Autor Thema: 2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY  (Gelesen 212 mal)

Offline Berichte

  • Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« am: 29.11.2009, 00:00:00 »
Datum: 2009-11-29
Event: Florenzmarathon
Distanz: 42.195 km

Ersteller: KITTY

Offline KITTY

  • *****
  • Beiträge: 2.515
    • Profil anzeigen
    • http://marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!scheiblhofer%25peter&Mark=Jfk&IM=0
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #1 am: 29.11.2009, 00:00:00 »
Florenz........immer eine Reise wert.

Am 29.11. war es wieder mal soweit. Nachdem ich halbkrank und alles andere als fit am 25.10.in Frankfurt an den Start ging konnte ich nicht erwarten eine gute Zeit zustande zu bringen. Nachdem mich die hart erlaufenen 3:13 doch ordentlich gewurmt haben beschloss ich kurzerhand in Florenz nur 5 Wochen nach Frankfurt noch mal mein Glück zu versuchen.

Freitag, 27.11: Anfahrt nach Florenz wo wir schon um 16.00 Uhr im Hotel einchecken. Es hat herrliche 17 Grad und die Sonne scheint. Ich schmeiß mich gleich in die Laufklamotten und drehe eine 5 KM Schleife um meine verspannten Beine etwas auszulaufen.
Es ist einfach geil zwischen all den Prachtbauten und diesen warmen Temperaturen locker seine Runden zu drehen. Viel zu schnell vergeht die Zeit beim Laufen und ich komme wieder zurück in mein Hotel. Mittlerweile sind auch Ulrich und Heidi in Florenz eingetroffen. Wir vereinbaren einen Treffpunkt und los geht es zum Italiener zwecks KH-Aufnahme.
Wie es halt so ist wenn man sich ewig nicht gesehen hat vergeht die Zeit viel zu schnell und ruck zuck ist es ziemlich spät geworden.

Samstag, 28.11. Ausschlafen und Ruhen steht heute auf dem Programm. Ganz schaffe ich es nicht.....Florenz ist einfach zu schön um im Hotelzimmer die Zeit Tot zuschlagen. So schauen wir uns doch wieder ein bisserl was von Florenz an und es kommen einige KM Fußweg zusammen. Um 14:00 Uhr fahren wir gemeinsam mit Ulrich und Heidi zur Messe und dort holen wir unsere Startpackete ab. Gar nicht typisch italienisch geht es dort zu. Alles ist gut organisiert und von Chaos keine Spur. Danach gehen wir nochmals Abendessen und schon früh verabschieden wir uns.

Sonntag, 29.11. Ulrich teilt mir per SMS mit das die Kärntnerin und er :D:D zu Fuß zur Kleiderabgabe gehen werden. Mir ist das zu weit und fahre mit dem Bus der direkt vor meiner Hoteltüre seine Station hat zur Kleiderabgabe. Glücklicherweise bleibt er gleich bei der LKW-Kleiderabgabe stehen und ich brauch nicht mal gehen sondern schmeiß mein Sackerl vom Bus gleich auf den LKW. Und schon geht es rein in den Shuttlebuss der alle 10.000 Teilnehmer zum Startbereich bringt. Dort angekommen habe ich Gelegenheit  Florenz auf meinen Fotoapparat abzufilmen und hoffe die Kärntnerin und den Wiener zu entdecken. Doch leider verstecken sich die beiden so gut das ich bei den paar wenigen Läufern (ca 10.000 + Betreuer, Fans usw.) die Hoffnung rasch aufgebe und eine kleine Aufwärmrunde mache. Mittlerweile höre ich von einer Startverzögerung von 20 Minuten. (Für Italien sicher normal).

Heuer gibt es keine Kontrolle beim Betreten der Startzone und so ist das Chaos noch schlimmer als letztes Jahr. Ich habe keine Chance in den Startblock zu kommen weil alles voll gestopft ist mit Läufern. Wenige Minuten vor dem Start reißt mir die Geduld und ich klettere über die ca 2 m hohen Absperrung und springe auf der Innenseite einfach runter. So jetzt bin ich drinnen und schon geht es los mit dem Startschuß. Mittlerweile hab ich ca 10 Kleidungsstücke auf den Kopf bekommen wie die Leute versuchen die Überkleidung einfach loszuwerden und in Wildwest Manier irgendwo hin schmeißen.
Es ist verdammt schwer zu laufen weil man vor lauter Kleidungsstücke keinen Asphalt mehr sieht. Ständig muß man Aufpassen das man nicht stolpert und dabei zum fallen kommt. Der erste KM wird zur reinen Farce. An ein Laufen ist nicht zu denken obwohl ich im Startblock von 2:30 - 3:00 gestanden bin. Es sind einfach zu viele Läufer da und zuwenig Platz auf der Strecke. Dementsprechend langsam war der erste KM im 5er Schnitt. Endlich wird es ein bisserl leichter und ich kann es bisserl Tempo aufnehmen. Ich glaube das KM Schild 3 zu sehen als ich bemerke das ich schon bei KM 5 bin. Ich weiß nicht was los ist aber die KM Tafeln kommen heute einfach nur so dahergeflogen. Ich hab sehr gute Pulswerte und trotzdem halbwegs ein Tempo drauf. Die KM und die Zeit verrinnt und schon bin ich am Pallazzo Pizzi  wo sich das 10 KM Schild befindet. Entlang des Arno geht aber halbwegs ein Gegenwind und trotzdem geht es mir heute gut. Ich freue mich schon innerlich das es heute mein Tag werden kann. Also lasse ich mich vom Gegenwind nicht beirren und renn mein Ding. Ziemlich ruhig und einsam geht es weit hinaus aus Florenz als bei KM 27 wir wieder in die Altstadt kommen und bei KM 28 beim Dom vorbei. Hier ist auch Volksfeststimmung und Tausende Zuseher feuern die Läufer an. Das ist wirklich ein geiles Gefühl und viel zu schnell geht es wieder hinaus aus der Altstadt zur grünen Lunge von Florenz.
Hier ist es sehr ruhig und der Hammermann holt sich ein Opfer nach dem anderen. Nur bei mir schaut er nicht vorbei, dieses mal lässt er mich in Ruhe. Einen Läufer nach den anderen schlucke ich und schon bin ich heraus aus dem Park und laufe schnurstracks in Richtung Ziel. Ein paar enge Kurven und Kopfsteinpflaster liegen noch vor mir und ich werde immer schneller als ein Mäderl versucht mich zu überholen bei KM 41,5. Nicht mit mir kleine Italienerin denke ich mir und so kommt es das wir uns bis KM  42 duellieren. Danach hör ich kein Pfauchen und schnaufen mehr und ich laufe mit erhobenen Armen durch das Ziel.
Mit einer Zeit von 3:10:34 hätte ich nie und nimmer nach den Strapazen in Frankfurt gerechnet und ich bin so was von glücklich und stolz auf mich wie schon seit Jahren nicht. Ohne Probleme habe ich in Florenz meine Saisonbestleistung erlaufen. So kann es ruhig weitergehen. :)



lg
peter

Offline heitzko

  • ******
  • Beiträge: 14.080
    • Profil anzeigen
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #2 am: 01.12.2009, 15:19:29 »
die kärntnerin ist hoch erfreut darüber, dass der oberösterreicher nicht nur sehr schnell und großartig gelaufen ist, sie freut sich auch sehr darüber, dass sich sogar schon ein bericht ausgegangen ist! danke für den schönen bericht, das macht gleich gusto auf eine wiederholung :)

Offline Richy

  • Forumsmeister 2013 * * * * *
  • ****
  • Beiträge: 1.558
    • Profil anzeigen
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #3 am: 01.12.2009, 16:31:50 »
Die kleine Italienerin hat neben Dir gepfaucht und geschnauft? ;)
Und dann warst Erster im Ziel - Egoist :D
Macht irgendwie ja Lust dein bericht - sich das ganze mal anzusehen - Der Termin ist ja ein idealer ... Gratulation noch mal zum versöhnlichen Saisonabschluss.

Offline chribi

  • *****
  • Beiträge: 2.186
    • Profil anzeigen
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #4 am: 01.12.2009, 20:00:08 »
gratulation zu deinem lauf, aber galant warst ja nicht gerade :D:D

Offline Ulrich

  • Forumsurgestein
  • ******
  • Beiträge: 9.459
    • Profil anzeigen
    • mediation-wanderer
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #5 am: 02.12.2009, 08:58:52 »
Toller Bericht, danke für die vielen Erinnerungen an einen wunderschönen Marathon! Und nochmals Danke für deine Unterstützung in Firenze
Weil 42 die Antwort ist

Online JM

  • *****
  • Beiträge: 13.092
    • Profil anzeigen
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #6 am: 02.12.2009, 21:14:00 »
Wenn du beim Start gefallen wärst dann zumindest weich, der Boden war ja mit Gewand gepflast... äh bekleidet.
Kann es denn sein daß DU der Hammermann selber bist: "Einen Läufer nach den anderen schlucke ich" ;)
Ansonsten Gratulation zum gelungen Lauf !
When your life flashes before your eyes, make sure you’ve got plenty to watch

Offline boenald

  • ****
  • Beiträge: 1.464
    • Profil anzeigen
    • http://www.marathonaustria.7host.com/data/data.asp?Name=!natschläger%25bernhard&Mark=GVD&IM=0
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #7 am: 04.12.2009, 11:05:19 »
die situation am start mit den durch die gegend fliegenden kleidungsstücken ist sehr eindrücklich geschildert, saukomisches bild :D
gratuliere dir zu diesem toll gelungenen lauf!
Paragraph eins: jedem sein´s.

Offline katzie

  • *
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
    • http://www.myblog.de/katzie
2009-11-29 Florenzmarathon - KITTY
« Antwort #8 am: 05.12.2009, 11:25:10 »
Danke für den flotten Bericht, super Zeit, respect!!!
neun Leben!