Autor Thema: mexx's versuch: vom triathleten zum läufer  (Gelesen 4826 mal)

Offline Slowmotion

  • ***
  • Beiträge: 775
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #30 am: 10.06.2012, 18:31:16 »
Alles gute zur ehelichung! :D
"Jeder muss mal anfangen - manche öfters"

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #31 am: 10.06.2012, 23:46:20 »
thx...

übersiedlung nahezu auch abgeschlossen. momentan noch kleine baustelle in oö und gröbere in wien. aber alles wird gut werden ;)

freu mich auf die hügerl in der neuen heimat

Offline Don Tango

  • ******
  • Beiträge: 6.270
  • Pace on Earth!
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #32 am: 13.06.2012, 12:02:59 »
Herzliche Gratulation zum Finish! Jetzt beginnt der Lenz ;)


>> you'll never know, unless you go <<

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #33 am: 12.07.2012, 18:26:08 »
lange war es ruhig hier, viel zu ruhig ;)

umzug ist nun auch erledigt und seit letztem freitag wohnen wir im schönen oberösterreichischen ennstal in großraming. somit gibts kaum noch einen flachen meter im training ;-) ausser so wie momentan - solange ich noch in wien arbeite und meine dienstserien abarbeite wohne ich bei meiner mum im dritten bezirk. war gestern auch schon in der hauptallee laufen. wusste gar nicht das da soviele läufer unterwegs sind ;)

auch sporttechnisch gehts voran. habe vorletzte woche erstmals meine km auf über 50 wochenkilometer gebracht und diese woche sollten es knapp über 60 werden (weil ich vom 3., ins akh laufend verbringe und ich das miteinrechne - mit rucksack, so gar nicht meines ;))

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.130
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #34 am: 12.07.2012, 21:16:23 »
Zitat
mexximum postete
 mit rucksack, so gar nicht meines ;))
oh ja, das verstehe ich. ich finde immer, dass ich eh schon schwer genug bin und dann auch noch der rucksack...

wenn du dann bald keine flachen meter mehr hast, wirst du eh der berglaufspezialist des forums werden ;). nächstes jahr dann schon den offroad kinderwagen bergauf schieben - das gibt richtig kraft ;).

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #35 am: 15.07.2012, 15:01:20 »
naja mal schauen wie sich das alles dann wirklich ergeben wird ;)
auf jeden fall kann ich ende der woche auf meine meistgelaufenen km ever zurückblicken. trotz 60h woche (sehr unüblich für mich) waren es 72,2 wochenkm.
muskulär spüre ich es schon, aber es absolut im normbereich. freu mich sehr das ich das geschafft habe.
läufer sind dann doch wieder um einiges härter als triathleten ;)

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #36 am: 23.10.2012, 08:40:57 »
viel zeit ist vergangen und einiges ist wiederum passiert.
mittlerweile sind wir ja zu dritt und es ist wirklich unbeschreiblich schön.
mia ist wirklich ein sonnenschein, auch wenn momentan die nächte eher an meine nachtdienste erinnern ;)
sportlich war mit dem lcc auch gleichzeitig das saisonfinale. und mit 1:34:29 am halben bin ich gar nicht so unzufrieden. trainieren konnte ich meine vorgaben schon, aber mit einer latenten, permanenten müdigkeit ist das schon okay und zu schwer bin ich momentan mit 80kg allemal. ausserdem ist es meine zweitschnellste zeit am halbmarathon. naja, genug gesülzt und geschwafelt. saison 2012 ist somit passe und ich bin voller motivation für 2013.
seit gestern verfolge ich wieder meinen "Diätplan" (ist eine bioenergetische ernährungsaustestung die mir 2010/2011 sehr geholfen hat) mit dem ziel am 21.04.2013 in linz beim marathon zumindest mal sub 3:30h zu kommen. momentane bestzeit aus 2007 ist 3:32:xx - mit 05.11. beginnt die vorbereitung trainingstechnisch dafür
ich werde versuchen wieder einwenig mehr hier zu posten und meine fortschritte festzuhalten. freu mich auf euere Kommentare und meinungen, positiv wie negativ

Offline Don Tango

  • ******
  • Beiträge: 6.270
  • Pace on Earth!
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #37 am: 23.10.2012, 08:51:50 »
der lcc war ja ein super auftritt. wird in in linz nicht anders sein! da wird ja dann schon das kinderwagerltraining anschlagen!


>> you'll never know, unless you go <<

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.130
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #38 am: 23.10.2012, 08:54:44 »
Zitat
slowleon postete
der lcc war ja ein super auftritt. wird in in linz nicht anders sein! da wird ja dann schon das kinderwagerltraining anschlagen!
genau, die mia wird dir schon beine machen :D ;)!

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.521
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #39 am: 23.10.2012, 09:13:43 »
Von 1:34:x am halben zu 3:29:x am ganzen in einem halben Jahr sollte machbar sein, am Ende musst vllt noch dein Ziel nach unten nachbessern :). Gutes gelingen und fleißig berichten!
65% Fitness
69% Form

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #40 am: 04.11.2012, 21:29:40 »
2wochen sind vergangen und meine "offseason" ist somit schon wieder vorbei. nach wenig laufen, viel wandern und spazieren (sogar schwimmen war ich 2x) beginnt mit morgen meine vorbereitung für linz. bin schon sehr gespannt und ich freu mich irrsinnig darauf.
mit dem gewicht bin ich auch ganz zufrieden. unter 79kg für zwei wochen quasi nichts tun passt auch ganz gut.

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #41 am: 17.12.2012, 07:22:33 »
und wieder ist eine menge zeit vergangen. über 1monat indem leider sportlich so gar nicht viel passiert ist. habe mir vor knapp 12 tagen eine muskelzerrung im rechten wadel eingefangen. heute werd ich versuchen wieder mal einwenig zu laufen, nachdem ich es das wochende getappt hatte und ich mittlerweile komplett schmerzfrei gehen kann. naja, man wird sehen wie sich das auf die vorbereitung auswirken wird.

Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Antw:mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #42 am: 03.02.2013, 10:36:34 »
erster eintrag im neuen jahr und wieder mal nichts neues  :(
momentan im krankenstand wegen eines grippalen Infektes - somit wieder kein lauftraining seit 9 tagen  :'(
den linzmarathon habe ich auch schon auf einen halbmarathon abgespeckt weil es sich mit kind doch nicht immer so leicht vereinbaren lässt seine einheiten runterzuspulen. ausserdem habe ich auch die zusammenarbeit mit meinem drill-sergeant momentan auf eis gelegt. ich werde im heurigen jahr einfach mal nach lust und laune trainieren, auf jeden fall mal nach zeit  ;)
geplant ist eben der linzhalbmarathon, evtl. der ötscher-mountainrun und der wolfgangseelauf. nachdem ich hier ja lauter hügerl und berge habe sollte ich die mal raufstapfen.
falls fragen aufkommen hoffe ich das ich euch damit löchern kann - bezüglich einer "vorbereitung" (falls man das mal so nennen kann)

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.130
    • Profil anzeigen
Antw:mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #43 am: 03.02.2013, 10:41:36 »

das ist auf jeden fall eine sehr gute herangehensweise.

einfach auch das familienleben genießen und für ein paar schöne läufe wird die zeit dann eben trotzdem reichen.

wenn euer nachwuchs dann einmal "mobil" wird, kommst du dann eh auch auf viele extra-trainings-km  :D !


Offline mexximum

  • **
  • Beiträge: 270
    • Profil anzeigen
Antw:mexx's versuch: vom triathleten zum läufer
« Antwort #44 am: 03.07.2013, 23:14:15 »
lustig - schon wieder so lange her das ich nichts geschrieben habe. dabei tut sich ja doch immer wieder etwas ;)
erstens kommt es anders - und zweitens als man denkt - sinnentleerte weisheiten die sich aber doch meistens bewahrheiten.
kein linz hm, kein ötschermountainrun, kein wolfgangseelauf
dafür (zumindest momentan geplant ;)) powerman volksduathlon laufpart in einer staffel (7,9km und 7,2km) und wachauhm.
training verläuft ganz gut, bin zumindest nicht unzufrieden - gewicht ist auch in einem akzeptablen bereich - zumindest hatte ich noch nie so wenig ;)
ansonsten im westen nichts neues