Autor Thema: 2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi  (Gelesen 284 mal)

Offline Berichte

  • Beiträge: 0
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« am: 23.10.2011, 00:00:00 »
Datum: 2011-10-23
Event: LCC Herbstmarathon
Distanz: 42.195 km

Ersteller: Nurmi

Offline Nurmi

  • Forumsmeister 2010 ****
  • **
  • Beiträge: 389
    • Lauffit
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« Antwort #1 am: 23.10.2011, 00:00:00 »
LCC – warum eigentlich nicht

nachdem karin in berlin den marathon gelaufen ist und ich geskatet bin hab ich für mich heuer noch eine läuferische herausforderung gesucht. da meine letzten marathons immer nur auf zielankunft ausgerichtet waren (beim vcm historisch bedingt und sonst bin ich in den letzten jahren keinen anderen gelaufen) warum eigentlich nicht beim LCC antreten und ein bissl was probieren ? 2004 hab ich ja noch in guter erinnerung
kurzentschlossen angemeldet und trainingsplan nach art von mischa ausgerichtet ;). am samstag beim wildsau-dirt-run positive stimmung geholt und schon war der sonntagmorgen da. karin konnte leider wegen halsweh und schnupfen während der vergangenen woche nicht den hm laufen also allein zum start gefahren. dort, viel zu früh aber gleich bekannte gesichter gesehen, geplaudert, ohne hektik und lärm in die starter auf der hauptallee eingereiht und schon war es an der zeit zu laufen.
das wetter war ideal, kühl, kein wind und keine sonne. irgend einen zeitplan hatte ich mir nicht vorgenommen aber der km-schnitt sollte doch unter 6:00 sein. obwohl ich mir im training schwer tue unter 6:00 den ersten km zu laufen war der ersten km schon dafür viel zu schnell; aber in der aufgelockerten gruppe war das laufen so angenehm dass ich eigentlich nicht langsamer werden wollte. ich habe dann schnell einen rythmus gefunden, die km-zeiten sind relativ konstant geblieben und das laufen hat einfach spass gemacht. ich hab bei jeder verpflegstelle abwechselnd wasser und iso genommen, zweimal sogar schnitten die ein markenzeichen von LCC-veranstaltungen zu sein scheinen. 3 mal die runde gelaufen und schon war das ziel für die halbmarathonis da, das ich mir als notausgang bereitgehalten habe falls es doch nicht so laufen sollte. aber bis dahin war das laufen eigentlich angenehm entspannend, die einsamen km um das heustadelwasser, die hauptalle mit den entgegenkommenden läufern und speziell das warten auf die überrundung durch dogrun und jm haben für die nötige abwechslung gesorgt und die nächsten drei runden sind wie im flug vergangen. so einen marathon hab ich eigentlich schon jahre nicht gehabt, nie der gedanke gekommen was mach ich eigentlich da, warum tu ich mir das an, ich will eigentlich nicht oder ähnliche störende einflüsse von "innen". die zeit ist zwar nicht so besonders wenn man schon einmal sub3 gelaufen ist aber immerhin doch eine halbe stunde schneller als meine letzten marathons ;)
nach dem muskelkater die tage danach hab ich mich trotz aller gefühlten leichtigkeit beim lauf ziemlich angestrengt.
irgendwas macht für mich einen grossen unterschied zwischen dem VCM und dem LCC-marathon aus. meine vermutung ist, dass ich mehr oder weniger beim VCM eine selbst verschuldete startverpflichtung habe und auf grund von eigentlich nicht vorhandener anerkennung unserer (heuer leider nurmehr 11) "immerwährenden" teilnahme am VCM ich dort nicht so wirklich starten will. soviel zum negative – jetzt nurmehr positives das ich aus dem lauf mitnehmen will. durch die 6 runden hat man die gelegenheit auch die spitzenläufer zu sehen, die läufer die langsamer sind als man selbst, bekannte gesichter tauchern immer auf, man sucht regelrecht unter den entgegenlaufenden freunde, bekannt, läufer die man schon jahrelang kennt. und vergisst dabei eigentlich auf den wettkampf versucht dabei aber doch immerwieder zu vergleichen ob man gegenüber den anderen schneller ist oder doch langsamer. das wird wahrscheinlich nur in meiner leistungsklasse gehen und wenn man sich nicht wirklich auf ein ziel vorbereitet hat und dieses erreichen will aber ich kann mir vorstellen dass auch die flotteren ab und zu ihre vergleiche anstellen, neben den harten fakten der mitlaufenden uhr.
Kurz gesagt: ein voll gelungener und erfolgreicher marathon der mir wieder mut gibt es vielleicht doch noch mit sowas ähnlichen wie einem training zu versuchen und nicht nur einfach laufen zu gehen. Sollte ja eigentlich auch so sein für mein nächstjähriges grosses vorhaben.
 
Laufen abseits von Metern, Sekunden, Sprengung, Gramm,........

Online JM

  • *****
  • Beiträge: 13.280
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« Antwort #2 am: 27.10.2011, 20:11:10 »
Super dass du dabei warst. Irgendwie beruhigend wenn auch "alte Hasen" dabei sind. Und damit ist nicht dein Alter gemeint :)
Nachdem du nun schon solidarisch mit Mischas Training bist, solltest du auch bei der Wette solidarisch sein, und noch mal das große ziel angehen. Vielleicht kann sich dann auch Mischa motivieren und ihr könnt es zusammen angehen. Aber zuvor hast du ja noch ein größeres Ziel. Viel Spaß mit dem Training - weil ohne geht es dort glaube ich nicht ;)
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline Nurmi

  • Forumsmeister 2010 ****
  • **
  • Beiträge: 389
    • Lauffit
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« Antwort #3 am: 27.10.2011, 22:26:44 »
alt vielleicht, aber hase ;) so wie du an mir vorbeigezogen bist war ich wie eine schnecke unterwegs

das große ziel !!!
hab ich mir ganz im geheimen auch schon überlegt
Laufen abseits von Metern, Sekunden, Sprengung, Gramm,........

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.243
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« Antwort #4 am: 28.10.2011, 07:20:53 »
ich fand es toll wie konstant du gelaufen bist und wie locker das gewirkt hat! auch wenn du früher sub 3 gelaufen bist.... die lcc zeit war auch nicht von schlechten eltern!

und wie du siehst bist du bei weitem nicht letzter geworden :D!

Offline elisabeth

  • Lahmarsch
  • *****
  • Beiträge: 2.659
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« Antwort #5 am: 30.10.2011, 16:38:06 »
Sehr gut bist du gelaufen in anbetracht deines trainings!
bravo!

Offline helga

  • *****
  • Beiträge: 3.597
  • Ambitionierte Spaßläuferin
2011-10-23 LCC Herbstmarathon - Nurmi
« Antwort #6 am: 02.11.2011, 10:51:15 »
Gratuliere dir zum Genussmarathon=) und viel Spaß beim nächsten Training:)
Der Weg, auf dem Sie Ihre Ziele erreichen, ist genauso individuell, wie Sie selbst. (Klaus Weiland)