Autor Thema: Garmin Fenix5 Erfahrungen?  (Gelesen 313 mal)

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« am: 11.09.2019, 08:27:00 »
Hallo!


Hat jemand von euch die normale Fenix5 (oder kennt jemanden) und wie sind die Erfahrungen damit?


Da ja schon das 6er Modell am Markt ist, kann man die 5er für 350Euro kaufen. Ein interessanter Preis. Die Ausstattung liest sich Top, im Vergleich zur 5X fehlt halt die Kartendarstellung beim Navigieren. Die Route ist nur als Linie zu sehen, Pfeile zeigen die Richtung.
Ich denke mir halt, wie oft navigiere ich mit der Uhr. Der Aufpreis zur 5X sind nochmal 150Euro! Ich möchte zwar mehr mein Trailrunning ausbauen, aber wenn ich wo neu oder länger unterwegs bin, habe ich mein Smartphone mit. Damit navigiere ich auch mit Karte und spare mir die 150.


Ich hab mir auch ein paar Suunto Modelle angesehen, aber irgendwie hab ich bei der Garmin ein besseres Gefühl.
Vielleicht kann mir die eine oder andere Meinung ja noch bei der Entscheidung helfen.


Danke schon mal!


LG

Offline nasmorn

  • **
  • Beiträge: 315
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 11.09.2019, 09:46:55 »
Das GPS Chipset der 6er ist wohl deutlich besser geworden, die sind preislich natürlich wo anders unterwegs. Sonst ist die Uhr super ich persönlich habe eine 935 was das selbe in Plastikhülle ist. Wenn du dir noch zb einen Stryd Sensor gönnst der dir dann wirklich perfekten instant pace und Entfernungen bietet hast du außer den Karten wirklich fast alles.


Die neuen Uhren würden dir unter anderem auch Musik am Device bieten. Alternative zur 5X wäre auch eine Fenix 5Plus die es auch um etwa 500 gibt, falls du nicht so eine Riesenuhr haben willst. Oder eben die Forerunner 945 die Maps und Music und eigentlich alles der neuen Fenix hat bis auf die fesche Stahlhülle. Wenn man sie nicht im Alltag trägt eher ein Vorteil weil die Uhr wiegt die Hälfte einer Fenix

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 11.09.2019, 10:03:59 »
Musik spielt keine Rolle, ich laufe immer ohne.
Die Stahlhülle gefällt mir, da ich die Uhr auch im Alltag trage. Das bißchen mehr an Gewicht geht da für mich in Ordnung.
Ja, die 6er wäre ultimativ, aber preislich natürlich in einer anderen Liga. Wenn ich das in Laufschuhe umrechne... 😁
Das mit dem Stryd Sensor überlege ich mir noch.

Offline AppleCakeRunner

  • **
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 11.09.2019, 10:12:20 »
Warum ist es sicher eine Garmin? Grundsätzlich gibt es ja auch noch Polar oder Suunto.

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 11.09.2019, 10:21:39 »
Warum ist es sicher eine Garmin? Grundsätzlich gibt es ja auch noch Polar oder Suunto.


Polar gefallen mir weder optisch noch von der Haptik her.
Suunto war auch in der Auswahl, sind optisch aber nicht so "schön" (für mich) wie die Fenix Serie.

Offline AppleCakeRunner

  • **
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 11.09.2019, 11:52:09 »
Warum ist es sicher eine Garmin? Grundsätzlich gibt es ja auch noch Polar oder Suunto.


Polar gefallen mir weder optisch noch von der Haptik her.
Suunto war auch in der Auswahl, sind optisch aber nicht so "schön" (für mich) wie die Fenix Serie.

Ehrlich gesagt über die Optik kann man herlich streiten/diskutieren. Die Grundfrage ist welche Uhr man am Anfang hatte. Ein Wechsel ist halt dann aus meiner Sicht ein Systemwechsel. Flowpolar möchte ich nicht missen. Würde ich aber heute "neu" mit dem Laufen anfangen, dann wäre es wahrscheinlich eher eine Garmin.

Preislich kann man verschiedenen Meinungen haben. Wenn du die Uhr 5 Jahre hast und im Jahr 2.000 Kilometer läufst, dann sind die Kosten pro Kilometer nix mal nix. Mein Tipp daher ist nicht über den Preis sondern über die Funktionen zum Ziel zu gelangen. Die Uhr wirst du länger haben und da sollten dann halt alle Funktionen dabei sein, die man haben möchte. Wer keine Notifications und Musik braucht, kann gleich einiges ausschließen. Die Grafik/Navigation ist aus meiner Sicht nur für Leute geeignet die in solchen Gegenden laufen. Wer in der Stadt läuft und selten in die Berge kommt, ist mit einer klassischen Papierlandkarte auch nicht schlecht unterwegs. DAbei kann man die Natur mehr genießen als dauernd den Befehlen zu folgen.

Für die Papiervariante gibt es sogar Weltmeister und eine eigene Sportart. Orientierungslauf -> aber das würde jetzt am Thread vorbeigehen.
« Letzte Änderung: 11.09.2019, 11:55:41 von AppleCakeRunner »

Offline Barbara

  • ****
  • Beiträge: 1.156
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 11.09.2019, 14:03:15 »
Ich habe die Fenix5 und  bin sehr zufrieden. Ich hab einen sehr schlecht ausgeprägten Orientierungssinn aber mit der Fenix 5 hatte ich im Vorkahr bei der Staffel kein Problem die Route des rundumadum zu finden. Ich hab mir auch die Tracks vom West coast trail in Schweden drauf geladen.   Da geht es teilweise über Felsen und Wälder der Küste entlang. Unpackbar wie rasch und genau die Uhr reagiert.

Ich verwende sie auch beim Intervalltraining und programmiere sie dazu. Auch da (Programmieren) bin ich wirklich nicht talentiert und schaff es ohne  Probleme. Ich hab viel Freude mit der Uhr.
Ich glaub im neuen Trailrunning Szene Magazin gibt es einen Test zu GPS Uhren und auch da schnitt die Garmin Fenix (ob 5 oder 6 weiß ich jetzt nicht) sehr gut ab.
Ich selbst würde mir das neueste Modell kaufen, einfach weil es mir Spaß macht, das neueste Modell zu haben. Notwendig wird es für deine Bedürfnisse vermutlich nicht sein. 

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 11.09.2019, 18:03:40 »
Ja das neueste Modell wäre toll, aber unvernünftig. Das Doppelte bezahlen, für Optionen die ich eigentlich nicht brauche oder verwenden würde, ist eigentlich ein Blödsinn. Laufen ist ohnehin ein recht kostspieliger Sport, keine Ahnung wie manche das Gegenteil behaupten können. Aber Funktionskleidung, Schuhe, Startgebühren, Anreisen bzw. verlängerte Wochenenden bei so manchem Lauf... da kommt was zusammen 🙄
Ich denke die 5er reicht meinen Anforderungen und das was du schreibst hört sich gut an.

Offline mister

  • *****
  • Beiträge: 5.805
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 11.09.2019, 18:07:14 »
Ich habe immer noch die Fenix3 und würde derzeit eher auf die 5(x) Plus umsteigen. Die ist dann "nur" eine Generation hinten und nicht gleich zwei.
Aber im Endeffekt ist es wahrscheinlich egal bei unseren Anforderungen.

Offline Barbara

  • ****
  • Beiträge: 1.156
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 11.09.2019, 18:28:14 »
. Aber Funktionskleidung, Schuhe, Startgebühren, Anreisen bzw. verlängerte Wochenenden bei so manchem Lauf... da kommt was zusammen 🙄
Arzt. Physiotherapie, Massage ..... ::)

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 11.09.2019, 18:40:17 »
. Aber Funktionskleidung, Schuhe, Startgebühren, Anreisen bzw. verlängerte Wochenenden bei so manchem Lauf... da kommt was zusammen 🙄
Arzt. Physiotherapie, Massage ..... ::)


Oh ja...

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 11.09.2019, 18:43:44 »
Ich habe immer noch die Fenix3 und würde derzeit eher auf die 5(x) Plus umsteigen. Die ist dann "nur" eine Generation hinten und nicht gleich zwei.
Aber im Endeffekt ist es wahrscheinlich egal bei unseren Anforderungen.


Ich bin ja noch am überlegen. Momentan sind es 150Euro Unterschied. Das ist zwar schon wieder ein paar Laufschuhe vom Händler des Vertrauens oder 2 Paar im Onlinehandel, aber die Uhr habe ich ja hoffentlich länger als die Schuhe 😁

Offline JM

  • *****
  • Beiträge: 13.121
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #12 am: 11.09.2019, 20:10:22 »
. Aber Funktionskleidung, Schuhe, Startgebühren, Anreisen bzw. verlängerte Wochenenden bei so manchem Lauf... da kommt was zusammen 🙄
Arzt. Physiotherapie, Massage ..... ::)
....Psychiater :D
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.133
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #13 am: 11.09.2019, 20:38:00 »
. Aber Funktionskleidung, Schuhe, Startgebühren, Anreisen bzw. verlängerte Wochenenden bei so manchem Lauf... da kommt was zusammen 🙄
Arzt. Physiotherapie, Massage ..... ::)
....Psychiater :D



na den kann man sich hoffentlich durch die Lauferei ersparen!  :D

Offline running.dad

  • *
  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
Antw:Garmin Fenix5 Erfahrungen?
« Antwort #14 am: 11.09.2019, 21:30:29 »
. Aber Funktionskleidung, Schuhe, Startgebühren, Anreisen bzw. verlängerte Wochenenden bei so manchem Lauf... da kommt was zusammen 🙄
Arzt. Physiotherapie, Massage ..... ::)
....Psychiater :D



na den kann man sich hoffentlich durch die Lauferei ersparen!  :D


Sicher? 😆