Autor Thema: der Dicke rennt  (Gelesen 200238 mal)

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #45 am: 25.07.2012, 19:28:00 »
Tag 2 und 3:

Gestern recht entspannte 18km in 5.09 und heute 6x1000 in 3.50
die ersten 4 Intervalle waren erstaunlich problemlos, Nr.5 und 6 dann nicht mehr - dennoch alle 6 in 3.50 bzw knapp drunter

Die Waage pendelt sich mittlerweile frühmorgens konstant unter 64kg ein, was einem 15Jahres-Tief entsprechen dürfte.

Ich bin gespannt, wie weit sich das Gewicht im Laufe der nächsten 8 Wochen noch nach unten bewegt

Offline Pizzipeter

  • ******
  • Beiträge: 6.622
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #46 am: 26.07.2012, 07:22:37 »
Zitat
oliver postete
Tag 2 und 3:

Gestern recht entspannte 18km in 5.09 und heute 6x1000 in 3.50
die ersten 4 Intervalle waren erstaunlich problemlos, Nr.5 und 6 dann nicht mehr - dennoch alle 6 in 3.50 bzw knapp drunter

Die Waage pendelt sich mittlerweile frühmorgens konstant unter 64kg ein, was einem 15Jahres-Tief entsprechen dürfte.

Ich bin gespannt, wie weit sich das Gewicht im Laufe der nächsten 8 Wochen noch nach unten bewegt
das klingt ja sehr gut - super! :)
Fit-RABBIT-Gutscheincode: ODB-587

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #47 am: 28.07.2012, 18:46:05 »
Tag 4: Ruhetag

Tag 5: 16,7km in der ärgsten Hitze am Nachmittag

Tag 6: der erste 35er @5.00-5.15
aufgrund des angekündigten Badewetters Start um 06.10Uhr und 5.06 Schnitt

prinzipiell vollkommen problemloser Lauf. die letzten 5km waren erwartungsgemäß weniger unterhaltsam, sind aber auch irgendwie vergangen
Verpflegung, mit Ausnahme eines vernünftigen Frühstücks, nur Wasser

2 kleine Probleme gibts allerdings doch:

ich schwitze so stark, dass ich nach ca 2 Stunden komplett im Wasser stehe und dann mit den Zehen vorne am Schuh anstoße - Ergebnis sind 4 blaue Zehennägel (bei noch 6 zu absolvierenden 35ern bleiben bis September rein rechnerisch keine Nägel mehr übrig *g)

nächstes Schwitzproblem: ich hab meine Kopfhörer geflutet

Offline helga

  • *****
  • Beiträge: 3.597
  • Ambitionierte Spaßläuferin
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #48 am: 29.07.2012, 17:30:10 »
Zitat
oliver postete

ich schwitze so stark, dass ich nach ca 2 Stunden komplett im Wasser stehe und dann mit den Zehen vorne am Schuh anstoße - Ergebnis sind 4 blaue Zehennägel (bei noch 6 zu absolvierenden 35ern bleiben bis September rein rechnerisch keine Nägel mehr übrig *g)

nächstes Schwitzproblem: ich hab meine Kopfhörer geflutet
mir ist es heute ähnlich ergangen=)  Marathontraining nur im Winter bei mir möglich!
Der Weg, auf dem Sie Ihre Ziele erreichen, ist genauso individuell, wie Sie selbst. (Klaus Weiland)

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #49 am: 29.07.2012, 21:05:28 »
Zitat
helga postete
 mir ist es heute ähnlich ergangen=)  Marathontraining nur im Winter bei mir möglich!
ich kann mir dzt. durchaus vorstellen, beim nächsten Mal nach 25km die Schuhe + Socken zu wechseln. Schau ma mal wie's wird...

Tag 7: 19,3km aufgeteilt auf 2 Etappen - Beine am Anfang furchtbar steif, nach ein paar km dann aber keinerlei Schwierigkeiten mehr. Man merkt halt, dass der Einstieg in den Plan ein paar Spuren hinterlassen hat.

Die 2 Runde am Abend war schon deutlich lockerer - so als wär gestern nix gewesen

Unterm Strich bleiben nach Woche 1 von 8 126km fürs KM-Spiel

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #50 am: 30.07.2012, 22:18:55 »
Tag 8: lt. Plan 10km @4.05

Die Beine schwer und kraftlos - unvorstellbar, dass ich im April dieses Tempo über 21km halten konnte. Irgendwann waren die 10km dann auch zum Glück vorbei

die 3x3000 mit 2000 Pause am Mittwoch können zum Glück nicht schlimmer werden

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.179
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
der Dicke rennt
« Antwort #51 am: 31.07.2012, 08:11:43 »
Zitat
oliver postete
Tag 8: lt. Plan 10km @4.05

Die Beine schwer und kraftlos - unvorstellbar, dass ich im April dieses Tempo über 21km halten konnte. Irgendwann waren die 10km dann auch zum Glück vorbei

die 3x3000 mit 2000 Pause am Mittwoch können zum Glück nicht schlimmer werden
Im Training 10 km im HM Tempo ist aber auch eine ziemlich heftige Einheit!
hippocampus abdominalis

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.582
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #52 am: 31.07.2012, 09:05:54 »
Zitat
cbendl postete
Zitat
oliver postete
Tag 8: lt. Plan 10km @4.05

Die Beine schwer und kraftlos - unvorstellbar, dass ich im April dieses Tempo über 21km halten konnte. Irgendwann waren die 10km dann auch zum Glück vorbei

die 3x3000 mit 2000 Pause am Mittwoch können zum Glück nicht schlimmer werden
Im Training 10 km im HM Tempo ist aber auch eine ziemlich heftige Einheit!
Das hab ich mir auch gedacht, vor allem weil es sogar ein paar Sekunden unter HM-Tempo war, also eher zwischen 10er und HM-Tempo.
65% Fitness
69% Form

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #53 am: 31.07.2012, 10:03:00 »
Zitat
cbendl postete
Im Training 10 km im HM Tempo ist aber auch eine ziemlich heftige Einheit!
das stimmt allerdings - seltsamerweise läuft man aber weiter, während man Greif und seinen Plan verflucht ;)

ich fühl mich derzeit jedenfalls ziemlich paniert - das wird ja angeblich nach 3 Wochen besser....

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #54 am: 01.08.2012, 09:51:38 »
Tag 9: lt. Plan eigentlich nur entspanntes KM-Sammeln, die Motivation dürft ich irgendwo in Wien gelassen haben. Bei mir daheim war sie jedenfalls nicht und unterwegs hab ich sie auch nicht getroffen - 17.5km fürs KM-Spiel

die 3000er heut werden spannend...

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #55 am: 01.08.2012, 22:28:45 »
Tag 10: 3x3000 @4.00

nach der Montagseinheit hab ich eigentlich mit dem Schlimmsten gerechnet - es war allerdings dann doch weit weniger tragisch als zunächst befürchtet,die Zeitvorgaben waren problemlos einzuhalten.

Ich kann mich allerdings nicht erinnern, in der Vergangenheit jemals so müde gewesen zu sein. Angeblich wird das nach Woche 3 ja besser - ich lass mich überraschen

Bis auf die mittlerweile 5 geopferten Zehennägel gibts zum Glück keinerlei körperliche Probleme.


Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #56 am: 03.08.2012, 22:09:42 »
Tag 11 - Ruhetag

Tag 12 - lt. Plan lockeres KM-Sammeln
der Tag nach dem Ruhetag ist furchtbar zäh, speziell zu Beginn der Einheit - nachdem ich meine gefluteten Kopfhörer ausgetauscht hab, hats wenigstens ein Bissl Abwechslung in Form von Musik gegeben - bleiben knapp über 17km fürs KM-Spiel

Morgen der nächste 35er, diesmal mit 3KM EB

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #57 am: 04.08.2012, 11:00:30 »
Tag 13: 35km mit 3km Endbeschleunigung

es bleibt einem auch nix erspart: bei km3 hab ich doch tatsächlich ein Schlagloch gefunden...offene Knie sind jetzt, im Sommer, eh OK - meine Neffen tragen die auch ;)

zum Glück sind meine Socken schwarz

der Rest der Einheit war nicht wirklich aufregend. KM32 war schneller erreicht als mir lieb war und die Endbeschleunigung zu Beginn doch recht mühsam

lt. Greif wärs schon gut, bei der ersten EB 5-10s ans Renntempo heranzukommen - deswegen bin ich mit 4.08/4.12/4.09 eigentlich ganz zufrieden

Offline CobbDouglas

  • Forums-Textil Ausstatter
  • ******
  • Beiträge: 6.582
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #58 am: 04.08.2012, 11:41:41 »
Klingt als würde alles nach Plan ( :D ) laufen. Ich hab mir heute ein Beispiel an Dir genommen und bin auch in den eigenen Schuhen abgesoffen, die GTX Variante der Trailschuhe war eine super Idee für den Sommer. Aber dank der kürzeren Strecke sind zumindest noch die Zehen heil. :)

Schade das in der Wachau der Start von Marathon und Halbmarathon unterschiedlich ist, sonst hättest auf der ersten Hälfte mich beim sterben beobachten können bevor das Leiden bei Dir richtig los geht!
65% Fitness
69% Form

Offline ambergimwald

  • *****
  • Beiträge: 3.905
    • Profil anzeigen
der Dicke rennt
« Antwort #59 am: 04.08.2012, 17:41:36 »
Zitat
CobbDouglas postete
Klingt als würde alles nach Plan ( :D ) laufen. Ich hab mir heute ein Beispiel an Dir genommen und bin auch in den eigenen Schuhen abgesoffen, die GTX Variante der Trailschuhe war eine super Idee für den Sommer. Aber dank der kürzeren Strecke sind zumindest noch die Zehen heil. :)
herrlich, wenn man im eigenen saft steht, oder? ;)
nachdem ich heute zum ersten mal kompressionssocken verwendet habe, hat sich dieses Problem bei mir heute in überschaubaren Grenzen gehalten.

ich bin glaub ich derzeit sogar nach Plan müde.
Abgesehen davon soll ich um 19.30 ins Kino gehen und hoffe, dass ich bis dahin nicht einschlafe *g

Zitat
CobbDouglas postete
Schade das in der Wachau der Start von Marathon und Halbmarathon unterschiedlich ist, sonst hättest auf der ersten Hälfte mich beim sterben beobachten können bevor das Leiden bei Dir richtig los geht!
hätt vom Lauftempo her vermutlich gut gepasst - man kann halt nicht alles haben
ich hoffe immernoch, dass es wenigstens 3 oder 4 Andere gibt, die ebenfalls unter 3h laufen wollen
« Letzte Änderung: 04.08.2012, 17:42:32 von oliver »