Autor Thema: JM - an alien in Vienna  (Gelesen 255165 mal)

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.955
    • Profil anzeigen
JM - an alien in Vienna
« am: 10.12.2011, 18:18:39 »
Nun probiere ich es also auch, das bloggen. Obwohl es bei mir nicht soo viel zu erzählen gibt.
Läuferisch habe ich fast alle meine Zeitziele erreicht. Sub3 am Marathon, sub40 auf den 10km und sub20 auf den 5km. Was ich noch laufen will ist ein HM in einer sub4-pace-Zeit, das heißt 1:24:02.
Zumindest vdot-mäßig sollte das demnächst möglich sein.
Anstatt der Zeitziele habe ich wieder ein paar Laufabenteuer ins Auge gefasst. Da wäre als erstes großes Ziel der UTMB (Ultra trail du Mont-blanc), ein 160km Geländelauf mit über 9000 Höhenmeternn. Da geht es aber nur ums ankommen und der mentale Aspekt rückt mehr in den Vordergrund.
Auf dem Weg zu diesem Ziel werden aber noch ein paar Marathons in der Vorbereitung gelaufen, aber die gelaufene Zeit spielt hier keine Rolle mehr.

Wieso heißt mein blog nun Tanz-blog ?
Nun ja, da haben dogrun und MT76 zur Namensgebung beigetragen. Eine Geschichte in facebook die nicht dirket was mit laufen zu tun hatte, aber schlussendlich hat´s geheißen dass ich anstatt zu laufen tanze und Martin hat gemeint dass der Tanz dann wohl QuickStep sein wird. Lustig, aber leider ist dem nicht ganz so, weil jeder der mich schon mal laufen gesehen hat, weiß dass meine Schritte alles andere als schnell kommen, meine Schrittfrequenz ist sehr tief. Immerhin habe ich schon viel daran gearbeitet und die Frequenz auf ein normales Maß erhöht. (Von anfangs 140 auf mittlweile stattliche 160)
Aber noch weit von quickstep entfernt ;) Das wäre dann auch ein Ziel, den Laufstil weiter zu verbessern. Auch darüber werde ich ein wenig berichten.

Der Hauptgrund wieso ich aber nun blogge ist dass ich mit heitzko ausgemacht habe, dass sie auch bloggt sobald ich angefangen habe. Nachdem ich ein neugieriger Mensch bin, und wissen will wie es bei ihr so läuft, schreibe ich nun eben auch ein wenig. So Heidi, nun bist du dran ! =)
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Wolf

  • *****
  • Beiträge: 4.803
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #1 am: 10.12.2011, 18:22:45 »
da bin ich schon gespannt, auf deine ultraläufe - ein fast "unmenschliches" ziel
ich werde mit dir mitfiebern, aber leider nicht mitlaufen können

LG Wolf
« Letzte Änderung: 10.12.2011, 18:23:31 von Wolf »
Der Tod holt dich nur einmal ein.

Offline helga

  • *****
  • Beiträge: 3.597
  • Ambitionierte Spaßläuferin
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #2 am: 10.12.2011, 18:23:30 »
Na endlich!:D:D=)
« Letzte Änderung: 10.12.2011, 18:24:45 von helga »
Der Weg, auf dem Sie Ihre Ziele erreichen, ist genauso individuell, wie Sie selbst. (Klaus Weiland)

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.018
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #3 am: 10.12.2011, 18:44:44 »
Zitat
luxemburger postete
So Heidi, nun bist du dran ! =)
maaaaaaaaaaaaaaaaaah, ich habe inständig gehofft, dass du überhaupt keine zeit finden wirst mit dem bloggen zu beginnen :D

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.955
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #4 am: 13.12.2011, 20:19:39 »
Ein Nebenschauplatz des Laufens ist meine Gewichtskurve. Nicht dass ich jetzt Probleme hätte, aber die Kontrolle ist zumindest interessant. Da ich so eine schlaue Waage besitze die meine Werte automatisch über Wlan ins Internet schickt und eine Kurve generiert, habe ich nun mittlerweile auch eine schöne Kurve die veranschaulicht wie die Werte sich übers Jahr verändern:

Dabei ist natürlich nur die weiße Durchschnittslinie interessant. Die rosa Linie sind die Einzelwerte die zum Teil massiv  vom Durchschnitt abweichen. Das sieht man erst wenn man näher in die Kurve hineinzoomt, was  bei dem Screenshot nicht sehen kann. Daher kann ich Aussagen auch nicht ernst nehmen wenn jemand mir erzählt dass er jetzt x Kilo ab/zugenommen hat, obwohl er nur alle paar Wochen mal misst. Ich messe immer zum selben Zeitpunkt , in der Früh nach dem laufen. Trotzdem gibt es große Abweichungen. das hängt halt davon ab was und wann  man am Vortag gegessen hat. Daher ist es nicht so sehr interessant wie schwer am absolut ist, sonder viel interessanter ist es den Trend zu verfolgen.

Interessant wäre es nun noch die Kurve mit der Kurve der gelaufenen km übereinander zu legen, aber das wäre nur dann sinnvoll wenn ich auch konstant gesund essen würde. Aber da gibt es so gegen Dezember herum halt zu viele Versuchungen die das Ergebnis verfälschen ;) Sonst könnte es ja ganz gut sein dass die Gewichtskurve mit der km-Wochenleistung invers parallel verläuft.
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.320
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #5 am: 13.12.2011, 20:22:25 »
coole Waage!
ich trags per Hand in ein excel ein und mache ein Diagramm...
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.955
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #6 am: 13.12.2011, 20:42:12 »
Zitat
Pizzipeter postete
coole Waage!
ich trags per Hand in ein excel ein und mache ein Diagramm...
Die Waage gibt es übrigens hier: Internet-Waage

Per Hand und excel habe ich mehrmals probiert, war aber schlussendlich nie konsequent genug es weiterzuführen.
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Tschitschi

  • Stehaufmanderl
  • *****
  • Beiträge: 2.465
    • Profil anzeigen
    • http://www.architects.co.at
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #7 am: 13.12.2011, 20:50:11 »
ist ja auch hübsch, quanta costa?
"man muss wissen bis wohin man zu weit gehen kann" jean Cocteau

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.955
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #8 am: 13.12.2011, 20:54:47 »
Zitat
Tschitschi postete
ist ja auch hübsch, quanta costa?
129 €, klingt teuer ist aber mMn jeden cent wert !
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Wolf

  • *****
  • Beiträge: 4.803
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #9 am: 13.12.2011, 21:24:31 »
gute idee als weihnachtsgeschenk - wer möchte mir was schenken? :D

LG Wolf
Der Tod holt dich nur einmal ein.

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 12.955
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #10 am: 13.12.2011, 21:34:11 »
Noch was zum Thema Gewichtskurve :


Die Szene ab 2:06 kommt mir auch sehr bekannt vor. Als ich mal ganz am Anfang als ich in Österreich war, Batterien kaufen wollte, erging es mir ähnlich.
Was wollen sie ? - Batterien - was ? Batterien - was ? Batterien - was ? Ich habe mir sie dann selber hinter der Theke heraus geholt, und der Käufer hat dann gemeint: aahh Batterien, wieso soagen´s des nöt glei :D
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.018
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #11 am: 14.12.2011, 04:01:43 »
Zitat
luxemburger postete
Ich messe immer zum selben Zeitpunkt , in der Früh nach dem laufen.
da wird es dann schon unterschiede geben wenn du unterschiedlich lang läufst. ob sommer oder winter ist (ob man sehr stark schwitzt oder weniger stark).

ich wiege mich nicht regelmäßig ab, habe aber festgestellt, dass ich tendenziell eigentlich schlechter laufe, wenn ich "zu leicht" werde. wenn ich viele kilomter laufe, weigert sich der körper auch ab einem gewissen punkt gewicht zu verlieren. vielleicht ein selbstschutzmechanismus.

+/- 2 kilo sind für meine "leistungen" aber prinzipiell total egal :)

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.320
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #12 am: 14.12.2011, 07:26:28 »
...ich mess in der Früh nach dem Duschen, da bin ich meist nicht gelaufen...aber vielleicht sollte ich mir angewöhnen nur einmal in der Woche auf die Waage zusteigen...allerdings bei dieser tollen Waage würd ich öfters oben stehen :D
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.018
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #13 am: 14.12.2011, 07:28:33 »
ich weiß auch aus zuverlässigen kreisen, dass zb bei figurella immer nach der "schwitzkammer" gemessen wird, damit die (meistens) damen schön motiviert bleiben und bei laune gehalten werden.

dass das halt hauptsächlich verlorenes wasser ist, interessiert dort niemanden bzw. darf das vom personal nicht erwähnt werden :D

Offline Don Tango

  • ******
  • Beiträge: 6.270
  • Pace on Earth!
    • Profil anzeigen
Luxemburger´s Tanz-Blog
« Antwort #14 am: 14.12.2011, 09:00:03 »
bester messzeitpunkt ist in der theorie nach dem aufstehen nach der morgentoilette. in der nacht sollte sich der wasserhaushalt halbwegs regulieren und gleichmässigere werte liefern.

ausnahme: spätabendtliches kohlenhydratschaufeln... da man pro g kohlenhydrat 3g wasser einlagert wirkt sich das entsprechend aus. ausserdem blockierts die hypophyse in der hormonausschüttung u. haut den nachtstoffwechsel zusammen


>> you'll never know, unless you go <<