Autor Thema: 2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki  (Gelesen 144 mal)

Offline Berichte

  • Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« am: 11.09.2008, 00:00:00 »
Datum: 2008-09-11
Event: 2. Firmenlauf Bonn
Distanz: 5.800 km

Ersteller: Schnecki

Offline Schnecki

  • ***
  • Beiträge: 575
    • Profil anzeigen
    • http://laufschnecke.myblog.de
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #1 am: 11.09.2008, 00:00:00 »
Ein zäher Kampf um den "Damen-Sieg" - 2. Bonner Firmenlauf

Wir hatten uns vom Amt aus mit 25 Leuten (immerhin, letztes Jahr waren's nur 5) zum 2. Bonner Firmenlauf angemeldet. Jeder, der noch keins hatte, bekam ein T-Shirt vom Chase-Lauf in Frankfurt, so dass wir alle schön einheitlich aussehen. Um 18 Uhr sollte Treffen sein in der Nähe des Starts. So nach und nach erschienen dann auch alle. Fast alle... Einer hatte kurzfristig Urlaub genommen, einer war krank, einer musste kurzfristig zu einem Gespräch zum Präsidenten und der vierte hatte sich wieder abgemeldet, warum auch immer. Wir waren also letztlich 21 Läuferinnen und Läufer.
Ich fuhr mit Katja und Herrn G. zum Start, und während wir vom Auto hinmarschierten, verspürten wir ein paar leichte Tropfen. Das wird doch wohl nicht regnen?
Tat es leider doch, kurz vor Start fing's mächtig an zu schütten und die ganze Bande zerschlug sich in alle Richtungen, um sich unterzustellen. Ich stand mit Herrn G. und Jörg H. unter dem Dach des ADAC-Wagens. Von dort konnten wir schön den Start einsehen und die verzweifelten Versuche der BARMER-Damen, irgendwelche Leute zur Aufwärmgymnastik zu bewegen, während die Massen vor ihnen hin- und herstürmten, um irgendwo ein trockenes Plätzchen zu ergattern...
Half aber nix, um halb sieben sollte Start sein und wir mussten jetzt wohl mal raus. Also versammelten wir uns wieder alle und stellten uns unter einem Crepes-Stand neben dem Start auf und warteten, dass wir loslaufen sollten. Wir hatten zwar ein Dach über dem Kopf, aber das Grauen sollte noch größer werden als der doofe Regen... Wir standen nämlich genau neben einer Box. Und zum Start spielte jemand mit der Trompete "The final countdown" - aber so schräg, dass wir alle Zahnschmerzen bekamen... Irgendwann kam jemand von einer anderen Firma auf die Idee, einfach den Stecker der Box zu ziehen, und wir hatten die erlösende Ruhe!
Dann gab's den Startschuss und wir liefen los. An Laufen war anfangs nicht zu denken, es war dicht gedrängt und ich mogelte mich an der Seite über die nasse Wiese vorbei... Es ging hier um nichts und es wurden auch keine Ergebnislisten geführt, aber ernst nehmen wollte ich das trotzdem und mal schauen, welche Zeit ich so schaffen kann. Also flitzte ich an der Seite vorbei, bis mehr Platz war auf dem Weg. Irgendwann schoss Frank S. an mir vorbei, weiter vorne sah ich auch jemanden mit einem T-Shirt unseres Amtes. Also war ich zur Zeit Dritte. Aber da gab's noch ein paar Kandidaten, die mich bestimmt noch einkriegten...
Den ersten km schaffte ich in 6:22 min/km. Keine berauschende Zeit, aber für das Gedränge am Anfang durchaus okay. Ich achtete jetzt auch nicht mehr auf die Zeit und lief einfach, wie's ging... Die Strecke war superschön, kreuz und quer durch die Rheinaue, aber auch mit zwei glitschigen Brücken drin und ein paar netten Steigungen.
Dann kam's von hinten "Hallo, Frau Schnecki!", ich bekam einen Klapps und mich überholte Wolfgang S. mit einem mir unbekannten Kollegen. Nun gut, vier Leute vor mir, aber keine einzige Frau hatte mich bisher überholt. Das war jetzt mein Ziel - die erste Frau unserer Mannschaft zu werden! Lucia W. läuft viel und regelmäßig, Angela B. auch, meine Referatskollegin Gika S. auch und eine mir ebenfalls unbekannte Kollegin kam eben mit einem Top eines Laufvereins an... Na, das war jetzt mal ein Ziel, die hinter mir zu lassen...
Die letzte Steigung - sind die irre, so kurz vor dem Ziel noch so eine Steigung einzubauen? - kam in Sicht. Und neben mir sagte jemand wieder "Hallo Frau Schnecki!" Herr G.! Und neben ihm - ach Du Schreck - Angela B.! Jetzt hieß es Gas geben. Ich rannte den Berg hoch, als wäre der Teufel hinter mir her, bekam zwar keine Luft mehr, aber egal, Hauptsache unsere Bibliothekarin blieb hinter mir! Aber die war ganz schön zäh. Herrn G. hatte sie hinter sich gelassen und hängte sich jetzt an mich, immer wieder hatte ich sie neben mir und ich musste mächtig Gas geben! Ich beschleunigte immer mehr, Frau B. auch! Es können höchstens zwei Sekunden gewesen sein, aber ich schaffte es, meinen Fuß vor ihr auf die Ziellinie zu setzen... Auf dem Zielfoto sind wir bestimmt zusammen drauf! Egal, Ziel erreicht!
Und die Zeit? Absolut unerwartete 30:09 min. für 5,8 km!!!
Als wir wieder alle zusammen waren, gab's noch ein gemeinsames Zielfoto, dann verstreute sich die Bande in alle Winde. Hier jemanden begrüßen, der andere gleich nach Hause... Katja, Herr G. und ich gingen uns am Auto trockene Sachen anziehen, Katja und ich wollten dann nochmal zurück, um mit den verbliebenen Kollegen noch was zu trinken. Nur fanden wir niemanden mehr!! Na gut, feiern können wir zwei Mädels auch alleine... Und das hatten wir uns heute auch verdient!
Hück weed et joot, dat Lääve is so koot, kumm losse mer die Stään am Himmel danze...

Offline StefanM

  • ***
  • Beiträge: 775
    • Profil anzeigen
    • Seen süchtig
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #2 am: 12.09.2008, 15:06:07 »
Hallo Frau Schnecki!

Da hast du ja dem Regen sehr brav getrotzt und bist toll gelaufen.

lg Herr Stefan M.

Offline Schnecki

  • ***
  • Beiträge: 575
    • Profil anzeigen
    • http://laufschnecke.myblog.de
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #3 am: 13.09.2008, 12:51:47 »
Mir blieb nichts anderes über, kneifen ging ja vor all den Kollegen nicht...;)
Hück weed et joot, dat Lääve is so koot, kumm losse mer die Stään am Himmel danze...

Offline Billy

  • **
  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
    • http://maelmill-insi.de
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #4 am: 14.09.2008, 16:03:12 »
Boah, Schnecki, Du bist ja ganz schön flott!
Darfst tüchtig feiern nach diesem Lauf.

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.133
    • Profil anzeigen
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #5 am: 16.09.2008, 14:05:23 »
gratuliere zum sieg über angela b! herr g., lucia w., gika s., frank s., jörg h... werden dich ganz schön bewundert haben :D! brrr final countdown bei dem wetter, hoffe ihr konntet einen guten punsch genießen :)

Offline Mihi69

  • ****
  • Beiträge: 1.427
    • Profil anzeigen
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #6 am: 16.09.2008, 22:14:28 »
Super Heike, ein 5:12er Schnitt. Berlin kann kommen! Danke für die Livereportage!

Offline Schnecki

  • ***
  • Beiträge: 575
    • Profil anzeigen
    • http://laufschnecke.myblog.de
2008-09-11 2. Firmenlauf Bonn - Schnecki
« Antwort #7 am: 16.09.2008, 22:20:58 »
@ heitzko: Naja, ist halt ein öffentliches Forum hier, ich weiß nicht, ob meine Kollegen im Internet verewigt sein wollen, deshalb hab ich das mal lieber abgekürzt. Auch wenn es nicht der Lesbarkeit dient... Das Schlimmste an Final Countdown war weniger das Wetter als die Darbietung per Trompete. Das kannst Du Dir nicht vorstellen, meine Mittelohrentzündung im Mai hat nicht mehr wehgetan...;)

@ Mihi: Zu doof, dass ein M unwesentlich länger ist als 5,8 km, sonst könnte das glatt klappen, Dich abzuhängen... :D Gern geschehen...;)
Hück weed et joot, dat Lääve is so koot, kumm losse mer die Stään am Himmel danze...