Autor Thema: Hallo aus dem Wald  (Gelesen 697 mal)

running.dad

Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #15 am: 30.09.2019, 13:18:33 »
Kenne dich zwar nicht Oliver, freue mich aber trotzdem über deine Rückmeldungen und Erfahrungen.


wirklich auslassen kann ich mich über mein Training nicht
- zur Formbestimmung laufe ich Wettkämpfe (hatte bislang noch keine Leistungsdiagnostik)
- meine Trainingsbereiche bestimme ich nach JD-Rechner bzw Gefühl
- meinen Puls kenne ich auch nicht
- wenn ich mehr Zeit hab, lauf ich mehr - bei weniger halt entsprechend weniger


Potential für einen Trainings-Bestseller mit dem  Titel "Die Prinzessinnenmethode" sehe ich keines




Ich bin für den VCM angemeldet und werde daher das inkludierte Angebot nutzen und die gesamte Winterlaufserie bestreiten
geplant sind 10km beim ersten Lauf und danach vermutlich 2x HM und 28km beim 4.Lauf - aber bis dahin ist ja noch einige Zeit

Hallo auch von mir!

Der hervorgehobene Text macht dich sympathisch.
Keep i simple and stupid, auch so eine Herangehensweise kann einem Erfolg bringen als nur das sture klammern an Zahlen und Fakten!

Offline ambergimwald

  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #16 am: 30.09.2019, 19:21:05 »
Danke, aber ich hab auch ca 3 Jahre gebraucht, um mich damit abzufinden,  dass einfach nicht mehr geht und das trotzdem okay ist

running.dad

Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #17 am: 01.10.2019, 07:19:54 »
Danke, aber ich hab auch ca 3 Jahre gebraucht, um mich damit abzufinden,  dass einfach nicht mehr geht und das trotzdem okay ist

Ich kenn das.
Aber wird sind nun mal keine Profis und durch Familie, Job etc. oft in der zur Verfügung stehenden Zeit limitiert. Ich brauche ja nicht nur Zeit zum Laufen, sondern auch Zeit zur Regeneration. Die beinhaltet auch Massagen, Physio etc. Da kommt schon was zusammen.
Die Herausforderung ist es dann doch noch das optimalste herauszuholen.

Offline AppleCakeRunner

  • **
  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #18 am: 01.10.2019, 08:54:53 »
Das (Marathon)-Ziel wird wohl bei keinem von uns, das Maximum sondern das Optimum (abgleitet von der verfügbaren Zeit) sein. Runningdad hat gegenüber mir den Vorteil, dass er Two in One machen kann. Also zum Beispiel Kinderwagenschieben und Laufen. Da kann ich nicht mithalten. Ich muss meine KRafteinheiten separat machen; wenn ich motiviert bin. Wahrscheinlich wird Oliver auch nicht unlimited trainieren können.

Offline ambergimwald

  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #19 am: 01.10.2019, 12:22:11 »
die Variante Maximum kann man im Blogarchiv nachlesen - ist aber auf Dauer vermutlich eher ungesund, weil man ausser Arbeiten und Laufen eigentlicht garnix mehr macht


Mit dem Kinderwagen bin ich mittlerweile weniger unterwegs - gerade bergauf hängt sich der schon ziemlich an

Offline Kaffee

  • ***
  • Beiträge: 645
    • Profil anzeigen
Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #20 am: 01.10.2019, 13:15:26 »
Mit dem Kinderwagen bin ich mittlerweile weniger unterwegs - gerade bergauf hängt sich der schon ziemlich an
Dafür drücken sie in der Rückentrage bergab ordentlich auf die Knie  :pfeifer:  ich verstehe deine Rückkehr hierher, zu Kinderwagenzeiten hat man andere Prioritäten als laufen  :good:

running.dad

Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #21 am: 02.10.2019, 07:23:32 »
Mit dem Kinderwagen bin ich mittlerweile weniger unterwegs - gerade bergauf hängt sich der schon ziemlich an
Dafür drücken sie in der Rückentrage bergab ordentlich auf die Knie  :pfeifer:  ich verstehe deine Rückkehr hierher, zu Kinderwagenzeiten hat man andere Prioritäten als laufen  :good:

Von beidem kann ich auch ein Lied singen...  :pfeifer: ;D

Offline ambergimwald

  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #22 am: 02.10.2019, 11:32:21 »
von der Maroltingergasse über die Wilhelminenstrasse rauf zum Schloss  :sad1:

Offline Josefstädter

  • ****
  • Beiträge: 1.543
    • Profil anzeigen
Antw:Hallo aus dem Wald
« Antwort #23 am: 05.10.2019, 14:32:31 »
von der Maroltingergasse über die Wilhelminenstrasse rauf zum Schloss  :sad1:
 
 Willkommen zurück im Forum  :hoorah: :hoorah: :hoorah:
 Seit dem Valentinstag ebenfalls in Ottakring. Standardstrecke: Wilhelminenstrasse, Schloss, Kreuzeichenwiese und dann Heuberg oder Schottenhof oder Jubiläumswarte. An die Höhenmeter habe ich mich noch nicht gewöhnt  :sad1:
Komfortzonenläufer.
LCC Herbstmarathon 27.10.2019     Rundumadum Ganze G'schicht 2.11.2019