Autor Thema: Nasmorn ist doch ein Nashorn  (Gelesen 13427 mal)

Offline nasmorn

  • **
  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Antw:Nasmorn ist doch ein Nashorn
« Antwort #135 am: 30.09.2019, 21:52:48 »
Bin am Samstag beim Schneebergtrail überraschenderweise ein komplett ereignisloses Rennen gelaufen wo ich meine letztjährige (zugegeben sehr schlechte) Zeit um 45min verbessert habe. Mit 4:45:07 bin ich fast 15min unter meinem Ziel geblieben.


Das Wetter war allerdings unermesslich kalt in den letzten 30 Minuten wo es mir so stark den Eisregen auf den Hinterkopf geweht hat dass ich mehrere Stunden davon überzeugt war 4:30 gelaufen zu sein. Das ist mir im Nachhinein etwas unerklärlich weil ich ja schon bei der Fischerhütte wusste ich muss voll Gas geben um 4:45 zu erreichen.


Es hätte sicher geholfen wenn ich wenigstens trockenes Gewand im Ziel gehabt hätte aber mein Kleidersack war leider bis auf einen Pulli leer. Ein Wermutstropfen war dass ich einer von zahlreichen solcher zitternden Idioten war.


Nach einigen Rennen die ich mit IT Band Beschwerden nur zu Ende humpeln konnte (letzter Herbst) und einer verkorksten Veitsch wo ich einfach davor tagelang halb krank war und nach 2/3 nur mehr joggen konnte endlich mal ein rundum gelungener Renntag.


Mein nächstes Ziel wird wohl der Rundumadum werden, nach einem Erfolgserlebnis brauche ich dringend den nächsten Dämpfer sonst werde ich noch überheblich.

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.569
    • Profil anzeigen
Antw:Nasmorn ist doch ein Nashorn
« Antwort #136 am: 01.10.2019, 05:36:25 »
Gratuliere 👍 und danke für den Kurzbericht!


Freu mich, wenn wir uns beim Rundumadum sehen 👍😊
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587