr. kam...
diese lief ich zurück, die nächste Straße (wie heißt die?) rechts, bis ein schild mit Exelberg/Hameau kam, also links rauf, ziemlich steil, mit Gehpassage, bis zum Schild Hameau 464m...jetzt hatte ich die Wahl zurück zum Häuserl am Roan, Exelberg oder runter in den Schwarzenberg-Park...das war dann meine Wahl, da ich schon etwas schwere Beine hatte...also runter, beim Forsthaus vorbei, in den Wald hinein, Kreisverkehr, nach Haus, aus... ;)

20,5, 2:13:00, knapp 500hm

wenns jemanden interessiert:

http://connect.garmin.com/activity/184959444

ahja, ich wär sehr gern beim LTG mitgeluaufen...ich hab beschlossen, dass ich es ohne Vorankündigung machen werd :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 04.06.2012, 09:34:29
Ich sehe, deine Beine wollten um Lainz, bei der Länge und den Höhenmetern. ;) Sieht nach einem tollen Training aus.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2012, 09:35:55
Zitat
Wolf postete
Ich sehe, deine Beine wollten um Lainz, bei der Länge und den Höhenmetern. ;) Sieht nach einem tollen Training aus.

LG Wolf
...nicht nur meine Beine :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.06.2012, 09:35:11
...nachdem meine Beine gestern und vorgestern etwas schwer waren, lief ich heute lockerer in die Arbeit - also bis U1 Alte Donau...
da es von Ottakring aus bergab zum Kanal geht, ließ ich es schön laufen...
am Ende warens dann knapp 11km in knapp einer Stunde...
auch kam mir währendessen die Idee, am Nachmittag am gleichen Weg nach Hause zu laufen...mal sehen wie motiviert ich dann bin ;)

Krafttraining hatte ich auch gerade in der Arbeit - Holzhacken :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.06.2012, 09:36:53
Zitat
Pizzipeter postete

Krafttraining hatte ich auch gerade in der Arbeit - Holzhacken :D
müsst ihr auch im sommer einheizen :D?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.06.2012, 09:40:33
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

Krafttraining hatte ich auch gerade in der Arbeit - Holzhacken :D
müsst ihr auch im sommer einheizen :D?
Ja, sicher!

Prüfungen und Messungen sind unser Hauptgeschäft...im Hochsommer hats in der Versuchsanstalt an die 50 Grad und mehr... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.06.2012, 09:48:30
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

Krafttraining hatte ich auch gerade in der Arbeit - Holzhacken :D
müsst ihr auch im sommer einheizen :D?
Ja, sicher!

Prüfungen und Messungen sind unser Hauptgeschäft...im Hochsommer hats in der Versuchsanstalt an die 50 Grad und mehr... :D
:D ui!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.06.2012, 18:47:46
...heut wars also soweit; nachdem der Nachmittag ein bisschen stressig war, wollte ichs wissen, wie das ist, in der Früh und am quasi Abend zu laufen:

ich bin die gleiche Strecke von der Arbeit nach Hause gelaufen - um nur 12 s war ich langsamer als in der Früh :) in Summe warens mit den kurzen "zur-Ubahn"-Stücken knapp 24km...jetzt hab ich die Beine hochgelagert, denn ein bisschen schwer sind sie jetzt schon :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.06.2012, 18:55:23
Zitat
Pizzipeter postete
...heut wars also soweit; nachdem der Nachmittag ein bisschen stressig war, wollte ichs wissen, wie das ist, in der Früh und am quasi Abend zu laufen:

ich bin die gleiche Strecke von der Arbeit nach Hause gelaufen - um nur 12 s war ich langsamer als in der Früh :) in Summe warens mit den kurzen "zur-Ubahn"-Stücken knapp 24km...jetzt hab ich die Beine hochgelagert, denn ein bisschen schwer sind sie jetzt schon :D
wow toll! und alles noch zusätzlich zum holzhacken :). morgen hast du dir eine pause oder einen regenerativen lauf verdient!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.06.2012, 20:03:56
...es war dann heute Regeneration bei einer Kindergeburtstagsfeier mit Fußballspielen, Grillen und Bier :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 07.06.2012, 20:10:48
Zitat
Pizzipeter postete
...es war dann heute Regeneration bei einer Kindergeburtstagsfeier mit Fußballspielen, Grillen und Bier :D
oje fußballspielen MIT kindern ist ganz gefährlich :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.06.2012, 17:40:45
...in der Früh war meine Frau dran (Kieser), am Nachmittag hatte ich "Auslauf"...
wie immer wusste ich nicht genau, wo´s lang gehen soll...übers Häuserl am Roan...runter, dann links bis Exelberg-Sender, also in etwa die Strecke mit Heidi, Ulrich und Wolf...einzig nach dem Sender nahm ich eine andere Abzweigung, die in einer Sackgasse und viel nasser Wiese und am Ende im Gatsch landete...ohne Rutschen gings grad noch abwärts...dann Forststraße, unspektakulär bis zur Kreuzeichenwiese (oder heißt die anders?) und weiter zur Jubiälumswarte, Johann-Staud-Straße runter nach Hause...

am Ende warens 22km 494hm in 2:24:00...und ich bin etwas geschafft, aber glücklich wieder einen Schritt Richtung RLTG gemacht zu haben :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.06.2012, 07:47:58
...vielleciht war es doch zuviel bergauf und bergab am Samstag, meine Knie haben seid längerer Zeit wieder einmal ein Lebenszeichen gezeigt... :\\  heut passts wieder einigermaßen, Gott sei Dank :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.06.2012, 08:00:01
Zitat
Pizzipeter postete
...vielleciht war es doch zuviel bergauf und bergab am Samstag, meine Knie haben seid längerer Zeit wieder einmal ein Lebenszeichen gezeigt... :\\  heut passts wieder einigermaßen, Gott sei Dank :)
das musst du positiv sehen und dich darüber freuen, dass es noch lebenszeichen von sich gibt :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 11.06.2012, 08:08:20
Zitat
Pizzipeter postete
...vielleciht war es doch zuviel bergauf und bergab am Samstag, meine Knie haben seid längerer Zeit wieder einmal ein Lebenszeichen gezeigt... :\\  heut passts wieder einigermaßen, Gott sei Dank :)
Glaub auch nicht dass es zuviel war solange sich das knie wieder beruhigt hat.wo hat das gute knie denn gezwickt?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.06.2012, 09:13:05
Zitat
Ulrich postete
Zitat
Pizzipeter postete
...vielleciht war es doch zuviel bergauf und bergab am Samstag, meine Knie haben seid längerer Zeit wieder einmal ein Lebenszeichen gezeigt... :\\  heut passts wieder einigermaßen, Gott sei Dank :)
Glaub auch nicht dass es zuviel war solange sich das knie wieder beruhigt hat.wo hat das gute knie denn gezwickt?
...mittig vorne, genauer kann ichs nicht beschreiben...
beim linken auch ein bisschen links außen, aber das könnte auch ein blauer Fleck sein...

ich werd heut wieder laufen ;)

morgen hab ich eh Osteopathie-Termin...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.06.2012, 08:22:01
...aus gestern wurde aus Zeitgründen (DS9) nichts, aber dafür hab ich mich heut in der Früh kurz entschlossen zu einem Lauf...
eine Stunde, 11,2km, dann noch die knapp 900m von der U-Bahn in die Arbeit in 4:53...fein wars, Knie blieben still :) und ich glaub, dass ich Jean-Marie auf der PHA gesehen hab, zumindest hat er auf Zuruf reagiert ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 12.06.2012, 08:42:12
Zitat
Pizzipeter postete
...aus gestern wurde aus Zeitgründen (DS9) nichts, aber dafür hab ich mich heut in der Früh kurz entschlossen zu einem Lauf...
eine Stunde, 11,2km, dann noch die knapp 900m von der U-Bahn in die Arbeit in 4:53...fein wars, Knie blieben still :) und ich glaub, dass ich Jean-Marie auf der PHA gesehen hab, zumindest hat er auf Zuruf reagiert ;)
huch, das gibt´s fremde Leute in Wien die auf meinen Namen reagieren :)
Ich war´s auf jeden Fall nicht. Leider, Denn dann wären wir ich sicher zum Tratschen vorbeigelaufen =)
PHA bin ich sehr selten, eigentlich nur mehr wenn eisbärig oder VCMig ist (und diesen Samstag)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.06.2012, 10:03:34
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
...aus gestern wurde aus Zeitgründen (DS9) nichts, aber dafür hab ich mich heut in der Früh kurz entschlossen zu einem Lauf...
eine Stunde, 11,2km, dann noch die knapp 900m von der U-Bahn in die Arbeit in 4:53...fein wars, Knie blieben still :) und ich glaub, dass ich Jean-Marie auf der PHA gesehen hab, zumindest hat er auf Zuruf reagiert ;)
huch, das gibt´s fremde Leute in Wien die auf meinen Namen reagieren :)
Ich war´s auf jeden Fall nicht. Leider, Denn dann wären wir ich sicher zum Tratschen vorbeigelaufen =)
PHA bin ich sehr selten, eigentlich nur mehr wenn eisbärig oder VCMig ist (und diesen Samstag)
...ich hab mich eh gewundert, aber vermutlich der andere Läufer auch :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.06.2012, 10:23:35
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
...aus gestern wurde aus Zeitgründen (DS9) nichts, aber dafür hab ich mich heut in der Früh kurz entschlossen zu einem Lauf...
eine Stunde, 11,2km, dann noch die knapp 900m von der U-Bahn in die Arbeit in 4:53...fein wars, Knie blieben still :) und ich glaub, dass ich Jean-Marie auf der PHA gesehen hab, zumindest hat er auf Zuruf reagiert ;)
huch, das gibt´s fremde Leute in Wien die auf meinen Namen reagieren :)
Ich war´s auf jeden Fall nicht. Leider, Denn dann wären wir ich sicher zum Tratschen vorbeigelaufen =)
PHA bin ich sehr selten, eigentlich nur mehr wenn eisbärig oder VCMig ist (und diesen Samstag)
...ich hab mich eh gewundert, aber vermutlich der andere Läufer auch :D
über eine nette begrüßung freuen sich die meisten, manche sind dann darüber sogar regelrecht erstaunt :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 12.06.2012, 19:28:57
Zitat
heitzko postete
über eine nette begrüßung freuen sich die meisten, manche sind dann darüber sogar regelrecht erstaunt :D
Das ist bei Läufern wahrscheinlich so wie bei meiner Katze, die reagiert auch auf jeden Namen mit "i" hinten.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.06.2012, 19:30:04
Zitat
luxemburger postete
Zitat
heitzko postete
über eine nette begrüßung freuen sich die meisten, manche sind dann darüber sogar regelrecht erstaunt :D
Das ist bei Läufern wahrscheinlich so wie bei meiner Katze, die reagiert auch auf jeden Namen mit "i" hinten.
auch auf heidi :D? probier's mal :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 12.06.2012, 19:44:34
Hab soeben im TV einen Bericht über englische Katzenrassen gesehen, die Kurzhaarrasse ist besonders lieb=)

http://de.wikipedia.org/wiki/Britisch_Kurzhaar
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.06.2012, 07:46:34
...obwohl ich werd immer ein bisschen komisch angeschaut, wenn ich grüße...so als ob ich stören würde ;) ...ich werds weiterhin machen :D

gestern kam der Montrail Bajada bei mir an...erstes Probieren, sitzt gut im Fersen und Mittelfußbereich, eng anliegend triffts am ehesten...die Sohle schaut interessant aus, mal sehen ob sie das hält, was sie verspricht...ein Lauf damit hmm entweder am WoE...oder ein anderes Mal :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.06.2012, 07:50:07
Zitat
Pizzipeter postete
...obwohl ich werd immer ein bisschen komisch angeschaut, wenn ich grüße...so als ob ich stören würde ;) ...ich werds weiterhin machen :D

gestern kam der Montrail Bajada bei mir an...erstes Probieren, sitzt gut im Fersen und Mittelfußbereich, eng anliegend triffts am ehesten...die Sohle schaut interessant aus, mal sehen ob sie das hält, was sie verspricht...ein Lauf damit hmm entweder am WoE...oder ein anderes Mal :)
lieber gleich am wochenende und nicht erst ein anderes mal :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.06.2012, 08:21:26
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...obwohl ich werd immer ein bisschen komisch angeschaut, wenn ich grüße...so als ob ich stören würde ;) ...ich werds weiterhin machen :D

gestern kam der Montrail Bajada bei mir an...erstes Probieren, sitzt gut im Fersen und Mittelfußbereich, eng anliegend triffts am ehesten...die Sohle schaut interessant aus, mal sehen ob sie das hält, was sie verspricht...ein Lauf damit hmm entweder am WoE...oder ein anderes Mal :)
lieber gleich am wochenende und nicht erst ein anderes mal :)
eh, aber ich wollte flach und lang laufen, dazu ist dieser Schuh nicht geeignet...naja wahrscheinlich ist die Neugier eh zu groß :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.06.2012, 09:46:29
ahja, was ich noch sagen wollt, die Knieschmerzen könnten auch vom Schuh kommen (meint meine Osteopathin und Physiotherapeutin), der NB ist aufs Gelände ausgerichtet, ich hab aber doch meist ein Drittel Asphalt dabei...jetzt überleg ich mir, mit dem Rad oder den Öffis zu fahren und dann loszulaufen... wenn es beim nächsten Mal wieder so ist...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 08:42:39
...gestern von der Arbeit nach Hause...12km...die ersten zwei eher zum Einlaufen, da es doch heiß und vorallem windig war...die nächsten 5 zwischen 4:50-56 liefen optimal...die letzten 4 von der Friedensbrücke "bergauf" in den 16. waren wieder etwas langsamer...in Summe etwas länger als eine Stunde in 5:11...passt...Knie ok, heute spür, dass ich etwas gemacht hab, gestern... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.06.2012, 08:58:41
Zitat
Pizzipeter postete
in Summe etwas länger als eine Stunde in 5:11...passt...Knie ok, heute spür, dass ich etwas gemacht hab, gestern... ;)
wow ganz schön flott!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 15.06.2012, 09:44:05
Was ich mich schon länger Frage: ich bin (auch) einer der von der Grundtendenz her die normalen Läufe zu schnell läuft. Gleichzeitig bist Du oft nochmal eine Spur flotter unterwegs, obwohl Du, wenn ich es richtig im Überblick habe, laut Wettkampfzeiten eher eine Spur langsamer als ich laufen solltest (und ich bin wie gesagt auch eher zu schnell unterwegs).

Ich hab ja von Training wenig Ahnung, aber für mich hab ich die Hinweise und das im Internet zusammen gelesene so interpretiert dass das bisserl flottere laufen eigentlich recht sinnlos ist und man entweder Tempoeinheiten (die dann aber flotter) machen sollte oder normale/easy Läufe (die dann aber langsamer) und dieses Mittelding eher wenig bringt, außer sich permanent ein bisserl zu schinden.

Wie gesagt, ich hab da in der Praxis ähnliche Tendenzen, versuch mich aber zusammen zu reißen. Ich weiß Dein aktuelles Wettkampftempo nicht, aber so gefühlsmäßig hätte ich vermutet normale Läufe eher bei 5:30 und Tempoeinheiten bei 4:30-4:35 und Intervalle bei 4:15 könnten Dein Stand der Dinge sein, also ungefährt einem HM in 1:40 entsrpechend?! Falls ich da ganz falsch liege ist das ganze geschriebene natürlich zu einem großen Teil hinfällig, trotzdem kommt es mir schon sehr flott vor was Du da im Alltag läufst.

Aber vllt weiß jemand mit mehr Ahnung mehr dazu.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 15.06.2012, 10:06:06
Besser ab und zu sinnlos zu schnell laufen und Spaß haben als immer nur sinvoll dahin trotten und den Spaß verlieren.

Es darf halt nicht zum Dauerzustand werden, das hieße dann nämlich irgendwann Übertraining.

Ich laufe auch tendenziell zu schnell, laufe dann aber immer wieder langsam weil ich immer jeden begleite den ich unterwegs treffe, egal wie schnell der ist, da kommt dann auch mal ein 7:30er Schnitt zustande. Das gleicht aber das restliche Training aus. Als Traininsgplanloser hat man natürlich was die Tempi betrifft einen deutlichen Spaßvorteil.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 10:06:08
...ich geb dir Recht, dass meine Läufe ziemlich durch die Bank zu schnell sind, und dadurch wenig Trainingsreize entstehen...
das mag auch daran liegen, dass nicht nach einem Plan trainiere, sondern einmal lang im Gelände, zweimal etwa eine Stunde, wie es mir gefällt...

auch der restlichen Analyse (HM 1:40 bin ich zwar noch nicht gelaufen, aber das wird so in etwa hinkommen) stimme ich zu...

aber keine Sorge nächste Woche beginnt der Countdown für den 1.9. d.h. laufen nach Plan ;)

dazu hab ich eh eine Frage an die Experten:

ich bin die ersten zwei Augustwochen auf Kreta - vermutlich wird ein Intervalltraining oder lange Läufe schwer möglich sein...
allerdings bleiben dann nur mehr knapp 2 Wochen bis zum HM, wenn ich wieder zurück bin...
wie kann ich trotzdem den Urlaub sinnvoll nutzen ohne abzubauen?
Und wie sollte der Plan bis dahin aussschauen?

Ziel ist unter 1:40:00
aktuell laufe ich dreimal
einmal lang 2h+
zweimal etwa 1h
40-45km
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 15.06.2012, 10:24:05
Als ausgewiesener Nichtexperte würde ich meinen dass die fehlenden langen Läufe kein Drama sein sollten und ich würde schauen dass du in jeder Urlaubswoche einen Tempolauf als Kerneinheit unterbringst, den Rest nach Lust und Laune, ist ja Urlaub.

Was für eine Form von Tempolauf wird wohl im Endeffekt wurscht sein, vllt sowas wie 3 oder 4 x 3000 km bisserl unter HM Tempo (also zwischen 4:35 und 4:40/km) oder 2-3-4 und 4-3-2 km (das wäre der Teil der Greiftreppe in der 3. und 4. letzten Woche) oder 7 bis 10 km im HM Tempo. So würde ich es wohl lösen, ist auch nicht all zu Zeitintensiv und auch in der Ferne machbar.

Und jetzt die Experten :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 15.06.2012, 11:10:07
Wohin fährst du denn auf Kreta ?

Das Problem an Kreta ist, dass du im August eigentlich nur in der Nacht laufen kannst. Ich war ja jetzt (Mai/Juni) auf Kreta und da brennt um sieben in der Früh die Sonne schon dermaßen stark vom Himmel, dass laufen bereits da zur Qual wurde.

Ansonsten halte ich das was CobbDouglas geschrieben hat für sehr gut.

Ich sehe eher ein anderes Problem...nichts gegen ambitionierte Ziele, aber bei einer Bestzeit von 1.47 und einem Wochenschnitt von unter 30 Kilometer die Woche halte ich eine Zeit von unter 1.40 am 1. September für utopisch.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 11:21:49
@gantenbein:
Paleochoria

wenns so heiß ist, wird das eine Herausforderung, Tempoläufer wohl eher schwierig...

das Ziel ist sicher ambitioniert :D
endgültig ist es aber noch nicht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Don Tango am 15.06.2012, 11:22:04
findet ihr hitze wirklich so schlimm zum trainieren? ich mein wenn man genug zum trinken hat ist das doch auch ziemlich problemlos. auf kreta kriegts ja keine 50grad
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 15.06.2012, 11:28:49
Ich finde das Ziel ambitioniert aber schaffbar, wenn man die Annahme trifft dass die 1:47:xx nicht mehr ganz aktuell sind und der derzeitige Stand eher bei 1:45 oder 1:44 wäre. Dazu die Erhöhung auf 40 bis 45 Wochenkilometer, ein bisserl mehr Struktur und vllt noch ein bisserl Gewichtsoptimierung, wenn jeder der drei Faktoren eine gute Minute bringt geht es sich schon aus und soweit ich weiß ist diese "Dreifaltigkeit" eh geplant.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 15.06.2012, 11:30:27
Zitat
Pizzipeter postete
@gantenbein:
Paleochoria

wenns so heiß ist, wird das eine Herausforderung, Tempoläufer wohl eher schwierig...

das Ziel ist sicher ambitioniert :D
endgültig ist es aber noch nicht...
Da war ich auch, falls es dich interessiert kann ich dir ja per PN ein paar Laufstrecken zusenden....Läuferparadies wirst du dort allerdings keines vorfinden.

@ Sloweleon: Hitze wird sicherlich individuell total verschieden vertragen....ich mag sie überhaupt nicht. 50 Grad bekommt es sicher nicht, aber im August kann es schon an die 40 Grad im Schatten herankommen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 11:35:14
@ Gantenbein: ja bitte schick mir ein paar Strecken bzw. Tipps, was man dort so machen kann :)

@slowleon: HItze macht mir prinzipiell nichts aus beim Laufen, auch wenn ich lieber in der Kälte laufe...

wenn dann werd ich in der Früh laufen, und anschließend zum Bäcker :D

@coobDouglas: auf diese "Dreifaltigkeit" werd ich auch vertrauen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.06.2012, 13:18:31
Zitat
CobbDouglas postete
Ich finde das Ziel ambitioniert aber schaffbar, wenn man die Annahme trifft dass die 1:47:xx nicht mehr ganz aktuell sind und der derzeitige Stand eher bei 1:45 oder 1:44 wäre.
ich glaube der derzeitige stand liegt sogar darunter. das ziel halte ich auch für erreichbar. da der letzte 14er ja schon im 4:49er schnitt war, sollte da noch einiges drin sein :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 14:04:10
Zitat
heitzko postete
Zitat
CobbDouglas postete
Ich finde das Ziel ambitioniert aber schaffbar, wenn man die Annahme trifft dass die 1:47:xx nicht mehr ganz aktuell sind und der derzeitige Stand eher bei 1:45 oder 1:44 wäre.
ich glaube der derzeitige stand liegt sogar darunter. das ziel halte ich auch für erreichbar. da der letzte 14er ja schon im 4:49er schnitt war, sollte da noch einiges drin sein :).
...dieser 14-er ist auch mein Ausgangspunkt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 15.06.2012, 14:12:54
Steht noch irgendein Unterdistanztestwettbewerb am Programm zur besseren Einschätzung? Seit März ist ja doch schon wieder ein bisschen Zeit vergangen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 14:17:07
...bis dorthin hab ich nichts mehr geplant...
der Rapidlauf am 22.5. - 5.4km in 4:10 - wobei die Distanz nicht stimmte - also lt. Garmin 5.23 in 4:19...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 15.06.2012, 14:33:19
Na da spuckt die Glaskugel eh jetzt schon theoretische 1:39 am HM aus (wenn man die Garmin Werte nimmt, nicht die ein bisschen gar optimistischen offiziellen). :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.06.2012, 14:38:43
Zitat
CobbDouglas postete
Na da spuckt die Glaskugel eh jetzt schon theoretische 1:39 am HM aus (wenn man die Garmin Werte nimmt, nicht die ein bisschen gar optimistischen offiziellen). :)
...also Intervalle, Tempo, Greiftreppe ein bisschen ;)

dann wird das etwas :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.06.2012, 15:06:44
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
CobbDouglas postete
Na da spuckt die Glaskugel eh jetzt schon theoretische 1:39 am HM aus (wenn man die Garmin Werte nimmt, nicht die ein bisschen gar optimistischen offiziellen). :)
...also Intervalle, Tempo, Greiftreppe ein bisschen ;)

dann wird das etwas :D
UND am WICHTIGSTEN: nicht verletzen!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.06.2012, 18:53:46
...auch wenns hart war heut um sechs aufzustehen - ich wollt den neuen Schuh einfach einweihen...

raus zum Kreisverkehr, rauf aufs Hameau, dann wollte ich beim Heldendenkmal runter ins Weidlingbachtal, allerdings hab ich die Abzweigung verpasst und beim Exelberg-Sender gelandet ;) ... rüber zur Sofienalpe, runter zur Rieglerhütte - puh das war vielleicht steil, umgekehrt eine tolle Bergwertung...rauf den Stadtwanderweg 8 Richtung Wilhelminenberg, vorm Schottenhof links runter zur Marswiese und wieder nach Hause..
21km 400hm 6:16

super wars :)

Näheres zum Schuh unter Schuhfrage.. :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 16.06.2012, 19:03:13
Zitat
Pizzipeter postete
...auch wenns hart war heut um sechs aufzustehen
und du hast dir sicher etwas gutes damit getan. wir waren so "blöd" und sind erst gegen 9:30 los. 6:00 wäre besser gewesen :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.06.2012, 19:05:32
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...auch wenns hart war heut um sechs aufzustehen
und du hast dir sicher etwas gutes damit getan. wir waren so "blöd" und sind erst gegen 9:30 los. 6:00 wäre besser gewesen :)!
...es war auch bei mir schon ziemlich warm...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.06.2012, 13:01:22
...kennt wer in Klagenfurt Laufrouten?
außer am See entlang?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 18.06.2012, 13:08:28
Zitat
Pizzipeter postete
...kennt wer in Klagenfurt Laufrouten?
außer am See entlang?
Vom See weg Richtung Innenstadt (beim Europapark) geht der Kanal weg (Tarviser Straße), den kann man entlang laufen. Der Kanal ist dann irgendwann zu Ende, ein paar hundert Meter weiter und du stehst vor dem Lindwurm.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 18.06.2012, 19:38:34
Zitat
Gantenbein postete
Zitat
Pizzipeter postete
...kennt wer in Klagenfurt Laufrouten?
außer am See entlang?
Vom See weg Richtung Innenstadt (beim Europapark) geht der Kanal weg (Tarviser Straße), den kann man entlang laufen. Der Kanal ist dann irgendwann zu Ende, ein paar hundert Meter weiter und du stehst vor dem Lindwurm.
... ich würde den Stadtpark wählen. (zwischen Minimundus und See)
Am Kanal entlang und in der Stadt hast halt viel Abgase vom Verkehr.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2012, 09:22:08
Zitat
brujo postete
Zitat
Gantenbein postete
Zitat
Pizzipeter postete
...kennt wer in Klagenfurt Laufrouten?
außer am See entlang?
Vom See weg Richtung Innenstadt (beim Europapark) geht der Kanal weg (Tarviser Straße), den kann man entlang laufen. Der Kanal ist dann irgendwann zu Ende, ein paar hundert Meter weiter und du stehst vor dem Lindwurm.
... ich würde den Stadtpark wählen. (zwischen Minimundus und See)
Am Kanal entlang und in der Stadt hast halt viel Abgase vom Verkehr.
Danke für die Vorschläge!

...mal sehen, wo ich einquartiert bin - ein Flüsschen (die Glan?) dürfte gleich in der Nähe sein...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2012, 20:06:07
...der Plan war heut am Abend open Air Fußball am Neuen Platz anzuschauen...ich hab mich stattdessen, nachdem der Fernseher im so groß ist :D für Patschnkino mit Bier und Chips entschieden...
einzig und allein verdient sollte es sein ;)

da das Hotel gleich neben dem Radweg an der Glan liegt, war das jetzt perfekt für eine Stunde gemütlich die Füße vertreten nach der laangen Zugfahrt...

10km warens - ich kann diese Strecke nur empfehlen - es war reger Rad- und Laufverkehr :D

jetzt ab in die Dusche und Fußball schauen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.06.2012, 20:35:55
Zitat
Pizzipeter postete
...der Plan war heut am Abend open Air Fußball am Neuen Platz anzuschauen...ich hab mich stattdessen, nachdem der Fernseher im so groß ist :D für Patschnkino mit Bier und Chips entschieden...
einzig und allein verdient sollte es sein ;)

sehr brav, dann viel spass bei bier und chips (aber nicht, dass wir deinen blog bald in pizzipeters bier und chips blog umbenennen müssen ;)).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2012, 20:40:11
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...der Plan war heut am Abend open Air Fußball am Neuen Platz anzuschauen...ich hab mich stattdessen, nachdem der Fernseher im so groß ist :D für Patschnkino mit Bier und Chips entschieden...
einzig und allein verdient sollte es sein ;)

sehr brav, dann viel spass bei bier und chips (aber nicht, dass wir deinen blog bald in pizzipeters bier und chips blog umbenennen müssen ;)).
eine gewisse Gefährdung für die Umbenennung gibts schon :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.06.2012, 07:43:31
...obwohl´s gestern beim Empfang im Schloss Loretto lang und ausgiebig (tolles Buffet, Wolf :D ) war, bin ich in der Früh gelaufen, wieder entlang der Glan...diesmal etwas länger - 11km - und etwas schneller - 5:46 - obwohl es früh war, wars schon sehr warm und ich kam gut ins Schwitzen...die vielen Hugos von gestern mussten raus :D

das wars in dieser Woche mit dem Laufen - Regeneration vor dem Trainingsbeginn für den HM...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 21.06.2012, 07:48:45
Zitat
Pizzipeter postete
...obwohl´s gestern beim Empfang im Schloss Loretto lang und ausgiebig (tolles Buffet, Wolf :D ) war, bin ich in der Früh gelaufen, wieder entlang der Glan...diesmal etwas länger - 11km - und etwas schneller - 5:46 - obwohl es früh war, wars schon sehr warm und ich kam gut ins Schwitzen...die vielen Hugos von gestern mussten raus :D

super, dann hast du schon ordentlich entgiftet und bist quasi schon zu hälfte regeneriert :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.06.2012, 08:40:30
Zitat
Pizzipeter postete
...obwohl´s gestern beim Empfang im Schloss Loretto lang und ausgiebig (tolles Buffet, Wolf :D ) war,.....
:oah: bilder?? kostproben?? bericht?? ;)
du bist zu beneiden und ich bekomm schon um halb neun einen ordentlichen hunger. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.06.2012, 07:48:19
@wolf: leider hab ich zum angesprochenen Buffet keine Fotos, aber ich werds dir beim nächsten Treffen erzählen :D

am Wochenende war kein Lauf geplant, da wir im Weinviertel waren - eine drei-Stunden-Wanderung war die einzige körperliche Aktivität - die Waage gestern am Abend und auch die Aussicht in dieser Woche nicht allzuviel Zeit zu haben, motivierten mich zu einem Lauf rauf zum Sanatorium, dort außen im Uhrzeigersinn herum und wieder runter...

10,5km 5:30, mit einem 5:00 und zwei unter 4:45 lt. Uhr 342hm, das wird aber nicht stimmen, denn bei einem anderen Lauf bei gleicher Strecke hatte ich weniger...

auf jeden Fall hat es gut getan, ohne Schmerzen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.06.2012, 08:54:33
...gestern am Abend ein kurze, dafür hügelige Runde:
vom Schwarzenberg-Parkplatz zur Rieglerhütte und zurück, 7,8km 234hm, 6:51

im Redetempo mit einem Nachbarn...interessante Strecke, auf jeden Fall ausbaufähig, einzelne Teilabschnitte kannte ich bereits :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.06.2012, 10:34:52
klingt nach einem guten tempo und einer interessanten strecke.  

jedenfalls deutlich interessanter als meine 7 km am kanal ins büro heute :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.06.2012, 10:39:15
Zitat
heitzko postete
klingt nach einem guten tempo und einer interessanten strecke.  

jedenfalls deutlich interessanter als meine 7 km am kanal ins büro heute :).
ist auch eine interessante Strecke:

ideal für das Einweihen von Trailschuhen :D

http://connect.garmin.com/activity/193533277

obwohl den Kanal hinunterlauf ich auch gern :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.06.2012, 10:55:37
Zitat
Pizzipeter postete

obwohl den Kanal hinunterlauf ich auch gern :)
heute waren noch viele feiernde menschen unterwegs. ich laufe aus "sicherheitsgründen" immer auf der linken seite (stadteinwärts) gesehen. dann muss ich mir keine blöden kommentare anhören :D.

im hügeligen gebiet geht es viel entspannter zu :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.07.2012, 21:27:21
nachdem ich die Morgenstunden am Samstag versäumt habe, bin ich heut ganz früh gestartet...wie immer bis zum Kreisverkehr, diesmal bis zum zweiten und dann die Straße entlang, durch den wald hinauf bis zur Forststraße, die zum Schottenhof führt, vorher aber rechts runter Richtung Rieglerhütte...unten über die große Wiese "Stadtwanderweg 8" in Richtung sofienalpe, allerdings bin ich in die falsche Richtung un derst auf Umwegen zur Alpe gekommen...weiter zum Exelberg-Sender und über den Kamm zum Hameau, runter und ab nach Hause...

Neuland in jeder Hinsicht:

3h2min
27km
527hm

noch nie so lang, weit und in die Höhe :)

Schwere Füße hats mir eingebracht, aber es war ein tolles Gefühl ;)

Zum Anschauen:

http://connect.garmin.com/activity/194712492
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.07.2012, 08:20:26
Zitat
Pizzipeter postete


Neuland in jeder Hinsicht:

3h2min
27km
527hm

noch nie so lang, weit und in die Höhe :)

toll! ok lainz ist jetzt sicher schon ein kinderspiel für dich :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.07.2012, 13:29:08
naja ein bisschen mehr hm sinds. Oder?

Aber stimmt, ich freu mich schon auf das erste Mal :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.07.2012, 13:38:36
Zitat
Pizzipeter postete
naja ein bisschen mehr hm sinds. Oder?

Aber stimmt, ich freu mich schon auf das erste Mal :)
aber wirklich nur ein bissi mehr - nicht der rede wert :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.07.2012, 13:42:41
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
naja ein bisschen mehr hm sinds. Oder?

Aber stimmt, ich freu mich schon auf das erste Mal :)
aber wirklich nur ein bissi mehr - nicht der rede wert :)
...ich überleg eh schon, wann es am besten passt...  :D

leider sind die nächsten WoE alle verplant...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.07.2012, 07:32:18
im Rahmen des Vollmonlaufes auf der PHA mit Verlängerung bis zur Uno-City und noch die paar Meter von der U-Bahn in die Arbeit lockere 12,7 km, obwohl die Wadeln am Anfang noch ein bisschen schmerzten vom Sonntag - in guter Gesellschaft zu laufen lässt vieles vergessen und ist eben unterhaltsam :)

auf jeden Fall weiß ich jetzt, dass bei diesen Temperaturen Tempoläufe nur in der Früh sinnvoll und machbar sind...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 03.07.2012, 08:23:23
Zitat
Pizzipeter postete
auf jeden Fall weiß ich jetzt, dass bei diesen Temperaturen Tempoläufe nur in der Früh sinnvoll und machbar sind...
und ich habe heute gleich wieder gewusst, wieso ich am samstag aufhöre musste :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 03.07.2012, 13:01:13
ach wie gut das ich mich in den nächsten monaten nicht mehr um tempoeinheiten kümmern brauch. bei der momentanen schwüle eh nicht wirklich zu empfehlen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.07.2012, 13:13:11
Zitat
KITTY postete
ach wie gut das ich mich in den nächsten monaten nicht mehr um tempoeinheiten kümmern brauch. bei der momentanen schwüle eh nicht wirklich zu empfehlen.
wie Recht du hast :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.07.2012, 08:33:36
...witterungsbedingt und auch weil die rechte große Zehe ein bisschen schmerzt, ist diese Woche weniger als geplant los...
aber heute bin ich das erste Mal wirklich bis in die Arbeit gelaufen...als extensiven Dauerlauf - fast 6:00 geradeaus - 16,4km...der Vorteil, um diese Tageszeit ist laufen noch eingermaßen angenehm...
nächste Woche wird die erste Woche mit Intervall, in der Früh wahrscheinlich am Mittwoch, werden...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.07.2012, 08:47:45
wieder eine große böse zehe ;). hast du dir die irgendwo angestossen oder tut sie einfach so weh?

schön beobachten auf jeden fall!

irgendwo habe ich gesehen, dass es nächste woche nicht immer so heiß sein soll... schauen wir mal. so mag ich das wetter ja sehr gerne, zum laufen ist es teilweise in bissi mühsam :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.07.2012, 09:06:45
Zitat
heitzko postete
wieder eine große böse zehe ;). hast du dir die irgendwo angestossen oder tut sie einfach so weh?

schön beobachten auf jeden fall!
quote]

...ich glaub, dass der lange Lauf am Sonntag ein bisschen zuviel war...also nicht angestoßen, sondern eher zu stark belastet...das WoE bleibt sowieso lauffrei, da wir auf einer Hochzeit sind...am Montag sollts wieder gehn...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 06.07.2012, 09:34:30
Nächste Woche wird es definitiv nicht mehr ganz so heiß, die Wetterberichte sind zwar noch etwas undeutlich, die dahinter liegenden Modelle tendieren aber alle Richtung "Temperaturen in etwa der Jahreszeit entsprechend", was im langjährigen Schnitt die hohen 20er sind und das macht es dann am Tagesrand schon sehr erträglich.

Stichwort Intervalle: In welche Temporegion bewegst Du Dich da derzeit in etwa, 4:15/km?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.07.2012, 09:44:01
Zitat
CobbDouglas postete

Stichwort Intervalle: In welche Temporegion bewegst Du Dich da derzeit in etwa, 4:15/km?
ich dachte an 4:30, aber ganz ehrlich, ich werds am Di sehen, was möglich ist...
nachdem ich den HM in 4:40 plane, sollte 4:30 reichen...mal sehen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.07.2012, 19:41:28
eine Runde um den Wilhelminenberg...11,6km in 6:00 188hm...quasi Aufwärmen für die Intervalle morgen.. :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.07.2012, 19:55:08
Zitat
Pizzipeter postete
...quasi Aufwärmen für die Intervalle morgen.. :D
da du ein neues forumsleiberl ausführst, musst du morgen ja besonders schnell sein ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.07.2012, 19:58:23
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...quasi Aufwärmen für die Intervalle morgen.. :D
da du ein neues forumsleiberl ausführst, musst du morgen ja besonders schnell sein ;)
vorallem da ich mit dem roten laufen werde :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.07.2012, 20:35:47
ursprünglich wollte ich ja 4:30 laufen - dank Georg hab ich mich eines Besseren besonnen und auf 4:15 korrigiert...
geworden sinds heute 5x1000 in 3:52 - 3:54 - 3:58 - 3:58 - 3:54
ich werd mir die Zeit vom HM nochmals durch den Kopf gehen lassen, denn es lief einigermaßen rund :)

...obwohl ich die anderen drei immer von hinten sah - wolf und dodo weit voraus, genauso CobbDouglas...ein großer Ansporn wars auf jeden Fall :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 10.07.2012, 21:19:43
Gratuliere, bei 4:30 hättest Dich wirklich fadisiert. Meine Meinung zu möglichen HM-Zeiten kennst ja eh schon.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 10.07.2012, 22:08:25
Zitat
Pizzipeter postete
ursprünglich wollte ich ja 4:30 laufen - dank Georg hab ich mich eines Besseren besonnen und auf 4:15 korrigiert...
geworden sinds heute 5x1000 in 3:52 - 3:54 - 3:58 - 3:58 - 3:54
ich werd mir die Zeit vom HM nochmals durch den Kopf gehen lassen, denn es lief einigermaßen rund :)

...obwohl ich die anderen drei immer von hinten sah - wolf und dodo weit voraus, genauso CobbDouglas...ein großer Ansporn wars auf jeden Fall :D
gratuliere zu 5x 3:xx ;)
ohne rucksack wären da sicher noch ein paar sekunden drinnen gewesen.
zu den letzten intervallen ein rießen sprung vorwärts. =)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.07.2012, 06:35:12
Zitat
Pizzipeter postete
ursprünglich wollte ich ja 4:30 laufen - dank Georg hab ich mich eines Besseren besonnen und auf 4:15 korrigiert...
geworden sinds heute 5x1000 in 3:52 - 3:54 - 3:58 - 3:58 - 3:54
ich werd mir die Zeit vom HM nochmals durch den Kopf gehen lassen, denn es lief einigermaßen rund :)

ja ich denke auch, dass du einen ziemlich flotten hm abliefern könntest bei solchen intervallen! super!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.07.2012, 09:07:17
...heut in der Früh waren die Beine dann doch etwas schwer von den Intervallen, deswegen langsam ein dreiviertelstunde, 7.7km, jetzt gehts wieder besser :)
heute gehts in die Steiermark - offline bis Montag ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.07.2012, 09:08:47
Zitat
Pizzipeter postete
offline bis Montag ;)
du hast ja noch gar nicht um offline-erlaubnis angesucht ;)

viel spass wünsche ich in der stmk!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.07.2012, 11:32:11
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
offline bis Montag ;)
du hast ja noch gar nicht um offline-erlaubnis angesucht ;)

viel spass wünsche ich in der stmk!
Ui, hatte ich ganz vergessen :oah:

Danke, werd ich haben :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.07.2012, 07:11:53
...ich hab das lange WoE hauptsächlich zum regenerieren sprich spielen mit den Kindern, wandern udn Fußball spielen genutzt...
nachdem das Wetter mittelmäßig bis schlecht war, konnte ich am Sonntag einen l#ngeren Lauf starten...geplant waren zwei Runden auf einer hügeligen Strecke, da ich aber spontan einen anderen Weg lieg wurde es eine Runde mit 16km in 7:03 bei 616hm...
dreimal musste ich dabei umkehren, am Ende war ich heilfroh doch noch den Weg bergab gefunden zu haben, denn sonst hätte ich die ganze schöne Forststraße zurücklaufen müssen :D

ich will euch die Runde nicht vorenthalten - vielleicht ist einmal jemand dort in der Gegend ;)

http://connect.garmin.com/activity/200006575
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.07.2012, 20:36:49
Heut stand ein schneller mittlerer Tempolauf auf dem Plan, am Ende waren es gute 10km in 5:20...obwohl die Beine noch schwer waren vom Sonntag...mal sehen, was da die Intervalle morgen bringen werden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 17.07.2012, 20:44:10
Zitat
Pizzipeter postete
Heut stand ein schneller mittlerer Tempolauf auf dem Plan, am Ende waren es gute 10km in 5:20...obwohl die Beine noch schwer waren vom Sonntag...mal sehen, was da die Intervalle morgen bringen werden :D
noch schwerere beine! ;)
auf jeden fall bei mir. meine motivation heute sagt eher, dass ich mit katrin gemütlich laufen sollte! ;), aber morgen packt mich sicher wieder das intervall-fieber.(hoffentlich)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: runforfun am 17.07.2012, 21:03:47
das ist ja sehr nett von Euch dass ihr Euch extra so müde macht damit ich halbwegs mit Euch mithalten kann bei den Intervallen. sehr rücksichtsvoll von Euch :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.07.2012, 21:06:17
Zitat
runforfun postete
das ist ja sehr nett von Euch dass ihr Euch extra so müde macht damit ich halbwegs mit Euch mithalten kann bei den Intervallen. sehr rücksichtsvoll von Euch :D
so sind wir eben :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.07.2012, 21:03:08
Toll, anstrengend, aber super motivierend waren die intervalle heute in der Gruppe :)
in Summe laut der Uhr von Wolf etwa 10,5 km

da ich meine Uhr zu Hause vergessen hatte, werd ich einfach bei den Intervallen von CobbDouglas oder Runforfun jeweil sek addieren...cool wars schon die Allee einmal rauf und wieder runter in Intervallschritten mit Trabpausen...
jetzt sind die Beine, wie zu erwarten war, schwer...trotz des Eis-Bades hinterher...brrr war das kalt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.07.2012, 07:06:50
Nachtrag von gestern:
Intervalle warenbei mir - abgeleitet von runforfun - 1:33 +5 - bis auf den letzten da waren wir zeitgleich :D
...die Schwere der Füße hält sich in Grenzen...heut ist aber Ruhetag...morgen weiß ich noch nicht, aber da es am Samstag nach Kärnten zum Wandern geht, vielleicht etwas kurzes ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.07.2012, 07:19:28
wo werdet ihr denn wandern? für samstag selbst ist der wetterbericht leider nicht so super.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.07.2012, 07:48:25
Zitat
heitzko postete
wo werdet ihr denn wandern? für samstag selbst ist der wetterbericht leider nicht so super.
eigentlich eh nur dort hinauf:

http://www.zurschoenenaussicht.at/alexanderhuette.htm

oben wird dann Karten gespielt, gegessen und getrunken - das ist unsere 40-er Feier :D

und stimmt, das Wetter wird eher sehr schlecht :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.07.2012, 07:55:38
Zitat
Pizzipeter postete
oben wird dann Karten gespielt, gegessen und getrunken - das ist unsere 40-er Feier :D

klingt sehr nett und die gegend dort ist wunderschön!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.07.2012, 20:25:38
...so vor dem regnerischen Wander-Tarock-Wochenende noch ein langer Lauf...einmal bis zum Kahlenberger Dörfl hin und wieder zurück...wobei ich mich bemüht hab zuerst ruhig zu laufen, am Rückweg etwas schneller und die letzten 2 km "beschleunigt" in 5:30, dafür gings bergauf mit der Strudlhofstiege...

alles in allem 2h, 21 km in 5:43
waren für mich starke vier Tage mit 42km...jetzt brauch ich eine Pause :)

...und dann seh ich grad Leichtathletik in Monaco:
1500m in 3:28!!!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 20.07.2012, 20:36:33
Zitat
Pizzipeter postete
waren für mich starke vier Tage mit 42km...jetzt brauch ich eine Pause :)
Magst nicht nochmal raus die 195 Meter laufen? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.07.2012, 20:41:46
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
waren für mich starke vier Tage mit 42km...jetzt brauch ich eine Pause :)
Magst nicht nochmal raus die 195 Meter laufen? :D
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 20.07.2012, 21:53:51
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
waren für mich starke vier Tage mit 42km...jetzt brauch ich eine Pause :)
Magst nicht nochmal raus die 195 Meter laufen? :D
und das "alles in allem 2h, 21"  super !
Kontext ist alles :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.07.2012, 09:40:10
...WoE vorüber - es war zwei ein Laufpause, aber das Bergwandern war nur bedingt eine Regeneration ;)
dafür war es sehr schön in den Nockbergen und einige Km haben wir auch gemacht - Fotos hab ich keine, dafür gibts einen Film (aber nicht von mir gedreht), der unser WanderwoE zum 40-er festgehalten hat...
den Stiegenlauf heut am Abend werd ich mir nicht geben, eher etwas kurzes langsames :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.07.2012, 10:31:08
...es wurde nichts Langsames, auch heute weiß ich noch nicht, ob ich laufe...das Wandern zeigt seine Wirkung, ich werde diese Woche kürzer treten, vorallem auf eine ganz schnelle Einheit verzichten...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.07.2012, 09:05:59
...Gott sei Dank hab ich mir gestern am Abend die LAufsachen gerichtet, obwohl die Motivation gleich null war...das sanfte Prasseln des Regens um fünf Uhr früh war nämlich der nötige Impuls, dass ich aufstand und im Regen in die Firma lief...
am Kanal entlang - keine LäuferInnen :oah:  - allerdings auf der PHA doch ein paar, die den Regen nicht wahrnahmen oder genauso genossen wir ich ;)

seit langem bin ich auch wieder mit Pulsgurt gelaufen, denn ich wollte heute aufgrund der Schmerzen in den Füßen und Knien wirklich langsam laufen...Pulsschnitt 136 auf 12km in etwa 6:20 war das Ergebnis...diese Woche noch einmal in der Art, dann werd ich gestärkt in die Urlaubswochen gehen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 25.07.2012, 11:02:54
Zitat
Pizzipeter postete
.Pulsschnitt 136 auf 12km in etwa 6:20 war das Ergebnis...diese Woche noch einmal in der Art, dann werd ich gestärkt in die Urlaubswochen gehen :)
bist du mir rucksack gelaufen?

der pulsschnitt ist jedenfalls nicht übel. meiner hat in den letzten 2 wochen wieder um 10 schläge zugelegt...grrrr.
wie war das anstiegsverhalten deines pulses beim heutigen lauf? bleibt er konstant?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.07.2012, 11:11:29
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
.Pulsschnitt 136 auf 12km in etwa 6:20 war das Ergebnis...diese Woche noch einmal in der Art, dann werd ich gestärkt in die Urlaubswochen gehen :)
bist du mir rucksack gelaufen?

der pulsschnitt ist jedenfalls nicht übel. meiner hat in den letzten 2 wochen wieder um 10 schläge zugelegt...grrrr.
wie war das anstiegsverhalten deines pulses beim heutigen lauf? bleibt er konstant?
...ich bin mit Rucksack gelaufen...ja...
...ich hab zwar die Auswertung noch nicht gemacht, dann würd ich die Kurve sehen...einen Anstieg hatte ich schon bis zum Ende, aber ich hab mich bemüht unter bzw. um 140 zu bleiben...

ich hatte eigentlich eine schlechtere Pace erwartet...
es tat auf jeden Fall gut, einmal nach Puls zu laufen...ich kann mich eh sonst schwer motivieren langsamer zu laufen... ;)
die Beine habens mir auch gedankt...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 25.07.2012, 11:19:41
Zitat
Pizzipeter postete
...ich bin mit Rucksack gelaufen...ja...
...ich hab zwar die Auswertung noch nicht gemacht, dann würd ich die Kurve sehen...einen Anstieg hatte ich schon bis zum Ende, aber ich hab mich bemüht unter bzw. um 140 zu bleiben...

ich hatte eigentlich eine schlechtere Pace erwartet...
es tat auf jeden Fall gut, einmal nach Puls zu laufen...ich kann mich eh sonst schwer motivieren langsamer zu laufen... ;)
die Beine habens mir auch gedankt...
super. klilngt jedenfalls sehr gut!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 25.07.2012, 11:23:14
Es ist sicher schon irgendwann geschrieben worden, aber ich hab es mir nicht gemerkt: Was ist denn Dein Maximalpuls?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.07.2012, 11:32:28
Zitat
CobbDouglas postete
Es ist sicher schon irgendwann geschrieben worden, aber ich hab es mir nicht gemerkt: Was ist denn Dein Maximalpuls?
...ich weiß nicht, ob ichs schon mal geschrieben habe ;)
...so um 190-195...aber ob das noch stimmt :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 25.07.2012, 11:44:25
Zitat
Pizzipeter postete
...so um 190-195...
Danke, also ist die 140er Grenze so bei 72-74% und die Vorgabe um/oder unter 140 kann man in % so mit 70 bis 75% in etwa übersetzen.

Zitat
aber ob das noch stimmt :D
[/quote] DAS könnte man natürlich bei Gelegenheit mal testen, meinen voriges Jahr gemessenen Maximalmpuls kann ich mir mittlerweile auch nicht mehr ganz vorstellen, stell ich mir furchtbar anstrengend vor.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 25.07.2012, 11:49:02
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
...so um 190-195...
Danke, also ist die 140er Grenze so bei 72-74% und die Vorgabe um/oder unter 140 kann man in % so mit 70 bis 75% in etwa übersetzen.

Zitat
aber ob das noch stimmt :D
Geht mir ebenso. Entweder ist mein Maximalpuls gesunken oder ich bin wirklich lauffaul geworden. :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 25.07.2012, 13:35:21
Zitat
CobbDouglas postete..DAS könnte man natürlich bei Gelegenheit mal testen, meinen voriges Jahr gemessenen Maximalmpuls kann ich mir mittlerweile auch nicht mehr ganz vorstellen, stell ich mir furchtbar anstrengend vor.
Wär sicher einmal sehr nett, so ein GruppenSpeiben zu verantstalten.. Also ich meine, rennen bis man die HfMax hat ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.07.2012, 13:37:01
Zitat
Ulrich postete
Zitat
CobbDouglas postete..DAS könnte man natürlich bei Gelegenheit mal testen, meinen voriges Jahr gemessenen Maximalmpuls kann ich mir mittlerweile auch nicht mehr ganz vorstellen, stell ich mir furchtbar anstrengend vor.
Wär sicher einmal sehr nett, so ein GruppenSpeiben zu verantstalten.. Also ich meine, rennen bis man die HfMax hat ;)
:D :D :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 25.07.2012, 14:04:42
Zitat
Ulrich postete
Wär sicher einmal sehr nett, so ein GruppenSpeiben zu verantstalten..
Ich seh schon, wir brauchen eine Liste, nur passt das besser in Training, Wettkampf oder gar Gesundheit/Ernährung? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 25.07.2012, 15:20:05
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Ulrich postete
Wär sicher einmal sehr nett, so ein GruppenSpeiben zu verantstalten..
Ich seh schon, wir brauchen eine Liste, nur passt das besser in Training, Wettkampf oder gar Gesundheit/Ernährung? :D
Toll sind wir drauf wenn wir Gruppenspeiben schon unter Ernährung subsumieren. :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 25.07.2012, 15:25:36
Zitat
Ulrich postete
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Ulrich postete
Wär sicher einmal sehr nett, so ein GruppenSpeiben zu verantstalten..
Ich seh schon, wir brauchen eine Liste, nur passt das besser in Training, Wettkampf oder gar Gesundheit/Ernährung? :D
Toll sind wir drauf wenn wir Gruppenspeiben schon unter Ernährung subsumieren. :D
ich habe immer gedacht, dass gruppenspeiben ein fixer bestandteil der österreichischen "sportkultur" ist :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.07.2012, 10:18:05
...passend zum heutigen Termin bei meiner Osteopathin schmerzt meine rechte große Zeh...komischerweise, wenn ich vorne draufdrücke, wie wenn ein Schuh zu klein wär oder ich wo angestoßen wär... :?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.07.2012, 07:18:45
...eine leichte Blockade im inneren Mittelfuß haben vermutlich die Schmerzen in der großen Zeh ausgelöst - Blockade entfernt...außerdem hat sie einen Muskelzuwachs beim Knie festgestellt :D

heute mit Tape gelaufen, dürfte helfen...
....wieder ein "Pulslauf", diesmal knapp 13km in 137 Schnitt, wobei die meisten auf 140-145, Pace 5:50...
ich hab jetzt für mich die PHA in der Früh entdeckt - zumindest stückweise, bis dorthin brauch ich 7km, den Rest je nach Zeit lauf ich dann auf der Allee...heut wars vom Wetter echt herrlich - juhu :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.07.2012, 07:49:14
Zitat
Pizzipeter postete
außerdem hat sie einen Muskelzuwachs beim Knie festgestellt :D

hihi, das lauftraining zahlt sich aus :) ;).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.07.2012, 07:25:00
...nach dem Geburtstagsessen zu Mittag und der Torte hinterher, hab ich die Gunst der Stunde im leichten Spätnachmittags-Regen genutzt und war laufen...geplant "etwas schneller"...
die Vorgaben für den MDL oder TDL hatte ich nicht im Kopf, deswegen dacht ich mir 10km in 5:00 oder schneller wären sicher kein Fehler ;)

schlussendlich warens 4:53, wobei der 1. etwas langsamer war, dazwischen dafür ein bisschen schneller...hmm wenn ich mir jetzt vorstelle, ich liefe das Ganze noch gerade aus (nicht wie gestern im Hof immer im Kreis) mit mehr Biss...da geht noch was :D

Pulsschnitt: 163, Max 178 - also sicher noch nicht das Limit :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.07.2012, 20:49:45
...noch kurz vorm Abflug morgen noch ein TDL - 10km in 5:22 - in zwei Wochen meld ich mich wieder - pfiat euch!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.07.2012, 21:16:06
Zitat
Pizzipeter postete
...noch kurz vorm Abflug morgen noch ein TDL - 10km in 5:22 - in zwei Wochen meld ich mich wieder - pfiat euch!
Gute Reise :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.07.2012, 21:16:36
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...noch kurz vorm Abflug morgen noch ein TDL - 10km in 5:22 - in zwei Wochen meld ich mich wieder - pfiat euch!
Gute Reise :)
Danke :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.08.2012, 09:01:40
So...wieder zurück aus dem überaus warmen, naja eher heißen, doch umso schöneren Paleochora...

den Temperaturen entsprechend (zwischen 32 und knapp 40 Grad) war Laufen nur in der Früh zwischen 6 und 8 Uhr sinnvoll und möglich...

Resümee:
zwei Strecken bin ich gelaufen, einmal den Strand auf einer Sandpiste entlang bis Anidri-Beach - teils kupiertes Gelände und ich war nicht der einzige Läufer, die andere auf der Straße über Hügel rauf, runter bis nach Tsalania mit doch ordentlichen Höhenmetern
Intervalle waren unmöglich, zwei Tempoläufe das Höchste der Gefühle - mal sehen, ob die Schnelligkeit darunter gelitten hat

3.8.: 12,3 á 5:47 - Sondieren der Strecke, zuerst ohne Sonne, dann mit Sonne im Rücken :)
5.8.: 13,1 á 6:09 - ich hab mich bemüht langsam zu laufen ;)
7.8.: 11,9 á 5:25 - TDL
9.8.: 13 á 6:23, 330hm
12.8.: 15 á 6:15 400hm - bei diesem Lauf haben mich zwei Hunde "begleitet", der eine ca. 10km, der andere fast die ganze Strecke lang
14.8.: 12 á 5:25 - TDL

In Summe gesehen war es sehr schön, vorallem das anschließende Baden im Meer fehlt mir jetzt schon :D

Jetzt werd ich noch die letzten Einheiten bis zum 1.9. überdenken und im Forum alles nachlesen, was sich so getan hat...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 16.08.2012, 10:31:07
brav gelaufen, eigentlich mehr als ich im urlaub.....
schön, dass du wieder zurück bist, auch wenn du das vielleicht anders siehst! :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.08.2012, 10:38:10
Zitat
Wolf postete
schön, dass du wieder zurück bist, auch wenn du das vielleicht anders siehst! :D

LG Wolf
...ich freu mich auch, wieder da zu sein - ehrlich! :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.08.2012, 07:53:52
...heut wär ein guter Tag für einen Morgenlauf gewesen - im Dunkeln tu ich mir nur schwer meine Sachen zu finden und aufwecken wollte ich niemanden...wirds ein Abendlauf werden ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 17.08.2012, 07:58:26
Zitat
Pizzipeter postete
...heut wär ein guter Tag für einen Morgenlauf gewesen - im Dunkeln tu ich mir nur schwer meine Sachen zu finden und aufwecken wollte ich niemanden...wirds ein Abendlauf werden ;)
Friday Night Skating bietet sich an um 21:00 am Heldenplatz! ;)
(Ich laufe mit)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.08.2012, 19:33:11
...war eine tolle Idee gestern Abend mitzulaufen...
vorallem die Begleitung - endlich JM kennengelernt, meist von hinten gesehen, außer bei der Wartepausen :d

25,4km Schnitt ohne Pausen 5:17, demensprechend fertig war ich heute beim Ausmalen ;)
nächste Woche überleg ich mir wieder...es hat etwas, wenn so wie gestern 6 Läufer neben äh 1000 oder mehr Skatern und Radfahrern laufen :D
kann ich nur empfehlen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 18.08.2012, 19:39:47
Zitat
Pizzipeter postete
...war eine tolle Idee gestern Abend mitzulaufen...
vorallem die Begleitung - endlich JM kennengelernt, meist von hinten gesehen, außer bei der Wartepausen :d
Hat mich auch gefreut dich kennenzulernen. Ich habe dich aber auch ab und zu von hinten gesehen, sonst wüsste ich ja nicht dass du mit dem schellen Leiberl unterwegs warst (auch wenn du ein noch schnelleres hast ;))

Das mit dem Bier danach können wir auch wiederholen. Hat richtig gut getan :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 18.08.2012, 20:02:11
Zitat
luxemburger postete
Das mit dem Bier danach können wir auch wiederholen. Hat richtig gut getan :)
super. gleich elektrolyte nachgefüllt, sehr brav :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.08.2012, 20:10:31
...das Bier war echt sehr gut :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.08.2012, 07:38:02
Sonntag war primär den schweren Beinen und Händen gewidmet, doch heut bin ich früh in den Morgen gestartet...am Kanal um 5 Uhr entlang noch allein unterwegs, doch auf der PHA sah ich dann schon einen laufen...

lockere knapp 10km in 5:44 - jetzt sind die Beine wieder locker - diese Woche noch ein schneller Lauf im HM-Tempo, wahrscheinlich am Freitag FNS, WoE Ruhe, 2-3 langsame Einheiten und dann HM
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 20.08.2012, 08:32:19
Zitat
Pizzipeter postete
(...) diese Woche noch ein schneller Lauf im HM-Tempo (...)
Und, was ist nun das Ziel für den HM? Wer ein HM-Temp hat, hat auch ein Ziel :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.08.2012, 09:16:33
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
(...) diese Woche noch ein schneller Lauf im HM-Tempo (...)
Und, was ist nun das Ziel für den HM? Wer ein HM-Temp hat, hat auch ein Ziel :)
...erwischt :D

...4:40 Pace will ich am Ende stehen haben...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.08.2012, 09:06:58
so, heut in der Früh bin ich die 7km Schleife im Prater gelaufen mit dem Ziel 4:40, am Ende warens 4:45 und beim Gedanken, das mal drei zu laufen, wurde mir ganz anders, aber gut , die Analyse:

+ ich werd ohne Musik laufen - mit war heute definitv schlecht
+ der Rucksack wird mir am 1.9. sicher nicht abgehen - das bringt ein paar Sek
+ wenn, dann muss ich mein geplantes End-Tempo von Anfang an laufen - hinterher forcieren ist eine Utopie
+ ein Spaziergang wirds nicht werden, aber für 1:39:59 muss ich schon etwas machen
+ FNS wird entfallen - Schlaf und Regeneration ist wichtiger
+ am 1.9. werde ich vom Frühstück und Mittagessen gestärkt sein - heut spürte ich "nichts" wirklich als nichts ;)

ich bleibe bei meinem Vorhaben 4:40 und freue mich drauf :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 23.08.2012, 16:01:04
klingt vernünftig

+++++ das schnelle forumsleiberl

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.08.2012, 16:49:35
Zitat
Pizzipeter postete
+ der Rucksack wird mir am 1.9. sicher nicht abgehen - das bringt ein paar Sek
nicht nur ein paar, so ein rucksack bremst schon ordentlich... egal wie toll der jeweilige rucksack ist :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dodo am 23.08.2012, 17:05:12
Zitat
Pizzipeter postete
+ ein Spaziergang wirds nicht werden, aber für 1:39:59 muss ich schon etwas machen
+ dafuer reichen doch zum glueck ~4:45, oder?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.08.2012, 17:33:33
Zitat
dodo postete
Zitat
Pizzipeter postete
+ ein Spaziergang wirds nicht werden, aber für 1:39:59 muss ich schon etwas machen
+ dafuer reichen doch zum glueck ~4:45, oder?
stimmt eh... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.08.2012, 19:11:23
...langsame 8km in 6:21...Knie ok, Füße auch, bis auf die kleine Zeh, wo mir heute
etwas draufgefallen ist - Gott sei Dank nicht schlimm...heiß wars zwar nicht, aber eine hohe Luftfeuchtigkeit, hoffentlich ist es nächste Woche am Samstag angenehmer...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.08.2012, 15:49:42
...weil ichs grad bei slowleon gelesen hab, gewichtstechnisch gings mir vorm Urlaub bedeutend besser - das griech. Brot hatte es in sich, vorallem die Mengen - und gegen den sonstigen Erfahrungen ging auch nichts runter seither, gut wobei da bin ich selber Schuld, bei dem was ich am Abend iss...

suder, suder, suder...

Gott sei Dank sagte meine Frau gestern, nach dem Lauf ist vor dem Lauf, von unerwarteter Seite eine Motivation :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 27.08.2012, 16:12:35
Deine Frau hat Recht, man muss nur auf Deine Signatur schauen! Und vermutlich wird die Liste mit der Zeit nicht kürzer werden.

Eine Begleitung am Samstag wird sich übrigens ziemlich fix nicht ausgehen, ich werde aber dafür eben so ziemlich fix vor Ort sein und - soweit möglich - ein bisschen anfeuern, fotografieren und so.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.08.2012, 06:05:47
Zitat
CobbDouglas postete
Eine Begleitung am Samstag wird sich übrigens ziemlich fix nicht ausgehen, ich werde aber dafür eben so ziemlich fix vor Ort sein und - soweit möglich - ein bisschen anfeuern, fotografieren und so.
...ich freu mich schon aufs Angefeuert werden :)

...gestern abend war wieder ein langsamer Lauf - 8km á 6:22 - trotzdem spürte ich ein leichtes Ziehen in den Knien...huch das reimt sich, und was sich reimt ist gut? wieso nicht :D
auf jeden Fall "führte" ich den Racer durch das langsame Tempo und auch das schnelle Forums-Shirt - sie haben sich beide wohlgefühlt ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 28.08.2012, 07:12:44
Zitat
Pizzipeter postete
 trotzdem spürte ich ein leichtes Ziehen in den Knien.
so lange es kein Zittern in den Knien ist ;)

Jetzt schon alles Gute, falls wir uns nicht mehr lesen sollten.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.08.2012, 07:15:31
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
 trotzdem spürte ich ein leichtes Ziehen in den Knien.
so lange es kein Zittern in den Knien ist ;)

:D :D :D

leichtes ziehen in den knien stellt sich besonders gerne ein paar tage vor einem wettkampf ein :). mir kommt fast vor, dass er körper schon ahnt was auf ihn zukommt und er versucht zu entkommen :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.08.2012, 07:15:37
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
 trotzdem spürte ich ein leichtes Ziehen in den Knien.
so lange es kein Zittern in den Knien ist ;)

Jetzt schon alles Gute, falls wir uns nicht mehr lesen sollten.
:D

Ich wünsch dir auch alles Gute und Genuss beim Laufen!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.08.2012, 06:25:58
...letzter Lauf vor Samstag, ab jetzt werden die Füße hochgelagert, maximal Stärkungsübungen... 9km á 6:00 ein Stück weit in die Arbeit, vermutlich das letzte Mal für längere Zeit in der Früh, da die Schule wieder beginnt...
schmerzfrei und locker, über Renntaktik hab ich mir nur soweit den Kopf zerbrochen, dass ich am besten gleich im geplanten Tempo lauf, bis auf den ersten km, den werd ich ein bisschen langsamer angehen...
wenn Wetter so ist, wie jetzt eben in der Früh - was willst du mehr?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.08.2012, 06:57:19
Zitat
Pizzipeter postete
bis auf den ersten km, den werd ich ein bisschen langsamer angehen...
gute taktik. da versemmle ich oft so einiges. ich glaube das wetter wird ziemlich fein werden.

schade, dass wir keine zeit haben. wir hätten gerne angefeuert :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 29.08.2012, 07:01:22
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
bis auf den ersten km, den werd ich ein bisschen langsamer angehen...
gute taktik. da versemmle ich oft so einiges. ich glaube das wetter wird ziemlich fein werden.

schade, dass wir keine zeit haben. wir hätten gerne angefeuert :)!
Wenn man das kann, dann Hochachtung. Das ist wirklich schwieriger als es sich anhört. Ich wünsche gutes Gelingen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.08.2012, 07:05:14
Zitat
luxemburger postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
bis auf den ersten km, den werd ich ein bisschen langsamer angehen...
gute taktik. da versemmle ich oft so einiges. ich glaube das wetter wird ziemlich fein werden.

schade, dass wir keine zeit haben. wir hätten gerne angefeuert :)!
Wenn man das kann, dann Hochachtung. Das ist wirklich schwieriger als es sich anhört. Ich wünsche gutes Gelingen :)
...bis jetzt kenn ich diese Taktik auch nur von der Theorie (vor jedem Lauf hatte ich dieses Vorhaben :D )...diesmal wirds also eine Premiere ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.08.2012, 10:24:29
...ein leichter Schnupfen mit Kopfweh hat sich heute eingestellt, wo ich mir gestern noch dachte, dass ich das erste Mal nie krank war,...aber bis morgen ist ja noch Zeit...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 31.08.2012, 11:04:57
Zitat
Pizzipeter postete
...letzter Lauf vor Samstag, ab jetzt werden die Füße hochgelagert, maximal Stärkungsübungen... 9km á 6:00 ein Stück weit in die Arbeit, vermutlich das letzte Mal für längere Zeit in der Früh, da die Schule wieder beginnt...
schmerzfrei und locker, über Renntaktik hab ich mir nur soweit den Kopf zerbrochen, dass ich am besten gleich im geplanten Tempo lauf, bis auf den ersten km, den werd ich ein bisschen langsamer angehen...
wenn Wetter so ist, wie jetzt eben in der Früh - was willst du mehr?
sehr gscheid=)=) alles Gute für deinen Lauf! Das Kopfweh ist morgen weg, die Freude auf den WK wird es wegblasen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.08.2012, 19:07:52
...hm, jetzt ich bin doch glatt beim Einkaufen gehen über die Gehsteinkante gestiegen...leichtes Ziehen im linken Bein bei der Achillessehne...grr...Murmeltier muss herhalten...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.09.2012, 22:37:36
...ich werd morgen erzählen, wie ich eingegangen bin und aufgehört habe...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.09.2012, 09:05:29
...ich könnt zwar einen Bericht schreiben, aber in aller Kürze:

kurz nach dem Start bin ich auf eine Gruppe aufgelaufen, die genau 4:40 +- gelaufen ist, angeführt von jemanden vom ULC Klosterneuburg, 1km mit 4:42 wie vorgehabt..dann begannen meine Fehler...das erste Mal bin ich bei km4 ca. abgerissen und hab wieder aufgeschlossen, das zweite Mal bei km 8, aus war der Ofen dann schon bei km12, von da gings steil bergab...an mister konnte ich mich bei km13 nicht dranhängen und in der 3.Schleife war ich plötzlich allein im Dunkeln, sodass ich dann bei km 17 das erste Mal gegangen bin, denn da war ich nur noch bei 4:56; als mir dann klar wurde, dass ich auch nicht mehr unter 1:45 bleiben würde, bin ich enttäuscht unmittelbar nach dem Ziel ausgestiegen...die Medaille hat meine kleine Tochter bekommen...

Hauptgrund war meines Erachtens, dass ich in den letzten 4 Wochen keine Intervalle gelaufen bin, Nebengründe zu wenig Umfang, Abendlauf,...

Positiv: ich kann dieses Tempo laufen, bei geeignetem Training über die volle Distanz, obs heuer wird oder im Rahmen der Winterlaufserie weiß ich noch nicht, aber eher Zweiteres

und: nach dem Lauf ist vor dem Lauf :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 02.09.2012, 09:09:31
davon geht die Welt nicht unter, und du wirst wieder bessere Tage haben. Die gesundheitlichen Vorzeichen waren ja auch nicht die allerbesten.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.09.2012, 09:10:14
Zitat
Pizzipeter postete
Positiv: ich kann dieses Tempo laufen, bei geeignetem Training über die volle Distanz, obs heuer wird oder im Rahmen der Winterlaufserie weiß ich noch nicht, aber eher Zweiteres

und: nach dem Lauf ist vor dem Lauf :)
sehr gute einstellung! und manchmal läuft es einfach nicht. du hast es riskiert und es hat nicht geklappt, aber an einem guten tag kann das auch funktionieren!

gut, dass du dir dafür auch ziele aufgehoben hast :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 02.09.2012, 09:12:33
Schade!

Bei der dritten, einsamen, Runde habe ich mir auch gedacht dass das verdammt hart ist für die Motivation, da war dann auch das Starterfeld zu klein. Für "nur" PB heimlaufen hat dann doch die Motivation gefehlt?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dodo am 02.09.2012, 09:17:47
Zitat
Pizzipeter postete
und: nach dem Lauf ist vor dem Lauf :)
besser was riskieren und es geht mal schief, als sich nachher vorzuwerfen, dass man nicht alles gegeben hat.
ad keine intervalle: k.a. ob das schuld sein kann, aber ab jetzt kommst du einfach wieder mit ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mister am 02.09.2012, 09:19:17
Alles kein Problem!

Du weißt, dass du es schaffen kannst. Alleine dafür war der gestrige Abend sinnvoll.

Vielleicht knacken wir einmal gemeinsam die 1:40. Was sagst du dazu?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: susu am 02.09.2012, 09:29:27
Tut mir leid für dich, du warst vor dem Start so zuversichtlich. Aber es gibt ja noch viele andere Gelegenheiten. Auf ein Neues!

@ Abendlauf: Kann dich gut verstehen, dass das nicht die Idealzeit für einen Bewerb ist.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.09.2012, 09:43:01
Schade ist es auf jeden Fall, aber ich seh nach vorn :)

Danke für eure Aufmunterungen!!!

@mister: Gern, das ist eine sehr gute Idee! Nächstes Frühjahr oder heuer noch?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mister am 02.09.2012, 09:46:19
Zitat
Pizzipeter postete
@mister: Gern, das ist eine sehr gute Idee! Nächstes Frühjahr oder heuer noch?
Keine Ahnung. Zuerst muss ich Berlin überleben;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 02.09.2012, 09:55:54
Das ist schade. Aber ich kann voll verstehen, dass einem auf der letzten Heustadelwasserunde die Motivation verlässt. Da ist man schon sehr alleine im Dunkeln unterwegs und zumindest in meiner Gegend hatte es dort nicht mehr viel von einem Wettkampf.

Aber nach dem Rennen ist vor dem Rennen! :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anna am 02.09.2012, 10:39:57
Nimm das nicht zu tragisch -am besten lernt man aus den "Niederlagen" und umso mehr freut man sich dann über da Erreichen des Ziels. Kann dich gut verstehen, dass dir bei diesen Bedingungen zum Ende die Motivation gefehlt hat. Trotzdem gut gemacht!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 02.09.2012, 18:20:28
ich kann dich gut verstehen, ich muss mich auch jedes Mal überwinden und denk immer ans aussteigen, dein nächster Lauf steht ja eh schon fast vor der Tür, aber dann.....=)=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.09.2012, 07:41:31
zweiter Tag danach...ich merk, dass ich gelaufen bin, aber es ist nicht so schlimm, da ich ja am Ende eh schon quasi ausgelaufen bin :D

heut gibts einen Lauf zur Regeneration, am Mittwoch auch, ja und ich liebäugle mit dem Leopoldilauf, allerdings werd ich , wenn überhaupt, das Ziel niedriger ansetzen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 03.09.2012, 08:18:50
Schade dass es nicht geklappt hat!
Manchemal "geht es einfach nicht", und man weiß nicht einaml genau, woran es gelegen ist.
Alleine, hinten auf der Lusthausstraße, im Finsteren,w ar sicher sehr demotivierend. Da kann es schon passieen, das der Ofen leichter ausgeht.
Lieber gar nicht zu viel grübeln, was es gewesne sein könnte (deine Vorbereitung klang eigentlich recht gut und das Ziel nicht unrealistisch), sondern abhaken und weitermachen. Dass dich dodo wieder zu den Intervallen verpflichtet, wird sicher nicht schaden. :) Und bald geht's wieder gut.
Ein neuer Versuch beim Leopoldilauf ist gut vorstellbar.
Vielleicht hat's dir auch "nur" daran gefehlt, wie du mit einer "Krise" umgegangen bist (und die kommt bei fast jedem Lauf). Aber auch das ist Übungssache. Jetzt weißt du, dass du 17 km gut laufen kannst- die letzten vier werden auch dazukommen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 03.09.2012, 08:22:04
Zitat
Pizzipeter postete
....und ich liebäugle mit dem Leopoldilauf, allerdings werd ich , wenn überhaupt, das Ziel niedriger ansetzen...
sehr gut, ohne zeit-ziel läuft es sich am leichtesten. und ein gutes training dafür hast du ja am sa dafür bereits absolviert. vl. wäre ab und zu statt der intervalle, oder zusätzlich ein kleiner tempodauerlauf im oder leicht unter deinem geplanten renntempo eine sinnvolle ergänzung. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.09.2012, 09:40:39
Zitat
Pizzipeter postete
heut gibts einen Lauf zur Regeneration, am Mittwoch auch, ja und ich liebäugle mit dem Leopoldilauf, allerdings werd ich , wenn überhaupt, das Ziel niedriger ansetzen...
Der Leopoldilauf ist sicher eine gute Idee und an der zu optimistischen Zeitvorstellung war ich ja nicht ganz unschuldig. Aber wie Wolf gemeint hat ist vllt der eine oder andere Tempodauerlauf keine blöde Idee, an der Schnelligkeit (siehe Intervalle) ist es sicher nicht gescheitert. Ein bisschen an den Umfängen schrauben, wenn es einem das Wert ist, schadet in der langen Frist sicher auch nicht, bei mir kam vorigen Winter der Schub nach vorne mit den Umfängen, es müssen ja nicht gleich Wolf'sche Dimensionen werden. Mit mehr Umfängen vertrage ich zumindest auch besser härtere Trainingseinheiten.

Vorm VCM habe ich z.B. "nur" die Greif-Treppe ( http://www.greif.de/halbmarathon-trainings-tempo.html ) an Tempoeinheiten gemacht, das würde sich bis Leopolid ausgehen und dürfte ganz gut funktionieren. Allerdings bin die Treppen etwas schneller gelaufen als die geplante HM-Pace, in HM-Pace erschien es mir zu leicht (bzw. im gelaufenen Tempo nicht ganz möglich einen HM zu laufen, aber recht nahe dran).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 03.09.2012, 09:48:10
Zitat
CobbDouglas postete
...es müssen ja nicht gleich Wolf'sche Dimensionen werden...
ich möchte dich daran erinnern, dass du dieses halbjahr mehr km abgespult hast als ich! ;)
also georg´sche dimensionen müssen es auch nicht werden. :rolleyes:

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.09.2012, 10:10:35
Wobei ich das als eher temporäre Erscheinung sehe, das Blatt wird sich schon noch wenden. :)

Wie auch immer, ich meinte eigentlich nur das bei Peter's 31,7 Wochenkilometern im Jahresschnitt bei im Schnitt nicht ganz 3 Läufen pro Woche eine Steigerung auf 40 bis 50 Wochenkilometern verteilt auf 4 Einheiten sicher spürbar etwas bringen würde, wenn man eben bereit ist Umfänge zu steigern. Bei unter 40 Wochenkilometern ist halt ein langer Lauf schnell mal mehr als die Hälfte der Wochenkilomter lang (also sehr lang) und man läuft bei einem einzigen Tempodauerlauf auch schnell mal einen recht großen Teil der Wochenkilometer sehr flott. Bei mehr Umfängen bring zumindest ich mehr Qualität unter, gleichzeitig sinkt der Anteil dieser Einheiten an den Gesamtkilometern.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.09.2012, 10:33:00
Zitat
CobbDouglas postete
Wobei ich das als eher temporäre Erscheinung sehe, das Blatt wird sich schon noch wenden. :)

Wie auch immer, ich meinte eigentlich nur das bei Peter's 31,7 Wochenkilometern im Jahresschnitt bei im Schnitt nicht ganz 3 Läufen pro Woche eine Steigerung auf 40 bis 50 Wochenkilometern verteilt auf 4 Einheiten sicher spürbar etwas bringen würde, wenn man eben bereit ist Umfänge zu steigern. Bei unter 40 Wochenkilometern ist halt ein langer Lauf schnell mal mehr als die Hälfte der Wochenkilomter lang (also sehr lang) und man läuft bei einem einzigen Tempodauerlauf auch schnell mal einen recht großen Teil der Wochenkilometer sehr flott. Bei mehr Umfängen bring zumindest ich mehr Qualität unter, gleichzeitig sinkt der Anteil dieser Einheiten an den Gesamtkilometern.
...ich bin da ganz bei dir, das hatte ich schon vor dem HM vor ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.09.2012, 07:34:34
...gestern am Abend ein gemütlicher Lauf zum Türkenschanzpark, dort ein paar Runden gedreht und wieder zurück...gute 11 á 6:10...erfreulicherweise wurde die anfangs schweren Beine relativ locker und ich konnte es richtig rollen lassen...
morgen werd ich am Abend eine Praterrunde drehen, damit ich dieses Kapitel psychologisch abschließe :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 04.09.2012, 07:37:05
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern am Abend ein gemütlicher Lauf zum Türkenschanzpark, dort ein paar Runden gedreht und wieder zurück...gute 11 á 6:10...erfreulicherweise wurde die anfangs schweren Beine relativ locker und ich konnte es richtig rollen lassen...
morgen werd ich am Abend eine Praterrunde drehen, damit ich dieses Kapitel psychologisch abschließe :D
gell das ist praktisch, was zur aufarbeitung von nicht perfekt gelungenen läufen hilft, ist laufen :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.09.2012, 07:39:28
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern am Abend ein gemütlicher Lauf zum Türkenschanzpark, dort ein paar Runden gedreht und wieder zurück...gute 11 á 6:10...erfreulicherweise wurde die anfangs schweren Beine relativ locker und ich konnte es richtig rollen lassen...
morgen werd ich am Abend eine Praterrunde drehen, damit ich dieses Kapitel psychologisch abschließe :D
gell das ist praktisch, was zur aufarbeitung von nicht perfekt gelungenen läufen hilft, ist laufen :D.
genau :D

vorallem wars gestern lustig wieder einmal in einer Gruppe zu laufen, wobei sich ein Hydrant als wehrhaftes Hindernis für einen von uns herausgestellt hatte ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.09.2012, 08:33:47
...gestern kurz vorm Babysitten eine Runde auf der PHA quasi "Versöhnung" mit der Strecke...ich wollte echt bewusst nicht auf die Uhr schauen außer wegen der Zeit...es ist mir auch fast gelungen :D
es wurde dann ungeplant 10km MDL...

kurz kamen Reminiszenzen an den HM, da mir plötzlich im gleichen Laufschritt cbendl und dogrun entgegenkamen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.09.2012, 08:46:02
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern kurz vorm Babysitten eine Runde auf der PHA quasi "Versöhnung" mit der Strecke...
und wie gut ist die versöhnung gelungen? magst du die PHA wieder :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.09.2012, 08:49:51
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...gestern kurz vorm Babysitten eine Runde auf der PHA quasi "Versöhnung" mit der Strecke...
und wie gut ist die versöhnung gelungen? magst du die PHA wieder :)?
JAAAAAA :D

...es war herrlich :)
es läuft sich überhaupt viel besser ohne ein ganz konkretes Ziel ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 06.09.2012, 20:15:55
Zitat
Pizzipeter postete

...es war herrlich :)
es läuft sich überhaupt viel besser ohne ein ganz konkretes Ziel ;)
Stimmt=) aber auch nur eine bestimmte Zeitspanne, irgendwann will man es dann wieder wissen:D:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 06.09.2012, 23:24:07
Zitat
Pizzipeter postete
kurz kamen Reminiszenzen an den HM, da mir plötzlich im gleichen Laufschritt cbendl und dogrun entgegenkamen :)
Hihhihi :) :)
Zum Glück nicht im Halbmarathontempo!
:) :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.09.2012, 08:33:20
@cbendl: es sah aber trotzdem zügig aus :)

@helga: eine Woche nach einem Rennen heißt für mich immer "run for fun" ohne viel nachzudenken; natürlich gibts schon das nächste Ziel :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.09.2012, 18:53:36
...nachdem ich gestern nicht mehr rausgekommen bin, hab ich heut wieder einmal den Montrail spazieren geführt, geplant aufs Hameau bin ich dann doch unten herum gelaufen und wieder zurück...zügige 14,5km in 5:50 bei angeblich 180hm...
es war schon eine Einstimmung auf das verstärkte Hügellauf als Planung für den Kahlenberglauf...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 09.09.2012, 18:59:27
Zitat
Pizzipeter postete

es war schon eine Einstimmung auf das verstärkte Hügellauf als Planung für den Kahlenberglauf...
Ich wüsste da den perfekten Vorbereitunshügellauf zwei Wochen vor dem Kahlenberglauf... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.09.2012, 08:02:47
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete

es war schon eine Einstimmung auf das verstärkte Hügellauf als Planung für den Kahlenberglauf...
Ich wüsste da den perfekten Vorbereitunshügellauf zwei Wochen vor dem Kahlenberglauf... :)
...ich weiß eh :D

...gestern hab ich auf meiner Garmin "nur" Zeit und km anzeigen lassen...super wenn man keine Pace sieht...das nächste Mal werd ich nur die Zeit lassen und erst hinterher das gesamte Ergebnis anschauen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.09.2012, 18:33:21
...MDL vom Station Strandbad nach Hause...am Anfang noch relativ zügig...am Kanal entlang wurden die Füße schwer und ab Friedensbrücke wurden sie noch schwerer, über die Strudlhofstiege am schwersten :D ... dann gings wieder...geschwitzt hab ich auf jeden Fall ordentlich...braun, naja ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.09.2012, 19:20:35
Zitat
Pizzipeter postete
...MDL vom Station Strandbad nach Hause...am Anfang noch relativ zügig...am Kanal entlang wurden die Füße schwer und ab Friedensbrücke wurden sie noch schwerer, über die Strudlhofstiege am schwersten :D ... dann gings wieder...geschwitzt hab ich auf jeden Fall ordentlich...braun, naja ;)
da gehts  dann eigentlich ja auch dauernd bergauf, oder :)? da dürfen die haxen schwer werden :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.09.2012, 20:10:37
stimmt eh :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.09.2012, 10:28:20
...hab so eben die Startnummer von Romy beim Night Run übernommen...
wird dann aus dem Training für den Kahlenberglauf heraus sicher interessant werden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 12.09.2012, 10:49:01
Musst beim Night Run nur schnell genug laufen, dann fühlt sich der sanfte Anstieg auf der zweiten Hälfte an wie der Kahlenberg und Du bist perfekt vorbereitet. Rund um den Lainzer Tiergarten kann man übrigens das nötige im Kreis laufen für die Ringstraße und die Höhenmeter für den Kahlenberg gleichzeitig trainieren :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.09.2012, 11:07:30
Zitat
CobbDouglas postete
Musst beim Night Run nur schnell genug laufen, dann fühlt sich der sanfte Anstieg auf der zweiten Hälfte an wie der Kahlenberg und Du bist perfekt vorbereitet. Rund um den Lainzer Tiergarten kann man übrigens das nötige im Kreis laufen für die Ringstraße und die Höhenmeter für den Kahlenberg gleichzeitig trainieren :D
:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.09.2012, 11:09:19
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
CobbDouglas postete
Musst beim Night Run nur schnell genug laufen, dann fühlt sich der sanfte Anstieg auf der zweiten Hälfte an wie der Kahlenberg und Du bist perfekt vorbereitet. Rund um den Lainzer Tiergarten kann man übrigens das nötige im Kreis laufen für die Ringstraße und die Höhenmeter für den Kahlenberg gleichzeitig trainieren :D
:D
:D :D :D wow das training für den nightrun ist aber schon eine herausforderung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.09.2012, 21:44:33
...heute ein Regen-MDL auf der 10-er Strecke...nass und gut...5:42
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.09.2012, 20:54:33
...heut am Abend TDL über 8km mit EB ;) ...insgesamt 5:00, die letzten 4 in 4:31 - 4:39 - 4:41 - 4:27...jetzt Füße hochgelegt und Star Trek Next Generation ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.09.2012, 20:59:10
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend TDL über 8km mit EB ;) ...insgesamt 5:00, die letzten 4 in 4:31 - 4:39 - 4:41 - 4:27...jetzt Füße hochgelegt und Star Trek Next Generation ;)
wow ganz schön flott!!

wir waren gerade cabin in the woods anschauen, da könnte man im training vielleicht sogar eine bestzeit aufstellen :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 14.09.2012, 23:47:34
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend TDL über 8km mit EB ;) ...insgesamt 5:00, die letzten 4 in 4:31 - 4:39 - 4:41 - 4:27...jetzt Füße hochgelegt und Star Trek Next Generation ;)
wow ganz schön flott!!

wir waren gerade cabin in the woods anschauen, da könnte man im training vielleicht sogar eine bestzeit aufstellen :D.
Joss Whedon ist ein super Trainingsbegleiter. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.09.2012, 08:46:23
Zitat
Anticyra postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend TDL über 8km mit EB ;) ...insgesamt 5:00, die letzten 4 in 4:31 - 4:39 - 4:41 - 4:27...jetzt Füße hochgelegt und Star Trek Next Generation ;)
wow ganz schön flott!!

wir waren gerade cabin in the woods anschauen, da könnte man im training vielleicht sogar eine bestzeit aufstellen :D.
Joss Whedon ist ein super Trainingsbegleiter. :)
ja, die buffy-serie habe ich damals ja eher blöd gefunden, aber der film kann was :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 15.09.2012, 08:52:01
Zitat
heitzko postete
Zitat
Anticyra postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend TDL über 8km mit EB ;) ...insgesamt 5:00, die letzten 4 in 4:31 - 4:39 - 4:41 - 4:27...jetzt Füße hochgelegt und Star Trek Next Generation ;)
wow ganz schön flott!!

wir waren gerade cabin in the woods anschauen, da könnte man im training vielleicht sogar eine bestzeit aufstellen :D.
Joss Whedon ist ein super Trainingsbegleiter. :)
ja, die buffy-serie habe ich damals ja eher blöd gefunden, aber der film kann was :)
Grad Buffy war die Helferin durch viele Trainingstiefs. :( Banausin. :(:(

:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.09.2012, 08:58:01
Zitat
Anticyra postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Anticyra postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend TDL über 8km mit EB ;) ...insgesamt 5:00, die letzten 4 in 4:31 - 4:39 - 4:41 - 4:27...jetzt Füße hochgelegt und Star Trek Next Generation ;)
wow ganz schön flott!!

wir waren gerade cabin in the woods anschauen, da könnte man im training vielleicht sogar eine bestzeit aufstellen :D.
Joss Whedon ist ein super Trainingsbegleiter. :)
ja, die buffy-serie habe ich damals ja eher blöd gefunden, aber der film kann was :)
Grad Buffy war die Helferin durch viele Trainingstiefs. :( Banausin. :(:(

:D
:D :D :D :D, pizzipeter was sagst du dazu :D?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.09.2012, 18:54:09
also Buffy hab ich (noch?) nicht geschaut, obwohl z.B. Moonlight schon, oder Twilight, auch Supernatural, aber ansonsten bin ich eher bei Fantasy und Sci-Fi zu Hause :D

allerdings durch Trainingstiefs hat nichts geholfen :D :D :D
außer Laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 15.09.2012, 19:17:43
hilfe - meine freundin schaut auch so gern buffy. :\\

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 15.09.2012, 19:33:40
Zitat
Wolf postete
hilfe - meine freundin schaut auch so gern buffy. :\\

LG Wolf
dann wird sie eh bald mit dem laufen anfangen :D ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.09.2012, 14:50:33
...heute gmeütliche 8km beim Nasen Lauf - ohne Uhr!!! - aber mit meinem Sohn(8), der super gelaufen ist...zugegeben wir haben eine Pause nach 4km eingelegt, dann sind wir nochmals los...er hatte jedes Mal am ende noch einen Sprint hingelegt...ich werd wohl jetzt öfters mit ihm laufen ;)
mit den jeweils 4km meiner Frau und unserer Kleinen sinds 24.- für die roten Nasen...das nächste Mal wieder, war sehr lustig :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.09.2012, 21:12:39
...Wilhelminenberg rauf, Heschweg rund herum (Uhrzeigersinn) und wieder runter, 5:50 passt, rauf hab ich geschnauft, obwohl die Füße wollten, runter gings alles sehr glatt...

unser Sohn hat von gestern einen Muskelkater, aber er meinte, dass wir morgen laufen sollten, damit er nicht so viel Muskelkater bekommt, denn er will mehr Läufe machen und auch Weit springen...
deshalb die Frage an euch, wo in Ottakring, Hernals kann ich hingehen? der PostSv ist in der Nähe oder die Schmelz...aber gibts da etwas für 3.Klassler?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.09.2012, 22:23:20
...eine halbe Stunde mit dem neuen Schuh...geplant war "gemütlich"...es wurde dann etwas schneller...4:54 im Schnitt...jetzt bin ich gespannt, ob es morgen irgendwo zwicken wird...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.09.2012, 04:20:41
Zitat
Pizzipeter postete
...eine halbe Stunde mit dem neuen Schuh...geplant war "gemütlich"...es wurde dann etwas schneller...4:54 im Schnitt...jetzt bin ich gespannt, ob es morgen irgendwo zwicken wird...
Mit den Schuhen will man vermutlich genauso wenig langsam laufen wie mit den road x-233 :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.09.2012, 06:42:37
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...eine halbe Stunde mit dem neuen Schuh...geplant war "gemütlich"...es wurde dann etwas schneller...4:54 im Schnitt...jetzt bin ich gespannt, ob es morgen irgendwo zwicken wird...
Mit den Schuhen will man vermutlich genauso wenig langsam laufen wie mit den road x-233 :D!
...vermutlich :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.09.2012, 06:47:49
das ist praktisch, da kannst du die schuld nämlich immer den schuhen geben, wenn du eigentlich gemütlich laufen wolltest :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.09.2012, 13:26:36
Zitat
heitzko postete
das ist praktisch, da kannst du die schuld nämlich immer den schuhen geben, wenn du eigentlich gemütlich laufen wolltest :).
:D :D :D

aber es hat gestern einfach Spaß gemacht einfach so zu laufen ;)
vorallem lauf ich jetzt entspannter, da ich Pace erst hinterher anschau...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.09.2012, 22:55:16
...10km MDL mit dem Inov 8 x 255...tolles Laufgefühl...freu mich auf den ersten wirklich langen Lauf ;)
obwohl er ist echt sehr direkt, der Schuh :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.09.2012, 07:23:16
Zitat
Pizzipeter postete
obwohl er ist echt sehr direkt, der Schuh :D
die direkte art muss man sowohl bei menschen mögen als auch bei schuhen :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.09.2012, 08:50:25
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
obwohl er ist echt sehr direkt, der Schuh :D
die direkte art muss man sowohl bei menschen mögen als auch bei schuhen :D.
stimmt :D

...heut spür ich ein bisschen meine Beine von oben bis unten, wie wenn ich zum ersten Mal gelaufen wäre ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.09.2012, 13:36:59
Zitat
Pizzipeter postete

...heut spür ich ein bisschen meine Beine von oben bis unten, wie wenn ich zum ersten Mal gelaufen wäre ;)
das erste mal in "echten" laufschuhen :D :D.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.09.2012, 17:13:51
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

...heut spür ich ein bisschen meine Beine von oben bis unten, wie wenn ich zum ersten Mal gelaufen wäre ;)
das erste mal in "echten" laufschuhen :D :D.
genau :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.09.2012, 13:47:08
...18km durch die Hügel um den Schwarzenbergpark - als Entlastung wieder mit dem NB...schön gelaufen...super Wetter...Pace 6:00 geradeaus...um die 270hm warens auch ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.09.2012, 22:01:07
...unerwarteterweise waren die füße heute rund um den Wilhelminenberg sehr leicht, gut es war etwas langsamer als letzte Woche - 6:12...schön wars trotzdem den 255 rauf und runter einzuweihen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.09.2012, 06:41:31
...das Hoch vom Montag wurde durch ein Tief gestern abgelöst...die linke Achillessehne bzw. der Schleimbeutel ließen mich heute vom Morgenlauf sicherheitshalber absehen...ich spürs zwar weder beim Gehen oder Laufen, aber bei Druck...bevor ich dann am Samstag passen muss, passe ich heute :D
leicht ist es mir nicht gefallen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 26.09.2012, 06:46:57
Zitat
Pizzipeter postete
...das Hoch vom Montag wurde durch ein Tief gestern abgelöst...die linke Achillessehne bzw. der Schleimbeutel ließen mich heute vom Morgenlauf sicherheitshalber absehen...ich spürs zwar weder beim Gehen oder Laufen, aber bei Druck...bevor ich dann am Samstag passen muss, passe ich heute :D
leicht ist es mir nicht gefallen...
dafür bekommst du am samstag sicher die belohnung für die heutige vernunft :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 26.09.2012, 06:48:21
Nach jedem Hoch kommt ein Tief, so ist das Leben. Gut dass du heute ein Tief hast, dann hast für Samstag ein Hoch ! Alles Gute.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.09.2012, 21:28:18
...heut am Abend lockere 8km in 6:00 ohne Schmerzen, außerdem wieder mit NB, denn ich glaub das bergauflaufen mit dem Road 255 war wohl zu schnell...naja, ich bin froh, dass ich wies aussieht mit einem blauen Aug davon gekommen bin ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 27.09.2012, 22:02:11
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend lockere 8km in 6:00 ohne Schmerzen, außerdem wieder mit NB, denn ich glaub das bergauflaufen mit dem Road 255 war wohl zu schnell...naja, ich bin froh, dass ich wies aussieht mit einem blauen Aug davon gekommen bin ;)
super, welches ziel hast du denn für den night run??

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.09.2012, 08:40:30
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heut am Abend lockere 8km in 6:00 ohne Schmerzen, außerdem wieder mit NB, denn ich glaub das bergauflaufen mit dem Road 255 war wohl zu schnell...naja, ich bin froh, dass ich wies aussieht mit einem blauen Aug davon gekommen bin ;)
super, welches ziel hast du denn für den night run??

LG Wolf
...besser wie letztes Jahr - also unter 21:52 - und ich wills "langsam" angehen...super wär unter 21:00...aber nachdem ich nicht speziell darauf trainiert hab, mal schauen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 28.09.2012, 08:45:14
Ein bisschen was haben die Intervalle im Sommer sicher gebracht, daher wird die Zeit vom vorigen Jahr schon zu unterbieten sein. Wirklich festlegen kann man sich auf so kurzen Sachen eh nicht, bei mir sind die drei (ca.) 5er diesen Sommer jeweils anders verlaufen als geplant, in beide Richtungen.

Jedenfalls viel Erfolg und Spaß morgen!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.09.2012, 08:54:19
Zitat
CobbDouglas postete
Ein bisschen was haben die Intervalle im Sommer sicher gebracht, daher wird die Zeit vom vorigen Jahr schon zu unterbieten sein. Wirklich festlegen kann man sich auf so kurzen Sachen eh nicht, bei mir sind die drei (ca.) 5er diesen Sommer jeweils anders verlaufen als geplant, in beide Richtungen.

Jedenfalls viel Erfolg und Spaß morgen!
ich seh das genauso...

und vorallem wirds ein Spaß werden, da Hans Knauß der Teamkapitän vom Team Licht für die Welt ist :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 28.09.2012, 08:56:05
Viel Spaß und Erfolg und dass du danach recht zufrieden mit dir bist=)=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 28.09.2012, 11:21:01
Viel Spaß morgen am Ring! :) Eine neue 5er PB ist sicher drinnen bei dir!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.09.2012, 21:33:52
...wenn ich richtig gestoppt habe, bin ich um ein paar Sek schneller als letztes Jahr - warte noch auf das offzielle Ergebnis - ich bin auf jeden Fall zufrieden :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 29.09.2012, 22:03:12
21:37, doch einige Sekunden schneller als voriges Jahr, gratuliere!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.09.2012, 22:15:54
Zitat
CobbDouglas postete
21:37, doch einige Sekunden schneller als voriges Jahr, gratuliere!
Habs grad gesehen - danke! :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.09.2012, 22:24:43
gratuliere zur bestzeit!!!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anna am 30.09.2012, 14:26:17
Gratulation - der HM kann kommen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 30.09.2012, 18:02:32
gratuliere zur PB, du wirst schneller und schneller. ;)
wie war denn dein lauf?

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 30.09.2012, 19:56:44
gratuliere zur bestzeit
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.09.2012, 20:11:42
Dank euch allen - das hat mein Läuferego gebraucht ;)

Zum Lauf selber, ich wollte es langsam anfangen, naja das ist mittelmäßig gelungen, trotz Zurückhalten :D , 4:02-4:24-4:22-4:25-4:18, nach dem ersten km hab ich fast nicht mehr auf die Uhr geschaut, Minimalziel waren 4:20, 4:19 wurden es, passt ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.09.2012, 20:13:27
...zum Auslaufen heut 6km in 6:00...gespürt hab ich nichty von gestern...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.10.2012, 22:03:17
...Montagsrunde, erste Hälfte langsamer - 6:18 - zweite schneller, in Summe 5:58, 10,5km...Night Run wirklich gut verkraftet, morgen ist Ruhetag...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.10.2012, 05:31:43
Zitat
Pizzipeter postete
...Montagsrunde, erste Hälfte langsamer - 6:18 - zweite schneller, in Summe 5:58, 10,5km...Night Run wirklich gut verkraftet, morgen ist Ruhetag...
Den hast Du wirklich super verkraftet, ich mache heute gleich den 2. Pausetag in Folge :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.10.2012, 21:30:31
...gestern Ruhe tat gut...heute lockeres einlaufen, dann nach Garmin geplant 8km in 4:55-5:00, aber das war ein bisschen zu langsam, am Ende warens 4:37 mit einem schnellen km am Ende, wenn die Anzeige stimmte, angefühlt hat es sich in etwa so :D  lockeres Auslaufen und jetzt die Füße hoch, morgen ausruhen und am Freitag gehts am Nachmittag auf den Kahlenberg...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 04.10.2012, 08:08:07
Schön ist ja das Waldstück nach dem Waldbachsteig bevor man wieder raus kommt dort wo die Eiserne Hand endet, diesen Abschnitt kann man schön zügig laufen bevor es wieder steiler wird=)=), bin schon gespannt auf deinen Bericht.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 04.10.2012, 08:09:06
Zitat
Pizzipeter postete
und am Freitag gehts am Nachmittag auf den Kahlenberg...
machst du eine streckenbesichtigung :)?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.10.2012, 08:20:17
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
und am Freitag gehts am Nachmittag auf den Kahlenberg...
machst du eine streckenbesichtigung :)?
ja :)

Willst du mitlaufen? Es wird am Nachmittag sein, ab 17:00 in etwa...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.10.2012, 23:05:07
...heut gings rauf auf den KAhlenberg...Auto abgestellt auf der eisernen Hand, wieder runter und rauf, rein in den Waldbachsteig...hm der hats in sich, oben bei diesem Klettergarten sind wir gleich links abgebogen, im nachhinein wahrscheinlich die falsche Wahl...es ging zwar bergab wie die Streckenbeschreibung sagte, doch waren wir sehr bald beim oberen ende der eisernen Hand und suchten verzweifelt die Eichelhoffstraße...Weinberge sahen wir zwar, aber irgendwo hatten wir eine Abzweigung falsch gewählt...nach langem Hin und Her entdeckten wir den Eichelhoffweg, liefen hinunter und kamen zum Schluss, als dieser auf die Eichelhoffstraße traf, dass wir jetzt wieder zurück müssen...umgedreht und 3,5km rauf bis zum Sender...nur wo beim villenweg gehts dann rauf? zurück bis zur Höhenstraße oder schon vorher durch den Wald?

in Summe warens 9,3km in 6:11...aber wo liegt der richtige Weg?
Fragen an die Experten
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.10.2012, 09:11:44
..vielleicht hilft ja der Streckenverlauf von gestern, damit mir jemand sagen, wo der Lauf genau ist:

http://connect.garmin.com/activity/230262105
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 06.10.2012, 09:28:15
Zitat
Pizzipeter postete
...heut gings rauf auf den KAhlenberg...Auto abgestellt auf der eisernen Hand, wieder runter und rauf, rein in den Waldbachsteig...hm der hats in sich, oben bei diesem Klettergarten sind wir gleich links abgebogen, im nachhinein wahrscheinlich die falsche Wahl...es ging zwar bergab wie die Streckenbeschreibung sagte, doch waren wir sehr bald beim oberen ende der eisernen Hand und suchten verzweifelt die Eichelhoffstraße...Weinberge sahen wir zwar, aber irgendwo hatten wir eine Abzweigung falsch gewählt...nach langem Hin und Her entdeckten wir den Eichelhoffweg, liefen hinunter und kamen zum Schluss, als dieser auf die Eichelhoffstraße traf, dass wir jetzt wieder zurück müssen...umgedreht und 3,5km rauf bis zum Sender...nur wo beim villenweg gehts dann rauf? zurück bis zur Höhenstraße oder schon vorher durch den Wald?

in Summe warens 9,3km in 6:11...aber wo liegt der richtige Weg?
Fragen an die Experten
Also: Waldbachsteig rauf, dann oben links paßt, bei der Eisernen Hand dann noch ein bisserl weiter und durch die Weinberge runter entlang der Eisernen Hand. Dann ganz kurz auf den Asphalt und rein in die Eichelhoffstrasse, rauf zum Kahlenbergparkplatz und gleich wieder rein in den Wald, den kleinen Weg, den kürzt man dann einmal ab und ist oben beim Sender.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 06.10.2012, 11:16:37
Waldbachsteig rauf, dann kommt man auf eine Wiese wo oben das Häuserl am...
steht, links laufen, dort wo der Brunnen steht hinein in den Wald, der führt raus auf die Eiserne Hand, dort aber rechts abbiegen und dann auf die Eichelhoffstrasse rauf auf den Kahlenbergparkplatz dort gleich zu Beginn befindet sich wieder ein sehr großer Brunnen linker Hand und in diesen Weg einbiegen und gleich wieder rechts hinauf und man ist am Ziel, hoffe es hilft dir ein bischen =)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.10.2012, 13:44:48
Super - danke!
Ich weiß jetzt, wo der Hund gestern begraben war ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.10.2012, 18:16:30
...der Regen "trieb" mich heut am Nachmittag hinaus - schön wars unter dem Hamead nu runter zur Höhenstraße, dort entlang im Wald wieder zum 1.Kreisverkehr und wieder nach Haus...
regennasse 15,4km in 5:51...

ich hatte Zeit bergauf und bergab ein bisschen zu testen - die Montrail sind nichts für nasse Straßen :D

...Wochen-Km sind immer noch relativ niedrig, aber zumindest hab ich die 4xLaufen jetzt etabliert... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 07.10.2012, 20:10:47
Zitat
Pizzipeter postete

...Wochen-Km sind immer noch relativ niedrig, aber zumindest hab ich die 4xLaufen jetzt etabliert... :)
höhenmeter zählen immer als mehr wochen-kms :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.10.2012, 21:58:19
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

...Wochen-Km sind immer noch relativ niedrig, aber zumindest hab ich die 4xLaufen jetzt etabliert... :)
höhenmeter zählen immer als mehr wochen-kms :)
das ist gut, denn heute waren es gute 200 hm und am Freitag 500 :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 07.10.2012, 23:06:31
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

...Wochen-Km sind immer noch relativ niedrig, aber zumindest hab ich die 4xLaufen jetzt etabliert... :)
höhenmeter zählen immer als mehr wochen-kms :)
zählen die zurückgelegten höhenmeter des weinglases auch? :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.10.2012, 21:26:28
...wenn ich diese mitrechnen würd :D

heut angenehme 8km in 6:21...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.10.2012, 07:53:42
...nach zwei kompletten Ruhetagen - gut für die Füße und Psyche - war gestern die Freude umso größer die Kreisverkehrrunde zu laufen - locker gings, hab ein bisschen mit dem Tempo gespielt, mich ermahnt langsamer zu laufen, exakt 10km in 5:30 wurdens und hinterher war der Arbeitsstress wie weg gegblasen und ich freu mich auf den Kahlenberg am Sonntag :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.10.2012, 07:55:20
Zitat
Pizzipeter postete
ich freu mich auf den Kahlenberg am Sonntag :)
super. der wird sicher auch ganz schon (ent)spannend :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.10.2012, 18:40:36
...die gestrige Feier hat ungeahnte Spuren hinterlassen, deshalb musste in einem lockeren kurzen Lauf der Alk raus...jetzt gehts besser ;)
mal sehen wies morgen wird - das Wetter dürfte sehr gut werden...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 13.10.2012, 18:49:33
Zitat
Pizzipeter postete
...die gestrige Feier hat ungeahnte Spuren hinterlassen, deshalb musste in einem lockeren kurzen Lauf der Alk raus...jetzt gehts besser ;)
da hast du´s gut. Bei mir gibts nur eins, alles wird verarbeitet, auch wenns dauert.:(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 13.10.2012, 18:55:25
Viel Spaß und Erfolg morgen!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.10.2012, 19:00:25
Danke!
Spaß wirds auf jeden Fall - ich lauf mit zwei Peters morgen - also sind wir drei Peter :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.10.2012, 14:33:31
Ich hab den Kahlenberg bezwungen, nicht er mich ;) ...nein im Ernst, gute Renneinteilung, bergab etwas zurückgenommen, noch Kraft in den Serpentinen, fertig und glücklich im Ziel, als ich 49:47 hörte, mal sehen, ob das stimmt... :D

ich werd noch ausführlicher berichten...

...den LCC-HM werd ich auslassen...somit habe ich noch den Lainzer Tiergarten vor mir und die Planung für nächstes Jahr :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.10.2012, 15:01:40
Zitat
Pizzipeter postete
Ich hab den Kahlenberg bezwungen, nicht er mich ;) ...nein im Ernst, gute Renneinteilung, bergab etwas zurückgenommen, noch Kraft in den Serpentinen, fertig und glücklich im Ziel, als ich 49:47 hörte, mal sehen, ob das stimmt... :D

wowww, klingt nach einem sehr gut gelungenen lauf. da haben sie die höhenmeter im alltagstraining doch bezahlt gemacht!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 14.10.2012, 22:55:02
Zitat
Pizzipeter postete
Ich hab den Kahlenberg bezwungen, nicht er mich ;) ...nein im Ernst, gute Renneinteilung, bergab etwas zurückgenommen, noch Kraft in den Serpentinen, fertig und glücklich im Ziel, als ich 49:47 hörte, mal sehen, ob das stimmt... :D

ich werd noch ausführlicher berichten...

...den LCC-HM werd ich auslassen...somit habe ich noch den Lainzer Tiergarten vor mir und die Planung für nächstes Jahr :)
Super, großartige Zeit!
Wieso lässt du jetzt aber den LCC aus?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 14.10.2012, 23:11:36
Gratuliere, meine selbstgestrickten Umrechnungsfaktoren meinen dass das die absolute PB über alle Distanzen ist, ich glaub die Hügel liegen Dir! Der Tiergarten kann kommen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 14.10.2012, 23:12:34
Zitat
CobbDouglas postete
Der Tiergarten kann kommen.
Tiergarten!

Gratuliere zu deiner Zeit!! :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.10.2012, 07:59:55
@cbendl: mein Gefühl sagt mir, dass das für das heurige Jahr ein sehr guter Abschluss ist - den ich so stehen lassen möchte (die Füße sind ähnlicher Meinung, könnten aber schon noch einen HM laufen, nur weiß ich nicht, wie es dann hinterher aussieht und ich will ohne gröbere Ausfälle in die Regeneration)

@CobbDouglas: "absolute Bestzeit" klingt sehr gut :)  dass mir Hügel liegen, hab ich schon gewusst :D

@an alle anderen: Danke!

Vielleicht schreib ich noch einen Bericht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.10.2012, 11:20:27
...gelaufen bin ich noch nicht seit Sonntag, die rechte große Zehe braucht noch ein bisschen Erholung, Motivation ist auch nicht so groß, deswegen hab ich die Zeit genutzt und meine Erlebnisse vom Sonntag schriftlich festgehalten...

heut wird wieder gelaufen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.10.2012, 21:53:23
...doch kein Lauf heute ;)
aber es geht mir gut dabei :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 18.10.2012, 21:56:14
Zitat
Pizzipeter postete
...doch kein Lauf heute ;)
aber es geht mir gut dabei :)
gut gemacht, immer auf den körper hören und richtig deuten. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.10.2012, 09:48:25
...ich hatte zwar immer noch beim Gehen leichte Schmerzen im rechten Fuß, aber ich hatte das schon einmal und Bewegung war damals nicht verkehrt, sondern sogar hilfreich...
also lief ich am späten Nachmittag die Kreisverkehrrunde, locker und ohne auf die Uhr zu schauen (das hab ich noch nie vorher gemacht und es war gut so ;) )...die vier Tage Laufabstinenz taten mir gut, denn ich lief wirklich locker und vorallem ohne Schmerzen während oder nach dem Laufen...auch heute wie weggeblasen...

zu  Hause auf die Uhr blickend 10,3 in 5:33...also laut JD ein MDL...und das rein nach Gefühl...super!

heute nix und morgen werd ich mit unserem Sohn erstmalig im Wald eine Runde drehen, auf und ab, mal sehen, wie es ihm gefallen wird :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 20.10.2012, 09:50:33
Zitat
Pizzipeter postete
heute nix und morgen werd ich mit unserem Sohn erstmalig im Wald eine Runde drehen, auf und ab, mal sehen, wie es ihm gefallen wird :D
Hat er sich freiwillig gemeldet, oder wurde er "überzeugt" ? ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.10.2012, 09:54:57
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
heute nix und morgen werd ich mit unserem Sohn erstmalig im Wald eine Runde drehen, auf und ab, mal sehen, wie es ihm gefallen wird :D
Hat er sich freiwillig gemeldet, oder wurde er "überzeugt" ? ;)
so halb, halb :D

ich hab ihn gefragt, ob wir gemeinsam beim Schwarzenbergpark laufen und er war sofort Feuer und Flamme ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.10.2012, 13:27:53
...heut sind wir im Nebel los...bis Endstation 43...umgezogen und auf die Allee, dann rein in den Wald, ab und zu Gehpausen, rauf zur großen Wiese, beim Forsthaus rechts vorbei, vorm Hameauaufstieg links rein, die große Schleife wieder zurück zum Teich und neben der Allee zurück bis zum 43-er...lt. Garmin 5.2 km in 42:xx...es hat ihm viel Spaß gemacht, er will ab jetzt jede Woche mit mir laufen :)
besonders hat ihm dann das Umziehen in der Straßenbahn und das Riegel essen gefallen :D
und er hat gemeint, jetzt weiß ich, Papa, warum dir laufen soviel Spaß macht ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 21.10.2012, 17:18:18
und hattet ihr glück mit der sonne?

in oö versinkt alles im dichten nebel.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 21.10.2012, 17:22:47
Zitat
Pizzipeter postete
...heut sind wir im Nebel los...bis Endstation 43...umgezogen und auf die Allee, dann rein in den Wald, ab und zu Gehpausen, rauf zur großen Wiese, beim Forsthaus rechts vorbei, vorm Hameauaufstieg links rein, die große Schleife wieder zurück zum Teich und neben der Allee zurück bis zum 43-er...lt. Garmin 5.2 km in 42:xx...es hat ihm viel Spaß gemacht, er will ab jetzt jede Woche mit mir laufen :)
besonders hat ihm dann das Umziehen in der Straßenbahn und das Riegel essen gefallen :D
und er hat gemeint, jetzt weiß ich, Papa, warum dir laufen soviel Spaß macht ;)
hey das freut mich ja. jetzt hast du sogar einen neuen trainingspartner, der gleich bei dir daheim wohnt :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 21.10.2012, 17:56:45
Zitat
Pizzipeter postete
und er hat gemeint, jetzt weiß ich, Papa, warum dir laufen soviel Spaß macht ;)
cool, vom Vater zum Sohne. Es geht (läuft) weiter.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.10.2012, 18:36:17
Zitat
KITTY postete
und hattet ihr glück mit der sonne?

in oö versinkt alles im dichten nebel.
Nebel, Nebel, Nebel :D

aber das hat dem Ganzen keinen Abbruch getan ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 22.10.2012, 09:09:04
Zitat
Pizzipeter postete
...heut sind wir im Nebel los...bis Endstation 43...umgezogen und auf die Allee, dann rein in den Wald, ab und zu Gehpausen, rauf zur großen Wiese, beim Forsthaus rechts vorbei, vorm Hameauaufstieg links rein, die große Schleife wieder zurück zum Teich und neben der Allee zurück bis zum 43-er...lt. Garmin 5.2 km in 42:xx...es hat ihm viel Spaß gemacht, er will ab jetzt jede Woche mit mir laufen :)
besonders hat ihm dann das Umziehen in der Straßenbahn und das Riegel essen gefallen :D
und er hat gemeint, jetzt weiß ich, Papa, warum dir laufen soviel Spaß macht ;)
gratuliere zum tollen training, sowas lese ich gerne! =)
wo hattet ihr das gewand zum umziehen deponiert? auf papas rücken? ;)
(es war auch fast das einzige was ich mit meinem vater gerne machte, denn ich lief ihm beim 3ten mal gleich davon. :D)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.10.2012, 09:13:56
wie du richtig vermutet hast, Umziehgewand auf Papas Rücken ;)
...er hats schon gestern versucht...das Davon laufen :D
...ich schau schon wegen Kinderlaufschuhe, da gibts ja auch schon einige Modelle ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.10.2012, 08:49:16
...gestern am Abend als Abendlauferl gedacht, wollt aber keine Stunde oder mehr laufen, deswegen dacht ich mir 30min wären eh ok, aber dafür schneller, Road 255 am Fuß war ich bei 5km mit 23:xx, hm
kurzerhand auf 45min verlängert und die 10km avisiert...45:17 lt. Garmin und 10km und das bei mir in der Anlage mit 80 90-Grad-Kurven...vielleicht sollte ich doch noch die 10km heuer versuchen...oder beim Laufen hilft am 3.3.? ;) oder gar nicht :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.10.2012, 07:45:54
...gestern der halbjährliche Lungenfunktionstest - sehr zur Freude meines Arztes und mir - signifikant besser als vor einem Jahr :)

die Assistentin war erstaunt, da ich unmittelbar nach dem Test Puls 46 hatte und meinte, sind sie Sportler oder Läufer? :D

Laufen zahlt sich also auf jeden Fall aus ;)



ich hatte am Montag vergessen zu erwähnen, dass das meine schnellste gemessene 10km Zeit ist...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.10.2012, 07:49:22
Zitat
Pizzipeter postete

ich hatte am Montag vergessen zu erwähnen, dass das meine schnellste
gemessene 10km Zeit ist...
das hatte ich mir schon fast gedacht :). toll welche fortschritte du gemacht hast!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 24.10.2012, 08:14:27
Zitat
Pizzipeter postete
sind sie Sportler oder Läufer? :D
Als ob Läufer keine Sportler wären :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.10.2012, 08:18:58
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
sind sie Sportler oder Läufer? :D
Als ob Läufer keine Sportler wären :D
...ich hab mich auch kurz gewundert :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.10.2012, 18:14:50
...seit langem wieder einmal von der Arbeit nach Hause...ziemlich zach wars, aber eher atemtechnisch als läuferisch, vorallem am Schluss bergauf gings wieder einigermaßen...

MDL 11.3km in 5:36

schön wars ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.10.2012, 18:45:11
Zitat
Pizzipeter postete
...seit langem wieder einmal von der Arbeit nach Hause...ziemlich zach wars, aber eher atemtechnisch als läuferisch, vorallem am Schluss bergauf gings wieder einigermaßen...

MDL 11.3km in 5:36

schön wars ;)
aha, du läufst also am besten wenn es bergauf geht :)? dann wissen wir in welcher disziplin deine zukunft liegt :). beim kahlenberglauf hast du es eh schon gezeigt :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.10.2012, 18:48:22
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...seit langem wieder einmal von der Arbeit nach Hause...ziemlich zach wars, aber eher atemtechnisch als läuferisch, vorallem am Schluss bergauf gings wieder einigermaßen...

MDL 11.3km in 5:36

schön wars ;)
aha, du läufst also am besten wenn es bergauf geht :)? dann wissen wir in welcher disziplin deine zukunft liegt :). beim kahlenberglauf hast du es eh schon gezeigt :).
ich liebäugle eh ein bisschen mit dem Stanzer Panoramalauf am 14.9. ...
dann werd ich mit Wolf einfach Lainz zweimal laufen als Vorbereitung :D

aber vorher gibts noch andere Läufe ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.10.2012, 14:08:32
...nach der heutigen Premiere um den Lainzer Tiergarten, werd ich meine Pläne neu ausrichten... :D

schön wars
schön lang wars
schön anstrengend wars

ich hatte noch nie so viele Gehphasen ;)
ich hatte noch nie solche Oberschenkelkrämpfe :D
- danke JM fürs "Mitgehen" und unterstützen!

den Dreihufeisenberg versteh ich jetzt auch - wir liefen ja gegen den Uhrzeigersinn.

mit einigen Abkürzungen waren es knapp. 22km in 2:38:xx - wie dogrun das in 1:45:xx laufen konnte - unvorstellbar :oah:

jetzt nach dem Mittagessen und einem Schläfchen gehts mir wieder besser und ich will das nächste Mal Durchlaufen (bis auf ausgewählte Passagen :D )

ich bin vom LrudLTG-Virus infiziert worden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.10.2012, 14:15:03
Danke fürs Foto Hochladen, JM!
ich schau am letzten Foto so aus wie ich mich gefühlt habe :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 26.10.2012, 14:20:16
Zitat
Pizzipeter postete
Danke fürs Foto Hochladen, JM!
ich schau am letzten Foto so aus wie ich mich gefühlt habe :D
Fit und frisch :). Nach dem Genuss der Aussicht bist ja wieder normal gelaufen.

Also ich habe heute das Mittagsschläfchen auch dringendst gebraucht.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.10.2012, 07:31:44
...so, einen ordentlichen Muskelkater hab ich mir schon eingehandelt gehabt von Lainz, doch hatte ich meinem Sohn einen Lauf versprochen...
nachdem es zeitmäßig sehr knapp war, wurde es gestern eine Anlagenrunde mit 5km in 6:13, wobei die km-Splits interessant sind: 6:50-6:24-6:14-6:02-5:25

das Ganze ohne Gehpausen und die Endbeschleunigung begann er beim letzten km - echt cool - und es war richtig eine Freude mit ihm zu laufen...
ich glaub, ich wär als 8-Jähriger nicht mit meinem Vater gelaufen...

er hat sich auch noch extra bedankt, dass ich ihn gefragt habe, ob wir gemeinsam laufen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.10.2012, 08:15:34
Zitat
Pizzipeter postete
...so, einen ordentlichen Muskelkater hab ich mir schon eingehandelt gehabt von Lainz, doch hatte ich meinem Sohn einen Lauf versprochen...
nachdem es zeitmäßig sehr knapp war, wurde es gestern eine Anlagenrunde mit 5km in 6:13, wobei die km-Splits interessant sind: 6:50-6:24-6:14-6:02-5:25

das Ganze ohne Gehpausen und die Endbeschleunigung begann er beim letzten km - echt cool - und es war richtig eine Freude mit ihm zu laufen...
ich glaub, ich wär als 8-Jähriger nicht mit meinem Vater gelaufen...

er hat sich auch noch extra bedankt, dass ich ihn gefragt habe, ob wir gemeinsam laufen :)
das ist toll und freut mich sehr für euch! und in dem alter hätte ich sicher keien 5 km durchlaufen können!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.10.2012, 08:16:35
Zitat
Pizzipeter postete

ich bin vom LrudLTG-Virus infiziert worden :D
ich gratuliere! freue mich schon auf gemeinsame umrundungen!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.10.2012, 07:47:11
...anscheinend hab ich Gefallen gefunden an kurzen schnellen Trainingsläufen...5km in 4:46, wie meist verhalten (5:00) begonnen und letzter in 4:24 - heut wars aber ein zeitliches "Problem"...

morgen gehts in die Steiermark - d.h. kein Internet und Laufen vielleicht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.10.2012, 07:51:04
Zitat
Pizzipeter postete
...anscheinend hab ich Gefallen gefunden an kurzen schnellen Trainingsläufen...5km in 4:46, wie meist verhalten (5:00) begonnen und letzter in 4:24 - heut wars aber ein zeitliches "Problem"...

morgen gehts in die Steiermark - d.h. kein Internet und Laufen vielleicht...
ich finde das gut. der zeitaufwand hält sich in grenzen und bringen tut es dir trotzdem auf jeden fall etwas!

du musst ja nicht jeden tag um den LTG laufen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.10.2012, 09:11:51
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...anscheinend hab ich Gefallen gefunden an kurzen schnellen Trainingsläufen...5km in 4:46, wie meist verhalten (5:00) begonnen und letzter in 4:24 - heut wars aber ein zeitliches "Problem"...

morgen gehts in die Steiermark - d.h. kein Internet und Laufen vielleicht...
ich finde das gut. der zeitaufwand hält sich in grenzen und bringen tut es dir trotzdem auf jeden fall etwas!

du musst ja nicht jeden tag um den LTG laufen :)
stimmt!
wobei ich gestern aufs Dehnen vergessen hab, deswegen spür ich heut ein Ziehen im hinteren linken Oberschenkel...

jeden Tag LTG könnt ich nicht :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.10.2012, 09:28:32
Zitat
Pizzipeter postete

jeden Tag LTG könnt ich nicht :D
ich auch nicht, wolf vielleicht :D?!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.10.2012, 09:49:27
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

jeden Tag LTG könnt ich nicht :D
ich auch nicht, wolf vielleicht :D?!
eine neue herausforderung? eine woche lang jeden tag RuLTG. klingt verlockend. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.10.2012, 09:57:24
Zitat
Wolf postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

jeden Tag LTG könnt ich nicht :D
ich auch nicht, wolf vielleicht :D?!
eine neue herausforderung? eine woche lang jeden tag RuLTG. klingt verlockend. ;)

LG Wolf
und ist für dich sicher schaffbar :). das wäre doch ein gutes nächstes projekt für dich :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.10.2012, 10:13:10
nur wann? vor der arbeit? 4-7h oder danach 21-24h? naja - nur wenn peter oder/und du mitkommen. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.10.2012, 10:23:57
Zitat
Wolf postete
naja - nur wenn peter oder/und du mitkommen. ;)

:D du überschätzt unser physisches leistungsvermögen :). das wunderwuzzi bist du :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.10.2012, 10:29:22
Zitat
heitzko postete
das wunderwuzzi bist du
ganz sicher nicht

LG Wolf

ps. entschuldige peter fürs volllabern deines blogs
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.10.2012, 10:59:29
Zitat
Wolf postete
nur wann? vor der arbeit? 4-7h oder danach 21-24h? naja - nur wenn peter oder/und du mitkommen. ;)

LG Wolf
heidi und ich könnten uns abwechseln und du läufst jeden Tag :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 31.10.2012, 11:09:36
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
nur wann? vor der arbeit? 4-7h oder danach 21-24h? naja - nur wenn peter oder/und du mitkommen. ;)

LG Wolf
heidi und ich könnten uns abwechseln und du läufst jeden Tag :D
gekauft!!!
aber bitte erst nach dem vcm

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.10.2012, 11:12:14
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
nur wann? vor der arbeit? 4-7h oder danach 21-24h? naja - nur wenn peter oder/und du mitkommen. ;)

LG Wolf
heidi und ich könnten uns abwechseln und du läufst jeden Tag :D
gekauft!!!
aber bitte erst nach dem vcm

LG Wolf
puh, das wird eine anstrengende woche :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 31.10.2012, 11:26:40
in was hab ich mich da reingeritten :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.11.2012, 16:18:29
...wieder zurück aus der Obersteiermark ... ein Lauf war dabei, gestern, zwar "nur" 11km in 7:45 dafür 500hm und stellenweise war nur gehen möglich...schön wars allemal, denn unten war Nebel und ich war ab ca. 1000m Seehöhe darüber :)

heut am Abend noch mit Sohnemann...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.11.2012, 22:18:33
...er wollte unbedingt die 5km schneller als letzte Woche laufen...am Ende waren es 5:39, der letzte km in 5:11...ich bin echt beeindruckt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 04.11.2012, 22:32:52
Zitat
Pizzipeter postete
...er wollte unbedingt die 5km schneller als letzte Woche laufen...am Ende waren es 5:39, der letzte km in 5:11...ich bin echt beeindruckt :)
sehr brav :)
beim nächsten 5er könnt ihr schon zusammen antreten.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 05.11.2012, 07:17:52
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...er wollte unbedingt die 5km schneller als letzte Woche laufen...am Ende waren es 5:39, der letzte km in 5:11...ich bin echt beeindruckt :)
sehr brav :)
beim nächsten 5er könnt ihr schon zusammen antreten.

LG Wolf
ja da wird es bald spannende sohn gegen vater duelle geben ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.11.2012, 10:51:40
...diese Duelle fangen eh schon an - er hat gestern immer wieder geschaut, ob ich eh mitkomm :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dodo am 05.11.2012, 12:49:57
Zitat
Pizzipeter postete
...diese Duelle fangen eh schon an - er hat gestern immer wieder geschaut, ob ich eh mitkomm :D
vorsicht... bin heuer mit meinem 6jaehrigen mehrmals 5km gelaufen, aber inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher ob das sinnvoll ist. letztens gelesen, dass ausdauertraining vor der pubertaet kontraproduktiv ist, und man mit kindern nur schnelligkeit ueben sollte. am besten spielerisch. also werde mit ihm auf intervalle und fangenspielen umsteigen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.11.2012, 12:55:09
Zitat
dodo postete
Zitat
Pizzipeter postete
...diese Duelle fangen eh schon an - er hat gestern immer wieder geschaut, ob ich eh mitkomm :D
vorsicht... bin heuer mit meinem 6jaehrigen mehrmals 5km gelaufen, aber inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher ob das sinnvoll ist. letztens gelesen, dass ausdauertraining vor der pubertaet kontraproduktiv ist, und man mit kindern nur schnelligkeit ueben sollte. am besten spielerisch. also werde mit ihm auf intervalle und fangenspielen umsteigen ;)
...ich hab das auch gelesen...
es ist nur schwierig ihn davon abzuhalten :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 05.11.2012, 13:34:47
das selbe hab ich auch schon gehört, aber von wirklich intensivem training ist dein sohn noch weit entfernt. ;)
wenns mal mehr werden sollte, sind längere pausen dazwischen wichtig, wo sich der körper aufs wachstum konzentrieren kann.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 05.11.2012, 19:18:57
ich glaube auch, dass so "kurze" runden für ihn sicher nicht schlecht sind!

gestern haben wir 2 knirpse (ca. 10 jahre alt) auf meiner heimatlichen kurz-laufstrecke getroffen. die beiden spielen vermutlich fußballverein und haben vom trainer wohl lauftraining verordnet bekommen :). war echt beeindruckend wie toll die zwei gelaufen sind :).  in dem alter hätte ich da (leider) wohl keine 5 minuten mitmachen können...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.11.2012, 18:58:33
...so heut wieder 10km auf der "Hausrunde" bis Kreisverkehr, diesmal in den Roadx 255 - locker und ohne Probleme - die ersten 5km in 5:28, die zweiten in 4:50...erstaunlich flüssig wars...da freu ich mich schon auf nächstes Jahr ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 06.11.2012, 20:56:22
siehe mein Posting bei runforfun's blog, Irrtum. Wollte es hier rein.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.11.2012, 09:30:47
@heinz: wenn ich kontraproduktiv geschrieben, das meinte ich nicht, aber wenn es mit ZWang und Krampf zu tun hat, ist es das schon

ich seh das so, solange unser Sohn das freiwillig und gern macht, werde ich ihn nicht davon abhalten;

von Kinderläufen, wo die Eltern ihre Kinder hinterherschleifen halte ich auch nichts

der Spaß soll immer im Vordergrund stehen; unser Sohn läuft ohnehin ohne mich, wenn er Fußball spielt oder mit Freunden um die Wette (mit Stoppuhr) um die Wette sprintet

es geht mir auch darum, dass wir gemeinsam etwas machen und diese Exklusivität schätzt er sehr ... bald will seine Schwester auch mitmachen wollen ;)

dein Schneewandererlebnis passt genau in diesen Kontext...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 07.11.2012, 11:00:47
Zitat
Pizzipeter postete

von Kinderläufen, wo die Eltern ihre Kinder hinterherschleifen halte ich auch nichts
wenn ich mir so manche Fotos von den Knirpsenläufen anschau, denk ich mir auch meinen Teil.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 07.11.2012, 13:03:57
Hab einmal im TV Ziegenläufe von Kenia gesehen, wenn ich manchmal so KLEINSTkinderläufe seh kommt mir das ähnlich vor.
Lustig wars, voriges Jahr am Tag vorm Bratislava-Marathon, da war BABY-Sprint, ca 3m ganz Kleine gekrabbelt (Säuglinge), zwischen 2 Linien, Publikum angefeuert ... .
Oder das kleine Mädchen, welches sich vorm Höhenstrassenlauf, beim Kinderlauf nicht durchs Ziel laufen hat getraut ..., mit Hilfe ists gelungen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 07.11.2012, 13:04:46
@ pizzipeter

Ich hab ja seinerzeit im Volkschulalter desöfteren die Wälder oberhalb von Neuwaldegg verunsichert. Bin im 8. Bez. (Laudongasse/Albertgasse) aufgewachsen, mit einem Schulfreund „entdeckte“ ich die Gegend rund um die Marswiese (der hatte einen Onkel in diesen Gemeindebauten beim Kreisverkehr). Wir „bekletterten“ die Gräben des Alsbaches (hinter der Marswiese), auch in Rodaun (südl. Wien) öfters Klettern gewesen.

Vom Laufen, dass es das wettkampfmässig gibt, hatte ich damals ja überhaupt keine Ahnung. Die ersten Läufer „bemerkte“ ich dann mit 13, als man damals fahrradfahren durfte, ich desöfteren im Prater, querfeldein (BMX) durch die Gräben (Lusthausgegend) hat mir Spass gemacht. Einmal sah ich einen Läufer beim Lusthaus unten, mit einer Startnummer (beim Jägerwirt um die Ecke kommen), wusste nicht wo der hergekommen ist, kam mir eigenartig (Spinner ?) vor. Aber wenn man in die Bestenliste von 1959 schaut, die besten Wiener, 1:48,6 über 800m, 2:22,9 1000m, dann Gruber über 5000 mit 15:15, 10000 32:16, Marathon 2:31. Es hat doch eine Laufszene gegeben, und vor allem eine viel bessere als heute. Ja, jetzt, nach 53 Jahren endlich wieder einen (halb)Wiener Olympiateilnehmer.
Lustigerweise haben mich dann die Rennpferde fasziniert (ein Freund war Fleischhauersohn vom 16.Bez., die hatten einen Stall in der Krieau), mir ham besser die schnelleren Galopper in der Freudenau gefalln, und die Springturniere (heute Beginn des Golfplatzes).
Von 13 bis 17 dann immer viel radgefahrn, im Herbst 1963, mit 17, dann wieder auf der schon erwähnten Marswiese leistungsmässig mit dem Lauftraining begonnen. Damals hatte es dort noch eine Leichtathletik-Szene gegeben (amerika-ähnlich, nicht ganz so wie Kenia-Videos), da warn mehr Läufer unterwegs als heute bei so manchem LA-Meeting. Und das noch ohne Kunststoffbahn, da wurde man (die Spikes) noch „dreckig“!.

Drum, immerwieder pizzipeter, wenn Du Laufstrecken beschreibst, erinnere ich mich an mein „Trainingsgelände“ in meiner besten Zeit, vom 8. Bez., Gürtelnähe, oder in der „Marathonzeit“ vom Brunnenmarkt, Richtung Alszeile runter, und raus nach Neuwaldegg. Oder ca 8km über Ottakring (Biergeruch, Schokoladen-Geruch) als Morgentraining. Zweimal (ZWEIMAL) bin ich auch mehr als 30km im Training unterwegs gewesen, ca. 34km vom Bunnenmarkt Richtung Baumgartner Höhe – Hütteldorf – Sofienalpe – Dreimarkstein – Brunnenmarkt. Sonst höchstens 25km in einem. Einmal, weils bald wieder so weit ist, am 24. Dez. (irgendwann ca. 1966), weil soviel Schnee war, und die Strasse geräumt, bis zum Roten Kreuz am Exelberg und wieder retour zum 8.Bez. .
Und das alles ohne GPS (es hat damals schon Landkarten aus Papier gegeben, ich hab mit Schiebelehre die ca Distanz gemessen). Nur die Marathon-Strecke für die Staatsmeisterschaften 1966 hab ich schon, ähnlich dem heutigen AIMS-System mit dem Fahrrad vermessen, Umdrehungen mit Strichliste gezählt, und so. Gruber einige Jahre später zu mir: „do hams uns viel zu lang rennen lassen“ (Siegerzeit Dr. H. R. 2:39). Die „LCC-7km-Runde“ (nach 1977) wurde in meinem Beisein von Adi Gruber mit einem Messrad vermessen. Nicht mit einem Autodacho.

Abschliessend noch ein Credo für die Marswiese, glaube das ist der beste Trainingsplatz in Wien, sicher die beste Luft, Landschaft, bei meinen Intervallen in der Jugendzeit immer Blick zum Schafberg oder rauf zum Linienamt. Oder „leichtes Van Aaken Training“, ca. 8km im Wald bergig dann schnelle Tempoläufe auf der Bahn. Z.B. 400m in 55.
Ich glaub die Diözesan Sport Gemeinschaft trainiert dort „manchmal“ (DSG), und SV Marswiese (Dachverband liberaler Allg. Sport Verband ASVÖ), und wenn man ein paar Runden dort dreht als Vereinsloser, hat sicher niemand was dagegen (vonwegen Laufbahnbenützungspreise). Ich hab mich vor 49 Jahren bei dem jetzt 100 jährigen Hrn. Karl Reinelt (war beim Höhenstrassenlauf !!, nicht mitlaufend) angemeldet, beim Vorgängerverein von SV Marswiese, Reichsbund für Turnen und Sport, CHRISTLICH-SOZIAL.  

Danke dem, der das  gelesen hat.
Für alle „Hobbyläufer“ (ich bin vor 45 Jahren auch immer dort mitgelaufen) der Link http://statistik.wu-wien.ac.at/marswiesel/ , historisches Überbleibsel der ehemaligen UTA (Univ. Turn Anstalt) heut USI.  Bald ists wieder soweit zur Weihnachtsfeier auf der Marswiese.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.11.2012, 13:34:03
Danke, lieber Heinz!

...das freut mich, wenn jemand meinen Ausführungen von Strecken derart folgt :)
meine Anlagenrunde verläuft geruchstechnisch zwischen der Brauerei und den Mannerwerken...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 07.11.2012, 14:56:31
Es war so zb eine Morgenrunde, Schellhammergasse-Yppenplatz-Haslingergasse-Degengasse-über Sandleiten oder bis Andergasse , dann sinds halt 10km geworden, Alszeile dann wieder runter. Fällt mir ein, eine Woche vor einem 2:31-Marathon bin ich diese Runde in der
Früh gelaufen, nachmittag dann 5000m auf der Schmelz 15:20 (Empfehlung für die ganz schnellen Mitleser). Oder in früheren Jahren die Geblergasse rauf, Manner forever ...
Schad, dass alles schon so lang her ist, vor 34 Jahren hätt ma uns in der Haslingergasse treffen können (PS: Bist Du damals auch schon gelaufen?).

Eines ist sehr interessant, bzgl dieser Morgentrainings (hab ich schon einmal hier beschrieben), ca 1968 wars, in der kalten Winterzeit, morgens und abends gleiche Strecke, ca 8km, in der Früh mit gleicher Anstrengung deutlich langsamer als am Abend, genau wieviel weiss ich nimmer, aber auffallend. Schreib das darein, weils meistens in dieser Gegend war, trotz mehr Verkehr am Abend. Also die die meist in der Früh laufen berücklsichtigen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.11.2012, 15:00:06
Zitat
heinzK postete
PS: Bist Du damals auch schon gelaufen?).
wenn ich damals (6 Jáhre alt) gelaufen bin, dann in St.Florian und nur mit dem Ball :D
...die Liebe zum Laufen hab ich erst seit 4 Jahren...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 07.11.2012, 15:24:04
Beim googln "laufen pubertät" bin ich u.a. auf Dieter Baumann gestossen, sein Vater Fussballtrainer, Dieter hat mit Fussball begonnen, 1992 Olympiasieger 5000. Vom Sebrle, tschechischer 10-Kämpfer, ehem Weltrekordler, istz mir auch bekamnnt, dass er mit Fussball begonnen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.11.2012, 15:29:50
Zitat
heinzK postete
Beim googln "laufen pubertät" bin ich u.a. auf Dieter Baumann gestossen, sein Vater Fussballtrainer, Dieter hat mit Fussball begonnen, 1992 Olympiasieger 5000. Vom Sebrle, tschechischer 10-Kämpfer, ehem Weltrekordler, istz mir auch bekamnnt, dass er mit Fussball begonnen.
...stimmt...

doch bei mir wars so, dass ich alles länger als 100m gehasst habe ;)
1000m hatte ich dann doch irgendwie in 3:10 mit 17 geschafft...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 07.11.2012, 15:43:38
Zitat
Pizzipeter postete

1000m hatte ich dann doch irgendwie in 3:10 mit 17 geschafft...
wow! das ist flott! ich hätte die 1000m nicht geschafft, egal in welchem tempo :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wienerwaldläufer am 07.11.2012, 15:47:01
Fussballtraining bringt sicherlich einiges: Mein Sohn trainiert 3 mal in der Woche Fussball und hat im September als 12-Jähriger den Laaber Helvetia-Jugendlauf über 2.000 m relativ locker in 7:45 gewonnen.
aber alleine Laufen ist ihm viel zu langweilig - muß immer ein Ball dabei sein ...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heinzK am 07.11.2012, 15:58:03
Jetzt ist natürlich die grosse Frage warum hörn die Jugendlichen (oder Kinder) dann zum Sporteln auf, (tägliche Turnstunde ????? ...) (siehe team2012, W.L.'s Meinung).

Da schreibt einer, der im Turnen und Englisch die schlechtesten Noten im Maturazeugnis stehen gehabt hat (1965), trotzdem hab ich im Turnunterricht (wieder im Prater, auf der "Birkenwiese") gemerkt, dass ich mir beim Rennen leichter tu als Andere. Aber Lauf-Training und "Turnen" war halt manchmal mühsam."g".

5 Jahre später bin ich trotzdem Staatsmeister über 25 km geworden. Weitere 10 Jahre später nur 2. und 3. übern Marathon.

Aber wie geschrieben, zum RENNEN HAB iCH ERST MIT 17 ANGEFANGEN.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.11.2012, 20:01:15
...heut viel zu müd, um zu laufen...
freu mich schon aufs Wochenende, da hab ich dann auch mehr Zeit... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.11.2012, 18:56:56
...ah, endlich wieder einmal auf den Wilhelminenberg über die Staudstr. rauf, Heschweg im Uhrzeigersinn und wieder runter bei der Kirche links und gerade über die Arnethgasse...schön wars...am Anfang etwas zäh, aber zunehmend liefs besser...5:51...fast wollt ich eine zweite Heschwegrunde einlegen, naja ein andermal...

läuft irgendwer von euch auch da oben rundherum?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 09.11.2012, 19:23:14
Zitat
Pizzipeter postete
...ah, endlich wieder einmal auf den Wilhelminenberg über die Staudstr. rauf, Heschweg im Uhrzeigersinn und wieder runter bei der Kirche links und gerade über die Arnethgasse...schön wars...am Anfang etwas zäh, aber zunehmend liefs besser...5:51...fast wollt ich eine zweite Heschwegrunde einlegen, naja ein andermal...

läuft irgendwer von euch auch da oben rundherum?
vl. kann ich dich ja auch mal wieder begleiten. die 3km zu dir schaff ich noch ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.11.2012, 18:20:42
...ich werds das nächste Mal sagen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.11.2012, 14:44:22
...heut endlich wieder einmal ein langer Lauf (seit Lainz) im bekanntem gelände...Arnethgasse stadtauswärts, Gallitzinstr. rauf , vorm Europahaus rechts runter, die Stiege zum Paulinensteig, unterhalb dem Schloss, über die Straße und links am Zaun entlang bis zur Kreuzeichenwiese, runter Richtung Schottenhof, übre die Amundsenstraße drüber Richtung Rieglerhütte hintunter und entlang der Straße im Wald auf und ab...dann wär ideal gewesen dem Stadtwanderweg 8 zu folgen, aber diesen Weg kannte ich schon, deswegen hinter der Rieglerhütte Richtung Sofienalpe, doch den steilen weg wollt ich nicht nehmen, so bog ich rechts in den Wald ein...unbekanntes Terrain, gleich zu Beginn lief ich durch ein Schlammloch grrr, dann gings in einen Graben runter und auf allen vieren auf der anderen Seite wieder rauf...mühsam, aber schön, raus kam ich knapp unterhalb vom Exelbergsender, rechts runter Richtung Schwarzenbergallee, am Ende warens 20 lange km, 500hm in 6:36...heut am Abend zum Auslaufen will unser SOhn auch noch ein bisschen laufen ;)

und weil die Strecke so schön ist, zum Nachlaufen:

http://connect.garmin.com/activity/242236700
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.11.2012, 17:08:04
Zitat
Pizzipeter postete
...heut endlich wieder einmal ein langer Lauf (seit Lainz) im bekanntem gelände...Arnethgasse stadtauswärts, Gallitzinstr. rauf , vorm Europahaus rechts runter, die Stiege zum Paulinensteig, unterhalb dem Schloss, über die Straße und links am Zaun entlang bis zur Kreuzeichenwiese, runter Richtung Schottenhof, übre die Amundsenstraße drüber Richtung Rieglerhütte hintunter und entlang der Straße im Wald auf und ab...dann wär ideal gewesen dem Stadtwanderweg 8 zu folgen, aber diesen Weg kannte ich schon, deswegen hinter der Rieglerhütte Richtung Sofienalpe, doch den steilen weg wollt ich nicht nehmen, so bog ich rechts in den Wald ein...unbekanntes Terrain, gleich zu Beginn lief ich durch ein Schlammloch grrr, dann gings in einen Graben runter und auf allen vieren auf der anderen Seite wieder rauf...mühsam, aber schön, raus kam ich knapp unterhalb vom Exelbergsender, rechts runter Richtung Schwarzenbergallee, am Ende warens 20 lange km, 500hm in 6:36...heut am Abend zum Auslaufen will unser SOhn auch noch ein bisschen laufen ;)

und weil die Strecke so schön ist, zum Nachlaufen:

http://connect.garmin.com/activity/242236700
das war ja eine ordentliche tour, danke dass du sie hier hineinstellst!


aha, 2 trainingseinheiten heute. du gehst es ja schon richtig verschärft an :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 11.11.2012, 17:41:13
tolle tour peter. du musst undbedingt von deinem doppel-training berichten. dein sohn hält sich sicher nicht ans "auslaufen" ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.11.2012, 18:40:54
...so das "zweite" Training ist vorbei, war ein Kurzauftritt verglichen mit den anderen Einheiten...1.5km dann hat ihm die Ferse wehgetan, deshalb hab ich entschieden aufzuhören...

@Wolf: auslaufen war natürlich nicht wirklich möglich, also meine Füße waren echt schwer und wollten nicht so richtig ;)

mal sehen, was das war...zuerst muss ich ihn jetzt einmal wieder aufrichten, da er ganz zerknirscht ist...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.11.2012, 19:17:28
Zitat
Pizzipeter postete

mal sehen, was das war...zuerst muss ich ihn jetzt einmal wieder aufrichten, da er ganz zerknirscht ist...
aber nein, er ist ein toller läufer und das ganze forum bewundert seinen sportsgeist :) (kannst du ihm ruhig ausrichten)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.11.2012, 09:39:38
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

mal sehen, was das war...zuerst muss ich ihn jetzt einmal wieder aufrichten, da er ganz zerknirscht ist...
aber nein, er ist ein toller läufer und das ganze forum bewundert seinen sportsgeist :) (kannst du ihm ruhig ausrichten)
...ich habs ihm ausgerichtet und es hat ihn aufgerichtet :)
Danke!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.11.2012, 18:29:15
...nachdem die Beine von SOnntag etwas schwer waren, war Mo und Di Ruhetag, heute von der Arbeit nach HAuse, geplant war nichts wirklich, da es aber so gut lief, nämlich schnell, konnte ich mir die Strecke gut einteilen und war für die 12km in einer Stunde zu Hause, wobei sogar das Schlussstück bergauf "ziemlich" leicht fiel...jetzt kurz ausgerastet, dann gehts zum eiweiß tanken = Steak essen :D

die nächsten Tage wird gerastet, übers WoE nach Graz Wellnessen, Sonntag Sohnemann-Lauf...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.11.2012, 18:41:17
Zitat
Pizzipeter postete
konnte ich mir die Strecke gut einteilen und war für die 12km in einer Stunde zu Hause, wobei sogar das Schlussstück bergauf "ziemlich" leicht fiel...jetzt kurz ausgerastet, dann gehts zum eiweiß tanken = Steak essen :D

die nächsten Tage wird gerastet, übers WoE nach Graz Wellnessen, Sonntag Sohnemann-Lauf...
wow, du machst derzeit wohl eher ein high intensity training :)?

warst du mit rucksack unterwegs?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.11.2012, 18:43:57
Ja, mit Rucksack. Witzigerweise spürte ich den Rucksack gar nicht. War nicht so fest wie sonst"geschnürt"...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.11.2012, 18:55:38
Zitat
Pizzipeter postete
Ja, mit Rucksack. Witzigerweise spürte ich den Rucksack gar nicht. War nicht so fest wie sonst"geschnürt"...
cool, das tempo mit rucksack laufen können ist toll!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.11.2012, 18:04:51
...wellnessen war seeehr entspannend, jetzt weiß ich auch, dass ich das Murufer sehr zum Laufen eignet - fürs nächste Mal ;)

heut wieder ein Vater-Sohn-Laufen, 5kkm á 6:38, sehr angenehm ohne Beschleunigung :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 18.11.2012, 18:35:33
Zitat
Pizzipeter postete
...wellnessen war seeehr entspannend, jetzt weiß ich auch, dass ich das Murufer sehr zum Laufen eignet - fürs nächste Mal ;)

heut wieder ein Vater-Sohn-Laufen, 5kkm á 6:38, sehr angenehm ohne Beschleunigung :D
gott sei dank war dein sohn heute gnädig und hat dich von der endbeschleunigung verschont ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.11.2012, 18:37:42
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...wellnessen war seeehr entspannend, jetzt weiß ich auch, dass ich das Murufer sehr zum Laufen eignet - fürs nächste Mal ;)

heut wieder ein Vater-Sohn-Laufen, 5kkm á 6:38, sehr angenehm ohne Beschleunigung :D
gott sei dank war dein sohn heute gnädig und hat dich von der endbeschleunigung verschont ;)
:D :D :D

...dabei hab ich mich extra geschont die letzten Tage... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 18.11.2012, 19:28:23
wie lange wird es dauern das dir der herr sohn dich zur endbeschleinigung auffordert? dann ist es vorbei mit wellnessen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.11.2012, 22:22:05
...heut lockere 7,7 bis Endstation 43 und zurück über die Alszeile...
Newcomer von den Nachbarn waren dabei...cool, dass unsere Gruppe immer größer wird :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.11.2012, 08:07:24
...die Gesundenuntersuchung gestern brachte das erwünschte Ergebnis: augenscheinlich pumperlgsund...
in der Tabelle für das Risiko von Herzkreislauferkrankungen war mein Wert gar nicht vorhanden, da er so niedrig ist :D

trotz alledem werden Kilos weggehen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 21.11.2012, 08:25:51
Zitat
Pizzipeter postete
...die Gesundenuntersuchung gestern brachte das erwünschte Ergebnis: augenscheinlich pumperlgsund...
in der Tabelle für das Risiko von Herzkreislauferkrankungen war mein Wert gar nicht vorhanden, da er so niedrig ist :D

trotz alledem werden Kilos weggehen ;)
oder die kilos werden weglaufen :D

freut mich, dass die untersuchungsergebnisse so gut waren!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.11.2012, 08:33:34
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...die Gesundenuntersuchung gestern brachte das erwünschte Ergebnis: augenscheinlich pumperlgsund...
in der Tabelle für das Risiko von Herzkreislauferkrankungen war mein Wert gar nicht vorhanden, da er so niedrig ist :D

trotz alledem werden Kilos weggehen ;)
oder die kilos werden weglaufen :D

freut mich, dass die untersuchungsergebnisse so gut waren!
...mich freut es auch sehr :)
...der Laufplan 2013 ist schon fast fertig...im Dez. gehts los...juhu :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 21.11.2012, 08:54:56
Zitat
Pizzipeter postete

...der Laufplan 2013 ist schon fast fertig...im Dez. gehts los...juhu :)
dann bin ich schon auf eine liste gespannt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 21.11.2012, 09:58:31
Genau, rück ein paar Details raus!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.11.2012, 10:06:35
Zitat
CobbDouglas postete
Genau, rück ein paar Details raus!
genau das selbe dachte ich mir auch schon. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.11.2012, 10:29:59
Zitat
Wolf postete
Zitat
CobbDouglas postete
Genau, rück ein paar Details raus!
genau das selbe dachte ich mir auch schon. :D

LG Wolf
...es ist nicht so spektakulär:

VCM-Winterserie, wobei ich im Februar HM laufen will (Zielzeit to be defined, wobei das Ziel natürlich eine neue PB ist)
Lassee 3h-Lauf
VCM-HM mit großem Fragezeichen
Bisaemberglauf
Zwei-Städte-Lauf Korneuburg-Stockerau
Veitsch-Staffel?

Hauptaugenmerk: Steigerung der Frequenz und Umfänge (lange Läufe)

...und ja, ich will noch keinen Marathon laufen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 21.11.2012, 12:35:12
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Wolf postete
Zitat
CobbDouglas postete
Genau, rück ein paar Details raus!
genau das selbe dachte ich mir auch schon. :D

LG Wolf
...es ist nicht so spektakulär:

VCM-Winterserie, wobei ich im Februar HM laufen will (Zielzeit to be defined, wobei das Ziel natürlich eine neue PB ist)
Lassee 3h-Lauf
VCM-HM mit großem Fragezeichen
Bisaemberglauf
Zwei-Städte-Lauf Korneuburg-Stockerau
Veitsch-Staffel?

Hauptaugenmerk: Steigerung der Frequenz und Umfänge (lange Läufe)

...und ja, ich will noch keinen Marathon laufen ;)
Und was ist mit 7.7.13.....siehe Signatur ???????
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.11.2012, 12:56:23
...der Plan endet vorläufig am 30.6. :D

7.7. - wenns dabei bleibt - werd ich dabei sein...

...aber danke für den Hinweis ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 21.11.2012, 13:03:26
Zitat
Pizzipeter postete
...der Plan endet vorläufig am 30.6. :D

7.7. - wenns dabei bleibt - werd ich dabei sein...

...aber danke für den Hinweis ;)
Na da bin ich ja beruhigt :D !!!!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.11.2012, 21:56:16
...heut erstmals direkt von der Arbeit nach Hause...Plan war "gemütlich"...geworden sinds 5:44 für die 17km, wobei ich erstaunt war, wie wenig Läufer auf der PHA unterwegs waren...am Kanal entlang ließ ich es rollen...da war ein schneller km mit 4:27 dabei...kurzer Wadenkrampf bei der Strudlhofstiege, war aber kein Thema...leider hatte ich wieder den Pulsgurt vergessen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 22.11.2012, 22:14:37
Zitat
Pizzipeter postete
wobei ich erstaunt war, wie wenig Läufer auf der PHA unterwegs waren...am
Wann warst Du da heute unterwegs? Ich hatte gerade heute (18:20 bis 19:20 in etwa) den Eindruck es wäre soviel los wie schon lange nicht mehr.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.11.2012, 07:36:20
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
wobei ich erstaunt war, wie wenig Läufer auf der PHA unterwegs waren...am
Wann warst Du da heute unterwegs? Ich hatte gerade heute (18:20 bis 19:20 in etwa) den Eindruck es wäre soviel los wie schon lange nicht mehr.
so um 17:00 in etwa...das war vermutlich zu früh :D

...ich werd die NB an den Nagel hängen, denn ich vermute, das Ziehen in dér rechten großen Zeh, das ich ab und zu habe, ist immer nach einem Lauf mit diesem Schuh...ist eh schon über ein Jahr alt...nur wollte ich die 255 noch nicht auf längere Distanz laufen...

da Weihnachten kommt, weiß ich also schon ein Geschenk ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.11.2012, 07:47:30
Zitat
Pizzipeter postete

da Weihnachten kommt, weiß ich also schon ein Geschenk ;)
uns läufern gehen die geschenksideen nie aus :D.

was für welche hast du denn im visier?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 23.11.2012, 07:57:19
Die Schuhe könntest ja an einen kenianschen Nagel hängen, dann fällt ausmustern noch leichter! :)

Ich glaub der Verkehr auf der PHA hängt im Herbst/Winter sehr von den Lauftreffs ab und die sind eher später. Mittwoch 18:30 wimmelt es z.B. nur so von Frauenlaufgruppen rund um den Stadionparkplatz, derzeit sind es angeblich 14 Gruppen und die sind jeweils nicht klein.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.11.2012, 08:19:47
@georg: Ja, die Schuhe und noch ein Paar werden nach Kenia wandern.

@heidi: Ich hab mir noch keine Gedanken gemacht, wenn ich ehrlich bin :D
Inov8 taugt mir total, doch brauchen meine Füße einen "Ausgleichsschuh", bis ich die 255-er auch auf lange Distanzen laufen kann...eventuell ein Schuh mit Kontrolle? Ich weiß noch nicht...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.11.2012, 08:24:30
Zitat
Pizzipeter postete
@heidi: Ich hab mir noch keine Gedanken gemacht, wenn ich ehrlich bin :D
Inov8 taugt mir total, doch brauchen meine Füße einen "Ausgleichsschuh", bis ich die 255-er auch auf lange Distanzen laufen kann...eventuell ein Schuh mit Kontrolle? Ich weiß noch nicht...
ja, inov8 für jeden tag sind doch ein bissi gefährlich (wenn man nicht gerade nur 2 oder 3 mal pro woche laufen geht :)).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 23.11.2012, 08:39:39
Zitat
heitzko postete
ja, inov8 für jeden tag sind doch ein bissi gefährlich (wenn man nicht gerade nur 2 oder 3 mal pro woche laufen geht :)).
das habe ich leider auch festgestellt.
meine 255er hatte ich jetzt fast 2 wochen nimmer an und meiner achillessehne geht es wieder viel besser......
in nächster zeit werde ich sie nur noch fürs fitnesscenter benutzen.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.11.2012, 08:41:34
...deswegen verwend ich sie nur beim Laufen mit Sohnemann und bei der Montagsrunde...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 23.11.2012, 09:44:50
Wenn es halbwegs flache und leichte Schuhe sein sollen die trotzdem ein bisschen Stütze und Dämpfung haben dann ist der Markt eh überschaubar. Im Endeffekt hat sich da bei mir die Suche auf Brooks Cadance und Saucony Mirage reduziert (ohne Anspruch auf wirkliche Vollständigkeit), ich lauf beide, mag beide, hab bei beiden keine Probleme. Rein subjektiv taugen mir die Mirage derzeit eine Spur mehr und billiger sind sie im direkten Vergleich auch (um gut 60 Euro über Amazon Marketplace während ich die Cadance selbst mit Gutscheinen und Aktion noch nicht um unter 90 Euro gefunden habe). Wenn sie nicht alle vier Eigenschaften (flach, leicht, Stütze, Dämpfung)erfüllt werden sollen dann hast Du natürlich die Qual der Wahl.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.11.2012, 09:50:16
Zitat
CobbDouglas postete
Wenn es halbwegs flache und leichte Schuhe sein sollen die trotzdem ein bisschen Stütze und Dämpfung haben dann ist der Markt eh überschaubar. Im Endeffekt hat sich da bei mir die Suche auf Brooks Cadance und Saucony Mirage reduziert (ohne Anspruch auf wirkliche Vollständigkeit), ich lauf beide, mag beide, hab bei beiden keine Probleme. Rein subjektiv taugen mir die Mirage derzeit eine Spur mehr und billiger sind sie im direkten Vergleich auch (um gut 60 Euro über Amazon Marketplace während ich die Cadance selbst mit Gutscheinen und Aktion noch nicht um unter 90 Euro gefunden habe). Wenn sie nicht alle vier Eigenschaften (flach, leicht, Stütze, Dämpfung)erfüllt werden sollen dann hast Du natürlich die Qual der Wahl.
Danke für die Tipps! Ich werd mir beide anschauen, prinzipiell trifft das aber genau, was ich mir gedacht hab :)
...am wichtigsten ist mir sicher, ein bisschen Dämpfung und Stütze, flach ist auch gut...leicht nicht unbedingt notwendig...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.11.2012, 07:42:05
...ui war das ein faules Wochenende!
Regeneration pur :D  ...eine ganz lange Geburtstagsfeier, die erst heute enden wird...

...die Mirage gibts in meiner Größe ab 91.- bei Wiggle, unter Größe 46 auch ab 60.- ...macht aber nichts - Weihnachtsgeld ist soeben eingetroffen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.11.2012, 08:00:03
...so, jetzt hab ich mich vür die VCM-Serie und (doch) für den HM angemeldet...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 26.11.2012, 08:14:06
Zitat
Pizzipeter postete
...ui war das ein faules Wochenende!
Regeneration pur :D  ...eine ganz lange Geburtstagsfeier, die erst heute enden wird...

...die Mirage gibts in meiner Größe ab 91.- bei Wiggle, unter Größe 46 auch ab 60.- ...macht aber nichts - Weihnachtsgeld ist soeben eingetroffen :D
war würden wir laufenden menschen nur ohne das weihnachtsgeld machen :D?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 26.11.2012, 09:24:13
Zitat
Pizzipeter postete
...so, jetzt hab ich mich für die VCM-Serie und (doch) für den HM angemeldet...
gratuliere zu dieser entscheidung. =)
was ist bei der vcm-serie geplant? 7, 14 und 21?

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.11.2012, 09:25:05
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...so, jetzt hab ich mich für die VCM-Serie und (doch) für den HM angemeldet...
gratuliere zu dieser entscheidung. =)
was ist bei der vcm-serie geplant? 7, 14 und 21?

LG Wolf
eher 14,21,14 oder 28 :D

...und du?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 26.11.2012, 09:31:20
Sehr gut, die Winterlaufserie wird zur Forumlaufserie :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 26.11.2012, 09:33:40
Zitat
Pizzipeter postete
...14,21,14 oder 28 :D

...und du?
beim ersten bin ich noch am überlegen 7, 14 oder 21. zwei und drei vermutlich 21 und 28.

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.11.2012, 11:18:24
Zitat
CobbDouglas postete
Sehr gut, die Winterlaufserie wird zur Forumlaufserie :)
...es bietet sich ja wirklich gut als Trainingsbasis an :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.11.2012, 21:34:18
...Montagsrunde - 7.5km - hab die Brooks Racer "missbraucht" und bin einen 6:25-er gelaufen...
das Gute ist, dass mir die große Zehe nicht weh tut, d.h. es waren wirklich die Schuhe (neue sind schon bestellt :) )

unser Sohn wollte übrigens gestern nicht laufen, auch gut dachte ich mir...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.11.2012, 07:29:59
Zitat
Pizzipeter postete

unser Sohn wollte übrigens gestern nicht laufen, auch gut dachte ich mir...
genau, das ganze soll ja etwas besonderes bleiben und nicht zur lästigen pflicht werden :).

ich hasse wandern noch heute, weil die wandertouren in meiner kindheit eher unfreiwilliger natur waren :).

die brooks werden dir das tempo sicher verzeihen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.11.2012, 08:27:10
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

unser Sohn wollte übrigens gestern nicht laufen, auch gut dachte ich mir...
genau, das ganze soll ja etwas besonderes bleiben und nicht zur lästigen pflicht werden :).

ich hasse wandern noch heute, weil die wandertouren in meiner kindheit eher unfreiwilliger natur waren :).

die brooks werden dir das tempo sicher verzeihen :)
...deswegen war ich auch froh über seine Entscheidung und wollte ihn nicht drängen...

Racer langsam zu laufen - eine Alternative :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.11.2012, 08:33:47
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete

unser Sohn wollte übrigens gestern nicht laufen, auch gut dachte ich mir...
genau, das ganze soll ja etwas besonderes bleiben und nicht zur lästigen pflicht werden :).

ich hasse wandern noch heute, weil die wandertouren in meiner kindheit eher unfreiwilliger natur waren :).

die brooks werden dir das tempo sicher verzeihen :)
...deswegen war ich auch froh über seine Entscheidung und wollte ihn nicht drängen...

Racer langsam zu laufen - eine Alternative :D
ich hatte einmal einen asics racer, mit dem konnte man super langsam laufen :) (weil der auch doch recht gut gedämpft war/ist).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.11.2012, 07:54:01
...dank hin-und zurücklaufen warens gestern 20km, nach denen ich echt gut und vorallem sofort geschlafen habe :)
ein großer Vorteil war, dass ich hinterher nichts mehr gegessen hab :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.11.2012, 07:56:51
Zitat
Pizzipeter postete
...dank hin-und zurücklaufen warens gestern 20km, nach denen ich echt gut und vorallem sofort geschlafen habe :)
ein großer Vorteil war, dass ich hinterher nichts mehr gegessen hab :D
:) wir waren übermütig und haben noch eine dosensuppe gegessen :)

20 km sind ja schon fast ein long jog :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.11.2012, 08:31:02
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...dank hin-und zurücklaufen warens gestern 20km, nach denen ich echt gut und vorallem sofort geschlafen habe :)
ein großer Vorteil war, dass ich hinterher nichts mehr gegessen hab :D
:) wir waren übermütig und haben noch eine dosensuppe gegessen :)

20 km sind ja schon fast ein long jog :)!
falls bei mir noch jemand auf gewesen wäre, wer weiß ich hätt sicher was gefunden :D

für mich, der ich auf HM und die 3h hindenke, sind 20km eh schon Longjog ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.11.2012, 10:20:45
Nachtrag zu gestern:

das übrigens der längste Lauf mit den Inov8-255-ern...
lief sehr gut :D
wenn die Muskelschmerzen von heut weg sind, weiß ich morgen ob etwas übrig geblieben ist... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2012, 09:43:55
...ich bin, nach der gestrigen Einheit bei meiner Physio-/Osteopathin, auch dabei bei den Kniebeugen und vorallem Achillessehnenübungen ;)
das Beste ist, wenn dann der "Schmerz" nachlässt :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 30.11.2012, 09:47:28
schmerzen? wieso den???
diese übung muss ich auch machen! :D
LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.11.2012, 09:51:18
Zitat
Wolf postete
schmerzen? wieso den???
diese übung muss ich auch machen! :D
LG Wolf
kennst eh, diese Schmerzen, wenn Muskelpartien zum Leben erwachen, die sonst wenig gebraucht werden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.12.2012, 17:49:19
...soeben für den 3-h-Bewerb in Lassee angemeldet - coole Nr.: 3003 :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 01.12.2012, 23:29:53
Zitat
Pizzipeter postete
...soeben für den 3-h-Bewerb in Lassee angemeldet - coole Nr.: 3003 :D
dann kann ja gar nichts mehr schief gehen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.12.2012, 21:50:41
...heut letzter Lauf ohne Trainingsplan :)
10km locker in 5:11...hat sich angefühlt wie ein Tempo, dass ich wesentlich länger laufen kann...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 02.12.2012, 22:38:51
Zitat
Pizzipeter postete
...heut letzter Lauf ohne Trainingsplan :)
10km locker in 5:11...hat sich angefühlt wie ein Tempo, dass ich wesentlich länger laufen kann...
Zitat
Pizzipeter postete
Lassee 3h-Lauf
?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.12.2012, 07:30:21
Zitat
CobbDouglas postete
Zitat
Pizzipeter postete
...heut letzter Lauf ohne Trainingsplan :)
10km locker in 5:11...hat sich angefühlt wie ein Tempo, dass ich wesentlich länger laufen kann...
Zitat
Pizzipeter postete
Lassee 3h-Lauf
?
d.h. du willst wissen, was ich da vorhab oder der Hinweis, dass da eh was kommt, wo ich länger laufen werde? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.12.2012, 08:42:36
Beides. Ich meinte eigentlich dass das Tempo in etwa dem realistischen 3-Stunden-Lauf Tempo entsprechen könnte, spätestens im März. Wenn man aus Deiner HM-Bestzeit (die ja im Winter vermutlich auch fallen wird :) ) auf die 3-Stunden-Pace umrechnet kommt exakt 5:11/km raus. Von der Beschreibung her würde es auch passen, das Tempo für den 3-Stunden-Lauf sollte sich wohl nach 10km noch relativ locker anfühlen.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.12.2012, 08:44:09
Zitat
CobbDouglas postete
Beides. Ich meinte eigentlich dass das Tempo in etwa dem realistischen 3-Stunden-Lauf Tempo entsprechen könnte, spätestens im März. Wenn man aus Deiner HM-Bestzeit (die ja im Winter vermutlich auch fallen wird :) ) auf die 3-Stunden-Pace umrechnet kommt exakt 5:11/km raus. Von der Beschreibung her würde es auch passen, das Tempo für den 3-Stunden-Lauf sollte sich wohl nach 10km noch relativ locker anfühlen.
genau diese Gedanken sind mir gestern durch den Kopf gegangen :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.12.2012, 08:58:38
Wäre dann auch ziemlich genau ein 5/6 Marathon, damit könntest Du diesen Winter einen 2/6 (14 km), 3/6 (21 km), 4/6 (28 km)  und 5/6 (35 km) Marathon laufen und Dir danach in Ruhe überlegen wie man diese Serie fortsetzen könnte :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.12.2012, 09:26:51
Zitat
CobbDouglas postete
Wäre dann auch ziemlich genau ein 5/6 Marathon, damit könntest Du diesen Winter einen 2/6 (14 km), 3/6 (21 km), 4/6 (28 km)  und 5/6 (35 km) Marathon laufen und Dir danach in Ruhe überlegen wie man diese Serie fortsetzen könnte :D
...kannst du Gedanken lesen? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 03.12.2012, 09:43:05
Zitat
CobbDouglas postete
Wäre dann auch ziemlich genau ein 5/6 Marathon, damit könntest Du diesen Winter einen 2/6 (14 km), 3/6 (21 km), 4/6 (28 km)  und 5/6 (35 km) Marathon laufen und Dir danach in Ruhe überlegen wie man diese Serie fortsetzen könnte :D
Marathonlaufen eignet sich überhaupt sehr gut zum Kopf-Bruch-Rechnen. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 03.12.2012, 11:42:23
Gehirn soll ja schrumpfen beim Marathon, dafür umso mehr Endorphine=)=)=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 03.12.2012, 21:40:51
Tja das Kopfrechnen kenn ich zur genüge bei einem Marathon :)

Ist alles andere als einfach ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.12.2012, 08:13:22
toller Start in das Training - gleich mal ausgesetzt :D

...also den Regenerationstag vorgezogen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 04.12.2012, 08:15:03
Zitat
Pizzipeter postete
toller Start in das Training - gleich mal ausgesetzt :D

...also den Regenerationstag vorgezogen...
das sind immer die lohnendsten tage :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 04.12.2012, 08:46:32
du bildest eine gut steigerbare basis. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 04.12.2012, 08:55:35
Was steht denn grundsätzlich abgesehen von Ruhetagen so in etwa für die nächste Zeit am Programm?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.12.2012, 09:18:48
Zitat
CobbDouglas postete
Was steht denn grundsätzlich abgesehen von Ruhetagen so in etwa für die nächste Zeit am Programm?
wenn du deine Mailbox leerst, dann schick ich dir etwas...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.12.2012, 21:36:59
...nach der Regenration heute 11km MDL, die sehr zäh waren, obwohl langsamer als am sonntag - sachen gibts :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 04.12.2012, 21:58:08
Du bist heute schon Nr.3! Willkommen im Club! :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 04.12.2012, 21:59:01
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
CobbDouglas postete
Was steht denn grundsätzlich abgesehen von Ruhetagen so in etwa für die nächste Zeit am Programm?
wenn du deine Mailbox leerst, dann schick ich dir etwas...
Danke übrigens, ich weiß nur nicht so recht ob ich im Moment der richtige bin um großartig Tipps zu geben, ich glaub da gibt es hier andere die mehr Ahnung haben. Grundsätzlich sieht es im groben für mich aber ganz sinnvoll aus, bei den Details werden wohl 10 Läufer 11 Meinungen haben. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.12.2012, 06:53:03
....wenn du sagst im Groben sinnvoll, bin ich schon zufrieden :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.12.2012, 15:13:48
...nachdem der gestrige Tag wenig Erfreuliches brachte, war heute die Chance den Lauf nachzuholen...am Abend hab ich ja was Besseres vor :D  deswegen von der Arbeit nach Hause...in Summe warens dann 13km in 5:14, wobei bis zur Friedensbrücke 5:07, bergauf wars ein bisserl langsamer, aber gefühlt trotzdem zügig...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 07.12.2012, 15:21:56
Zitat
Pizzipeter postete
...nachdem der gestrige Tag wenig Erfreuliches brachte, war heute die Chance den Lauf nachzuholen...am Abend hab ich ja was Besseres vor :D  deswegen von der Arbeit nach Hause...in Summe warens dann 13km in 5:14, wobei bis zur Friedensbrücke 5:07, bergauf wars ein bisserl langsamer, aber gefühlt trotzdem zügig...
wow du bist ja flott unterwegs! wir haben uns ein beispiel an dir genommen und waren auch gerade noch schnell hoppeln - aber viel langsamer als du und auch kürzer.

später bekommst du übrigens deine bücher + trailmagazin zurück :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 07.12.2012, 18:19:36
respekt, beachtlich schneller lauf. davon kann ich nur träumen. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.12.2012, 18:08:28
...heute langsam und lang, kalt wars dafür starker Wind :D

20 km in und um Schwarzenbergallee - wieder einen neuen Weg zum Exelbergsender gefunden, zurück über Hameau und Dreimarkstein...einfach herrlich im Schnee...außerdem hab ich mich bemüht langsam zu laufen...6:50 bei 330hm...
aber Lainz hätt ich heut nicht geschafft ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 09.12.2012, 18:27:47
schön im Schnee zu laufen aber total anstrengend für die Füsse, bin da immer sehr vorsichtig mit der Länge der Strecke.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.12.2012, 18:38:30
Zitat
Pizzipeter postete
...heute langsam und lang, kalt wars dafür starker Wind :D

20 km in und um Schwarzenbergallee - wieder einen neuen Weg zum Exelbergsender gefunden, zurück über Hameau und Dreimarkstein...einfach herrlich im Schnee...außerdem hab ich mich bemüht langsam zu laufen...6:50 bei 330hm...
aber Lainz hätt ich heut nicht geschafft ;)
du bist bald ein profi in der gegend. ich weiß schon wen wir dann einmal als guide beschäftigen könnnen, sollten wir uns dort nicht auskennen :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.12.2012, 18:42:20
...hab ich schon geschrieben, dass ich mich heute wieder einmal verlaufen habe :D
nicht schlimm Gott sei Dank...
für einen gemeinsamen Lauf bin ich immer zu haben ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.12.2012, 08:38:08
Resümee der 1.Woche:
geplant 4 Einheiten, wobei eine mit Sohnemann - die fiel aus
3 warens am Ende, jeweils im geplanten Tempo und in Summe 44km

diese Woche wirds mehr, wie und wann ich die Läufe platzieren soll, weiß ich noch nicht ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.12.2012, 22:06:01
...Mo und Di waren ohne Lauf verstrichen...heute musste und wollte ich ;)
10km in 5:30 mit dem neuen Laufschuh Saucony Mirage...wird zu meinen Lieblingsschuhen werden :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 12.12.2012, 22:11:19
Ich hab mit den Mirage auch schon geliebäugelt, aber ich will sie in billig und in coolen Farben. Beides derzeit nicht verfügbar. :(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 12.12.2012, 22:55:01
Zitat
Anticyra postete
Ich hab mit den Mirage auch schon geliebäugelt, aber ich will sie in billig und in coolen Farben. Beides derzeit nicht verfügbar. :(
Tja, was soll man dazu sagen - jetzt bist du wohl in der Oberliga der Schuhfreaks angekommen. :D
Coole Schuhe, billig und in coolen Farben haben wollen, das sieht schwer danach aus. :) Weil "bloß so gute" Schuhe hat man (frau) ja eh schon genug,
Leider ergeben sich immer noch genug Gelegenheiten. Und so habe ich jetzt doch recht günstig Kinvara in grün ind DS Trainer im genialen lila-orange ergattert. =)

Achja - was wäre denn eine coole Farbe und billig? Ist da was dabei? http://www.magic-sportfood.de/index.php?stoken=5204DC81&force_sid=8qt3kh90qc83q2ukh7861phoekptg9n7&lang=0&cl=search&searchparam=mirage&x=0&y=0
Bis morgen noch mit Code happy48 -20%.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 12.12.2012, 23:10:00
Zitat
cbendl postete
Zitat
Anticyra postete
Ich hab mit den Mirage auch schon geliebäugelt, aber ich will sie in billig und in coolen Farben. Beides derzeit nicht verfügbar. :(
Tja, was soll man dazu sagen - jetzt bist du wohl in der Oberliga der Schuhfreaks angekommen. :D
Coole Schuhe, billig und in coolen Farben haben wollen, das sieht schwer danach aus. :) Weil "bloß so gute" Schuhe hat man (frau) ja eh schon genug,
Leider ergeben sich immer noch genug Gelegenheiten. Und so habe ich jetzt doch recht günstig Kinvara in grün ind DS Trainer im genialen lila-orange ergattert. =)

Achja - was wäre denn eine coole Farbe und billig? Ist da was dabei? http://www.magic-sportfood.de/index.php?stoken=5204DC81&force_sid=8qt3kh90qc83q2ukh7861phoekptg9n7&lang=0&cl=search&searchparam=mirage&x=0&y=0
Bis morgen noch mit Code happy48 -20%.
Coole Farbe ist relativ, es kommt halt immer auf die Farbkombination drauf an! :) Aber ich hätt jetzt die Saucony Fastwitch in weiß mit pinker Sohle und pinken Schuhbändern, die schauen schon recht lässig aus. Auf Amazon gäb's die Mirage in weiß mit blauer Sohle, aber leider weißen Schuhbändern. Und wenn die Schuhbänder noch in blau wären, dann wären sie schon gekauft und sie würden super zu den Fastwitch passen. So ist das natürlich schwierig. Natürlich könnte man Schuhbänder auch nachkaufen, aber ist das dann auch wirklich dasselbe Blau? Und das Schnäppchen von Magic Sportfood begeistert mich farblich zwar schon ein bisschen mehr als das von Amazon, ist aber halt auch teurer. Es ist ein Jammer mit dem Schuh kaufen ... :(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.12.2012, 07:33:49
...das mit den Farben geht mir genauso - je bunter (Lieblingsfarben grün, orange, blau), desto besser, aber es hält mich nicht davon ab, einmal "normalfärbige" zu kaufen....

mein Mirage ist grau, silber :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.12.2012, 20:25:34
..so heut seit langem wieder einmal mit Pulsgurt gelaufen, 14km MDL in der Anlage, 5:26, Puls 140 mit Spitze 155...es lief sich sehr gut, ich kam richtig in einen "Flow", gelaufen in den Road 255
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 14.12.2012, 20:33:30
Dein Garmin Track ist ja richtig hitverdächtig. :D

Wird dir da nicht schwindlig?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.12.2012, 20:39:21
Zitat
Anticyra postete
Dein Garmin Track ist ja richtig hitverdächtig. :D

Wird dir da nicht schwindlig?
Nein, überhaupt nicht, denn ich lauf die Innenrunde im Uhrzeigersinn und die Außenrunde gegen den Uhrzeigersinn...
aber man muss das mögen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 14.12.2012, 20:44:29
Irgendwie sieht das wie heimliches Training für den Indoormarathon 2013 aus :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.12.2012, 13:08:37
...zumindest trainier ich, dass ich monoton laufen kann :D

heut war keine Monotonie angesagt, denn im Wald wars rutschig, nass, matschig...trotzdem sehr schön zum Laufen...
Montrail sind auf Eis nicht geeignet, und vorallem nicht wasserdicht...
ein halber wurde es in 6:55 laut Garmin 360hm

ich bin schon gespannt, wie es euch allen ergangen ist ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.12.2012, 08:11:08
Woche 2:
wie Woche 1, eine geplante Runde weniger, also 3 insgesamt
zwei MDls á 10 und 14km
ein langer Lauf á 21
in Summe ein bisschen mehr (1km) :D

diese Woche fix 4 vorgenommen, mal sehen, wie ich die Weihnachtsfeiern dazwischen legen kann ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.12.2012, 08:18:19
Zitat
Pizzipeter postete
mal sehen, wie ich die Weihnachtsfeiern dazwischen legen kann ;)
du setzt die prioritäten schon richtig :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.12.2012, 21:41:14
...kurze 7 zum regenerieren...Füße ausgesprochen leicht :)
6:13 bei 124 Puls
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.12.2012, 21:17:19
...nach der gestrigen Erholung, war ich im hin und her, ob ich noch laufen sollte...
nachdem es warm und relativ trocken war, war das Motivation genug um den Plan auf Intervalle zu ändern -  einziges Hindernis in den Kurven der Rollsplit :D

etwas unkonventionell abwechselnd die Innenanlagenrunde schnell, langsam 8mal:
3:36 - 3:37 - 3:30 - 3:29 - 3:29 - 3:26 - 3:24 - 3:26

dafür bin ich jetzt fertig ;)

ajah, diese Runde hat in etwa 330-360m :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.12.2012, 22:09:35
...es waren doch 9mal, wobei die erste Runde 3:51 langsam war :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.12.2012, 07:30:00
Zitat
Pizzipeter postete
...es waren doch 9mal, wobei die erste Runde 3:51 langsam war :D
du MUSST auf jeden fall den indoormarathon laufen :D! die runden dort werden dir ewig lang vorkommen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2012, 07:31:43
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...es waren doch 9mal, wobei die erste Runde 3:51 langsam war :D
du MUSST auf jeden fall den indoormarathon laufen :D! die runden dort werden dir ewig lang vorkommen :D
...ob ich das mental schaffe? So lange Runden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.12.2012, 07:35:09
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...es waren doch 9mal, wobei die erste Runde 3:51 langsam war :D
du MUSST auf jeden fall den indoormarathon laufen :D! die runden dort werden dir ewig lang vorkommen :D
...ob ich das mental schaffe? So lange Runden :D
:) ich glaube schon! und die erforderliche kurventechnik hast du sicher schon perfektioniert :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 19.12.2012, 07:59:06
Die Intervalle/Wiederholungsläufe waren übriens SEHR flott, vor allem weil Du ja relativ kurze und relative flotte Pauses dabei hattest. Hast Du Dir schon mal überlegt für solche Einheiten auf die Bahn auf der Schmelz zu laufen? Da sollte der Hin- bzw. Retourweg genau die richtige Länge zum Ein- und Auslaufen haben und Du hättest wohl angenehmere Bedingungen für so schnelle Sachen. Meine Arbeitskollegen versuchen mich immer zu überreden mitzukommen, nur für mich liegt es halt überhaupt nicht praktisch.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2012, 08:34:00
Zitat
CobbDouglas postete
Die Intervalle/Wiederholungsläufe waren übriens SEHR flott, vor allem weil Du ja relativ kurze und relative flotte Pauses dabei hattest. Hast Du Dir schon mal überlegt für solche Einheiten auf die Bahn auf der Schmelz zu laufen? Da sollte der Hin- bzw. Retourweg genau die richtige Länge zum Ein- und Auslaufen haben und Du hättest wohl angenehmere Bedingungen für so schnelle Sachen. Meine Arbeitskollegen versuchen mich immer zu überreden mitzukommen, nur für mich liegt es halt überhaupt nicht praktisch.
Schmelz hört sich sehr gut an.
Braucht man dort eine "Genehmigung" und wann kann man dort laufen?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 19.12.2012, 08:44:37
Zitat
Pizzipeter postete
Braucht man dort eine "Genehmigung" und wann kann man dort laufen?
hier ein paar infos:
http://www.wlv.or.at/index.php?option=com_content&view=article&id=101:infos-fuer-athleten-und-betreuer-fuer-die-benuetzung-des-usz-schmelz-in-der-saison-2010&catid=14:training&Itemid=25

ich glaube das brauchst du als Individualsportler ;):
http://www.wlv.or.at/images/files/09_usz_anmeldeformular%20individualsportlerinnen-1.pdf

ich hatte mal so einen ausweis für die laufbahn und konnte sie "täglich, wenn frei" benutzen. (ich hab ihn aber über den wlv/ölv bekommen, wie "einfach" es für nicht gemeldete läufer ist, weiß ich aber nicht)

LG Wolf

ps. du bist ja super intervall-zeiten gelaufen :oah:
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.12.2012, 09:20:24
@wolf: Danke für die Links!

...das Tempo war frei gewählt ohne auf die Uhr zu schauen, aber in Hinblick mehr als eine Runde zu schaffen... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 19.12.2012, 10:05:19
Das dürfte korrekt sein, mir wurde was von einer Semesterkarte um 5 Euro erzählt und das ganze dürfte in jeglicher Hinsicht sehr unbürokratisch sein. Von einer Einschränkung der Trainingszeiten habe ich z.B. noch nie etwas gehört, man sollte halt den dort trainierenden Gruppen nicht im Weg sein als Solist.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Don Tango am 19.12.2012, 12:52:47
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
Braucht man dort eine "Genehmigung" und wann kann man dort laufen?
hier ein paar infos:
http://www.wlv.or.at/index.php?option=com_content&view=article&id=101:infos-fuer-athleten-und-betreuer-fuer-die-benuetzung-des-usz-schmelz-in-der-saison-2010&catid=14:training&Itemid=25

ich glaube das brauchst du als Individualsportler ;):
http://www.wlv.or.at/images/files/09_usz_anmeldeformular%20individualsportlerinnen-1.pdf

ich hatte mal so einen ausweis für die laufbahn und konnte sie "täglich, wenn frei" benutzen. (ich hab ihn aber über den wlv/ölv bekommen, wie "einfach" es für nicht gemeldete läufer ist, weiß ich aber nicht)

LG Wolf

ps. du bist ja super intervall-zeiten gelaufen :oah:
betrifft das alle USZ anlagen? also inkl pool?

denn es gibt ja reine Laufausweise um 5 Euro für die Laufbahn. Heisst für mich, dass das 20Euro Jahresticket den kompletten Rest inkludiert :D

Kennt sich da einer genauer aus?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2012, 09:51:58
...gestern lockerer MDL, 13km bei 5:31...
tat gut nach dem langen einkaufen vorher... ;)
der lange Lauf für dieses WoE wackelt aus Zeitmangel :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.12.2012, 12:26:17
Zitat
Pizzipeter postete
der lange Lauf für dieses WoE wackelt aus Zeitmangel :D
die geschenke besorgt eh das christkind :D ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.12.2012, 21:54:34
...nachdem der Christkindlmarkt ausfiel, konnte ich laufen :D
22km in der Anlage, Gott sei Dank bin ich schwindelfrei ;)
Pace 5:54, Puls 130 Schnitt, ein Spitze war, als mich ein Hund erschreckte :D
50 Wochenkilometer bedeutet mich einen neuen Rekord, glaub ich...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 22.12.2012, 22:48:28
Respekt! Da gehört ganz schön viel Disziplin dazu! :) Also in erster Linie nicht nur wegen der 22km, sondern auch wegen Routenwahl. :D

Und gratuliere zum Wochenkilometerrekord!!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.12.2012, 08:21:59
Zitat
Pizzipeter postete
...nachdem der Christkindlmarkt ausfiel, konnte ich laufen :D
22km in der Anlage, Gott sei Dank bin ich schwindelfrei ;)
bravo, also für dich gibt es jedenfalls schon eine menge geeigneter strecken, wenn du dir  beim rundenlaufen so leicht tust :D!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 23.12.2012, 12:21:09
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...nachdem der Christkindlmarkt ausfiel, konnte ich laufen :D
22km in der Anlage, Gott sei Dank bin ich schwindelfrei ;)
bravo, also für dich gibt es jedenfalls schon eine menge geeigneter strecken, wenn du dir  beim rundenlaufen so leicht tust :D!
zb. LTG runden. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.12.2012, 12:28:34
Zitat
Wolf postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...nachdem der Christkindlmarkt ausfiel, konnte ich laufen :D
22km in der Anlage, Gott sei Dank bin ich schwindelfrei ;)
bravo, also für dich gibt es jedenfalls schon eine menge geeigneter strecken, wenn du dir  beim rundenlaufen so leicht tust :D!
zb. LTG runden. :D

LG Wolf
:) :) :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.12.2012, 15:26:51
Zumindest wären die nicht so eintönig :D

ich hatte gestern schon mehrmals einen Durchhänger ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.12.2012, 19:08:55
Regenerationslauf in der Anlage, 7km wirklich langsam, also 6:38, mit den neuen Kompressionsstrümpfen :D
tolles Laufgefühl ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 25.12.2012, 19:16:09
Zitat
Pizzipeter postete
...mit den neuen Kompressionsstrümpfen :D
tolles Laufgefühl ;)
aber bitte dazu eine kurze short. ;)
farbe?

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.12.2012, 20:36:28
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...mit den neuen Kompressionsstrümpfen :D
tolles Laufgefühl ;)
aber bitte dazu eine kurze short. ;)
farbe?

LG Wolf
grün :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.12.2012, 09:02:52
...die neue Short von Salomon hab ich noch nicht laufend getestet, doch passt sie mir und ich freu mich schon auf einen schnelleren oder längeren Lauf...
diese Woche wirds noch nichts damit, da ganz langsame kurze Läufe angesagt sind...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.12.2012, 11:12:21
ich wollte heute im Wald mit unserem Sohn laufen, aber aufgrund der Eislastwarnungen werden wir in der Anlage laufen...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 26.12.2012, 11:14:22
Zitat
Pizzipeter postete
...die neue Short von Salomon hab ich noch nicht laufend getestet, doch passt sie mir
das freut mich. da war das christkind besonders brav :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.12.2012, 15:59:48
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...die neue Short von Salomon hab ich noch nicht laufend getestet, doch passt sie mir
das freut mich. da war das christkind besonders brav :).
oja, ich bin sehr zufrieden :)

soeben erholsame 5km mit Sohnemann gelaufen, geplant war ja im Wald, doch die Eiswarnung haben wir Ernst genommen, gelaufen sind wir trotzdem - schön wars ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 26.12.2012, 16:52:31
Zitat
Pizzipeter postete
... die Eiswarnung haben wir Ernst genommen
Auch schon auf 4000 km ? :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.12.2012, 16:59:13
Zitat
luxemburger postete
Zitat
Pizzipeter postete
... die Eiswarnung haben wir Ernst genommen
Auch schon auf 4000 km ? :D
:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 28.12.2012, 19:38:46
Eis essen soll ja gaaaaanz ungesund sein ;) :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.12.2012, 22:02:11
Zitat
KITTY postete
Eis essen soll ja gaaaaanz ungesund sein ;) :D
deswegen ess ich heuer keines mehr, aber dann am 1.1. :D

heute lockere 7km in der Reg-Woche - 6:40 - Puls 114

Da ich ab morgen nicht onlline bin bis nächstes Jahr:

einen guten Rutsch ins neue Laufjahr 2013!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 28.12.2012, 23:40:08
ich wünsche dir auch einen guten rutsch in ein tolles läuferjahr 2013!

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.01.2013, 07:05:47
...so Wien, die Arbeit und das Läuferleben hat mich wieder :)
...das alte Jahr ließ ich ausklingen mit Ruhe beim Laufen und startete zu Neujahr eine Runde durch die Hügel der Obersteiermark - 10km, 6:51, 271hm - durch Schnee und Eis...das erklärt die Geschwindigkeit, naja und die Höhenmeter waren sich auch ausschlaggebend...vielleicht auch die Tage vorher und die Silvesternacht ;)
schön wars und nachdem ich grad das Buch Trans Amerika ausgelesen hab, bin ich sehr motiviert und freu mich auf einen Lauf nach Hause :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 03.01.2013, 13:40:12
Zitat
Pizzipeter postete
mit Ruhe beim Laufen und startete zu Neujahr eine Runde durch die Hügel der Obersteiermark - 10km, 6:51, 271hm - durch Schnee und Eis...
YES!!!!! Das ist ein schöner Anfang ins Neue Jahr=), bei mir warens die Hügel in der Untersteiermark, die waren aber so was von glatt, keine Chance=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.01.2013, 19:04:01
...wie vorgenommen bin ich von der Arbeit (U1 Strandbad) nach Hause gelaufen...exakt 12km in 5:30...abgesehen von viel Wind, kam er auch noch entgegen, dafür hats nicht die ganze Zeit geregnet :D
es war sehr trotzdem sehr flüssig, zudem konnte ich zum ersten Mal die Salomon Exo Short ausprobieren, seeeehr super :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.01.2013, 19:11:41
Ich glaub Du bist über die angenehmere Seite der Reichsbrücke gelaufen, auf der NW Seite war der Wind schon recht sehr knackig, da war ich kurz davor bei der Station Donauinsel für eine Station in die U-Bahn zu steigen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 03.01.2013, 19:39:35
bei diesem sauwetter war ich froh das ich mich heute spontan entschieden habe "nur" 8 KM laufen zu gehen. der wind war an der donaulände schon mehr als nur knackig :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.01.2013, 22:32:31
Zitat
CobbDouglas postete
Ich glaub Du bist über die angenehmere Seite der Reichsbrücke gelaufen, auf der NW Seite war der Wind schon recht sehr knackig, da war ich kurz davor bei der Station Donauinsel für eine Station in die U-Bahn zu steigen :D
...auf der Höhe des Kinos vor der Brücke bin ich fast gestanden :D
die PHA war hingegen windstill ...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.01.2013, 22:59:21
Bei der PHA hast nur kurz Rückenwind gehabt, ich dachte Richtung Lusthaus auch es wäre auf einmal windstill, aber dann kam die Wende... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.01.2013, 07:28:36
Zitat
CobbDouglas postete
Bei der PHA hast nur kurz Rückenwind gehabt, ich dachte Richtung Lusthaus auch es wäre auf einmal windstill, aber dann kam die Wende... :)
das war total "entrisch" - vom starken Wind in die scheinbare Stille :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.01.2013, 19:53:40
...Kreuz leicht verrissen, Achillles links zwickt, Intervall ausgelassen :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.01.2013, 13:24:11
...alles wieder im Lot...langer Lauf, 20km in 5:53, super nass und gatschig, deswegen bin ich mehr auf der Straße als im Gelände gelaufen, 239hm warens trotzdem...
erstmals mit Salomon Exo und Kompressionsstrümpfen gelaufen, bin gespannt, ob ich morgen meine Füße weniger spür ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 06.01.2013, 14:56:44
Zitat
Pizzipeter postete
...alles wieder im Lot...langer Lauf, 20km in 5:53, super nass und gatschig, deswegen bin ich mehr auf der Straße als im Gelände gelaufen, 239hm warens trotzdem...
erstmals mit Salomon Exo und Kompressionsstrümpfen gelaufen, bin gespannt, ob ich morgen meine Füße weniger spür ;)
Du bist aber sehr schnell beim regenerieren, beneide dich=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 06.01.2013, 17:02:04
so flott bei den vielen HM? bist zum beneiden :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.01.2013, 17:58:03
Zitat
KITTY postete
so flott bei den vielen HM? bist zum beneiden :)
fairerweise muss ich dazu sagen, dass 3/4 der Strecke flach oder bergab waren ;)
doch es taugt mir grad sehr :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.01.2013, 21:25:29
9km geschätzt 6:10 - mein Garmin wollte heute nicht "anspringen", ist ja auch schon ein alter Herr :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.01.2013, 07:31:58
Zitat
Pizzipeter postete
9km geschätzt 6:10 - mein Garmin wollte heute nicht "anspringen", ist ja auch schon ein alter Herr :D
ich hoffe er lässt sich wieder motivieren, sonst wird es bald zeit für ein neues gerät und weihnachten war ja leider schon :) ;).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.01.2013, 07:36:34
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
9km geschätzt 6:10 - mein Garmin wollte heute nicht "anspringen", ist ja auch schon ein alter Herr :D
ich hoffe er lässt sich wieder motivieren, sonst wird es bald zeit für ein neues gerät und weihnachten war ja leider schon :) ;).
ich hab ihn hinterher angeschlossen und ich konnte ihn wieder starten...diese Mucken hatte er schon einmal gehabt...wird wohl am Akku liegen...
Ende März ist Geburtstag - bis dahin sollte er funktionieren :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.01.2013, 08:29:59
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
9km geschätzt 6:10 - mein Garmin wollte heute nicht "anspringen", ist ja auch schon ein alter Herr :D
ich hoffe er lässt sich wieder motivieren, sonst wird es bald zeit für ein neues gerät und weihnachten war ja leider schon :) ;).
ich hab ihn hinterher angeschlossen und ich konnte ihn wieder starten...diese Mucken hatte er schon einmal gehabt...wird wohl am Akku liegen...
Ende März ist Geburtstag - bis dahin sollte er funktionieren :D
dann muss die uhr eh nicht mehr lange durchhalten :)!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: hausratte am 08.01.2013, 10:57:53
und was wird auf dem wunschzettel stehen? wieder ein forerunner oder wechselst auch ins ambit-lager?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.01.2013, 14:03:05
Zitat
hausratte postete
und was wird auf dem wunschzettel stehen? wieder ein forerunner oder wechselst auch ins ambit-lager?
...ich will beim 305-er bleiben und hoffe, dass weiterhin seine Dienste verrichtet... ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.01.2013, 15:56:14
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
hausratte postete
und was wird auf dem wunschzettel stehen? wieder ein forerunner oder wechselst auch ins ambit-lager?
...ich will beim 305-er bleiben und hoffe, dass weiterhin seine Dienste verrichtet... ;)
obwohl es mittlerweile günstige ambits gibt, weil viele draufkommen, dass die uhr für ihre zwecke zuviel kann :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 08.01.2013, 20:01:09
BN AUCH GESPANNT ON DU EIN AMBITER WIRST ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 08.01.2013, 20:01:43
Zitat
KITTY postete
Bin auch gespannt ob du ein Ambiter wirst ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.01.2013, 07:47:26
...ich werde eure Berichte über die Ambit im Auge behalten ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.01.2013, 08:03:16
Zitat
Pizzipeter postete
...ich werde eure Berichte über die Ambit im Auge behalten ;)
...vorerst behalt ich aber eher die Waage im Auge, denn die schlägt ungewollt hoch aus :oah:
...das kann ich mir gar nicht erklären :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.01.2013, 08:08:35
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
Pizzipeter postete
...ich werde eure Berichte über die Ambit im Auge behalten ;)
...vorerst behalt ich aber eher die Waage im Auge, denn die schlägt ungewollt hoch aus :oah:
...das kann ich mir gar nicht erklären :D
ohne ordentlichen speck überleben wir den winter nicht :D, passt also schon so :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 09.01.2013, 08:20:58
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...vorerst behalt ich aber eher die Waage im Auge, denn die schlägt ungewollt hoch aus :oah:
...das kann ich mir gar nicht erklären :D
ohne ordentlichen speck überleben wir den winter nicht :D, passt also schon so :D
wir trolle müssen uns da wirklich keine sorgen machen, unser speck überlebt sicher! ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.01.2013, 08:24:54
Zitat
Wolf postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
...vorerst behalt ich aber eher die Waage im Auge, denn die schlägt ungewollt hoch aus :oah:
...das kann ich mir gar nicht erklären :D
ohne ordentlichen speck überleben wir den winter nicht :D, passt also schon so :D
wir trolle müssen uns da wirklich keine sorgen machen, unser speck überlebt sicher! ;)

LG Wolf
...das hat ja alles seine Berechtigung, doch ich hatte ja vorher schon genug Speck ;)

@wolf: du meintest wohl wir Widder :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.01.2013, 08:54:32
Zitat
Pizzipeter postete
...ich werde eure Berichte über die Ambit im Auge behalten ;)
ich hoffe ja auch, dass bald die rc5 gps von polar kommt, damit noch eine spannende uhr auf dem markt ist :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.01.2013, 21:55:20
glatt lief es, obwohl es nicht glatt war ;)
Wermutstropfen war noch einmal, dass die Garmin nicht startete, dürfte wirklich ein Akkuproblem sein, denn mit Kabel funktionierts...
10,4km in 5:00, handgestoppt auf einer Strecke, wo ich die Länge weiß...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.01.2013, 07:23:51
Zitat
Pizzipeter postete
Wermutstropfen war noch einmal, dass die Garmin nicht startete, dürfte wirklich ein Akkuproblem sein, denn mit Kabel funktionierts...
10,4km in 5:00, handgestoppt auf einer Strecke, wo ich die Länge weiß...
wie lange hast du denn deinen garmin schon?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.01.2013, 07:28:27
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Wermutstropfen war noch einmal, dass die Garmin nicht startete, dürfte wirklich ein Akkuproblem sein, denn mit Kabel funktionierts...
10,4km in 5:00, handgestoppt auf einer Strecke, wo ich die Länge weiß...
wie lange hast du denn deinen garmin schon?
seit Juni 2009...

das wird wohl schon zu lange sein :(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.01.2013, 07:30:16
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
Wermutstropfen war noch einmal, dass die Garmin nicht startete, dürfte wirklich ein Akkuproblem sein, denn mit Kabel funktionierts...
10,4km in 5:00, handgestoppt auf einer Strecke, wo ich die Länge weiß...
wie lange hast du denn deinen garmin schon?
seit Juni 2009...

das wird wohl schon zu lange sein :(
vielleicht fragst du einfach einmal bei garmin nach. ev. sind sie kulant und tauschen dir den akku trotzdem aus.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.01.2013, 14:00:20
...ich hab eine Seite entdeckt, wo der Akku getauscht wird...
auf die Antwort warte ich noch...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2013, 07:52:03
Zitat
Pizzipeter postete
...ich hab eine Seite entdeckt, wo der Akku getauscht wird...
auf die Antwort warte ich noch...
Antwort ist da: ja sie tauschen, es könnte aber auch eine Korrosion sein, diesen Fehler können sie nicht beheben...

ich lauf in der Zwischenzeit uhrlos - das hat auch seinen Reiz ;)

nachdem ich seit gestern Halsweh hab, werd ich eh nichts Schnelles laufen...

ein Zusatz zum Garmin:

ich hab die Kontakte zur Ladestation mit einer Zahnbürste geputzt und hatte soeben nach längerer Ladezeit ein Lebenszeichen OHNE dass die Uhr am Kabel angeschlossen war... :D
dann war sie vielleicht zu tief entladen?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.01.2013, 09:26:09
Zitat
Pizzipeter postete
ein Zusatz zum Garmin:

ich hab die Kontakte zur Ladestation mit einer Zahnbürste geputzt und hatte soeben nach längerer Ladezeit ein Lebenszeichen OHNE dass die Uhr am Kabel angeschlossen war... :D
dann war sie vielleicht zu tief entladen?
klingt gut, vielleicht haben die wiederbelebungsmaßnahmen dauerhaften erfolg :)?

@halsweh: gute besserung! im zweifel überhaupt nicht laufen gehen. mich hat es auch erwischt, das leichte halsweh von sonntag ist jetzt eine nervende erkältung und da bleiben die schuhe im schuhkasten :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2013, 09:44:34
@Halsweh: zur Sicherheit hab ich die Laufsachen mit; im Zweifelsfall werd ich nach Hause fahren...

dir wünsch ich gute Besserung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.01.2013, 09:49:08
Zitat
Pizzipeter postete
@Halsweh: zur Sicherheit hab ich die Laufsachen mit; im Zweifelsfall werd ich nach Hause fahren...

dir wünsch ich gute Besserung!
danke, dir wünsche ich, dass die halsschmerzen morgen weg sind.

finde ich gut, die laufsachen zur sicherheit mitzunehmen :D. man weiß ja nie :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 11.01.2013, 13:13:59
Zitat
Pizzipeter postete
@Halsweh: zur Sicherheit hab ich die Laufsachen mit; im Zweifelsfall werd ich nach Hause fahren...
... nichts riskieren! Gute Besserung!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2013, 13:20:24
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
@Halsweh: zur Sicherheit hab ich die Laufsachen mit; im Zweifelsfall werd ich nach Hause fahren...
... nichts riskieren! Gute Besserung!
...obwohl jetzt scheint so schön die Sonne und das Halsweh ist weg...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 11.01.2013, 13:26:48
Zitat
Pizzipeter postete
Zitat
brujo postete
Zitat
Pizzipeter postete
@Halsweh: zur Sicherheit hab ich die Laufsachen mit; im Zweifelsfall werd ich nach Hause fahren...
... nichts riskieren! Gute Besserung!
...obwohl jetzt scheint so schön die Sonne und das Halsweh ist weg...
Dann musst du ja fast nach Hause laufen ... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 11.01.2013, 13:33:06
Wie wäre es mit ab 14:45 Donaucity-Donauinsel-Nordbrücke-Donaukanal? Tempo Deiner Wahl!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2013, 13:39:59
Zitat
CobbDouglas postete
Wie wäre es mit ab 14:45 Donaucity-Donauinsel-Nordbrücke-Donaukanal? Tempo Deiner Wahl!
Meinst du bei der U1 Unocity?
Wär gut für mcih, da ich mit der Ubahn komm...

Zeit würde für mich super passen, Tempo kann ich dir dann währendessen sagen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 11.01.2013, 13:56:04
Genau, wir können uns einfach um 14:45 bei der U1 Station Kaisermühlen-VIC treffen, am besten beim Ausgang Richtung Donaucity (der Richtung stadteinwärts).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2013, 13:58:33
Zitat
CobbDouglas postete
Genau, wir können uns einfach um 14:45 bei der U1 Station Kaisermühlen-VIC treffen, am besten beim Ausgang Richtung Donaucity (der Richtung stadteinwärts).
Super! Beim vorderen Abgang (stadteinwärts) um 14:45

Tempo geplant ist 5:30 bei mir...

Bis dann!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 11.01.2013, 14:03:58
Passt, Tempo ist mir heute wie gesagt wurscht (so lange gemütlich), aber als Größenordnung klingt das eh sehr passend.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.01.2013, 17:00:44
...wunderbar wars, viel Sonne, natürlich auch Wind, vorallem Donauaufwärts, Kanalabwärts Rücken-, Seitenwind...13km in 5:41, wobei das Tempo nebensächlich war - es war einfach schön gemeinsam bei Tageslich zu laufen - und diese Strecke bietet sehr viel Ausbaupotential :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.01.2013, 14:46:19
...langer Lauf über Kanal-Nordsteg-DI-Prater (dank des Laufes mit Georg :D )...dort grad noch zum Gedenklauf gekommen und mitgelaufen...echt viele Leute waren dabei...
am Ende warens 23km in 5:49...jetzt hab ich die Füße hochgelagert und schau mit den Kindern Barbie :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.01.2013, 15:00:07
Zitat
Pizzipeter postete
...langer Lauf über Kanal-Nordsteg-DI-Prater (dank des Laufes mit Georg :D )...dort grad noch zum Gedenklauf gekommen und mitgelaufen...echt viele Leute waren dabei...
am Ende warens 23km in 5:49...jetzt hab ich die Füße hochgelagert und schau mit den Kindern Barbie :D
wow, barbie-schauen ist du dir jetzt echt verdient :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.01.2013, 07:41:02
...der gestrige Montagslauf war den Witterungsumständen entsprechend langsam...dafür wars angenehm - ein gutes Redetempo...10km stehen zu Buche ;)

...der Bajada mit Profil brachte nicht den erhofften Halt - wobei das sicher auch am gesalzten Schneeuntergrund lag...

bin noch unschlüssig, was ich dann am Sonntag anziehen werde...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 15.01.2013, 07:54:11
Zitat
Pizzipeter postete

am Ende warens 23km in 5:49...
Super!!!! Bei dir wirds am Sonntag super laufen=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 15.01.2013, 07:58:07
Zitat
Pizzipeter postete
bin noch unschlüssig, was ich dann am Sonntag anziehen werde...
kurz-kurz natürlich :)

Falls aber die Schuhe gemeint sind, dann kann man eh noch nix sagen. Wenn es nur einige cm Schnee am Do werden und danach nix mehr kommt wird die PHA komplett schneefrei sein, wenn es mehr und länger schneit ist eh alles wurscht und Schuhe die ein bisserl Grip haben sind dann einfach die praktischere Lösung.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.01.2013, 14:05:53
...ich jammere ungern, Gott sei Dank hab ich auch wenig Anlass, aber...

in den letzten beiden Wochen ist mir aufgefallen, dass ich unterhalb der rechten Ferse außen - vorallem nach längerem Laufen Schmerzen hab, die auch beim Gehen vorhanden sind und nach an einem Ruhetag wieder weggehen...
beim nächsten Lauf sind sie wieder da, nicht schlimm, aber spürbar...das Verwenden von anderen Schuhen hat nichts gebracht...kennt das wer?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.01.2013, 18:24:41
...Schnee gabs noch nicht, außer den Matsch und die eisigen Stellen vom letzten Schnee ;)
meine Wahl traf den Kanal, in der Hoffnung, dass dieser gut will heißen schnell zu belaufen ist...naja, ab dem Ringturm bis Friedensbrücke war ein schnelles Laufen nicht möglich...trotzdem bin ich zufrieden, zumal die ersten km seeehr zäh waren...

12km in 5:27 mit 3km in der Mitte in 5:05
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 16.01.2013, 19:49:42
warum ist kein schnelles laufen möglich? kann mir nicht vorstellen das in wien soviel schnee liegt das man nicht sein tempi laufen kann.
oder war es eisig?

obwohl ich sagen muss das 5:27 eh schon grenzwertig schnell ist. :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.01.2013, 20:05:45
Zitat
KITTY postete
warum ist kein schnelles laufen möglich? kann mir nicht vorstellen das in wien soviel schnee liegt das man nicht sein tempi laufen kann.
oder war es eisig?

obwohl ich sagen muss das 5:27 eh schon grenzwertig schnell ist. :)
naja die PHA wär super zum Laufen, aber am  Kanal entlang gabs immer wieder eisige Stellen...

ich bin eh zufrieden :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 16.01.2013, 20:08:34
und die 5:05 in der mitte sind schon fast unheimlich :D, waren die auf der PHA?
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.01.2013, 20:10:50
Zitat
heitzko postete
und die 5:05 in der mitte sind schon fast unheimlich :D, waren die auf der PHA?
nein, am Kanal, den ich vorher so verflucht hab :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.01.2013, 18:18:46
...kurz (5km) in der Anlage, damit die Füße nicht vergessen, dass sie morgen laufen werden :D
255 auf Schneematsch getestet...ich werd morgen einfach mehrere Schuhe mitnehmen und dann entscheiden ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 19.01.2013, 18:41:00
Zitat
Pizzipeter postete
..ich werd morgen einfach mehrere Schuhe mitnehmen und dann entscheiden ;)
gscheid=) werde auch zwei Paar mitnehmen, Nike P. and Speed C:D:D:D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.01.2013, 18:56:07
Viel Spaß morgen. Ich glaube es ist gut - egal mit welchen Schuhen - ein paar Sekunden pro km aufzuschlagen :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.01.2013, 19:07:52
Zitat
heitzko postete
Viel Spaß morgen. Ich glaube es ist gut - egal mit welchen Schuhen - ein paar Sekunden pro km aufzuschlagen :).
...ich seh das auch so :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 19.01.2013, 19:16:34
Wie schon erwähnt würde ich eher mit 15+ Sekunden pro km rechnen. Vermutlch auch abhängig von Tempo und Schuhwahl, aber weniger wird es kaum sein.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.01.2013, 19:18:44
Zitat
CobbDouglas postete
Wie schon erwähnt würde ich eher mit 15+ Sekunden pro km rechnen. Vermutlch auch abhängig von Tempo und Schuhwahl, aber weniger wird es kaum sein.
...passt :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.01.2013, 12:53:47
..geplant waren heute 14km, doch nach 4km beschloss ich das 7 reichen, dafür mit ich mit Wolf die restlichen 3 einfach schneller gelaufen :D
5:03-4:37:4:44...schön wars allemal ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.01.2013, 13:26:57
Zitat
Pizzipeter postete
..geplant waren heute 14km, doch nach 4km beschloss ich das 7 reichen, dafür mit ich mit Wolf die restlichen 3 einfach schneller gelaufen :D
5:03-4:37:4:44...schön wars allemal ;)
wie waren denn die bedingungen? hier bei uns war es teilweise äußerst glatt auf den gehsteigen. im wald war es dann aber sehr ok :).
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.01.2013, 13:32:03
Zitat
heitzko postete
Zitat
Pizzipeter postete
..geplant waren heute 14km, doch nach 4km beschloss ich das 7 reichen, dafür mit ich mit Wolf die restlichen 3 einfach schneller gelaufen :D
5:03-4:37:4:44...schön wars allemal ;)
wie waren denn die bedingungen? hier bei uns war es teilweise äußerst glatt auf den gehsteigen. im wald war es dann aber sehr ok :).
..es war naja...auf der PHA mittig wars wenig eisig, beim Heustadlwasser wars nicht so einfach zu laufen...in Summe wars anstrengend..
gelaufen bin ich mit dem Trailschuh Montrail Bajada, das war ok...
beim Einlaufen hatte ich den 255-er versucht, da bin ich nur gerutscht... :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.01.2013, 13:39:57
dann war es sicher eine gute idee das ganze kürzer zu gestalten :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 20.01.2013, 14:01:28
Zitat
Pizzipeter postete
..geplant waren heute 14km, doch nach 4km beschloss ich das 7 reichen, dafür mit ich mit Wolf die restlichen 3 einfach schneller gelaufen :D
5:03-4:37:4:44...schön wars allemal ;)
Bravo!, gute Entscheidung getroffen=)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 20.01.2013, 14:03:14
Ich hätt auch beinahe nach 7 km aufgehört, aber da ich nicht fähig war, auch nur einen Kilometer schneller zu laufen, musste ich dann nochmal 7 km in schneckig dranhängen. :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 20.01.2013, 15:53:16
Zitat
Anticyra postete
Ich hätt auch beinahe nach 7 km aufgehört, aber da ich nicht fähig war, auch nur einen Kilometer schneller zu laufen, musste ich dann nochmal 7 km in schneckig dranhängen. :D
Ich wäre heute echt nicht in der Lage gewesen 7 km schneckig anzuhängen. :(
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 20.01.2013, 15:58:57
Zitat
cbendl postete
Zitat
Anticyra postete
Ich hätt auch beinahe nach 7 km aufgehört, aber da ich nicht fähig war, auch nur einen Kilometer schneller zu laufen, musste ich dann nochmal 7 km in schneckig dranhängen. :D
Ich wäre heute echt nicht in der Lage gewesen 7 km schneckig anzuhängen. :(
Ich war aber auch die ersten 7 km nicht viel zackiger unterwegs.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.01.2013, 09:41:42
Zitat
Pizzipeter postete
..geplant waren heute 14km, doch nach 4km beschloss ich das 7 reichen, dafür mit ich mit Wolf die restlichen 3 einfach schneller gelaufen :D
5:03-4:37:4:44...schön wars allemal ;)
schön wars auf alle fälle =) - doch als wir dich einholten, hast du auf einmal tempo gemacht ;) - so hab ich mich an dich drangehängt. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.01.2013, 09:53:13
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
..geplant waren heute 14km, doch nach 4km beschloss ich das 7 reichen, dafür mit ich mit Wolf die restlichen 3 einfach schneller gelaufen :D
5:03-4:37:4:44...schön wars allemal ;)
schön wars auf alle fälle =) - doch als wir dich einholten, hast du auf einmal tempo gemacht ;) - so hab ich mich an dich drangehängt. ;)

LG Wolf
...wobei das dann deine langsamste Runde war :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.01.2013, 09:55:39
Zitat
Pizzipeter postete
...wobei das dann deine langsamste Runde war :D
das war der langsame start. ;)

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.01.2013, 11:15:45
Zitat
Wolf postete
Zitat
Pizzipeter postete
...wobei das dann deine langsamste Runde war :D
das war der langsame start. ;)

LG Wolf
...auf jeden Fall wars ein schönes gemeinsames Laufen ;)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.01.2013, 14:14:01
wir wurden von newetschny beim joggen verewigt. ;)
(http://www.newetschny.com/lauf2013/VCMW12/201301200179.JPG)
ich brauche dringend was rotes. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.01.2013, 14:19:40
Das seh ich genauso :D
...und eine 3/4-Hose ;)

...ich glaub, hier sind 50% der Kurzhosenträger abgebildet :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Richy am 21.01.2013, 18:58:06
Unter
http://www.lauftiger.at/index.php?d=eventlist&s=145&t=p_event_aktuell_jan13&e=56
sieht man sogar, wie ihr euch voneinander löst.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.01.2013, 19:24:52
Zitat
Richy postete
Unter
http://www.lauftiger.at/index.php?d=eventlist&s=145&t=p_event_aktuell_jan13&e=56
sieht man sogar, wie ihr euch voneinander löst.
ich war nicht passend gekleidet fürs foto! ;)
Peter schaut sehr erleichtert aus mich los zu sein. :D

LG Wolf
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.01.2013, 21:35:20
Zitat
Wolf postete
Zitat
Richy postete
Unter
http://www.lauftiger.at/index.php?d=eventlist&s=145&t=p_event_aktuell_jan13&e=56
sieht man sogar, wie ihr euch voneinander löst.
ich war nicht passend gekleidet fürs foto! ;)
Peter schaut sehr erleichtert aus mich los zu sein. :D

LG Wolf
...ich war froh, dass es vorbei war :D

...heute 8km locker, da die hinteren Oberschenkel ein bisschen zwickten...
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 21.01.2013, 21:43:44
Laut Deinem Track hast Du bei fast jeder Regenerationsrunde in der Ottakringer Brauerei vorbeigeschaut. Sieht nach 7 bis 8 Regenerationsbier aus wenn man der modernen Technik glaubt :D
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 21.01.2013, 21:50:06
Zitat
CobbDouglas postete
Sieht nach 7 bis 8 Regenerationsbier aus wenn man der modernen Technik glaubt :D
Und das in 45 Minuten!
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.01.2013, 10:10:30
Zitat
CobbDouglas postete
Laut Deinem Track hast Du bei fast jeder Regenerationsrunde in der Ottakringer Brauerei vorbeigeschaut. Sieht nach 7 bis 8 Regenerationsbier aus wenn man der modernen Technik glaubt :D
...das war, damit ich die vielen Kurven schaff...

nein ich weiß eh, dass GPS bei dieser Strecke zweifelhaft ist...

langsam wars trotzdem nicht, hauptsächlich weil alles schneefrei war :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.01.2013, 08:04:19
gestern bei meiner Osteopathin bekam ich kruz einen Schreck, als ich ihr von meinen temporären Schmerzen im Fuß erzählte, sie meinte das könnte ein Ermüdungsbruch des 5.Mittelfußknochens sein...na bravo...allerdings beim anschließendem Abtasten hätte ich große Schmerzen haben müssen, die blieben Gott sei Dank aus...
ich werd weiter beobachten, beim Laufen spür ich das ja nicht... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 23.01.2013, 08:25:24
Zitat
Pizzipeter postete
gestern bei meiner Osteopathin bekam ich kruz einen Schreck, als ich ihr von meinen temporären Schmerzen im Fuß erzählte, sie meinte das könnte ein Ermüdungsbruch des 5.Mittelfußknochens sein...na bravo...allerdings beim anschließendem Abtasten hätte ich große Schmerzen haben müssen, die blieben Gott sei Dank aus...
ich werd weiter beobachten, beim Laufen spür ich das ja nicht... :)
ich glaube derzeit sind die wetterbedingungen auch für die füße an sich sehr fordernd. da kann schon einmal das eine oder andere weh tun.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.01.2013, 07:43:55
...beim gestrigen Lauf  (MDL) lief alles glatt, auch fußtechnisch alles im grünen Bereich...das werden wohl wirklich die Wetterbedingungen sein... :)
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.01.2013, 07:53:07
Zitat
Pizzipeter postete
...beim gestrigen Lauf  (MDL) lief alles glatt, auch fußtechnisch alles im grünen Bereich...das werden wohl wirklich die Wetterbedingungen sein... :)
wenn du bei deinem langen lauf die DI integrierst, nicht wundern wenn der fuß wieder ein bißchen aufmuckt. dort ist es derzeit schon etwas fordernd für gelenke, bänder und co.
Titel: Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.01.2013, 20:26:31
...da mirs heut für Intervalle zu kalt war, griff ich auf das 1.Mal zur schon früher einmal erwähnten Greiftreppe im HM-tempo vom letztenJahr...
am Ende warens 2km in 4:44, 3km in 4:41 und 4km in 4:43...
diese letzten waren ein bischen anstrengend, da Richtung Praterstern Gegenwind herrschte, wie mir Georg, der mich kurz begleitete, auch schon sagte...deswegen lief ich 3 gegen den Wind, machte eine Wende und 1 mit dem Wind :)
schön wars ;)
kurz sah ich noch Katrin und Christoph war glaub ich auch unterwegs...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.01.2013, 17:37:39
heute war ein langer Lauf geplant...angepeiltes Tempo 6:00...runter zur Friedensbrücke, Kanal entlang (da wars ein bisschen eisig), bis zum Nordsteg, die DI entlang gerutscht - Pace fiel in den Keller, aber Gott sei Dank fiel ich nicht  :D
über die PHA und wieder den Kanal zurück...am Ende warens fast 23km in 6:03, wobei ich gezwungenermaßen eine EB hatte, da ich unsere Kleine abholen musste...jetzt füße hochgelagert und neues Forum erkunden  ;D

die Smilies sind super  8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.01.2013, 17:43:56

kann mir gut vorstellen, dass die DI ganz schön mühsam war  :-\ ! da ist es dann auch wesentlich schwieriger den 6er schnitt einzuhalten.

wir konnten gott sei dank auf meine kärntner hausstrecke ausweichen (bis auf die ersten 7 km, alles geräumt).

ich hoffe es taut nächste woche alles weg  :D !


Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 27.01.2013, 17:51:04
ich hoffe es taut nächste woche alles weg  :D !

Der Schnee der das Wetter nächste Woche überlebt hat es sich verdient.  :D
Mich würde es schwer wundern wenn am Mi am Abend - außer vllt im Wienerwald - noch irgendwo in Wien nennenswert Schnee liegen würde (irgendwelche Resthauferln mal ausgenommen).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.01.2013, 11:18:10
...der gestrige längere Lauf hat mir jetzt eine Laufpause beschert bzw. zumindest eine Reduktion  :(
das Problem im rechten Fuß ist wieder akut geworden...ich werd heute und morgen auslassen und beochten, ob die Schmerzen weniger werden...
zur Physio schaff ich es die kommenden zwei Wochen nicht, da ich nicht in Wien sein werde...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 28.01.2013, 11:23:23
gute besserung peter! ich drücke dir die daumen, dass es nur ein paar tage werden. abgesehen davon, während der regeneration wird man schneller.  ;)
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 28.01.2013, 12:29:42
...der gestrige längere Lauf hat mir jetzt eine Laufpause beschert bzw. zumindest eine Reduktion  :(
das Problem im rechten Fuß ist wieder akut geworden...ich werd heute und morgen auslassen und beochten, ob die Schmerzen weniger werden...
zur Physio schaff ich es die kommenden zwei Wochen nicht, da ich nicht in Wien sein werde...


von mir auch baldigste Besserung wünsch ich dir :)  - die Pause wird dir sicher gut tun.

[size=78%] [/size]
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.01.2013, 13:29:36
...der gestrige längere Lauf hat mir jetzt eine Laufpause beschert bzw. zumindest eine Reduktion  :(
das Problem im rechten Fuß ist wieder akut geworden...ich werd heute und morgen auslassen und beochten, ob die Schmerzen weniger werden...
zur Physio schaff ich es die kommenden zwei Wochen nicht, da ich nicht in Wien sein werde...

aua, ich hoffe es wird bald wieder besser. Hast Du eine druckempfindliche Stelle im Fuß?

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.01.2013, 13:34:19
...der gestrige längere Lauf hat mir jetzt eine Laufpause beschert bzw. zumindest eine Reduktion  :(
das Problem im rechten Fuß ist wieder akut geworden...ich werd heute und morgen auslassen und beochten, ob die Schmerzen weniger werden...
zur Physio schaff ich es die kommenden zwei Wochen nicht, da ich nicht in Wien sein werde...

aua, ich hoffe es wird bald wieder besser. Hast Du eine druckempfindliche Stelle im Fuß?

...bis jatzt hatte ich mit diesem Fuß keine Probleme, auch keinerlei druckempfindliche Stelle...
...erstmals aufgetaucht vor 4 Wochen ca., als ich mit dem Montrail Bajada fast nur auf der Straße gelaufen bin...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 28.01.2013, 13:48:38

hmm ich drücke fest die daumen, dass es bald wieder besser ist. vielleicht haben die trailschuhe für ein überlastungsproblem gesorgt. hast du fußfehlstellungen von denen du weißt?




Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 28.01.2013, 14:14:41
Auch von mir gute Besserung! :)
 
Und wie Wolf schon gesagt hat, so ein bisschen Superkompensation macht wirklich schneller.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: BallOfSunshine am 28.01.2013, 14:47:51
Oje - ein Leidensgenosse   :-\

Wünsche gute und vor allem rasche Besserung!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.01.2013, 15:18:58

hmm ich drücke fest die daumen, dass es bald wieder besser ist. vielleicht haben die trailschuhe für ein überlastungsproblem gesorgt. hast du fußfehlstellungen von denen du weißt?

Senk-, Platt-, Spreizfuß, wobei ich nicht genau, wo ich was hab  ;)
deswegen mach ich ja brav (meist) meine Übungen...
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.01.2013, 08:07:51
...ein Tag Ruhe = sprübare Besserung...  :)
...heut noch ein Tag Ruhe...morgen ein kurzer Lauf an der Traun in Wels   ;)
 
Ist wer aus Wels? Ich werde um halb sechs herum vermutlich laufen...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 29.01.2013, 08:09:13
...ein Tag Ruhe = sprübare Besserung...  :)
...heut noch ein Tag Ruhe...morgen ein kurzer Lauf an der Traun in Wels   ;)
 
Ist wer aus Wels? Ich werde um halb sechs herum vermutlich laufen...
gibt es wieder eine messe in wels  :) ?
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 29.01.2013, 08:10:08
...ein Tag Ruhe = sprübare Besserung...  :)
...heut noch ein Tag Ruhe...morgen ein kurzer Lauf an der Traun in Wels   ;)
 
Ist wer aus Wels? Ich werde um halb sechs herum vermutlich laufen...
gibt es wieder eine messe in wels  :) ?

ja, die erste  ;)
Ende Feb. bin ich dann auf der Energiesparmesse auch noch...  :P
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 29.01.2013, 08:32:56
...ein Tag Ruhe = sprübare Besserung...  :)

Na dann! Wenn mein Mittelfuß gezwickt hat (derzeit ist er eh brav :) ) dann hat es immer auch irgendwas mit Belastung zu tun gehabt und Entlastung hilft dann natürlich immer. Ich bin da für mich zu den Schluß gekommen dass man das nur beobachten kann und bei Bedarf halt flexibel reagieren muss. Auf Dauer haben sich meine Knochen und Gelenke immer noch an jede Umfangsteigerung gewöhnt, wenn auch nicht immer sofort.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 30.01.2013, 23:00:36
...bin heut in der Früh gelaufen, langsam und der Fuß zwickte lang nicht, erst am Ende der knappen 7km...auch jetzt passt es soweit..
d.h. es wird wenig Tempoeinheiten (=keine) diese Woche geben...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 31.01.2013, 07:16:24
...bin heut in der Früh gelaufen, langsam und der Fuß zwickte lang nicht, erst am Ende der knappen 7km...auch jetzt passt es soweit..
d.h. es wird wenig Tempoeinheiten (=keine) diese Woche geben...

und vielleicht lieber auch noc keine langen einheiten. in ein paar tagen ist das ganze aber sicher ausgestanden!
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.02.2013, 18:48:49
...bin heut in der Früh gelaufen, langsam und der Fuß zwickte lang nicht, erst am Ende der knappen 7km...auch jetzt passt es soweit..
d.h. es wird wenig Tempoeinheiten (=keine) diese Woche geben...

und vielleicht lieber auch noc keine langen einheiten. in ein paar tagen ist das ganze aber sicher ausgestanden!

...nach längerer internetabstinenz meld ich mich zurück...

ein Lauf im Schnee ca. 50 min geschätzte 7-8km - Garmin wollte wieder einmal nicht...

der fuß ist naja, beim Gehen schmerzfrei, laufen war ebenso, nur hab ich seit gestern irgendein Darmvirus oder Ähnliches eingefangen, sodass sich das geplante Laufen heute nicht ausging...

die Ambitionen nächste Woche den HM schnell zu bestreiten habe ich abgelegt...mitlaufen werd ich schon...

aber es macht momentan nicht einmal wirklich Spaß  :(
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 09.02.2013, 18:57:02
Schön dass du wieder da bist !

Mit den ersten Frühlingssonnenstrahlen wird automatisch alles besser. Alles ! :)

Gute Besserung.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 09.02.2013, 18:59:01
... den Darmvirus schnell wieder loswerden. Dazu wünsch ich gute Besserung!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.02.2013, 20:09:11

gute besserung peter! und für einen schnellen hm gibt's gott sei dank noch ausreichend termine in der nächsten zeit :)


Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.02.2013, 08:45:26
... den Darmvirus schnell wieder loswerden. Dazu wünsch ich gute Besserung!

so wie es aussieht, wars lediglich ein verdorbener Magen, denn heut gehts mir wieder prächtig  :D


gute besserung peter! und für einen schnellen hm gibt's gott sei dank noch ausreichend termine in der nächsten zeit :)




nachdem der HM ja nicht mein Primärziel war, seh ich das eh entspannt...

mal sehen wie der Fuß eine normale Laufwoche verträgt...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.02.2013, 16:23:23
...und weils weiterhin gut geht, bin ich auch grad gelaufen...
geplant eine 3/4 Stunde nicht allzuschnell, weils aber besser ging als gedacht, warens gut 8km in 5:29 und das Beste schmerzfrei!!!
juhu  :D vor lauter Freude musste ich mich einbremsen, um nicht weiter zu laufen, denn Übermut tut bekanntlich selten gut...

der Plan für den 2.Winterlauf sieht jetzt 14 bzw. 21 in 5-5:15 vor...ist da jemand im gleichen Tempo unterwegs?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: BallOfSunshine am 10.02.2013, 16:44:31
...und weils weiterhin gut geht, bin ich auch grad gelaufen...
geplant eine 3/4 Stunde nicht allzuschnell, weils aber besser ging als gedacht, warens gut 8km in 5:29 und das Beste schmerzfrei!!!
juhu  :D vor lauter Freude musste ich mich einbremsen, um nicht weiter zu laufen, denn Übermut tut bekanntlich selten gut...


Auch bei dir gute Neuigkeiten  :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.02.2013, 16:45:08
 
klingt super!
 
noch ein paar tage vorsicht und dann rollt es wieder dahin ;) .
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.02.2013, 15:51:22
...ich werd heut am Abend durch den Schnee pfügen, um den Untergrund für Sonntag zu testen  ;)
mein rechter Fuß kann sich nicht entscheiden  :-\
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.02.2013, 15:57:11
...ich werd heut am Abend durch den Schnee pfügen, um den Untergrund für Sonntag zu testen  ;)
mein rechter Fuß kann sich nicht entscheiden  :-\

vielleicht agierst du dann lieber nur eine kurze runde als schneepflug ;)? nur so zur sicherheit :)
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.02.2013, 19:50:50
...ich werd heut am Abend durch den Schnee pfügen, um den Untergrund für Sonntag zu testen  ;)
mein rechter Fuß kann sich nicht entscheiden  :-\

vielleicht agierst du dann lieber nur eine kurze runde als schneepflug ;) ? nur so zur sicherheit :)

...das wär natürlich eine Option gewesen  :)

...geworden sind es gute 10km in 5:55, vorallem weil der Untergrund durchwegs schneefrei war...
was soll ich sagen, beim Laufen bin ich im Fuß schmerzfrei  :D
schön wars...
vielleicht wird der Schnee ja noch weniger auf der PHA bis Sonntag...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 12.02.2013, 20:10:39
das soll ich sagen, beim Laufen bin ich im Fuß schmerzfrei  :D

Das ist super, kenne ich auch von diverseen Wehwehchen der letzten Jahre.
Es tut immer nur in Ruhe weh. Was glaubst du wieso ich soviel laufe ?  ;D 8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.02.2013, 20:12:59
 
dann steht der winterlaufserie ja nichts mehr im wege. sehr gut!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.02.2013, 20:53:43
...ein letzter lauf vor Sonntag...11km in 5:44, wobei die letzten 1.5km wesentlich schneller waren zur Einstimmung  :-\
...Fuß war ok, 3 Runden kann ich mir heut nicht vorstellen, also werden es wahrscheinlich 2 werden...
peux á peux wies so schön heißt  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 16.02.2013, 10:10:54
na super :)  dann viel Erfolg!!!!!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.02.2013, 15:01:24
na super :)  dann viel Erfolg!!!!!

Danke!
Es ist schon ein Erfolg, dass ich morgen laufen kann  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 16.02.2013, 17:10:02

Es ist schon ein Erfolg, dass ich morgen laufen kann  :D
Dann gratuliere ich heut schon ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.02.2013, 18:43:06

Es ist schon ein Erfolg, dass ich morgen laufen kann  :D
Dann gratuliere ich heut schon ;)

Danke  8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 16.02.2013, 18:53:32

Es ist schon ein Erfolg, dass ich morgen laufen kann  :D
Dann gratuliere ich heut schon ;)

Danke  8)

coole sonnenbrille  ;D !
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 16.02.2013, 19:00:37

Es ist schon ein Erfolg, dass ich morgen laufen kann  :D
Dann gratuliere ich heut schon ;)

Danke  8)

coole sonnenbrille  ;D !

schönes Lächeln ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.02.2013, 19:06:25
 ;D ;D ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 16.02.2013, 19:11:47

Es ist schon ein Erfolg, dass ich morgen laufen kann  :D
Dann gratuliere ich heut schon ;)

Danke  8)

coole sonnenbrille  ;D !

schönes Lächeln ;)

lässiges augenzwinkern ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.02.2013, 17:29:57
Super tolles Laufwetter war heute...nachdem ich meine Uhr zu Hause vergessen hatte, war es für mich
eine interessante Erfahrung, was rauskommt, wenn ich nach Gefühl laufe...
geplant war 5-5:15, aber schon nach 1.Runde war klar, dass ich zu schnell war, doch fühlte ich mich so gut, dass ich auf
der 2.Runde noch ein Schäuferl zulegen konnte...am Ende bin ich über 4:45 seeeehr zufrieden und überleg mir, ob ich beim nächsten
Mal die Uhr wieder zu HAuse lasse  ;)
vielleicht lags auch am roten Rübensaft, den ich vorher getrunken hatte...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 17.02.2013, 17:34:10
Du warst auf jeden Fall gut drauf heute. Mit so viel Freude gelaufen, und angefeuert wie ein wilder Groupie  ;) . Dass dann auch noch eine gute Zeit rauskommt ist dann die verdiente Belohnung.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 17.02.2013, 17:35:38
Das solltest du auf alle Fälle! :) Gratuliere!
 
Aber ich hab mir eh schon im Rennen gedacht, dass du schneller sein musst als 5:00-5:15/km. Am Start warst du einfach - zack - und weg und als ich dann gesehen hab, wieviel du schon vorne bist, war's mir klar, dass du nicht nur 5:00/km läufst.  :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.02.2013, 17:36:31
...und was mich noch mehr freut ist, dass die letzte Woche wieder halbwegs "normal" war...3xlaufen ohne Schmerzen  :D
...und die Schnelligkeit ist auch noch da...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.02.2013, 17:51:39
Du warst auf jeden Fall gut drauf heute. Mit so viel Freude gelaufen, und angefeuert wie ein wilder Groupie  ;) . Dass dann auch noch eine gute Zeit rauskommt ist dann die verdiente Belohnung.

...ihr wart ja auch eine Super-Gruppe zum Anfeuern!  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 17.02.2013, 17:59:38
wow - super gelaufen peter. schön zu lesen, dass es aufwärts geht. (nur nicht die gewichts-kurve)

LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 17.02.2013, 18:07:18
Ja, vielen Dank für's enthusiastische Anfeuern!  :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 17.02.2013, 18:10:45
 :) du bist echt super gelaufen 8) 8) 8)  Gratuliere!!!!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.02.2013, 18:43:52
...und die Schnelligkeit ist auch noch da...

und eine verdammt schnelle schnelligkeit! ich gratuliere!!! ab jetzt läufst du ohne uhr, die würde dich wirklich nur bremsen :).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.02.2013, 18:46:55
...und die Schnelligkeit ist auch noch da...

und eine verdammt schnelle schnelligkeit! ich gratuliere!!! ab jetzt läufst du ohne uhr, die würde dich wirklich nur bremsen :) .

...die Uhr bremst anscheinend wirklich  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.02.2013, 18:54:01
...und die Schnelligkeit ist auch noch da...

und eine verdammt schnelle schnelligkeit! ich gratuliere!!! ab jetzt läufst du ohne uhr, die würde dich wirklich nur bremsen :) .

...die Uhr bremst anscheinend wirklich  ;)

du armer, dann kannst du dir ja gar keine ambit kaufen  :D ;) !
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.02.2013, 18:55:56
...deswegen lass ich sie mir schenken  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 17.02.2013, 18:57:13
wow - super gelaufen peter. schön zu lesen, dass es aufwärts geht. (nur nicht die gewichts-kurve)

LG Wolf

...die Gewichtskurve zeigt tendenziell auch nach unten...  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.02.2013, 18:58:41
...deswegen lass ich sie mir schenken  ;D

 ;D ;D ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.02.2013, 21:06:20
...die Füße habens mir heut gezeigt, dass sie schon etwas länger nicht mehr schnell gelaufen sind  ;D
...aber nach einer lockeren halben Stunde gehts jetzt wieder besser  ;)
...das Gute, der rechte Fuß ist ruhig und schmerzfrei  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 18.02.2013, 21:10:06
...die Füße habens mir heut gezeigt, dass sie schon etwas länger nicht mehr schnell gelaufen sind  ;D
...aber nach einer lockeren halben Stunde gehts jetzt wieder besser  ;)
...das Gute, der rechte Fuß ist ruhig und schmerzfrei  :D

und wenn der linke fuss auch keine probleme macht ist ja alles in butter.  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.02.2013, 21:11:15
...die Füße habens mir heut gezeigt, dass sie schon etwas länger nicht mehr schnell gelaufen sind  ;D
...aber nach einer lockeren halben Stunde gehts jetzt wieder besser  ;)
...das Gute, der rechte Fuß ist ruhig und schmerzfrei  :D

und wenn der linke fuss auch keine probleme macht ist ja alles in butter.  :D

yeah  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.02.2013, 07:48:47
...ich hab gestern das neue Trail-Magazin zu lesen begonnen - da ist es wirklich schwer im Büro zu sitzen  ;)
vielleicht "brauch" ich doch Trailschuhe von Inov-8  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.02.2013, 07:53:19
...ich hab gestern das neue Trail-Magazin zu lesen begonnen - da ist es wirklich schwer im Büro zu sitzen  ;)
vielleicht "brauch" ich doch Trailschuhe von Inov-8  ;D

:D es führt kein weg an denen vorbei :).
 
mittlerweile ist es aber schon fast schwierig geworden sich für ein bestimmtes modell zu entscheiden. es gibt einfach zuviele verlockende. der trailroc lacht mich jetzt auch schon die ganze zeit an, aber die anderen schuhe snd einfach zu langlebig :D.
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 19.02.2013, 11:25:03
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.02.2013, 11:29:22
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(

oje...  :(
bislang kenn ich nur die Road 255 - die sind sehr braucbar, wenn auch nicht bei jedem Lauf  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.02.2013, 11:36:17
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(

das ist lustig, das sind nämlich die einzigen inov-8 trailschuhe mit denen ich mich bis jetzt nicht anfreunden konnte und die seitdem in der schuhschachtel liegen.
 
x-talon 212 und x-talon 190 sind super (zumindest für mich)
 
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: hausratte am 19.02.2013, 15:19:41
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(

Aber nicht doch! Sowas wirft man doch nicht weg! Die waren zwar nichts für dich, aber sicher brauchbar für anderer Leute Füsse! Hebe den nächsten Fehlkauf doch ein wenig auf und bringe ihn vorbei, wenn mal wieder eine Sammlung für Kenia ansteht. Gilt natürlich auch für andere Schuhe, die aus irgendwelchen Gründen ausgemustert werden müssen - auch die können noch Freude bereiten.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dogrun am 19.02.2013, 15:26:25
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(

das ist lustig, das sind nämlich die einzigen inov-8 trailschuhe mit denen ich mich bis jetzt nicht anfreunden konnte und die seitdem in der schuhschachtel liegen.
 
x-talon 212 und x-talon 190 sind super (zumindest für mich)

Auch der Roclite ist super ;) , hat mich sehr erfolgreich über die Veitsch und RULTG gebracht.
 
Xtalon ist halt eher für extreme Bedingungen wie Schnee/ extrem Gatsch oder sonstiges mit wenig/keinen Asphaltanteil.
 
Und Laufschuhe schmeisst man überhaupt nicht in den Sammelcontainer (überhaupt fraglich dort irgendwas reinzuschmeissen wenns dann in secondhandshops wiederverkauft wird,...)!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 19.02.2013, 15:54:03
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(

das ist lustig, das sind nämlich die einzigen inov-8 trailschuhe mit denen ich mich bis jetzt nicht anfreunden konnte und die seitdem in der schuhschachtel liegen.
 
x-talon 212 und x-talon 190 sind super (zumindest für mich)

Auch der Roclite ist super ;) , hat mich sehr erfolgreich über die Veitsch und RULTG gebracht.
 
Xtalon ist halt eher für extreme Bedingungen wie Schnee/ extrem Gatsch oder sonstiges mit wenig/keinen Asphaltanteil.
 
Und Laufschuhe schmeisst man überhaupt nicht in den Sammelcontainer (überhaupt fraglich dort irgendwas reinzuschmeissen wenns dann in secondhandshops wiederverkauft wird,...)!
Naja, wo soll ich sie denn sonst reinschmeissen? Besser als auf den Müll dachte ich mir.
 
@Hausratte
Kenia? Sagt mir jetzt nichts, was ist mit Kenia?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 19.02.2013, 15:56:57
Kenia? Sagt mir jetzt nichts, was ist mit Kenia?

http://www.run42195.at/index.php/topic,2729.msg107093/ (http://www.run42195.at/index.php/topic,2729.msg107093/)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: dogrun am 19.02.2013, 16:04:14
Ich dachte auch mal ich MUß Inov-8 (Roclite 295)haben.
Nach 120km hab ich sie in den Sammelcontainer geworfen.....absolut unbrauchbar für meine Füße  :(

das ist lustig, das sind nämlich die einzigen inov-8 trailschuhe mit denen ich mich bis jetzt nicht anfreunden konnte und die seitdem in der schuhschachtel liegen.
 
x-talon 212 und x-talon 190 sind super (zumindest für mich)

Auch der Roclite ist super ;) , hat mich sehr erfolgreich über die Veitsch und RULTG gebracht.
 
Xtalon ist halt eher für extreme Bedingungen wie Schnee/ extrem Gatsch oder sonstiges mit wenig/keinen Asphaltanteil.
 
Und Laufschuhe schmeisst man überhaupt nicht in den Sammelcontainer (überhaupt fraglich dort irgendwas reinzuschmeissen wenns dann in secondhandshops wiederverkauft wird,...)!
Naja, wo soll ich sie denn sonst reinschmeissen? Besser als auf den Müll dachte ich mir.

Sowieso besser als auf den Müll! Aber bei nur 120km den der Schuh drauf hatte verkauf ich den auf Ebay oder auch hier im Flohmarkt oder schenk ihn her ;)
Da ist dann wenigstens klar was damit passiert, diese containersammelfirmen sind ja auch ned unbedingt die seriösesten was man schon gelesen und gehört hat.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 20.02.2013, 18:15:49
...endlich wieder einmal von der Arbeit nach Hause, im MDL-Tempo - wieder komplett schmerzfrei, ehrlich gesagt hab ich gar nicht dran gedacht während des laufens  ;)   dazu noch die letzte über Wien, bevor noch ein paar Flöckchen Schnee vom Himmel kamen, einzig der Gegenwind am Kanal war ein bisschen lästig ...ach ich freu mich echt schon auf den Frühling  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 20.02.2013, 18:51:06
einzig der Gegenwind am Kanal war ein bisschen lästig ...  :D

ein bisschen ist gut, ich war heute nach der parterbrücke im prater ganz entsetzt darüber wie langsam ich plötzlich gegen den wind war, :) (dabei ist er eigentlich eh nicht sooo stark, aber man merkt das schon deutlich).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 20.02.2013, 19:15:35
ich sag ja immer fest gegen den wind laufen. der schult unsere mentale kraft und dieses zusätzliche krafttraining kommtuns dann beim nächsten wk bestimmt zugute :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.02.2013, 20:27:03
...nachdem ich heute den ganzen Tag auf der Bauen und Wohnen Messe gestanden bin, dachte ich mir, dass ein nach Hause laufen, die Beine lockern würde...naja, locker war das laufen nicht wirklich, gestern kam mir die fast gleiche Strecke "leicht" vor, heute wars eher eine Qual, dafür langsamer...10km in knapp einer Stunde...am Samstag wieder, denn da steh ich wieder den ganzen Tag  :D
dann werde ich endlich wieder eine Woche mit 4mal laufen gehabt haben - rechter Fuß schmerzfrei beim Laufen
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.02.2013, 20:49:47
...heute wars eher eine Qual, dafür langsamer...10km in knapp einer Stunde...
aber du hast den fettzellen keine chance gegeben und bist nicht wie ich gestern in die bim gestiegen. gratuliere!
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.02.2013, 21:00:13
...heute wars eher eine Qual, dafür langsamer...10km in knapp einer Stunde...
aber du hast den fettzellen keine chance gegeben und bist nicht wie ich gestern in die bim gestiegen. gratuliere!
 
LG Wolf

...ich bin gestern eh nicht in die Bim gestiegen  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.02.2013, 21:04:41
...heute wars eher eine Qual, dafür langsamer...10km in knapp einer Stunde...
aber du hast den fettzellen keine chance gegeben und bist nicht, wie ich gestern, in die bim gestiegen. gratuliere!
 
LG Wolf

...ich bin gestern eh nicht in die Bim gestiegen  ;D
aber ich!  >:(
war wohl etwas missverständlich ausgedrückt.  ::)
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.02.2013, 21:09:18
...nein, ich habs nur ungenau gelesen  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 22.02.2013, 09:00:57
...nachdem ich heute den ganzen Tag auf der Bauen und Wohnen Messe gestanden bin, dachte ich mir, dass ein nach Hause laufen, die Beine lockern würde...naja, locker war das laufen nicht wirklich, gestern kam mir die fast gleiche Strecke "leicht" vor, heute wars eher eine Qual, dafür langsamer...10km in knapp einer Stunde...am Samstag wieder, denn da steh ich wieder den ganzen Tag  :D
dann werde ich endlich wieder eine Woche mit 4mal laufen gehabt haben - rechter Fuß schmerzfrei beim Laufen
Laufen nach solchen Tagen ist selten locker.  :(  Tut aber trotzdem gut, beser als Nichtlaufen. Qualität geht aber (zumindest bei mir) nie, nur herumschlurfen.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 22.02.2013, 11:01:15
Den ganzen Tag stehen und dann laufen kann furchtbar sein. Wenn ich den ganzen Tag auf der Baustelle bin und dann laufen gehe....einfach nur grausam, Beine wie Betonsäulen  :o
Aber immer noch besser wie nicht zu laufen  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.02.2013, 21:33:59
...am Samstag nach der Messe ging nichts mehr, auch heute wars sehr knapp, aber jetzt eben hab ichs doch noch
geschafft...flotte 10km in 4:57...
das Positive dieser Woche: wieder 4mal laufen
weniger gut: kein langer Lauf, deswegen "nur" 37WK
trotzdem gut, dass der rechte Fuß einigermaßen hält

kommende Woche wirds nicht einfacher, da ich ab Do in Wels auf der Messe bin und nur schwer zum Laufen kommen werd, mal sehen...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.02.2013, 18:24:51
..jetzt eben zurückgekehrt von einem MDL auf der klassischen Schwarzenbergrunde bis zum Kreisverkehr und retour...
lief trotz der gestrigen schnellen Einheit sehr gut...morgen wird geruht und am Mittwoch ein längerer Lauf,  an den Messetagen werd ich eher kurz dafür täglich, wenns der rechte Fuß erlaubt, laufen...dann wirds eh schon eng mit langen Läufen bis Lassee   ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 26.02.2013, 06:57:03
..jetzt eben zurückgekehrt von einem MDL auf der klassischen Schwarzenbergrunde bis zum Kreisverkehr und retour...
lief trotz der gestrigen schnellen Einheit sehr gut...morgen wird geruht und am Mittwoch ein längerer Lauf,  an den Messetagen werd ich eher kurz dafür täglich, wenns der rechte Fuß erlaubt, laufen...dann wirds eh schon eng mit langen Läufen bis Lassee   ;)

super, dass es dem haxen aber eh schon wieder halbwegs gut geht :)! die messebedingten kurzen läufe werden den rest zur heilung beitragen ;).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 26.02.2013, 10:24:02
..jetzt eben zurückgekehrt von einem MDL auf der klassischen Schwarzenbergrunde bis zum Kreisverkehr und retour...
lief trotz der gestrigen schnellen Einheit sehr gut...morgen wird geruht und am Mittwoch ein längerer Lauf,  an den Messetagen werd ich eher kurz dafür täglich, wenns der rechte Fuß erlaubt, laufen...dann wirds eh schon eng mit langen Läufen bis Lassee   ;)

super, dass es dem haxen aber eh schon wieder halbwegs gut geht :) ! die messebedingten kurzen läufe werden den rest zur heilung beitragen ;) .

...ich seh das auch so  :D
...mit der Fastenzeit und dem Verzicht auf Chios und Alk zeigt due Gewichtskurve jetzt wirklich nach unten, wobei ich jetzt auch nur mehr einmal in der Woche das Gewicht festhalte - immer nach dem WoE am Montag  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.02.2013, 19:48:28
eher ungewöhnlich, aber notgedrungen, bin ich heut von der Arbeit nach Hause gelaufen, dabei stach mir nach Kagran das Schild "Richtung Praterbücke 3.75km" ins Auge und ich nahm diesen Weg, wohlwissend, dass das etwas länger werden würde  ;)
dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...über die Alle gings auf den Kanal und den gewohnten Weg nach Hause: 20km in 6:20 schmerzfrei  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.02.2013, 19:52:50

das war ja ganz schön weit - für unter der woche :) (finde ich zumindest, für einige ist das ja schon ein regenerationslauf :D). so können diverse messen den long jog gar nicht mehr verhindern ;).

super, dass der fuß brav bleibt!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 27.02.2013, 19:54:51
das war ja ganz schön weit - für unter der woche :) (finde ich zumindest, für einige ist das ja schon ein regenerationslauf :D )
Habe gerade mhim´s blog gelesen. Lustig wenn man so quer durch die blogs springt.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.02.2013, 19:55:56
das war ja ganz schön weit - für unter der woche :) (finde ich zumindest, für einige ist das ja schon ein regenerationslauf :D )
Habe gerade mhim´s blog gelesen. Lustig wenn man so quer durch die blogs springt.

...regenerieren mach ich jetzt und morgen  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.02.2013, 20:00:15
...es wird trotzdem in Lassee kein Spaziergang und sehr interessant werden  :D
...über den Pulsschnitt von 131 freu ich mich auf jeden Fall (wenn ich nur meinen Maximalpuls wüsste  ;D )
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: BallOfSunshine am 27.02.2013, 20:13:24

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 27.02.2013, 20:22:57

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

...das stimmt - du hast sehr konzentriert ausgeschaut  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 27.02.2013, 20:57:16

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.02.2013, 21:34:36
Die PHA ist ein Dorf  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: maxl76 am 28.02.2013, 09:09:41

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).

Wenn du den meinst der "Hallo George" gerufen hat das war ich! Hat mich bei meiner 20km Runde gestern auch mal wieder auf di PHA verschlagen.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 28.02.2013, 09:13:20

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).

Wenn du den meinst der "Hallo George" gerufen hat das war ich! Hat mich bei meiner 20km Runde gestern auch mal wieder auf di PHA verschlagen.
Wird wirklich Zeit, dass der Winter endet! In der Wintervermummung habe ich immer echte Schwierigkeiten, irgendwen zu erkennen.  :)  Da bleibt nur der Versuch, Stimmen zu identifizieren.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 28.02.2013, 10:13:54

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).

Wenn du den meinst der "Hallo George" gerufen hat das war ich! Hat mich bei meiner 20km Runde gestern auch mal wieder auf di PHA verschlagen.

Das hab ich schon gecheckt (nach dem Grüßen, gesehen hätte ich Dich nicht), das war aber 3km später. Ich hab aber BallofSunShine gemeint und euch beide kann ich dann schon noch unterscheiden  ;D
 
Wie schon öfters erwähnt bin ich wirklich schlecht in Leute sehen und erkennen, zum laufen und Bodenmarkierungen finden reicht meine Sehstärke ohne Brille noch ganz gut, aber um im halbdunklen Läufer rechtzeitig zu erkennen dann doch eher nicht.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 28.02.2013, 19:43:38

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).

Wenn du den meinst der "Hallo George" gerufen hat das war ich! Hat mich bei meiner 20km Runde gestern auch mal wieder auf di PHA verschlagen.
Wird wirklich Zeit, dass der Winter endet! In der Wintervermummung habe ich immer echte Schwierigkeiten, irgendwen zu erkennen.  :)  Da bleibt nur der Versuch, Stimmen zu identifizieren.

Wie wir alle wissen läufst du ja meist mit geschlossenen Augen herum. Augen öffnen hilft beim Erkennen von Leuten  8) ;D .
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 28.02.2013, 19:49:13

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).

Wenn du den meinst der "Hallo George" gerufen hat das war ich! Hat mich bei meiner 20km Runde gestern auch mal wieder auf di PHA verschlagen.
Wird wirklich Zeit, dass der Winter endet! In der Wintervermummung habe ich immer echte Schwierigkeiten, irgendwen zu erkennen.  :)  Da bleibt nur der Versuch, Stimmen zu identifizieren.

Wie wir alle wissen läufst du ja meist mit geschlossenen Augen herum. Augen öffnen hilft beim Erkennen von Leuten  8) ;D .

Carola, hör auf den Experten: http://www.lauftiger.at/user/img/VCMWLS2013_96.jpg (http://www.lauftiger.at/user/img/VCMWLS2013_96.jpg) !
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 28.02.2013, 19:52:42

dafür war es schön, zwar ohne Sonne, aber kurz sah ich (Ballof)sunshine doch, denk ich zumindest...

Wenn dich dein Weg so ca. gegen 17h durch die Hauptallee geführt hat, wär's möglich  :)

Ich hab heut nix und niemand gesehen - war in ein spannendes Hörbuch vertieft  ;)

Ich hab Dich auch auf der PHA gesehen, allerdings zu spät gecheckt, aber nach dem Blick auf die Garmin Tracks bin ich mir sehr sicher. Du warst da wohl in der Zielgerade (PHA kurz vorm Praterstern).

Wenn du den meinst der "Hallo George" gerufen hat das war ich! Hat mich bei meiner 20km Runde gestern auch mal wieder auf di PHA verschlagen.
Wird wirklich Zeit, dass der Winter endet! In der Wintervermummung habe ich immer echte Schwierigkeiten, irgendwen zu erkennen.  :)  Da bleibt nur der Versuch, Stimmen zu identifizieren.

Wie wir alle wissen läufst du ja meist mit geschlossenen Augen herum. Augen öffnen hilft beim Erkennen von Leuten  8) ;D .

Carola, hör auf den Experten: http://www.lauftiger.at/user/img/VCMWLS2013_96.jpg (http://www.lauftiger.at/user/img/VCMWLS2013_96.jpg) !

Ich habe ja dich gehabt der mich herumgeführt hat, und mir jeden bekannten Läufer angesagt hat  ;)
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2013, 06:11:04
...ich freu mich auch schon auf wärmere Zeiten, denn vermummt erkenn ich die wenigen, die ich kenne, auch nur sehr schlecht  ;)
...und jetzt werd ich zum Morgenlauferl mit meinem Arbeitskollegen gehen...
Wetter in Wels: Nebel bei knapp 2 Grad, naja, schön, dass wenigstens Wien gestern Sonne hatte  8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.03.2013, 06:58:46
...ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal 4km gelaufen bin - die gute Tat war, dass ich meinen Standkollegen motivieren konnte mitzulaufen  :D ...das gleiche am Abend nochmals? mal sehen...lustig wars auf jeden Fall  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 01.03.2013, 07:27:41
So bist du in Wels auch als Sportapostel tätig, super!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.03.2013, 06:53:56
So bist du in Wels auch als Sportapostel tätig, super!

Genau! Und heute wars wieder so  ;)
Diesmal haben wir uns auf gute 5km gesteigert - sogar mit Schlusssprint und Durrschnittspace 5:56... :D
Ob er wieder mit mir auf Messe fahren will  ::)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.03.2013, 07:09:12
Nachtrag von gestern:
das griech. Essen (Delphi ein wenig außerhalb von Wels) war viel zu gut, um wenig zu essen, deswegen keine Abendlaufeinheit  :D
das wär was für dich gewesen, Wolf  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: DominiX am 02.03.2013, 09:20:34
Also i find ja de Portionen beim Delphi a bisl klein  ;D
Kann mich da an einen Aufenthalt im Sommer erinnern, wo i 2 Hauptspeisen bestellt hab  ??? find den kleinen Griechen da a bisl besser..

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.03.2013, 20:23:47
Also i find ja de Portionen beim Delphi a bisl klein  ;D
Kann mich da an einen Aufenthalt im Sommer erinnern, wo i 2 Hauptspeisen bestellt hab  ??? find den kleinen Griechen da a bisl besser..

...hm, naja  :D ich hatte ja auch Vor-,Haupt- und Nachspeise  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.03.2013, 07:20:26
Yeah, letzter Tag Messe für dieses Jahr  :D ...letzter Morgenlauf  ;)
Diese Woche ist etwas Besonderes:
fünf Laufeinheiten
Pfeil weiter nach oben
alles ohne Spray, denn den hatte ich vergessen mitzunehmen
Umfang wieder ein bisschen gesteigert (46km ist nicht die Welt - manche laufen das auf einmal  ;) )
und das Ganze schmerzfrei  :D
Diesmal konnte ich meinen Kollegen sogar zu guten 7km bringen (ok, das war eh sein Vorschlag)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 03.03.2013, 12:04:21
Umfang wieder ein bisschen gesteigert (46km ist nicht die Welt - manche laufen das auf einmal  ;) )
und das Ganze schmerzfrei  :D

super, das freut mich. bei dir geht es eindeutig aufwärts und 46 km muss man auch erst einmal laufen :)!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anna am 03.03.2013, 12:52:34
46 ist zwar nicht die Welt, aber - da schmerzfrei - schon was besonderes. Freut mich für dich!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 04.03.2013, 10:51:15
Nachtrag von gestern:
das griech. Essen (Delphi ein wenig außerhalb von Wels) war viel zu gut, um wenig zu essen, deswegen keine Abendlaufeinheit  :D
das wär was für dich gewesen, Wolf  ;)
und mitgenommen, hast du mir wieder nichts!  :'(
dabei esse ich so gerne.  ::)
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.03.2013, 21:16:45
...das nächste Mal denk ich an dich, Wolf, und nehm was mit

Montagslauf: Schwarzenberg-10-er im Schnitt 5:20, war sehr locker, vorallem der Rückweg...
erstmals hab ich FitRabbit ausprobiert, mal sehen wie die Regeneration morgen ist.
Um wirklich einen Vergleich zu haben, bin ich doch eher aufs Tempo "gestiegen"  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.03.2013, 11:08:50
Hm. der Montagslauf war vielleicht ein bisschen übertrieben, der gestrige Tag brachte aber doch die nötige Regeneration, sodass heut am
Abend die geplante Einheit stattfinden wird...
Auf die 21 in 5:15 am Sonntag bin ich schon sehr gespannt...ich überleg die Uhr zu Hause zu lassen, um zu sehen, ob ich das Tempo richtig einschätzen kann...oder die Uhr überkleben  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.03.2013, 11:16:29
ich überleg die Uhr zu Hause zu lassen, um zu sehen, ob ich das Tempo richtig einschätzen kann...oder die Uhr überkleben  ;D

ist auf jeden fall eine spannende erfahrung. ich war jetzt ein paar tage uhrlos und habe dauernd versucht phantomknöpfe zu drücken :D
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.03.2013, 11:19:15
ich überleg die Uhr zu Hause zu lassen, um zu sehen, ob ich das Tempo richtig einschätzen kann...oder die Uhr überkleben  ;D

ist auf jeden fall eine spannende erfahrung. ich war jetzt ein paar tage uhrlos und habe dauernd versucht phantomknöpfe zu drücken :D

...das kann ich gut nachvollziehen  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anticyra am 06.03.2013, 11:40:05
ich überleg die Uhr zu Hause zu lassen, um zu sehen, ob ich das Tempo richtig einschätzen kann...oder die Uhr überkleben  ;D

ist auf jeden fall eine spannende erfahrung. ich war jetzt ein paar tage uhrlos und habe dauernd versucht phantomknöpfe zu drücken :D

...das kann ich gut nachvollziehen  ;D

So geht's mir auch in den ganz seltenen Momenten, wo ich ohne Uhr unterwegs bin.  ;D
 
Ein Wettkampf ohne Uhr ist für mich noch unvorstellbar. Ich krieg sogar Albträume davon beim VCM zu stehen und den Garmin nicht mitzuhaben.  :-\ ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 06.03.2013, 12:41:03

Ein Wettkampf ohne Uhr ist für mich noch unvorstellbar. Ich krieg sogar Albträume davon beim VCM zu stehen und den Garmin nicht mitzuhaben.  :-\ ;D

ich bin einmal ohne uhr punktgenau sub 4 gelaufen (ohne es geplant zu haben). manchmal ist es schon ganz nett nur nach körpergefühl zu laufen :)
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 06.03.2013, 20:19:39
lockere 7km in der Anlage, den letzten km hab ich versucht ohne Uhr auf 5:15 zu laufen,
5:20 wurden es - da muss ich noch dran arbeiten  ;)
...am Sonntag werd ich einfach nur die Uhranzeige anschauen und nicht die Pace  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.03.2013, 10:01:34
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.03.2013, 10:09:21
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D

gute besserung! ich drücke fest die daumen, dass es am sonntag wieder ok ist ;).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 08.03.2013, 10:53:14
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
Mir ist gestern auch die Nase geronnen, die Beine waren schwach und überhaupt...
Ein köstliches Mahl und eine gut geschlafene Nacht später schaut es schon wieder anders (weit besser) aus. Dennoch heute einmal Pause und morgen wieder auf die Strecke.

GUTE BESSERUNG!!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: BallOfSunshine am 08.03.2013, 11:22:48
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D

Oje  :-\

Hoffentlich fliegt der Schnupfen nur vorbei und landet nicht.
Auf alle Fälle gute Besserung!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 08.03.2013, 11:39:44
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D


viel trinken und kurz und langsam laufen, das hat mir den Schnupfen schon oft etwas verkürzt, alles Gute!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 08.03.2013, 12:12:30
Gestern muß was in der Luft gelegen sein, hatte beim aufwachen auch Anwandlungen, dann aber doch 22 km gelaufen und heute ist alles wieder gut  :)
Wünsch dir baldige Besserung!!!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2013, 14:13:33
So, Bestandsaufnahme von heute...Nase links läuft, rechts passt, Atmung normal, unter diesen Umständen bin ich
morgen dabei  :D

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 09.03.2013, 14:22:06
Wenn die Nase läuft, brauchst du ihr ja nur noch hinterher zu laufen. Wenn du probierst sie zu überholen könnte sich eine gute Zeit ausgehen ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2013, 14:22:40
Wenn die Nase läuft, brauchst du ihr ja nur noch hinterher zu laufen. Wenn du probierst sie zu überholen könnte sich eine gute Zeit ausgehen ;)

 ;D ;D ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2013, 17:15:53
...kleiner Testlauf, obs atemtechnisch geht - yes!
Freu mich schon auf morgen, werd heut noch viel Tee trinken und die Füße hochlagern  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.03.2013, 18:43:14
...kleiner Testlauf, obs atemtechnisch geht - yes!
Freu mich schon auf morgen, werd heut noch viel Tee trinken und die Füße hochlagern  :D

sehr gut und am besten noch irgendetwas scharfes essen, damit sämtliche bakterien der welt keine chance haben ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 09.03.2013, 18:52:36
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D
böse Vorzeichen. Wenns schlechter wird dann auf den Start verzichten. Gesundheit ist wichtiger! Gute Besserung!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.03.2013, 18:57:36
...kleiner Testlauf, obs atemtechnisch geht - yes!
Freu mich schon auf morgen, werd heut noch viel Tee trinken und die Füße hochlagern  :D

sehr gut und am besten noch irgendetwas scharfes essen, damit sämtliche bakterien der welt keine chance haben ;)

soeben einen Toast mit Chilipaste gegessen  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.03.2013, 07:50:42
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D
böse Vorzeichen. Wenns schlechter wird dann auf den Start verzichten. Gesundheit ist wichtiger! Gute Besserung!

...die Verschlechterung ist leider, wenn auch nur gering, eingetreten...deshalb verzichte ich auf den Start  ;)
Viel Spaß allen!
...mir blutet ja das Herz bei diesem Wetter, aber nachdem in 2 Wochen Lassee ist, geht die Gesundheit vor  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 10.03.2013, 08:08:13
schade - gute Besserung!

LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 10.03.2013, 08:12:22
...vielleicht wird noch alles ganz anders am Sonntag, leichtes Halsweh und Schnupfen im Anflug  >:(
kein Wunder, unsere Kleine fiebert, meine Frau hustet grrrr
deshalb viel Tee trinken, heut vielleicht kurz und langsam den Schnupfen "weglaufen"  :D
böse Vorzeichen. Wenns schlechter wird dann auf den Start verzichten. Gesundheit ist wichtiger! Gute Besserung!

...die Verschlechterung ist leider, wenn auch nur gering, eingetreten...deshalb verzichte ich auf den Start  ;)
Viel Spaß allen!
...mir blutet ja das Herz bei diesem Wetter, aber nachdem in 2 Wochen Lassee ist, geht die Gesundheit vor  :D

oje, aber das ist auf jeden fall die bessere entscheidung! gute besserung!

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 10.03.2013, 10:10:03
Gute Besserung!
Der heutige Lauf wäre ja auch nur "wieder einmal" Praterrunden drehen.
Lassee ist da schon etwas Besondereres. :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.03.2013, 10:27:37
Gute Besserung!
Der heutige Lauf wäre ja auch nur "wieder einmal" Praterrunden drehen.
Lassee ist da schon etwas Besondereres. :)

Ich seh das auch so  :D
...auch wenns "nur" die kurze Variante ist  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 10.03.2013, 12:06:27
Hast du schon eine Kilometerzeit für Lassee im Kopf?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 10.03.2013, 12:15:21
Hast du schon eine Kilometerzeit für Lassee im Kopf?

5:15 ist aktuell geplant, nachdem die längeren Läufe zum Schluss eher spärlich waren, wird sich vielleicht noch etwas ändern.
Bist du auch dabei und willst 3h laufen?  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 10.03.2013, 14:10:07
Dabei ja, aber ich lauf 6h.
Dann wirst mich ja ab und zu überholen und motivieren  :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.03.2013, 20:27:57
So, nach drei Tagen Laufpause, Schnupfen weg, bin ich heute wieder gelaufen...
letzter längerer Lauf vor Lassee, dafür als Ersatz für den Winterlauf etwas schneller...
19km in 5:33 Puls 149
es lief ganz gut, ich hab sogar das Trinken während des Laufens getestet, war auch ok...
wie ich allerdings schneller und noch dazu drei Stunden laufen will, weiß ich noch nicht so genau  ;)
mal sehen wie es mir morgen geht...danke FitRABBIT werde ich eh gut regenerieren  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.03.2013, 20:55:02
So, nach drei Tagen Laufpause, Schnupfen weg, bin ich heute wieder gelaufen...
letzter längerer Lauf vor Lassee, dafür als Ersatz für den Winterlauf etwas schneller...
19km in 5:33 Puls 149
es lief ganz gut, ich hab sogar das Trinken während des Laufens getestet, war auch ok...
wie ich allerdings schneller und noch dazu drei Stunden laufen will, weiß ich noch nicht so genau  ;)
mal sehen wie es mir morgen geht...danke FitRABBIT werde ich eh gut regenerieren  :D

du musst ja nicht schneller laufen :).

schön, dass es dir wieder besser geht.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.03.2013, 08:00:13
...ich bin mir noch nicht im Klaren über das Tempo in Lassee...super wär 5:15 (irgendwann wollt ich 5:00 laufen), aber nachdem ich zuletzt
wenig längere Läufe hatte wirds eher 5:20 werden oder ich werd nach Gefühl laufen und schauen was passiert...
das ist mir am liebsten  ;)
...der Verzicht auf Chips und Alk in Kombination mit Salat zu Mittag hat mich um 3-4 kg leichter gemacht - kein Nachteil beim Laufen  :D
...ja und außerdem schwör ich auf die Vorteile von FitRABBIT  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.03.2013, 08:04:44
...ja und außerdem schwör ich auf die Vorteile von FitRABBIT  ;)

igitt roter rüben saft :D.

ich habe einmal eine woche lang jeden tag mind. einen halben liter roter-rüben-saft getrunken und leider gar nix bemerkt (nur, dass es ekelhaft war :D)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.03.2013, 08:18:29
...ja und außerdem schwör ich auf die Vorteile von FitRABBIT  ;)

igitt roter rüben saft :D .

ich habe einmal eine woche lang jeden tag mind. einen halben liter roter-rüben-saft getrunken und leider gar nix bemerkt (nur, dass es ekelhaft war :D )

das Gute an diesem Produkt ist, dass es gerade einmal 80ml sind und es schmecht wirklich  ;)
noch besser aber find ich die Wirkung - und ich bilde mir das nicht ein  :D
 
vielleich nehm ich morgen ein paar Beutel mit, falls sie jemand probieren will  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.03.2013, 08:21:07
...ja und außerdem schwör ich auf die Vorteile von FitRABBIT  ;)

igitt roter rüben saft :D .

ich habe einmal eine woche lang jeden tag mind. einen halben liter roter-rüben-saft getrunken und leider gar nix bemerkt (nur, dass es ekelhaft war :D )

das Gute an diesem Produkt ist, dass es gerade einmal 80ml sind und es schmecht wirklich  ;)
noch besser aber find ich die Wirkung - und ich bilde mir das nicht ein  :D
 
vielleich nehm ich morgen ein paar Beutel mit, falls sie jemand probieren will  ;D

beutel mit rotem inhalt, ok da sage ich nicht nein :D!

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.03.2013, 08:21:44
...was ich noch vergessen hab, falls jemand FitRABBIT bestellen will, ich hab einen 5-Euro-Gutscheincode: ODB-587
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 14.03.2013, 11:46:54
Hab mir dein Safterl jetzt mal angesehen. Weil ich bin ein Skeptiker was so Wunderzeugs angeht.
Zur Wirkung kann ich natürlich nichts sagen, aber der Preis? Ca. €30,- pro Liter für reinen Rote Rüben Saft... das bekommst du anderswo für ~€4,-!
Lass dich da nicht massiv über den Tisch ziehen :o
 
Auch wenn der "beste Ultratrailrunner Österreichs" ein Testemonial ist  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 14.03.2013, 12:36:44
Ich bin da auch sehr skeptisch, aber vllt sollte man das Thema in einen eigenen Beitrag auslagern.
 
Eine skeptische Meldung dazu gibt es z.B. auch vom runtasia-Walter unter http://flyingwilli.wordpress.com/2013/03/11/falscher-hase/#comments (http://flyingwilli.wordpress.com/2013/03/11/falscher-hase/#comments)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.03.2013, 14:10:49
noch besser aber find ich die Wirkung - und ich bilde mir das nicht ein  :D

was spürst du denn für eine wirkung?

könnte auch am guarana liegen, das dort drin ist :).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.03.2013, 14:13:03
noch besser aber find ich die Wirkung - und ich bilde mir das nicht ein  :D

was spürst du denn für eine wirkung?

könnte auch am guarana liegen, das dort drin ist :) .

die Schwere in den Beinen bzw. Muskelkater hab ich so gut wie gar nicht...bzw. spürbar weniger als sonst
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.03.2013, 14:21:30

du kannst ja zum spaß auch einmal einen vergleichstest machen. einmal testest du normalen rr-saft. dann einmal rr-saft + ein bissi guarana dazu und dann vergleichen.

ist natürlich nicht extrem aussagekräftig, weil man ja auch jeden tag eine andere tagesform hat :).


Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.03.2013, 17:11:19
...gute Entscheidung beim gestrigen Wind nicht zu laufen.
Dafür wars heute in der Sonne umso schöner, wenn es auch kalt war  ;)

9 angenehme km in knapp 6:00 Puls 125

morgen werd ich noch einmal etwas schneller laufen, dann freu ich mich die ganze Woche auf Samstag!  :D

...der 7-Tageslauf wurde gerade gestartet...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 17.03.2013, 13:48:59
...gute Entscheidung beim gestrigen Wind nicht zu laufen.
Dafür wars heute in der Sonne umso schöner, wenn es auch kalt war  ;)

9 angenehme km in knapp 6:00 Puls 125

morgen werd ich noch einmal etwas schneller laufen, dann freu ich mich die ganze Woche auf Samstag!  :D

...der 7-Tageslauf wurde gerade gestartet...


Puls 125 pfau, den hab ich schon beim weglaufen ;D


ja war auch für mich eine gute Entscheidung :)

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.03.2013, 13:50:40

...der 7-Tageslauf wurde gerade gestartet...

das muss dann lustig sein, wenn man sich sagt: ach ich muss nur noch 6 tage laufen :D :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 17.03.2013, 17:16:02
...gute Entscheidung beim gestrigen Wind nicht zu laufen.
Dafür wars heute in der Sonne umso schöner, wenn es auch kalt war  ;)

9 angenehme km in knapp 6:00 Puls 125

morgen werd ich noch einmal etwas schneller laufen, dann freu ich mich die ganze Woche auf Samstag!  :D

...der 7-Tageslauf wurde gerade gestartet...

Puls 125 pfau, den hab ich schon beim weglaufen ;D


ja war auch für mich eine gute Entscheidung :)


mir geht es ähnlich, puls 125 habe ich ja schon wenn ich zum kühlschrank gehe um ein bier :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.03.2013, 18:52:03
So, ein letzter schnellerer Lauf, 12 in 5:07, davon die letzten beiden in 4:57 und 4:33
Puls war auch relativ ok mit 151 und Spitze 179
wenn ich jetzt den Gegenwind abzieh und den Rucksack sowie die Bergaufpassagen, dann bin ich positiv gestimmt für Samstag...
einzig dass die linke Achillessehne in der Mitte gezogen hat, war weniger gut, am Ende alles ok  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.03.2013, 18:40:44
Letzter Lauf vor Samstag, langsame 9km vom Praterstern nach Hause...
leichtes Zwicken in den Knien zu Beginn, ging mit der Zeit weg...
bis auf den sehr starken Gegenwind am Kanal war sehr entspannend...
einzig wie ich am Samstag 3h schnell laufen soll, kann ich mir im Moment nicht so recht vorstellen...
nur langsam anfangen und dann zulegen, das ist die Taktik  :D

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 21.03.2013, 19:11:36
Letzter Lauf vor Samstag, langsame 9km vom Praterstern nach Hause...
leichtes Zwicken in den Knien zu Beginn, ging mit der Zeit weg...
bis auf den sehr starken Gegenwind am Kanal war sehr entspannend...
einzig wie ich am Samstag 3h schnell laufen soll, kann ich mir im Moment nicht so recht vorstellen...
nur langsam anfangen und dann zulegen, das ist die Taktik  :D
...oder genügend Rote Rübensaft trinken  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.03.2013, 19:56:47
Letzter Lauf vor Samstag, langsame 9km vom Praterstern nach Hause...
leichtes Zwicken in den Knien zu Beginn, ging mit der Zeit weg...
bis auf den sehr starken Gegenwind am Kanal war sehr entspannend...
einzig wie ich am Samstag 3h schnell laufen soll, kann ich mir im Moment nicht so recht vorstellen...
nur langsam anfangen und dann zulegen, das ist die Taktik  :D
...oder genügend Rote Rübensaft trinken  ;)

das sowieso  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 21.03.2013, 20:44:32
peter, wenn du die 35km knackst, koste ich freiwillig den roten hasen! ;)

LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.03.2013, 20:57:04
peter, wenn du die 35km knackst, koste ich freiwillig den roten hasen! ;)

LG Wolf

..eine gute Motivation  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.03.2013, 10:58:06
peter, wenn du die 35km knackst, koste ich freiwillig den roten hasen! ;)

LG Wolf

..eine gute Motivation  ;D

...aber nicht sehr realistisch  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 22.03.2013, 11:08:33
Naja, von den bisherigen Werten (30-35-55) sollte eigentlich 35km mit viel Abstand am realistischsten sein. Mein Tipp ist mindestens 33 bis gut 35km, wobei die 35 zumindest den Versuch wert sein sollten.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.03.2013, 11:33:43
Naja, von den bisherigen Werten (30-35-55) sollte eigentlich 35km mit viel Abstand am realistischsten sein. Mein Tipp ist mindestens 33 bis gut 35km, wobei die 35 zumindest den Versuch wert sein sollten.

so ähnlich werd ichs anlegen, wobei ich nach Gefühl laufen will..
es wird halt Neuland für mich ab km27  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.03.2013, 14:17:44
es wird halt Neuland für mich ab km27  ;)

das wird ungefähr so:

dies sind die Abenteuer von Pizzipeter, der 3 h lang unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt er in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat

 :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 22.03.2013, 14:30:29
es wird halt Neuland für mich ab km27  ;)

das wird ungefähr so:

dies sind die Abenteuer von Pizzipeter, der 3 h lang unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt er in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat

 :D
...oder er entdeckt, wie im berühmten Sketch von Monty Python (mit den Bankern), das die Erde doch eine Scheibe ist....
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 22.03.2013, 18:35:58
Viel Erfolg morgen, bin gespannt was du an Kilometer zusammenbringst :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 22.03.2013, 18:52:10
[size=78%]es wird halt Neuland für mich ab km27 [/size] ;)


Wenn es 34km werden hast 7km Neuland vor Dir, das kommt mir bekannt vor. Nur Du musst nicht kurz nach dem Start ins Neuland fast vor Deiner Haustüre vorbei laufen und weiter leiden. Eigentlich ist so ein 3-Stunden-Lauf genial, da kann man jederzeit einfach stehen bleiben und drauf warten Finisher zu werden ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.03.2013, 18:54:56
[size=78%]es wird halt Neuland für mich ab km27 [/size] ;)


Wenn es 34km werden hast 7km Neuland vor Dir, das kommt mir bekannt vor. Nur Du musst nicht kurz nach dem Start ins Neuland fast vor Deiner Haustüre vorbei laufen und weiter leiden. Eigentlich ist so ein 3-Stunden-Lauf genial, da kann man jederzeit einfach stehen bleiben und drauf warten Finisher zu werden ;D

...das ist überhaupt das Beste...ich kann stehen bleiben und um 17:00 ists aus  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 24.03.2013, 10:54:05
Peter wie gehts dir????
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mister am 24.03.2013, 10:56:18
Das frage ich mich auch?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.03.2013, 10:56:44
Peter wie gehts dir? ???

vielleicht konnte er nicht genug kriegen und läuft noch :D?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 24.03.2013, 11:00:12
Peter ging es leider weniger gut gestern.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mister am 24.03.2013, 11:02:39
Peter ging es leider weniger gut gestern.
Hat man am Ergebnis gesehen.
Was war denn los?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 24.03.2013, 11:25:21
Irgendwas mit Kreislauf, leider noch keine genauen Infos  :(
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.03.2013, 11:44:00
Irgendwas mit Kreislauf, leider noch keine genauen Infos  :(

oje, das klingt nicht gut :(.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.03.2013, 11:54:52


er weilt gsd noch unter den lebenden, hütet das bett und wird später noch berichten.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 24.03.2013, 12:31:52
gute Besserung.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.03.2013, 17:40:11
so, wo soll ich anfangen?
Aktuell gehts mir gut, Fieber ist weg, Durchfall auch...die Kraft fehlt noch...Kreislauf ok.

Was war gestern los:

ich sag einmal drei Fehler kann ich mir zuschreiben, die Summe aus diesen ergab dann das Liegen im Sanizelt...
+ zu wenig gegessen, nur Frühstück und einen Riegel
+ zu schnell begonnen - aber was soll ich sagen, es lief so gut  ;)
+ Trinken war zwar zeitgerecht, allerdings hätte ich das Maltodextrinhaltige selber gemixte Getränk vorher unter Belastung testen sollen

die Folge war dass ich in Runde 7 glaub ich, spürte, dass die Akkus leer waren,  dass ich 10 runden gelaufen bin, daran kann ich mich nicht erinnern...ich weiß nur dass ich auch gegangen bin zeitweilig...

nachdem ich ausgestiegen war, wurde mir sehr schnell kalt und ich ging zur Anmeldung aufwärmen, kurz wollte ich mich auch übergeben, ging nicht, dann wollte ich nur mehr liegen und bin zum Sanizelt; dort konnte ich zwar liegen, aber warm war mir trotz der drei Decken nicht...Blutdruck ergab 100/60, Sauerstoffsättigkeit 97, Puls eher hoch...das redbullartige Clevergetränk brachte neben einem Kaffee meinen Kreislauf einigermaßen in Schwung - 110/80 - allerdings musste ich unterschreiben, damit ich gehen konnte...

auf der Heimfahrt anschließend gings mir blendend, zu Hause angekommen, war mir kalt, ich bekam Fieber, hatte im Bett Schüttelfrost und habe in der Nacht das Klo öfters aufgesucht  ;)

Kurios ist, dass ich aufgrund des gestrigen Tages mein Wunschgewicht von 79,xx erreicht habe  ;D

Meine Frau hat mir untersagt, lange Läufe ambitioniert zu machen, maximal HM, und der ist in drei Wochen...Ziele habe ich dabei keine...ich will nur bald wieder laufen und werd an der Grundlagenausdauer arbeiten...  8)

Vielen Dank für Besserungswünsche!

P.S.: Ich fand den Lauf trotz allem sehr schön, vorallem die Begeisterung von manchen Zuschauern  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Ulrich am 24.03.2013, 17:55:13
Pffffff, was stellst du denn an? Gut dass du noch gut nachhaus gekommen bist!
Das hätt auch anders ausgehen können!
Gute Besserung!!!!!!!!!!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.03.2013, 17:56:20


pffff da hatte es dich ordentlich erwischt. wahrscheinlich hast du schon irgendeinen erreger in dir getragen und deswegen ging's beim lauf nicht so toll.

gute besserung!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mister am 24.03.2013, 17:57:13
Fein, dass es dir wieder besser geht.
Bist du sicher, dass du nicht auch einen versteckten Infekt hast?
"Nur" zu schnell und ein unpassendes Getränk reichen schon für so einen Ausfall?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.03.2013, 17:58:40
Fein, dass es dir wieder besser geht.
Bist du sicher, dass du nicht auch einen versteckten Infekt hast?
"Nur" zu schnell und ein unpassendes Getränk reichen schon für so einen Ausfall?

...das ist gut möglich, aber bemerkt hab ich vorher nichts...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: run4fun am 24.03.2013, 18:16:30

+ zu schnell begonnen - aber was soll ich sagen, es lief so gut  ;)



du warst so schnell, dass ich dich gar nicht gesehen habe ...
 
gute Besserung!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 24.03.2013, 18:20:10
gute besserung peter! das war nicht dein tag.
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 24.03.2013, 18:36:28
Da hast sicher den Infekt bereits in dir getragen, der ist beim Lauf ausgebrochen, du Armer, schnelle Besserung damit du bald wieder laufen kannst, wie ich dich gesehen hab warst echt locker und schnell unterwegs.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.03.2013, 18:39:29
Fein, dass es dir wieder besser geht.
Bist du sicher, dass du nicht auch einen versteckten Infekt hast?
"Nur" zu schnell und ein unpassendes Getränk reichen schon für so einen Ausfall?

...das ist gut möglich, aber bemerkt hab ich vorher nichts...

hauptsache du hast rechtzeitig die notbremse gezogen. in ein paar tagen geht's wieder :).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: BallOfSunshine am 25.03.2013, 11:00:12
Hui  - was treibst denn du? :o

Na zum Glück geht's schon wieder aufwärts.
Gute Besserung weiterhin!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.03.2013, 15:47:55
...kurzer Zwischenbericht vom "Krankenbett", nein es geht schon wieder einigermaßen, auch wenn ich noch im
Krankenstand bei Schonkost bin...
ums Laufen mach ich mir noch kene Gedanken, doch vor Ostern sollts sich in der Steiermark schon ein Lauferl ausgehen...
d.h. ich werd ab Mittwoch ohne Internet bis Montag sein...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.03.2013, 17:53:39
Noch ein Nachtrag zum Samstag:

danke an Selbstläufer alias Alex fürs Hin- und Zurückfahren!
Danke auch für die sehr nette Gesellschaft, auch beim Laufen - wäre ich doch mit dir am Anfang gelaufen  ;)

...und Gratulation zum 3. AK-Rank bei den M40!

Der Split bei Pentek zeigt, wie unbarmherzig du die Endbeschleunigung nach Vorgabe durchgezogen hast - echt toll!

Ich denke, dass da ein sehr gutes Ergebnis beim Marathon winken wird  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: oliver am 25.03.2013, 18:27:47
Peter, gute Besserung auch von mir!
Suboptimales Timing, aber das wird sicher wieder
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.04.2013, 19:00:41
So, nach der internetfreien Zeit, ein kurzer Nachtrag.

Gut gings mir wieder ab Mittwoch...am Donnerstag spielten wir Ultimate mit den Kindern bei strahlendem Sonnenschein
auf einem ziemlich tiefen Fußballplatz - dementsprechend sahen wir aus  ;D

Der Geburtstag kam zwar nicht mit Regen, aber mit leichtem Schneefall...ich "trug" die neue Regenjacke von Raidlight spazieren - ein wunderschöner Lauf durch den Wald, einfach herrlich...ich freu mich jetzt schon auf den Sommer...

Gestern konnte ich nach anfänglichem Ärger über den vielen Schnee (Eier gesucht wurde drinnen) aber doch nicht widerstehen, im Tiefschnee zu laufen...die gleiche Strecke und siehe da es war schon jemand vor mir gelaufen  ;)

Diese Woche steht noch kurzes Aufbautraining für den HM in Wien auf dem Programm, ohne Stress  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.04.2013, 20:08:34
Ich hab den schönen Tag für einen längeren Lauf mit HM-Tempowechsel.
Konkret war die Vorgabe nach slowleon, 1km HM-Tempo, 1km langsamer und das Ganze ca. 1:45:00
Was soll ich sagen, leicht wars nicht, vorallem die letzten km "bergauf" hatten es in sich.
Ob ich jetzt klüger bezüglich des Tempos bin, weiß ich nicht.

Fürs Protokoll:
20km in 1:46:19, Puls 160 im Schnitt, 180 maximal
schnelle km: 4:44-4:53-4:45-4:55-4:49-4:44-4:50-5:00-4:47-4:53

Ich glaub, dass 4:44 seeehr ambitioniert ist, 4:50-55 realistischer, aber wer weiß das schon  ;)

Hauptsache ist, dass es mir heute beim Laufen gut ging - und es war Training, weils anstrengend war  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 02.04.2013, 20:41:56
Was ist denn gschwind Dein Maximalpuls in etwa? Weil ja die 180 viel oder auch nix sein können.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.04.2013, 21:09:48
Was ist denn gschwind Dein Maximalpuls in etwa? Weil ja die 180 viel oder auch nix sein können.

ganz ehrlich - keine Ahnung  :-\
ich kann mich nur auf frühere Werte stützen, etwa 5 Jahre her, da war er bei 195
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 02.04.2013, 21:29:56
Ich hab mir grad den Garmin Track angesehen, werde aber daraus bzgl. möglicher HM-Pace auch nicht schlau. Ich glaub für die Übung im Sinn von slowleon waren die langsamen km einfach zu schnell, zumindest die ersten vier. Aber solide unter 5:00 (egal ob dann 4:50 oder 4:55) klingt nicht so schlecht. 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.04.2013, 07:48:02
Ich hab mir grad den Garmin Track angesehen, werde aber daraus bzgl. möglicher HM-Pace auch nicht schlau. Ich glaub für die Übung im Sinn von slowleon waren die langsamen km einfach zu schnell, zumindest die ersten vier. Aber solide unter 5:00 (egal ob dann 4:50 oder 4:55) klingt nicht so schlecht.

...ich dachte mir auch, auf 5:00 anlaufen, dann schneller werden mit Ziel 4:50/55...
...und ja die ersten langsamen war zu schnell  ;)
...da wars auch noch ziemlich flach...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 03.04.2013, 12:22:34
Dein MaxPuls von früher wird nicht stimmen. Warst du damals schon in der Lage dich auszubelasten? Da der Puls im Schnitt pro Jahr um 1 sinkt wären 180 (von 190) viel zu hoch für HM-Tempo, ich glaube das hättest du geschrieben wenn du kurz vor der Kotzgrenze warst  ;)
 
Dun kannst ja, wenn du mal Lust drauf hast, deinen MaxPuls ermitteln, macht Spass  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.04.2013, 12:52:01
Dein MaxPuls von früher wird nicht stimmen. Warst du damals schon in der Lage dich auszubelasten? Da der Puls im Schnitt pro Jahr um 1 sinkt wären 180 (von 190) viel zu hoch für HM-Tempo, ich glaube das hättest du geschrieben wenn du kurz vor der Kotzgrenze warst  ;)
 
Dun kannst ja, wenn du mal Lust drauf hast, deinen MaxPuls ermitteln, macht Spass  ;D

...stimmt die Kotzgrenze hatte ich nicht erreicht - da ist noch Spielraum  ;)
...MaxPuls ermitteln klingt total verlockend  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 03.04.2013, 13:18:24
Dein MaxPuls von früher wird nicht stimmen. Warst du damals schon in der Lage dich auszubelasten? Da der Puls im Schnitt pro Jahr um 1 sinkt wären 180 (von 190) viel zu hoch für HM-Tempo, ich glaube das hättest du geschrieben wenn du kurz vor der Kotzgrenze warst  ;)
 
Dun kannst ja, wenn du mal Lust drauf hast, deinen MaxPuls ermitteln, macht Spass  ;D

...stimmt die Kotzgrenze hatte ich nicht erreicht - da ist noch Spielraum  ;)
...MaxPuls ermitteln klingt total verlockend  ;D


letztes Jahr 2x diese Grenze erreicht bei zwei WK, 8km WK war nur 187 Puls, aber beim Stammersdorfer gings bei mir auf 190, müsste so stimmen denn vor ca. 6 Jahren war ich noch auf 195. Ich bin auch immer zu hoch im Puls auf e-pace unterwegs, 142 ist ideal und bin viel mit 155 gelaufen, irgendwann kriegt man dann die Rechnung präsentiert.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 03.04.2013, 13:48:09
Ich wäre vorsichtig bei allen Berechnungen von Pulsfrequenzen, die Daumen x Pi Formeln mit Alter stimmen im Einzelfall sehr oft überhaupt nicht, Runtasia-Walter hat das mal wie ich finde ganz gut beschrieben: http://www.runtasia.info/2011/02/wieso-220-minus-lebensalter-nicht.html#more (http://www.runtasia.info/2011/02/wieso-220-minus-lebensalter-nicht.html#more) Im Kern kann der Maximalpuls bis zu 30 Schläge höher oder niedriger als nach Formel sein und nimmt nur statistisch gesehen mit dem Lebensalter ab. Tatsächlich kann eine 50 jährige eine 20 Schläge höhere Maximalfrequenz als eine 20 jährige haben, auch wenn das die Ausnahme ist. Wenn man nicht zumindest halbwegs genau den Maximalpuls weiß sagt die Höhe der Herzfreuqenz einfach so gut wie gar nix aus, was aber immer eine hilfreiche Information sein kann sind Veränderungen, selbst wenn man das Maximum nicht (genau) kennt. Maximalpulsbestimmungen in Wettbewerben sind auch mit einem Fragezeichen behaftet, ich erreiche auch bei einem kurzen Wettbewerb meinen Maximalpuls nicht, da fehlen bei mir noch einige Schläge. Sowohl gemäß der Formeln und der Wettkampfwerte wäre mein Maximalpuls niedriger (einmal etwa 10, einmal etwa 5 Schläge) als tatsächlich und auch sonstige Pulsrelationen würden nicht mehr zusammen passen.
 
Den Maximalpuls austesten tut eigentlich deutlich weniger "weh" als ein voll gelaufener Wettbewerb und auch als manche harte Trainingseinheit, das ist eigentlich relativ schnell geschehen.
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.04.2013, 21:23:54
Ich halt auch von diesen Berechnungsformeln wenig, deswegen werd ich mir nach dem HM den MaxPuls ermitteln, am besten auf einem Hügel, dann gehts schneller  ;)

...nachdem die Beine von gestern schon etwas schwer waren, bin ich heut zur Auflockerung 5km gelaufen...
...FitRABBIT mag zwar gut sein, aber vorbeugend gegen einen Muskelkater doch nicht so ganz  ;)

...da lob ich mir das Sportler Weiße, prost!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.04.2013, 19:21:24
...der heutige Lauf begann zäh, Ziel war so auf 5:30 zu laufen...
die ersten 5 ging fast nichts, der rückweg (bergab  ;) ) war dann nach meinem Geschmack...
am letzten wollt ich es noch einmal wissen, 4:37 warens dann...in Summe 5:28...passt  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.04.2013, 08:40:04
...nachdem unser Sohn zu Ostern (ohne unser Zutun) Laufschuhe (Salomon XR-Mission) bekommen hatte, wollte er gestern unbededingt laufen  ;)
...nachdem er vorher schon eifrig Fußball gespielt hatte, war die Kondi ein bisserl wenig vorhanden...
zudem waren wir längere Zeit nicht mehr laufen  ;D
erstaunerlicherweise waren die km sehr konstant, 3 in 7:17 und 2 in 7:14...mit Gehpausen dazwischen...
 
auf jeden Fall hat ihn der Ehrgeiz gepackt und er will am Samstag mitlaufen. Obs da noch Restplätze gibt? Mal sehen...
ansonsten freu ich mich schon auf Sonntag  :D  - über die Strategie bin ich mir immer noch nicht ganz klar  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.04.2013, 08:56:51

neue laufschuhe sind gut für die motivation, davon können wir ein lied singen :D!

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.04.2013, 09:03:46

neue laufschuhe sind gut für die motivation, davon können wir ein lied singen :D !

Stimmt  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.04.2013, 21:25:19
...heut letzter schneller Lauf vor dem HM...
geplant wars nicht wirklich so - am Ende wurde es ein "Steigerungszehenr", wo ab dem 5.km jeder nächste schneller war  ;)
5:00-4:59-4:56-4:48-4:37
ging ohne größeren Druck relativ gut, jetzt blicke ich frohen Mutes auf den Sonntag  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 09.04.2013, 09:09:49
...heut letzter schneller Lauf vor dem HM...
geplant wars nicht wirklich so - am Ende wurde es ein "Steigerungszehenr", wo ab dem 5.km jeder nächste schneller war  ;)
5:00-4:59-4:56-4:48-4:37
ging ohne größeren Druck relativ gut, jetzt blicke ich frohen Mutes auf den Sonntag  :D


na du wirst rocken am Sonntag ;) 8) ;D :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2013, 08:59:16
langsam kommt der Sonntag, langsam sind die Läufe  ;)
das leichte Halskratzen irritiert mich jetzt nicht - ist für diese Jahreszeit nicht ungewühnlich bei mir...
 
am meisten freu ich mich auf die Läufe danach im Gelände  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 11.04.2013, 10:02:44
am meisten freu ich mich auf die Läufe danach im Gelände  :D

.. sagt der, der lieber die asphaltierte Wachau als Stanz machen will  :o
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 11.04.2013, 10:03:02
am meisten freu ich mich auf die Läufe danach im Gelände  :D

.. sagt der, der lieber die asphaltierte Wachau als Stanz machen will  :o

 :D :D :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2013, 10:05:33
am meisten freu ich mich auf die Läufe danach im Gelände  :D

.. sagt der, der lieber die asphaltierte Wachau als Stanz machen will  :o

 ;D
 
ich will mir alle Optionen offen lassen...  ;)
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 11.04.2013, 11:48:49

am meisten freu ich mich auf die Läufe danach im Gelände  :D
Ah fein, ein Laufpartner für meine langen Trails  :)
Ich kann dir sagen, so eine "Dürre Wand" Überquerung ist ein Traum!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2013, 12:57:48

am meisten freu ich mich auf die Läufe danach im Gelände  :D
Ah fein, ein Laufpartner für meine langen Trails  :)
Ich kann dir sagen, so eine "Dürre Wand" Überquerung ist ein Traum!

...ich hab zwar nichts von langen Trails geschrieben  ;)
aber das hört sich sehr verlockend an  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 11.04.2013, 13:11:52
...ich hab zwar nichts von langen Trails geschrieben  ;) ...
nicht geschrieben, aber ich kann mich da an eine geplante LTG runde von zu hause weg, dunkel erinnern......  ;D
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 11.04.2013, 13:12:43
...ich hab zwar nichts von langen Trails geschrieben  ;) ...
nicht geschrieben, aber ich kann mich da an eine geplante LTG runde von zu hause weg, dunkel erinnern......  ;D
 
LG Wolf

seeehr dunkel  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 11.04.2013, 14:24:02
Ich denke das Thema werden wir nach dem VCM vertiefen  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.04.2013, 19:11:16
...heute letzte 5km, echt langsam, 6:21 mit Puls 120 im Schnitt, schönen Regen gabs und Wind...
das linke Knie schmerzte die ersten 2km ein bisschen, dann gings sehr locker - ich freu mich auf den Sonntag  :D
jetzt beginnt die Suche nach der richtigen Kleidung  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: brujo am 12.04.2013, 19:32:53
es soll ja warm werden am Sonntag. Alles Gute und einen tollen Lauf!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 12.04.2013, 19:49:15
jetzt beginnt die Suche nach der richtigen Kleidung  ;)

Ich bin ja selbst ziemlich Kälteunempfindlich und laufe am Sonntag nicht, aber ich kann mir einfach nichts anderes als kurz/kurz vorstellen. Mir ist in Berlin selbst bei anfangs 6°  dann relativ schnell warm in der Sonne geworden, phasenweise fast zu warm (im Schatten wars halt teilweise kühl). Nachdems am Sonntag an die 15° bekommen soll würde sich für mich jegliche Frage nach alternativer Kleidung erübrigen  8) Außerdem wirst du am HM selten langsam unterwegs sein..
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.04.2013, 20:14:43
jetzt beginnt die Suche nach der richtigen Kleidung  ;)

Ich bin ja selbst ziemlich Kälteunempfindlich und laufe am Sonntag nicht, aber ich kann mir einfach nichts anderes als kurz/kurz vorstellen. Mir ist in Berlin selbst bei anfangs 6°  dann relativ schnell warm in der Sonne geworden, phasenweise fast zu warm (im Schatten wars halt teilweise kühl). Nachdems am Sonntag an die 15° bekommen soll würde sich für mich jegliche Frage nach alternativer Kleidung erübrigen  8) Außerdem wirst du am HM selten langsam unterwegs sein..

kurz/kurz ist eh klar, aber was...  ;)
schwarz, blau, rot , weiß,...  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 12.04.2013, 20:19:25
jetzt beginnt die Suche nach der richtigen Kleidung  ;)

Ich bin ja selbst ziemlich Kälteunempfindlich und laufe am Sonntag nicht, aber ich kann mir einfach nichts anderes als kurz/kurz vorstellen. Mir ist in Berlin selbst bei anfangs 6°  dann relativ schnell warm in der Sonne geworden, phasenweise fast zu warm (im Schatten wars halt teilweise kühl). Nachdems am Sonntag an die 15° bekommen soll würde sich für mich jegliche Frage nach alternativer Kleidung erübrigen  8) Außerdem wirst du am HM selten langsam unterwegs sein..

kurz/kurz ist eh klar, aber was...  ;)
schwarz, blau, rot , weiß,...  ;D


neon natürlich ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 12.04.2013, 20:20:10
rot weiß rot
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 12.04.2013, 20:21:16
kurz/kurz ist eh klar, aber was...  ;)
schwarz, blau, rot , weiß,...  ;D

Ach so wars gemeint, aber bei den Aussagen hier im Forum war ich mir nicht so sicher  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.04.2013, 20:21:32
...ich hab so neongrüne Kompressionsstrümpfe...  ;D

rot-weiß-rot ist auch eine Option...  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: helga am 12.04.2013, 20:24:31
...ich hab so neongrüne Kompressionsstrümpfe...  ;D

rot-weiß-rot ist auch eine Option...  ;)


wow das würde eh passen ich mein beides ;D ;D ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.04.2013, 18:20:59
Also es wird oben das rote Forums-T-Shirt, schwarze kurze Hose und neon-grüne Strümpfe  ;D

heut waren wir beim Coca-Cola 2.0 run - kurzfristig - toll wie schnell die Kinder gelaufen sind!
Siegerzeit war in etwa bei 7:40!
Unser Sohn kam bei 9:36 durch...jetzt ist er fertig aber seeeehr zufrieden  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.04.2013, 19:05:31
Unser Sohn kam bei 9:36 durch...jetzt ist er fertig aber seeeehr zufrieden  :D

super! dann wird es eine wiederholung geben :)?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.04.2013, 19:08:21
Unser Sohn kam bei 9:36 durch...jetzt ist er fertig aber seeeehr zufrieden  :D

super! dann wird es eine wiederholung geben :) ?

Ohja  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 13.04.2013, 19:21:27
4:48/km ist zumindest mal eine Vorgabe für den Papa  ;D


Viel Erfolg morgen!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.04.2013, 19:34:30
4:48/km ist zumindest mal eine Vorgabe für den Papa  ;D


Viel Erfolg morgen!

...das ist eine Vorgabe - aber etwas zu hoch  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.04.2013, 19:37:48
Danke für die Wünsche!

...ich werd vermutlich auf 5:00 einlaufen und schauen...
ein bisserl verschnupft bin ich, Füße naja, deswegen wirds ein Fun-Run  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.04.2013, 13:25:31
So, zu Hause und schon erholt  ;)
Das Laufen war schön:

- zu heiß
- zu viele Leute
- Goodiepacks
+ super Stimmung
+ bin durchgekommen und nicht eingegangen  ;)
+ Erdinger im Ziel
+ PB von Wien knapp geschafft
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 14.04.2013, 13:54:54
So, zu Hause und schon erholt  ;)
Das Laufen war schön:

- zu heiß
- zu viele Leute
- Goodiepacks
+ super Stimmung
+ bin durchgekommen und nicht eingegangen  ;)
+ Erdinger im Ziel
+ PB von Wien knapp geschafft
Super! Das heißt, die Dinge, für die du selbst zuständig warst, haben perfekt funktioniert. :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: oliver am 14.04.2013, 13:58:17
gratuliere zur zeit!

die krönung der zielverpflegung war für mich die zero-variante von powerade mit 6kcal/500ml :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.04.2013, 13:59:13
gratuliere zur zeit!

die krönung der zielverpflegung war für mich die zero-variante von powerade mit 6kcal/500ml :)

Danke! Dir ebenfalls Gratulation zur Zeit!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 14.04.2013, 15:19:27
Gut gemacht Peter! So ein beinahe sommerlicher HM ist auch fein :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 14.04.2013, 15:42:01
Gratuliere dir!
Sei froh, bei mir gabs 2 Äpfel und ein Römerquelle emotion im Sackerl  :o
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 15.04.2013, 08:29:26
...die Tatsache, dass ich heut kaum Schmerzen spüre, kann daran liegen, dass ich gestern nicht alles gegeben habe oder super toll trainiert bin...
ersteres trifft zu, zweiteres eher weniger...
vielleicht trägt auch der Schuss rote Rübe etwas dazu bei...
 
aber ganz ehrlich nach 42,195 km würde mir auch alles weh tun...
das hält mich noch davon ab   :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.04.2013, 10:08:03
...gelaufen bin ich noch nicht, obwohl die Füße jetzt wieder wollen, dafür mach ich mir Gedanken für den HM in der Wachau...
zu allererst werd ich meinen Maximalpuls bestimmen, vermutlich am Sonntag...
dann werd ich weiterschauen  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: maxl76 am 18.04.2013, 10:49:30
...gelaufen bin ich noch nicht, obwohl die Füße jetzt wieder wollen, dafür mach ich mir Gedanken für den HM in der Wachau...
zu allererst werd ich meinen Maximalpuls bestimmen, vermutlich am Sonntag...
dann werd ich weiterschauen  ;)

Bin auch schon immer mehr am überlegen ob ich heuer auch wieder den HM in der Wachau laufe. War die letzten 2 Jahre dort und hab mich immer dort gesteigert. Was hättest du für ein Zeitziel dort? Mich würde unter 1:40 reizen.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.04.2013, 10:52:24
...gelaufen bin ich noch nicht, obwohl die Füße jetzt wieder wollen, dafür mach ich mir Gedanken für den HM in der Wachau...
zu allererst werd ich meinen Maximalpuls bestimmen, vermutlich am Sonntag...
dann werd ich weiterschauen  ;)

Bin auch schon immer mehr am überlegen ob ich heuer auch wieder den HM in der Wachau laufe. War die letzten 2 Jahre dort und hab mich immer dort gesteigert. Was hättest du für ein Zeitziel dort? Mich würde unter 1:40 reizen.

Zeitziel wird 1:3x:xx sein
 
deswegen werden die nächsten zwei Monaten vorallem Umfang steigern und Grundlagenaufbau werden  :)
Dann Tempotraining...
 
Vielleicht gründen wir eine Neigungsgruppe?  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: maxl76 am 18.04.2013, 11:01:35
Also für Intervalle können wir uns dann gerne auf der PHA treffen. Die längeren Läufe laufe ich ja "auswärts" da ich ja nicht aus Wien bin.
Aber gut zu Wissen einen zu haben der die gleichen Ziele dann verfolgt.

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 18.04.2013, 11:04:51
Also für Intervalle können wir uns dann gerne auf der PHA treffen. Die längeren Läufe laufe ich ja "auswärts" da ich ja nicht aus Wien bin.
Aber gut zu Wissen einen zu haben der die gleichen Ziele dann verfolgt.

Intervalle werd ich sicher auf der PHA laufen - gern gemeinsam, dann hab ich mehr Motivation  ;)
geplant im Juli und Anfang August...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.04.2013, 08:25:44
Wochenrückblick:
zwei Läufe, wobei der erste laaangsam und regenerativ war, beim gestrigen wollte ich die Gallitzinstraße rauf meinen Maximalpuls ermitteln...naja...beim HM letzte Woche war er höher, also werde ich das Reslutat nicht nehmen...
begonnen hatte ich mit 10min Einlaufen, dann ein paar Steigerer, um dann die Steigung voll zu laufen...irgendwie fehlte aber der letzte Biss...auf ein mehrmaliges Wiederholen erwies sich als nicht zielführend füt die Auswertung, aber ein gutes Krafttraining wars allemal (wie mir meine Beine heute verraten)  ;)
Super lief es gestern in der Road 255 - die werd ich wohl jetzt öfters als Alternative zu den Mirage ausführen  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 22.04.2013, 09:11:10
...beim gestrigen wollte ich die Gallitzinstraße rauf meinen Maximalpuls ermitteln...naja...beim HM letzte Woche war er höher, also werde ich das Reslutat nicht nehmen...
begonnen hatte ich mit 10min Einlaufen, dann ein paar Steigerer, um dann die Steigung voll zu laufen...irgendwie fehlte aber der letzte Biss...auf ein mehrmaliges Wiederholen erwies sich als nicht zielführend füt die Auswertung, aber ein gutes Krafttraining wars allemal (wie mir meine Beine heute verraten)  ;) ...
die motivation scheint auf alle fälle zu passen!  ;)
brav trainiert
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.04.2013, 12:24:10
Mein nächstes Ziel ist ein "altes", nämlich den HM in 1:3x:xx .
Erster Anlauf in der Wachau, ansonsten vermutlich beim Leopoldilauf.
 
Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 23.04.2013, 12:33:45
Mein nächstes Ziel ist ein "altes", nämlich den HM in 1:3x:xx .
Erster Anlauf in der Wachau, ansonsten vermutlich beim Leopoldilauf.
 
Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)

Das ist ein sehr guter Plan  :D .....LCC Herbstmarathon würde sich auch noch anbieten.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 23.04.2013, 12:34:45
...Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)
Bauch-... ??  :P
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: maxl76 am 23.04.2013, 12:35:58
Mein nächstes Ziel ist ein "altes", nämlich den HM in 1:3x:xx .
Erster Anlauf in der Wachau, ansonsten vermutlich beim Leopoldilauf.
 
Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)

Das ist ein sehr guter Plan  :D .....LCC Herbstmarathon würde sich auch noch anbieten.

Also ich muss mir noch einen Plan suchen nach dem ich das gleiche Ziel errreichen will. Ohne Plan wird das bei mir nichts, brauche immer meine Vorgaben.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 23.04.2013, 12:43:44
Mein nächstes Ziel ist ein "altes", nämlich den HM in 1:3x:xx .
Erster Anlauf in der Wachau, ansonsten vermutlich beim Leopoldilauf.
 
Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)

Das ist ein sehr guter Plan  :D .....LCC Herbstmarathon würde sich auch noch anbieten.

Und wenn es ein bisserl weiter weg sein darf auch noch Graz.
 
Leopoldi wäre mir mir 9 Wochen Abstand zur Wachau für einen zweiten Versuch fast zu spät, Graz (4 Wochen) und LCC (5 Wochen) liegen da vllt. besser. Aber im Endeffekt ist es am gscheitesten erst mal den Wettkampf zu laufen und sich darauf optimal vorzubereiten, was danach kommt kann man sich immer noch danach überlegen, denn oft kommt es ja dann eh anders als man denkt.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: CobbDouglas am 23.04.2013, 12:45:29
Mein nächstes Ziel ist ein "altes", nämlich den HM in 1:3x:xx .
Erster Anlauf in der Wachau, ansonsten vermutlich beim Leopoldilauf.
 
Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)

Das ist ein sehr guter Plan  :D .....LCC Herbstmarathon würde sich auch noch anbieten.

Also ich muss mir noch einen Plan suchen nach dem ich das gleiche Ziel errreichen will. Ohne Plan wird das bei mir nichts, brauche immer meine Vorgaben.

Der einfachste Plan ist um 11:40 im Ziel zu sein, aber ich vermute das war nicht gemeint  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: maxl76 am 23.04.2013, 13:10:54
Mein nächstes Ziel ist ein "altes", nämlich den HM in 1:3x:xx .
Erster Anlauf in der Wachau, ansonsten vermutlich beim Leopoldilauf.
 
Der Plan sieht dabei vor, dass ich die Umfänge steigere  ;)

Das ist ein sehr guter Plan  :D .....LCC Herbstmarathon würde sich auch noch anbieten.

Also ich muss mir noch einen Plan suchen nach dem ich das gleiche Ziel errreichen will. Ohne Plan wird das bei mir nichts, brauche immer meine Vorgaben.

Der einfachste Plan ist um 11:40 im Ziel zu sein, aber ich vermute das war nicht gemeint  :D

Wenn das ohne zusätzlichen Plan so funktionieren würde, dann nehm ich den einfachsten Plan. :-)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.04.2013, 13:19:41
...vermutlich wird sich der Bauchumfang verringern  ;)
 
Herbstmarathon ist natürlich eine Option, aber ein bisschen knapp beim Kahlenberg...mal sehen
 
@maxl: ich kann dir meinen Plan, sobald er einigermaßen Konturen angenommen hatte gerne schicken zum Adaptieren, Übernehmen oder Verwerfen  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: maxl76 am 23.04.2013, 13:40:15
@maxl: ich kann dir meinen Plan, sobald er einigermaßen Konturen angenommen hatte gerne schicken zum Adaptieren, Übernehmen oder Verwerfen  ;D

Ja das wäre toll, Trainingspläne kann man nie genug vergleichen!  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.04.2013, 10:59:56
Ist schon einmal jemand beim Sommerlaufcup im Prater und Donaupark  mitgelaufen?
Wie wars?  :D
Mich würden die beiden 10-er interessieren...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 24.04.2013, 11:21:09
Ist schon einmal jemand beim Sommerlaufcup im Prater und Donaupark  mitgelaufen?
Wie wars?  :D
Mich würden die beiden 10-er interessieren...
Super sind die! :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 24.04.2013, 11:23:48
Ist schon einmal jemand beim Sommerlaufcup im Prater und Donaupark  mitgelaufen?
Wie wars?  :D
Mich würden die beiden 10-er interessieren...
Super sind die! :)

...wenn das keine Empfehlung ist  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 24.04.2013, 11:25:57
Ist schon einmal jemand beim Sommerlaufcup im Prater und Donaupark  mitgelaufen?
Wie wars?  :D
Mich würden die beiden 10-er interessieren...
Super sind die! :)

...wenn das keine Empfehlung ist  ;)
Um es zu präzisieren: Sie sind nicht offiziell, aber richtig vernessen (es sei denn, es kommt ganz kurzfristig eine Baustelle in die Quere, wie es beim Donaupark einmal passiert ist). Anzahl und Niveau der Teinehmer wechselt. Atmosphäre ist sehr, sehr nett und Verpflegung im Ziel gaaaanz lecker.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.04.2013, 11:14:12
gestern hab ich das erste Mal die Vorgabe für den Mai "trainiert" - Pulsschnitt 140 ... es ist zwar noch laufen, aber sobald ein bisschen eine Steigung ist, wirds echt langsam  ;D
9+1km - 6:30 - 140
 
dafür hab ich Zeit an der Frequenz, an der Haltung usw. zu arbeiten  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 28.04.2013, 18:07:28
Wochenrückblick:
Mo: gute 10 km mit der Montagsrunde - diesmal 6 Leute - gemütlich in 6:30, Puls 128/151
Di: nix
Mi: von der Arbeit zur Ubahn, dann ab Praterstern nach Hause - in Summe etwa 10km in 6:35, Puls 140/151 - sehr heiß am Kanal entlang
Do: Stabi
Fr: nix
Sa: zuerst Kindergeb-Bowling, am Nachmittag 15km unterm Hameau entlang in 6:44, Puls 137/151

Summe: 3h 40, 35km

Die Intention langsam nach Puls zu laufen hat sich gestern im Gelände als schwierig herausgestellt - also bin ich kurzerhand gegangen  ;D - aber es hat funktioniert  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.05.2013, 08:22:48
Schade, dass heute Ruhetag ist - bei so einem Wetter liebe ich es zu laufen, vorallem könnt ich die Raidlight endlich einmal richtig einweihen  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.05.2013, 09:48:31
Schade, dass heute Ruhetag ist - bei so einem Wetter liebe ich es zu laufen, vorallem könnt ich die Raidlight endlich einmal richtig einweihen  ;)

was hast du dir schönes von raidlight gekauft?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 02.05.2013, 09:55:15
Schade, dass heute Ruhetag ist - bei so einem Wetter liebe ich es zu laufen, vorallem könnt ich die Raidlight endlich einmal richtig einweihen  ;)

was hast du dir schönes von raidlight gekauft?

Jetzt musste ich tatsächlich nachschauen...  ;)
die Top Extreme
 
http://de.raidlight.com/boutique/jacken-und-westen/2541-top-extreme.html (http://de.raidlight.com/boutique/jacken-und-westen/2541-top-extreme.html)
 
eh schon getestet - liegt sehr gut von der Passform her, leicht und fast nicht spürbar - das Sichtfenster für die Uhr ist zwar praktisch,
aber das läuft relativ schnell an...naja wenns wer braucht  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 02.05.2013, 10:30:24
Schade, dass heute Ruhetag ist - bei so einem Wetter liebe ich es zu laufen, vorallem könnt ich die Raidlight endlich einmal richtig einweihen  ;)

was hast du dir schönes von raidlight gekauft?

Jetzt musste ich tatsächlich nachschauen...  ;)
die Top Extreme
 
http://de.raidlight.com/boutique/jacken-und-westen/2541-top-extreme.html (http://de.raidlight.com/boutique/jacken-und-westen/2541-top-extreme.html)
 
eh schon getestet - liegt sehr gut von der Passform her, leicht und fast nicht spürbar - das Sichtfenster für die Uhr ist zwar praktisch,
aber das läuft relativ schnell an...naja wenns wer braucht  ;D

da verstehe ich, dass du das wetter magst :)!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 05.05.2013, 09:26:01
So, nachdem heute lauffrei ist - ich war gestern fort und heut wird gegrillt, Musical am Abend - wenig Zeit also  :D

Mo: 67min Montagslaufrunde die Alszeile entlang zu fünft + Hund, langsames Redetempo
Di: Kraftübungen
Mi: 80 min Alszeile entlang bis zum Teich im Schwarzenbergpark und zurück, gleichmäßig langsam
Do: Kraftübungen
Fr: 63 min kurz zur Ubahn, dann vom Praterstern bis zum Kindergarten im 17. und unsere Kleine abgeholt, konstant und gleichmäßig steigend
Sa: 100 min, Alszeile, im Schwarzenbergpark bis ganz nach hinten im wald rechts zurück Richtung Forsthaus, dann links entlang der Höhenstraße, unten durch und zurück entlang der straße bei der Chin. Botschaft vorbei und nach Haus, konstant und gleichmäßig

310 Laufmin, 48 km, Pulsschnitt unter 140 bei allen Läufen - ich bin zufrieden  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 07.05.2013, 12:47:36
ich sehe gerade, der schnelle hase ist dir davongelaufen!  ;D
oder sind alle rüben aufgegessen?   :P
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 07.05.2013, 13:27:57
Ich hab jetzt nochmal zurückgelesen aber nichts gefunden.
Warum genau läufst du derzeit nur 140 Puls?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: cbendl am 07.05.2013, 13:41:43
Fr: 63 min kurz zur Ubahn, dann vom Praterstern bis zum Kindergarten im 17. und unsere Kleine abgeholt, konstant und gleichmäßig steigend
Sa: 100 min, Alszeile, im Schwarzenbergpark bis ganz nach hinten im wald rechts zurück Richtung Forsthaus, dann links entlang der Höhenstraße, unten durch und zurück entlang der straße bei der Chin. Botschaft vorbei und nach Haus, konstant und gleichmäßig
Jetzt hab ich das "Sa:" übersehen und gedacht, du hast die ganze Tour Schwarzenbergpark, Forthaus, Höhenstraße usw. mit "der Kleinen" gemacht!  :o   ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 07.05.2013, 18:22:23
@cbendl: unsere Kleine ist zwar auch schon sportlich, aber das wär wirklich etwas weit  ;)

@mimh: ich lauf zum Aufbau der Grundlagenausdauer den ganzen Mai unter 140 im Schnitt - am Ende des Monats sollen
es dann 6 h auf 4 Läufe verteilt sein...dann beginnt Intervall- und Tempotraining...Ziel ist der HM in der Wachau...der Plan stammt von einem Freund und Laufkollegen

@wolf: der rote Hase existiert noch immer und kommt auch bei jedem Lauf zum Einsatz  ;)
falls also wer den Gutscheincode braucht, einfach melden  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.05.2013, 13:34:32
2. Woche, Rückblick:

Mo: 78 min , kurz bis zur Ubahn, dann von der Unocity nach Hause
Di: Kraftübungen
Mi: 90 min, Alszeile entlang in die  Schwarzenbergallee nach hinten und wieder zurück beim Forsthaus vorbei
Do: Kraftübungen
Fr: 88 min, gleiche Runde wie am Mi, leider stürzte mein Forerunner bei km10 ab, seither kein richtiges Lebenszeichen
Sa: 100 min in der Anlage 16 Runden, also in etwa 16km

Summe: 356 min, 55km - ich bin sehr zufrieden, denn
1. hab ich mein Mai-Endziel (360 Laufmin) schon jetzt fast erreicht hab und
2. hab ich meine beste Woche in km eingestellt  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 12.05.2013, 13:44:32

gratuliere!

in der wohnanlage könntet ihr ja einmal eine verpflegungsstelle aufbauen, dann geht sich sicher auch ein long jog dort aus :D!

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.05.2013, 14:13:59
...Nachtrag: am Sa lief unser Sohn die ersten 5km mit in ca. 32 min, unsere Kleine hat mich dann am Scooter ein bisschen begleitet, ansonsten war der Regen und die Raidlight mein Begleiter  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.05.2013, 16:09:14


Summe: 356 min, 55km - ich bin sehr zufrieden, denn
1. hab ich mein Mai-Endziel (360 Laufmin) schon jetzt fast erreicht hab und
2. hab ich meine beste Woche in km eingestellt  :D

Zusatz: jeweils klar unter 140 Puls - es fällt mir immer leichter langsam und ruhig zu laufen
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 14.05.2013, 08:08:13
...wah...i bin ganz wuarlat, weil ich gestern keine Zeit zum Laufen finden konnte, deswegen freuts mich umso mehr heute  :D
 
meinen Forerunner hab ich gestern eingeschickt - ich werd berichten, was rauskommen wird...
zur Überbrückung hab ich so eine Billig-Puls-Schritt-Uhr X-Fact, aber da es mir im Moment eh nur um den Puls geht, passt schon  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.05.2013, 19:03:32
3.Woche:
Mo: nix
Di: 80 min
Mi: 90 min
Do: Kraft
Fr: 85 min
Sa: hauptsächlich essen
So: 140 min

Summe: 6h 35min, 59km , Puls im Schnitt unter 140

Ich bin sehr zufrieden - denn 1. bin ich noch nie solange und weit in einer Woche gelaufen und
2. lief alles relativ locker, auch die Füße spielen mit.

Da ich jetzt schon die 6h erreicht habe, bin ich grad im Überlegen, ob ich kommende Woche kürzer trete oder noch einmal etwas draufpacke...  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.05.2013, 08:05:28
...ich hab ganz vergessen zu erwähnen, dass mein Forerunner bei der Rep ist - allerdings hab ich noch keine Rückmeldung...
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 21.05.2013, 08:16:08
...ich hab ganz vergessen zu erwähnen, dass mein Forerunner bei der Rep ist - allerdings hab ich noch keine Rückmeldung...

 
wie lange ist die schon dort? da war der akku hinüber, oder?

ich bin - vermutlich ab morgen - uhrenlos unterwegs. meine garmin hat zwar keine mängel, aber die software-bugs nach den firmware updates nerven schön langsam.
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.05.2013, 08:17:59
...ich hab ganz vergessen zu erwähnen, dass mein Forerunner bei der Rep ist - allerdings hab ich noch keine Rückmeldung...

 
wie lange ist die schon dort? da war der akku hinüber, oder?

gestern wars eine Woche ... ich werd heut ein Mail hinschicken...
und ja zum Schluss ging gar nichts mehr - ich tipp auf Akku...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 21.05.2013, 09:39:45
Rep-Update:
Uhr ist angekommen, zum Kostenvoranschlag weitergeleitet in die Rep-Abteilung
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.05.2013, 11:22:32
Rep-Update:
"Bei dem eingesandten Gerät wurde ein Defekt diagnostiziert, bei dem die technische Wiederinstandsetzung den Gerätewert übersteigen würde bzw. aus technischen Gründen nicht mehr möglich ist."
 
Angebot auf einen neuweritgen Forerunner 310XT 173.- + Versand (9.12.-)
 
Schade irgendwie...jetzt werd ich doch investieren...nur ob das wieder Garmin sein wird...
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 22.05.2013, 11:51:50

Schade irgendwie...jetzt werd ich doch investieren...nur ob das wieder Garmin sein wird...

vielleicht doch eine ambit :)?
 
ich habe ja mit massiven preistürzen bei der 1er ambit gerechnet, aber derzeit ist noch wenig davon zu sehen.
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.05.2013, 11:52:29

Schade irgendwie...jetzt werd ich doch investieren...nur ob das wieder Garmin sein wird...

vielleicht doch eine ambit :) ?
 
ich habe ja mit massiven preistürzen bei der 1er ambit gerechnet, aber derzeit ist noch wenig davon zu sehen.

ich verfolg die Preise eh  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 25.05.2013, 18:30:00
4.Woche:

Mo: nix
Di: 91 min (14km)
Mi: 95 min (14.5km)
Do: Kraft
Fr: 95 min (14.5km)
Sa: 150 min (22km)

7h 11 min, 65km

die ersten drei Einheiten unter 140 Puls, heute unter 135...
schön langsam werd ich gefühlsmäßig schneller, aber das mag auch Einbildung sein  ;)

Ich finds irgendwie paradox...da lauf ich meine persönliche Rekordwoche und bin weniger gelaufen wie
unsere Foris heute am Rennsteig  :D
Ich kann mir zwar schon vorstellen, dass ein Marathon möglich ist, aber noch mehr  :o
Kommende Woche bleib ich zwar bei vier Einheiten, aber sie werden wesentlich kürzer sein und von Do bis So
sind wir in der Therme  8) meine Füße brauchen jetzt etwas Pause...
Dann beginnt endlich Intervalltraining  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 25.05.2013, 18:47:13
Mit 4 guten Einheiten und rund 65 - 70 km/Woche kannst du auf jeden Fall einen Marathon laufen!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 27.05.2013, 08:06:28
Ich finds irgendwie paradox...da lauf ich meine persönliche Rekordwoche und bin weniger gelaufen wie
unsere Foris heute am Rennsteig  :D
Ich kann mir zwar schon vorstellen, dass ein Marathon möglich ist, aber noch mehr  :o

am beispiel von ulrich und mir sieht man gut, dass man ungefähr die rennsteig-distanz in einer ganzen trainingswoche rennt und dann das ganze am stück auch irgendwie schafft.

du machst einfach einmal einen marathon (schön, wenn du dir das jetzt schon vorstellen kannst :)) und später ist noch immer zeit für längere sachen ;).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.06.2013, 09:23:49
Wieder eine Woche vorbei. Diesmal wars kurz von den Arbeitstagen und den km - Reg-Woche
 
Mo: mit der Montagslaufrunde bis zum Kreisverkehr Schwarzenbergallee, 65min
Di: nix
Mi: Road 233 ausgeführt auf 5km in 28min, läuft sich sehr gut, werde ich für die schnellen Einheiten nehmen...
Do-So Thermenurlaub in Loipersdorf  ;D
Do: 2h Wandern im Gatsch, Saunieren, Dampfbäder, Heuriger
Fr: Lauf im Gatsch auf der Wanderstrecke - 50min - einfach herrlich, sonst Programm wie am Vortag  ;)
Sa: 2 1/2 Wandern und Programm wie am Vortag
So: weniger spazieren, sehr gutes Mittagessen, am Abend Abbruch nach 18min Lauf, Kopfweh aufgrund der Nachwirkungen von Sa war zu stark  ;D
 
Summe: 25km. knapp 160min, 4mal gelaufen, Erholungs- und Regenerationswert sehr hoch
Jetzt freu ich mich auf eine Woche mit ersten Intervallen  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 03.06.2013, 11:11:54
Nachtrag:
der letzte Monat war mit knapp 240km mein bisher stärkster Laufmonat  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 04.06.2013, 07:55:20
Wieder eine Woche vorbei. Diesmal wars kurz von den Arbeitstagen und den km - Reg-Woche
 
Mo: mit der Montagslaufrunde bis zum Kreisverkehr Schwarzenbergallee, 65min
Di: nix
Mi: Road 233 ausgeführt auf 5km in 28min, läuft sich sehr gut, werde ich für die schnellen Einheiten nehmen...
Do-So Thermenurlaub in Loipersdorf  ;D
Do: 2h Wandern im Gatsch, Saunieren, Dampfbäder, Heuriger
Fr: Lauf im Gatsch auf der Wanderstrecke - 50min - einfach herrlich, sonst Programm wie am Vortag  ;)
Sa: 2 1/2 Wandern und Programm wie am Vortag
So: weniger spazieren, sehr gutes Mittagessen, am Abend Abbruch nach 18min Lauf, Kopfweh aufgrund der Nachwirkungen von Sa war zu stark  ;D
 
Summe: 25km. knapp 160min, 4mal gelaufen, Erholungs- und Regenerationswert sehr hoch
Jetzt freu ich mich auf eine Woche mit ersten Intervallen  :D

herrliche woche! klingt nach einer super regenerationsphase!
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 04.06.2013, 08:13:37

Summe: 25km. knapp 160min, 4mal gelaufen, Erholungs- und Regenerationswert sehr hoch
Jetzt freu ich mich auf eine Woche mit ersten Intervallen  :D

Da läuft er mal weniger und ich kanns nicht wirklich nutzen um den Abstand im KM-Spiel kleiner werden zu lassen wegen meinem dummen Zahn  ;D  Du läufst mir in letzter Zeit davon, obwohl ich von den Zielen her deutlich mehr laufen sollte wie du  ::)  Aber diese Woche gehts bei dir jetzt sicher toll, die Beine werden wohl richtig locker sein..
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2013, 08:26:06

Summe: 25km. knapp 160min, 4mal gelaufen, Erholungs- und Regenerationswert sehr hoch
Jetzt freu ich mich auf eine Woche mit ersten Intervallen  :D

Da läuft er mal weniger und ich kanns nicht wirklich nutzen um den Abstand im KM-Spiel kleiner werden zu lassen wegen meinem dummen Zahn  ;D  Du läufst mir in letzter Zeit davon, obwohl ich von den Zielen her deutlich mehr laufen sollte wie du  ::)  Aber diese Woche gehts bei dir jetzt sicher toll, die Beine werden wohl richtig locker sein..

gestern war echt super, das stimmt. Obwohl wirklich schnell kam ich mir nicht vor - naja ein bisschen mehr "Ballast" hat die Therme schon gebracht  ;)
 
Wie gehts deinem Zahn?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 04.06.2013, 08:34:08

 
gestern war echt super, das stimmt. Obwohl wirklich schnell kam ich mir nicht vor - naja ein bisschen mehr "Ballast" hat die Therme schon gebracht  ;) 
 


peter, das ist sicher alles nur WASSER :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2013, 08:48:55

 
gestern war echt super, das stimmt. Obwohl wirklich schnell kam ich mir nicht vor - naja ein bisschen mehr "Ballast" hat die Therme schon gebracht  ;) 
 


peter, das ist sicher alles nur WASSER :D

Stimmt! Iat ja Hochwasser  ;)
na, wenn ich dir sag, das Essen dort war echt ein Wahnsinn! Total Wolf-Buffet-artige Zustände  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 04.06.2013, 09:02:25
na, wenn ich dir sag, das Essen dort war echt ein Wahnsinn! Total Wolf-Buffet-artige Zustände  ;D
und ich hatte wieder mal nichts davon.  >:(
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 04.06.2013, 09:04:35
na, wenn ich dir sag, das Essen dort war echt ein Wahnsinn! Total Wolf-Buffet-artige Zustände  ;D
und ich hatte wieder mal nichts davon.  >:(
 
LG Wolf

Hattest du nicht Schluckauf?
Also das Frühstücksbuffet....
 
Bist du nicht in zwei Wochen auch in einer THerme?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 04.06.2013, 09:10:00
Hattest du nicht Schluckauf?
doch, aber davon wird man nicht satt.  ;D


Bist du nicht in zwei Wochen auch in einer THerme?
ja, 3 tage therme st. matrtin. ich freue mich eh schon sehr.  :)
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.06.2013, 14:56:29
Wochenrückblick:

Mo: 78min
Di: Ruhe
Mi: 65min, 7x1000 (4:22-4:37-4:47-4:45-4:45-4:45-4:32)
Do: Ruhe
Fr: 90min
Sa: Ruhe
So: 145min mit 450hm

Summe: 378min, 58km

Großes Highlight war heute der Lauf mit meinem Arbeitskollegen (sein 1.Lauf über 21km!),
und das Revival des Froerunner mit neuem Akku  :D

Aber eines hab ich auch gemerkt, dass ich vorallem flach gelaufen bin in letzter Zeit, deswegen war die heutige Route anspruchsvoll  ;)

http://connect.garmin.com/activity/325082052 (http://connect.garmin.com/activity/325082052)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 09.06.2013, 15:13:54


Aber eines hab ich auch gemerkt, dass ich vorallem flach gelaufen bin in letzter Zeit, deswegen war die heutige Route anspruchsvoll  ;)


ich fürchte mich auch schon vor dem wald, nach den ganzen flachen kilometern. bis zum nächsten WE gibt's aber noch wald-schonfrist :).

du übst jedenfalls einen sehr guten einfluss auf den arbeitskollegen aus ;).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.06.2013, 15:15:39


Aber eines hab ich auch gemerkt, dass ich vorallem flach gelaufen bin in letzter Zeit, deswegen war die heutige Route anspruchsvoll  ;)


ich fürchte mich auch schon vor dem wald, nach den ganzen flachen kilometern. bis zum nächsten WE gibt's aber noch wald-schonfrist :) .

du übst jedenfalls einen sehr guten einfluss auf den arbeitskollegen aus ;) .

...er hat heut gemeint, sein Ziel ist es, mehr und schneller als ich zu laufen ... ich glaub viel fehlt da nicht mehr  ;)

es war heut wirklich lustig im Gatsch und im Wald  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 09.06.2013, 15:21:07
Aber eines hab ich auch gemerkt, dass ich vorallem flach gelaufen bin in letzter Zeit, deswegen war die heutige Route anspruchsvoll  ;)

Also zumindest bei meinen paar Höhenmetern ändert sich daran auch nach unzähligen Läufen wenig. Die Kilometer bergauf bleiben anstrengend, nur am Puls merkt man geringfügig, dass man sich etwas dran gewöhnt - wobei das auch an der Tagesverfassung liegen kann  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 12.06.2013, 20:08:19
Kurzer Wochenzwischenbericht:
Mittwoch ist Intervalltag, diesmal 4x2000 mit Vorgabe in 4:45
Diesmal war ich zwar wieder mit dem Forerunner ausgerüstet, aber ich wollte trotzdem nach Gefühl laufen.
Ergebnis: 4:31-4:32-4:33-4:30 wobei ich beim letzten von Georg begleitet wurde, denn das war schon ein bisschen zach - danke!  ;)

Auch wenn das letzte Intervall das Schnellste war, Reserven waren nicht mehr wirklich da...naja ein kleiner Sprint am Ende, weil ich dachte ich sei zu langsam  ;D

Jetzt Füüße hoch und Sportler Weiße trinken - Prost!  8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 13.06.2013, 06:05:27
Na das geht ja dahin bei dir. Super.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.06.2013, 06:31:24
Jetzt Füüße hoch und Sportler Weiße trinken - Prost!  8)

der beste teil der regeneration :)
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.06.2013, 07:49:28
Jetzt Füüße hoch und Sportler Weiße trinken - Prost!  8)

der beste teil der regeneration :)

...das stimmt! Hinterher gabs noch ein Gösser Naturgold  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.06.2013, 07:56:09
Jetzt Füüße hoch und Sportler Weiße trinken - Prost!  8)

der beste teil der regeneration :)

...das stimmt! Hinterher gabs noch ein Gösser Naturgold  ;)

du musst heute besonders leichte beine haben :D!
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 13.06.2013, 08:19:42
überraschenderweise hab ich heut wirklich leichte Beine  :D
trotzdem werd ich heut rasten...  8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Wolf am 13.06.2013, 08:27:07
überraschenderweise hab ich heut wirklich leichte Beine  :D
trotzdem werd ich heut rasten...  8)
du glücklicher, meine beine sind schwer als wär ich grad intervalle gelaufen.....  :o
 
LG Wolf
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 13.06.2013, 08:37:35
überraschenderweise hab ich heut wirklich leichte Beine  :D
trotzdem werd ich heut rasten...  8)
du glücklicher, meine beine sind schwer als wär ich grad intervalle gelaufen.....  :o
 
LG Wolf

wolf, du musst mehr alkoholfreies bier trinken ;)
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.06.2013, 17:12:51
wochenrückblick:

Mo: 71min, Laufrunde zu sechst diesmal (Rekord!)
Di: nix
Mi: 76min, Intervalle auf der PHA , 4x2000
do: nix
Fr: 100min unterhalb vom Hameau, eher hügelig
Sa: nix
So: 136min über DI

Summe: 383min, 61km

Ich bin sehr zufrieden mit dieser Woche, zum einen wegen der Intervalle, die überraschend gut gingen, aber mir schon
die aktuelle Grenze gezeigt haben, zum anderen mit dem heutigen langen Lauf (22km in 6:10 bei Pulsdurchschnitt 138) und EB am letzten km

Die kommende Woche wird terminlich eng mit Laufen werden, mal sehen...
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 16.06.2013, 21:36:15
Da kannst wirklich zufrieden sein damit. Bravo!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 17.06.2013, 07:52:58
Ich bin sehr zufrieden mit dieser Woche, zum einen wegen der Intervalle, die überraschend gut gingen, aber mir schon
die aktuelle Grenze gezeigt haben, zum anderen mit dem heutigen langen Lauf (22km in 6:10 bei Pulsdurchschnitt 138) und EB am letzten km

das grundlagentraining scheint auch schon zu wirken. super puls für die hitze :).
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2013, 09:54:52
Kurzer Rückblick auf heute:
 
geplant 4x3000 in 4:40
geworden sind 4:39 - 4:41 - 4:37 - 4:40
 
Was hab ich daraus gelernt?
ich kann auch in der Früh schnell laufen
bei gleicher Temperatur werd in einen HM wahrscheinlich nicht mit dieser Pace laufen
bei 10-15 Grad wahrscheinlich schon
ja, und das Stehvermögen ist deutlich verbessert, denn das 4.Intervall war schon sehr zach, ihc konnte aber hinten hinaus noch
forcieren und ein 5. wär glaub ich möglich gewesen
 
So das war jetzt das Herzstück des 2.Monats, der Rest ist der Ruhe mit Trailrunning-Trerr-Höhepunkt am Samstag gewidmet  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.06.2013, 10:02:32

bei gleicher Temperatur werd in einen HM wahrscheinlich nicht mit dieser Pace laufen
bei 10-15 Grad wahrscheinlich schon


der nächste kälteeinbruch kommt bestimmt :D .
 
nimmst du eigentlich noch das fitrabbit?
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2013, 10:03:44

bei gleicher Temperatur werd in einen HM wahrscheinlich nicht mit dieser Pace laufen
bei 10-15 Grad wahrscheinlich schon


nimmst du eigentlich noch das fitrabbit?

Ja  - vor jedem Lauf  ;)
Mein "Trainer" sagt deswegen immer zu mir, schnell wie ein Hase  ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.06.2013, 10:08:44

bei gleicher Temperatur werd in einen HM wahrscheinlich nicht mit dieser Pace laufen
bei 10-15 Grad wahrscheinlich schon


nimmst du eigentlich noch das fitrabbit?

Ja  - vor jedem Lauf  ;)
Mein "Trainer" sagt deswegen immer zu mir, schnell wie ein Hase  ;D

wenn ich mich richtig erinnere soll zwischen einnahme und lauf auch ein gewisser zeitraum liegen, oder? ist bei den morgenläufen vielleicht nicht ganz einfach dann gleich schnell wie ein hase zu laufen :D.
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2013, 10:22:56
...so wie heute, trink ich auf nüchternen Magen um 5:15 den Hasen, frühstücke normal, fahr zur PHA und beginne das Laufen um ca. 7:00
Vorgabe von 1-3h vorher gehts sich da locker aus  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 19.06.2013, 10:25:04
...so wie heute, trink ich auf nüchternen Magen um 5:15 den Hasen, frühstücke normal, fahr zur PHA und beginne das Laufen um ca. 7:00
Vorgabe von 1-3h vorher gehts sich da locker aus  ;)

ok, du hast da eine ganz andere morgenroutine als ich :)!
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 19.06.2013, 10:31:17
...so wie heute, trink ich auf nüchternen Magen um 5:15 den Hasen, frühstücke normal, fahr zur PHA und beginne das Laufen um ca. 7:00
Vorgabe von 1-3h vorher gehts sich da locker aus  ;)

ok, du hast da eine ganz andere morgenroutine als ich :) !

naja, sobald Ferien sind, wird alles ein bisschen anders, dann werd ich aufstehen und loslaufen  :D
Wie ich es dann mache, weiß ich noch nicht. aber ich denke bei den schnellen Einheiten werd ich es ähnlich wie heute machen, sonst ohne Hasen  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 22.06.2013, 17:49:39
Wochenrückblick:

Mo: 83 min Alszeile bis Teich auf Schwarzenbergallee und zurück
Di: nix
Mi: 84 min - Intervalle 4x3000auf der PHA
Do: nix
Fr: 99min - entlang des Ybbstalradweges von Waidhofen Richtung Ybbsitz
Sa: 66 min - Trailmaniak im Prater!

Summe: 332 min, 54 km - nicht ganz die 6 Stunden wie geplant, dafür umso abwechslungsreicher  :D
nächste Woche wird weniger und langsam  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 23.06.2013, 22:10:26
Nachtrag zur Woche:
So: 59

Summe: 391min, 65km

außerdem bin ich heute meinen 1000. km in diesem Jahr gelaufen  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: KITTY am 24.06.2013, 06:28:32
Gratuliere zum 1000.ten KM
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 24.06.2013, 06:32:31
Ich kann mich erinnern dass ich für meinen ersten Marathon von Null weg nur 700 km Training hinter mir hatte.
Du bist mit den 1000km also überreif   ;D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 24.06.2013, 07:17:59
außerdem bin ich heute meinen 1000. km in diesem Jahr gelaufen  :D

bravo peter!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 01.07.2013, 07:33:31
Wochenrückblick - Gutes und Schlechtes:
 
Mo: nix
Di: 73 min
Mi: nix
Do: 73 min
Fr: 79 min
Sa: nix
So: 86 min
 
Summe: 311min, 49km
 
Es war eine Regenerationswoche, wobei ich die ersten drei Läufe im Schnitt unter 127 Puls gelaufen bin.
Das ist das Gute, denn ich war beim ersten Lauf auf der gleichen Strekce bei gleicher Geschwindigkeit ca. 15 Schläge höher.
Leider hab ich vermutlich den Akku überladen und deswegen hatte ich gestern immer wieder Abstürze der Uhr.
Der gestrige Lauf war im kupierten Gelände und mit 5:43 eher auf der schnelleren Seite.
 
Heute kommt die Uhr wieder zum "Doktor"  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.07.2013, 16:24:17
Wochenrückblick (spät aber doch):
 
Mo: nix
Di: Intervalle 4x2000 in 4:44 - 4:38 - 4:40 - 4:39, gesamt 60min
Mi: ruhiger Lauf, 57 min
Do: nix
Fr: ruhiger Lauf, 54 min
Sa: nix
So: Halbmarathon beim Sommerlaufcup mit PB in 1:44:09  :D
 
Summe: 52km, 286min
 
Was soll ich sagen? Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Denn 1. wars heiß und 2. bin ich fast nur allein gelaufen.
Aber der Cup ist echt nett udn familiär und vorallem die Versorgung druch Ströck und Erdinger Alkoholfrei ist echt Weltklasse!
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: oliver am 08.07.2013, 17:09:57
gratuliere!
kann man die Ergebnisse schon irgendwo nachlesen? Auf der Seite des Sommerlaufcup gibts derzeit nur welche aus 2012
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: mhim am 08.07.2013, 17:56:01
Gratuliere, feine Zeit!
Wann läufst du nochmal den ersten Marathon?  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Kaffee am 08.07.2013, 18:38:28
Gratuliere zur PB!  :)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 08.07.2013, 18:48:51
gratuliere!
kann man die Ergebnisse schon irgendwo nachlesen? Auf der Seite des Sommerlaufcup gibts derzeit nur welche aus 2012

Alle Teilnehmer haben ein pdf mit den Ergebnissen bekommen. Ich kanns dir gerne weiterleiten.

Gratuliere, feine Zeit!
Wann läufst du nochmal den ersten Marathon?  ;)


Ist noch nicht geplant, aber wer weiß...  ;)

Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 08.07.2013, 19:42:58
Gratuliere zur PB!  :)

ebenfalls herzliche gratulation von mir!! toll gemacht peter!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: JM am 08.07.2013, 19:47:08
So: Halbmarathon beim Sommerlaufcup mit PB in 1:44:09  :D
yeah  8)
Gratulation !
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Gantenbein am 09.07.2013, 09:01:48
Herzliche Gratulation zur verdienten PB !
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 09.07.2013, 09:15:44
Danke an alle für die Glückwünsche!
 
Mittlerweile gibts die Ergebnisse auf der HP: http://www.sommerlaufcup.at/ (http://www.sommerlaufcup.at/)
und auch Fotos http://www.lauftiger.at/ (http://www.lauftiger.at/)
 
Jetzt freu ich mich auf eine paar Tage ruhiges Laufen und ab Do in den Bergen  :D
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Anna am 09.07.2013, 09:17:28
Super-Bestzeit! Herzlichen Glückwunsch! Wenn du schon unter suboptimalen  Bedingungen den Bann brechen kannst, dann können wir im Herbst noch einiges von dir erwarten.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: hausratte am 10.07.2013, 19:29:51
Super Zeit. Gratuliere!
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: run4fun am 10.07.2013, 21:13:54
Gratuliere. Der Wachau HM kann kommen.
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Trailrunner am 11.07.2013, 09:17:20
Gratulation  8)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.07.2013, 07:31:45
Mitten in der neuen Woche, Wochenrückblick über die vergangene:
 
viel gibts nicht zu berichten, denn obwohl sich die Beine sehr frisch anfühlten, habe ich die Woche als Wohlfühlwoche tituliert.
Mo und Di nix
Mi: ganz in der Früh eine halbe Stunde locker
Do: nix
Fr: Berglauf in Gröbming, sehr schön, wenn auch anstrengend etwa 75min mit 400hm auf knapp 10km, dann noch zwei Stunden mit der Familie gewandert
Sa: Wanderung 90min
So: Morgenrunde in Gröbming, 75 min mit weniger hm (220 ca.), anschließend wieder eine Wanderung (60min) mit der Familie
 
Also in Summe warens 25km, 180min Laufen, hoher Erholungsfaktor  ;)
 
Diese Woche bringt morgen einen Laktattest, am Samstag der Trailmaniaklauf (auf den ich mich shcon sehr freue  :)  ) und den Zehner im Donaupark.
Den hab ich eher als schnelleren Trainingslauf anvisiert - PB wirds auf jeden Fall, wenn ich durchkomme, denn es ist mein 1. 10-er  ;)
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: heitzko am 16.07.2013, 07:44:03

Diese Woche bringt morgen einen Laktattest

mit den erholten beinen sollten gute voraussetzungen dafür herrschen :).
 
wo machst du denn den test?
 
 
Titel: Antw:Pizzipeter - laufend auf dem Weg zum Normalgewicht
Beitrag von: Pizzipeter am 16.07.2013, 08:17:43