Autor Thema: 2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon  (Gelesen 177 mal)

Offline Berichte

  • Beiträge: 0
2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon
« am: 08.03.2009, 00:00:00 »
Datum: 2009-03-08
Event: VCM Winterlaufserie 3
Distanz: 14.000 km

Ersteller: johnlennon

Offline johnlennon

  • ***
  • Beiträge: 586
2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon
« Antwort #1 am: 08.03.2009, 00:00:00 »
Wettkampfstart ins Jahr 2009

Nachdem meine Winter/Weihnachtspause wetter- und motivationsbedingt bis 26.1. angedauert hat, war für mich der VCM Wintercuplauf III der erste Wettkampf im Jahr 2009 und auch die erste Gelegenheit bei dieser neuen Laufserie mitzumachen.
Für diesen Wettkampf und gegen den Eisbären nächste Woche sprach die Möglichkeit auch 14km laufen zu können (und in die Wertung zu kommen) und dies erst während des Laufes festlegen zu müssen. (übrigens eine Innovation die mir sehr taugt!)
 
Mein Ziel waren also die 14km, wobei ich auf jeden Fall zu Trainingszwecken 17km angehen wollte und wenn es toll laufen sollte dann hätte ich vorgehabt noch den Halbmarathon zu probieren…
Nach einem Training am Donnerstag im vollen Schüttregen hoffte ich doch sehr, dass es am Sonntag besser sein wird und das Wetter enttäuschte mich nicht…Sonnenschein, beinahe rein blauer Himmel (zumindest habe ich es so in Erinnerung) und starker Wind, wobei Wind und Sonne mir doch lieber sind als Wind und Regen *gg*
 
Nach der Startnummernausgabe traf ich mich noch mit einem Bekannten, mit dem ich mich dann auch Richtung Start begab, wo ich auch Jean-Marie, Dirk und Richy traf und wir uns noch ein bisschen über unsere Pläne für die nächsten 1,5 Stunden austauschten :)
 
Die ersten 800 Meter lief ich noch gemeinsam mit Jean-Marie, der mir aber schon bald entfleuchte, hatte er doch ganz anderes vor als ich.

Wie vorhin schon erwähnt war mein Ziel für den Lauf 17km mit der Idee im Hinterkopf eventuell den HM zu probieren, doch nach der Runde ums Heustadlwasser beschäftigte ich mich eher mit dem Gedanken ob ich überhaupt eine Runde schaffen könnte, der Gegenwind machte mir sehr zu schaffen und auf der Hauptallee wars nicht viel besser.

Richtung Praterstern laufend hielt ich Ausschau nach Dirk und Jean-Marie, die ich auch beide sah und durfte dann nach der Wende feststellen, dass der Weg retour zum Zielbereich um einiges leichter zu laufen war. Rückenwind (?) und Sonnenschein machten den Weg retour zur ersten Zeitnehmung einfacher und der Gedanke an die 17km war wieder ein leichterer. Von der Zeit her war ich (leider) viel zu schnell in der ersten Runde und beim Umrunden des Heustadlwassers (wo leider kaum mehr Läufer rund um mich waren) merkte ich den Gegenwind extremst - und war mir wieder nicht sicher, ob ich die 17km wirklich laufen sollte…

Mein Tempo reduzierte ich etwas, aber alles noch im Plan und wusste genau, dass ich nur den Wendepunkt erreichen musste, das retourlaufen würde wieder angenehmer werden… Am Weg zum Wendepunkt traf ich wieder auf Jean-Marie, der mich aber trotz Winkens und Zurufens gar nicht registrierte… bei seiner Endzeit kein Wunder, volle Konzentration war dafür sicher nötig.
 
Der Weg retour zum Zielbereich fiel mir wirklich wieder leichter, ich konnte sogar noch mein Tempo wieder erhöhen und über die Matte mit meiner Zielzeit laufen - jetzt hieß es nur mehr die letzten 3km gut zu überstehen. Tempo nahm ich raus und quälte mich wirklich schon extremst…aber jeder Schritt nach vorne verkürzte die ausstehenden Kilometer und so konnte ich schon bald meine Uhr abstoppen…erschöpft, aber zufrieden spazierte ich zurück zum Start und begleitete meinen Bekannten noch auf den letzten Metern ins Ziel.

Nach 2 Bechern Powerade und dem Anker Weckerl war ich wieder frisch und munter und bereit für eine weitere Runde *g* die ich aber dann zum Glück bleiben ließ ;)
 
Ich finde es schade, dass ich erst beim dritten Lauf dieser Wintercupserie eingestiegen bin, hat mir wirklich gut gefallen, auch von der Organisation her gabs nichts nicht bemängeln - außer die Zahl 2008 auf den Alf Poier Leiberln wirkte etwas seltsam…aber als Alf Poier-Fan muss man da darüber hinwegsehen ;)

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.317
2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon
« Antwort #2 am: 11.03.2009, 12:14:52 »
toll gemacht! war sicher nicht ohne bei diesem wind zu laufen und sich durchzuquälen! dass du an der organisation nichts bemängelst, lassen wir dir gerade noch durchgehen :D ;)

Offline matl75

  • *
  • Beiträge: 53
    • http://facebook.com/martin.draxler
2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon
« Antwort #3 am: 11.03.2009, 13:04:43 »
stimmt genau,der kampf den wendepunkt zu erreichen bestimmte den rennverlauf

Offline Gantenbein

  • *****
  • Beiträge: 2.212
2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon
« Antwort #4 am: 11.03.2009, 13:57:26 »
Ist doch immer wieder eine Freude mit dir vor dem Rennen zu plaudern.... !!!!
Füllkilometer können mir gestohlen bleiben !

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.322
2009-03-08 VCM Winterlaufserie 3 - johnlennon
« Antwort #5 am: 28.03.2009, 10:41:47 »
Gratuliere dir zum Wiedereinstieg ins Laufgeschehen.
Und entschuldigen will ich mich, habe dein Winken nicht mehr mitbekommen. Ab der 2ten Runde bin ich zeitweise wie in Trance unterwegs gewesen, und mit recht lauter Musik in den Kopfhörern :)

Weiter so ! Nächstes Jahr kannst dann die 3 Läufe mitmachen.
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch