Autor Thema: 2009-09-12 Gr. Siegharts Stadtlauf - johnlennon  (Gelesen 100 mal)

Offline Berichte

  • Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
2009-09-12 Gr. Siegharts Stadtlauf - johnlennon
« am: 12.09.2009, 00:00:00 »
Datum: 2009-09-12
Event: Gr. Siegharts Stadtlauf
Distanz: 6.750 km

Ersteller: johnlennon

Offline johnlennon

  • ***
  • Beiträge: 586
    • Profil anzeigen
2009-09-12 Gr. Siegharts Stadtlauf - johnlennon
« Antwort #1 am: 12.09.2009, 00:00:00 »
Weil ein Wettkampf pro Tag nicht reicht...

Wiedermal "gab" ich mir 2 Läufe an einem Tag, der Bericht ist daher über Hobby- und Hauptlauf.

2 Tage nach dem businessrun und 2,5 Stunden nach einem sehr reichlichen Geburtstagsessen gings in Gr. Siegharts mit dem Hobbylauf los. Die Schwierigkeit bei diesem Lauf war schon den Start zu finden, da leider gar nichts im Ort auf den Lauf hindeutete... auch beim Start angekommen wars noch nicht selbstverständlich die Startnummernausgabe zu erkennen, aber dafür umso überraschender war auf der Laufstrecke dann wirklich jeder km halbwegs genau gekennzeichnet.

Meine Strategie beim Hobbylauf war mit den altbekannten Gesichtern des Cups möglichst lange mitlaufen zu können – ein Versuch, der mir immerhin 1km von den 2,25km gelang, soweit klappte es noch nie und brachte mir auf dem ersten km die  Zeit von 3:45 ein. Den Hauptbewerb im Hinterkopf und weils auch mit den Kräften nicht mehr so ging, nahm ich dann Tempo heraus und bemühte mich, den Läufer hinter mir auf Distanz zu halten. Was mir schließlich mit einer Zeit von 9:09 min und Rang 6 auch gelangen.

Einziger Haken...der Hobbylauf startete um 10 Minuten später als ursprünglich geplant, nach meiner Zielankunft hatte ich gerade 11 Minuten Zeit bis zum Hauptlauf – so knapp war es bislang noch nie bemessen.

Witzigerweise traf ich aufgrund des kleineren Teilnehmerfeldes Christian (biturun) diesmal sogar vor dem Start des Hobby- und des Hauptlaufes.


Die Erholungsphase vor dem Hauptlauf war also durch diese Verschiebung demnach etwas sehr kurz, sodass ich schon nach der ersten halben Runde (6 Runden gabs zu absolvieren, gesamt also 6,75km) merkte, dass ich hier sicherlich nicht der Schnellste sein werde ;) - als mich der Führende dann auch schon am Ende meiner zweiten Runde überrundete (wobei, er hat beinahe das ganze Feld bis zum Schluss überrundet) war meine Kämpfermoral endgültig gebrochen und das Ziel war, den Wettkampf fertig zu laufen, natürlich unter einer Pace von 5:00. Das gelang dann immer besser, zusätzlich motivierend kam dazu, dass ich einen Läufer, der in meiner Altersklasse direkt hinter mir platziert ist, einholen und später sogar überholen konnte, wodurch mein Bestreben für den Rest des Laufes dann darin bestand, ihn auf Distanz zu halten und so wichtige Punkte zu holen. Das gelang mir auch mit Bravour, meine Zeit von 33:07 min war klar über der von mir geplanten, aber nach den beiden kurzen schnellen Wettkämpfen hat mich diese Tatsache nicht wirklich aus dem Konzept gebracht. Nun fehlt also nur mehr ein Lauf und der Waldviertelcup 2009 ist Geschichte, hoffentlich auch erstmals mit meinem Namen in der Hauptlauf-Gesamtwertung.

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.096
    • Profil anzeigen
2009-09-12 Gr. Siegharts Stadtlauf - johnlennon
« Antwort #2 am: 21.09.2009, 16:43:53 »
silvin, du hast wohl wieder gerade wettkampfhochsaison :) :) :)! nur nicht übertreiben und ... gratulation natürlich zu dieser spitzenleistung, 2 x angasen, das könnte ich nicht :)

Offline cbendl

  • Königin des Rennsteigs Forumsmeisterin 2010, 2011, 2012, 2014, 2018
  • ******
  • Beiträge: 6.061
    • Profil anzeigen
    • Laufgemeinschaft Wien
2009-09-12 Gr. Siegharts Stadtlauf - johnlennon
« Antwort #3 am: 22.09.2009, 21:27:13 »
:) Die Idee, Neben- und Hauptbewerb zu koppeln, hatte ich auch schon, aber umgesetzt habe ich es noch nie. Jetzt weiß ich, ich wäre nicht allein damit. :)
hippocampus abdominalis

Offline shiloh

  • ***
  • Beiträge: 567
    • Profil anzeigen
2009-09-12 Gr. Siegharts Stadtlauf - johnlennon
« Antwort #4 am: 25.09.2009, 19:48:59 »
Hobby- und Hauptlauf an 1 Tag - auf das bin ich noch nicht gekommen.
Bin vor vielen Jahren mal am Vormittag auf den Donauturm gelaufen und am Nachmittag auf der Höhenstraße oder am Kahlenberg.
Den Waschberg-Crosslauf und den Karriegellauf hatte ich auch einmal an einem Tag absolviert - nicht sehr xund bzw zu empfehlen. Aber es freut mich, daß ich nicht der einzige Verrückte im Forum bin ;))
It`s good to have an end to journey toward, but it`s the journey that matters, in the end. (Ernest Hemingway)